Die Schumann-Frequenz: Der Herzschlag der Erde und wie 5G zum Rhythmusstörer wird

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 11
  •  
  •  
  •  
  •  

Seit 2020 kommt es vermehrt zu Anomalien der Schumann-Frequenz, der Puls der Erde. Weil vier der acht Frequenzen mit unserem Gehirn in Resonanz gehen, haben die Störungen einen direkten Einfluss auf unser Wohlbefinden.

Schlafstörungen, Konzentrationsprobleme, Kopfschmerzen und Leistungsminderung zählen zu den häufigsten Symptomen, die mit einer Veränderung der Schumann-Frequenz einhergehen. Von Frank Schwede

Die Schumann-Frequenz bewegt sich zwischen sechs und fünfzig Zyklen. Vier der insgesamt acht Frequenzen finden sich im ELF (Extrem Low Frequency) -Bereich und wirken unmittelbar auf unser Gehirn: F1, F2,F3 und F4 – wobei F1 als Leitfrequenz gilt, deren Mittelwert bei 7,84 Hz liegt.

Wissenschaftler bezeichnen F1 auch als Pulsschlag oder Taktgeber der Erde. Um die Hintergründe besser verstehen zu können, ist es wichtig zu wissen, in welchen Frequenzbereichen unsere Gehirnwellen liegen:

Alpha-Wellen = 7 bis 14 Hz, Beta-Wellen = 14 bis 30 Hz, Theta-Wellen = 3 bis 7 Hz und Delta-Wellen = 0,5 bis 3 Hz.

Alles, was sich um uns herumbewegt, schwingt in einem zugeordneten Frequenzbereich, wobei sich die Frequenzen gegenseitig beeinflussen, wenn sie synchron auf Resonanz abgestimmt sind.(Geheimnisvolle Zirbeldrüse)

Bisher sind Wissenschaftler immer von der Vermutung ausgegangen, dass uns die Erd-Felder mit allen lebenswichtigen Informationen und Energien versorgen. Nun haben Forscher herausgefunden, dass noch ein weiterer wichtiger Parameter hinzukommt.

Die Rede ist von den Informationen, die wir in das Erdmagnetfeld senden. Diese Informationen beeinflussen nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen jeden einzelnen der sich in diesem Feld befindlichen Menschen

Das zeigt auf geradezu faszinierende Weise, dass Informationen nahezu ausschließlich nur durch Resonanz vermittelt werden. Das heißt, wenn der geistige Fokus der Bevölkerung auf ein ganz bestimmtes Thema gelenkt wird, das Angst und Wut zum Inhalt hat, gehen ähnlich empfindende Menschen mit diesem Zustand in Resonanz. Das nennt man Kohärenz.

native advertising

Soziale Kohärenz erfordert, dass Gruppenmitglieder aufeinander eingestimmt und emotional miteinander verbunden sind, sodass die emotionale Energie der Gruppe durch die Gruppe im Ganzen organisiert und reguliert werden kann.

Das geht aus einer Studie des „HeartMath Institute“ hervor, die unter der Überschrift Der neueste Stand in der Forschung zur Herzfrequenzvariabilität und soziale Kohärenz veröffentlicht wurde.(Schumann-Resonanz Erfassung ausgefallen – drei Tage Dunkelheit – Wirkung auf die menschliche Bioregulation)

Chaos durch Angst und Wut im Feld

Vor dem Hintergrund dieser Tatsache sollte im Hinblick auf die aktuelle Weltlage jedem klar sein, in welcher Situation sich die Menschheit gerade befindet – vor allem, was jeder einzelne mit seinem Bewusstsein bewirken und auslösen kann.

Jedem sollte also langsam bewusst werden, warum die Herrscher all dieses Chaos auf der Erde anrichten, nämlich mit dem Ziel, die gesamte Menschheit in einem Dauerzustand der Verzweiflung, der Angst und der Wut zu halten, weil nur dadurch sichergestellt ist, dass sich die Menschheit nicht entgegengesetzt ihren Vorstellungen entwickelt.

Auf den Punkt gebracht heißt das, dass sich die Menschen gerade im Kreis drehen, weil mehr als 50 Prozent, also knapp mehr als die Hälfte der Menschen, in einer verzweifelten und ausweglosen Lage befindet und Angst, Wut und Verzweiflung ins Feld sendet – so, wie es von den Herrschern gewollt ist, um dass sie ihre Ziele und Interessen erreichen.

