Geheimnisvolle Zirbeldrüse

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 5
  •  
  •  
  •  
  •  

Die Zirbeldrüse ist ein winzig kleines, kiefernzapfenförmiges Organ in der Mitte unseres Gehirns. Sie wurde lange Zeit einfach übersehen. Inzwischen weiß man jedoch, wie wichtig diese unscheinbare, nur wenige Millimeter große Drüse für unsere körperliche und geistige Gesundheit ist. Denn die Zirbeldrüse produziert wichtige Botenstoffe wie das Schlafhormon Melatonin, das Glückshormon Serotonin und das spirituelle Molekül DMT.

Mittlerweile ist klar, dass unser moderner Lebensstil wesentlich zur Beeinträchtigung der Zirbeldrüse beiträgt. Künstliche Lichtquellen statt Sonnenlicht, mangelnde Nachtruhe und die hohe Belastung unseres Körpers mit Toxinen, all das hat erhebliche Auswirkungen, denn die Zirbeldrüse beginnt zu verkalken – mit gravierenden Folgen. Eine gesunde Zirbeldrüse:

-steuert unseren Schlaf-Wach-Rhythmus und trägt zu einem erholsamen Schlaf bei;
-hilft bei der Regeneration von Zellschäden und fördert unsere Herz-Kreislauf-Gesundheit;
-hat Einfluss auf unseren Alterungsprozess;
-hebt unsere Stimmung;
-erhöht unsere Intuition und ermöglicht außersinnliche Wahrnehmungen.

Weit über das Medizinische hinaus ist die Zirbeldrüse unser Tor zu anderen Welten und höheren Bewusstseinszuständen. Die »Öffnung des Dritten Auges« ist nicht einfach eine esoterische Fantasie. Ein geöffnetes Drittes Auge bedeutet eine aktive Zirbeldrüse, die frei schwingen und ihre Botenstoffe herstellen und verteilen kann.(Das dritte Auge öffnen: Mächtige alte Praktiken zur Aktivierung der Zirbeldrüse und zur Erweiterung des Bewusstseins)

Wie Sie Ihre Zirbeldrüse entkalken, entgiften und aktivieren

Auf der Grundlage neuester wissenschaftlicher Studien und Erkenntnisse erläutert die renommierte Wissenschaftsautorin Brigitte Hamann in Ihrem Buch „Geheimnisvolle Zirbeldrüse“ die vielfältigen Themen rund um die Zirbeldrüse. Verständlich und mit vielen praktischen Tipps erfahren Sie, wie Sie Ihre Zirbeldrüse schützen, entgiften und aktivieren können. Denn diese ist ein wesentlicher Schlüssel auf dem Weg zu einer besseren Lebensqualität, zu wahrer Gesundheit und zu spiritueller Entwicklung.

Wir brauchen eine gesunde Zirbeldrüse, um ein gesundes, lebendiges und bewusstes Leben führen und uns für die Geheimnisse des Lebens öffnen zu können.

Erlangen Sie wahre Gesundheit und setzen Sie Ihre spirituellen Kräfte frei!

Vorwort

native advertising

Vieles hat die Wissenschaft über die Zirbeldrüse erforscht und auf den ersten Blick scheint es, als würde man ihre Geheimnisse kennen. Doch je tiefer wir uns mit dieser eigentümlichen Drüse befassen, desto größere Rätsel gibt sie auf. Wir können ihren Sitz im Gehirn beschreiben, ihre Verbindungen zu anderen Organen und ihre Funktionen, um schließlich zu der Erkenntnis zu kommen: Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.

Der Versuch, die Zirbeldrüse zu verstehen, führt zu großen und bisher nur teilweise verstandenen wissenschaftlichen Bereichen wie der Licht- und Chronobiologie, zu Magnetfeldern, den elektrischen Vorgängen auf Zellebene und zur Piezoelektrizität.(Die Zirbeldrüse – unser Zugang, unsere Antenne zu höherem Wissen)

Schließlich, wenn alles zusammengefasst ist, was man heute weiß, sind wir auf dem Grund des Bechers angelangt, auf dem die Wunder der Existenz ihr letztes Geheimnis für sich bewahren.

