Ein alter Text aus dem Jahr 440 v. Chr. enthüllt das fortschrittliche Maschinen die Pyramiden gebaut haben

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 11
  •  
  •  
  •  
  •  

Die Menschen waren immer fasziniert von den Pyramiden Ägyptens, und sie können auch angesichts der Geheimnisse, die mit ihrem Bau verbunden sind, nicht beschuldigt werden.

Sie glauben wahrscheinlich nicht den Verschwörungstheorien, die besagen, dass sie von Außerirdischen gebaut wurden, aber sie wurden auch nicht von Sklavenarbeitern gebaut.

Wie haben die Menschen vor 4.000 Jahren einige der größten und kultigsten Strukturen der Erde geschaffen?

Das Rätsel, wie genau die Pyramiden gebaut wurden, könnte einen Schritt näher sein, um gelöst zu werden. Haben Maschinen die Pyramiden von Ägypten gebaut?

Der griechische Philosoph und Historiker Herodot schrieb 440 v. Chr. „Historien“, das als eines seiner wichtigsten Werke gilt.

Darin erwähnt der große Historiker die alten Aufzeichnungen und Traditionen aus Politik, Geographie und Bräuchen, die in Westasien, Nordafrika und Griechenland bekannt sind.

„Historien“ war so transzendent, dass es den Grundstein für das historische Studium in unserer Gesellschaft legte.

Es ist jedoch möglich, dass er in seinen Texten die Wahrheit über ein Rätsel verbirgt, das die Menschheit seit Jahren zu lösen versucht.(Die Große Pyramide von Gizeh befindet sich genau im Zentrum der Landmasse der Erde)

native advertising

Pyramiden von Ägypten und das damit verbundene Geheimnis

Die ägyptischen Pyramiden sind alte pyramidenförmige Mauerwerkskonstruktionen in Ägypten. Ab November 2008 geben Quellen entweder 118 oder 138 als Anzahl der identifizierten ägyptischen Pyramiden an.

Die meisten wurden als Gräber für die Pharaonen des Landes und ihre Gefährten während der Zeit des Alten und Mittleren Königreichs gebaut.

Die erste Pyramide in Ägypten wurde während der dritten Dynastie unter der Herrschaft des Pharao Djoser errichtet. Das steinerne Gebäude, das sich in Stufen erhob, war der Beginn einer einzigartigen Architektur.

Die Stufenpyramide von Djoser, dem zweiten König der 3. Dynastie, wurde in einem riesigen Gehege auf einem Kommandostandort in Ṣaqqārah mit Blick auf die Stadt Memphis errichtet.

Die Djoser-Pyramide wurde als Grab für den Pharao Djoser (oder Zoser) erbaut und zwischen 2630 v. Chr. und 2611 v. Chr. in Saqqara, Ägypten, errichtet.

Obwohl es als das älteste intakte großflächige Steinmonument der Welt gilt, wird das alte Bauwerk oft von den berühmtesten Pyramiden Ägyptens überschattet.(Wo ist der Deckstein der Großen Pyramide?)

 

Die Pyramide war 60 Meter hoch und es wird angenommen, dass sie in Etappen gebaut wurde; der erste, der quadratische Teil seiner Basis, bis zu einem sechsten, der oben endete.

Erst mit der Ankunft von Sneferu auf dem Thron wurde die Pyramide neu gestaltet. Dieser Pharao errichtete drei Pyramiden, die die Struktur und das Design der Pyramiden völlig veränderten.

Überraschenderweise glauben Experten, dass die in der königlichen Nekropole von Dahshur erbaute Rote Pyramide das Modell für die Große Pyramide von Gizeh war.

Im Laufe der Zeit wurden diese großen Pyramiden zum Anziehungspunkt und auch zu einem touristischen Ort. Es wurden jedoch keine Aufzeichnungen über ihre Errichtung gefunden, und es wurde auch keine Klarheit darüber gewonnen, wie und wer diese prächtigen Gebäude errichtet hat.

In Ägypten gibt es keinen einzigen alten Text, in dem erwähnt wird, wie sie gebaut wurden. Dies ist nicht nur in der Archäologie, sondern auch in der Gesellschaft im Allgemeinen zu einem der verwirrendsten Geheimnisse geworden.(Wo ist der Deckstein der Großen Pyramide?)

