Großes Sonnenminimum: Die Zukunft sieht kalt aus

Teile die Wahrheit!

In den letzten Jahren befand sich die Sonne in ihrem schwächsten Zustand seit mehr als einem Jahrhundert. Dies zeigt die Sonnenfleckenzählung (siehe unten) – ein großartiges Barometer für die Sonnenaktivität.

Die Leistung der Sonne steigt und fließt in einem etwa 11-jährigen Zyklus.

Wie unten visualisiert, entsprach der jüngste Sonnenzyklus (24) genau dem des „Jahrhundertminimums“ (≈1880-1914) – der vorherigen mehrzyklischen Periode mit geringer Leistung – auch bekannt als „Großes Sonnenminimum“ (GSM).

Große Sonnenminimum selbst können auch in Tiefe und Länge variieren, und, entscheidend für alle Erdbewohner, bestimmen diese Faktoren die Schwere der begleitenden „globalen Abkühlung“.(Der Klimaschwindel als neue Religion)

Das Minimum war ein relativ bescheidenes GSM.

Umgekehrt war das ‚Maunder Minimum‘ (1645-1715) eines der stärksten in den Aufzeichnungen. Das MM, wie von der NASA dokumentiert, hat Europa und Nordamerika in einen „Tiefenfrost“ versetzt:

Von 1650 bis 1710 stürzten die Temperaturen in weiten Teilen der nördlichen Hemisphäre ab, als die Sonne in eine ruhige Phase eintrat, die heute als Maunder-Minimum bezeichnet wird. Während dieser Zeit erschienen nur sehr wenige Sonnenflecken auf der Sonnenoberfläche und die Gesamthelligkeit der Sonne nahm leicht ab. 

Bereits mitten in einer überdurchschnittlich kälteren Periode, der sogenannten Kleinen Eiszeit, gerieten Europa und Nordamerika in einen tiefen Frost: Alpengletscher erstreckten sich über Talacker; Meereis kroch aus der Arktis nach Süden; und die berühmten Kanäle in den Niederlanden froren regelmäßig zu – ein Ereignis, das heute selten ist.“(Keine Erderwärmung in 15 Jahren: Klimawissenschaftler mussten lügen)

native advertising

Die oben genannten Fakten sind in wissenschaftlichen Mainstream-Debatten nicht mehr erlaubt, und wenn Sie sie herausfordern, werden Sie sofort als Verschwörungstheoretiker abgetan.

Die Geschichte wird diese Zensur jedoch sehr schlecht sehen und sie als Beispiel für die Macht der Propaganda sehen. Entdeckungen, so scheint es, sind auf dem Gebiet der Klimawissenschaften nicht mehr willkommen – wir wissen anscheinend alles, was es zu wissen gibt.

Aber in Wirklichkeit ist diese Unterdrückung eine Notwendigkeit, wenn der Erderwärmung-Zug weiterrollen soll. Es steht fest, dass die Rückkehr einer zyklisch abnehmenden Sonne – was wir heute tatsächlich sehen – die Behauptungen der Alarmisten über einen nie endenden Temperaturanstieg sofort in den sprichwörtlichen Topf spülen würde.

Darüber hinaus, und ziemlich merkwürdig, während die Gesamttemperatur der Erde während längerer Anfälle geringer Sonnenaktivität kälter wird, erleben nicht alle Regionen die Kälte.(Neues von „Klima-Greta“: Deutsche haben „historische Schuld“, die es zu begleichen gilt – Elite reist mit 400 Privatjets zum Klimagipfel)

Wie in der „Maunder Minimum Reconstruction Map“ der NASA (siehe unten) visualisiert, erwärmen sich Gebiete wie die Arktis, Alaska und der Nordatlantik tatsächlich während Phasen ansonsten „globaler“ Abkühlung – dies scheint mit dem zu harmonieren, was wir heute sehen. und könnte im Gegensatz zur unbegründeten „Polar Amplification Theory“ erklären, warum sich die Arktis erwärmt, während sich die Antarktis abkühlt.