Ein hohes Maß an sozialer Kohärenz, das eine stabile und harmonische Beziehung voraussetzt, um einen für die Gesamtbevölkerung optimalen Zusammenhalt zu erreichen, ist von den Gegenspielern nicht erwünscht.

Damit sollte nun jedem klar sein, warum dauerhafter Frieden nicht möglich ist, warum ständig neue künstliche Krisen wie Corona und Klima geschaffen werden. Eine gespaltene und in sich zerrissene Gesellschaft kann keine Stabilität und Harmonie schaffen, die aber nötig ist, um etwas Neues und für alle Besseres zu schaffen.

Medizinskandal Depressionen Medizinskandal Herzinfarkt Buchansicht - Shopseite Medizinskandal Schlaganfall Buchansicht - Shopseite

Das Problem, mit dem wir es gegenwärtig zu tun haben, ist, dass es selbst unter Friedensaktivisten, New Age-Gruppen und anderen sozialen Portalen im Internet keinen gemeinsamen Konsens gibt, der auf Vertrauen und Ehrlichkeit baut.

Das passiert, weil einerseits das nötige Wissen fehlt, weil Informationen sehr unkritisch behandelt übernommen und weiterverbreitet werden und weil, wie ich schon mehrmals in meinen Beiträgen angesprochen habe, diese Gruppen von Agenten der Gegenseite unbemerkt infiltriert werden.

Was die Schumann-Frequenz betrifft bedeutet das, dass in der Vergangenheit immer wieder davon berichtet wurde, dass sie sich erhöht hat, was ein Massenerwachen zur Folge hat – doch das entspricht so nicht ganz der Wahrheit.

Nachwievor bewegen sich die für das menschliche Gehirn wichtigen vier Wellen im typischen Frequenzbereich. In Zahlen ausgedrückt heißt das im Mittelwert:

F1=7,83 Hz, F2=14,3Hz, F3=20,8 Hz und F4=27,3 Hz

Dissonanzen in der Schumann Frequenz

Allerdings ist es in letzter Zeit immer wieder zu Dissonanzen innerhalb der Ausschläge in den Ladungen oder sogar zu einem gesamten Wegfall der Wellen gekommen. Typisch für die Schumann-Frequenz wäre, dass sich alle Frequenzen synchron bewegen, entweder gleichzeitig nach oben oder nach unten.

Zu erkennen ist die Dissonanzen sehr gut an den weißen Balken. In der Regel ist der Hintergrund auf der Abbildung blau oder grün hinterlegt. Die ersten weißen Balken traten 2014 auf, 2020 vermehrten sie sich schlagartig.

Da unser Gehirn mit der Schumann-Frequenz in direkter Verbindung steht, ist davon auszugehen, dass die Dissonanzen auch direkte Auswirkungen auf unser geistiges und körperliches Wohlbefinden haben.

Auch die seit 2018 vermehrt auftretenden schwarzen Balken sind neu. Sie sind sichtbar, wenn die stehenden Wellen im Strahlengürtel der Erde verschwinden. Das hat zur Folge, dass die Steuerungsimpulse, die von den Wellen ausgehen, die unser Denken unmittelbar beeinflussen, zu dieser Zeit komplett ausfallen, was zu chaotischen Auswirkungen im Kollektiv führt.

Vor allem für hochsensible Menschen hat das signifikante Auswirkungen zur Folge, die sich vornehmlich in Schlafstörungen, körperlichem Unwohlsein und depressiven Verstimmungen ausdrücken.

Wichtig ist hier zu verstehen, dass alles Leben elektromagnetisch ist, weil das Elektron der kleinste Baustein allen Lebens ist. Mit seiner elektrischen Ladung bewegt es sich um den Atomkern, bildet Atome und interagiert mit anderen Elektronen, Atomen und elektronischen Feldern.

Die Weiterleitung von Reizen in den Nervenbahnen, der Herzschlag oder die Hirnströme – dies alles sind wichtige elektromagnetische Prozesse, die für jedes Lebewesen von existentieller Bedeutung sind.

Dieselben Parameter gelten selbstverständlich auch für Mutter Erde. Alles ist eingebettet in einer ausbalancierten natürlichen elektromagnetischen Umgebung – die wir als Erdmagnetfeld kennen, das sich vom Nordpol über die Erdkugel zum Südpol erstreckt.

