Krieg, Terror, Weltherrschaft: Warum Deutschland sterben soll

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 29
  •  
  •  
  •  
  •  

Das Buch „Krieg, Terror, Weltherrschaft: Warum Deutschland leben muss“ von Monika Donner beweist unwiderlegbar, dass der Erste Weltkrieg – die europäische Urkatastrophe – ab 1906 und damit bereits acht Jahre vor Kriegsbeginn in London akribisch geplant, von dort aus militärstrategisch vorbereitet und sodann diplomatisch ausgelöst wurde, um das deutsche Kaiserreich und Österreich-Ungarn zu zerstören, die geplante mitteleurasische Allianz, einschließlich ein deutsch-jüdisches Palästina, zu verhindern und die globale Kapitaldiktatur zu implementieren.

Die Deutschen trifft keinerlei Verantwortung! Schuldig sind anglo-amerikanische Globalisierer. Bei diesen Strategen handelt es sich entgegen weit verbreiteten Mythen weder um Juden noch um Freimaurer, sondern schlichtweg um machthungrige Psychopathen im klinisch-psychologischen Sinne.(Vergessen: Der Einfluss des Freimaurers Henry Ford und der Wallstreet auf Adolf Hitler)

Im vorliegenden ersten Band von »Krieg, Terror, Weltherrschaft« werden sowohl die geostrategischen, rüstungstechnischen, politischen, wirtschaftlichen und finanziellen Hintergründe der Urkatastrophe als auch die militärstrategische Portionierung der Meere und Platzierung zweier Kriegsfallen auf dem Festland – das Attentat in Sarajewo und die aufgehobene belgische Neutralität – sowie deren gezielte Aktivierung durch die britische, französische und russische Scheindiplomatie messerscharf analysiert.

Sogenannte Mainstream-Historiker, die Deutschland eine Verantwortung zuschieben oder den Krieg als Ergebnis eines allgemeinen Schlafwandelns missdeuten, werden anhand ihrer eigenen Quellen falsifiziert. Vor allem im Kapitel über die Juli-Krise wird das teuflische Spiel der Kriegstreiber entlarvt und dem Leser in verständlicher Sprache Schritt für Schritt vor Augen geführt.

Ebenso wie die absichtliche Opferung des Luxusdampfers »Lusitania«. Dieser wurde von anglo-amerikanischen Verbrechern völkerrechtswidrig zum verlangsamten Explosivziel umfunktioniert und direkt vor den Bug eines deutschen U-Boots gelotst.(Ehemaliger Abgeordneter der DDR und des EU-Parlaments über die Rechtslage der BRD: Eine seltsame »Vereinbarung«)

Der anglo-amerikanische Globalisierungsclique dienten und dienen folgende inszenierte und konzertierte Ereignisse als Meilensteine auf dem Weg zur Weltherrschaft:

  • Auslösung des Ersten Weltkriegs 1914 (Band 1)
  • Versenkung der Lusitania 1915 (Band 1)
  • Reichstagsbrand 1933 (Band 2)
  • Reichskristallnacht 1938 (Band 2)
  • Auslösung des Zweiten Weltkriegs 1939 (Band 2)
  • Pearl Harbor 1941 (Band 2)
  • Ermordung John F. Kennedys 1963 (Band 2)
  • Zweites Pearl Harbour 2001: 9/11 (Band 2)
  • Beginn der Ukraine-Krise 2014 (Band 2)
  • Beginn der Massenmigration nach Europa 2015 (Band 2)
  • »Islamistischer« Terror in Europa (Band 2)

Krieg, Terror, Weltherrschaft – Band 2

Hegel sagte: »Der germanische Geist ist der Geist der Freiheit.« Die Liebe der Deutschen zur Freiheit und ihr unbezwingbarer Wille zur Verteidigung der Freiheit gepaart mit Ehre, Mut, Fleiß, Intelligenz und Technik machen Deutschland zur größten Bedrohung für die Globalisierung. Aus Sicht der anglo-amerikanischen Globalisierungsclique, die die Weltherrschaft anstrebt, muss daher Deutschland zerstört werden.

Das wäre im Ersten und Zweiten Weltkrieg beinahe gelungen. Im anlaufenden Dritten Weltkrieg inklusive inszenierter Massenmigration soll Deutschland als wirtschaftliches Gravitationszentrum Europas destabilisiert werden. Deutschland ist das Hauptangriffsziel. Die Deutschen sollen aus ihrem eigenen Land herausgezüchtet werden.(Ein Requiem für die Bundesrepublik Deutschland)

native advertising

 

Krieg, Terror, Weltherrschaft liefert den unwiderlegbaren Beweis, dass Deutschland keinerlei Verantwortung am Beginn des Ersten Weltkriegs trägt: null, nada, niente. Deutschland wollte den Frieden.

Der Erste Weltkrieg, die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts, wurde von einer kleinen Clique britischer, französischer, russischer, serbischer und amerikanischer Kriegstreiber im Auftrag der Globalisierungsclique inszeniert und konzertiert, um Deutschland zu zerstören und die geplante mitteleurasische Allianz inklusive einem deutsch-jüdischen Palästina zu verhindern.

Adolf Hitler hatte also im Großen und Ganzen Recht, als er sagte: »Es ist eine kleine wurzellose internationale Clique, die die Völker gegeneinander hetzt.« Aber aufgepasst: Erstens bestand die Kriegstreiberclique nur zum geringsten Teil aus Juden. Zweitens war Hitler selbst eine Marionette der Globalisierungsclique. Drittens hat niemand den germanischen Geist der Freiheit mehr gequält als Hitler. Und viertens waren er und sein Regime eine Schande für die Grundidee des Nationalsozialismus. Sie waren internationale Asoziale.

Hintergründe, Abläufe, Wirkungen und Zusammenhänge dieser verdeckten Operationen werden in Krieg, Terror, Weltherrschaft dargelegt. Zudem wird nachgewiesen, dass es sich bei der Globalisierungsclique um Psychopathen im klinisch-psychologischen Sinne handelt. Ihre Namen werden genannt. Ebenso ihr seit etwa 1895 bestehender Masterplan.

Einleitung (Band 1)

„Wer die Gegenwart beherrscht, beherrscht die Vergangenheit! Wer die Vergangenheit beherrscht, beherrscht die Zukunft!“ George Orwell

Kriege und insbesondere Weltkriege brechen nicht aus wie Krankheiten. Auch politische Umstürze, »islamistischer« Terror und Massenmigrationen geschehen nicht zufällig. Im Gegenteil. Diese umwälzenden Ereignisse sind von langer Hand geplant und hängen untrennbar zusammen. In erster Linie dienen sie der Destabilisierung Kontinentaleurasiens und ganz besonders des wirtschaftlichen Gravitationszentrums von Europa: Deutschland. (Der Plan der Umerziehung der Deutschen bis zur Befreiung Deutschlands (Videos))

 

Besagte umwälzende Ereignisse wurden und werden von einer kleinen kriminellen Clique zur Erringung der finanzdiktatorischen Weltherrschaft geplant, ausgelöst und orchestriert: der anglo-amerikanischen Globalisierungsclique.

