Fall Epstein: Obama-Richterin, im Prozess gegen Maxwell, ist Mitglied der Geheimgesellschaft „Quill & Dagger“

Teile die Wahrheit!

Die Richterin in Manhattan, die den Prozess gegen Ghislaine Maxwell, der langjährigen Mitarbeiterin von Jeffrey Epstein, bearbeitet, wird am Dienstagabend von Senator Chuck Schumer aus New York dem Weißen Haus für einen prestigeträchtigen Posten beim Bundesberufungsgericht empfohlen, teilte sein Büro mit.

Die Richterin, Alison J. Nathan, 49, hat ein Jahrzehnt am US-Bezirksgericht für den südlichen Bezirk von New York verbracht. Am Dienstag beaufsichtigte sie die Auswahl der Jury im Prozess gegen Maxwell, die des Sexhandels angeklagt wurde und Epstein geholfen haben soll, Mädchen zu rekrutieren und schließlich sexuell zu missbrauchen.

Maxwell hat auf nicht schuldig plädiert. Der Prozess, in dem die Eröffnungsargumente für den 29. November angesetzt sind, könnte sechs Wochen dauern, sagten Verteidiger und Staatsanwälte in Gerichtsakten.

Wenn Richterin Nathan von Präsident Biden nominiert und während des Prozesses vom Senat bestätigt wird, könnte sie den Maxwell-Fall weiterhin leiten, sagten zwei Rechtsethikexperten.(Die Queen bezahlt Anwaltskosten von Prinz Andrew im Epstein-Skandal und was die Rothschilds damit zu tun haben!)

Dies wäre nichts Ungewöhnliches, allerdings könnten Maxwells Anwälte versuchen, Befangenheit zu behaupten. Wenn sie nicht den Prozess wie gewünscht leitet, würde ihre Beförderung platzen.

Die Empfehlung bedeutet, dass Richterin Nathan mit ziemlicher Sicherheit vom Weißen Haus nominiert wird, da sich Präsidenten bei der Auswahl von Richtern und US-Anwälten traditionell dem leitenden Gesetzgeber ihrer Partei in jedem Bundesstaat unterordnen.

Das Büro von Herrn Schumer stellte auch fest, dass Richter Nathan die zweite offen lesbische Frau sein würde, die im zweiten Bezirk dient. Richterin Nathan wurde 2011 von Präsident Barack Obama an das Bezirksgericht berufen.

Zuvor war sie Sonderanwältin des Generalstaatsanwalts des Staates New York in der Staatsanwaltschaft. Davor war sie Associate Counsel des Weißen Hauses und Sonderassistentin von Herrn Obama.(Maxwell mimt das Opfer, Ehemann ist verschwunden und Ex-Barclays-Boss leugnet codierte „Schneewittchen“-Mails mit Epstein)

  

native advertising

Richter Nathan ist Absolvent der Cornell Law School und diente in der Amtszeit des Obersten Gerichtshofs 2001-2002 als Rechtsreferendar bei Richter John Paul Stevens.(Fall Epstein: Elite in Panik, als das Gericht das FBI anordnet, Maxwells „pädophilen Mitverschwörer“ zu entlarven)

In den letzten Wochen teilten die Staatsanwälte der Verteidigung mit, dass Frau Maxwell drei Mitverschwörer hatte: Herrn Epstein und zwei Personen, deren Namen geschwärzt wurden. Weder stehen jene als Zeugen zur Verfügung, noch wurde ihnen Immunität zuerkannt, sagten die Anwälte von Frau Maxwell.

In Briefen an das Gericht erläuterte die Anwältin Sternheim, was sie als Misshandlung ihrer Mandantin darstellte. Sie verglich das Ausmaß der Überwachung von Frau Maxwell mit dem von Hannibal Lecter in „Das Schweigen der Lämmer“ und sagte, sie sei wiederholten Durchsuchungen, regelmäßigen Kontrollen mit Taschenlampen und vollständiger Isolation ausgesetzt.

Obama-Richterin, der den Prozess gegen Ghislaine Maxwell überwacht, ist Mitglied der Geheimgesellschaft „Quill & Dagger“

Bundesrichterin (SDNY) Alison Nathan, die von Obama ernannte Richterin, die dem Ghislaine Maxwell-Prozess vorsteht und die auf Ersuchen von Ghislaine Maxwells Anwälten die Identität von VIP-Elite-Pädophilen beispiellos besiegelt hat, wurde nun als Teil der „Quill & Dagger“ Geheimgesellschaft enthüllt.

Der Geheimbund „Quill & Dagger“ hat seinen Sitz in Cornell und ist in Ansehen und Einfluss dem bekannten Geheimbund „Skull & Bones“ gleichgestellt.

„Der Richter entscheidet, dass einige Details von Ghislaine Maxwell zu ‚sensationell und unrein‘ sind, um der Öffentlichkeit preisgegeben zu werden“

 

CIA-Experte erwartet Deal für Epstein-Vertraute Ghislaine Maxwell vor Gericht, maximal 15 Jahre Haft

John Kiriakou, ein ehemalige CIA-Offizier, rechnet damit dass Ghislaine Maxwell bei ihrem Gerichtsprozess über ihre Zusammenarbeit mit Jeffry Epstein argumentieren wird, dass sie „unter dem Einfluss dieses sehr mächtigen, reichen Mannes“ stand. Er glaubt, dass Maxwells Anwälte sagen werden: „Epstein hatte sie psychologisch im Griff und er hat sie genauso missbraucht wie diese Mädchen.“»(Das globale Pädo- und Erpressungsnetzwerk und warum es vertuscht wird!)

