Der Militärisch-Industrielle Komplex und Nullpunktenergie für die Raumfahrt

Teile die Wahrheit!

Nach dem Roswell-UFO-Absturz entwickelte und implementierte innerhalb eines Jahrzehnts ein Konsortium aus US-Militär- und großen Luft- und Raumfahrtunternehmen, nämlich der Military Industrial Complex (MIC), mit dem Wissen von ET-Wesen die Nutzung von Nullpunktenergie und Antigravitationstechnologie.

Der Militärisch-Industrielle Komplex der als Schattenregierung agiert, die jedem US-Präsidenten nicht rechenschaftspflichtig ist, obwohl die US-Regierung viele Milliarden Dollar für ihre Area 51-Operationen genehmigt hat.
Heute ist das US-Militär, das der Öffentlichkeit aufgrund der nationalen Medienkontrolle durch das MIC unbekannt ist, in der Lage, den Weltraum der Erde mit der intergalaktischen Flugobjekttechnologie (IFO) zu beherrschen.
Im Jahr 2014 gab Mark McCandlish, ein versierter Luft- und Raumfahrtillustrator, auf der Secret Space Program Conference in San Francisco eine Aussage, wo er enthüllte, dass das US-Militär nicht nur operative Antigravitation entwickelt hat, sondern seit vielen Jahren Nullpunktenergie entwickelt und konstruiert hat, die treibt IFOs in den letzten 50 Jahren an.(Neues von den Fake-Aliens: Mehrere „Galaktische Föderationen“ mischen sich in die menschlichen Angelegenheiten ein)

Mark arbeitete für viele große Rüstungsunternehmen: General Dynamics, Lockheed, Northrop, McDonald-Douglas, Boeing, Rockwell International, Honeywell und Allied Signet Corporation. Mark war zuvor bei der US Air Force und für einige der großen Luft- und Raumfahrtunternehmen als Illustrator für die Luft- und Raumfahrt entwickelte Raumfahrzeuge angestellt.

Er sagte aus, dass sein Kollege Brad Sorenson, mit dem er auf der Konferenz studierte und erwähnte, sich in einer Einrichtung auf der Norton Air Force Base aufgehalten hatte, wo er 3 unterschiedlich große Alien-Reproduktionsfahrzeuge oder ARVs gesehen hatte, die voll funktionsfähig und schwebend waren.

Sie waren alle in Form und Proportion identisch, außer dass es drei verschiedene Größen gab. Der kleinste hatte an der Basis einen Durchmesser von etwa 7 Meter. Der nächstgrößere hatte einen Durchmesser von 15 Meter und der größte hatte einen Durchmesser von etwa 36 bis 40 Meter.

Brad sah auch ein Videoband, das das kleinste der drei Fahrzeuge zeigte, die draußen in der Wüste parkten, vermutlich über einem trockenen Seegrund, irgendwo wie der Area 51. Es zeigte, dass dieses Fahrzeug in nur wenigen Sekunden ohne Geräusch, keine beweglichen Teile und keine Abgase oder Treibstoff für den Antrieb benötigten.(Die Pläne für eine Star-Trek-Zukunft begannen in den 1950er Jahren mit der US-Marine (Video))

Abbildung 8 veranschaulicht die Form und einen Großteil des Inneren des militärischen ARV:

Abbildung 8. Das ARV von Kent Sellen, das vor 1973 betriebsbereit war.

Eine detaillierte Beschreibung des ARV und seiner Komponenten finden Sie in einem Artikel mit dem Titel Mark McCandlish: Master of Aerospace Illustration (Anmerkung 15).

native advertising

Ein Patent wurde von James King Jr. eingereicht, das wie das oben gezeigte ARV aussieht, außer dass es anstelle einer Kuppel für einen Mannschaftsraum einen Zylinder in der Mitte hat. Das Design hat die gleiche Form, den flachen Boden und die schrägen Seiten. Es hat die Spulen um den Umfang und die Kondensatorplatten, die alle radial ausgerichtet sind.