Zur erfolgreichen Anwendung der seit Jahrhunderten praktizierten Geostrategie der Balance of Power, einer perfiden Politik des Spaltens und Herrschens, bedient sie sich bis heute ihres internationalen Netzwerks und geostrategischen Hauptwerkzeugs, nämlich des militärisch-industriellen Komplexes USA. Bei den Leuten im Hintergrund handelt es sich um menschenverachtende, den Weltfrieden gefährdende, das Wesen der Demokratie im Kern schädigende Psychopathen im klinisch- psychologischen Sinne.

Ihre Wurzeln sind zwar überwiegend anglo-amerikanisch, im Endergebnis haben wir es jedoch mit international agierenden Asozialen zu tun, die sich keiner Nation und keiner Religion verpflichtet fühlen. Es sind, wie gesagt, Psychopathen. Zu ihrem Tarn- und Blendwerk zählt die systematische Fälschung der Geschichte zu Lasten ihrer Opfer. Dem wirkt dieses Buch nach folgender Maxime entgegen:

Die Geschichte schreiben die Sieger. Die Wahrheit resultiert aus Fakten.

Die Geschichte wird von den Siegern geschrieben, wie der weise Volksmund sagt. Gemeint ist in erster Linie die Kriegsgeschichte. Gewinner, Besatzer, ihnen hörige Historiker, Presseleute und Politiker zeichnen nicht selten durch Weglassen unbequemer Wahrheiten, Überbetonen und Verdrehen echter Fakten sowie Hinzudichten erfundener »Beweise« ein sehr einseitiges, propagandistisches Bild der Geschichte, in dem stets die Sieger die Guten und die Verlierer die Bösen sind. Geschichtsfälschung durch skrupellose Entstellung der Tatsachen ist auch ein wesentliches Kriterium diverser verdeckter Operationen.

Diese werden bereits im Vorfeld derart raffiniert geplant, dass die tatsächliche Durchführung für den unbedarften Außenstehenden so aussieht, als sei das eigentliche Opfer der Täter. Die damit einhergehende Propaganda posaunt: »Der Feind hat angegriffen! Er ist böse! Wir verteidigen uns nur und sind daher die Guten!«

Doch gerade bei verdeckten Operationen zur gezielten Auslösung eines Kriegs, dessen Beginn dem Gegner in die Schuhe geschoben wird, ist in der Regel das glatte Gegenteil der Fall. Nehmen wir daher als Grundhypothese erst einmal das Gegenteil des propagandistisch überlieferten Geschichtsbilds an, sind wir der Wahrheit um gefühlte 90 Prozent näher. Mit diesem Rüstzeug gefundene Fakten breiten schließlich die ganze Wahrheit vor uns aus. Vielen Deutschen und Österreichern, die nur anders heißen, aber in Wahrheit ebenfalls Deutsche sind, fällt jedoch bereits das Suchen nach den Fakten und wahren Zusammenhängen auffällig schwer.

Das hängt nicht nur mit den beiden dem deutschen Volk aufgezwungenen Weltkriegen und der damit korrespondierenden Mea-Culpa-Psychose (Meine-Schuld-Psychose) zusammen. Die Anständigkeit und Ehre der Deutschen machen sie offenbar besonders anfällig für feindliche und eigene Propaganda. Es fällt ihnen schlichtweg schwer, die Böswilligkeit der Propagandisten zu erkennen, weil die Masse selbst unerschütterlich gutmütig und rechtschaffen ist. Schon Napoleon Bonaparte (1769 bis 1821) sagte über die selbstzerstörerische Leichtgläubigkeit der Deutschen:

Nur wer die Wahrheit sucht, findet und akzeptiert, kann aus der Geschichte lernen, die Gegenwart meistern und die Zukunft positiv gestalten. Durch die Verarbeitung der Wahrheit wird die von Kindesbeinen an indoktrinierte Mea-Culpa-Psychose wie von selbst geheilt. Man braucht sie lediglich in sich aufzunehmen. Was für ein gesundes Selbstbewusstsein unentbehrlich ist, drückte der ehemalige deutsche Außenminister Heinrich von Brentano di Tremezzo (1904 bis 1964) wie folgt aus:

»Wir Deutschen sollten die Wahrheit auch dann ertragen lernen, wenn sie für uns günstig ist.« Im Grunde gilt dies für alle Völker und Nationen. Denn aufgrund rigoroser Geschichtsfälschungen, perfektionierter medial-politischer Propaganda und zunehmender Reizüberflutung realisieren sehr viele Menschen weltweit nicht einmal, was sich in der Gegenwart abspielt.

Damit korrespondiert folgende Ansicht des renommierten US-amerikanischen Sprachwissenschaftlers und politisch eindeutig links orientierten Kritikers US-amerikanischer Politik namens Noam Chomsky: »Die Mehrheit der gewöhnlichen Bevölkerung versteht nicht, was wirklich geschieht. Sie versteht nicht einmal, dass sie es nicht versteht.“

Genau aus diesem Grund widmet sich dieses Buch der Ermittlung der wahren historischen Abläufe umwälzender Ereignisse von 1914 bis 2016 und der sie jeweils tarnenden Propaganda. Schließlich lernen wir aus der Geschichte ein gutes Stück dessen, was auch heute geschieht: Das Volk wird zwar nach wie vor in essentiellen Dingen wie Krieg oder Frieden umgangen sowie über die wahren Absichten der im Hintergrund agierenden Kräfte in Unkenntnis gelassen und getäuscht, aber beim Scheitern ihrer offiziellen Führer und sogenannten Volksvertreter moralisch verurteilt und zur Kasse gebeten.

Das Volk wird also gleich mehrfach betrogen, während die wirklichen Verantwortlichen keinerlei Verantwortung übernehmen und sich darü-berhinaus auch noch kräftig auf seine Kosten bereichern. Die Zeit ist längst reif für Neues.

Was erwartet Sie in diesem Buch?

Nach einer Kurzfassung für jene Leser, die sich vorab einen ersten Überblick verschaffen möchten, werden im Kapitel »Grundlagen« die für das Verständnis der Zusammenhänge wesentlichen Grundannahmen definiert. Danach wird belegt, dass jene allumfassende Verschwörungspraxis zur Erringung der Weltherrschaft mittels illegaler Kriege und Völkermord tatsächlich bis heute vorherrscht, die John F. Kennedy offen ansprach, bekämpfte und ihm deshalb sein Leben kostete. Anschließend wird der wissenschaftliche Nachweis erbracht, dass besagte Verschwörer Psychopathen im klinisch-psychologischen Sinne sind.