Die Präzision, mit der die Pyramiden gebaut werden legt nah, dass Maschinen die Pyramiden von Ägypten bauten

Es ist allgemein bekannt, dass mit der Ankunft von Cheops eine neue Ära in Bezug auf den Bau von Pyramiden begann. Jufu , Jéops , besser bekannt als Cheops, war der zweite Pharao der vierten Dynastie, der zum Alten Königreich Ägypten gehörte und von 2589 v. Chr. bis 2566 v. Chr. regierte.

Der Verdienst der Errichtung der Großen Pyramide von Gizeh geht an Cheapos, als Cheops zusammen mit dem Architekten Hemiunu dieses Gebäude in angeblich 20 Jahren errichtete.

Nach Herodot:

„Cheops ließ die Große Pyramide von Gizeh bauen“ und erreichte den Höhepunkt der Unplausibilität – sogar die Prostitution seiner eigenen Tochter, um Geld für den Bau seiner Pyramide zu erhalten… zu seiner Zeit waren alle Tempel für den Gottesdienst geschlossen und Ägypten befand sich in der größte Not, von den Ägyptern verabscheut zu werden.“(10 Gründe, warum die Große Pyramide von Gizeh eine riesige Energiemaschine gewesen sein könnte).

Da kein Dokument entdeckt wurde, wird angenommen, dass es sich lediglich um eine Theorie handelt, die von der Archäologie akzeptiert wurde, da es kein Dokument gibt, das dies unterstützt.

Die Große Pyramide von Gizeh hat ein Gesamtvolumen von 2.583.283 Kubikmetern und ist volumenmäßig die drittgrößte der Welt. Sie ist jedoch 146,7 Meter hoch und damit die höchste.

Die überraschendste und unverständlichste Tatsache für Experten, die mit der Großen Pyramide in Verbindung stehen, ist jedoch die Präzision, mit der sie gebaut wird.

Die Verantwortlichen für den Bau der Pyramiden errichteten sie mit so hoher Präzision, dass es in der heutigen Zeit nicht einmal möglich ist, das Gebäude nachzubauen.

Das Interessanteste ist, dass es eines der fortschrittlichsten Werke der Erdgeschichte ist und dennoch niemand sie dokumentiert hat. Nun, es ist möglich, dass es ein Dokument gibt, das über die Arbeit spricht, die geleistet wurde, um sie zu bauen, obwohl es 2000 Jahre später erschien.(Die verlorene Geschichte der Pyramiden: Die unterirdischen Städte und automatischen Roboter)

Herodot und fortschrittliche Maschinen

In seiner Arbeit ‚The Histories‘ erwähnt Herodot die möglichen fortschrittlichen Geräte oder Maschinen, die beim Bau mindestens der Großen Pyramide von Gizeh verwendet wurden.(Pyramiden von Ägypten: Beweise dafür, dass die Steinblöcke gegossen und nicht abgebaut wurden (Video)).

Der Text besagt, dass nach dem Platzieren der Steine ​​der Basis einige „Maschinen“ verwendet wurden, um die darauf platzierten Steine ​​zu setzen. Herodot selbst ist sich jedoch nicht sicher, wie viele Maschinen zur Errichtung der ägyptischen Pyramiden eingesetzt wurden.

Der Textauszug von „Historien“:

„Die Pyramide wurde auf Stufen in Form von Zinnen gebaut, wie sie genannt wird, oder nach anderen Angaben in Form einer hohen Treppe.
Nachdem sie die Steine ​​für die Basis platziert haben, setzen sie die restlichen Steine ​​mit Hilfe von Maschinen an Ort und Stelle…

… Die erste Maschine hob sie vom Boden bis zur Spitze der ersten Stufe. Darüber befand sich eine weitere Maschine, die den Stein bei seiner Ankunft erhielt und zur zweiten Stufe trug, von wo aus eine dritte Maschine ihn noch weiter nach oben rückte.

