Wir befinden uns kurz vor dem dritten Weltkrieg, weil die Leitmedien einen Laptop ignorierten?

Teile die Wahrheit!

Vor ein paar Tagen schwafelte Präsident Joe Biden etwas darüber, dass „jeder jemanden kennt“, der an sexueller Ausbeutung im Internet beteiligt war (siehe unteres Video):

Er sagte:

„Ich wette, jeder kennt jemanden, irgendwo in seinem Bekanntenkreis, der ein intimes Foto von seiner nackten Freundin gemacht hat und diese Person dann buchstäblich in gewissem Sinne demütigt hat.

Senden Sie es jetzt los.

Stellen Sie es online.“

Was war das denn wieder?

Nun, ich kenne niemanden, dem das passiert ist, aber anscheinend ist dies bei amerikanischen Präsidenten ganz anders.

Später am Abend veröffentlichte die New York Times einen umfassenden Bericht über die laufende Bundesuntersuchung der Steuererklärungen von Hunter Biden, in dem sie versehentlich (in einem Absatz) die Existenz des Laptops des ersten Sohnes im Lande bestätigte, nachdem sie ihn in den letzten 17 Monaten als „russische Desinformation“ bezeichnet hatte.

Die „Laptop aus der Hölle“ Geschichte wurde kurz vor den Wahlen 2020 in allen Mainstream-Medien und in den sozialen Medien zensiert, was auf eine koordinierte Wahlmanipulation und Betrug hinausläuft.

native advertising

Menschen wurden aus den sozialen Medien verbannt, weil sie darüber gepostet hatten, einschließlich Amerikas ältester Zeitung The New York Post.

In den letzten zwei Wochen vor den Wahlen 2020, was Glenn Greenwald als „einen der schlimmsten Fälle von Desinformation und Zensur in der Geschichte der USA“ bezeichnet hatte, ereignete sich dieser bedenkliche Vorgang.

Die Leitmedien und Big Tech wollten Trump unbedingt besiegen, also haben sie gelogen.

Jack Dorsey, der CEO von Twitter, gab nach der Wahl unverblümt zu, dass das Sperren des Kontos der New York Post in den zwei Wochen vor der Wahl ein „Fehler“ gewesen sei.

Inzwischen verbreiteten praktisch alle Medien wie CNN, NBC, PBS, HuffPost, The Intercept und viele andere immer wieder die CIA-Lüge, dass diese Dokumente das Nebenprodukt „russischer Desinformation“ gewesen seien.

Sie haben Lügen gedruckt, um die Wahl mit einer Desinformations- und Zensurkampagne in einem Ausmaß zu beeinflussen, dass sie ganz leicht den Sprung ins Guinness-Buch der Rekorde schaffen würde.

Man fragt sich, ob dies jetzt gerade herauskommt, weil der Deep State mit Biden unzufrieden ist, weil er keine Flugverbotszone über der Ukraine angeordnet und damit den 3. Weltkrieg vorerst verhindert hat.

Und jetzt wollen sie ihn durch jemanden ersetzen wollen, der dies tut? (Biden droht: »Es wird eine Neue Weltordnung geben« – der Tiefe Staat könnte die Ermordung von Biden planen (Video))

 

Der vollständige zivilisatorische Zusammenbruch und ein 95 prozentiger Massenmord sind die Pläne, damit sie mit allen ihren Verbrechen noch einmal lebend davonkommen.

Viele konnten nicht anders, als sich auf die pornografischen Videos zu konzentrieren, die Hunter obsessiv von sich selbst, mit Prostituierten und sogar beim Sex mit seiner 13-jährigen Nichte machte.

Aber die Festplatte, die er in einer Computerwerkstatt in Delaware zurückgelassen hatte, enthielt auch eine Fülle von E-Mails, Textnachrichten, Fotos und Finanzdokumenten zwischen ihm, seiner Familie und den Geschäftspartnern.

Mit detaillierten Angaben zu den Verbrechen der Biden-Dynastie.