In diesem Buch möchte ich die vielgestaltigen Themen der Zirbeldrüse so aufbereiten, dass sie so verständlich und praxistauglich wie möglich sind. Ich wünsche Ihnen hilfreiche Einsichten, wie Sie ihr Leben durch das Verständnis der Zirbeldrüse in allen Bereichen verbessern und bereichern können.

Die wichtigste Drüse des Hormonsystems

Ein winzig kleines Organ im Zentrum Ihres Gehirns hat einen immensen Einfluss auf Ihre intuitiv-kreativen Fähigkeiten, Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden. Die Zirbeldrüse ist ein erstaunliches Organ, das heute noch, trotz aller Forschung, von etwas Rätselhaftem umgeben ist. Sie ist nur ein paar Millimeter groß und kaum etwas könnte man mit dem Spruch »kleine Ursache, große Wirkung« treffender beschreiben.

Die Zirbeldrüse reguliert die innere Uhr und den Wechsel zwischen Wachen und Schlafen und sorgt für tiefe körperliche, geistige und seelische Regeneration. Zusammen mit der Hypophyse steuert die Zirbeldrüse das Hormonsystem, und Spezialisten wie der Raumfahrtmediziner Prof. Dr. Enrico Edinger halten sie sogar für noch mächtiger als die Hypophyse.

Mysterienkulte, Sitz der Seele und Drittes Auge

Seit der Antike hat die Zirbeldrüse die Vorstellungskraft der Menschen beflügelt. Ihre längliche Form, die einem Kiefern- oder Pinienzapfen ähnelt, rief sexuelle Assoziationen wach – doch es stellte sich schnell heraus, dass sie nicht einfach nur die sexuelle Lust oder Potenz steigert. Vielmehr kann sie andere Formen der Ekstase schenken. Vor allem aber hat sie ganz konkrete Aufgaben im menschlichen Körper, zu denen vor allem die Produktion von Melatonin zählt.

Die Beschreibungen der Zirbeldrüse waren meist mystischer Art. Je nach Kulturkreis galt sie als Sitz der Seele, als Drittes Auge und als Tor zu höheren Bewusstseinszuständen. In der altindischen Chakrenlehre und im Hinduismus ist die Zirbeldrüse dem 6. Chakra (Ajna) zugeordnet, das etwas erhöht in der Mitte zwischen den Augenbrauen liegt. Im alten Ägypten war sie mit dem »Auge des Horus« verbunden und hatte eine zentrale spirituelle Bedeutung.

Als »Horusauge« wurde das linke Auge des Himmelsgottes bezeichnet, das dem Mond zugeordnet war, während das rechte Auge der Sonne entsprach. In einem Kampf wurde das linke Auge des Horus verletzt und daraufhin von Thot, dem Gott des Mondes, wieder geheilt. Aufgrund seiner Geschichte stellte das Horusauge nicht nur den Zugang zu spirituellen Dimensionen dar, es hatte auch eine wichtige Funktion in der altägyptischen Heilkunde und galt als magisches Symbol für Heilung, Kraft und Schutz.

Die Zirbeldrüse in der Antike

Die Griechen und Römer waren so fasziniert von der Form des Pinienzapfens, dass sie die Zapfenform zu einem wichtigen Teil ihrer Mythologien machten. Dionysos, der griechische Gott des Weins, der Freude, Fruchtbarkeit und Ekstase, hatte als Wahrzeichen den Thyrsos bei sich, einen mit Weinlaub umwundenen Stab mit einem Pinienzapfen an der Spitze.

Bei den Römern waren es Bacchus und der Bacchusstab, um die sich ein ekstatischer Mysterienkult rankte. Im Hof des Vatikans steht noch heute ein Brunnen mit einer Skulptur in Form eines Pinienzapfens, der Fontana della Pigna genannt wird. Die Skulptur ist weltweit die größte ihrer Art.