Ihr Masterplan beziehungsweise kriminelles Blendwerk wird im gleichnamigen Kapitel erläutert, bevor die Mitglieder der hinter dem Ersten Weltkrieg steckenden anglo-amerikanischen Globalisierungsclique beim Namen genannt werden und die seit Jahrhunderten erfolgreich angewandte Geostrategie zur Schwächung des eurasischen Kontinents erklärt wird.

Schließlich werden jene für das 20. und junge 21. Jahrhundert bedeutsamsten, weil umwälzenden verdeckten Operationen behandelt, die den Weg der anglo-amerikanischen Globalisierungsclique zur Weltherrschaft markieren. Im vorliegenden ersten Band werden die Auslösung des Ersten Weltkriegs und die Opferung des Luxusdampfers Lusitania im Mai 1915 behandelt. Der zweite Band beginnt mit dem Reichstagsbrand 1933 und schließt mit der schwarzen Silvesternacht 2015/2016 in Deutschland ab.

 

Mittendrin, also zwischen Pearl Harbor und der Ermordung John F. Kennedys, wird der imperiale Dauerkrieg der USA gegen Kubas Autonomie beleuchtet, der mehrere Parallelen zu den gegen Deutschland geführten Vernichtungskriegen aufweist. Es folgen eine kurze Zusammenfassung, daraus resultierende Ableitungen und Empfehlungen für Politiker und Privatpersonen.

In diesem Buch wird keine Ideologie vertreten. Auch wird, selbst wenn es schwer fällt, möglichst keine Ideologie verurteilt. Es sei mir aber die persönliche Anmerkung erlaubt, dass ich mit der von Kevin Spacey gespielten Filmfigur Francis Underwood konformgehe, die da sagt: »Ideologie ist was für akademische Schlappschwänze!«

Für alle hier behandelten Grundlagen und verdeckten Operationen wird anhand geprüfter Fakten, direkter Beweise und Indizienketten die jeweils plausibelste und zugleich einfachste Erklärung geliefert, die deshalb am ehesten der historischen Wahrheit entspricht. Eine derartige Theorie enthält möglichst wenige Variablen und Hypo- thesen, die zudem in logischen Beziehungen zueinander stehen und einen schlüssigen Sachverhalt ergeben müssen.

Diese sowohl in der Wissenschaftstheorie als auch in der wissenschaftlichen Methodik angewandte Vorgangsweise wird Ockhams Razor (Ockhams Rasiermesser) genannt, weil die einfachste und plausibelste Erklärung alle anderen Erklärungen überflüssig macht und quasi wegrasiert.

Unter Anwendung dieses Prinzips kann der Zusammenhang zwischen nachweislich existenten Plänen, ausführenden Personen und korrespondierenden Ereignissen nicht auf einer zufälligen Verkettung widriger Umstände beruhen. Das entspräche weder der Logik noch der allgemeinen Lebenserfahrung. Der in diesem Buch erläuterte Konnex ist solange als gültige wissenschaftliche Theorie anzuerkennen, bis sie widerlegt wird. Kritiker wer- den hiermit zur Überprüfung und zur sachlich fundierten Entgegnung aufgefordert.

Um das historisch falsch Überlieferte wegzurasieren, bedarf es einer kritischen Grundhaltung gegenüber herrschenden Geschichtsbildern, deren Überprüfung, der Offenheit für neue Quellen und schließlich der Neuschreibung der Geschichte. All dies zählt zu den Grundpflichten jedes Historikers, aber auch jedes Juristen, Beamten und Politikers. Eine auf dem Ignorieren von Fakten und Erfinden vermeintlicher Tatsachen beruhende Verzerrung und Fälschung der Geschichte ist als pseudowissenschaftlich anzulehnen; und zwar unabhängig davon, ob sie rechts- oder linkspolitisch motiviert ist.

Das als Revisionismus bezeichnete Wiederhinsehen (lateinisch: revidere) auf die Geschichte darf keinesfalls politisch-ideologisch motiviert sein, sondern hat mittels Auswertung belegter Sachverhalte (Fakten) und logischem Denken der Ermittlung der objektiven Wahrheit zu dienen.

   

Belege für die wichtigsten Darlegungen, weiterführende Informationen und ihre Quellen können den Fußnoten entnommen werden. Die 5- oder 6-stelligen Codes für Bücher (wie zum Beispiel Roel4) werden im Literaturverzeichnis geknackt, jene für Videos (wie etwa V-001) im Videoverzeichnis.

Zum Abschluss der Einleitung finde ich es fair, meine Motivation offenzulegen, dieses Buch zu schreiben. Obwohl ich selbst nie im Schießkrieg war, beschäftigt er mich doch von klein auf. Meine Großväter vermittelten mir gleichsam mitmensch- liche Nähe, Humor und Ehre, politisch-ideologisch trennten sie aber Welten. Beide waren Österreicher und dienten im Zweiten Weltkrieg als Offiziere der deutschen Wehrmacht.

Der eine war ein »Illegaler«, also ein Nationalsozialist der ersten Stunde, der in aller Herren Länder an vorderster Front dabei war und nach dem Krieg bis ins hohe Alter ruhmreicheren Zeiten nachtrauerte. Der andere verabscheute das NS-Regime seit Hitlers Machtergreifung zutiefst, geriet nach der Kesselschlacht von Stalingrad 1943 in Gefangenschaft und schloss sich in Sibirien einer antifaschistischen Offiziersbewegung an. Als er 1946 heimkehrte, war er dermaßen unterernährt, dass ihn nicht einmal sein eigener Vater erkannte. In meiner Jugend konnte ich nicht verstehen, was genau diese warmherzigen Männer von einander trennte. Heute weiß ich, was sie verband: Beide waren Sklaven ihrer Zeit.

Dass auch ich in Sachen Meinungsäußerung unfrei war und bin, obwohl schon meine Eltern Nachkriegskinder waren, realisierte ich zuerst im Linzer Jesuitengymnasium, wo ich mich mit anderen Schülern gegen die allgemein kommunizierte Besatzerpropaganda verwehrte, unsere Großväter seien allesamt Verbrecher. Ich fand das unfair, wurde zornig und begann zu provozieren, indem ich zum Beispiel 1986 mit drei Schulkollegen im voll besetzen Autobus die aktuelle Deutschlandhymne grölte.

Nur knapp entgingen wir einem Rauswurf. Nicht aus dem Bus, wohl aber aus der Eliteschule. Beim Anpfiff durch die Heimleitung wurden wir lautstark als »dreckige Nazischweine« beschimpft, die nicht davor zurückschrecken würden, »Juden ins Gas zu schicken.«

Das schmerzte mich sehr, weil ich damals schon unpolitisch und obendrein durch und durch humanistisch gesinnt war. Ein weiteres einschneidendes Erlebnis wiederfuhr mir im Wahlfach Geschichte-Vertiefung, als ich die Völkerrechtskonformität der Gründung des Staates Israel in Frage stellte und erwog, ob Zionisten etwa das ihnen unter dem NS-Regime widerfahrene Unrecht in anderer Form auf die Palästinenser übertrugen.