Die Sonne durchläuft auch ein Sonnenmaximum – Perioden ungewöhnlich hoher Sonnenaktivität. Das jüngste Maximum – „ The Modern Maximum “ – erstreckte sich über die Jahre 1914 – das Ende des Centennial-Minimums – bis 2007.

Zufälligerweise stiegen die globalen Temperaturen in dieser Zeit (auch bekannt als „katastrophale globale Erwärmung“), und sie haben erst vor kurzem, nach einer mehrjährigen Verzögerung – die an die Trägheit der Ozeane gebunden ist – begann sie wieder zu sinken (-0,34 ° C seit 2016, laut UAH, und fallend).

Aber zurück zu früheren Großen Sonnenminimums, „Das Dalton-Minimum“ war ein weiteres wichtiges – es lief von 1790 bis 1820 und ist in der folgenden Sonnenfleckenkarte klar zu erkennen:

Sonnenfleckenzählung – vom Sonnenzyklus 12 bis zum Beginn des Sonnenzyklus 25.

Wie zuvor der tiefer gelegene Maunder verursachte das Dalton eine Periode mit unterdurchschnittlichen globalen Temperaturen.

Die historische Dokumentation zeigt, dass beispielsweise der Bahnhof Oberlach in Deutschland innerhalb von nur 20 Jahren einen Rückgang um 2C erlebte, der die Nahrungsmittelproduktion des Landes verwüstete.(„Deutschland muss 200 Millionen Flüchtlinge aufnehmen, weil Deutsche deren Klima zerstören!“ (Video))

 

Daher sind moderne Vorstellungen, dass ein GSM die Temperaturen um nur 0,01-0,02 °C senken würde, ein weiterer Trugschluss, der sich einfach erklären lässt. Dieses Eingeständnis des Mainstreams – dass GSMs zu einer Abkühlung führen – könnte jedoch als positiv angesehen werden, da wir nicht länger darüber streiten, ob das Phänomen existiert oder nicht, sondern nur noch über seine Auswirkungen debattieren.

Eine geringe Sonnenaktivität beeinflusst das Wetter/Klima der Erde über eine Reihe verschiedener Mechanismen.

Am bemerkenswertesten ist die Reduzierung der Energie, die in die Jetstreams eindringt, was die übliche starke und gerade ZONAL-Strömung des Jets in eine schwache und wellige MERIDIONAL-Strömung umwandelt.

Je nachdem, auf welcher Seite d

er Seite Sie sich befinden, erleben Sie wiederum ungewöhnlich kaltes oder warmes Wetter und/oder ungewöhnlich trockene oder nasse Bedingungen:

Dies ist ein Phänomen, das von denen, die die Sonne studieren, seit langem vorhergesagt wurde, und es ist eine Prognose, die sich verstärken wird, wenn sich das Große Solare Minimum weiter vertieft – wir alle beobachten jetzt dieses Spiel in Echtzeit, ob wir es wissen oder nicht:

Neben den Auswirkungen einer geringen Sonnenaktivität auf die Jetstreams umfassen andere Mechanismen der „globalen Kühlung“: die große Konjunktion , wolkenkeimende kosmische Strahlung und auch der Beaufort-Gyre – und seine immensen Auswirkungen auf den Golfstrom und damit auf das Klima insgesamt.

„Die nächsten 30 Jahre werden wie eine Erkältung“, sagt Klimaforscher Dr. Willie Soon. Aber ich bezweifle, was es für das IPCC und ihre MSM-Schoßhunde braucht, um zuzugeben, dass das, was sie in den letzten 30+ Jahren in die Pedale treten, auf einer verzerrten Ideologie und nicht auf Wissenschaft beruht.

Die Logik wurde jetzt so verdreht, dass arktische Ausbrüche (umbenannt in Polarwirbel) eine direkte Folge der globalen Erwärmung sind, dh Erwärmung = Abkühlung, was ein perfektes Beispiel für das ist, was Orwell „Doppeldenken“ nannte: die Akzeptanz gegensätzlicher Meinungen oder Überzeugungen gleichzeitig, vor allem durch politische Indoktrination.

