Glauben Sie nicht der gefälschten Obduktion der Medien, die „Pandemie“ war KEIN Fehler (Video)

Teile die Wahrheit!

Die Geschichte wird lauten, dass die Covid-Hysterie das Ergebnis von „fehlerhaften Daten“ oder „Panik“ war… es war keines von beidem.

Während die Mainstream-Medien das Pandemie-Narrativ herunterfahren und in den Kriegsmodus schalten, bleibt noch Zeit für eine letzte Autopsie – die Obduktion der Pandemie selbst durch die Medien.

Und in einem wunderbar passenden Stück poetischer Ironie wird die Autopsie von Covid ungenau und auf eine vorhersehbare Schlussfolgerung zugeschnitten sein.

In dieser Woche hat die britische SAGE-Gruppe ihre regelmäßigen monatlichen Treffen abgebrochen und gleichzeitig zugegeben, dass ihre Vorhersagen „nicht der Realität entsprechen“.

In den Medien wird über die „schlechten Daten“ diskutiert, die zur Erstellung der Modelle des Imperial College verwendet wurden, die eine Abriegelung forderten.

In einem Artikel des Telegraph wird Prof. Mark Woolhouse zitiert, der in seinem kürzlich erschienenen Buch behauptet, dass „Abriegelungen überraschend wenig Wirkung hatten“ und dass „jeder, der Abriegelungen auf der Grundlage der Zahl von einer halben Million befürwortete, in die Irre geführt wurde“, aber dennoch die Schuld auf Inkompetenz und nicht auf Böswilligkeit schiebt.(Neuseeland kippt Impfpflicht – Dt. Polizeigewerkschaft gegen Impfpflicht – Bundestag soll sie im März durchpeitschen!)

Das alles ist noch Teil der Geschichte. Die Nabelschau nach den Ereignissen. Wir haben sie schon einmal gesehen.

Sie sagten, 9/11 sei das Ergebnis eines „Versagens der Vorstellungskraft“.

Der Irakkrieg war angeblich das Ergebnis „schlechter Geheimdienstinformationen“.

native advertising

Beides glatte, nachweisbare Lügen. Eine schützende Nachhut für das Narrativ des Establishments.(Impfpflicht ab Oktober auch in Deutschland?)

Das Gezeter über „Fehler“ und das Versprechen, „es beim nächsten Mal besser zu machen“, sind immer noch Teil des Theaters, um die falsche Geschichte gegen die brutalere Realität zu stützen – „Covid“, wie es uns verkauft wurde, hat nie wirklich existiert.

Die Pandemie war nicht organisch. Die Abriegelungen waren nicht das Ergebnis einer Panik..(Also doch! Studie bestätigt Genom-Veränderungen durch mRNA Impfungen)

Wir alle haben die Fakten gelesen. Die Daten wurden gefälscht, die Tests waren nutzlos, die Statistiken künstlich aufgebläht, und viele Todesfälle wurden absichtlich durch institutionalisierte medizinische Nachlässigkeit verursacht. Die Krankenhäuser erhielten Förderprämien als Entschädigung.

Nichts davon hatte etwas mit schlechten Daten oder pessimistischen Modellen zu tun. Sie haben das alles absichtlich getan, alles.

Jedes verlorene Leben, jedes zerstörte Unternehmen, jeder verschwendete Penny, jedes traumatisierte Kind. Jeder Moment der Angst und Furcht – jeder einzelne – wurde absichtlich herbeigeführt.

Sie haben Leben, Länder und die Weltwirtschaft ruiniert, und zwar durch eine vorsätzliche Politik, die auf einem riesigen Netz von Lügen beruht, und der letzte Akt der Täuschung wird darin bestehen, zu behaupten, es sei ein „Fehler“ gewesen.

In der Zwischenzeit schleicht sich dieselbe Agenda, die sich hinter diesem „Fehler“ verbarg – Massenarmut, Nahrungsmittel- und Energieknappheit, Zensur und soziale Kontrolle – in neuem Gewand immer näher: Krieg.

