Biden an US-Geheimdienst: Wir werden in einem Krieg mit einer Großmacht enden – Biden-Regierung lässt Anklage gegen chinesische Spione fallen

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 7
  •  
  •  
  •  
  •  

US-Präsident Joe Biden besuchte zum ersten Mal eine Behörde des US-Geheimdienstes und wollte damit sein Vertrauen in die Verantwortlichen für die nationale Sicherheit unterstreichen, nachdem sein Vorgänger einen erbitterten Kampf gegen das geführt hatte, was er oft als „tiefen Staat“ verspottete.

Am Dienstagnachmittag besuchte Biden das Büro des Direktors der Nationalen Nachrichtendienste (ODNI), das die Aufsicht über die 17 US-Geheimdienste hat.

Nach einem Rundgang durch die ODNI bedankte er sich bei den Geheimdienstmitarbeitern, „deren Namen die Öffentlichkeit niemals erfahren wird, nie eine Ahnung davon haben wird, was Sie für uns getan haben“.

Biden betonte erneut, dass er keinen politischen Druck auf die Geheimdienste ausüben würde. „Ich verspreche Ihnen, dass Sie während meiner Amtszeit in den Vereinigten Staaten niemals erleben werden, dass meine Regierung in irgendeiner Weise versucht, Ihre Einschätzungen darüber zu beeinflussen oder zu ändern, wie Sie die Situation einschätzen, mit der wir konfrontiert sind“, sagte Biden. „Ich werde Ihre Arbeit niemals politisieren. Darauf haben Sie mein Wort.“

Der Präsident nutzte seine Ansprache auch dazu, den russischen Präsidenten Wladimir Putin zu kritisieren: „Er sitzt auf einer Wirtschaft, die Atomwaffen und Ölquellen hat und sonst nichts“. Putin wisse, dass er in echten Schwierigkeiten steckt, „was ihn in meinen Augen noch gefährlicher macht“, so Biden. Der Präsident sagte den Geheimdiensten, dass Putin „weiß, dass Sie besser sind als sein Team, und das ärgert ihn zutiefst.“

Biden warnte auch vor den eskalierenden Ransomware-Angriffen und sagte, wenn die USA in einen „bewaffneten Krieg mit einer Großmacht“ gerieten, werde dies wahrscheinlich die Folge eines Cyberangriffs sein.

Vergangenen Montag erklärte die US-Regierung China für eine Welle von Hackerangriffen in den vergangenen Monaten verantwortlich. Die Anschuldigung bezieht sich im Besonderen auf eine breit angelegte Attacke auf Microsoft im vergangenen März.(Bisher geheimes Tagebuch von Bidens Tochter aufgetaucht: Einträge lassen auf sexuellen Missbrauch in Kindheit schließen)

Die Angriffe hätten Schwachstellen im „Microsoft Exchange Server“ genutzt, einer weltweit verbreiteten Software zur Verwaltung von E-Mail-Accounts. Experten wären überrascht gewesen von dem Ausmaß der Attacken, die in den USA Tausende von Opfern betreffen könnten.

native advertising

China hingegen wies die Anschuldigungen zurück. „Die grundlosen Vorwürfe ändern nichts an der Tatsache, dass die USA der Welt führendes Spionage-Imperium sind, das mit weitreichenden rechtswidrigen Aktionen im Cyberspace auftritt, und einige seiner jüngsten Skandale bringen sogar die Verbündeten in eine peinliche Situation.“

Das chinesische Außenministerium wirft den USA vor, politische Zwecke zu verfolgen, indem sie China verleumden. Auch Russland weist etwaige Anschuldigungen zurück und bedauert, dass die USA bisher einem umfassenden Dialog mit Russland aus dem Weg gehen, so der stellvertretende Außenminister Sergei Rjabkow.

Russland wolle sich nicht in einer Situation wiederfinden, in der die USA die Zusammenarbeit im Bereich der Cybersicherheit aus politischen Gründen verweigern. Im Gegenteil solle man die bilateralen Kontakte in diesem Bereich wiederherstellen.