Und ich befürchte, dass sich die drakonische Zukunft, die Orwell beschrieben hat, schnell materialisiert; Ich befürchte, dass das Klima in den kommenden Jahren die geringste Sorge der Menschen sein wird, da wir die Zivilisation scheinbar ganz alleine zerstören: COVID-Pässe, Energieknappheit und Lebensmittelkarten, irgendjemand noch Fragen…?

Bereiten Sie sich auf die Kälte vor – lernen Sie die Fakten kennen, ziehen Sie bei Bedarf um und bauen Sie Ihr eigenes Obst und Gemüse an.

Sonnenaktivität und das nächste Maunder-Minimum

Während einer 30-jährigen Periode innerhalb des Maunder-Minimums gab es nur etwa 50 Sonnenflecken im Vergleich zu den sonst üblichen 40.000. Maunder war eine treibende Kraft bei der Gründung der British Astronomical Association und ein Mitglied der Royal Astronomical Society.

Die Sonne wurde während der Periode des Maunder-Minimums genau beobachtet, und dieser Mangel an Sonnenflecken ist gut dokumentiert. Diese Zeit der solaren Inaktivität entsprach einer klimatischen Periode, die als „Kleine Eiszeit“ bezeichnet wird, als in Europa normalerweise eisfreie Flüsse zufroren und Schneefelder das ganze Jahr über in niedrigen Höhenlagen liegen blieben.

Es gibt Hinweise darauf, dass die Sonne in den Jahren 1100-1250 und 1460-1550 ähnliche Perioden der Inaktivität hatte. Sonnenflecken folgen im Allgemeinen einem Zyklus von etwa 11 Jahren, aber die Zyklen variierten von acht bis 15 Jahren. Der Zusammenhang zwischen der Sonnenaktivität und dem Klima der Erde ist ein Bereich der laufenden und manchmal kontroversen Forschung.

Ein nahendes Grand Solar Minimum wird immer wahrscheinlicher, auch nach Meinung der NASA, wi es in deren jüngster SC25-Vorhersage zum Ausdruck kommt – obwohl sie sich jeder Spekulation über die Folgen desselben enthalten. Die Vorhersage der NASA für den nächsten Sonnenzyklus (25) zeigt, dass er der schwächste der letzten 200 Jahre sein wird. Das Maximum dieses nächsten Zyklus – gemessen an der Sonnenfleckenzahl, einem Standardmaß für das Niveau der Sonnenaktivität – könnte 30 bis 50% niedriger sein als der letzte. Die Ergebnisse der Agentur zeigen, dass der nächste Zyklus im Jahr 2020 beginnt und sein Maximum im Jahr 2025 erreichen wird.

Die neue Untersuchung wurde von Irina Kitiashvili geleitet, einer Forscherin des Bay Area Environmental Research Institute am Ames Research Center der NASA im kalifornischen Silicon Valley. Sie kombinierte Beobachtungen von zwei NASA-Weltraummissionen – dem Solar and Heliospheric Observatory und dem Solar Dynamics Observatory – mit Daten, die seit 1976 vom bodengestützten National Solar Observatory gesammelt wurden.

Eine Herausforderung für die an der Vorhersage der Sonnenaktivität arbeitenden Forscher besteht darin, dass die Wissenschaftler die innere Funktionsweise unseres Sterns noch nicht vollständig verstehen. Außerdem können einige Faktoren, die sich tief im Inneren der Sonne abspielen, nicht direkt gemessen werden. Sie müssen aus Messungen verwandter Phänomene auf der Sonnenoberfläche, wie Sonnenflecken, geschätzt werden.

Die Zeit wird zeigen, ob die Sonne innerhalb der Lebenszeit der heutigen Generation erneut in ein „Maunder-Minimum“ fallen wird, aber wenn dies geschieht, werden wir wahrscheinlich für ein paar Jahrzehnte ein viel kälteres Klima haben.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Das HAARP-Netzwerk und geheime Experimente“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

S.O.S. Erde – Wettermanipulation möglich?