Der Professor nahm mich sachte zur Seite und meinte, dass ich zwar Recht hätte, so etwas aber niemals laut sagen dürfe. Tabuthemen, Heimlichtuerei und Überreaktionen zeigten mir auf, dass etwas gewaltig schief lief in meiner angeblich befreiten Heimat.

Historische Teil- und Unwahrheiten sowie Sprechverbote führten schließlich zu jener skurrilen Situation, in der unsere Kultur heute im Rahmen der illegalen Massenmigration zum dritten Mal vor der Zerstörung steht. Wie schon unter Hitler werden auch heute vernünftige Menschen aller politischen Richtungen von einer verrückten Minderheit zum Schweigen gebracht. Doch gerade heute sind die Verbundenheit zur Heimat und der Erhalt aller Kulturen, Völker und Rassen wichtiger denn je.

Die Globalisierung ist vermutlich unaufhaltsam. Wie sie jedoch ausgestaltet sein wird, darauf sollten wir schleunigst im Sinne des Friedens und der Freiheit aller Menschen Einfluss nehmen. Deutschland könnte dabei eine zentrale Rolle spielen. Möge dieses Buch dazu beitragen.

Ende des Auszugs aus dem Buch „Krieg, Terror, Weltherrschaft: Warum Deutschland sterben muss“.

Über die Autorin:

Mag.a Monika Donner wurde 1971 in Linz geboren. Sie ist Juristin und strategische Analytikerin, sowie Ministerialrätin im österreichischen Verteidigungsministerium. Bis 2002 war sie aktiver Offizier der 4. Panzergrenadierbrigade, ihr letzter Dienstgrad war Hauptmann. Seit 2005 ist Donner nebenbei als diplomierte Lebens- und Sozialberaterin beim Heerespsychologischen Dienst tätig.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen(auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel DUMBs weltweit: Flughafen BER, Stuttgart 21 und Ramstein, Deutschland“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/Monithor – Akademie für Strategische Bildung am 31.07.2021

native advertising

About aikos2309

37 comments on “Krieg, Terror, Weltherrschaft: Warum Deutschland sterben soll

  1. Deutschland wird nie sterben, da können die satanischen NIEDERRASSEN noch soviele militärische Ambitionen und perverse Schweinerreien in die Wege leiten. Jedoch werden diese das schlimmste Schicksal erleiden das es je gab auf dieser Erde. Es ist bereits auf dem Weg,mit allem was dazugehört.

    1. @Alberto

      Aber bitte ganz gezielt und die Unschuldigen schützen. Ich bin überzeugt, das geht – m. E. durch gezielte Entdichtung jedes Einzelnen von ihnen und ggfs. durch dickste Mauern, Bunker, Erdmassen hindurch bis in den Orbit.

      Und ihre Bestien-Erfüllungsgehilfen gleich mit.

      Junger Franzose stirbt nach Ümpf. – Bitte genau lesen – so viel Unverfrorenheit auf einen Haufen – die Inszenörer wie alle Erfüllungsgehilfen müssen m. E. bereits emotionslose, empathiefreie Zombies sein – ich wäre für kein Göld der Welt dazu fähig – das wäre kein wahrer Herzensmensch.

      Und all die hereingeschloisten Massen von Schwerstverbröchern – Vergewöltigern und/oder Mürdern und sonstige zu Schwerstverbrechen bereite und diese bereits begangen habende und begehende ideölogisch Verbrämte jeglicher Couleur – röligiös und/oder pölitisch bitte auch – denn es sind m. E. Armeen, die hier zu unserer Vernöchtung hereingeschloist wurden und werden.

      Meine Geduld mit ihnen ist am Ende – die lesen alles mit und ich habe genug geschrieben und erläutert, genug die Hand gereicht – sie haben sich m. E. bewusst für das absolut Böse und die weitere nun bewusste Abspaltung von der Quelle der Liebe und Wahrheit entschieden – jedenfalls kann ich mich dieses Eindrucks nicht erwehren.

      https://de.rt.com/europa/121562-junger-franzose-stirbt-nach-biontech/

      Nun – vielleicht lässt auch die Quelle allen Seins alle in einen tiefen Schlaf fallen und holt alle und alles im Schlaf zurück – die einen in nur noch friedliche gütige feinstoffliche Welten, die anderen ins Pleroma, die „Büchse der Pandora“ als ihr ungelebtes Potential, das sie nie wieder lebt in ihrem geheilten Bewusstsein – so es denn geheilt ist.
      Sie braucht niemandem weh zu tun – geht m. E. alles leidensfrei – aber dieser Spaltungswöhnsinn muss enden.

      1. Naaaaaiiin, … der Franzose hat vor seinem Tod einen Vegan-Salat aus folgenden Zutaten gegessen:

        – Ornithogalum adseptentrionesvergentulum
        – Crepidiastrixeris denticulatoplatyphylla
        – Leucospermum hypophyllocarpodendron*

        *gibt es wirklich

        Weiß doch jeder, daß diese Kombi Allergien verursacht !!!! 🙂

  2. Nach Ende des 2. WK hätte man, wie angedacht, Deutschland endgültig zerstören können. Wieso hat man es nicht getan? Dass die Deutschen nicht nur der anglo-amerikanischen Achse des Guten ein Dorn im Auge sind, sondern auch den Europäern, ist nichts neues. Leider haben sie, bereits sofort nach dem 2. WK, ihren Verstand, ihre Begabungen, ihren Fleiss und Technik nicht dazu benutzt, Europa wirtschaftlich, in kleinen Schritten, zu beherrschen. China macht es vor, ist schlau. Offenbar fehlte und fehlt den Deutschen immer, seit Anbeginn ihrer Geschichte, eine kluge und mutige Führung, die groß denkt, handelt und sich Pöbel nicht beugt. Schade, so wird ein Volk verschwinden, welches der Menschheit, neben Kriegen, vieles gegeben hat. Aber die Welt dreht sich weiter, auch ohne Deutsche wird es Kriege geben, wird die Welt von den übrig gebliebenen vernichtet.

    1. @Ketzerlehrling

      Der 1863 gestörbene Christian Friedrich Hebbel hatte ergo schon lange vor den beiden WKn den wahren Grund erkannt, warum die Doitschen von allen Natiönen gehösst wurden und offenbar immer noch werden:

      „Es ist möglich, daß der Deutsche noch einmal von der Weltbühne verschwindet, denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben, aber keine einzige, sich auf der Erde zu behaupten, und alle Nationen hassen ihn, wie die Bösen den Guten. Wenn es ihnen aber wirklich gelingt, ihn zu verdrängen, wird ein Zustand entstehen, in dem sie ihn wieder mit Nägeln aus dem Grabe kratzen möchten.“

      Friedrich Hebbel

      (1813 – 1863), Christian Friedrich Hebbel, deutscher Dramatiker und Lyriker

      https://www.aphorismen.de/zitat/113020

      Die wahren Doitschen sind die wahren Herzensmenschen und Doitscheland das wahre Herzland der Erde wie die Erde das verdichtete Herz des einen Allwesens ist.

