Deutschland: SHAEF – Richtiges Verhalten wenn eine Militärregierung die BRiD übernimmt

Teile die Wahrheit!
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Hier ein Netzfund unbekannter Herkunft der die Annahme theoretisiert, eine Militärregierung würde die BRiD-Staatssimulation ablösen und den Menschen Freiheit und Wohlstand bringen.

Was ist SHAEF? Hier die offizielle Version laut Wikipedia:

Das Supreme Headquarters, Allied Expeditionary Force (kurz SHAEF, dt. „Oberkommando/Oberstes Hauptquartier der Alliierten Expeditionsstreitkräfte“) war während des Zweiten Weltkrieges ab Ende 1943 das Hauptquartier der alliierten Streitkräfte in Nordwest- und Mitteleuropa und erhielt Weisungen von den Combined Chiefs of Staff. Es wurde im Dezember 1943 in London durch die Umbenennung des Stabes COSSAC gebildet und rund zwei Monate nach der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht aufgelöst.

SHAEF-Oberbefehlshaber (Supreme Commander, Allied Expeditionary Force) war von Beginn an der spätere US-Präsident Dwight D. Eisenhower. Nach der Befreiung Frankreichs hatte SHAEF zunächst seinen Sitz im Trianon Palace Hotel in Versailles und anschließend in der Collège Moderne et Technique in Reims.

Eisenhower wurde im Januar 1944 Oberbefehlshaber der Alliierten Expeditionsstreitkräfte, nachdem er zuvor Leiter des Allied Forces Headquarters (AFHQ) auf dem Kriegsschauplatz Mittelmeerraum gewesen war. Der Stab des SHAEF nahm den Grundriss des vom Generalleutnant Frederick E. Morgan, dem Chef von COSSAC, entwickelten Plan zur Landung in Nordfrankreich („Operation Overlord“) und formte ihn in die Endversion, die am 6. Juni 1944 (D-Day) von Eisenhower und dem Landstreitkräftekommandanten für den Anfangsteil der Invasion, General Sir Bernard Montgomery ausgeführt wurde.

Das SHAEF verblieb bis zum Abschluss der Operation Overlord durch die Einnahme von Paris Ende August im Vereinigten Königreich (anfangs noch am St. James’s Square in London, ab März 1944 im Camp Griffiss in Bushy Park). Am 1. September 1944 nahm es seine Tätigkeit in Frankreich (bei Granville) auf,[1] wobei Eisenhower den Befehl über die Operationen der Landstreitkräfte von Montgomery übernahm. Diese bestanden zu dieser Zeit aus der britisch-kanadischen 21st Army Group unter Montgomery im Norden und der amerikanischen 12th Army Group unter General Omar Bradley im Süden.

Mitte des Monats bezog SHAEF dann sein neues Hauptquartier im Trianon Palace Hotel in Versailles und übernahm gleichzeitig die Kontrolle über die während der Operation Dragoon an der Côte d’Azur gelandeten amerikanisch-französischen Truppen der 6th Army Group unter Jacob L. Devers, die zuvor dem AFHQ zugeteilt war. Eisenhower selbst wählte ein vorgeschobenes Hauptquartier in Gueux bei Reims, um näher am Geschehen zu sein. Zu diesem Zeitpunkt hatten die drei alliierten Heeresgruppen die deutsche und niederländische Grenze erreicht und bildeten eine geschlossene Front:

im Norden die britische 21st Army Group sowie die beiden US-Verbände
12th Army Group in der Mitte und
6th Army Group im Süden.

Das SHAEF-Hauptquartier kommandierte die größte Anzahl US-amerikanischer Formationen, die je für eine Operation verpflichtet wurde, zusammen mit beachtlich vielen britischen, freifranzösischen und kanadischen Truppen. Es hatte zuletzt drei Armeegruppen unter seinem Kommando, die aus neun Armeen – fünf US-amerikanischen, einer britischen, einer kanadischen, einer französischen und der 1. Alliierten Luftlandearmee bestanden. Außerdem kommandierte das SHAEF beachtliche Seestreitkräfte während der Operation Neptune, der Landungsphase von Overlord. Zwei taktische Luftflotten, die 9. amerikanische und die 2. britische, unterstanden ihm bis Kriegsende, außerdem für die Dauer von Overlord die beiden in England stationierten alliierten strategischen Bomberflotten (8. US-Luftflotte und RAF Bomber Command).