Die Erde ist im Gegensatz zum Weltenraum negativ geladen, was zur Folge hat, dass zwischen Erdoberfläche und dem oberen Ende der Atmosphäre ein Spannungsunterschied von 400.000 Volt besteht.

Zwischen Erdoberfläche und der Ionosphäre, die auf einer Höhe von rund 80 Kilometer beginnt, bildete sich eine stehende elektromagnetische Welle, die wir als Schumann-Frequenz bezeichnen, benannt nach ihrem Entdecker.

1952 stellte sich Winfried Otto Schumann zum ersten Mal die Frage, ob auch die Erde so etwas wie einen Puls besitzt, weil er vermutet hat, dass eine Kugel in einer anderen Kugel eine elektrische Spannung erzeugt und da die negativ geladene Erde innerhalb der positiv geladenen Ionosphäre existiert, muss zwischen diesen beiden Elementen eine Spannung existieren, die der Erde den entscheidenden Puls gibt.

7,84 Hz – der Puls von Mutter Erde

Ganze zwei Jahre benötigte Schumann für seine Forschung. 1954 berichteten er und sein Forscherteam schließlich, dass tatsächlich Frequenzen in der Atmosphäre existieren, die sich in einem Hohlraum zwischen der Erdoberfläche und der Ionosphäre befinden.

Obwohl in diesem Bereich verschiedene Frequenzen zwischen sechs und 50 Zyklen auftreten, fand Schumann schließlich heraus, dass sich die Grundfrequenz im Bereich von 7,83 Hz bewegt.

Die Schumann-Frequenz wird mittlerweile von zahlreichen Forschungsstationen auf der ganzen Welt aufgezeichnet, wozu eine Reihe von speziellen Empfängern und Antennen notwendig sind.

Schumann interessierte sich aber nicht nur für die Existenz der Frequenz, sondern vor allem dafür, was diese mit der Erde und ihren Lebewesen macht. Wie etwa reagieren Hefezellen, Bakterien, Pflanzen, Tiere und Menschen darauf.

Erst Herbert König, der wie Schumann an der Münchner Universität lehrte, konnte später einen kausalen Zusammenhang zwischen Frequenz und Hirnrhythmen nachweisen, indem er EEG-Aufnahmen mit natürlichen elektromagnetischen Feldern der Umwelt verglich.

Dabei stellte König fest, dass die Alphawellen mit der Schumann-Frequenz synchronisieren, wobei sich die ersten fünf Schumann-Resonanzen mit den Wellen des Gehirns überschneiden.

König war überzeugt davon, dass dies kein Zufall ist, sondern vielmehr eine Anpassung der Spezies Mensch an seine elektromagnetische Umwelt im Rahmen der Evolutionsgeschichte.

Im Laufe vieler Jahre haben weitere wissenschaftliche Untersuchungen gezeigt, dass die Schumann-Resonanz sehr wichtige elektromagnetische Wellen sind, die dazu imstande sind, unter anderem auch biologische Oszillatoren im Gehirn von Säugetieren zu beeinflussen.

Und wie wir bereits erfahren haben, konnte die Quantenphysik mittlerweile auch beweisen, dass alles im Universum mit einer Frequenz schwingt, sodass immer dann Resonanz entsteht, wenn ein auf eine bestimmte Frequenz abgestimmtes System zu schwingen beginnt. Das geht sogar so weit, dass zwei Frequenzen die Macht besitzen, sich gegenseitig zu beeinflussen, wenn beide synchron auf Resonanz abgestimmt sind.

Im Großen betrachtet heißt das, dass sämtliche Himmelskörper, vom Asteroiden über Planeten, Sonnen, Galaxien und Universen, über elektromagnetische Felder miteinander verbunden sind und in einem permanenten Informationsaustausch stehen.

Wissenschaftler konnten auch nachweisen, dass Elektrosmog durch Mobilfunk, vor allem durch 5G-Technologie, signifikante Auswirkungen nicht nur auf uns und unsere gesamte Umwelt hat, sondern auch auf die Schumann-Frequenz.