Eine ähnliche Faszination übte die besondere Form der Zirbeldrüse auf die Ärzte der Antike aus, die bereits über beachtliche anato- mische Kenntnisse verfügten. Die Zirbeldrüse wurde als »erstes Instrument der Seele«, betrachtet, das den Fluss des Pneumas reguliert. Unter Pneuma verstand man die Lebenskraft, die für die Abläufe und Funktionen des menschlichen Körpers verantwortlich war.

Galenos, Descartes und der »Hauptsitz der Seele«

Die früheste konkrete medizinische Beschreibung der Zirbeldrüse findet sich im 8. Buch von Galenos, einem der bedeutendsten Ärzte der griechischen Antike. Galenos beschrieb den Ort der Zirbeldrüse im Gehirn sowie ihre zapfenförmige Form und äußerte sich zu dem Problem ihrer Verkalkung. Das Aussehen der Zirbeldrüse erinnerte Galenos an die männlichen Genitalien. …

Ende der Leseprobe von „Geheimnisvolle Zirbeldrüse“.

Rezension:

Hier geht es um die Zirbeldrüse, eine sehr besondere Drüse. Sie ist ein Wunderwerk, das wir immer noch nicht vollumfassend verstehen oder begreifen können.
Die kieferzapfenförmige Zirbeldrüse ist zwar winzig klein, aber dennoch ist sie ausserordentlich wichtig für unsere körperliche, geistige und auch für unsere spirituelle Gesundheit. Sie steuert die innere Uhr, reguliert den Schlaf und erhöht unsere Intuition. Lässt die Zirbeldrüse in ihrer Funktion nach, setzt der physische und psychische Alterungsprozess ein.

Die Zirbeldrüse wandelt das am Tage im Gehirn gebildete Serotonin in der Dunkelheit der Nacht in Melatonin um. Serotonin ist als Glückshormon bekannt, denn es hat eine entspannende und stark stimmungsaufhellende Wirkung.

Melatonin ist das Hormon, das den Wach-Schlaf-Rhythmus steuert. Die Melatoninproduktion wird über den Lichteinfall auf die Netzhaut des Auges gesteuert und steigt in der Dunkelheit an. Melatonin fördert das Einschlafen und reguliert das Schlafverhalten. Melatonin ist ungemein wichtig und zu wenig davon bringt uns in Schwierigkeiten.

Die Zirbeldrüse produziert auch einen Stoff namens Dimethyltryptamin (DMT). DMT ermöglicht unserem Gehirn, neuartige Gedankenstrukturen und Empfindungen zu kreieren. Es führt zu einer ausgeprägten Veränderung des visuellen Erlebens. Deshalb nimmt man an, der Sitz des Dritten Auges sei die Zirbeldrüse.

Dr. Rick Strassman, Autor des Buches DMT, The Spirit Molecule, ist der Überzeugung, dass die Zirbeldrüse diese halluzinogene Substanz sowohl während mystisch-spiritueller Rituale ausschüttet als auch bei der Geburt und dem Tod.

 

Doch unser moderne Lebensweise schädigt die Zirbeldrüse. Wir machen die Nacht zum Tag, sitzen in künstlichem Licht, gehen zu wenig tagsüber nach draußen, lassen uns von Handys, TVs und Radios berieseln und beschallen. Setzen uns WLAN und 5G aus, stehen ständig unter Strom und haben Stress.
Auch haben wir eine hohe Belastung an Toxinen wie Fluorid, Schwermetallen, Herbiziden, Pestiziden und Chemikalien, die sich besonders stark auf die Zirbeldrüse auswirken und sie schädigen.

Im letzten Teil des Buches gibt die Autorin sehr wertvolle Tipps, wie wir unsere wundersame und wundebare Zirbeldrüse unterstützen und unseren Körper von Giften reinigen können.