native advertising

Nach Kriegsende

7. Mai 1945: Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht in Reims

Das zuletzt im Frankfurter I.G.-Farben-Haus stationierte SHAEF wurde am 14. Juli 1945 aufgelöst und bezüglich der amerikanischen Streitkräfte an gleicher Stelle durch das Hauptquartier US Forces, European Theater (USFET) ersetzt. Erster Supreme Allied Commander Europe wurde Eisenhower mit Montgomery als Stellvertreter. Das 1951 durch die NATO gebildete Supreme Headquarters Allied Powers Europe steht in der Tradition des SHAEF.

 

Aber, wie wir wissen, ist die BRD nur eine Staatssimulation.(Täuschung der Deutschen: Ist die BRD ein souveräner Staat oder ein Besatzungskonstrukt?)

Nur eine Verwaltung?

Haben die westlichen Besatzungsmächte in den drei westlichen Besatzungszonen eine Verwaltung namens BRD ins Leben gerufen? Hat die BRD für die Besatzungsmächte den Vorteil, dass sie sich nicht mehr selbst um notwendige Verwaltungsangelegenheiten sorgen müssen und sie trotzdem die oberste Regierungsgewalt weiterhin ausüben können?

Ein prominentes Beispiel dafür, dass das Besatzungsrecht weiterhin in Kraft sein könnte und angewendet wird, ist die Verurteilung des früheren DDR-Devisenbeschaffers Dr. Alexander Schalck-Golodkowski im Jahre 1996 zu einem Jahr Freiheitsstrafe auf Bewährung. Er ist nicht etwa nach dem Strafgesetzbuch der BRD verurteilt worden, sondern nach dem SHAEF-Gesetz Nr. 53 (Besatzungsrecht), was wohl belegt, dass dieses Recht im Jahre 1996 noch galt und bis heute noch gilt. Das Bundesverfassungsgericht hatte die Verfassungsbeschwerde von ihm nicht angenommen, da ein Rechtsweg gegen angewandtes alliiertes Recht im BRD-System anscheinend nicht besteht.

Auffällig ist auch, dass das «Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland» erstellt wurde. Dabei heisst es nicht «Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland», sondern «für die Bundesrepublik». Dass die BRD sich dieses Grundgesetz nicht selbst gegeben hat ist offensichtlich. Es wurde von den Besatzungsmächten in die Wege geleitet.

Viele Indizien deuten darauf hin, dass die oberste Regierungsgewalt auf deutschem Gebiet nach wie vor von den drei westlichen Besatzungsmächten ausgeübt wird. Daher kann durchaus geschlossen werden, dass das Kriterium einer eigenen hoheitlichen Gewalt von der BRD nicht erfüllt wird.

Das völkerrechtliche Kriterium der «Staatsgewalt» gemäss der «Drei-Elemente-Lehre» ist deshalb im Falle der BRD anzuzweifeln.

Hier nun der besagte Netzfund, alle Angaben ohne Gewähr!

Teil 1

1. Einleitung
2. Wie solltest Du dich verhalten?
3. Deine 10 wichtigsten Vorbereitungen
4. Wie verhältst Du Dich dem Militär gegenüber?
5. Das kannst Du aus der Vergangenheit lernen
6. Uns erwartet eine fantastische Zukunft …
7. Zusammenfassung

1. Einleitung

Viele Menschen gehen davon aus, dass es bald zu einer Militärübergangsregierung der Alliierten (SHAEF) Truppen in D kommen wird. Der Einsatz des Militärs ist erforderlich, da der „tiefe Staat“ u.a. die Politik in der BRiD heimlich steuert.

Der tiefe Staat (Deep State) ist ein weltweites, geheimes Netzwerk bestehend aus Politikern, Promis, Vatikan und den Massenmedien.

Sie sind in vielen korrupten Geschäften tätig, verwenden Medien für ihre Zwecke und handeln mit Menschen und Kindern für Pädophile.

Hier findest Du einen Leitfaden mit Dingen die Du im Falle einer Militär-Übergangsregierung, di kommen muss, beachten solltest.

