Online-Glücksspiel in Deutschland – Welche Möglichkeiten gibt es?

Teile die Wahrheit!

Möglichkeiten für Online-Glücksspiel in Deutschland.

Sind ausländische Casinos legal? ► EU-Recht vs. deutsches Recht ✓ Glücksspiellizenzen ✓ Casinos ohne Limit ✓

Online-Glücksspiel in Deutschland – Welche Möglichkeiten gibt es?

Online-Glücksspiel ist überall. Die Casino-Webseiten machen es möglich aus den eigenen vier Wänden heraus oder unterwegs zu spielen und dabei Geld zu gewinnen. Wenn es um unsere Finanzen geht, wollen wir aber lieber auf Nummer Sicher gehen und die Services heraussuchen, die nicht nur eine hohe Qualität haben, sondern auch sicher sind.

Eine einheitliche rechtliche Regelung für internationales Online-Glücksspiel gibt es noch nicht und auch in Deutschland ist die Lage nicht 100 % stimmig. Was erlaubt das deutsche Gesetz beim Online-Glücksspiel? Und warum finden wir noch immer Angebote, die dem nicht entsprechen?

Wissenswertes zum Online-Spielen in Deutschland

Wer sich in Deutschland für Online-Casinos interessiert, hat zwei Rechtsprechungen, nach denen er sich richten kann. Das ist eine Folge unseres Mitgliedsstatus bei der Europäischen Union. Diese hat mit dem Europäischen Gerichtshof eine eigene Möglichkeit, Rechts auszusprechen, die sich auf die gesamte EU beziehen.

Die einzelnen Mitgliedsstaaten haben gleichzeitig ihre eigenen Gesetze, die bestimmen, was legal ist und was nicht. Wenn beide Rechtsprechungen sich gegenseitig widersprechen, ist man in einem Graubereich des Gesetzes, in dem je nach Auslegung beides legal ist.

In Deutschland selbst hat es lange gedauert, bis ein Glücksspielgesetz beschlossen war, weil die Regelungen dem Föderalismus entsprechend den einzelnen Bundesstaaten überlassen waren. Erste Gesetzesschlüsse des sogenannten Glücksspielstaatsvertrags haben danach nur reale Casinos, Lotto-Spiele und Sportwetten betroffen. Nach mehreren Entwürfen ist erst im Sommer 2021 der neue Glücksspielstaatsvertrag in Kraft getreten, der nun auch Online-Casinos betrifft.

native advertising

Online-Glücksspiel ist jetzt erlaubt, solange das Casino eine deutsche Glücksspiellizenz hat. In der Theorie war es vor dem neuen Gesetz vom Juli ’21 in Deutschland illegal. Trotzdem konnte man im ganzen Land auf Casino-Webseiten zugreifen und dort spielen.

Hier kam das EU-Gesetz ins Spiel. Laut diesem darf jeder Anbieter in Europa Online-Glücksspiel anbieten, solange er eine Glücksspiellizenz hat, die den von der EU vorgegebenen Standards für Qualität und Sicherheit entspricht. Dieses Gesetz ermöglicht es jetzt auch nach dem neuen Glücksspielstaatsvertrag weiterhin in Casinos mit ausländischen Lizenzen zu spielen.  Ob oder wann gegen diese Situation vorgegangen wird, ist noch unklar.

Deutsche Online-Casinos

Wo liegt der Unterschied zwischen den im deutschen Gesetz erlaubten Angeboten und Casinos ohne deutsche Lizenz?

Es gibt etliche Lizenzgeber für Online-Casinos, die von den Glücksspiel-Regulatoren verschiedener Länder gestellt werden. Insgesamt sind die Lizenzen dazu da, den Spieler abzusichern und sicherzugehen, dass das Casino legales, hochwertiges Glücksspiel vertritt. Wie detailliert die Regelungen sind, an die sich die jeweiligen Casinos halten müssen, um eine Lizenz zu er- und behalten ist unterschiedlich.

Die deutsche Lizenz ist darunter eine der strengsten. Hier wird besonderer Wert auf den Spielerschutz gelegt. Sie wollen die Prävention von Spielsucht und der Schutz von Minderjährigen in den Mittelpunkt stellen.