Das Patent wurde ursprünglich 1960 angemeldet und 1967 gesichert, im selben Jahr, in dem vor 52 Jahren ein Foto in der Nähe von Provo, Utah, aufgenommen wurde. Es sieht genauso aus wie das in Abbildung 9 gezeigte Raumfahrzeug. Kent Sellen, ein ehemaliger Crew-Chef des ARV, gab an, dass das ARV, ein interstellares Flugobjekt, vielleicht vor 1973, vor 46 Jahren seit diesem Schreiben im Jahr 2019, einsatzbereit war.

Abbildung 9. Der Mark II Flying Saucer-Prototyp des Alien Reproduction Vehicle.

Die Anti-Schwerkraft-Nullpunkt-Energietechnologie wirft die Frage auf, die sich Regierungsvertreter stellen sollten: „Warum all das Geld für die Entwicklung von NASA-Raketen für die Weltraumforschung ausgeben, wenn die USA über Technologie verfügen, die uns jetzt in den interstellaren Raum bringen wird?“

Es ist klar, dass die Verwendung von Anti-Schwerkraft-Nullpunktenergie nicht enthüllt wurde, weil der militärisch-industrielle Komplex (MIC) diese fortschrittlichen Technologien erfolgreich vor der amerikanischen Öffentlichkeit und Regierungsbeamten geheim gehalten hat. Es ist an der Zeit, dass das amerikanische Volk laut verkündet, dass das MIC diese Technologie für den kommerziellen Gebrauch zum Wohle der Menschheit offenlegt.

Die Menschen sollten ernsthaft besorgt sein, dass die MIC ihre Macht und Kontrolle über die Weltwirtschaften nicht aufgeben wollen. Es ist auch möglich, dass das MIC Menschen falsch informiert und einer Gehirnwäsche unterzieht, um zu glauben, dass Außerirdische eine Bedrohung für die Menschheit darstellen.

Außerirdische haben Basen auf unserem Mond

Die hochentwickelte Technologie der Antigravitation und der Nullpunktsenergie ist so tiefgreifend, dass Außerirdische in der Lage waren, ein Mutterschiff zu bauen, das groß genug ist, um Hunderte von Familien zu beherbergen und Dutzende kleiner Raumschiffe zu unterhalten. Es ist wichtig, dass wir erfahren, dass Außerirdische unsere Nachbarn sind.

Sie haben den Mond 8 Jahrzehnte und vielleicht noch viel länger als Basis genutzt. In Deutschland schrieben zwei Astronomen, Fred und Glenn Steckling, Vater und Sohn, in ihrem Buch mit dem Titel We Discovered Alien Bases on the Moon über außergewöhnliche Entdeckungen.

Dieses Buch wurde 2012 vom International Journal of Modern Physics veröffentlicht und von der World Scientific Publishing Company urheberrechtlich geschützt. 2005 wurde dieses Buch aus dem Deutschen übersetzt. Fred und Glenn verbrachten viele Nächte am Teleskop mit Blick auf den Mond und machten einen erstaunlichen Fund; ein überwältigendes Ereignis, das von den amerikanischen Medien nicht viel Anerkennung gefunden hat.

In Kapitel 3, Hinter den Geheimnissen des Mondes, schrieb Fred Steckling, was er und sein Sohn auf dem Mondkrater Archimedes sahen. Im November 1970 beobachteten sie mit einem 12,5-Zoll-Reflektor (31,75 cm) das Archimedes-Feld, das 2.300 Meter über dem Meeresspiegel lag. Eines Nachts sahen sie zu ihrer Überraschung drei sehr große, zigarrenförmige Gegenstände auf dem Sockel von Archimedes.

Alle drei Objekte waren gleich groß, von denen zwei im nördlichen Bereich geparkt waren, das andere im südlichen Bereich. Anschließend verglichen sie die Objekte mit einem von der Luftwaffe erstellten Kartenausschnitt des Mondes dieses Gebiets, der zeigte, dass der Kraterboden relativ flach war und keine Hinweise auf diese Objekte vorhanden waren.

