Entführungsopfer von Außerirdischen berichtet über geheime Mondbasis – war es MK Ultra?

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 3
  •  
  •  
  •  
  •  

MK ULTRA, hinter diesem Kürzel verbirgt sich das mit Abstand schrecklichste Kapitel moderner Wissenschaft. Die Rede ist von dem jahrzehntelangen Versuch, Menschen zu willenlosen und roboterähnlichen Geschöpfen zu machen.

MK steht für Mind Control, dessen Ziel es ist, Gedanken, Gefühle und das Verhalten der Opfer zu kontrollieren und manipulieren. Whistleblower berichten, dass auch verdeckte militärische Operationen, getarnt als außerirdische Entführungen, ein wichtiger Teil des Programms waren.

Lesen Sie im 2. Teil unserer Dokumentation über außerirdische Entführung, den Bericht eines Entführungsopfers. Von Frank Schwede

Niara Isley arbeitete als Radarbeobachterin für die US Air Force – dann geschah etwas, an das sich die Amerikanerin nicht mehr erinnern konnte, weil ihr, wie sie behauptet, dieser Teil aus dem Gedächtnis gelöscht wurde.

Isley ließ nicht locker, das fehlende Puzzleteil zu finden, sie wollte wissen, was zur fraglichen Zeit mit ihr passiert ist, warum sie sich nicht mehr daran erinnern kann.(Mond: Blitze und Spuren von Kettenfahrzeugen – was wirklich hinter den Phänomenen steckt)

Isley probierte es schließlich mit Hypnose und hatte Glück. Die fehlenden Erinnerungen ließen sich auf diese Weise rekonstruieren.

Es ist eine unschöne, nein, eine grausame Geschichte, die man sich mit durchschnittlichem Verstand nicht vorstellen kann. Die Geschichte handelt von der Entführung auf eine geheime Mondbasisstation, wo Niara Isley unter unmenschlichen und grausamen Bedingungen als Sklavin gefangen gehalten wurde, wie sie schreibt. Doch der Reihe nach.

Der Vorfall liegt lange zurück. Mehr als vierzig Jahre ist das mittlerweile her. 1980 war das, da arbeitete Niara Isley noch bei der US Air Force. Das Ereignis, wie Isley den Vorfall nennt, stellte ihr Leben damals buchstäblich auf den Kopf, weil sie sich niemals hätte vorstellen können, dass so etwas möglich ist.

Niara Isley hat sich ihre Erlebnisse buchstäblich von der Seele geschrieben und in einem Buch verarbeitet, das unter dem Titel Facing the Shadow, Embracing the Light erschienen ist.

native advertising

Es geschah auf einem Flug zu einer Mission auf der Tonopah Test-Ranch. Das ist eine geheime Militärbasis, sie liegt rund fünfzig Kilometer südöstlich von Tonopah im US Bundesstaat Nevada. (Mond-Anomalien: Wer erschuf einen 5 Kilometer hohen „künstlichen Turm“ auf der Mondoberfläche?)

Die Anlage ist Teil der Nellis Ranch. 1957 wurde sie als Testgelände für militärische Programme des United States Departement of Energy errichtet und lange Zeit von den Sandia National Laboratories verwaltet.

Man vermutet, dass hier unter der Führung und Aufsicht der SNL sämtliche schwarzen Projekte entwickelt und getestet wurden, einschließlich der geheimnisvollen TR-3B-Schiffe.

Zwischen den Jahren 1984 und 1992 war auf diesem Stützpunkt auch die Lockheed F-117 Nighthawk stationiert. Die Anlage verfügt neben einer 3,5 Kilometer langen Start- und Landebahn auch über mehr als fünfzig Hangars.

„Ich wurde schlecht ernährt und arbeitete hart!“

Auf dem Flug zum Stützpunkt tauchte plötzlich ein leuchtendes UFO aus dem Nichts auf, das neben der Militärmaschine Kurs hielt. Nach der Landung auf der Basis wurden alle Passagiere von einer Spezialeinheit der Air Force in Gewahrsam genommen.

Dann muss etwas Unvorstellbares geschehen sein. Wie die Autorin in ihrem Werk berichtet, wurde sie über viele Monate, rund acht bis zehn Mal, in ein geheimes Basislager, das unter der Kontrolle von Reptiloiden stand, auf die Rückseite des Mondes entführt.

In dem Lager wurden viele Menschen gegen ihren Willen gefangen gehalten, schreibt Isley:

„Ich wurde sehr schlecht ernährt und arbeitete während des Tageszyklus hart, bediente manchmal irgendeine Art elektronische Ausrüstung für Ausgrabungen und verrichtete andere körperliche Handarbeit, wie zum Beispiel das Heben und Stapeln von Kisten. Das Schlimmste war, dass ich während der Nacht dort für Sex benutzt wurde, von Mann zu Mann.“

Laut Isley kam es auch zu medizinischen Experimenten, die von Greys durchgeführt wurden. Die Kreaturen werden auch von vielen anderen Entführungsopfern beschrieben. Whistleblower behaupten, dass es Bioroboter sind.(Warum der Mond hohl ist und absichtlich im Erdorbit geparkt wurde (Video))

Die Autorin ist überzeugt davon, dass ihr vor der Entlassung sämtliche Erinnerungen an das Ereignis gelöscht wurden. Im Jahr der Entführung hatte Isley drei Monate lang keine Erinnerungen, obwohl sie zu dieser Zeit offiziell bei der US Air Force gearbeitet hat. Weiter schreibt sie:

„ich war ängstlich. Ich wusste, dass ich zu meiner Tochter zurückkehren musste, also war ich ziemlich nachgiebig. Ich wollte einfach nichts tun, was mich umbringen würde.“

Um die fehlenden Stunden, Tage und Monate wieder ins Gedächtnis zurück zu bekommen, ließ sich Niara Isley hypnotisieren. Die Autorin schreibt, dass die Entführer erfolglos in ihrem Bemühen waren, den Speicher zu löschen, denn sie konnte sich nach der Hypnosesitzung wieder an alle Details der fehlenden Zeit erinnern.

Tatsache ist, dass Niara Isley nicht die einzige ist, die behauptet, von Militärkräften entführt worden zu sein. Whistleblower nenne diese Operationen MILABs (Military Abduction).