Medizinskandal Krebs Medizinskandal Alterung

Es ist immer dasselbe: Egal, was sie sagen, egal, was sie vorgeben zu wollen, was sie wirklich wollen, ändert sich nie.

„Covid“ hat jeden einzelnen von uns etwas gekostet – Sicherheit, Geld, Vertrauen, Gesundheit, Freunde, Familie – aber es hat uns auch etwas gegeben – einen Blick hinter den Vorhang. In ihrem Ehrgeiz hat das Establishment sein wahres Gesicht gezeigt.

Sie glauben, wenn sie ein paar Monate lang aufhören, über den „großen Reset“, die „neue Normalität“ oder den „Wiederaufbau“ zu sprechen, werden wir das vergessen. Aber das werden wir nicht.

Sie haben uns klar und deutlich gesagt, wer sie sind und was sie vorhaben, und jetzt wollen sie so tun, als hätten sie es nicht so gemeint.

Glauben Sie das nicht. Nicht eine Sekunde lang.

Während COVID zerbröckelt, bereiten sie bereits die nächste „Pandemie“ vor

Das Coronavirus mag verschwinden, aber die mRNA-Impfstoffe werden bleiben, von Krebs bis AIDS.

 

Das Covid19-Narrativ ist gebrochen, die Schlacht ist vorbei. Ja, es gibt immer noch vereinzelte Widerstände, kleine umkämpfte Plätze, die noch nicht bereit sind, das Gespenst aufzugeben, aber im Großen und Ganzen lässt das Establishment die Sache auf sich beruhen.

Ein Land nach dem anderen „lockert“ seine Covid-Beschränkungen, gibt seine Pläne für Impfpässe auf und versucht, „zur Normalität zurückzukehren“.

Es scheint, dass jede Woche ein neuer „Experte“, der die letzten zwei Jahre damit verbracht hat, uns allen den Tod vorauszusagen, in den Nachrichten auftaucht und behauptet, wir sollten „Covid wie eine Grippe behandeln“.

Aber nur weil sie bei Covid nachsichtig sind, bedeutet das nicht, dass die Agenda hinter Covid verschwunden ist. Ganz im Gegenteil.

Noch während sie versuchen, diese Pandemie in einem flachen Grab zu versenken, bereiten sie die Öffentlichkeit bereits auf die nächste Gesundheitsbedrohung vor – AIDS.

Im Dezember erklärte Joe Biden, es sei das Ziel seiner Regierung, „die HIV/AIDS-Epidemie bis 2030 zu beenden“. Eine ähnliche Kampagne, die zur gleichen Zeit im Vereinigten Königreich gestartet wurde, verwendet wortwörtlich den gleichen Satz.

Erst letzte Woche wurde plötzlich berichtet, dass in Europa eine „neue Variante“ von HIV zirkuliert, die angeblich „virulenter“ und „übertragbarer“ ist und „schneller zu AIDS führt“.(Betriebskrankenkasse ProVita deckt auf: Zahl der Impfnebenwirkungen ist viel höher als die offiziellen Angaben)

Gleichzeitig berichten die Zeitungen, dass Heterosexuelle zum ersten Mal seit Jahren häufiger an HIV erkranken als Homosexuelle und dass sie „stärker von AIDS bedroht“ sind, weil sie „spät diagnostiziert“ werden.

Angesichts dieser „Neuigkeiten“ wird in einem Meinungsartikel des Guardian behauptet, wir bräuchten eine „neue Strategie“ für den Umgang mit AIDS.

Auf diese neue Welle der Angst folgt ein Aufruf an alle, sich so schnell wie möglich auf AIDS testen zu lassen, von Politikern und Prominenten und allen dazwischen.

In einem Video, das die Presse veranlasste, den Geist seiner Mutter Prinzessin Diana zu beschwören, betonte Harry, dass wir alle die „Pflicht“ haben, uns auf HIV testen zu lassen, „um andere Menschen zu schützen“, und verglich dies mit dem COVID-Ausbruch.

„Kenne deinen Status“, heißt es in dem Video. Das wird wahrscheinlich in naher Zukunft ein Hashtag sein.