Die Schumann Frequenz kann, wie Wissenschaftler mittlerweile festgestellt haben, sogar so weit verändert werden, dass sie außerhalb ihres normalen Spektrums fließt, dies kann potentielle Veränderungen der normalen Resonanz mit vielen Lebensformen der Erde hervorrufen. Betroffen sind hier vor allem die Hirnrhythmen sowie die Synchronisierung der menschlichen Physiologie, wie wir bereits erfahren haben.

Die Störung kommt entweder von oben, durch die Unterbrechung unserer körpereigenen Verbindung mit der Erde-Ionosphären-Resonanz oder durch direkte Exposition, etwa durch das Smartphone in der Tasche oder den WLAN-Router auf dem Schreibtisch, weil die gesamte Telekommunikationstechnologie weit über unseren Köpfen im Hohlraum der Ionosphäre arbeitet.

5G und die Verschmelzung von Mensch und Maschine

Schon lange warnen unabhängige Wissenschaftler vor 5G. Im schlimmsten Fall könnte 5G soviel Elektrosmog erzeugen, dass die Erde komplett aus dem Ruder läuft und von der Schumann-Resonanz abgekoppelt wird, was eine deutliche und noch nicht abschätzbare Zunahme akuter und chronischer Erkrankungen zur Folge hätte.

Die Frequenz von 5G ist an das 60-GHz-Millimterwellen-Band angeschlossen, was eine Freischaltung neuer Frequenzbänder in höhere Frequenzbereiche von über 6GHz bis 100 GHz und darüber hinaus erforderlich macht.

5G ist somit nach der Corona-Impfung das zweite Experiment an der Menschheit und natürlich auch der gesamten Umwelt, was nach geltendem internationalen Recht ein Verbrechen ist.

Ist also die Vermutung so abwegig, dass das genverändernde Vakzin in Verbindung mit 5G-Technologie dem dystrophen Ziel entgegenstrebt, eine neue Spezies Mensch zu erschaffen, der die Menschlichkeit und letztlich auch der Lebenssinn genommen wird?

Im August 2020 wurde berichtet, dass es der Firma Neuralink gelungen sei, Schweinen einen Gehirnchip zu implantieren, der sich durch ein herkömmliches Smartphone steuern lässt.

Ziel ist es natürlich, diese Technologie für den Menschen nutzbar zu machen, so Elon Musk, Gründer von Neuralink gegenüber dem US Portal Axios. Mit Hilfe einer Schnittstelle soll es bald möglich sein, allein durch die Kraft der Gedanken Geräte zu steuern oder telepathisch mit anderen Menschen zu kommunizieren.

Möglicherweise geschieht dies ja bereits alles hinter unserem Rücken. Die ehemalige Pfizer-Mitarbeiterin Karen Kingston bestätigte unlängst in der Stew Peters Show, dass die Corona-Vakzin Graphenoxid enthält.

Das ist Nanotechnologie, mit der es möglich ist, einen Graphen-Bioschaltkreis im Gehirn aufzubauen, über den ein direkter Zugriff auf das menschliche Gehirn möglich ist.

Die Digitalisierung und technische Vernetzung aller Lebensbereiche, die immer weiter fortschreitende Überwachung und Manipulation der Bevölkerung sowie die geplante Verschmelzung von Mensch und Maschine sind längst keine düsteren Hollywood Phantasien mehr, sondern bald schon Wirklichkeit, wenn es nach den Plänen von WEF-Gründer Klaus Schwab geht, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Gott zu spielen.

Wir müssen erst wieder lernen, unser Urvertrauen in die Schöpfung zurückzuerlangen. Machthaber aus Politik und Wirtschaft haben in der Vergangenheit alles daran gesetzt, dass uns dieses Urvertrauen abhanden gekommen ist – holen wir es uns wieder zurück. Jetzt. Jeder hat das Recht dazu.(Bewusstseins-Test für werdende Schöpfer! Willkommen im neuen 13-Monde-Jahr)

Bleiben Sie aufmerksam!

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Das HAARP-Netzwerk und geheime Experimente“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

S.O.S. Erde – Wettermanipulation möglich?

HAARP ist mehr (Edition HAARP)

Quellen: PublicDomain/Frank Schwede für PRAVDA TV am 30.08.2021

native advertising

About aikos2309

10 comments on “Die Schumann-Frequenz: Der Herzschlag der Erde und wie 5G zum Rhythmusstörer wird

  1. Jeder hat das Recht dazu, auch mal in den Wald zum Scheissen zu gehen. Doch parallel dazu? Also, ich könnte ja wohl auch schon wieder n Zaun baun…

  2. Es gilt zu beachten, das auch wir hier Unten, in einem Elektromagnetischen Feld Leben. Diese werden durch Statische Erdfelder und vor allem auch durch die Lebewesen erzeugt, wozu natürlich auch die Pflanzen gehören. Und Alles Schwingt um uns herum, egal ob fest (Baum oder Berg) oder sich bewegt.