2. Wie solltest Du dich verhalten?

Bleib soweit möglich Zuhause und folge den Anweisungen des Militärs und der Polizei!

3. Deine 10 wichtigsten Vorbereitungen

– Lebensmittelvorrat (1-3 Monate)
– Wasser (Tipp: Badewanne füllen und Wasserfilter besorgen)
– Licht (Taschenlampen, Kerzen)
– Wärmequellen (Kerzen, Heizkörper)
– Campingkocher (ideal: 10 Kartuschen) – Medikamente (z.B. Schmerzmittel)
– Hygienemittel
– Vorkehrungen zur Selbstverteidigung
– Den Lebensmittelvorrat geheim halten – Lerne die Ruhe zu bewahren(!)

4. Wie verhältst Du Dich dem Militär gegenüber?

1.) Das Militär (Alliierte unter SHAEF) sollten nicht etwa als Unterdrücker gesehen werden! Es gibt auch hier einen Oberbefehlshaber, welcher alles am Ende auflösen wird.

2.) Alle Personen in den besetzten Gebieten haben unverzüglich und widerspruchslos alle Befehle und Veröffentlichungen der Militärregierung zu befolgen.
Gerichte der Militärregierung werden eingesetzt.

3.) Alle deutschen Gerichte, Unterrichts- und Erziehungsanstalten werden bis auf Weiteres geschlossen.

4.) Inkrafttreten: Diese Verordnung tritt am Tage ihrer ersten Bekanntmachung in Kraft.

5. Das kannst Du aus der Vergangenheit lernen

Als die Alliierten 1945 Deutschland übernahmen waren die Menschen verwirrt, hilflos und körperlich sowie psychisch am Ende.

Sie wussten nicht welche Zukunft sie als Volk haben werden.

Die Alliierten haben Bedingungen geschaffen, Grundlagen wie Essen, Wasser, etc. damit die Not der Menschen etwas nachließ und sie in der Lage waren sich beim Aufbau ihres Landes zu beteiligen.

Die Alliierten haben mit dem Volk keine enge Beziehung gepflegt, da sie nicht wussten wer Freund und wer Feind war.

Es gab noch immer Nazis unter der Bevölkerung welche versuchten die Militärregierung zu stürzen.

Teile der Nazis schlichen sich auch in den USA ein und organisierten sich neu, u.a. ausgehend vom CIA!

Das Tauschgeschäft blühte! Tauschen ohne zu betrügen lautete die Devise. Entbehrliches gegen dringend Benötigtes.

Es wurden alle möglichen Dinge getauscht – Zigaretten, Strümpfe, etc.

Den Menschen wurde durch die Nazis viel vorenthalten wie z.B. Kunst, Kultur, etc. und es wurden nun Möglichkeiten geschaffen auch dieses nachzuholen.

Ungefähr ein Jahr danach, 1946, ging es den Menschen besser, die Versorgung des täglichen Lebens war gesichert, keine Hungersnöte mehr.

Die Menschen verstanden es wieder zu Feiern und Spaß zu haben!

6. Uns erwartet eine fantastische Zukunft …

… mit einem weltweiten Netz für Sicherheit und Wiederaufbau

… ohne korrupte Kontrollinstanzen und kontrollierte Akteure

… mit dem QFS (Quanten Finanz System) und einem neuen Satelliten gestützten Internet

… mit einer Welt, die das menschliche Bewusstsein in den Vordergrund stellt

… mehr Souveränität, mehr Freiheit, weniger Unterdrückung, und mehr gemeinschaftlichem Leben

… ein neues Bildungssystem ohne MK-Ultra oder Indoktrination

… viel Zeit und Verständnis um das erlebte gemeinsam zu verarbeiten

7. Zusammenfassung

 

Ja, es erwartet uns eine stürmische Übergangszeit, welche aus historischer Sicht etwa ein Jahr anhalten wird.

Mit der notwendigen Vorbereitung und dem richtigen Verhalten dem Militär gegenüber wirst Du diese Zeit meistern und eine neue Zukunft mit wundervollen Perspektiven erleben dürfen.