Die Aussicht, dass Maxwell vor Gericht auspackt, hat die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass die Namen wohlhabender und einflussreicher Männer, die mit ihr und Epstein zu tun hatten, während des Verfahrens auftauchen.

Kiriakou sagt voraus, dass der Fall mit einem Deal zwischen der Angeklagten und der Staatsanwaltschaft enden wird, weil für die Eliten aufgrund von Epsteins wichtigen Freunden zuviel auf dem Spiel steht.

„Es werden keine 30 Jahre [Haft], sondern 10 oder 15 Jahre. Es wird nicht in einem Hochsicherheitsgefängnis sein, sie wird in ein Niedrigsicherheitsgefängnis gehen‘.“

 

Ghislaine Maxwell brachte einer adeligen britischen Prominenten, die einst mit Prinz Andrew zusammen war, bei, wie man Oralsex ausführt, so ein neuer Dokumentarfilm über Jeffrey Epsteins mutmaßliche Mitverschwörerin.

Lady Victoria Hervey, die Tochter des 6. Marquess of Bristol und ehemalige Freundin des Herzogs von York, behauptet, Maxwell habe ihr in den 1990er Jahren bei gesellschaftlichen Zusammenkünften „bestimmte Dinge demonstriert“. NBC produzierte einen dreistündigen Film namens „Epsteins Shadow: Ghislaine Maxwell.“

Victoria war einmal mit Prinz Andrew zusammen, von dem bekannt ist, dass er eine freundschaftliche Beziehung zum milliardenschweren Pädophilen Jeffrey Epstein und seiner angeblichen Frau Ghislaine Maxwell hatte.

Maxwell soll im Oktober vor einem Bundesgericht in New York vor Gericht gestellt werden.

Der Film enthält Kommentare von Quellen, die dem Fall nahe stehen, darunter der ehemalige CIA-Offizier John Kiriakou.

Unter den Behauptungen in der Dokumentation ist, dass Maxwell begonnen habe, eine Beziehung zu den Clintons zu „kultivieren“, um ihren Ruf nach Epsteins Freilassung aus dem Gefängnis im Jahr 2009 zu waschen.

In dem Film erinnert sich Lady Victoria daran, mit Maxwell und Bill Clinton bei einem Abendessen zu sein und gesehen zu haben, wie sie sich „sehr befreundet“ zusammen verhielten.

Victoria, die in der britischen Reality-TV-Show Love Island mitspielte und einst mit Spice Girl Mel B und ihrem Ex-Mann einen Dreier hatte, erzählte Details über ihre wilden Partyjahre in den 90ern, als sie Maxwell, Epsteins ehemalige Freundin, zum ersten Mal traf. Sie beschreibt das ganze Jahrzehnt als „Ausschweifung“ und dass alle, die sie kannte, einschließlich sie selbst, eine „wilde Zeit“ hatten.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/recentr.com/newspunch.com am 19.11.2021

native advertising

About aikos2309

9 comments on “Fall Epstein: Obama-Richterin, im Prozess gegen Maxwell, ist Mitglied der Geheimgesellschaft „Quill & Dagger“

  1. Total die Richter-IN. Das wurde wohl der Zipfel nicht nur beschnitten, man hat den Rest auch gleich umgeschraubt. Eine der üblichen Kreaturen, bei der man den Wahnsinn aus allen Poren strahlen sehen kann. Bald sind die weg…bald werden wir fliegen.

  2. Diese Kreaturen verkaufen für lumpige 100 Millionen ihre Seele dem Teufel.
    Alle Tage ihres Lebens weint ihre Seele, über diesen Deal mit dem Teufel.
    Sag mir einer wenn er kann, gibt es eine schlimmere Tat eines Menschen auf der Erde als wenn er „seine gottgeweihte Seele“ eine Seele die dem ALL-EINEN gehörte dem Teufel zu schenken zu verkaufen. Gibt es was schlimmeres als die gesamte reinkarnierte Lebens- Energie dem Teufel zu schenken., denn eine Todes-Energie nützt auch dem Teufel nichts.
    Es gibt viele die das machen, darum der Wahnsinn auf der Erde-

    Die Bearbock hat es nicht gemacht obgleich sie vor der Wahl stand, darum zählt sie zu den ganz Großen in der Geistwelt des Lebens. Auch Dietmar Gabriel hat es nicht gemacht, sein Platz in der Lebenswelt ist ..

    1. OK Vl. Bewahrten sich beide ein stück Menschlichkeit und sind deswegen keine Kanzler geworden, bisher.

      Gabriel hat 4 Jobs die alle sich total nIcht gut anhören, wie bockbier drauf ist, bekommt man ja noch öfters life zu sehen.

      Also wenn das keine double Agenten sind, die ihre Rolle gut spielen, dann haben beiden genug Dreck am stecken das man wohl mindestens tagelang kotzen will.

  3. Richterin? Die sieht doch machohafter aus als Sean Connery! Ich wette, „die“ hat nicht nur Haare auf den Zähnen, sondern auch auf den Titten!

    1. Wenn du das sagst.

      Mir ist es herzlich egal, was sich warum aendert.

      Wichtig ist was man macht bzw. Nicht macht. Was die Intention hinter den Taten ist. Ja sogar was man denkt und empfindet ist mir wichtig, weil erst dann kann man ansatzweise damit anfangen zu verstehen, warum andere Menschen so sind, wie sie sind.

      Scheiss auf DNA.

      Kann man nicht mit bloßen Auge sehen und spielt somit kaum bis keine Rolle ob sich da was verändert oder nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.