Fred und Glenn beobachteten die drei zigarrenförmigen Objekte mehrere Stunden lang im Krater. Der Durchmesser des Archimedes-Kraters beträgt etwa 80 Kilometer und ist etwa 80 Kilometer breit. Laut ihrer Vermessung waren die zigarrenförmigen Strukturen mindestens 50 Kilometer lang und etwa 7 Kilometer breit. Abbildung 10 zeigt den 80 Kilometer breiten Krater, der mit drei zigarrenförmigen Objekten besetzt ist.

Abbildung 10. Auf dem Kraterfeld von Archimedes befanden sich drei zigarrenförmige Objekte.

Die hochentwickelte Technologie der Antigravitation und der Nullpunktenergie ist so tiefgreifend, dass Außerirdische in der Lage waren, ein Mutterschiff zu bauen, das groß genug ist, um Hunderte von Familien zu beherbergen und Dutzende kleiner Raumschiffe zu unterhalten. Sie haben den Mond 8 Jahrzehnte und vielleicht noch viel länger als Basis genutzt. Steckling schrieb,

„Die bloße Vorstellung, dass jemand das Wissen hat, Raumschiffe mit solch monströsen Ausmaßen zu bauen, übersteigt die Vorstellungskraft. Fotografische Beweise bezeugen jedoch ihre Existenz. Es wäre sinnlos, die Material- und Arbeitskosten zu ermitteln, die anfallen, um nur ein Flugzeug von mehreren Kilometern Länge zu bauen.“

Der Bau eines riesigen Flugzeugträgers, ungefähr einen Viertelkilometer lang, kann nicht mit der Unermesslichkeit des ET-Raumschiffs verglichen werden; ein technisches Meisterwerk, dessen Bau auf der Erde äußerst unerschwinglich wäre. Ein 50 Kilometer langes Raumschiff wäre für Menschen fast unmöglich zu bauen. Herr Steckling schrieb scharfsinnig: „Wer auch immer sie da oben sind, sie sind viel fortgeschrittener als wir.“(Sind Bezos, Branson und Musk heimlich zum Jupiter geflogen, um an Verhandlungen mit der Galaktischen Föderation teilzunehmen?)

NULLPUNKTENERGIE ZUM NUTZEN DER MENSCHHEIT AUFKLÄREN

Aus Arroganz haben verdeckte Anführer des militärisch-industriellen Komplexes (MIC) geheime außerirdische Technologie bewahrt, um heimlich Regierung, Weltorganisationen und Reichtum zu kontrollieren. Es ist eine Gewissheit, dass das MIC Außerirdische geborgen hat, die den Absturz von Raumfahrzeugen überlebt haben.

Es ist plausibel, dass sie mit Außerirdischen kommuniziert haben, aber die kleinkarierten Ziele der MIC-Führer scheinen sich nur auf die Weltmacht und Kontrolle zu konzentrieren. Menschen weltweit müssen verlangen, dass die gesamte vom MIC heimlich entwickelte UFO-ET-Raumfahrzeugtechnologie offengelegt wird, um die kommerzielle Nutzung von Antigravitations- und Nullpunktsenergie zu ermöglichen.

Es ist zwingend erforderlich, dass die Menschen in allen Ländern beginnen, Nullpunktenergie zu verwenden, um kostengünstige Energie ohne den Einsatz von Bio- und Kernbrennstoffen zu erzielen, die die Erde ständig verschmutzen.

Die Vorteile werden es Menschen auf der ganzen Welt ermöglichen, Armut und Nahrungsmangel nicht länger zu ertragen und Freizeit zu gewinnen, um intellektuell und moralisch zu wachsen. Diese Forderung muss von allen Menschen gestellt werden, um die Kontrolle vom MIC zu erlangen, einer Schattenregierung, die die Rechenschaftspflicht und Kontrolle durch den Kongress, den Senat und die Exekutive der Regierung der Vereinigten Staaten ablehnt.