Nach außen spielen die USA die Rolle der Weltmacht, doch in Wahrheit sind die USA unter Biden Verbündete der Chinesen:

naturalnews.com berichtet:

Natürlich! Bidens DOJ (Justizministerium) lässt Anklage gegen chinesische Spione in den USA fallen, hält aber immer noch patriotische Demonstranten in Gulags in DC fest

Vergessen Sie, was das Biden-Regime darüber sagt, „hart gegen China zu werden“, denn es wird nicht passieren und hier ist der Grund: Diese Berichte vor den Wahlen 2020, dass Joe und Hunter Biden mit chinesischem Geld unterstützt wurden, waren absolut wahr, und die Beweise häufen sich weiter.

Biden weigert sich nicht nur, die Chinesen zu engagieren und sie dafür verantwortlich zu machen, COVID-19 zu erschaffen und dann in die Welt zu bringen, wie ein chinesischer Überläufer aus der Wissenschaftlern sagte , sondern seine Regierung weigert sich jetzt auch, chinesische Militäroffiziere strafrechtlich zu verfolgen, die gelogen haben, um US-Visa zu erhalten damit sie nach Amerika kommen und im Auftrag Pekings ausspionieren konnten.

Breitbart News berichtet:

Das Justizministerium (DOJ) hat die Anklage gegen fünf Angehörige des chinesischen Militärs fallengelassen, denen Bundesanwälte zuvor vorgeworfen hatten, gelogen zu haben, um Visa zu erhalten, um Jobs und einen Doktorandenplatz an US-Universitäten zu bekommen.

Ende letzter Woche schrieben die Staatsanwälte in einem Gerichtsschreiben, dass sie ihre Strafverfahren gegen die chinesischen Militärangehörigen Juan Tang, Chen Song, Kaikai Zhao und Guan Lei einstellen würden – die alle beschuldigt worden waren, betrügerisch Visa erhalten zu haben, um sich Positionen in Universitäten in Kalifornien und Indiana in den USA zu sichern.

Beamte des Justizministeriums gaben gegenüber dem Wall Street Journal zu, dass die Abteilung die Anklage wegen Visabetrugs nach erneuter Überprüfung der Fälle fallen gelassen habe, und behaupteten, die Entscheidung sei gerechtfertigt, da die chinesischen Staatsangehörigen bereits monatelang im Bundesgefängnis in Erwartung eines Gerichtstermins festgehalten worden seien.

„Ein hochrangiger Beamter des Justizministeriums sagte, die Strafe für die Verbrechen, derer die Forscher angeklagt wurden, beläuft sich in der Regel auf einige Monate Gefängnis, und die Angeklagten seien seit ihrer Festnahme vor einem Jahr alle in den USA inhaftiert oder anderen Beschränkungen unterworfen worden.“ WSJ berichtet.

„Das veranlasste die Agentur zu der Feststellung, dass weitere Rechtsstreitigkeiten in der Gruppe von Fällen ihre Ausreise aus den USA unnötig verlängern würden und dass ihre Situation seit ihrer Festnahme eine ausreichende Bestrafung und Abschreckung darstellte“, fügte die Zeitung hinzu.

Laut Wyn Hornbuckle, einem Sprecher des Justizministeriums, veranlassten die „jüngsten Entwicklungen“ in den Fällen der chinesischen Spione die Abteilung, ihre strafrechtliche Verfolgung neu zu bewerten.

„Wir haben festgestellt, dass es jetzt im Interesse der Gerechtigkeit ist, sie zu entlassen“, sagte er und fügte hinzu, dass die Abteilung „nach wie vor eine sehr hohe Priorität darauf legt, der Bedrohung der amerikanischen Forschungssicherheit und der akademischen Integrität durch die Agenda der Regierung der VR China entgegenzuwirken.