Obwohl Isley keine handfesten Beweise in Form von Fotos oder Filmmaterial vorlegen kann, klingt ihre Aussage ausgesprochen beängstigend und bestätigt im Grunde genommen genau das, was auch viele andere Entführungsopfer unter Hypnose ausgesagt haben.

Ex CIA Agent auf der Suche nach der Wahrheit

Einer, der sich ebenfalls auf dem Gebiet außerirdischer Entführungen auskennt, ist Derrel Sims, ein früherer CIA-Agent einer Spezialeinheit für Sonderoperationen.

Sims schätzt, dass Millionen Menschen auf der ganzen Welt betroffen sind, die den Greys schon einmal oder mehrmals im Leben begegnet sind. Junge wie alte Menschen – vor allem aber Kinder. Sims war vier, als sie ihn holten. Sims:

„Eine Entität war in meinem Zimmer und ich dachte, als ich zur Wand ging, was ist das denn. Ich dachte, es würde in die Wand hineingehen. Aber es ging einfach hindurch. Keine Rede oder Kommunikation kam von diesem Ding, was auch immer es war. Die Arme und Beine waren lang und dünn, der Körper, der Hals dünn. Der Knollenkopf war wie eine umgedrehte Träne leicht zur Seite geneigt.

Die Kreatur versuchte meine Erinnerung dahingehend zu verändern, dass ich einen Clown sah, damit ich mich nicht an die Begegnung erinnerte, dass ich entführt wurde.“

So hören sie die meisten Geschichten der Opfer an. Die einen schweigen und finden sich mit ihrem Schicksal ab, die anderen reden, schreiben darüber oder werden am Ende zum Krieger. Sims wurde zum Krieger. Er hat beschlossen, die Seiten zu wechseln, weil er nicht weiter Opfer sein wollte.

Heute kümmert sich Sims um andere Entführungsopfer, indem er versucht, das Unbegreifliche begreiflich zu machen, weil er mehr über die Hintergründe dieser Entführungen verstehen will, die der Mainstream noch nicht immer nicht akzeptieren will und weil es auf der ganzen Welt noch immer genug Psychiater gibt, die glauben, dass Menschen, die solche Geschichten erzählen krank sind, wie wir im 1. Teil der Dokumentation bereits erfahren haben. (Mond: Hier sind die unveröffentlichten Apollo-Missionsbilder der NASA, die Sie nicht sehen sollen (Video)).

Sims glaubt, dem Geheimnis auf die Spur gekommen zu sein und behauptet, dass die grauen Kreaturen eine Art künstliche Intelligenz sind, die möglicherweise mit menschlicher DNA in Tanks in geheimen Untergrundlaboren gezüchtet werden.(Die Dunkle Flotte: Das Geheime Weltraumprogramm der Reptiloiden und die Schlacht um das Sonnensystem)

In diesem Zusammenhang ist es wichtig zu verstehen, dass ein Großteil der außerirdischen Entführungen durch Greys zu einer in den Vereinigten Staaten wichtigen Zeit stattfand. Die ersten Berichte tauchten in den 1960er Jahren auf und nahmen in den 1970er Jahren an Fahrt auf.

Es war die Zeit, als das CIA-Projekt MK Ultra bereits in vollem Gange war. Schätzungen zu Folge hat die CIA bis heute lediglich nur zehn Prozent der MK Ultra-Akte offen gelegt.

Niemand kennt also das wahre Ausmaß, niemand weiß bis heute, was wirklich geschah, wie viele Opfer es gibt, wohin die Opfer gebracht wurden und vor allem, mit welchen Mitteln gearbeitet wurde, ob es möglicherweise tatsächlich MILAB-Operationen gab.

Derrel Sims ist heute Leiter von „Sabre Enterprise“, eine Forschungsorganisation für Entführungsopfer im US Bundesstaat Texas, nebenbei arbeitet er als Privatdetektiv und medizinischer Hypnotherapeut. Von 1968 bis 1971 war Sims leitender Militärpolizist in Korea, anschließend zwei Jahre Sicherheitsleiter einer geheimen CIA-Ausbildungsbasis für verdeckte Operationen.

Sims hatte Einblick in das MK Ultra-Programm und ganz sicher weiß auch er, dass es die MILAB-Operationen gab, dass die Opfer glauben sollten, dass sie von Greys entführt wurden und dass ihnen Chips implantiert wurden, die der Bewusstseinskontrolle dienen.

Dass es diese Chips tatsächlich gibt, ist mittlerweile bewiesen. Im Jahr 1999 berichtete das ARD Boulevardmagazin Brisant über die Existenz dieser Implantate. In dem Beitrag wurde ein gewisser Professor Kevin Warwick aus England vorgestellt, der sich bereit erklärt hat, einen Biochip gemeinsam mit seiner Frau zu testen.

Nachdem Warwick das Implantat unter die Haut gesetzt wurde, ist es seiner Frau möglich gewesen, seine Gedanken und Gefühle zu lesen, sogar auf eine Entfernung von mehreren tausend Kilometern.

Viele Abduction-Opfer berichteten in den 1970er Jahren, dass ihnen Implantate eingesetzt wurden. Es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass die UFO-Entführungen lediglich ein cleveres Cover waren, um Versuche im Rahmen eines umfangreichen Eugenik-Programms an der Zivilbevölkerung durchzuführen, das auf gesetzlichem Wege nicht möglich gewesen wäre – denn Außerirdische kann man schließlich nicht vor Gericht zitieren.

MK Ultra wurde schon in den 1960er Jahren auf die Zivilbevölkerung ausgeweitet, sodass es jeden treffen konnte, der zur falschen Zeit am falschen Ort war. Die MILAB-Theorie ist also nicht völlig von der Hand zu weisen, obwohl sie von nur ganz wenigen UFO-Forschern im Zusammenhang mit dem Abduction-Phänomen erwähnt wird. Warum?

Eine mögliche Erklärung wäre, dass die Bücher vieler UFO-Forscher in großen Mainstream-Verlagen in großer Auflage erscheinen und dass Großverlage mögliche Repressalien seitens der Geheimdienste fürchten.