Vorsicht, im Internet tummeln sich zahlreiche Glücksritter und Möchtegern-Erlöser (SHAEF-Commander pleite – Trumps wichtige Botschaft – landesweiter Systemabsturz?), die Ihnen etliche selbstgebastelten Theorien und Bildchen präsentieren, um eine Art von Legitimität erhaschen:

Oder hier:

#################################################

                                         Denkanstoß #945

                                                 08.05.2021 

#################################################

Liebe Mitmenschen,

                     Innere Vorbereitung – Klappe, die Fünfte

so langsam wird es zur Routine – die Tipps zur Vorbereitung auf das Lüften des Vorhangs.

Falls es denn dieses Mal geschehen sollte, so gibt es ein paar Empfehlungen:

🔸 Solange die zionistischen Kartellmedien noch aktiv sind, steht zu erwarten, dass wir mit absurdesten Meldungen konfrontiert werden. Dies kann alles beinhalten, von Weltkriegsdarstellungen bis Alien-Invasion. 

 

Einfache Regel: Medien lügen, alle miteinander.

🔸 Wir bekamen mitgeteilt, dass 34 satanische Bauwerke, darunter Dämme, gesprengt werden. An erster Stelle der Warteliste steht der 3-Schluchten-Staudamm. Nicht wundern.

🔸 Der erwartete Blackout würde ein Abschalten aller Medien beinhalten, vermutlich auch große Teile des Internets und Mobilfunknetze. Das häufig kommunizierte Fenster beträgt 10 Tage.

🔸 Gemäß Mitteilungen setzt dann irgendwann das Emergency Broadcasting System ein, also das Notfallübertragungssystem. Demnach kämen an 10 Tagen jeweils drei 8-Stunde-Aufklärungsblöcke.

🔸 Wir können davon ausgehen, dass auf der gesamten Erde die Militärs übernehmen. In unserem Fall dürfte das S.H.A.E.F. sein, gegebenenfalls mit KSK und ‚Bundeswehr‘. Nicht wundern, wenn General Laubenthal und / oder Brigadegeneral Kreitmayr auftreten.

🔸 Seitens Logik wäre bei öffentlicher Übernahme der Militärs augenblicklich die „BRD“ in ALLEN nur denkbaren Einzelbelangen Geschichte. Dieses umfasst ALLE ‚Gesetze‘ und ALLE Mitwirkenden.

🔸 Selbstverständlich stehen die Militärs auf der Seite der redlichen Menschen, ganz gleich, welcher Nation sie sind. Wir können speziell amerikanische und russische Militärs erwarten.

🔸 Es gibt einen Haufen Figuren, die nicht sonderlich erfreut sein werden und sich womöglich versuchen zu wehren oder zumindest abzuseilen. An erster Stelle dabei dürften die bewaffneten Söldner der Constellis stehen. Meidet ALLE Orte, an denen es zu Kämpfen kommen könnte.

🔸 Noch immer existieren ‚Truppen‘ des Deep States, so die Soros-Lakaien im Antifa-Gewand. Das erklärte Ziel sind bürgerkriegsähnliche Tumulte und Ausschreitungen. Auch hier bitte auf Abstand gehen.

🔸 Ab dem Beginn der öffentlichen Aufklärung werden wir riesige Emotionen sehen. Von Verzweiflung über Ungläubigkeit bis Panik. Oberstes Gebot: Besonnen, ruhig und souverän bleiben.

 

🔸 Von dem Moment an, wenn das große Begreifen einsetzt, werden bei Vielen Gefühle von Hass, Vergeltung, Rache usw. aufkommen. Bitte beteiligt Euch nicht daran, versucht zu besänftigen. Wir sind nicht beauftragt zu richten, geschweige denn zu vollstrecken.

🔸 Vermeidet Häme und Klugscheißerei. Ein ‚Das habe ich doch schon die ganze Zeit gesagt!‘ braucht wirklich keiner in dieser Phase.

🔸 Achtet an erster Stelle auf Eure ureigene innere seelische Gesundheit. Man kann nur Mitmenschen helfen, wenn man selber stabil und gesund ist.

🔸 Schließt Euch im Kreis Eurer Lieben zusammen. Spendet gegenseitig Kraft und Trost. All die, welche noch nicht so weit auf dem Weg sind, brauchen Eure Hilfe.