Journalisten und Redakteure von Nachrichtenmedien sind gut ausgebildet und kennen sich mit den Vorteilen der Nullpunktenergie aus. Als Teil ihres Berufes sollte man meinen, dass diese hochentwickelte Technologie der Öffentlichkeit bekannt gemacht würde, um ihre Vorteile für die Menschen auf der ganzen Welt zu offenbaren.

Aber was ist das Problem, was erstickt ihre Fähigkeit, Menschen weltweit über die Vorteile der Nullpunktenergie zu informieren? Könnte es sein, dass ihre Stimmen erstickt werden, weil die Nachrichtenmedien vom militärisch-industriellen Komplex finanziert und kontrolliert werden? Die Antwort ist, dass das MIC die totale Kontrolle über die nationalen Medien hat, die mit Milliarden amerikanischer Steuerzahler finanziert werden.

Die Schattenregierung des MIC ist so heimlich allgegenwärtig, dass Präsident Eisenhower in seiner Rede 1961 eine ernste Warnung an das amerikanische Volk richtete. Er gab an,

„Wir waren gezwungen, eine dauerhafte Rüstungsindustrie von gewaltigem Ausmaß zu schaffen. Darüber hinaus sind dreieinhalb Millionen Männer und Frauen direkt im Verteidigungsestablishment tätig. Wir geben jährlich mehr für die militärische Sicherheit aus als das Nettoeinkommen aller US-Unternehmen. Diese Verbindung eines immensen militärischen Establishments und einer großen Rüstungsindustrie ist neu in der amerikanischen Erfahrung.

Der totale Einfluss – wirtschaftlich, politisch, sogar spirituell – ist in jeder Stadt, jedem Staatshaus, jedem Amt der Bundesregierung zu spüren. Wir erkennen die zwingende Notwendigkeit dieser Entwicklung. Dennoch dürfen wir ihre schwerwiegenden Auswirkungen nicht verkennen. Unsere Arbeit, unsere Ressourcen und unser Lebensunterhalt sind alle beteiligt; ebenso die Struktur unserer Gesellschaft.

In den Regierungsräten müssen wir uns davor schützen, dass der militärisch-industrielle Komplex ungerechtfertigten Einfluss erwirbt, sei er gesucht oder nicht. Das Potenzial für den katastrophalen Aufstieg fehlgeleiteter Macht ist vorhanden und wird bestehen bleiben.

Wir dürfen niemals zulassen, dass das Gewicht dieser Kombination unsere Freiheiten oder demokratischen Prozesse gefährdet. Wir sollten nichts für selbstverständlich halten. Nur eine wache und sachkundige Bürgerschaft kann das richtige Zusammenspiel der riesigen industriellen und militärischen Verteidigungsmaschinerie mit unseren friedlichen Methoden und Zielen erzwingen, damit Sicherheit und Freiheit gemeinsam gedeihen können.“

Ein Spitzenwissenschaftler, Rick Fousch, in den Naval Research Labs, dem größten Verteidigungslabor der Welt, enthüllte, dass Antigravitation und Nullpunktenergie bis Oktober 1954 entwickelt und implementiert wurden.

Dadurch, dass das MIC Antigravitations- und Nullpunktenergie für kommerzielle Zwecke nicht offenlegt, haben die Menschen in Amerika und vielen Teilen der Welt über sechs Jahrzehnte technologischer Entwicklung verloren. Das MIC verhinderte den Einsatz von Nullpunktenergie, weil es Hunderte Billionen Dollar an Öl- und Infrastrukturanlagen, die es kontrolliert, eliminieren und kontinuierlich Gewinne erzielen würde.