Zu viele menschliche Facetten

Ich denke aber, dass vielen Autoren einfach nur der Mut fehlt, den irdischen Aspekt hinter diesem Phänomen anzusprechen. Karl Heinz Zunneck schreibt in seinem 2004 erschienen Buch Geheimtechnologien, Wunderwaffen und die irdischen Facetten des UFO-Phänomens: 50 Jahre Desinformationen und die Folgen, dass die eigentliche Entführung einfach zu viele menschlichen Facette aufweist, als das man auf die Idee kommen könnte, dass tatsächlich eine außerirdische Macht dahintersteckt.

 

Ein Zwischenfall, der diese Theorie bestätigen könnte, ereignete sich  am 19. Juli 1984 auf der I-84, eine Landstraße  zwischen den US Bundesstaaten New York und Connecticut.

Gegen 23:00 Uhr fiel einem IT-Spezialisten aus New York ein pechschwarzes, riesiges Dreieck am Himmel auf, dass nur wenige Meter vor seinem Fahrzeug zu landen schien.

Als der Mann gegen Morgen daheim ankam, stellte er fest, dass ihm drei Stunden Zeit fehlten. In einer Hypnose-Regression stellte sich später heraus, dass der Mann Opfer einer klassischen Greys-Entführung wurde.

Auch der US-amerikanische UFO-Forscher Philip Imbrogno untersuchte den Fall und stieß dabei auf zahlreiche Ungereimtheiten. Unter anderem fand der Forscher Autofahrer, die von drei Männern in Bauarbeitermontur umgeleitet wurden.

Imbrogno fand außerdem heraus, dass keine Behörde zur fraglichen Zeit eine Sperre auf der Bundesstraße errichtet hat.

Deshalb vermutet der Forscher in seinem Buch Contact of the 5th kind, dass militärische Kreise hinter der Entführung und den medizinischen Untersuchungen stecken.

In meinem Buch Operation Stargate stelle ich den Fall von Sally vor, die glaubt, dass sie auf eine Militärbasis entführt wurde. Möglicherweise ist hier etwas schief gelaufen, vielleicht hat die Gedankenprogrammierung nicht richtig funktioniert, bei Sally blieben jedenfalls Erinnerungsfetzen zurück.

Sally ist sich sicher, dass Gedanken in Form eines falschen Films implantiert wurden. Ich denke, dass die junge Frau ebenfalls ein klassisches MILAB-Opfer ist und ich denke auch, dass Derrel Sims mehr weiß als er sagt.

Silvia, ebenfalls ein klassisches Entführungsopfer, hat mir in einem persönlichen Gespräch berichtet, dass sie auf der spanischen Ferieninsel Teneriffa entführt wurde. Sie erzählte mir, dass sich ganz in der Nähe ihres Ferienhauses eine geheime Militärbasis befand, auf die sie gebracht wurde.

Tatsache ist, zwischen den Entführungsfällen zeichnen sich auffällige Parallelen ab, die den Verdacht nähren, dass es sich bei nahezu allen Abduction-Fällen in Wahrheit um militärische Operationen handelt, die einem bestimmten Zweck dienen, Menschen genetisch zu verändern.

Auf dem Weg in den Transhumanismus

Der britische UFO-Forscher und Sachbuchautor Nick Redfern stellt sich in diesem Zusammenhang die Frage, ob diese Entführungen geschehen, um eine Hybridrasse  zu schaffen, die die menschliche Gesellschaft eines Tages auf feindselige Weise infiltriert.

Das muss aber nicht unbedingt heißen, dass die „neuen Menschen“ außerirdisches Erbgut besitzen. Vielmehr ist davon auszugehen, dass wir es mit einer Form von Transhumanismus zutun haben, genetisch veränderte Menschen, die zum Bioroboter mutieren sollen.

Wie viele genetisch veränderte Menschen gegenwärtig schon auf der Erde leben, weiß niemand, zumindest offiziell nicht. Mag sein, dass es in Geheimdienstkreisen entsprechende Informationen dazu gibt, doch diese Zahlen werden niemals öffentlich genannt werden.

Diese neuen Menschen werden in der Neuen Weltordnung eine wichtige Rolle spielen, weil sie programmiert wurden. Sie wären die Untergrundarmee des Tiefen Staats, die die restliche natürlichen Menschen vernichten werden.

Wenn Sie mehr zu dem Thema Abduction und MILAB erfahren wollen, lesen Sie dazu auch meine Bücher Das Geheimnis der Schwarzen Dreiecke und Operation Stargate.

Bleiben Sie aufmerksam! (Whistleblower: Warum wir nach 1972 nie mehr zum Mond zurückgekehrt sind (Videos))

Literatur:

Die geheime Raumfahrt

UFOs: Sichtungen seit 1945 (Typenkompass)

DAS OMNIVERSUM: Transdimensionale Intelligenz, hyperdimensionale Zivilisationen und die geheime Marskolonie

Verschlusssache UFOs

Quellen: PublicDomain/Frank Schwede für PRAVDA TV am 11.08.2021

native advertising

About aikos2309

34 comments on “Entführungsopfer von Außerirdischen berichtet über geheime Mondbasis – war es MK Ultra?

  1. Mind Controll wird mit C geschrieben!
    Ich denke,es heißt M ASSEN – K ONTROLLE und ist mit dem Program OXBOW/PAPERCLIP nach 45 ins 4 Reich in die USA übergegangen wo diese Links Ideologischen Versuche ihren weiteren Lauf nahmen!
    Ich denke MK steht für Massenkontrolle und die USA hat nach 45 Ihren weiteren Lauf genommen,das Ergebnis von TV,Games usw ist diesem Thema klar zuzuordnen, man schaue sich mal Alleine an,was das TV Patent den Wirklich ist und wozu es dient!
    Man schaue einfach mal ins Land oder aus dem Fenster!
    Eines der Erfolgreichsten Programe der Psychologischen Kriegsführung!
    Gruss

    1. @YMIR

      MK-Ültra ist eine Sache – doch die können m. E. auch die Öffnungen in die Matrix oder Raumzeit oder wie es auch korrekt heißen mag herstellen und diese ebenso wieder schließen – davon bin ich überzeugt.