Was waren diese „jüngsten Entwicklungen“? Nur Bidens „Wahl“ natürlich; Wäre Donald Trump nicht die Wahl gestohlen worden und er hätte seine zweite Amtszeit, die er tatsächlich gewonnen hat, absitzen durfte, wären diese chinesischen Spione nicht nur immer noch in Haft, und China würde nicht unsere Regierung auf der ganzen Welt auf die Probe stellen, wie jetzt

„Die fünf chinesischen Staatsbürger wurden im Juli und August letzten Jahres im Rahmen eines bundesstaatlichen Vorgehens gegen chinesische Militärangehörige festgenommen, die betrügerisch Visa für die USA erhalten haben, indem sie ihre Verbindungen zum chinesischen Militär verheimlichten“, fügte Breitbart News hinzu und bewies erneut, dass Trump keine Liebe den Chinesen gegenüber empfand, besonders nach COVID-19.

In der Zwischenzeit hält das Biden-Regime amerikanische Bürger, die am 6. Januar lediglich das US-Kapitol betreten hatten, im Gulag-Stil in einem verrotteten DC-Gefängnis eingesperrt, wo sie 23 Stunden am Tag in Einzelhaft gezwungen, geschlagen und verbalen Beschimpfungen ausgesetzt sind – allesamt Verstöße gegen das Verbot des achten Verfassungszusatzes gegen „grausame und ungewöhnliche Bestrafung“.

Wieso? Weil sie natürlich als Trump-Anhänger wahrgenommen werden und sie nichts an Biden haben, womit sie ihn erpressen könnten.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/de.rt.com am 28.07.2021

native advertising

About aikos2309

3 comments on “Biden an US-Geheimdienst: Wir werden in einem Krieg mit einer Großmacht enden – Biden-Regierung lässt Anklage gegen chinesische Spione fallen

  1. Biden hat mal die Wahrheit gesagt die USA (DS) und China sind Verbündete. Was hat Kissinger 1967 vor der Kulturrevolution in China, über China gesagt. China macht genau, das was wir von China verlangen. Klingt wie Churchill 1935 nur eben, dass es bis 39 ein kurzer Schritt war, hier liegt die Aussage bereit mehre Jahrzehnte zurück. Was hat der Kriegsverbrecher Churchill 1935 gesagt: „nicht Hitler ist unser Problem (er macht das, was wir von ihm verlangen „still gedacht“), sondern die Vernichtung des Deutschen Volkes“ ups mal mit den Worten Israels zu sprechen das ist Völkermord mit Ansage, siehe dazu Rheinwiesen (1-4 Millionen Tote) die Kriegsverbrechen nach dem die Waffen ruhten und jetzt wollen die Amis wie Briten von alledem nichts mehr wissen.

    Wenn China DS genau das tut, was der DS von China verlangt, sind sie, Verbündete. Es gibt eine Voraussage wo bei einem Krieg China Russland in den Rücken fallen soll. Kann man auf China setzen oder wollen sie ihr eigenes Süppchen kochen und den DS am Schluss übers Ohr zu hauen? Schauen wir mal zurzeit, ist der DS auch in China noch stark, ob die Bevölkerung das mitmacht, muss die Zukunft zeigen. Traue nie deine Sklavenhalter, den sie werden, immer versuchen aus einer Misere, die sie geschaffen haben herauszukommen und sie dir anlasten.

    Hat China nichts gelernt von der Ost-Indien-Company oder den Churchill Verrat am Stiefelhalter Hitler im Deutschem Reich.

    Ist China das Trojanische Pferd des Deep State? Wir werden es sehen….

  2. Die haben m. E. alle Megatonnen von Dreck am Stecken – mindestens – m. E.. – am saubersten scheint noch Rüssland zu sein und wenn Chöna Rüssland in den Rücken fallen würde, was es sich sehr gut überlegen sollte, wäre das m. E. eh das Ende der Menschheit und auch der meisten Tiere und sogar Pflanzen und Mutter Erde wäre schwerstbeschädigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.