Ein genauerer Blick auf PCR-Tests: DARPA-Hydrogel dient als Nano-Antenne und reduziert die Funktion der Zirbeldrüse!

Teile die Wahrheit!

Eine Studie aus der Slowakei, in der Krankenhausmitarbeiter die PCR-Teststäbchen untersuchten, zeigt sehr beunruhigende Forschungsergebnisse. Die Forscher kamen zu dem Schluss, dass die PCR-Tests mit Wattestäbchen, die durch die Nase bis zum Gehirn eingeführt werden, unter anderem DARPA Hydrogel beinhalten sollen. Von Ella Ster

Analyse von PCR-Teststicks aus Oberflächentests in der Slowakischen Republik – Bestätigung des Genozids

Die Analyse wurde in den Monaten November 2020 bis März 2021 an Teststäbchen in PCR-Teststäbchen von SD Biosensor, Abbott und Nadal in einem nicht genannten Krankenhauslabor aus Bratislava, Slowakei, durchgeführt. Die Testabstriche stammten aus den Sets, die bei Oberflächentests in der Slowakei und in Krankenhäusern verwendet wurden.

Die Ergebnisse dieser Studie zeigen, dass die PCR-Tests nicht so harmlos sind, wie sie scheinen. Die Hohlfasern der Teststäbchen beschädigen die Schleimhaut und tragen das zugesetzte DARPA-Hydrogel und Lithium. Diese Substanzen beeinflussen insbesondere die Funktionen der Zirbeldrüse, des Immunsystems und der roten Blutkörperchen.

Wirkung von Darpa-Hydrogel und Lithium auf PCR-Teststicks:

Die Hohlfasern der PCR-Teststäbchen schädigen die Schleimhaut.

Darpa Hydrogel und Lithium in PCR-Teststäbchen beeinflussen insbesondere die Körperfunktionen der Zirbeldrüse.

Darpa Hydrogel bildet Kristallstrukturen, die als Nanoantennen wirken und das elektromagnetische Feld beeinflussen.

Darpa Hydrogel vom Teststift führte zu einer vollständigen Abtötung der roten Blutkörperchen.

Darpa Hydrogel bildet innerhalb von Sekunden Blutgerinnsel. Diese beschädigen und verstopfen dann die Blutgefäße.

native advertising

Lithium beeinflusst und verringert die Funktion der Zirbeldrüse und andere Gehirnaktivitäten.

Das Darpa Hydrogel ist eine gewebeintegrierte Biosensor-Technologie, die auf intelligenten Geräten wie Smartphones gelesen werden kann.(In Masken und Teststäbchen wurden fadenartige zappelnde Parasiten namens Morgellons gefunden (Videos))

Nano-Antennen

Aus dem Forschungsbericht: „Nach dem Ausdehnen einer Mischung aus Nylonfaserfragmenten verbleibt Darpa Hydrogel zusammen mit Lithium auf der Nasenschleimhaut unter den Hypophysen- und Zirbeldrüsen. Diese Mischung reagiert sofort mit lebenden Strukturen und bildet Kristalle, die auf die Zirbeldrüse abzielen, die ein eigenes elektromagnetisches Feld hat.

Die Form der Kristalle bestimmt die Art des verwendeten Hydrogels. Die Kristalle sind aufgrund des darin enthaltenen Lithiums leitfähig. Die Kristalle können das Signal vom Sender zur Zelle empfangen und Signale von der Zelle zum Sender senden. Das sind eigentlich Nanoantennen.

Dämpfung oder Abschaltung der Zirbeldrüse

Lithium ist ein Element (Li), das beim Menschen natürlich nicht vorkommt. Es ist hochgiftig für die Zirbeldrüse. In niedrigen Dosen blockiert es die Zirbeldrüse und in höheren Dosen kann es sie vollständig zerstören.

Aluminium und Quecksilber haben auch toxische Wirkungen auf die Zirbeldrüse, die in Impfstoffen weit verbreitet sind. Die Zirbeldrüse produziert Serotonin (ein Glückshormon) und steuert den menschlichen Biorhythmus. Es ist entscheidend für eine höhere Gehirnaktivität (Kreativität, Weitsicht, sechster Sinn usw.) und für menschliche soziale Interaktionen.