      Die echten Rüssen sind das wahre Seelenvölk der Erde und Rüssland das wahre Seelenland der Erde und wir hatten in der Schule noch einen weisen Lehrer, der uns beibrachte, dass der Sitz der Seele das Herz ist – die Seele im Herzen wohnt.

      Daher wollen sie auch Rüssland und Doitscheland getrennt halten, weil wahre Harmonie, Gesundheit und Heil entsteht, wenn Herz und Seele EINS sind.

  3. +++ Vorsicht adäquate Terminologie ! +++

    Kennt man ja aus der 7 Schulkasse, wenn die Pimmel der Looser anfangen zu stinken, wird der Klassenprimus niedergemacht und später im Alter, wenn die Pimmel wieder schrumpfen ist jeder Krieg Kompensation für den versäumten Koitus. 😉

    1. @DrNo

      So isses. Sh. auch vorstehendes Zitat von Christian Friedrich Hebbel – der sagte/schrieb dasselbe (nicht das gleiche) nur mit anderen Worten.

      Projektion.

      1. war Telepathie… wollte auch erst hebbel zitat posten, aber habe dann doch den proll in mir sprechen lassen…

      2. @DrNo

        Manchmal braucht es den Proll für die, die vielleicht Hebbel nicht verstehen. So haben wir beides im Angebot. 😉

  4. +++ AFD von Bremer Landeswahlliste ausgeschlossen +++

    Da haben erstmal alle losgeheult und „Faschismus“gebrüllt. Tatsächlich hat sich aber die verantwortliche Person der AFD geweigert (!), die eidesstattlichen Versicherungen zu den Wahlgesetzen zu unterschreiben. Sollte es sich dennoch um eine Finte handeln, die AFD zu sabotieren, bleibt dem Wähler nur noch die Alternative zur Alternative: NPD lol

    https://www.weser-kurier.de/bremen/bundestagswahl-bremer-afd-landesliste-nicht-zugelassen-doc7gvowotp6ck3xl5p4rn

    1. @DrNo

      Wer immer noch meint wir leben noch in einer Dömokratie… – es m. E. nichtmal mehr eine Dömokratur, es ist Dükatür und sie kriecht immer sichtbarer aus allen Löchern – m. E..

      1. Das stimmt zwar, aber ich frage mich, warum man zum Thema Pandemielüge, Maskenpflicht sowie Impf- und Testzwang so wenig bis gar nichts von der AFD hört. Aus meiner Sicht ist das eine unterwanderte Verräterpartei. Gauland und Meuthen sollen übrigens vorschriftsmäßig gestochen sein. Sie solidarisieren sich also mit dem Narrativ und somit mit der Lüge.

      2. @catja

        Das ist die Frage. – Schließen sie sich dem Narrativ erstmal nur zum Schein an, weil sie wissen, dass sie – würden sie ihre wahre Ansichten dazu vertreten – vermutlich noch mehr angegriffen und gänzlich ins AUS geschössen werden oder sind auch sie mindestens diesbezüglich unter der Fuchtel dieser Mächte mit allen evtl. schlimmsten Dröhungen?!

        Sie sind ja zumindest mal gegen jegliche Ümpfpflicht, wenn ich mich nicht irre.

        Sie haben wirklich schon massivste Angriffe auch auf Leib und Leben und ihr Eigentum (z. B. Haus, Auto) ertragen, machen dennoch weiter. – Also ich denke mal, wären sie wirklich eine gesteuerte Öpposition, wären diese Angriffe nicht dermaßen schlimm erfolgt – dann hätte es vielleicht heftigste Debatten gegeben, aber es hätte keine derartigen gewölttätigen Angriffe auf ihre Leute, ihre Häuser und Autos gegeben.
        Also sie haben einen durchweg schweren Stand von Anfang an – daher halte ich es für unwahrscheinlich, dass sie eine gesteuerte Öpposition sind.

      3. @catja

        Hier noch was dazu:

        https://unser-mitteleuropa.com/steffen-kotre-wir-werden-als-nazis-verunglimpft/

        Das ist so – das haben sie in die Gehörne vor allem der Doitschen implantiert, die immer noch mehrheitlich meinen, die Nözös seien rääächts gewesen – NEIN, die echten Nözös waren schon immer lönks – dazu braucht man sich nur den damaligen Porteinamen anzusehen und auch mal bei einigen Protagonisten wie Gübbel und Öttö Strösser zu googlen.

        Aber auch das haben die Massen bis heute geschluckt – es war der größte Coup der echten lönken Nözös, ihre Untaten den Konservativen als den vermeintlich Rääächten wirksam in die Schuhe zu schieben und es hat offenbar bestens geklappt, weil schon damals die Doitschen haben denken lassen und sie haben es bis heute nicht gerafft, dass diese buchstäblich lönken Charaktere der echten Nözös sie verörscht haben nach Strich und Faden.

      4. @Atar

        Es kann aber niemand zweimal getötet werden. Sie waren vorher schon eine Zielscheibe für Morddrohungen und werden es auch in Zukunft sein. Wenn man sowieso auf der Abschussliste steht, verlässt man entweder die Arena oder man hat die Freiheit, die Wahrheit zu sagen. Sie sagen aber nicht, dass es keine Pandemie gibt, sondern machen sich mit den Verbrechern eins und solidarisieren sich sogar mit dem Stoff, der uns töten soll. Warum?

        Mir erscheint es auch suspekt, dass sie nie gegen Wahlfälschungen vorgegangen sind. Nicht einmal dann, wenn es offensichtlich war und es Zeugen gab, die sich für Aussagen zur Verfügung gestellt hätten. Das war nie ein Thema bei der AFD. Wenn sie also wissen, dass das Regime niemals zulassen wird, dass sie in die Regierungsverantwortung kommen, was versprechen sie sich dann von ihrem Antritt? Sie wissen, dass das Volk beschissen wird, aber sie kommunizieren es nicht. Sie äußern nicht einmal den Verdacht öffentlich. Das kann nur bedeuten, dass sie von einer höheren Instanz kontrolliert werden, die dafür sorgt, dass sie kooperieren und den Mund halten.

        Ich glaube nicht, dass sie von Anfang an unterwandert waren. Ich glaube aber, dass sie es jetzt sind und von innen her aufgeweicht werden. Vor einigen Jahren konnte man lesen, dass die Spitze der AFD mit dem israelischen Geheimdienst an einem Tisch saß. Das bedeutet, dass die Zionisten ein Bein in der Tür haben und sehr wahrscheinlich Gelder fließen. Dann bildete sich auch noch der jüdische Flügel innerhalb der AFD, die vorzugsweise ihresgleichen nach oben bringen. Somit kann man davon ausgehen, dass die AFD die Interessen sehr einflussreicher Kräfte vertritt. Die Basis natürlich nicht, aber die Spitze in jedem Fall.