Damit das MIC seinen Überblick über die Weltwirtschaft und die Gehirnwäsche der Menschen durch Fake News behalten kann, ist die Warnung von Präsident Eisenhower nicht nur Realität, sondern ein Notfall, der das Wohlergehen der Menschheit und unserer Erde bedroht.

Möglicherweise gibt es eine Lösung mit der Genehmigung einer Space Force durch Präsident Donald Trump (Trump hat zwar die Space Force gegründet aber nichts zur Offenlegung beigetragen, genau wie all seine Vorgänger).

Es ist offensichtlich, dass die Space Force viele MIC-Offiziere und -Personal beschäftigt. Es wäre ein kluger Präsident, der das amerikanische Volk liebt, um die Offenlegung von Anti-Schwerkraft- und Nullpunkt-Energietechnologien für den kommerziellen Einsatz in allen Ländern sicherzustellen.

Ihre Umsetzung wird eine neue Ära der Entwicklung einleiten, von der die Menschheit sowohl technisch als auch moralisch profitieren wird. Obwohl die Enthüllung dieser Technologie die Welt durch die Beseitigung einer zentralisierten Petrodollar-Wirtschaft verändern würde, würde sie innerhalb einer Generation durch viele innovative Industrien ersetzt, die die Lebensqualität aller Menschen erhöhen würden.

 width= width= width=

Der militärisch-industrielle Komplex hält Nullpunktenergie zurück

Dr. Steven M. Greer, ein Notarzt und Direktor für Notfallmedizin an einem großen Krankenhaus in North Carolina, hat seinen Arztberuf aufgegeben, um sein Leben ganz der Aufklärung der Amerikaner über die Wahrheit über ETs und UFOs zu widmen. Ungefähr drei Jahre später veranstaltete er 2001 eine Veranstaltung des National Press Club, um seine Offenlegungskampagne einzuleiten (Anmerkung 16).

Viele hochgradig glaubwürdige Offiziere und wissenschaftliches Personal nahmen teil, um auszusagen, dass sie Zeugen von streng geheimen UFO- und ET-Programmen waren oder daran gearbeitet hatten. Bei der Veranstaltung schlug Dr. Greer folgende Ziele vor:

• Offene und ehrliche Anhörungen über UFOs und ETs im US-Kongress.

• Dass es ein dauerhaftes Verbot der Bewaffnung des Weltraums oder des Anvisierens von Objekten ET-Ursprungs gibt. Um ein solches Verbot in die Wege zu leiten, müssen unverzüglich Gesetze und nationale/internationale Verträge zum Verbot weltraumgestützter Waffen vorliegen.

• Dass es eine vollständige Studie über klassifizierte Technologien in Verbindung mit diesem Thema gibt, um zu sehen, wie sie ordnungsgemäß freigegeben und zur friedlichen Energieerzeugung eingesetzt werden können, damit die Welt rechtzeitig von fossilen Brennstoffen abkommt, um Umweltschäden oder einen Krieg zu verhindern die sich abzeichnenden Energiekrisen, die im kommenden Jahrzehnt mit Sicherheit über die Erde fegen werden.

• Es muss eine Freigabe von derzeit klassifizierten Technologien geben, die die Umwelt- und Energiekrise lindern könnten. Um die Armut zu beseitigen, die Luftqualität der Erde zu verbessern und die Lebensqualität aller Menschen zu erhöhen, müssen wir die Anti-Schwerkraft- und Nullpunkt-Umgebungsenergie-Antriebssysteme nutzen, die bereits in streng geheimen verdeckten Programmen entwickelt wurden.

Am 23. Januar 2009 schrieb Dr. Greer im Namen des Center for the Study of Extraterrestrial Intelligence einen Brief an den Präsidenten, um den Präsidenten auf die Notwendigkeit der Offenlegung aufmerksam zu machen (Anmerkung 17).