Verschiedene Studien an Menschen und Labortieren haben gezeigt, dass die akute und chronische Verabreichung von Lithium verschiedene Adenylatcyclaseaktivitäten hemmt (chemische Verbindungen – Hrsg.). Untersuchungen haben gezeigt, dass Lithium in vitro (in einem Reagenzglas) die chemischen Verbindungen in der Großhirnrinde, im Corpus Striatum, in der Neurohypophyse, im Hippocampus, in der Zirbeldrüse und in der Netzhaut hemmt. Es wird angenommen, dass diese Hemmung der Adenylatcyclaseaktivität zu einer Abschwächung der Übertragung von Neurotransmittersignalen führt. A. MØRKA. GEISLER [SIEHE QUELLE ]

Elektromagnetischer Sender

„Darpa Hydrogel (Referenz) ist eine künstliche Substanz, die einen Wandler zwischen dem elektromagnetischen Signal und lebenden Zellen, Geweben und Organen erzeugt. Es wandelt ein elektromagnetisches Signal von einem Sender in ein Signal um, das eine lebende Zelle versteht und auf das sie reagiert. “

Darpa Hydrogel und Lithium blockieren und zerstören die Zirbeldrüse und verwandeln die denkende Person in einen kontrollierbaren Bioroboter. Ein Hydrogel ist ein Träger eines Wirkstoffs, dessen Aufgabe es ist, den Stoff an einen gewünschten Ort im Körper zu bringen.

Link zu Computerprogrammen und Smart Devices

Impfstoffe enthalten auch „Darpa Hydrogel, Lithium und firmeneigene genetische Informationen. mRNA ist keine ungetestete Neuheit. Diese Art des Dopings wird seit Jahren in der Zucht und bei Spitzensportlern eingesetzt. Für Spitzensportler verkürzt dieses Doping die Lebensdauer erheblich. Genetische Informationen im Impfstoff führen zur Schaffung einer patentierten Mutante. Der Traum der dunklen Mächte, die Bill Gates umgeben, besteht darin, diese Mutanten, beispielsweise durch Impfung, zu zwingen, regelmäßig sich als Computerprogramm zu aktualisieren. “

„Darpa Hydrogel-Hohlfasern aus Nylon füllen die Kunststoff-Gesichtsmasken der FFP2-Klasse. Dieses Darpa-Hydrogel mit Zusatzstoffen wird langsam aus den Masken freigesetzt. Beim Atmen gelangt es in die menschlichen Atemwege. Die für die PCR verwendeten Wattestäbchen bestehen ebenfalls aus hohlen Nylonfasern mit Darpa Hydrogel.“

 

Wahre Motivation hinter der Testrichtlinie?

Die veröffentlichten Informationen geben keinen Hinweis darauf, wer die Untersuchung der PCR-Teststicks durchgeführt hat. Besorgniserregende Berichte über mögliche Nanotechnologien oder die Verwendung synthetischer Fasern, die die Schleimhäute schädigen können, sind bereits aufgetaucht.

Wenn diese Informationen korrekt sind, müssen wir zu dem Schluss kommen, dass die Motive für die Massenuntersuchung von Menschen nicht mit der Erkennung von „Infektionen“ zu tun haben, sondern alles mit der Anwendung von Fremdstoffen.

Einen Test zu machen ist wahrscheinlich nicht so harmlos, wie es scheint. Aus diesem Grund ist es noch besorgniserregender, dass der Schwerpunkt jetzt auf dem Testen von Schülern und Kindern liegt.

Abbildung 4 und 5: Die gebrochenen scharfen Enden stören das Epithel (Oberflächenschicht) auf der Schleimhaut, was zum Auswaschen (Austreten von Toxinen) des Faserinhalts wie Darpa Hydrogel und Lithium führen kann. Die Drähte sind patentiert [von Darpa].

Abbildung 6: In Längsrichtung offene Faser mit gebrochenem Ende und Kugeln aus Darpa-Hydrogel.

Abbildung 7: Das Wattestäbchen enthält gebrochene Nylonfasern, Hydrogel und Lithium. Dieses Material verbleibt nach der Anwendung im Nasopharynx (hintere Rachenhöhle).

Abbildung 10 und 11: Nach Kontakt des Darpa-Hydrogels mit organischen Flüssigkeiten (z. B. Speichel) beginnen sie innerhalb weniger Minuten rechteckige Kristallstrukturen zu bilden. Diese wachsen allmählich fraktal.

Abbildung 12: Ergebnis der Kristallisation nach 24 Stunden. Abbildung 13: Diese Darpa-Hydrogel-Kristalle bilden eine räumliche 3D-Struktur und wachsen durch das Gewebe.

Abbildung 14: Darpa-Hydrogelkristalle wachsen unter dem Mikroskop in Richtung des Magnetfelds. In der Nasopharynx (Rachenhöhle) des Menschen wachsen Abstriche zur Zirbeldrüse. Die Zirbeldrüse erzeugt ein lokal stärkeres Magnetfeld als das äußere Magnetfeld der Erde.

Abbildungen 15 und 16: Natürliche Kristallisation von Speichel ohne Darpa-Hydrogel. Kristalle erzeugen keine räumlichen 3D-Modelle, bilden nicht einmal rechteckige Strukturen und wachsen nicht fraktal.