Dafür haben sie strikte Limits ausgesprochen, die Suchtverhalten eingrenzen sollen:

  • monatlich darf max. 1.000 € Wetteinsatz ausgegeben werden (casinoübergreifend)
  • bei Slotmaschinen gibt es max. 1 € Einsatz pro Spin
  • der Spin muss min. 5 Sekunden andauern
  • Features wie Autoplay wurden abgeschafft
  • der Spieler kann sich selbst mit einem Panik-Knopf für 24 Stunden sperren (casinoübergreifend)

Um das zu überprüfen, wurde die sogenannte Sperrdatei „Oasis“ eingeführt. Jedes Casino mit einer Deutschen Lizenz muss dieses System nutzen. Damit wird jeder Spieler registriert, seine Identität und sein Alter überprüft. Hier werden Informationen dazu hinterlegt, wie viel Geld er bereits ausgegeben hat oder ob er auf anderen Seiten gesperrt ist. Vor dem Eintritt in ein virtuelles Casino wird der Status des Spielers in der Sperrdatei geprüft. Hat er gegen Vorgaben verstoßen oder die erlaubten Limits erreicht, darf er nicht spielen.

Vergleich zum Casino ohne Limit

Diese in der Sperrdatei überprüften Limits werden von vielen Spielern als Bevormundung wahrgenommen. Spieler, die sich ihrer Kontrolle sicher sind, wollen selbst entscheiden, wie viel Geld sie ausgeben oder wie viele Spiele sie dank Autoplay Funktion gleichzeitig laufen lassen.

Wer lieber ohne diese Einschränkungen spielen möchte, sucht deshalb nach Casinos ohne Limit. Diese Angebote stammen von ausländischen Casinos, die sich nicht an die Sperrdatei halten müssen. Casinos mit einer Lizenz aus dem Karibikstaat Curacao sind sehr beliebt, weil sie entspannte Grenzen setzen. Auch sie müssen den durch ihren Lizenzgeber vorgeschriebenen Regelungen folgen, diese sind aber weniger streng als das deutsche Gesetz. Die Informationen & Erfahrungen zu Playamo, einem Casino ohne Limits, zeigen, dass auch ohne Sperrdatei seriöses Glücksspiel angeboten werden kann.

Online-Casinos ohne Lizenz in Deutschland haben deutlich mehr Vorteile

Dank der EU-Gesetze dürfen auch Casinos ohne deutsche Lizenz weiterhin in einer rechtlichen Grauzone ihre Services anbieten. Dadurch erhalten sie den Zugriff auf die gleiche Zielgruppe, bieten aber mehr Freiheiten in ihrem Spiel an. Glücksspielinteressierte in Deutschland wählen deshalb häufig lieber die ausländischen Casinos, um sich nicht selbst einzuschränken. Die Casino-Anbieter mit deutscher Lizenz beklagen diese Situation verständlicherweise. Ihnen gehen aufgrund ihrer Rechtstreue Kunden verloren. Wie gegen diese Ungleichheit vorgegangen werden soll, ist noch unklar.

Sind ausländische Casinos auch sicher?

Die Sicherheitsaspekte eines Online-Casinos sind extrem wichtig. Es geht um die Sicherheit unserer Finanzen, unserer persönlichen Daten und nicht zuletzt auch unserer mentalen Gesundheit. Grundsätzlich verpflichten sich alle Casinos mit Lizenz, egal welches Landes, dazu, hohe Standards an Sicherheit, Qualität und Fairness anzubieten. Dazu werden sie regelmäßig kontrolliert. Auch die Casinos ohne Sperrdatei sind deshalb legitime Angebote. Fairness, Legalität und die Sicherheit der Webseite und der Transaktionen sind gewährleistet.

Der einzige Aspekt, in dem sie den deutschen Casinos nachstehen, ist der Spielerschutz im Sinne der Suchtprävention und die Eingrenzung von hohen Verlusten. Spieler, die verantwortungsvoll spielen möchten, sind in Casinos mit einer deutschen Lizenz gut aufgehoben. Wer nicht glaubt diese Kontrollen von außen zu benötigen, um sich zu schützen, kann auch auf ausländische Casinos zurückgreifen.

Quellen: PublicDomain am 17.11.2021

native advertising

About aikos2309

2 comments on “Online-Glücksspiel in Deutschland – Welche Möglichkeiten gibt es?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.