🔸 Folgt in allem Handeln, auch im Seelsorgerischen, einer klaren Prioritätenliste. Als erstes eigene Kinder, dann Partner, Eltern und Geschwister. Anschließend Freunde, Nachbarn usw.

🔸 Behaltet im Hinterkopf, dass es die theoretische Möglichkeit eines Massensterbens ‚Geimpfter‘ gibt. Es existiert auch die These, dass dieses z. B. über elektromagnetische Felder ausgelöst werden könnte. Sollten also erste Indikatoren sichtbar werden, dann verhaltet Euch entsprechend dieser Vorahnung.

🔸 Bitte versteht all das Genannte nur als potenzielle Möglichkeit – ich weiß NICHT was wann geschehen wird (!)

Gerne wird die Theorie aus 2020 aufgewärmt, dass Manöver „Defender 2021“ sei eine verdeckte Operation, um den „Tiefen Staat“ auszuschalten, dafür werden u.A. Flugrouten exzessiv ausgewertet und als Beweise präsentiert:

US-Armee hat ihr Großmanöver in Europa gestartet

28.000 Soldaten, Manöver vom Baltikum bis hinunter ans Schwarze Meer, Raketentests und Luftlande-Übungen – die US-Armee hat in dieser Woche mit ihrer Großübung „Defender Europe 21“ begonnen. Nicht überall kommt das gut an.

Ziel der Übung sei es, die Bereitschaft der US-Armee in Europa und die Zusammenarbeit mit den Nato-Partnern zu stärken, erklärte US-Brigadier-General Christopher Norrie am 5. Mai bei einer Pressekonferenz in Brüssel. So solle es beispielsweise darum gehen, die neuen weitreichenden Artillerie-Fähigkeiten der US-Armee im Feld zu demonstrieren. Dazu würden Einheiten im Baltikum an Übungen teilnehmen, anschließend direkt auf Truppenübungsplätze in Bayern verlegt und dann wiederum nach Bulgarien ziehen, wo weitere Übungen geplant sind.

Gleichzeitig werden Luftladetruppen aus den USA direkt nach Estland verlegt, um dort ein Gefecht zu simulieren, wie General Norrie weiter erläuterte. „Estland ist sehr stolz, Teil der Gastgeber für die diesjährigen Defender-Europe-Manöver zu sein“, erklärte Generalmajor Indrek Sirel von den estischen Streitkräften. Ähnlich erfreut zeigten sich albanische Regierungsvertreter bei der offiziellen Eröffnung der diesjährigen Defender-Europe-Manöver.

Insgesamt sind rund 30 Truppenübungsplätze in zwölf Ländern in die Übungen involviert, die bis Ende Juni gehen sollen. Der Schwerpunkt liegt in Bulgarien, Rumänien und auf dem Balkan.

Defender Europe 21: Russland kritisiert militärische Bedrohung

Kritik daran gibt es unter anderem von der Linkspartei. Andrej Hunko, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion Die Linke im Bundestag, warnt davor, „die Region erneut zu einem Pulverfass in Europa“ zu machen.

Russlands Verteidigungsminister Sergej Schoigu hat mit Blick auf die US-Manöver eine zunehmende militärische Bedrohung Europas durch USA und Nato beklagt. Schoigu kritisierte während eines Besuchs in der tadschikischen Hauptstadt Duschanbe „eine erhöhte Kampfbereitschaft“ westlicher Truppen. Er kündigte an, Defender Europe genau zu beobachten.

Putins Ansprache als „klare Warnung an den Westen“ – Experte nennt „rote Linien“ für Moskau

Russlands Staatschef Wladimir Putin hat in seiner Rede zur Lage der Nation deutliche Worte an außenpolitische Akteure gefunden. Der Politologe Gerhard Mangott sieht in den „harten“ Formulierungen eine „klare Warnung an den Westen“. Im SNA-Interview benennt er die „roten Linien“ für die russische Staatsführung.

Im außenpolitischen Teil seiner jährlichen Rede im April 2021, in dem sich der russische Präsident Wladimir Putin besonders wohlfühle, seien die Formulierungen durchaus hart gewesen, konstatiert der österreichische Außenpolitikexperte Gerhard Mangott.