Abbildung 18: Wirkung von Speichel von einem Menschen, der Covid-19 auf natürliche Weise überwindet und Antikörper aufweist. Ein solcher Speichel wurde auf der linken Seite der Strukturen hinzugefügt (in Abbildung 17) und führte fast sofort zum dauerhaften Zerfall der Darpa-Hydrogel-Kristallstrukturen.

Abbildung 19: Ivermectin wurde auf der rechten Seite der Strukturen in Abbildung 17 hinzugefügt und trat sofort beim vollständigen und dauerhaften Verschwinden der Darpa-Hydrogel-Kristallstrukturen auf. Dies zeigt deutlich, dass Ivermectin einen unglaublich starken Einfluss darauf hat, was Darpa Hydrogel in unseren Organismen ausmacht.

prepareforchange.net berichtet: Darpa ist die „Defense Advanced Research Projects Agency“ – eine Forschungs- und Entwicklungsagentur des Verteidigungsministeriums der Vereinigten Staaten, die für die Entwicklung neuer Technologien für die Nutzung durch das Militär verantwortlich ist.

Ursprünglich bekannt als die „Advanced Research Projects Agency“, wurde die Agentur am 7. Februar 1958 von Präsident Dwight D. Eisenhower gegründet.

Aus der Studie: „Darpa-Hydrogel ist eine künstliche Substanz, die einen Konverter zwischen dem elektromagnetischen Signal und der lebenden Zelle, dem Gewebe und dem Organ schafft. Sie wandelt ein elektromagnetisches Signal von einem Sender in ein Signal um, das eine lebende Zelle versteht und darauf reagiert (siehe Foto des Käfers – Darpa-Hydrogel wurde in seine Nervenstrukturen injiziert, danach war er über ein Radio steuerbar).

Darpa Hydrogel und Lithium blockieren und zerstören die Zirbeldrüse und bewirken, dass der denkende Mensch zu einem steuerbaren Bioroboter wird. Ein Hydrogel ist ein Träger eines Wirkstoffes, dessen Aufgabe es ist, die Substanz im Körper an eine gewünschte Stelle zu bringen.“

Das Darpa-Hydrogel ist also eine Schlüsselkomponente; „das sind eigentlich Nano-Antennen“, um eine Verbindung zu 5G herzustellen und es der globalen Elite zu ermöglichen, Menschen buchstäblich wie Roboter zu kontrollieren.

Sie zitieren ihre Testergebnisse, die zeigen, das Darpa-Hydorgel auch tödlich für menschliche Blutzellen ist. Wenn in Verbindung mit Lithium verwendet, das hochgiftig ist, kann es die Zirbeldrüse zerstören. In dem Bericht heißt es weiter: „Aus diesen Informationen geht hervor, dass die Teststäbchen ein kriminelles Werkzeug des Völkermords an der Bevölkerung der Slowakei sind. Es handelt sich um eine weltweite, durchdachte und sorgfältig vorbereitete Operation.“

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erscheint „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/ellaster.nl am 09.502.2021

native advertising

About aikos2309

9 comments on “Ein genauerer Blick auf PCR-Tests: DARPA-Hydrogel dient als Nano-Antenne und reduziert die Funktion der Zirbeldrüse!

  1. Diese Technologie kann nur von Aliens stammen: In der Nase und im Arschloch bohren (abductions etc…) , da sind die ganz groß drin. … Und wieder ein doc für nuernberg 2.0. Wer an sowas beteiligt ist oder duldend davon wußte, kommt zur Aburteilung sofort in den Hinterhof. Russisch Roulette spielen die doch so gern.

  2. Ich würde mich nicht wundern wenn sie dieses Zeug auch ins Toilettenpapier getan haben. Damit wir es sozusagen hinten herum „verimpft“ bekommen. Ihr könnt euch sicherlich noch an die Toilettenpapier Knappheit und den Hype darum erinnern. Da stinkt was gewaltig. Warum war Toilettenpapier das einzige was wirklich gefehlt hat? Das einzige was dagegen hilft ist eine Intimdusche, ist eh hygienischer und günstiger. Hat jemand ein Mikroskop und kann mal einen Blick aufs Klopapier werfen? Ob da auch schwarze lebendige Fäden/Würmer drin sind?

    1. Ich habe mit einem Taschenmikroskop verschiedene Dinge untersucht. Sich selbst bei Wärmezufuhr bewegende schwarze Fäden habe ich nur auf Teststäbchen und Masken gefunden. Klopapier, Zewas, Q-Tips und Taschentücher enthalten zwar auch schwarze Fasern, diese sind aber inaktiv und deutlich dünner als die bewegten Dinger in den Masken, ich denke bei den dünneren Fasern handelt es sich um Textilfasern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.