Entweder hatten sie so viele Maschinen wie Stufen in der Pyramide, oder möglicherweise hatten sie nur eine Maschine, die sich leicht bewegen ließ und beim Klettern des Steins von einer Schicht auf eine andere übertragen wurde. Beide Berichte werden zur Verfügung gestellt und deshalb erwähne ich beide… “

Historiker gehen davon aus, dass Herodot dieses Wissen von Priestern erhalten hat, die er in Ägypten besucht hat. Was meinte Herodot mit „Maschinen, die die Steine ​​hoben und an ihre Stelle setzten“? (Rätselhafte Bautechnik: Die Pyramiden von Gizeh wurden nicht von Altägyptern erbaut!).

Die Zeilen, die eher wie eine Verschwörungstheorie klingen, sind tatsächlich offiziell geschriebene Worte eines der wichtigsten Historiker der Menschheit.

Ist dieser alte Text ein weiterer Beweis dafür, dass die alten Ägypter die Unterstützung einer völlig unbekannten fortschrittlichen Technologie hatten, oder besaßen sie selbst fortschrittliche Technologie und Wissen?

Dies führt sogar zu der Annahme, dass alle Pyramiden auf dem Planeten mit diesen ungewöhnlichen Maschinen gebaut wurden. Es gibt viele Möglichkeiten; Vielleicht haben die Verantwortlichen für die Einführung dieser Technologie sie nach Beendigung des Auftrags mitgenommen.

Dies würde erklären, warum keine Spur gefunden wurde.

Die perfekte Konstruktion der Pyramiden hat viele zu der Annahme geführt, dass bloße Menschen nicht in der Lage waren, sie selbst zu errichten, und die Worte eines so wichtigen Charakters in der Geschichte verstärken diese Theorien nur noch weiter.

Was denkt ihr? Haben Maschinen die Pyramiden von Ägypten gebaut? Wir haben ein interessantes Video über die Manna-Maschine verlinkt: Die mysteriöse Alien-Maschine, die in der Wüste Lebensmittel für Moses und Juden produzierte.(Bau der Pyramiden: Steinbearbeitung im alten Ägypten zwischen Kupfermeißeln und Plasmastrahlen).

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Die Geschichte der unterirdischen Anlagen, Tunnel und Städte: von Amerika nach Ägypten über Österreich bis nach Asien“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Wissen in Stein – Das Geheimnis der Pyramiden Ägyptens und Mittelamerikas [2 DVDs]

Ancient Aliens Seasons 1-6

Das Geheimnis der Pyramiden [2 DVDs]

DIE PYRAMIDEN VON BOSNIEN. Mitten in Europa stehen die größten Pyramiden der Welt [erweiterte Neuausgabe der Limited Edition]

Video:

Quellen: PublicDomain/infinityexplorers.com am 19.05.2021

native advertising

About aikos2309

28 comments on “Ein alter Text aus dem Jahr 440 v. Chr. enthüllt das fortschrittliche Maschinen die Pyramiden gebaut haben

  1. Wenn „Kulturen“? untergegangen sind waren sie böse/lebensfeindlich.
    Und das gilt dann auch für ihre Technologien.

    Wie zB pyramidenförmige Todessterne.
    (Siehe zB bei Joseph P. Farrell)

    1. Es ist wohl nicht ganz auszuschließen daß die Cheopspyramide der in der Bibel genannte Turmbauversuch war.
      Eine Technologie der negativen Allmacht.
      Die nicht fertiggestellt wurde.

      Die vorher, „einen Stock tiefer“ der vorher freilag, eventuell sogar die Sintflut ausgelöst hatte.

  2. Pyramiden arbeiten wohl mit Energien die aus der Erde, also von unten, kommen.
    Daher auch die umgekehrte Trichterform.

    Auch die Antenne in Teslas Turm war unterirdisch.
    30m tief.

    Stichwort „höherdimensionale“ Potentialwellen.

    1. Tesla wollte ja die Erde selber als Leiter für sein Kommunikations- und Energiesystem verwenden.
      Aber natürlich nicht als elektrischen Leiter.

      Wäre allerdings die Frage wie zB der Erdkern etc reagiert hätte wenn er mit hochenergetischen Skalarwellen geflutet worden wäre.

      In existenziell relevanten Bereichen, und angeblich gab es früher 2 Himmelskörper mehr in unserem Sonnensystem, die angeblich explodierten, sollte man unnötiges Zauberlehrlingsverhalten ausschließen.