Drei Festplatten voller verdorbener Videos von Hunter Biden und seinen belastenden Geschäftsverträgen mit hochrangigen Kriminellen in der KP Chinas, in Zentralasien, in der Ukraine und anderswo, so etwas überlebt in der Realität nur ein kompletter Vollidiot.

Sie waren im Besitz aller großen Nachrichtenagenturen, ganz zu schweigen von den amerikanischen Strafverfolgungsbehörden.

Sie haben es trotzdem geschafft, dies alles irgendwie zu deckeln.

Daran erkennt man die Probleme unserer „Demokratie“.

In einem Video, das im letzten August von The Daily Mail veröffentlicht wurde, filmte sich Hunter Biden selbst beim Sex mit einem Callgirl.

Die Kamera lief danach weiter, als Hunter ihr freimütig anvertraute, dass russische Drogendealer einen weiteren seiner Laptops zu Erpressungszwecken gestohlen hätten.

 

Und dies auch noch während er mit dem Gesicht nach unten in diesem privaten Pool der legendären Penthouse-Suite im Palms Casino Resort in Las Vegas eine Überdosis nahm.

Das nennt sich dann überheblich „Elite“.

Er versuchte damit die Sympathie einer Sexarbeiterin zu gewinnen.

Er prahlte, mit einer Gruppe russischer Drogendealer Hunderttausende von Dollar in die Luft gejagt zu haben.

Dieses Video warf viele Fragen auf.

War Präsident Bidens Zustimmung zur russischen Nord-Stream-II-Pipeline, nachdem er die Energieunabhängigkeit der USA beendet hatte, indem er die kanadische Keystone-Pipeline als seine erste Amtshandlung beendete, auf eine russische Erpressung zurückzuführen?

Und ging das von Hunter Bidens Laptop aus?

Hunter Biden finanzierte ☣US-Biolabore☣ in der Ukraine

Es klingt wie ein schlechter Hollywoodfilm: Der Sohn des Präsidenten ist darin verwickelt, für das Pentagon Biolabore in der Ukraine an der Grenze zu Russland zu bauen, in denen mit hochgefährlichen Erregern experimentiert wurde. Nun erreicht der Skandal den Mainstream: Daily Mail und New York Post haben E-Mails, die es belegen.

Bisher galt es als Verschwörungstheorie oder »russische Propaganda«, nur freie Medien wie Freie WeltReport24InfoWars oder Gateway Pundit berichteten: »Der US-Präsident Joe Biden ist selbst an der Schaffung von Biolaboren in der Ukraine beteiligt«, so der russische Duma-Sprecher Vyacheslav Volodin am Donnerstag. »Ein Investment-Fonds seines Sohnes Hunter Biden war an der Finanzierung und Umsetzung des militärischen US-Bioprogramms beteiligt. Natürlich wusste sein Vater Joe Biden als Staatschef auch davon.« Volodin forderte eine parlamentarische Untersuchung in den USA.

Die US-Regierung tat die russischen Behauptungen als Propaganda ab: Die Bioforschung in der Ukraine sei weder geheim noch militärisch, und diene lediglich der Gefahrenabwehr. Doch die New York Post und Daily Mail veröffentlichten E-Mails von Hunter Biden, die die russischen  Anschuldigungen untermauern.

Die New York Post berichtete im Oktober 2020 über die skandalösen Inhalte von Hunter Bidens Laptop (siehe Fotos oben), doch der Bericht wurde im Wahlkampf wegzensiert.

Diesen Monat musste die New York Times zur Kenntnis nehmen, dass der Laptop echt ist. Auf diesem Laptop befinden sich auch geschäftliche E-Mails von Hunter Biden, u.a. zum Bau von Biolaboren in Ukraine.

Danach war Hunter Bidens Investment-Firma Rosemont Seneca Technology Partners mit 500.000$ an der Bio-Tech Firma Metabiota aus San Francisco beteiligt, und beschaffte weitere Millionengelder von Partnerfirmen wie Goldman Sachs. Metabiota bewarb sich 2014 als Subunternehmer für die Pentagon-nahe Firma Black & Veatch, die für die US-Regierung Biolabore in der Ukraine errichtete und betrieb.

