Das Fallen der Masken, oder: Das Ende einer Staatssimulation

Teile die Wahrheit!

Die Erzählung um “Corona“ liegt nun auch hierzulande in den letzten Zuckungen und die Systemmarionetten bemühen sich krampfhaft darum, noch irgendwie ihr Gesicht zu wahren.

Die seit Monaten maßgeblich zensierten und/oder totgeschwiegenen “Nebenwirkungen“ der Gen-Schlumpfung eitern inzwischen auch aus den GEZ-Spottdrosseln heraus und die kolportierten Zahlenwerke der Statistiker bestätigen die Befürchtungen frühzeitig wacher Geister, dass nachhaltige Folgen der Spritzorgien keineswegs Einzelfälle sind.

Fangschüsse

Doch für den endgültigen maximal-komprimierenden Einschlag in der Endwand der Sackgasse scheinen die Auswirkungen immer noch unzureichend zu sein – insbesondere bei den gutgläubigen und überproportional linientreuen Deutschen.

Zwar wurde dem hiesigen Publikum die wohl mit Abstand ideokratischste “Bundesregierung“ aller Zeiten vor die Nase gesetzt und diese ließ sich in Bezug auf grenzenlos scheinende Dämlichkeit alles andere als lumpen, doch auch dies war noch unzureichend für den finalen Aufstand der Anständigen.

Tja, und nun ist das Thema “Ukrainekrieg“ des pöhsen Putin ebenfalls innerhalb von nur drei Wochen medial überwiegend verpufft und selbst Spottdrosseln räumen ein, dass gar Bildmaterial aus Videospielen und Spielfilmen für westliche Propagandazwecke hergenommen wurden.

Es ist doch überaus bemerkenswert, dass zu solchen Mitteln gegriffen werden muss und selbst die zahlreichen Krisenschauspiel-Vertragspartner nur unzureichendes Material liefern können. Und das, obgleich doch “Krieg in Europa“ herrscht …, da sollte doch mehr machbar sein, oder?

Wie auch immer, zumindest kommen nun “Mangel“ und “Versorgungsengpässe“ nebst linkshändig-gehäkelter “Energiekrise“ endlich in Schwung, Putin sei Dank. Denn der Rubel muss rollen und er wird es auch, da ja nun Energie vorerst nur noch in russischem Scheingeld zu haben ist. Das ist aber in Ordnung, denn die Sanktionen wurden ja bereits “seit Monaten“ “bis ins kleinste Detail“ vorbereitet, wie Wirecard-/CumEx-Olaf vor der Presse öffentlich kundtat.

Und mal ehrlich: “Corona“ hat es einfach vergeigt; viel zu unzureichend und selbst den Spottdrosseln medial allmählich unverkäuflich – zwei Jahre Völkervera*sche hin oder her –, insbesondere angesichts der Freiheiten, welche der Rest Europas sich inzwischen gibt. Und vierstellige “Inzidenzwerte“ sind dabei vollkommen gleichgültig, denn die Erklärungsnot ist in Anbetracht der angeblichen “Impfquoten“ geradezu gigantisch.

native advertising

Der Spritpreis ist zwischenzeitlich um paar‘n‘20 Eurohundertstelblecheinheiten gefallen und liegt zwar weiterhin oberhalb der 2er-Marke, doch die betrogene Masse atmet durch, da sie die bereits vorhandenen nachhaltigen wirtschaftlichen Verwerfungen für den Moment noch auszublenden vermag und weil die Staatssimulation ja nun Hilfsalmosen auf die Reise schickt, welche teils auch noch versteuert werden müssen. Die Drehbuchautoren beweisen einmal mehr Humor.(BRD-Besatzungsverwaltung: Zeitstrahl der Angst – Wie man Menschen steuert)

Mit den Deutschen kann man es ja machen. Oder man muss …

Jedenfalls sorgen die “Lieferengpässe“ und der “Ausfall der Lieferketten“ für unerwartete finanzielle Freiräume, welche sogleich in die Grundnahrungsmittel fließen – so sie denn noch verfügbar sind – oder in die Zwangsunterstützung der Ukraine mittels massiver Preisaufschläge auf Einzelpositionen.

Da ist es schon beinahe eine Randanekdote, dass vereinzelt Tankstellen bereits ohne Treibstoff dastehen und die Deutsche Bahn ganze Güterzüge stehen lässt, weil angeblich die nötige Energie fehlt.

Das Paralleluniversum wird verendet

So zumindest dürften sich einige der Hauptakteure es wünschen, wenngleich es in den öffentlichen Bekundungen genau anders klingt. Es wird gewiss interessant werden zu beobachten, wie sich Corona-Karl am Ende aus der Affäre ziehen möchte. Ihm mag inzwischen ohnehin kaum noch jemand zuhören, zu skurril sind seine sich ständig widersprechenden Aussagen.