  2. Hier nocheinmal eine Wiederholung für ALLE chronische MatrixSklaven KlobrillenIzwangsinhaftierte ….
    Egal was die YHWH NWO WEF MATRIX REPTILOIDEN und sonstiger Abschaum des Universums mit ihren dümmlichen HybridSöldnern mit ihren Programmen im Orbit oder auf der Erde vorhaben, sie werden jämmerlich brennen bevor wir ANUNNAKI sie mitsamt ihren Ländern und Kontinenten versenken.
    Das Sonnensystem wurde von uns Anunnaki seit längerer Zeit hermetisch und energetisch abgeriegelt, keiner Reptoschiff noch Reptofurz kommt mehr rein, noch kommen ihre primitiven kleinen Nussschalen raus.
    Unsere gigantischen Mutterschiffe zerstören alles was nur den Anschein hat durchzubrechen und wenn sie doch schießen, wird das durch unsere 12 dimensionale Gedankenkraft ein Rohrkrepierer, der ihre Nussschale zerstört. Deshalb sieht man auch erddnah immer mehr dieser kleinen Flugobjekte, die aus panischer Verzweiflung ein Schlupfloch suchen, auch in der Erde, das nicht existiert.
    Wir werden alle diese parasitären Kreaturen vernichten, auch alle Ihre stinkenden Basen auf dem Mond. Wir räuchern diese dreckige Brut im ganzen Sonnensystem aus.
    Zurück zur Erde. Wer die Welt nicht nur aus seiner MATRIX KLOBRILLENZWANGSINHAFTIERUNG mit seinem eigenen Produkt überhaupt sehen darf, erkennt an den Nachrichten, dass wir es ernst meinen. Mit den verheerenden Niburu Kataklysmen Katastrophen weltweit haben wir unser planetarisches Heilungsprogramm gestartet Wir brennen die von YHWH und seinen geistig verkrüppelten MATRIXSöldnern erschaffene künstliche materielle Welt nieder, bis zum letzten Stein. Als Verzweiflung haben die ekelhaften Kreaturen die Corona PLANDEMIE erfunden, um die Menschheit ihrer Freiheit zu berauben. Als grosses Finale gegen unsere Schöpfung haben die dreckigen Bluttzoll Ritual Reptiloiden Zionisten den finalen Blutzoll Atomkrieg 3.0 geplant, um die unsere Schöpfung Erde zu zerstören, wie die Igiggi vom Mars, die heutigen Juden, in einem Atomkrieg, nur verbrannte rote Erde hinterließen.
    Solche schizophrene Kreaturen lernen nie dazu.
    ALSO WUNDERT EUCH NICHT UND ZIEHT EUCH KALT AN !
    Manche hier werden sogar zum Rapport teleportiert, da sie grosses Grunzen gegen die Anunaki hier kundgetan haben…es wird eine Überraschung der 12. Dimension geben…denn alle Schwingungen sind gespeichert, das heisst dass keiner ENTKOMMT.
    Und wenn hier ein schon mit beiden Füssen im Hades stehender Kadaver mit seinem zurückgelassen Gebiss meint, er muss noch weiter grunzen, hat vergessen, dass er nur noch als armselig verlorener Geist hier ist, dem der Körper genommen. wurde …Zeitlinie verpasst.
    Danke für eure Aufmerksamkeit.

    1. @Alberto
      „Und wenn hier ein schon mit beiden Füssen im Hades stehender Kadaver mit seinem zurückgelassen Gebiss meint, er muss noch weiter grunzen, hat vergessen, dass er nur noch als armselig verlorener Geist hier ist, dem der Körper genommen. wurde …Zeitlinie verpasst.
      Danke für eure Aufmerksamkeit.“

      Das – kommt dabei heraus, wenn erfolglos behandelte Psychopathen erneut auf die Menschheit losgelassen werden anstatt sie endgültig in Sicherheitsverwahrung wegzusperren.

      1. @Dal Centro

        M. E. ist das entweder ein unter mehreren Namen auftretender bezahlter Pröpagandist oder es sind mehrere dieser Sorte. – Ich hatte das kürzlich mal wieder aus den Augen verloren, aber es gilt: „Don’t feed the Tröll/Pröpagandist“.

        Es kann durchaus sein, dass die als NWÖ-beauftragte Propagandisten Informationen über die weiteren Pläne/Vorhaben von ihren Auftraggebern bekommen – ich schließe eine Sat-AN-Verbindung nichtmal aus – und deshalb durchaus einiges dann eintritt, was er/sie immer wieder AN-kündigt/AN-kündigen.

        Doch entlarvt/entlarven er/sie ihr wahres bösartiges missachtendes Wesen hier allein schon durch ihr Auftreten, ihre verbalen AN-griffe, die nichtmal von unter der Gürtellinie, sondern offenbar direkt aus ihrem Öfter kommen – ich kann es nicht anders ausdrücken.

        Daher besser garnicht beachten.

      2. Er hat Konkurrenz 😉

        Es haben sich noch mehr Götter angeschickt, uns zu retten. Am besten, wir lassen sie gegeneinander antreten und schauen, wer übrig bleibt.

      3. @catja

        Ich habe ja auch den Verdacht, dass es auch den AN-UN-NAKI garnicht um unsere Rettung geht – sie konkurrieren nur mit den Röptös und vielleicht noch den Markabianern und wer da noch alles sich die Erde unter den Nagel reißen will eben um die Erde.
        Wenn es ihnen wirklich aus Liebe und Güte um die Menschen ginge, hätten sie sie zum einen erst garnicht so gemacht wie sie sie gemacht haben und hätten sie damit auch nicht dem Fressen und Gefressenwerden unterworfen. – Doch selbst, wenn es einfach nur ein Fehler gewesen wäre, die Menschen so gemacht zu haben, dann würden sie mit den m. E. ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln ein Leichtes sein, alle sich im Bösen verloren Habenden und alle ihre Vernöchtungswerke gezielt zu entdichten und in die sogenannte „Büchse der Pandora“ zurückzuschaffen für immer und den Sanftmütigen und Friedfertigen die Erde zu übergeben und evtl. auch diese nebst allen Räubtierwesen in einen tiefen Schlaf zu versetzen und während diesem die Räubtierelemente in ihren Körpern zu entfernen – also es gäbe auf jeden Fall mit deren m. E. Fähigkeiten, Mittel und Wege, hier gezielter und sanfter aufzuräumen.
        Dass sie offenbar -wenn wir ihren Tröllen/Pröpagandisten hier Glauben schenken- voller Höss auf die Menschen sind und quasi alles Leben auf der Erde zu vernöchten beabsichtigen, denn nichts anderes wäre es, wenn hier wirklich über die ganze Erde Feuer vom Himmel fallen und dann alles in Fluten versinken würde – auch die meisten Tiere, die meisten Pflanzen würden vernöchtet. – Sie wollen also m. E. die Menschheit komplett von der Erde fegen – vielleicht wieder bis auf einen auserwöhlten Stamm wie damals Noah -falls die Geschichte stimmt-, um dann für die nächste ERNTE die nächste Züchtung zu beginnen. Wie nach der Sintflut erneut dann ihnen sagen: „Gehet hin und mehret Euch“ – damit wir dann nach einer bestimmten Zeit wieder genug zu fressen/ernten haben – Zöchtung, Schlöchtung – Zöchtung, Schlöchtung – etc. etc. etc..