    Und dieses natürliche Naturkraftfeld, wird von etwas Falschen durchzogen und Stört! Dazu gehören vor allem Radar, Mobilfunk und W-lan. Diese haben eine hohe Frequenz und je höher die Frequenz ist, desto mehr breitet sich diese nach Außen aus. Diese legen sich wie Decken um den Menschlichen Körper und stören damit die natürlichen Körperlichen Elektrischen Energien. Das geht dann so weit, das der Körper nicht mehr richtig fühlen/funktionieren kann, weil mit Falschen Signalen gestört.

    Deswegen haben viele Menschen Empfindungsstörungen, Schmerzen überall am Körper, brauchen Brillen, weil die Augen einen falschen Magnetischen Schleier bekommen und/oder überreizt sind.

    Dazu kommen die Störungen in der Erde sowie in der Atmosphäre, denn Alles hängt natürlich zusammen, vor allem das Herz ist da sehr stark mit Gewissen Energiefeldern gekoppelt, welche uns mit tief fühlen lassen.

    Und genau da, wird voll mit herumgespielt! Da schaltet sich immer wieder etwas zwischen Erde und Sonne, kann man an gewissen Daten erkennen! Und warum wohl? Weil es hier gegen das Göttliche Heilige Leben Geht! Da wollen einige etwas verhindern, was für diese aber immer schwieriger wird.

    Scheiß auf diese Wesen!

    Diese wollen einen voll Verarschen, einem an ein Falsches System binden! Sei schön artig und brav, halte Dein Maul, gehe schön arbeiten und Glaube an Wirtschaft und Geld(Geld Ist an sich nicht schlecht, man muss es halt nur richtig benutzen, solange es noch von Nöten ist), Bete nicht zu laut und nicht so viel, Diene schön der Werbung, bücke Dich dafür und halte Dein Leben dafür hin, denke ja nicht Selbstständig und bloß nichts Hinterfragen!

    Was jetzt passiert?

    Die Wahrheit wird sich immer mehr offenbaren, nämlich das diese Göttliche Mutter Erde von etwas Falschen schon zu lange manipuliert wurde, das man praktisch aus Schwarz, weiß gemacht hatte und aus weiß die Farbe Schwarz!

    Hat was mit Gewissen Abläufen im Universum zu schaffen, aber auch, weil da etwas sehr Falsches zu lange war, was man geändert hat!

    Jetzt läuft ein Restprogramm ab, alles wird gesehen und wie wird es weiter gehen?

    Meiner Meinung nach, ist Einfach zu vieles Falsch auf dieser Göttlichen Erde. Da kann man nur noch den Stecker ziehen.

    Aber, es kann sich jetzt auch alles sehr schnell zum besseren weiter ändern, denn die Energien dafür, werden immer stärker. Das Problem ist, das da welche sind, die uns falsch denken und fühlen lassen wollen. Diese senden dafür die Falschen Schwingungen/Programme. Die wollen, das wir schlecht und falsch denken, damit das Kollektiv eine Falsche Realität erzeugt, wie Krieg oder so.

    Also sich nicht verleiten lassen! Es wird besser und einfacher werden, bloß wird man auch schnell genug richtig verstehen, das man diese Göttliche Mutter Erde nicht mehr weiter vergiften darf, sich nicht weiter gegen das Heilige Leben vergreifen darf?

    Ich glaube das es am besten ist, wenn einfach mal der Stecker gezogen wird, Strom aus. Dann wird man eine völlig neue Welt/Realität erfahren und dann wird der Weg für das Richtige frei sein.

    Aber einst dürfen die sogenannten Regierungen nicht mehr machen, Krieg und sonstige Zerstörungen, denn da sind immer noch welche, welche da einen zu verleiten wollen.

    Und vielleicht gibt es diesmal ja doch, dieses eine große Wunder. Ein Großes Gemeinsames Erwachen, ohne Katastrophe. Ich wünsche mir das!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.