Neben dem Garten von Mutter Natur mit Kurkuma, Tamarindenblättern, Chlorophyll, Huminsäuren, Spirulina, Gerstengras, Bärlauch und vielen anderen werden auch Bor oder Kolloidales Gold und ein paar andere Stoffe empfohlen.

Wie schreibt die Autorin so treffend: „Die Zirbeldrüse liebt die Stille und die Dunkelheit, im Wechsel mit Tageslicht unter freiem Himmel.“ Die Zirbeldrüse mag es auch, einfach mal nichts zu tun!

Ein wunderbares Buch. Gut gegliedert, reich bebildert, schöne und übersichtliche Tabellen und verständlicher Text.

Medizinskandal Alterung

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Die Wahrnehmungsfalle, Teil 2: Oder … alles nur Mumpitz. Ja, ALLES.

Die HerzIntelligenz(R)-Methode: Gesundheit stärken, Probleme meistern – mit der Kraft des Herzens (HeartMath – HerzIntelligenz)

Das Ego im Dienste des Herzens: Ein neues Eden

Quellen: PublicDomain/Kopp Verlag am 16.08.2021

native advertising

About aikos2309

5 comments on “Geheimnisvolle Zirbeldrüse

    1. Gute besserung und genesung! <3

      Zeit heilt alle wunden?

      Setzte dich allein oder mit hilfe mit deinen wunden, praegungen, und traumatas auseinander.

      Die antwort liegt auch in der annahme dessen und sich davon laeutern zu lassen.

      Ich weiss teils aus eigener Erfahrung, dass dies auch schnzerhaft ist und ich kenne nicht total deinen lebensweg.

      Fuer mich gibt es es keine andere heilung als totale annahme und ausseinadersetzung mit dem schmerz.

      Erst dadurch wieder man wieder heil (-ung) und ganz.

      Wenn man selbst wieder mehr heil und ganz ist, dann kann man auch anderen (wieder) helfen.

      Mir wird wieder ziemlich warm, was ich als energieueberschuss interpretiere und das daran mehr wahr als falsch ist.

  1. Der Mensch ist halt ein Göttliches Wunder und kein Zufall!

    Das Problem ist zum Teil auch die Falsche Gesellschaft, deren falsches Denken und Glaube, alles färbt irgendwie mit ab. Daher ist es ja so wichtig, sich von denen zu distanzieren/befreien, welche einen blockieren sollen!

    Es ist das ewige Spiel des Lebens, das da einige sind zu erkennen was der Mensch wirklich ist und halt diejenigen, die das verhindern sollen!

    Der Mensch ist so viel mehr, sehr viel mehr! Durch die Gedanken und Energien der Menschen, wird das Göttliche Universum am Leben erhalten, der Kreislauf des Heiligen Lebens aufrecht erhalten und verbreitet.

    Lasst Euch daher nicht von diesen ganzen Negativen Energien vereinnahmen, welche vor allem auch über das Internet verbreitet wird, über die Medien.

    Es geht um Schwingungen/Resonanzen, da will man einfach zu sehr mit spielen, vor allem diejenigen, welche zwischen oder über/unter den Menschen sind, Energie ist Lebendig und so viel mehr, als es die meisten Menschen glauben!

    Wir leben in einem künstlichen Konstrukt, in einem Elektromagnetischen Feld, welches uns mit Schwingungen/Resonanzen steuert, wie bei einem Lautsprecher! Was natürlich Auswirkungen auf den Menschlichen Körper hat, leider wird da von zu vielen Dingen manipuliert, manchmal unbeabsichtigt und manchmal mit voller Absicht!

    Nichts ist halt So, wie man es denkt! Nichts ist unmöglich, an was will man halt glauben?

    Und man sollte Alle diejenigen aus der Gesellschaft verbannen, welche die Gesellschaft mit dem falschen Glauben, mit der falschen Lebenseinstellung vergiften!

    Dreck muss Weg!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.