      5. @catja

        Hm – so gesehen ist das durchaus möglich. – Auch sieht und hört man kaum noch den Dr. Cürio, auch B. v. Störch ist irgendwie von der Bildfläche verschwunden – durchaus möglich, dass es auch massive Dröhungen gegen sie gegeben hat und sie sozusagen von den Ölöten „gehörig zur Brust genommen“ wurden nach dem Motto „Ihr habt die Wahl weiter gegen uns zu agieren und höchst unschöne Konsequenzen zu erleiden oder ihr spielt mit und behaltet wenigstens Eure hochbezahlten Pöstchen.“ – Durchaus möglich – eben auch möglicherweise ausgehend von den „Jüdön in der ÖfD“, die sich nun vielleicht doch offenbart und sich als nach hinten gehender Schüss offenbart haben. – Da magst Du möglicherweise richtig liegen.

        Tja – dann habense alle und alles offenbar unter ihrer Fuchtel weltweit möglicherweise/wahrscheinlicherweise und wer nicht mitspielt….

      6. @Atar

        Ja, den Curio vermisse ich auch, der war oder ist einfach brillant. Ich verstehe auch nicht, warum man ihn nicht als Galionsfigur eingesetzt hat und man sich stattdessen für einen wenig eloquenten, leicht senil wirkenden Gauland entschieden hat, der in jeder Talkrunde vorgeführt wird. Das wäre mit dem Curio nicht zu machen gewesen. Vielleicht war er ein wenig zu unbestechlich und mag den Kurs der AFD auch nicht mehr so mittragen. Man weiß nicht, was hinter verschlossenen Türen so vor sich geht.

  5. zum Yom Kippur VersöhnungsErntedankfest sind nach mosaischem Gebot 2 Ziegenböckchen zu opfern, das eine ist im Tempel zu schlachten und das andere ist mit Sünden zu befrachten und in die Wüste zu scheuchen und über die Klippe zu hetzen.
    Von einem überkonfessionellen Standpunkt aus gesehen kommt dem Christentum allg und D im besonderen die entsprechende SündenbockMission zu, sobald die böse Nation ausgetilgt sein wird, ist alle Schuld getilgt, die Welt erlöst, zu diesem Zweck die DrachentöterFunktion des Erlösers in Wiederkunft, und das neuweltliche Paradies kann ausbrechen.
    Die bittere Wahrheit ist, dass diejenigen, die sich schon impfen lassen haben, bereits über die Klippe sind.

    1. Komischerweise wird hierbei leider der bock zum gaertner gemacht.

      Der drachentoeter kam wohl aus deutschland und der drache war wohl ein/der lindwurm.

      1. Spinnen wir das ganze mal ein wenig weiter…
        (Spinnen fäden ziehen!)

        ..und nehmen die geschichte von herodes und jesus (je franz. ich, sus span. ihr, hatte auch mal eine übersetzung von sus als sau oder schwein gefunden aber wollen wir uns mal nicht an solch kleinigkeiten aufhalten), der alle knaben bis zu 2 jahren, aus angst, töten liess und die von Nero, dem zerstörer und feuerteufel mal als steigbügelhalter.

        auf der einen seite haben wir einen der angst vor einer vorherbestimmung prophezeiung hat und sie wohl auch dadurch erst in der materie entstehen lässt, durch seine angst und das glauben, dass sie wahr ist.

        Nehmen wir jetzt die andere geschichte dazu und haben dadruch einen eher zerstörerischen Aspekt hinzugegeben.

        Nicht dass wir uns total falsch verstehen, teils muss es auch einen zerstörerischen impuls geben, weil sonst keine entwicklung möglich ist, dadurch bedarf es ordnung und chaos. Doch man wollen sich diese mächte und aspekte zu ihren nutzen machen und das ist eher der vermeintliche frevel dabei.

        der lindwurm wurde von einen deutschen germanen siegfried (thor narr tor portal?) besiegt?

        Nehmen wir dies für die wahrheit an, so kann auch der lindwurm, die lindwürmer (zerstörer?) alle deutschen ausrotten wollen, um zu versuchen die prophezeiung zukünftig zu vermeiden.

        Dazu kann man wohl sich ein wenig mit der edda beschäftigen.

        Jetzt noch kurz zu je sus, der auch so viel von seinen namen aussagen kann wie „ich (bin) ihr“, was dann zur folgen haben kann, dass alle eine wallfahrt vollziehen (einschliesslich eine aufersteheung von dem tode) bzw. die, die sich dahingehnd mit jesus naechstenliebe bzw. entwickelte seele identifizieren bzw. sie selbst in sich entfacht haben in einen weitaus höheren maße als die eher unbewusstere maße.

        Wobei leben sein existenz auch eher dem ego nähren und nicht zu sehr im vordergrund stehen sollten.

        Das ist eine mögliche erklärung, warum grade die deutschen germanen etc. so wichtig zu sein scheinen bzw. als erachtet werden.

        keine ahnung, ob ihr dem total folgen könnt wollt mögt, aber ich wollte diese impulse gern teilen.

        Ich finde es auch teils etwas strange, aber hey, wer sagt, dass es immer nur nicht strange sein muss?

        Auch die Gesundheitswünsche und sich zuprosten steht für ein positiv lebensbejahendes prinzip, was schon seit langer zeit in der menschheit verankert ist und wohl dem namen jesus zugeschrieben werden kann.

        Das ist wohl auch damit gemeint, dass viele ihn (jesus)folgen werden und ihn sogar übertreffen werden, wenn man sich und sein selbst diesen lebensbejahenden prinzipien sein leben widmet.

        Was kann es größeres für einen menschen geben?

        Was erfüllt einen mehr mit stolz und ehre?

        Der einzige andere Weg, der in die dunkelheit führt, ist eine abkürzung auf kosten der man so viel mehr opfern muss.

        eigentlich sollte jeden klar sein, der nicht in totaler verblendung lebt, dass dies der sache nicht wert ist und der reichtum, macht und fähigkeiten nur ersatz sind für die immer währende liebe, die man sich (selbst) und allen versagt.