Seinem Brief war ein Special Presidential Briefing (SPB) für Präsident Obama und sein hochrangiges Militär- und Geheimdienstteam beigefügt. Die SPB stellte ein vollständiges Briefing zur Verfügung, das detaillierte Informationen zu den Projekten, Projektcodenummern, Namen, Unternehmen, Standorten usw. enthielt, die mit den verdeckten UFO/ET-Operationen verbunden waren. Er schrieb einen Appell an Freunde und Unterstützer der Offenlegung, Präsident Obama aktiv über notwendige Maßnahmen in Bezug auf Außerirdische zu informieren.

Am 1. Juni 2017 kommunizierte Dr. Steven Greer erneut mit hochrangigen Regierungsbeamten des vorherigen Präsidenten Donald J. Trump. Er hoffte, dass der neue Präsident ET-UFO-Informationen ein für alle Mal offenlegen und freigeben wird.

Dr. Greer, der über mehrere Jahre hinweg der Enthüllung der Geheimhaltung des militärisch-industriellen Komplexes gewidmet war, behauptet, Beweise dafür zu haben, dass eine kleine heimliche Gruppe von Leuten, die in der Regierung verwurzelt sind, außerirdische Technologie unterdrückt hat. Seit der Entwicklung und Implementierung der Anti-Schwerkraft-Nullpunktenergie um die Mitte der 1960er Jahre hat der Militärisch-Industrie-Komplex (MIC) diese Technologie für kommerzielle Zwecke zurückgehalten; einen Zeitraum von mehr als einem halben Jahrhundert.

Dr. Greers Ziel ist es, die Öffentlichkeit für Außerirdische zu sensibilisieren, die die Erde besuchen. Viele Militärzeugen, Zivilisten und Wissenschaftler, die an streng geheimen verdeckten Operationen beteiligt waren, haben von ihren Begegnungen mit ETs und UFOs ausgesagt.

Er hat enthüllt, dass das Disclosure Project Interviews mit über 800 Whistleblowern von hochrangigen Verteidigungsunternehmen, Regierungsbeamten und Militär-/Geheimdienstleuten koordiniert hat, um die Existenz von UFOs und ET-Wesen zu bezeugen. Dr. Greer wünscht sich jedoch eine Flutwelle der Unterstützung aus der Öffentlichkeit.

Das amerikanische Volk muss auf der Offenlegung von ET-UFOs bestehen

Das Dilemma besteht immer noch, wann unser Präsident die Offenlegung der Intergalaktischen Flugobjekt-(IFO)-Technologie fordern wird? Das amerikanische Volk ist gebildet genug, um intelligente Wesen aus anderen Welten zu akzeptieren.

Aber wird der gierige und mächtige Status quo des Establishments und des militärisch-industriellen Komplexes das Schicksal der Menschheit beherrschen und kontrollieren? Es ist wichtig, dass die Menschen informiert und erzogen werden, um zu erkennen, dass ihre politischen Führer darauf bestehen müssen, dass der militärisch-industrielle Komplex die IFO-Technologie offenlegt.

Irgendwann werden die Menschen es nicht länger tolerieren, als Geisel gehalten zu werden, um ein neues Zeitalter zu erleben, das in der Lage ist, Nullpunktenergie zu nutzen. Es kann in allen beweglichen Objekten und dem notwendigen Infrastrukturumbau unserer Städte, Straßen und Brücken eingesetzt werden.

Werden die Menschen informiert und sachkundig genug, um ihre Lebensqualität zu verbessern, Außerirdische zu treffen und eine intergalaktische Ära zu begrüßen?

Die Offenlegung der IFO-Technologie kann von Personen erreicht werden, die ihren politischen Führern, Kongressabgeordneten, Senatoren und dem Präsidenten schreiben, um Transparenz zu erreichen und endlich frei von heimlicher Kontrolle zu sein.

NULLPUNKTENERGIE KANN DIE MENSCHHEIT IN EINE NEUE ÄRA EINTRETEN

Die Menschheit entwickelt sich sowohl technisch als auch psychologisch ständig weiter. Die Menschen haben in den technischen Bereichen Fortschritte gemacht, aber aufgrund der vielen unterschiedlichen Ansichten über spirituelle, religiöse, philosophische und politische Überzeugungen gibt es keine gemeinsame Übereinstimmung in einem Glaubenssystem, das sie alle annehmen können.