        Daher halte ich es sogar für wahrscheinlich, dass die eben mit den anderen darum konkurrieren, wer am Ende die Erde für sich alleine bekommt.

        Allerdings ist das Problem, dass die Mehrheit der Menschen m. E. selbst auf eher röptilienstammhirngesteuertem Niveau mehr unbewusst als bewusst leben und ihren Lebenszweck darin sehen, anderen Menschen Schaden zuzufügen – sie nach dem vermeintlichen „Recht des Stärkeren“ ihrer eigenen Spezies schaden, für die Sanftmütigen unter ihnen nichts anderes sind als Räubtiere in Menschengestalt.

        Von daher ist es fraglich, ob sich was ändern würde, wäre die Menschheit so wie sie ist mit all den Räubtiermenschen am Ende der lachende Dritte.

        Ohne Heilung durch die von mir schon oft beschriebene Bewusstwerdung „oben“ wie „unten“ und im Ganzen wie in allen Teilwesen sehe ich kein Ende dieses in Wahrheit Kampfes des ALL-EINEN mit sich selbst in seiner Spaltungskrankheit. Diese Heilung und Bewusstwerdung braucht es dringendst, um den ganzen Spöltungswöhn und das daraus hervorgegangene sogenannte Böse zu beenden.

      4. @Atar

        Na klar sind wir denen ein physisches Ärgernis. Die wollen den Planeten mit samt seinen Rohstoffen unter sich aufteilen und unser Genmaterial in der Galaxie verhökern. Das ist dort begehrte Handelsware. Offenbar kommen sie aber an unserem freien Willen (relativ betrachtet) nicht vorbei, sonst hätten sie uns schon den finalen Garaus gemacht. Mit Hilfe ihres überlegenen IQ und entsprechender Hochtechnologie wäre es ihnen ein leichtes, uns bis auf ein paar Zuchtexemplare auszurotten. Dass die untereinander in Konkurrenz stehen, zeigt sich aber schon daran, dass alle Top-Regierungen dieser Welt mit unterschiedlichen Rassen Verträge haben. Offenbar brauchen sie Bodentruppen, um hier wirksam aktiv werden zu können. Okkupieren und Überrennen geht nicht einfach so, die brauchen uns als Vollstrecker ihrer Pläne und Interessen. Am ehesten geht das mit Hybriden, die von ihnen abstammen.

      1. Da du elektromagnetische Energie nicht siehst empfehle ich dir doch mal in die Steckdose zu langen , bitte aber die Phase. Besser wäre jedoch der 3x 400 v 63 Ampere Kraftstrom, das spürst du etwas mehr…Berichte mir über dein Experiment. Das gilt natürlich an alle , besonders OP…der hat sich am 23. Mai orientiert, NUR in die Steckdose hat er nich nicht gefingert, der kleine Repto.
        Da YHWH Matrixklobrillenzwangsinhaftierte nur ihr eigenes Produkt sehen , ist das natürlich klar.
        Natürlich wurden Niburu Energiefelder aktiviert , wenn euer Haus noch nicht niedergebrannt oder abgesoffen ist, heisst das nicht dass es vorbei ist…wer außerhalb seiner Kloschüssel wenigstens ein Klofenster hat sieht vielleicht ein wenig vom Weltgschehen, der Kabale YHWH NWO Atomkrieg besorgt nur ihresgleichen den Rest. Grunzende Reptoiden und ihre HybridSöldner sind halt nur dumm wie Saubohnenstro und blind dazu…kann man halt nix machen. …Alles wird eintreffen wie ich es bestimme.

    2. Geh mal in die Kirche oder zu einem guten Schamanen!

      Bevor hier einer etwas von der Matrix schreibt, von Super Raumschiffen die alles zerstören usw. Sollte man erst mal hinterfragen, was für einen Sinn und Zweck dies denn haben soll und was die Matrix denn überhaupt ist, geschweige denn diese Göttlich Erdachte und Erschaffene Welt!

      Es gibt da Wesen, die können da einen gewaltig verarschen, das machen diese gerne, denn die lesen gerne alles mit und basteln einen dann eine schöne Geschichte im Kopf zusammen.

      Irgendwann wirst Du Aufwachen und bemerken, das man dich so Richtig verarscht hat! Denn nur weil man irgendwo mal so ein angeblich tolles Buch oder sonstigen Artikel über Außerirdische gelesen hat, muss das doch nicht die Wahrheit sein!!!

      Das ist so wie mit der Bibel, ein Teil ist Richtig und gut und ein anderer Teil halt völlig falsch wiedergegeben. So ist das halt mit der Stillen Post, am Ende kommt etwas völlig anderes heraus!

      Die Wahrheit ist da „draußen“, aber völlig anders als die meisten denken oder Schreiben!

      Alles ist Eins, und Alles ist miteinander verbunden. Bloß wird dies mit Absicht so getrennt, das man es nicht merkt, da ein Göttlicher Plan, ein Spiel/Ein Film abläuft. Aber wer wird das Alles erkennen und Glauben, das die Göttliche Erde nur eine Zwischenstation, eine Insel, eine Bühne des Lebens ist?

      Keiner wird verloren gehen, und allen wird am Ende die Einzige Wahrheit offenbart.

      Bloß wie wollt Ihr das Ende haben? Mit Zerstörung und Tot oder das es Einmal ein Happy End gibt, ohne Zerstörung und Tot?