Und in den Kliniken, Pflegeeinrichtungen und andernorts greift nun der selbstinduzierte “Corona“-K.O., sowohl aufgrund von an sich arbeitswilligen, jedoch unerwünschten Mitarbeitern als auch durch in die Höhe schnellende Krankenstände.

Die Nebenwirkungen der Gentherapie schlagen nun auch immer mehr durch und für aufmerksame Beobachter ist dies alles andere als eine Überraschung. Und dass Pfizer seine Testreihenergebnisse am liebsten für die nächsten 75 Jahre unter Verschluss gehalten hätte, sollte ebenfalls niemanden überraschen, ist die katastrophale Liste der erfassten Nebenwirkungen doch mehrere Seiten lang.

Den Spottdrosseln ist diese doch durchaus bedeutende Information weiterhin nur ein müdes Lächeln wert, während die “Bundesregierung“ die Verantwortung für das weitere Vorgehen in Sachen “Corona“ mitsamt der anhängigen Haftung an die Ministerpräsidenten der Länder abgegeben hat.

 

Gesellschaftslinien

Oftmals ist von “Zeitlinien“ die Rede, doch ist es wohl weitaus treffender, von “Gesellschaftslinien“ zu sprechen. Die Spaltung ist unübersehbar und der geneigte Betrachter mag durchaus von der Trennung zwischen dumm und klug ausgehen. Doch dies greift schlichtweg zu kurz, denn der augenscheinliche Gegensatz zwischen Angst und Selbstbestimmtheit umfasst sowohl die Dummen als auch die Klugen.

Jeder Mensch hat Gründe für sein Verhalten, wenngleich er dazu neigt, teils auch unvernünftige oder einfach vorgeschobene Gründe für seine Entscheidungen vorzuhalten, um möglicherweise sein erschüttertes Ego zu schützen. Dennoch steht jedem die Wahl zu und hier findet auch die Abspaltung von jenen Teilen der Gesellschaft statt, welche unwillens sind, der fortgesetzten Bevormundung weiterhin oder überhaupt folgezuleisten.

Es haben sich bereits überall Inseln verschiedener Größe gebildet, in welchen Menschen aus allerlei gesellschaftlichen Schichten zusammengefunden haben und sich gegenseitig unterstützen. Zudem ist Pflanzzeit, was auch für weite Teile der selbstbestimmten und selbstverantwortlichen Menschen ein großes Thema ist.

Denn die Versorgungslage wird mutwillig kritisch gemacht, das Scheingeld verliert zusehends seinen Wert und da sind vorbereitende Lösungen für den absehbar gewollt knurrenden Magen kaum in Konsumwerten aufzuwiegen.

 

Der Fall der Staatssimulation

Zur Sommersonnenwende 2021 brannte bei uns ein Feuer zur Feier des Jahresereignisses. Bei der Gelegenheit wurden fast drei Dutzend Zettel mit Monat und Jahreszahl versehen. Die dem Sommersonnenwendfeuer gestellte Frage lautete:

“Wann fällt die BRiD für alle sichtbar.“

Die Zettel wurden zusammengeknüllt, gemischt und einzeln nach und nach dem Feuer übergeben. Übrig blieb der Zettel, den das heutige Titelbild zeigt. Den Hinweis auf diese Feuerweissagung gab es hier auf der Netzseite n8waechter.net am 3. September 2021 und mehrfach wurde auch im Kommentarbereich der Hoffnung Ausdruck verliehen, es möge so kommen.

Nun ist “April 2022“ und die Staatssimulation ist bereits seit einigen Wochen im “nach mir die Sintflut“-Modus. Der finale Fangschuss für das sinkende Schiff wurde bereits abgefeuert und hat treffsicher sein Ziel gefunden.

Viele Menschen und wohl die meisten hiesigen Leser sind bereits zum Teil seit Jahren in den Rettungsbooten und haben geduldig abgewartet. Nun spielt die Bordkapelle den Schlussakkord und der Kahn sinkt. Jeder kann es sehen, so er denn hinschaut.

Seid aufrecht und bleibt standhaft!

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen(auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „DUMBs weltweit: Flughafen BER, Stuttgart 21 und Ramstein, Deutschland“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/n8waechter.net am 14.04.2022

native advertising

About aikos2309

5 comments on “Das Fallen der Masken, oder: Das Ende einer Staatssimulation

  1. Die BRD-Regierung und die Behörden verbreiten die Annahme, daß die BRD ein Staat sei und sie, die Behörden, staatlich befugt seien, hoheitlich tätig sein zu dürfen.

    Die BRD ist kein Staat. Das Deutsche Reich wurde zuletzt 2015 vom BVG als STAAT bestätigt.
    Auf dem Gebiet eines Staates kann kein anderes Konstrukt eine eigene Staatlichkeit beanspruchen.
    Wenn nun die Behörden staatlich auftreten und die Beantwortung von Bescheiden verlangen und die Empfänger dieser Bescheide im guten Glauben von hoheitlichen Befugnissen der Behörden ausgehen, wie nennen wir das dann?