Infolgedessen sind viele Konflikte entstanden, die in vielen Ländern zu Hass, Gewalt und dem Tod von Menschen geführt haben.

Es wäre von Vorteil zu lernen, wenn ETs ihre ideologischen Differenzen gelöst und eine akzeptable Sichtweise entwickelt haben, wie man einander liebt. Dies ist das Endergebnis; alles Leben zu verehren und von den Wundern anderer Wesen im Universum zu lernen.

Ein alternatives Ergebnis besteht darin, dass die Ängste und der Terror, die Menschen anderen Wesen zufügen, unsere Fähigkeit einschränken, auf die nächste Stufe der spirituellen und intellektuellen Entwicklung aufzusteigen. Wenn ja, werden wir vielleicht nie in den interstellaren Raum fliegen.

Wenn der militärisch-industrielle Komplex (MIC) Anti-Schwerkraft-Nullpunkt-Energie enthüllt, werden das amerikanische Volk und die Menschen auf der ganzen Welt bereit sein für die dramatischen Veränderungen, die ihr Leben beeinflussen werden? Die Volkswirtschaften jedes Landes werden von neuen Produktionskapazitäten beeinflusst, die eine intellektuelle Wiedergeburt unserer Bildungs- und Religionseinrichtungen erfordern.

Werden Menschen von intergalaktischen Wesen akzeptiert?

Es besteht die Möglichkeit für Menschen, in den intergalaktischen Raum zu reisen und außerirdische Wesen aus anderen Welten zu treffen. Aber sind die Menschen bereit, ETs zu begegnen, die intellektuell und technologisch Tausenden und vielleicht sogar Millionen von Jahren voraus sind?

Wenn wir jeden Tag Zeugen der Massentötung von Menschen mit unterschiedlichen religiösen Überzeugungen und Zeugen der Millionen von Menschen sind, die unter Armut und Nahrungsmangel leiden, wird klar, dass wir, die Menschheit, nicht gelernt haben, Probleme zu lösen, die religiöse beseitigen können Unterschiede, Armut und Krieg.

Wie können ETs Menschen akzeptieren, die nicht gelernt haben, friedlich miteinander zu leben? Wir sind eine Bedrohung für ETs, da wir immer noch Arroganz, Bigotterie, Gier nach Macht und Reichtum, Hass und Gewalt gegeneinander an den Tag legen.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Phil Schneider: Leben und Tod eines Whistleblowers“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Die geheime Raumfahrt

UFOs: Sichtungen seit 1945 (Typenkompass)

DAS OMNIVERSUM: Transdimensionale Intelligenz, hyperdimensionale Zivilisationen und die geheime Marskolonie

Quellen: PublicDomain/anomalien.com am 27.09.2021

native advertising

About aikos2309

16 comments on “Der Militärisch-Industrielle Komplex und Nullpunktenergie für die Raumfahrt

  1. Die volle Physik ermöglicht nicht nur freie Energie sondern auch Waffen unvorstellbaren Ausmaßes.
    Da die dahinterstehende Energie quasi unendlich ist.

    Bei der freien Energie ist, final, nicht so sehr die Frage wie man da rankommt sondern wie man sie kontrolliert (war auch schon ein Problem Schaubergers)!

    Meines Wissens nach hatten auch die Plasmawirbelversuche von Ronald Richter auf Huemul an diese angedockt.
    Und so hätte sein Prinzip der Kernfusion durch Plasmastoßwellen, von ihm 1936 entdeckt, den Bau unbegrenzt starker Bomben ermöglicht.

    Das war ihm dann wohl zu heiß.
    Er hat dann seine Versuche als gescheitert dargestellt und so die Sache wieder aus der Öffentlichkeit bekommen.