Das habe aus seiner Sicht vor allem eine Aussage verdeutlicht: „Wir wollen wirklich nicht die Brücken hinter uns abreißen. Aber wenn jemand unsere Absichten als Gleichgültigkeit oder Schwäche wahrnimmt und selbst beabsichtigt, diese Brücken selbstständig abzureißen oder sogar zu sprengen, so sollte er wissen, dass Russlands Antwort asymmetrisch, schnell und hart sein wird“, sagte Putin am Mittwoch.

Die „roten Linien“ in den Beziehungen zu anderen Ländern werde demnach Russland selbst in jedem konkreten Fall bestimmen. Welche das konkret sind, bleibt allerdings offen.

Der Professor für Internationale Beziehungen an der Universität Innsbruck sieht darin eine „klare Warnung an den Westen, vor allem in Weißrussland und der Ukraine, bestimmte Grenzen nicht zu überschreiten. Das war sehr direkt, aber gleichzeitig verbunden mit einem Angebot zum Gespräch“, das Mangott als positiv bewertet.

Russlands rote Linien

Eine „dunkelrote Linie“ wäre für Russland aus Sicht des Forschers der Eintritt der Ukraine in die Nato. Gleichzeitig glaubt er nicht, dass es dazu kommt.
Auch weitere Entwicklungen sehe Russland mit Sorge. Dazu gehörten US-Waffenlieferungen in die Ukraine sowie Diskussionen in den Vereinigten Staaten, die Militärhilfe noch weiter zu intensivieren.

„Es nehmen ukrainische Truppen an Nato-Übungen teil, wie etwa an der Übung Defender Europe 2021“, bemerkt Mangott. Außerdem gebe es viel Unterstützung der USA für die ukrainische Position, dass das Minsk-II-Abkommen aufgegeben werden soll, weil Kiew in diesem Dokument zu viele Zugeständnisse sehe, erklärt der Experte für Internationale Beziehungen.

So sei auch die „Truppenmobilisierung“ an den westlichen Grenzen Russlands der letzten Wochen als „Warnsisgnal“ an die USA zu sehen, bestimmte „Grenzen der Einwirkung auf die Ukraine“ nicht zu übertreten. An eine Invasion Russlands in die Ukraine glaubt Mangott, anders als viele westliche Beobachter, nicht: „Ein solcher direktere Krieg zwischen Russland und der Ukraine wäre für die Mehrheit der Bevölkerung in Russland unpopulär. Putin könnte mit seinem Krieg nichts gewinnen.“

 

Die Gesetze des Dschungels?

Noch harscher wurde der russische Präsident in einer weiteren Äußerung, in der er das Verhalten einiger Staaten gegenüber Russland mit dem Inhalt des „Dschungelbuches“ vom weltbekannten Schriftsteller Rudyard Kipling verglichen hat:

„Russland werde auf Schritt und Tritt ohne jegliche Gründe angerempelt. Und (…) um sie herum versammeln sich, wie um Shere Khan, alle Arten von Hyänen. Alles wie bei Kipling. Man bellt mit, um seinem Souverän gefällig zu sein.“ Wladimir Putin

Gemeint sei mit dem Tiger Shere Khan, der sich als Herrscher des Dschungels sehe, „natürlich“ die USA, glaubt Mangott. „Und als Hyänen oder Schakale, die sich dem Tiger andienen, meint Wladimir Putin natürlich die westlichen Alliierten der Vereinigten Staaten – vor allem die europäischen Staaten“, interpretiert der Russlandexperte. (Der Plan der Umerziehung der Deutschen bis zur Befreiung Deutschlands (Videos))

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erscheint „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „DUMBs weltweit: Flughafen BER, Stuttgart 21 und Ramstein, Deutschland“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/Netzfund/lr-online.de/snanews.de am 11.05.2021

native advertising

About aikos2309

14 comments on “Deutschland: SHAEF – Richtiges Verhalten wenn eine Militärregierung die BRiD übernimmt

  1. Bei der Forcierung der Verarmung der Bevölkerung in Deutschland dürfte das Preppen, also Horten von Nahrungsmitteln, Wasser etc. immer schwieriger werden. Von der Denunziation durch Nachbarn ganz zu schweigen. Auch für ein Tauschgeschäft wird es immer schwieriger, denn die Neuarbeitslosen tun das, was man immer tut, wenn man Geld braucht und Ausgaben reduzieren muss. Alles kündigen und verkaufen, was nicht unbedingt notwendig ist zum Leben. Auch hier ist irgendwann Ende Gelände. Und dann? Was dieses Regime durch Zwangsimpfen, Maskenpflicht und anderen Schikanen nicht schafft, schafft dann die Armut und die Konsequenzen einer möglichen Übernahme durch das Militär.