  3. Der Pharao hat oben in der Pyramidenspitze seine Junggesellenbude gehabt. Durch die Kundalini-PYR-Power bekommt man da oben eine Dauerlatte. Heute gibt es ja Viagra…. 😉

  4. Ich schaue gerade eine Serie aus Südkorea, in der es eben um diese offenbar von lauter Psychopäthen regierte korrüpte Welt geht, in denen diese Psychopäthen als „Gott“ sehen. – Auch erkennt man, dass in dieser Welt Psychopäthen-Eltern (vor allem psychopäthische prügelnde folternde und missachtende lieblose gewalttätige Väter) wiederum vor allem ihre Söhne (die ja ihnen nachfolgen sollen in ihren Machttürmen nach den Regeln ihrer Väter) zu der nächsten Generation von Psychopäthen gemacht werden. – Doch wenn sie einmal solche Psychopäthen sind, dann sind sie Monster.

    In einer Folge sagt dann so ein Psychopäth dann allerdings etwas, das m. E. auf diesen von „Gläubigen“ aller möglichen Couleur angebeteten „Gott“ zutrifft:

    „Gott mag es, Menschen leiden zu lassen, während ER im Verborgenen bleibt. Dann gibt er ihnen einige schönen Momente, um ihnen vorzumachen, dass das Leben lebenswert sei.“

    Es gibt keinen Gott. Das ganze All ist ein einziges lebendiges in sich gespaltenes Wesen wie Dr. Jekyll und Mr. Hyde und einige dieser bewusstseins- und persönlichkeitsgespaltenen Teilwesen haben sich zum Gott über andere Teilwesen erkoren.

    Auf dem Dollarschein steht es: „ANNUIT COEPTIS NOVUS ORDO SECLORUM“ – und ANNUIT setzt sich zusammen aus AN und NUIT, womit wir mit AN bei den ANUNNAKI wären, sich den von ihnen aus der Retorte geschaffenen Menschen als GOTT/GÖTTER ausgaben und die vom Rumpf der Pyramide abgetrennte Pyramidenspitze mit dem allsehenden Auge darstellen bzw. sich als diese über dem Rumpf der Hierarchie der unter ihnen stehenden Menschen betrachten, die sie von Anfang an verorschen – genau so, wie es in dieser Serie gesagt wird.

    In diesen südkoreanischen Filmen wird viel asiatische und menschliche Weisheit vermittelt von top Schauspielern, die mit Herz und Seele spielen.

      1. Man kann von Netflix halten was man will, aber ich finde dort auch gute internationale Filme mit doitschem Untertitel oder auch direkter doitsch synchronisiert schauen.

        Der Film heißt „Vincenzo“. – Es ist keine Doku – es ist ein Film, aber insbesondere diese südkoreanischen Filme zeigen den Menschen in all seinen Stärken und Schwächen, seinen Abgründen und zugleich den Hintergründen des Lebens.

        Ich „fühle“ diese Filme – ich schaue die mit meiner Seele und ich schaue auch nur noch Filme, die meine Seele sich aussucht. – So mache ich es auch mit Büchern. – Ich lese nicht mehr viel, aber wenn, dann sucht meine Seele ein Buch aus.

        So habe ich mir auch jetzt das Buch „Die Manipulationen der Anunnaki“ gekauft.

  5. Ergänzung zu AN und NUIT:

    https://de.wikipedia.org/wiki/An_(Gottheit)

    https://wiki.yoga-vidya.de/Nuit

    Im Französischen heißt NACHT = NUIT.

    Lesen wir bei NOVUS ORDO SECLORUM dieses:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Novus_ordo_seclorum

    „Schon kam das letzte Zeitalter nach der Prophezeiung der Sibylle von Cumae
    und die große Abfolge der Jahrhunderte beginnt von Neuem.
    Schon kehrt auch die Jungfrau Astraea zurück, es kehrt zurück die Herrschaft des Saturnus, schon wird neue Nachkommenschaft vom hohen Himmel gesandt.“

    NUIT ist also ASTREA und wer ist ASTREA? – Lesen wir hier:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Astraea_(Mythologie)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Astrea_placata

      1. @Maus

        Gerne liebe Maus. – Ich bin auch immer dankbar für gute Links und Hinweise. 🙂

        Ich halte es für wichtig, dass wir hier einander ehrlich austauschen und hilfreiche Tipps geben.