    1. Heißt die Sache ist eben auch nicht ganz ungefährlich.

      Es gibt auch das Gerücht daß die Tunguskaexplosion in Wirklichkeit eine fehlgelaufene Aktion Teslas war.

      Er soll zu Demozwecken einer Polarexpedition Licht haben geben wollen.
      Hatte sich aber in den Zielkoordinaten verrechnet.
      Großes Glück für die Adressaten.

      Tom Bearden hatte auch befürchtet daß der Einsatz der sowjetischen Skalarwaffen die Erdbahn gefährden könnte.

      Und auch „Tschernobyl“ war ja die Folge unkontrollierter Skalarwellen, die Quelle war das 10km südlich befindliche Duga1 welches vom Reaktor mit elektrischer Energie versorgt wurde, gewesen.
      Die erhöhen nämlich die Zerfallsrate von spaltbarem Material.
      Was naturgemäß einen unguten Einfluß auf sich in der Nähe befindliche zB Kernwaffen oder Atomreaktoren hat.

      Immerhin hatten wir damals großes Glück.
      Neben dem explodierten Reaktor standen ja noch 3 weitere.

      Etc etc.

    2. Angeblich wurde in einem der vielen geheimen deutschen Waffenprojekte auch an einem Supersprengstoff namens RADguM geforscht.
      Der wohl auch die freie Energie anzapfen sollte.
      Also anders als wohl das „red mercury“? aus der Glocke.

      Der war wohl eher unkontrollierbar.
      Und da wir zB nur eine Erde haben hatten die das Projekt wohl sicherheitshalber eingestellt.

      Walther Gerlach hat nach dem Krieg möglicherweise nicht nur durch Zwang die Klappe gehalten.

  2. Energie ist genug da: SONNE !. …. großflächig mit Spiegeln bündeln, und dann mit Generatoren Strom oder Wasserstoff produzieren. Lithium und Co ist alles nicht nachhaltig. Nullpunkt ist hochgefährlich, weil es Zeit und Raum als Treibstoff verwendet, also auffrißt und interdimensionale Verzerrungen bewirkt, was diverse Aliens auf den Plan ruft. Wer damit experimentiert, bekommt schnell Besuch von schlacksigen bleichen Kerlen in alten schwebenden Autos, deren Reifen nur Attrappen sind 😉

      1. @DrNo..inzwischen bin überzeugt, das die Channelingprotokolle von Laura Knight Jadczyk mit den „Cassiopaern“ aus der 6.Bewusstseindichte wertvolle Hinweise geben und echt sind. Sicherlich sind es nur Hinweise zum Weiterdenken…Aber wie sprechen Menschen denn mit den Tieren? Das Gleiche in grün…sie können auch nur über ein Gefühl erahnen,was wir mitteilen möchten…Alles was hier passiert, geschieht zur Seelenprägung. Jeder Mensch läuft den schmalen Pfad im finsteren Tal ganz allein. Jesus ist der Weg, die Wahrheit und das Leben.Da ist was dran.

      1. Hat wohl mit irgendwelchen Planck-Größen zu tun.

        Aus ganzheitlich gesundheitlichen Gründen habe ich das Thema bisher nur zur Kenntnis genommen.

      2. @rap..Horst Vogel von der Kruegenhaltz Akademie gibt bei Welt im Wandel einen bemerkenswerten Vortrag uber Energie. Ideal zum weiterdenken…vor 2 Wochen hab ich ihn persönlich in Bad Mergentheim zu einen seiner Seminare kennengelernt.
        Ohne Worte…im Netz war mal ein gutes Metapher zu EMC2 …in einem cm2 Wasser befindet sich so viel reine Energie (nicht Nullpunkt) ,das man den kompletten Bodensee mit ihr um 50 Meter anheben könnte….
        https://www.welt-im-wandel.tv/video/die-urkraft-des-causalen-feldes-horst-vogel/

Schreibe einen Kommentar zu rap Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.