  3. @Robin Weber
    „Alberto, hätte im Mai deiner Meinung nach was passieren müssen?“

    Da fragst du genau den Richtigen.
    @Alberto aka @Marduk aka @Karl usw. usw. Der sog. „Auserwählte“, der mit seinen Anunnaki schon im Juni 21 die „grunzenen Anhänger des BlutzollJHWGottes“ von der Erde tilgen wollten. Hat aber wohl irgendwie nicht geklappt. Tja – auch Götter verpassen manchmal den Bus. 😆😆
    Aber wie gesagt :
    Auch für manche „reinkarnierte Götter“ wäre Sicherheitsverwahrung die beste Lösung.
    Jetzt – fängt der ganze Müll wieder von vorn an…

    Review :

    https://www.pravda-tv.com/2021/02/die-sumerische-koenigsliste-10-unsterbliche-wesen-regierten-456-000-jahre-lang-die-erde

      1. @Dal Centro/Robin Weber

        In Kölle on de Karneval hättense vor de Tante Cürinö immer jesonge:

        „Am 30. Mai is‘ der Weltuntergang, mir leve nit mehr lang, mir leve nit mehr lang.“ 😉

  4. Da ihr Dummen Lachkasper lektromagnetische Energie nicht sieht empfehle ich euch 2 D Reptonappel doch mal in die Steckdose zu langen , bitte aber die Phase. Besser wäre jedoch der 3x 400 v 63 Ampere Kraftstrom, das spürst du etwas mehr…Berichtet mir über euer Experiment. Das gilt natürlich an alle , besonders OP…der hat sich am 23. Mai orientiert, NUR in die Steckdose hat er nich nicht gefingert, der kleine Repto.
    Da YHWH Matrixklobrillenzwangsinhaftierte nur ihr eigenes Produkt sehen , ist das natürlich klar.
    Natürlich wurden Niburu Energiefelder aktiviert , wenn euer Haus noch nicht niedergebrannt oder abgesoffen ist, heisst das nicht dass es vorbei ist…wer außerhalb seiner stinkenden Kloschüssel wenigstens ein Abluft Klofenster hat sieht vielleicht ein wenig vom Weltgschehen, der Kabale YHWH NWO Atomkrieg besorgt nur ihresgleichen den Rest. Grunzende Reptoiden und ihre HybridSöldner sind halt nur dumm wie Saubohnenstro und blind dazu…kann man halt nix machen. …Alles wird eintreffen wie ich es bestimme, ihr Knallerbsen Ohne Zukunft.

  5. @Alberto aka @Marduk aka @Karl usw. usw.

    „Grunzende Reptoiden und ihre HybridSöldner sind halt nur dumm wie Saubohnenstro (h)“

    Lieber Pravda Team :
    „ER IST WIEDER DA“😂😂

    1. @Dal Centro

      Lol.

      Nicht einen Funken Humor hat/haben er/sie. – Die haben das in Kölle schon immer an Fastnacht gesungen – und sollte das Härmögeddön kommen, dann haben wir vorher wenigstens nochmal gelacht.

      Also ich sag’s mal so. – Ich mache das Geschehen, das in der Welt ja nun in der Tat zu sehen/beobachten ist und das gehäuft, nicht an diesem 23. Mai fest – es können an diesem Tag auch sozusagen die Aktionen losgetreten worden sein, die erst etwas später ihre Wirkung entfalten.
      Ich denke schon, dass dieser Anunnaki hier als bezahlter Tröll/Pröpagondist der NWÖ Informationen hat über deren geplanten und durchgeführten Aktionen und den Auftrag hat, hier und wer weiß auf welchen Seiten noch richtig Panik davor zu verbreiten, um die Adrenalin-Ernte in die Höhe schießen zu lassen.

      ich hatte wie schon mal gesagt, 2003 im Zustand zwischen Leben und Töd, in dem wie narkotisiert und ansonsten traumlos jahrelang lag, einen sogenannten klaren „visionären“ Traum von der Supernova unserer Sonne. – Feuer fiel vom Himmel und alles brannte und am nächsten Tag schlug ich 3 Jahre nach meinem Kirchenaustritt die Bibel blind auf und landete bei Matthäus 24 vom „Kommen Christi“ Vers 29, wo steht, dass die Sterne vom Himmel fallen.

      Der mir in der folgenden Nacht gesagte Zeitpunkt dafür ist noch nicht gekommen, aber es wären nur noch wenige Jahre, so es sich bewahrheiten würde. – Es könnte auch ein Symbol für die Wiederkunft sein – daher meine Hoffnung, dass es ein Symbol für das kollektive Erwachen der Menschen wäre/ist.

      Jedenfalls würde jemand oder ein außerirdisches Vülk, das es gut mit den Menschen meint, anders, sanfter, weiser vorgehen als so wie es ständig dieser Anunnaki oder wer auch immer er/sie sein mag uns und den Mitlesenden um die Ohren und Augen klatscht – frei von jeglicher Empathie – vielmehr selbst empathiefrei röptilianisch.

      1. @Atar

        Das ist die Frage, ob es so etwas überhaupt gibt, wie eine wohlwollende extraterrestrische Zivilisation, die sich unserer annimmt. Warum sollten sie? Genauso gut könnte man davon ausgehen, dass sie ihre eigenen, möglicherweise existenziellen Probleme lösen müssen und insofern auch nur ihre eigenen Interessen vertreten. Vielleicht werden wir von scheinbar wohlwollenden Rassen innerhalb der galaktischen Föderation auch nur benutzt. Wir wissen nicht, wer sie sind und welche Interessen sie wirklich verfolgen. Ich sehe nur, dass es ein zähes Ringen um diesen Planeten gibt.

      2. @catja

        Ich sagte ja auch nur, FALLS oder WENN sie wohlwollend wären, würden sie sich anders gebärden. – Diese Gal. Förd. z. B. halte ich auch für eine Verörschungsaktion nach dem Motto „Warten auf Godot“ (der niemals kommt) – wie das Warten auf diesen angeblichen Messias oder Mahdi oder wie der auch bei den einen oder anderen heißen mag.