        Alles Liebe,

        Atar

  6. Die große Pyramide von Gizeh ist 78000 Jahre alt und wurde mit dem HEIST erbaut.
    Die abgestürzten und geborgenen Ufos /Raumschiffe von Rosvell 1947 wurden mit dem GEIST gesteuert.

    1. Also kommt als naechstes FEIST???

      Wenn wir dann bei AEIST SIND WIRD ES ENG?

      A E ist
      A i ist
      Kuenstliche intelligenz ist…?!

      Gott…?!

      ..

      1. @OptimistPrime

        HEIST könnte auch stehen für H-EIST als Abkürzung von H-eiliger G-EIST. H von Heiliger und EIST von GEIST.

    2. Gamna welken
      Beta welken tetha wellen

      G e ist
      Gamma und sein
      Bewusste weltsicht

      A e ist
      Alpha und sein
      Bewusste weltsicht

      Es ist ein anderes bewusstsein

      Ein anderes paradigma was vorherrscht

    3. @Wmlgf (ich kürze mal ab)

      Was ist HEIST? – Oder meinst Du damit GEIST im Sinne von Geisteskraft?

      Wenn ja – so sehe ich das auch. – Medial wurde mir auch mal gesagt, dass auch die Sonnenpyramide in Bosnien vor rd. 150.000 Jahren von der damaligen Hohepriesterin erbaut wurde – einen Hohepriester gab es auf Augenhöhe natürlich auch, aber diese wurde von der Hohepriesterin erschaffen mit ihrer ganzheitlichen urweiblichen Herzenergie. Da Urweibliche beinhaltet das später (scheinbar) abgespaltene dann „männlich“ genannte, was erst zu dieser Disharmonie und dem Ungleichgewicht zwischen Anima und Animus (oder Yin und Yang) führte.

      WEIB heißt nicht „Frau“ und ist nicht die „Frau“ im Sinne dieses dann „Frau“ genannten Teilgeschlechts des ALL-EINEN. – WEIB kommt von altdt. „weibon“ und heißt „durchdringen, durch-web-en“ – von diesem „web“-en wurde sprachlich WEIB. – Das WEIB ist das Leben selbst, das alles durchdringt und lebendig macht – auch das sogenannte dann sogenannte „Männliche“. – Das WEIB ist das Leben, der Atem des Lebens, das Leben selbst – das Od, die Liebe oder, wenn sie verletzt wurde, der Hoss.

      Daher hat der Hoss soviel Energie – er ist verletzte Liebe und dadurch gewandelt zur negativen gegen das Leben, die Liebe, gerichteten Energie – zum „bösen“ WEIB(ON)“.

      Wenn Liebe verletzt wird, kann sie zu Hoss führen dieser dann wiederum zu Wohn.

    4. Korrektur: „HEIST“ ist nur ein Tippfehler!! und heißt natürlich korrekt GEIST!!
      Die Deutung HEIST = Heiliger Geist ist natürlich passend übersetzt!

  7. Wellen..

    Welken???

    Sind sie winer pflanze aehnlich?

    Ist das der baum des lebens bzw. Erkenntnis?

    Das sich das bewusstsein wandelt, weil vorheriges weltenbewusstsein bzw kosmosbewusstsein welkt und abstirbt???

    Kann bewusstsein sterben???

    Wansdeln??

    Veraendern???

    Ki?
    Engel sind dunkle materie und die mosaikstuecke des puzzels weitgehend zusammengesetzt und die mosaikstuecke des puzzels weitgehend zusammengesetzt und

    Ki?
    Ich vermute eher die Inenerdler Aliens Daemonen Riesen haben schon frueher auf der erde gezeigt und die mosaikstuecke des puzzels weitgehend zusammengesetzt und die mosaikstuecke des puzzels weitgehend zusammengesetzt und die

  8. @OptimistPrime

    Ich habe es schon öfters geschrieben: das ganze All ist ein einziges Lebewesen – in sich gespalten durch seine traumbasierte Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung wie Dr. Jekyll und Mr. Hyde, zum Zwecke der unbewussten Flucht vor der Wahrheit seines ALL-EIN-SEINS, seiner EIN-SAM-KEIT, in die Illusion, erst ein und dann immer mehr gegenüber zu haben.