In dieser Angelegenheit wird wirklich aufs Tempo gedrückt.

Während das Problem und die Reaktion noch kaum aus dem Forschungs- und Entwicklungsstadium heraus sind, sprechen sie bereits über die Lösung.

Raten Sie mal, was das ist?

Wenn Sie sagen „ein weiterer mRNA-Impfstoff“, dann haben Sie gut aufgepasst.

Ja, Moderna hat offenbar so viel aus der Herstellung ihres überstürzten Covid-Impfstoffs gelernt, der nicht funktioniert, dass sie bereits einen HIV-Impfstoff herstellen, von dem sie hoffen, dass er ebenso „sicher und wirksam“ ist.

Es ist ein wirklich verblüffender Zufall, dass die klinischen Versuche mit dem HIV-Impfstoff von Moderna genau an dem Tag begannen, an dem die „neue Variante“ von HIV in die Schlagzeilen geriet, und in derselben Woche, in der der NHS seine jährliche „HIV-Testwoche“ durchführte. Die Welt ist schon seltsam, nicht wahr?

Wie auch immer, machen Sie sich bereit, für die AIDS-Spritze anzustehen.

Oh, und auch für die Krebsimpfung.

Die Schlacht um Covid mag langsam zu Ende gehen, aber der Krieg um die mRNA-„Impfstoffe“ hat möglicherweise gerade erst begonnen.

Corona Lage: Die Pandemie ist vorbei, der Weltstaat kommt!

Die Pandemie ist vorbei. Faktisch, in Zahlen, aber auch in der medialen Wirklichkeit. Sie ist abgelöst durch die Kriegsberichterstattung und doch wird gleichzeitig, unbemerkt von der Öffentlichkeit, der Sack zugemacht.

Ein Geniestreich der öffentlichen Täuschung – und die Pandemie-Diktatur wird uns bald wieder voll im Griff haben. In dieser aktuellen „Corona-Lage AUF1“ zeigt Stefan Magnet, warum alles so scheinbar perfekt zusammenpasst: Das Lügengebäude Corona bricht in sich zusammen.(Ausleitung bei modernen Impfungen von Spike-Proteinen und Graphenoxid (Video))

Die Pandemie der Impf-Nebenwirkungen zeichnet sich immer offensichtlicher ab. Und just zu diesem Zeitpunkt entbrennt ein schrecklicher Krieg an Europas Grenzen, ein globaler Konflikt fesselt alle Aufmerksamkeit. Die Verantwortlichkeit der Politiker, die globalen Verbrechen, all das rückt aus dem Fokus.

Und während die Aufmerksamkeit auf den Krieg im Osten gerichtet ist, gehen internationale Strukturen ans Werk und entmachten die nationalen Regierungen.

Die WHO übernimmt einmal öfter die Führung und entwickelt den „Welt-Impfpass“ und bringt die „überstaatliche Pandemie-Bekämpfung“ auf Schiene, wonach Mitgliedsstaaten zu Maßnahmen seitens der WHO gezwungen werden können.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Video:

Quellen: PublicDomain/off-guardian.org am 09.03.2022

native advertising

About aikos2309

2 comments on “Glauben Sie nicht der gefälschten Obduktion der Medien, die „Pandemie“ war KEIN Fehler (Video)

  1. Pingback: Non credere alla falsa autopsia dei media, la "pandemia" NON è stata un errore (video) ⋆ Green Pass News
  2. deutschlandkurier.de/2022/03/polen-wundern-sich-wo-sind-in-diesem-bus-die-kinder-und-frauen-aus-der-ukraine/
    —————
    animalrights.nl/alarmerende-toename-van-export-mauritius-apen-naar-laboratoria
    —————–
    komitee.de/de/aktuelles/presse-meldungen/2022/protected-white-tailed-eagle-shot-in-germany/Streng geschützter Seeadler bei Magdeburg abgeschossen
    —————-
    episch-interessant.com/baer-aus-9-jahren-in-folterweste-befreit-sieht-zum-ersten-mal-wasser/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.