HAARP ist mehr (Edition HAARP)

Quellen: PublicDomain/electroverse.net am 20.11.2021

native advertising

About aikos2309

3 comments on “Großes Sonnenminimum: Die Zukunft sieht kalt aus

  1. Finde die innere Sonne in dir?

    Manche sagen ka, dass es nur alles. Projektion o. Ae. Ist.

    Alles im außen koennte in uns sein bzw. Wer glaubt wird erschaffen?

    Naja, zumindest koennen manche Menschen ihre koerpertmperatur willentlich erhöhen.

    Vl. Koennte dAs eine lernaufgabe sein, wenn es so kommt.

    Natuerlich waere. Das wohl nach den bisherigen Zustand der Menschen keine möglichkeit fuer die meisten, aber wer Weiss?

    Gelegenheit mach Diebe und not bekanntlich erfinderisch.

    Ich lass mich gern positiv ueberraschen.

    Mal so ein Beispiel.

    Ich bin müde und total auf niedrigen energie Level.

    Dann rede ich mit jemand anderen ueber Themen, die Mich total begeistern, beleben, fazinieren und denen ich mich voll hingebe.

    Ich bin im Moment und auch nicht mehr so ego durchdrungen, weil ich Frank und frei gerne Informationen, Erfahrungen, Erlebnisse, annahmen und Schlussfolgerungen tausche, freiwillig gebe und darüber berichte.

    Ich bin somit mehr im Fluss des. Lebens.

    Schon kurze Zeit in diesem Gespräch bin ich nicht mehr müde sondern habe ein hohes energie Level.

    So schnell kann das also gehen und was bei mir funktioniert kann auch bei anderen klappen, imo.

    Deswegen immer schauen, das ihr alle ein ehr positive mindframe habt.

    Ich kenne es aus eigener Erfahrungen, dass man es im Alltag nicht immer hat.

    Aber Man sollte es Dennoch versuchen öfter zu haben als nicht.

    Wie ich ja bereits öfter schrieb sind wir immer alles, also negativ, neutral und positiv. Deswegen sollten wir ins der Welt der Polarität und Dualität auch nicht zu extrem, einseitig und fanatisch sein, sondern eher den goldenen Schnitt als Leitlinie in unserer aller leben intrigieren. Das heisst 35 zu 65 bzw. 40 zu 60 ca. Er ist in der Natur, Architektur, Mathematik, den heiligen formen zu finden.

    Wenn etwas so zahlreich Einfluss aufalles hat, kann es wohl nur gut sein.

    Was man fuer wahr anerkannt hat, sollte man Mit leben und liebe fuellen, imo.

    Trau schau wem

    Optimistische Primel der Blume des lebens

  2. Wie man liest, lebe ich auch viel in anderen Welten als nur in der Materie.

    Das deckt sich mit mein horoskop, wo ich nur 8, 12 oder 18% erdanteil (ka genaue Zahl grad ist schon bissl her, aber auf jeden Fall merich unter den ausgewogenen 25% von Erde, Luft, Feuer und wasser, was die 12 Sternzeichen alle zu je 3 einen Element entsprechen) habe, was mir erst zu einen späteren Zeitpunkt offenbart wurde, aber anhand meines vorherigen Lebens und seins total Stimmig ist.

    Es ist genug um hier relativ gut zu leben aber zu wenig, um die Materie als unseren alleinige oder totale Heimat anzuerkennen.

    Ich neh kein Blatt vor den Mund und schreibe wie. Mir der Schnabel gewachsen ist.

    Waere sicherlich fuer uns alle erhellend, wenn mehrere das mehr als bisher auf konstruktive, neutrale freundliche, wohlgesonne weise ebenso oder aehnlich ausrücken leben und leben wuerden.

    Eigentlich Muss man in meinen Worten immer die Essenz finden koennen, die so ziemlich allen wohlgesonnen, freundlich, zugewandt und offen ausgerichtet ist, aber auch keinen Streit scheut nur um des lieben Friedens willen, wenn etwas als unstimmig wahrgenommen wird.

    Mensch und Menschheit ist mehr als die Summe ihrer Teile.

    Trau schau wem
    Optimistische Primel der Blume des. Lebens

    🤗💌😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.