    Dadurch verletzte es sich unbewusst selbst bzw. den Teil von sich, der zu diesem Zwecke von der urweiblichen Ganzheitlichkeit, der Quelle, abgespalten wurde im Bewusstsein und so sich fühlte wie von der Mut-ter in die Diaspora verstoßen, ungeliebt, ungewollt.
    Spaltung ist ihre Ur-Prägung und als Ersatz haben sie sich dann die Mater-ie gesucht, sind durch diese ihre Urverletzung in den Hoss auf das ganzheitliche Urweibliche (das Leben selbst) verfallen, der zum Wohn führte, zur Rachsucht, Vergeltungssucht, dem Willen, diese urweibliche Liebe zu zerstören und wenn sie sie nicht zerstören können, wollen sie sie unterwerfen, total kontrollieren, quälen.

    Das Problem ist, dass sie in ihrem Wohn nicht erreichbar sind und alle Schuld bei dem Urweiblichen, der Liebe sehen – ihrer vermeintlichen Mut-ter, die sie vermeintlich verstoßen hat. Sie sehen nicht, dass vor der Ur-spaltung auch sie Teil des GANZEN und damit genauso an dieser unbewussten Urspaltung beteiligt waren – denn dann würden sie erkennen, würden erkennen, dass es keine Schuld gibt – nur eine zu heilende Spaltungskrankheit des ALL-EINEN UR-WEIBLICHEN (UR-LEBENDIGEN), von der sie ergo genauso betroffen sind.
    Es hat sie keine Mut-ter verstoßen, sie waren nie ungeliebt – sie waren genauso als Teil des ganzheitlichen Urweiblichen von diesem Ur-trauma betroffen und gerieten wie auch die andere Seite derselben Medaille in diese Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung, die es zu heilen gilt durch diese Bewusstwerdung.

    Ich kann nur hoffen, dass sie mitlesen und end-lich verstehen und ihren Hoss überwinden durch diese EIN-SICHT und ihn aufgeben und sich wieder mit ihrer Ur-Liebe verbinden, was die wahre HEIMKEHR ist.

    Es steht dazu vieles in dem Buch „Das Buch der Wahrheit und der Liebe Gottes“, BoD-Verlag. – Es ist etwas kompliziert geschrieben und manches kann man auch unbeachtet lassen – aber man kann darin auch die Quinta Essentia finden.

    Allerdings steht darin nichts von den Außerirdischen – doch auch diese sind Teil des ALL-EINEN in seinem Spaltungszustand und sollten sich all dessen end-lich bewusst werden und „heimkehren“.

    1. Ist in den Pads von MCDoof wirklich nur das auf schlimmste Art behandelte Simmentaler Rind verarbeitet ? mal weiterdenken…Adre…rom ? wohin mit den „Abfällen“ ?
      Ich bin aber heute auch wieder mal um die Ecke denkend…
      Mal schauen…noch 2 Tage…alles neu macht der Mai.

  9. Das ist noch nicht der letzte Stand! Die aktuellen Ergebnisse sind noch faszinierender als bisher angenommen. Die ursprüngliche Große Pyramide mit den glatten Decksteinen hatte ebenfalls acht Seiten! Der Einzug war lediglich 30mm an der Basis! Die Präzision liegt im Millimeterbereich, ebenso die Ausrichtung nach Norden. Darüber hinaus kann berechnet werden, dass die große Pyramide tatsächlich etwa 12.500 Jahre alt ist. Weiters ist die Lichtgeschwindigkeit auch in der Grundfläche codiert und zwar die Vakuum-Lichtgeschwindigkeit und die in der Luft, welche geringer ist, was kein Zufall mehr sein kann. Eine aktuelle Publikation (leider nur in deutscher Sprache) zeigt dies im Detail. „Die acht Seiten der Großen Pyramide von Gizeh“ im Ancient Mail Verlag. Gutmenschen bestellen natürlich auch auf Amazon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.