        (Spanisch Deutsch
        sus ihr
        Gesundheit!
        jesús!, sus!
        Prosit!
        salud!, jesús!, sus!
        Prost!
        salud!, jesús!, sus!)

        drum

        trau schau wem

      2. genau, als alternative Metapher zu heiligen Rindviechern stehen Sauriere/Schlangen. siehe das Logo des Lucis Trust mit BevölkerungsOroboros, der sich zyklisch in den eigenen serpens cauda Schwanz = fällige Bevölkerung beißt.
        Mythische Apis-Rindviecher metaphrasieren zyklisch abzuschöpfende Wertschöpfungsbevölkerungen. Tohu va-Bohu, ebenso die als Ichtyosaurus bzw als mythologische Drachengestalt oder seelenloses Chaos-Meerungeheuer typisierte Tiamat, die für das jeweilige sonnenkultische Imperium steht und der Chaosbegriff verweist darauf, dass diese Völker ursprünglich nicht hierarchisch pyramidal strukturiert waren und kein abzugreifendes Gold/Kapital erarbeiteten, auch der als Elasmotherium typisierte Behemoth, steht für souveräne Nationalstaaten, ist als Grasfresser zu kategorisieren. Diesen sind mythologisch Sphingen, resp göttlicherseits Prädatoren gegenübergestellt. Mythologische Sauropoden oder heilige Rindviecher sind zyklisch in der roten Ernte Gottes abzuschöpfen und zu dezimieren, und entsprechend bedarf des Drachentöterheldenfiguren oder ErlöserHeroen oder LoskaufsBaalMessiasse in göttlicher KaputierungsMission.
        Das Paradigma war und ist ubiquitär, mythologische Drachenbesieger kommen daher weltweit vor, Jesus Christus besiegt als 4. apokalyptischer Reiter, aus dessen Mund ein dialektisches zweischneidiges Schwert ausfährt, auf Siegerschimmel den verteufelten Leviathan, wie auch Siegfried im Bevölkerungslindwurmblut badet. Die von der Krim eingewanderten ostgotischen Nibelungen hatten eine linksrheinische Ethnie tributpflichtig gemacht und zyklisch abgeschöpft und solcherart das Nibelungengold angehäuft, das ist mit der Allegorie ausgesagt. Marduk besiegt den Chaos-Drachen Tiamat in der babylonischen und Teššup in der hethitischen Mythologie. Achilles, Apollon, Herakles, Kadmos, Iason und Perseus in der griechischen Mythologie. Erzengel Michael und Simson im Alten Testament des Christentums und Judentums. Baldur in der skandinavischen Mythologie. Beowulf in der altenglischen Epik. Tristan in der altfranzösischen Epik. Prinz Gozu in der japanischen, die Bogatyrs Dobrynja Nikititsch und Alyosha Popovich in der slawischen Mythologie. St. Georg als bekanntester Vertreter der christlichen Heiligen in der Gattung Legende.

      3. der Schlange im Paradies ist die Erde von Gott verheißen in Form eines Fluchs
        Genesis 3,14 «Da sprach Gott der HERR zu der Schlange: Weil du das getan hast, seist du verflucht, verstoßen aus allem Vieh und allen Tieren auf dem Felde. Auf deinem Bauche sollst du kriechen und Erde fressen dein Leben lang.» der Bezug ist in dem Fall die Babylonische Bruderschaft der Schlange. Der Fluch steht für Herrschaftsausübung durch zyklische Abschöpfung und Dezimierung der Herdentiere.
        Aber auch Engel und Götter sind als Schlangen oder Seraphim Serpente vorgestellt Jes 6,1f.

      4. Nero und Herodes, vielleicht war alles ganz anders, dass Herodes alle Erstgeborenen killen hat lassen, wird von keiner zeitgenössischen Quelle gestützt, aber es gab Jahrhunderte zuvor einen Pharao, der ein solches Massaker veranstalten ließ und ich nehme an, dass dieses Ereignis in der Form der Herodeserzählung ins NT einfloß, Jesus und die Makkabäer waren Antiherodianer. Zu Nero ist folgendes anzumerken, das Datum Tisha B’Av, an je einem 9. Av sollen der 1. und 2. Tempel geschleift worden sein, weswegen der oder 9.11. der dunkelste Tag im Jüdischen Kalender ist.
        133 fiel die Festung Betar im 2. Jüdischen Krieg unter Bar Kochba, dem «Sohn des Sterns» Sirius.
        Am 1. 8.1914, die Kriegserklärung des 1. WKs, an einem 9. 11. wurde 1933 der Reichstagsbrand inszeniert mit stimmiger Zahlenfolge. Am 11. 9. 1973, die Ermordung Allendes und Niederschlagung der Chilenischen Demokratie.
        2* brannte Rom. Jeweils an einem 19. Juli, der sonnenkalendarischen Entsprechung in der Antike. Schuldzuweisungen von christlicher Seite Richtung Nero, Rom angezündet zu haben, waren erstmals
        zu einer Zeit von >100 Jahren nach ihm aufgekommen. Nachdem das Feuer unter seiner tätlichen Mithilfe eingedämmt werden konnte, flammte es an mehreren Stellen erneut auf. Es könnte sein, dass Messianisten die Brandstifter waren.

  6. Niburu brennt und ertränkt die Satanisten NWO MATRIX mitsamt ALLEN verantwortlichen. Die Menschen haben tausende von Jahren Dämonen der Zerstörung der Erde gewählt , jetzt kommt die bittere fürchterliche Resonanz, und das ist erst der Anfang. Wir Anunnaki beenden mit massiver Zerstörung die künstlich erschaffene Matrix mit allen Facetten, die Zerstörung der Erde durch die perverse NIEDERRASSEN Spassgesellschaft.
    Nichts bleibt wie es war, kein Stein auf dem anderen. Wiegesagt, und lange prophezeit, nach der Sintflut ist vor der Sintflut!
    Das dumme Grunzen und Lachen der Matrix Klobrillen Zwangshaftierten verstummt immer mehr…
    und die neue Erde ist schon gestaltet…

    1. Wie mich das geseier von alberto aka Marduk aka merlin aka Kevin aka karl total nervt.

      Wie kann man so sein?
      Was lief da schief?

      Denn du hast keine liebe in dir?!
      Nicht fuer mich, nicht fuer dich oder irgendwen?!

      Naechste mal Ieben wir das mal Mit ein bischen mehr freundlich- und hoeflichkeit.

    2. Du Alberto aka Marduk aka Merlin aka Karl aka Kevin wirkst Du Deine Aussagen total hässlich in deinen Inneren auf andere.

      Ist Dir das total egal?

      Bist Du so von der Aussenwelt abgetrennt?

      Funktioniert bei Dir selbstreflektion nicht (mehr)?

      Ich finde es mittlerweile nur noch traurig für Dich.

      löse die fesseln der verblendung!?!

      erkenne dein wahres selbst!?!

      Q
      Qual
      Qual i tät
      Qual ich tät
      Qual ich täter

      Q
      Quant i tät
      quant ich täter
      quanten
      wie viel
      wie wenig
      tat ich
      mir selbst an?
      andere an?