  2. Man weiß es nicht. – Fakt ist, dass in ungewöhnlichem Maße offenbar Mülütärbewegungen jeglicher Art zu Land, zu Wasser und in der Luft zu beobachten sind – inkl. offenbar Transporte von mülütärischem Gerät und das offenbar in Richtung Rössland.

    Eine Bekannte lebte mal zu Zeiten in Chile als dort das Mülütär übernahm und sie sagte, dass sei in dieser Situation gut gewesen. – Wie das angesichts der heutigen Hintergründe und Bedingungen hier aussehen würde ist eine andere Sache.

    Thailand hat trotz seines Künigs eine Mülütärregierung.

    Das hier ist jedoch m. E. alles eben anders gelagert, hat die für uns hier offensichtlichen Hintergründe – was allerdings hinter den Kulissen hinter den Kulissen abgeht, da wissen auch wir vermutlich nicht alles – jedenfalls haben die durch und durch bösen Mächte m. E. nichts Gutes vor und sind auch offenbar einsichtsresistent.

  3. Das ist doch die Neue Weltordnung!
    Die Übernahme eines Landes um zu verschleiern wer hier Corona eingeführt hat.
    Wisst ihr, dass eigentlich nur die Ermittlungsbehörden gebraucht sind, um die unbewaffneten Politiker einzukerkern?

    1. Liebe Nashika – es gibt für den Kenntnisstand, den Du ansprichst noch Unglaubliches zu entdecken. Z. B. Das Militär ist VERANTWORTLICH dafür, dass in den letzten Monaten (im Prinzip seit Q) überhaupt so viele Fakten rauskommen. Oder – die Pädo-Fakten sind erst durch Podesta, Epstein und die massiven Operationen des letzten und diesen Jahres rausgekommen. Vieles wird dann einfach durch Polizeikräfte beendet – siehe z.B. die Meldungen von Mark Mobil auf Telegramm.
      Die ganze Welt sieht zur Zeit Militäroperationen – Beispiel Myanmar –> das ist die Blaupause. Wenn wir den Tiefen Staat einfach weitermachen lassen, werden wir nicht mehr lange leben…

      1. Was für eine Unwahrheit. Die Psy-Op Q hat nichts mit den Enthüllungen von Pädo-Fakten gemein! Das sind Menschen wie Sie und ich die als Opfer
        die Wahrheit ans Licht bringen und keine Tastaturhelden.

        Gruß
        PRAVDA TV

  4. Ich wundere mich immer wieder, warum man legitime Themen derart in die Aluhut-Ecke katapultiert, wie Pravda TV oder Uncut das tut.
    Wenn wir in dem Gebiet der BRD eine einigermaßen realistische überlebenschance haben wollen, MUSS SHAEF übernehmen.
    Ihr Anspruch ist auf der Homepage zu finden „Regierungsorganisation“.
    Noch Fragen??

    1. Was für eine Unwahrheit. Es geht darum, dass es Privatpersonen gibt, die sich als SHAEF-Commander bezeichnen und so die realen
      Probleme überdecken und den Menschen falsche Hoffnungen schenken. Das hat nichts mit Aluhut zu tun. Wenn Sie unsere Seite
      besser kennen würden, was Sie anhand des oberen Kommentars nicht tun, dann wüssten Sie, dass wir sehr wohl die BRD Besatzung
      offen und ehrlich ansprechen.

      Ihre versuchte Diskreditierung spricht für Sie.

      Gruß
      PRAVDA TV

    2. man…man..man… ich schreib es nicht nochmal ….wir sind ALLE Opfer !
      Liebe deine Feinde und achte auf deine Gedanken.
      Nur so entkommt man der Matrix.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.