  6. Hallo Hallo Reptoiden NWOMatrixSklavenSubkultur, dass alles stimmt was ich schreibe bewiest das gleiche Geschehniss vor ca. 12000 Jahren. Zuerst wurde die gesamte Reptoiden Subkultur schmerzhaft vom INTERGÄLAKTISCHEN BRENNOFEN NIBURU verbrannt, bevor sie versenkt wurden.. damals wurde Noah von den gleichen saubohnennsrohdummen gehirnamputierten Reptoiden wie heute ausgelacht , verschmäht, für verrückt erklärt. Jedoch wer es in Wirklichkeit war wurde dann am Ende sichtbar. Ich bin nicht Noah, ich bin derjenige, der Atlantis regiert hat. APOLLO.
    TJA liebe Reptos, der intergalaktische Ofen hat seine Pforten geöffnet, die Niburu kataklysmen Katastrophen weltweit haben erst begonnen. Die Wiederholung läuft in vollem gange. So ist das nun mal. Und euer klapperndes Gebiss aus der vergangenen Zeitzonen wird auch bald VERSTUMMEN, denn eure Kadaver sind schon entsorgt. Oh, den finalen Verzweiflungs Reptoiden Blutzoll Atomkrieg, indem sie nur Anunnaki ungeschützten die Mütze brennen, habe ich ja fast vergessen…
    Lieber Pravda Team
    Wenn es falsch ist was ich schreibe gerne lass ich mich eines besseren belehren.

  7. Um zum Ende zu kommen, eure chronisch berechtigten Angstķommentare vor dem was kommt lässt eure Klappergebiss immer lauter werden, jeh näher der Brennofen an eurer Haustür klingelt….
    Alle Namen wie Aufenthaltsort ist elektromagnetisch auf unseren Sensoren… sind jederzeit lokaliesierbar für die Teleportation, wenn der Moment gekommen ist…freut euch nicht zu früh, wir sehen uns….

  8. Ein wichtiger Post von meinem Facebook habe ich noch hinzuzufügen, auch wenn sich nur Reptos in ihrer Verzweiflung hier gegenseitig Mut machen….

    Die YHWH zionistische B’nai B’rith gesponserte reptiloide geistesabwesende Mutti hat eins nicht auf ihrem Schirm.
    Die fürchterliche Resonanzfrequenz ihrer Aktionen gegen das Urschöpfer Christliche Anunnaki beschützte Deutschland und Europa fällt weltweit massiv auf alle diejenigen zurück, die sie anfeuern und unterstützen.
    Je mehr sie Deutschland geisselt, um so näher und schlimmer ist das nukleare Armageddon im nahen Osten. Besonders die Existenz Israels mit den Igiggi vom atomar zerstörten Mars, der USA und UK steht mit andern Worten auf dem Spiel. Alle Anstrengungen und Manipulationen dieser Reptiloiden Dunkelmächte mit Kriegen gegen Germanen Deutschland in der Vergangenheit sind nicht vergessen.
    Wer die immer schlimmer werdenden Niburu Kataklysmen Katastrophen, Erdbeben, Vulkanausbrüche, Feuersbrunst und Überschwemmungen bis zum Asteroideneinschlag, Polsprung und massivste Erdkrustenverschiebungen weltweit überlebt werdet ihr dann sehen.
    Das von Zionisten geplante finale nukleare Reptiloiden Blutzoll Abschlacht Ritual, den 3. Weltkrieg nicht zu vergessen, indem sie nur ihresgleichen vernichten können.
    Europa mit Deutschland als Herz der Welt wird alles bis auf kleine Einschränkungen ÜBER Wasser überleben. ALLES IST FREQUENZ! Erinnert euch an Noah und den Namen ENKI !
    Wir brennen die Pyramide der NWO mit ihren HybridSöldnern nieder , bevor wir IHRE Kontinente bis auf 8000 m versenken. Versprochen von MARDUK , dem 3. SARGON ⚡

    1. @Alberto etc.

      Weißt Du – ich glaube Dir hier vielleicht noch am meisten und hatte ja auch meine eigenen Visionen und Eingebungen – auch bzgl. dieser MüselfanatikerInnen und ihres Schicksals, die die Eröberung des Öbendlöndes und Vernöchtung und/oder Zwöngsislömisierung auf ihrer Öllah-Ögenda haben (diese Eingebung vor 2 Jahren) -, aber nach wie vor halte ich Deine Kommunikationsweise, Deine Beleidigungen, Deine Drohungen und Deine m. E. Empathielosigkeit für wirklich unzumutbar – mehr röptilianisch empathiefrei als empathisch. Das hat alles mit Liebe, Verständnis, Güte, Weisheit null und nix zu tun – wirklich NULL.

      Wie gesagt: wir werden sehen und spar‘ Dir bitte Deine giftige Spucke.

      Ashar nehar.

      1. @catja

        Wie ich schon öfters erläuterte ist AN der menschenfeindliche HIMMELS-Gott – also nicht der in den Tiefen der Erde. AN – ANUNNAKI – Chef vermutlich.

        Der in den Tiefen der Erde wurde m. E. von AN verbannt und vertäufelt zu Unrecht. – Meines Erachtens. Ebenso wir AN die EVA dem M-AN(N) unterworfen hat, weil sie von der Weisheit und Klugheit genascht hat, die der in den Tiefen der Erde ihr m. E. mit guter Absicht dargeboten hat – denn der wollte die Menschen eben nicht im Schafsgatter Eden dümm halten als unwissende Schafe.