    3. Wie kommt es denn, daß in unseren unwesentlichen Verschwörungsmedien sich immer wieder so hochwohlgeborene Annunaki herablassen und hier Kommentare schreiben. Ich könnte mich wegschmeißen vor Lachen. Habt ihr Langeweile, nix zu tun hier… Ihr habt uns doch in euren Laboren gezüchtet, hier als Batterien und billige Sklaven (was gibt es für eine Bezeichnung unter dem Sklavenstand) hergebracht, unsere DNA auf das Maß einer „Spaßgesellschaft“ minimiert.
      Und wie kommt es, daß es Menschen gibt, die dieses perfide Spiel immer wieder durchschauen, oder ein großes Herz haben und nicht auf ihren Vorteil aus sind. Ich heiße Wandel und Reinigung dieses kleinen Teils unserer Mutter Erde, daß unser Gefängnis ist, willkommen. Diese Körper sind so unwesentlich, unsere Seele und Geist und überhaupt Energie ist die Quintessenz.
      Schauen wir doch noch schnell auf Deutschland. Wo sind denn hier noch Deutsche? In dem großen Vernichtungskrieg (Teil 1 u. 2) sind Millionen und aber Millionen abgeschlachtet und der Rest ist psychisch zerstört wurden.
      Dieses Land wurde nach Teil 2 ausschließlich von Juden in allen Ämtern, Berufen und Konzernführung besetzt. Sie haben sich hier wie die Ratten vermehrt. Vielleicht bin selbst ein solcher Nachkomme. Deutsche Frauen und Kinder wurden gezielt durch Vergewaltigungen einer natürlichen Fortpflanzung gehindert, deutsche Jungen und Männer wurden ja eliminiert in KZs , als Sklaven im Ausland, Rheinwiesen und so weiter.
      Das war auch ein Plan. Und wer hast entworfen? Vielleicht die Annunaki? Was und wem nützte denn so eine Auslöschung? Das einstmals stolze starke Volk der „Deutschen“ ( um mal alle Stämme zusammen zu fassen) existier nicht mehr. Also warum uns hier schonen, Herr Annunaki? Wir sind am kaputtesten.
      Wir wollen auch zu unserer alten Gestalt und Stärke zurück finden.

  7. Das kosmische Gesetz der Liebe kennt keine Gnade für Kreaturen, die die Schöpfung, die aus Liebe den Seelen zur geistigen Erhebung zur Verfügung gestellt wurde, zerstören.
    Wer das in seiner geistigen Armut und Verdrehtheit nicht versteht ist unrevidierbar und hoffnungslos archontenbesetzt.
    Die Archonten haben den van Allenngürtel geschaffen, mit dem sie die ungläubigen dummen Menschen in der Reinkarnationsschleife halten. Christus hatte eine energetisch geladene Lichtspur mit seinen Ka Körperdurch diesen Gürtel gelegt, NUR wer ihm gefolgt ist ist der Gefangenschaft entkommen. Wer darin hoffnungslos gefangen ist erkennt man sofort an euren Kommentaren. Christus sagte , FOLGE DEM LICHT, und niemand hat es verstanden! PERSÖNLICHES PECH.

  8. Wie kommt es denn, daß in unseren unwesentlichen Verschwörungsmedien sich immer wieder so hochwohlgeborene Annunaki herablassen und hier Kommentare schreiben. Ich könnte mich wegschmeißen vor Lachen. Habt ihr Langeweile, nix zu tun hier… Ihr habt uns doch in euren Laboren gezüchtet, hier als Batterien und billige Sklaven (was gibt es für eine Bezeichnung unter dem Sklavenstand) hergebracht, unsere DNA auf das Maß einer „Spaßgesellschaft“ minimiert.
    Und wie kommt es, daß es Menschen gibt, die dieses perfide Spiel immer wieder durchschauen, oder ein großes Herz haben und nicht auf ihren Vorteil aus sind. Ich heiße Wandel und Reinigung dieses kleinen Teils unserer Mutter Erde, daß unser Gefängnis ist, willkommen. Diese Körper sind so unwesentlich, unsere Seele und Geist und überhaupt Energie ist die Quintessenz.
    Schauen wir doch noch schnell auf Deutschland. Wo sind denn hier noch Deutsche? In dem großen Vernichtungskrieg (Teil 1 u. 2) sind Millionen und aber Millionen abgeschlachtet und der Rest ist psychisch zerstört wurden.
    Dieses Land wurde nach Teil 2 ausschließlich von Juden in allen Ämtern, Berufen und Konzernführung besetzt. Sie haben sich hier wie die Ratten vermehrt. Vielleicht bin selbst ein solcher Nachkomme. Deutsche Frauen und Kinder wurden gezielt durch Vergewaltigungen einer natürlichen Fortpflanzung gehindert, deutsche Jungen und Männer wurden ja eliminiert in KZs , als Sklaven im Ausland, Rheinwiesen und so weiter.
    Das war auch ein Plan. Und wer hast entworfen? Vielleicht die Annunaki? Was und wem nützte denn so eine Auslöschung? Das einstmals stolze starke Volk der „Deutschen“ ( um mal alle Stämme zusammen zu fassen) existier nicht mehr. Also warum uns hier schonen, Herr Annunaki? Wir sind am kaputtesten.
    Wir wollen auch zu unserer alten Gestalt und Stärke zurück finden.
    Ich bin hier fertig.

  9. Das kosmische Gesetz der Liebe kennt keine Gnade für Kreaturen, die die Schöpfung, die aus Liebe den Seelen zur geistigen Erhebung zur Verfügung gestellt wurde, zerstören.
    Wer das in seiner geistigen Armut und Verdrehtheit nicht versteht ist unrevidierbar und hoffnungslos archontenbesetzt.
    Die Archonten haben den van Allenngürtel ( https://de.m.wikipedia.org/wiki/Van-Allen-G%C3%BCrtel ) geschaffen, mit dem sie die ungläubigen dummen Menschen in der Reinkarnationsschleife halten. Christus hatte eine energetisch geladene Lichtspur mit seinem mit Mariea Magdalena erschaffenen Ka Körper durch diesen Gürtel gelegt, NUR wer ihm gefolgt ist ist der Gefangenschaft entkommen. Wer darin hoffnungslos gefangen ist erkennt man sofort an euren Kommentaren. Christus sagte , FOLGE DEM LICHT, und niemand hat es verstanden! PERSÖNLICHES PECH.

  10. Warum gibt es hier eine Zensur? Mein Kommentar zu Deutschland wurde nicht öffentlich gemacht. Was soll das? Steckte zu viel wahres drin.?
    Für mich ist dieses Pseudo Geschwurbel in diesen Kommentaren nicht sehr hilfreich. Aber dann bleibt mal lieber unter euch.

    1. @Quantum Quantum

      Also meines Wissens gibt es hier keine Zensur – außer massivste Beleidigungen etc., wenn die Kommentatoren dies ans Team melden. Hier kann man normalerweise noch sehr viel schreiben, was auf anderen Seiten nicht mehr möglich ist.

      Es ist auch bei mir und anderen schonmal vorgekommen, dass ein Kommentar nicht erschien.

      Probier‘ es nochmal und/oder frage das Pravda-Team, woran es liegt.

      LG,
      Atar

    2. Ggf. Mal unter anderen browser nochmals versuchen.

      Warum hier ab und an mal was nicht richtig funktioniert entzieht sich unserer kenntniss.

      Die. Meisten, die oefter was schreiben, berichteten aber schon mehrmals darueber., dass es ab und mal. Problem. Mit abschicjen etc. Gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.