    Lüge ?
    Betrug ?
    Komplott ?
    Versehen ?
    Schwindel ?
    Täuschung ?
    Hochstapelei?
    Übervorteilen ?
    Linke Masche ?
    Verrat am Volk ?

    Gut bezahlte Organe der Verwaltung hüllen sich in Schweigen, summen aber das Lied der Vorgesetzten mit. Fehlender Mut zur Wahrheit wird mit Blick auf den Nebenmann kaschiert, weil dieser auch den Kopf vor der Wahrheit senkt.
    Nachzulesen bei Oskar Lafontaine:
    10.01.2003 Lafontaine in seiner Montags-Kolumne in der Bild-Zeitung von Montag, den 06.01.2003:
    . . . Wenn Washington am Golf Krieg führt, ist Deutschland immer beteiligt, weil es der „Flugzeugträger“ der USA in Europa ist.
    WIR SIND KEIN SOUVERÄNER STAAT. Wir nehmen gezwungenermaßen an Angriffskriegen der Supermacht teil. Die Berliner Debatte über Beteiligung oder Nichtbeteiligung findet im Wolkenkuckucksheim statt … Soweit Lafontaine

    (…)Seien Sie gewiß: Auch andere Politiker sind sich bewußt, daß wir eben nicht in einem souveränen Staat leben und werden weiter behaupten, daß die BRD eben doch souverän sei, das Grundgesetz eine Verfassung wäre, und, und, und…
    Im stillen Kämmerlein versuchen sie derzeit, das Reichs- und Staatsangehörigkeits-Gesetz (RuStAG) zu ändern und umzubenennen, damit Sie vergessen sollen, Bürger des existenten Deutschen Reiches zu sein:
    Derzeitiger §1 RuStAG: Deutscher ist, wer die unmittelbare Reichsangehörigkeit besitzt.
    Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen im geheimen 60. Witzfigurenbundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika.

    War da noch was?

    Ja, die Sache mit der Präambel: Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Präambel

    Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,
    von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben.

    (…) hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben?
    Das ist nicht mehr zu toppen. Wir haben uns Kraft unseres Willens ein Grundgesetz erarbeitet und darüber abgestimmt. Wo war das Deutsche Volk, kollektiv in den Ferien und wann hat das Deutsche Volk darüber abgestimmt? Niemand wurde zur verfassungsgebenden Abstimmung aufgefordert. Nicht Sie, nicht Ihre Kollegen/innen, noch sonst wer.

    Ein Volk hat immer persönlich über Verfassungen abzustimmen. Da gilt keine repräsentative Demokratie, abgesehen davon, daß ab dem 18.07.1990 eigentlich eine große Entlassungswelle hätte stattfinden müssen, aber auf wundersame Weise blieben alle Politiker in Dienst und Würden. Vermutlich haben alle Staatsleute der Erde nur noch erschrocken geschaut, was so alles möglich ist.

    Die Angestellten, die durch das System eine feste und geregelte Arbeitsstelle gefunden haben, werden sich so sehr an dieses verlogene
    Konstrukt klammern und so abhängig von der Gunst des Systems sein, daß aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird.

    Mut zur Wahrheit wird man dort vergeblich suchen.

  2. Pingback: La caduta delle maschere, oppure: La fine di una simulazione di stato ⋆ Green Pass News
  3. Funkytown!

    Bitte stellt diesen Film gaaaanz groß in alle Sender! 10 Minuten beste Information über Stadtfunk … OO

    https://www.bitchute.com/video/EYFkACYjh1Aq/

    Es geht um Funksysteme und Symptome … und sonstiges Wissenswertes!

    Auch in jede Praxis geben und auf jedes Lehrerpult und in jedes Bistro/Kantine legen!
    Für Ärzte, Pädagogen, Therapeuten und Patienten … absolut notwendiges Grundwissen!

  4. Lassen wir die Militärs ihre Arbeit machen und alle anderen auch …
    Schauen wir einjeder Mensch das Seine … und machen wir unsere Arbeit und con&zentrieren uns einjeder Mensch auf das, was jeweils wirklich wichtig ist.
    Das fühlt sich besser an.

    Im JETZT naht Ostara … https://www.bitchute.com/video/mrG3PPg9ztpv/ … Danke !!

    Liebe, Glück und Gottes Segen,
    wuchsen einst heran im Leid.
    Niemand sah sie dort sich regen,
    denn Geburt braucht ihre Zeit.
    Doch jetzt erwacht der Quell in mir
    und bricht sich seine Bahn.
    Damit die Liebe wachsen kann
    und Heilung JETZT geschieht.

    (Text von Thomas Young)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.