  9. Okay – das ist nicht wirklich ein Thema, bei dem ich mich auskenne.
    Ist mir aber auch Jacke wie Hose, wer wer ist.
    Ich glaube, die wollen uns alle nur fressen 😀

  10. Ich sage doch dass nur Menschen überleben, und Reptoiden und ihre HybridSöldner halt nicht. Aber alle fühlen sich hier angesptochen, die nicht damit einverstanden sind , dass die Erde eine neue Gestalt , bzw eine neue klare reine Schwingung bekommt. Das heist, iihr fühlt euch sauwohl auf dieser versüfften kloake, für die euer niederes primitives Denken verantwortlich ist. Ihr seid also mit der Matrix und der Nwo, der WEF Eugenik und allem einverstanden . Wer wss gegen eine neue Welt hat , kann dann nur ein dummer Reptiloide, also ein nutzloser Fresser sein, der die Erde die ihm Nicht gehört nur ausbeuten und zerstört.
    Sauberes reines Wasser, saubere unkontaminierte Luft, unkontaminierte giftfreie Nahrungsmittel, die Freiheit der 4. Und 5. Dimension , keine Sklaven Matrix…keine Fabriken noch Schornsteine…aber das ist das Gift für Reptoiden, die ihre primitivè Matrix weiter am leben erhalten wollen.
    Wer hier an geistige Verkommenheit leidet und nicht ganz klar ist in seinen 2 Gehirnzellen sehe ich immer an eurem jämmerlich Kommentaren gegen das Licht der Schöpfung. Es wird Zeit für die Endzeit dieser Subkultur…ich überlebe euch alle…worauf ihr einen lassen könnt.
    Geht mal noch schön arbeiten…Ihr verblendeten Matrixsklaven…

  11. …Und ich sage dir Atar und einigen anderen hier nochmal, wir sehen uns. Ihr belanglosen Grunzer kennt die 12. Dimension noch nicht, auch die Kataklysmen unterschätzt ihr noch.
    Damit verabschiede ich mich von hier. In sozialen Netzen würde man über euer dümmliches ANGST Grunzgelage von euch zitternden Corega Tabs Gebissgrunzer nur lachen, schaut wenigstens ZDF Nachrichten…da kommt zwar nicht alles über das Weltgeschehen, aber für YHWH Reptoiden reichst.
    Und vergesst nicht, wir werden uns sehen…auch wenn eure Hütte abgebrannt , von Erdbeben durchgeschüttelt, oder vom Atomkrieg nur Staubpartikel übrig geblieben sind.
    Die Transformation zum Rapport…Ich bestimme das, und so sei es.
    Sorry, das universelle Niburu Reptoiden Plasma Brennofen Programm ( Zionisten USA – UK gesponserter Rothschild Bastard Hitlers A… war ein Flohzirkus dagegen ) ….erweitert im August und September versrärkt seine Energie und Sonnenflairs auf Erdbeben über 7, 0, die zahlreichen Meteoriten werden zu Asteroiden vom Asteroidengürtel, dann kommt das ZIONISTISCHE ATOMARE ANGST ARMAGEDDON, dann der Astetoideneinschlag, massivste noch nie dagewesene Erdkrustenverschiebungen, USA, Israel und England werden als erstes versenkt…lezters durch Putins nukleare Poseidons
    Und zu allem was auf der Welt passiert könnt ihr NUR dümmlich zuschauen, bis auch ihr gehirnamputierten Gebissfrazzen an der Reihe seid, aufgrund eurer Resonanzfrequenz…..bald !

  12. Und Alberto in Karlsruhe wird natürlich von all dem ausgespart. – Der verlässt seinen menschlichen Körper und schwingt sich auf’s ANUNNAKI-Mutterschiff – haste Dir das so gedacht?
    Wir sind uns wohl in einem einig: dass es so nicht weitergehen kann und etwas geschehen muss.

    Ich allerdings bin nach wie vor für die bereits geschilderte differenzierte, selektive und für alle Unschuldigen und Mutter Erde und Mutter Natur (Flora und Fauna) sanftere ganz gezielte Variante, die m. E. den AN-UN-NAKI möglich ist, wenn sie es denn woll(t)en.
    DASS Du hier aber ständig weiter voller Höss Gift spuckst und erklärst, wie die ANUNNAKI die ganze Menschheit, die gesamte Flora und Fauna platt machen mittels Flut und Feuer zeigt, DASS die ANUNNAKI offenbar zwar mit den Röptös, die sie möglicherweise zuvor als eine Tierschöpfung von anderen experimentell selbst erst archöntengesteuert geschaffen haben aus der Retorte und vielleicht noch anderen außerirdischen Vülkern, um die Erde konkurrieren und ihnen in Wahrheit ihre Menschenschöpfung, die sie leider u. a. mit einem Röptostammhirn und anderen aggressionsfördernden Körperteilen und Programmierungen versehen haben, am Örsch vorbeigeht, auch wenn sie durch z. B. Dich hier als die großen Menschenretter darstellen, obwohl diese für sie auch nach wie vor nur Züchtvieh sind.

    So sehe ich das – denn ich bin die Wahrheit und mein Talent ist, hinter die Lüge zu schauen.

    Da kannst Du giften wie Du willst – ich weiß, was mein Herz und mein Verstand mir sagen.
    Vielleicht bin ich selbst Anunnaki, aber wenn, dann eine, die durch Selbstreflektion und Gesamtschau die Quinta Essentia des Seins, des Lebens erkannt hat.

    Ich stimme auch zu wie sicher die meisten hier, dass die Masse der Menschen dadurch, dass sie eben ihren physischen Trieben und ihrer Programmierung -so wie die Anunnaki sie gemacht haben- unterliegen, größtenteils röptilienstammhirnlönkshirntechnokratischempathiefrei gesteuert sind – aber wie es so schön in der Ricola-Werbung heißt (weiß nicht ob’s die heute noch gibt, schaue kein Fernsehen): „Wer hat’s erfunden?“ – „Wer hat’s so gemacht?“ – Die Antwort kennen wir und ich sage Dir nochmal, dass nicht der gezüchtete Kampfhund verantwortlich dafür ist, dass er so gezüchtet wurde, sondern der-/diejenige/n, die ihn so gezüchtet und in die Welt gesetzt haben.

    Ich bin nicht erpicht auf ein ewiges Leben in diesem selben Körper oder überhaupt als weitere Inkarnation. – Du unterstellst hier allen ständig Angst – vielleicht ist Deine Angst am größten, für was am Ende aller Tage DU Dich dann zu verantworten hast.

    Wer weiß – wir werden sehen.

    Ashar nehar, Elisabeth, Isis

    1. Atar, du denkst wirklich du bist ISIS = Inanna = Ishtar = Afrodithe = Maria – Mutter von Christus = Enki , also Anunnaki Familie, du bist hier die größte archontenbesetzte schizophrenste Lachnummer, die mir in 36 Jahren proffesioneller Tätigkeit über den Weg gelaufen ist, du schiesst alles ab hier…😂😂😂 .
      Wir sehen uns garantiert, versprochen.⚡

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.