Die Vermittlung des (Vize-)Präsidentensohnes zahlte sich offenbar aus: Metabiota bekam den Zuschlag für 23,9 Mio. $ von der US-Regierung, darunter 307.901$ für »ukrainische Forschungsprojekte«, so das offizielle Haushaltsportal der US-Regierung.

2014 wurde Hunter Biden ebenfalls von der größten ukrainischen Erdgasfirma Burisma Holdings eingestellt, wo er 83.000 $ im Monat für unklare Aufgaben erhielt, obwohl er über keinerlei Erfahrung in der Ukraine oder dem Energiesektor verfügte. Diese Tatsache wurde 2018 vom Korruptionsforscher Peter Schweizer in seinem Buch „Secret Empires“ („Geheimimperien: Wie die politische Klasse Korruption verschleiert und ihre Familien bereichert“) zum ersten Mal enthüllt. Joe Biden behauptet, nichts über die Geschäfte seines drogenabhängigen Sohnes zu wissen. Fotos zeigen jedoch Biden beim Golfen mit den Burisma-Partnern seines Sohnes.

 

Laut New York Post und Daily Mail hat Hunter Biden Metabiota auch mit der Firma Burisma in Verbindung gebracht, und sogar angeboten, Metabiota könne die Burisma-Büros in der Ukraine nutzen.  »Welche Art von Zusammenarbeit ist angedacht?« schrieb Burisma-Manager Vadym Pozharskyi an Biden 2014, zum Thema »Wissenschaftsprojekt in Ukraine«.

Bei der Forschung an hochgefährlichen Pathogenen in wenigen hundert Kilometern Entfernung zur russischen Grenze sei es jedoch nicht nur um Wissenschaft gegangen, so die Mails, sondern auch um die militärische Verteidigung gegen Russland.

So schrieb die Metabiota-Vizepräsidenten Mary Guttieri im April 2014 an Hunter Biden: »Ich habe ein Memo mit einem Überblick über die Arbeit von Metabiota angehängt, unserem Engagement in der Ukraine und wie wir möglicherweise unser Team, Netzwerk und Konzept potenzieren können, um die kulturelle und wirtschaftliche Unabhängigkeit der Ukraine von Russland und weitere Integration in den Westen zu forcieren.«

Die US-Steuerbehörden ermitteln aktuell gegen Hunter Biden. Warum ausgerechnet der unzuverlässige Sohn des US-Präsidenten eingesetzt wurde, um den Bau von hochgefährlichen Biolaboren in unmittelbarer Nähe zu Russland voranzutreiben, wird vermutlich spätestens 2023 die Untersuchungsausschüsse beschäftigen, wie von Volodin gefordert.

Da die US-Regierung das bisher immer alles dementiert hat, könnten die Enthüllungen sehr wohl das Ende der Biden-Regierung bedeuten. Nun muss sich die deutsche pro-Biden Mainstream-Presse überlegen, wie sie diese Geschichte verpackt. Es wird spannend.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen(auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „DUMBs weltweit: Flughafen BER, Stuttgart 21 und Ramstein, Deutschland“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Video:

Quellen: PublicDomain/arrangement-group.de am 26.03.2022

native advertising

About aikos2309

4 comments on “Wir befinden uns kurz vor dem dritten Weltkrieg, weil die Leitmedien einen Laptop ignorierten?

  1. juba-monitor.com/lacorte/illinois-education-standards-call-for-8-year-old-children-to-be-taught-about-masturbation-and-transgenderism/
    ……………
    radiopatriot.net/2022/03/24/and-so-it-begins-hunter-bidens-laptop-and-the-ukraine-war-show-how-the-ruling-class-plans-to-silence-every-single-one-of-us-revolver/
    ………………
    invesbrain.com/blackrocks-fink-says-ukraine-invasion-accelerates-esg-and-digital-currencies-shift/

  2. Was sagt uns das? Biden Junior kann sich alles erlauben. Scheissegal ob russische Hacker oder sonst wer Bescheid weiß. Ihm schadet nichts. Da kann man auch versuchen einen Pudding an die Wand zunageln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.