Deshalb will man unbedingt die Kinder impfen

Teile die Wahrheit!

Können sich die Impfstoffhersteller durch die Kinderimpfungen ihrer Haftung entziehen? In der USA scheint die Rechtslage so zu sein. In Europa sind die empfohlenen Kinderimpfungen in den letzten Jahrzehnten explodiert.

Warum gibt es auf der ganzen Welt so heftigen Impfdruck auf Kinder? Sie sind von Covid kaum betroffen, werden aber anstatt geschützt, ebenfalls zur Spritze gedrängt. Ein Verdacht: Die Impfstoffe sollen in den Kinderimpfplan aufgenommen werden, dann ist der Hersteller von der Haftung befreit.

Kinder als Zielscheibe

Alix Mayer, die Vorstandsvorsitzende der „Children‘s Health Defense“ sieht das als Hintergrund für die aggressive Kampagne gegen die Kinder. Mayer war stellvertretende Leiterin für Apples weltweite Kundenforschung.

Mayer zufolge ist der Grund für die Einführung der COVID-Impfung bei Kindern der, dass man sich der Haftung für Verletzungen entziehen will. Sobald ein Impfstoff auf dem Impfplan für Kinder steht, sind die Impfstoffhersteller gegen Klagen immun, meint Mayer.

Sie klärt im Interview mit „Daily Expose“ auch über die amerikanische „Notfallzulassung“ auf:

„Ich habe eine Präsentation über die Notfallzulassung zusammengestellt, weil es so viel Verwirrung darüber gibt und was wirklich vor sich geht. Wenn man die Entstehungsgeschichte der Notfallzulassung und die Standards, die sie erfüllen müssen, um diese Produkte auf dem Markt zu halten, verstanden hat, dann versteht man auch das Verhalten [das wir jetzt beobachten].“

Die Notfallzulassung sei für die Impfstoffhersteller eine Art Freibrief, da sie dadurch einen riesigen Haftungsschutz besitzen. Wird man in der USA durch einen Impfstoff mit Notfallzulassung geschädigt, kann man weder „den Hersteller noch die Person, die Ihnen den Impfstoff verabreicht hat, noch die Einrichtung, in der Sie die Impfung erhalten haben, verklagen“, so Mayer. Man habe sich an ein eigenes Entschädigungsprogramm zu wenden.(mdr: Anteil Geboosterter auf Intensivstationen explodiert – Medien geben schwerste Impfschäden zu)

native advertising

Kinderimpfungen sind explodiert

Erst wenn ein Produkt vollständig zugelassen ist, wäre der Hersteller voll haftbar. „Da man weiß, wie gefährlich die COVID-Spritzen sind, will natürlich kein Hersteller für Verletzungen finanziell haften.“

Es wäre das Ende dieser Konzerne, glaubt Mayer. “Sie wollen, dass der Impfstoff vollständig zugelassen wird, aber nicht auf den Markt kommt, bevor er nicht auf dem Kinderplan steht“, so Alix Mayer.

Um wieder haftungsfrei zu werden, müssen die Impfstoffhersteller ihr Produkt auf den Kinderimpfplan setzen. Dies wird es auch der Regierung ermöglichen, die Impfungen vorzuschreiben. Wie Mayer bemerkt: „Sie wollen, dass der Impfstoff vollständig zugelassen wird, aber nicht auf den Markt kommt, bevor er nicht in den Impfplan für Kinder aufgenommen wurde“.(mRNA-COVID-Impfstoff verursacht Hirnzellveränderungen „ähnlich denen in Krebszellen“)

Klar ist, dass sich seit den 1980er-Jahren in vielen EU-Ländern die Pflichtimpfungen massiv erhöht haben. In Frankreich sind seit 2017 zehn Impfstoffe verpflichtend, in Italien elf.

In Deutschland ist seit März 2020 die Masernimpfung verpflichtend. Der österreichische Impfplan für Kinder bis 18 Jahre sieht mittlerweile 32 Impfungen vor. Vor 30 Jahren waren es noch elf Impfstoffe.

Ob die Integration der Impfstoffe in die Kinder-Planimpfungen (oder gar Pflichtimpfungen) eine Haftungserleichterung für die Impfstoffhersteller darstellt, wie es in der USA der Fall sein soll, kann nicht gesichert gesagt werden. FDA und EMA arbeiten aber meist recht parallel mit ähnlichen rechtlichen Grundlagen, weshalb durchaus eine Möglichkeit besteht.(Nach Einführung des experimentellen Covid-Impfstoffs steigen die Todesfälle 2021 weltweit sprunghaft an)

 

Deutsche Studie: Kinder entwickeln langfristige Immunität gegen Covid

Wir wissen schon lange von sehr vielen Studien, dass Kinder von Covid kaum betroffen sind, seltener infiziert werden und leichtere Verläufe haben als Erwachsene. Leider wird das von Wissenschaftsleugnern in Politik, Medien und von Virologen immer wieder bestritten.

Eine von den Wissenschaftlern der Universitätskliniken in Freiburg, Heidelberg, Tübingen und Ulm durchgeführte langfristigen COVID-19-Kinder-Studie, die am 22. Juli 2021 in medRxiv veröffentlicht wurde, hat interessante Ergebnisse gebracht. Diese widersprechen vor allem der immer wieder gegen jegliche wissenschaftliche Erkenntnis behauptete Rolle, die die Kinder angeblich spielen und warum man sie impfen müsste.

Die Forscher beweisen, dass von COVID-19 genesene Kinder trotz eines oft sehr milden oder sogar symptomfreien Verlaufs eine sehr wirksame und anhaltende Immunabwehr gegen SARS-CoV-2 Infektionen entwickeln. Es gibt Anzeichen, dass die kindliche Immunabwehr die von Erwachsenen sogar übertrifft.

Für die Studie wurden 328 Familien mit mindestens einem an COVID-19 erkrankten Mitglied mehrfach untersucht. Insgesamt nahmen 548 Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren und 717 Erwachsene teil.

Medizinskandal Allergie Buchansicht - ShopseiteCodex Humanus - Das Buch der Menschlichkeit Medizinskandal Depressionen

In Familien mit einer infizierten Person steckten sich Kinder (34 Prozent) deutlich seltener an als Erwachsene (58 Prozent) und waren – im Fall einer Infektion – fünfmal häufiger ohne Krankheitszeichen (Erwachsene: 9 Prozent, Kinder: 45 Prozent).

Trotzdem zeigten die Kinder 11 bis 12 Monate nach der Infektion stärkere und länger anhaltende spezifische Antikörperspiegel als Erwachsene. Das galt unabhängig davon, ob Krankheitszeichen bestanden oder nicht. Die kindlichen Antikörper sind gut wirksam gegenüber verschiedenen Virusvarianten, so dass auch nicht sichtbar erkrankte Kinder nach einer Infektion geschützt sein sollten. Keines der infizierten Kinder musste im Krankenhaus behandelt werden.

Symptome bei Kindern und Erwachsenen unterschiedlich

Auch bei den berichteten Beschwerden unterschieden sich Erwachsene und Kinder. Während bei Erwachsenen Fieber, Husten, Durchfall und Geschmacksstörungen gleichermaßen ein guter Hinweis auf eine Infektion waren, waren bei Kindern nur Geschmacksstörungen ein deutlicher Hinweis auf eine COVID-19-Infektion (in 87 Prozent). Husten und Fieber waren erst mit steigendem Alter ab etwa zwölf Jahren ein Hinweis auf eine Infektion.(Ausleitung bei modernen Impfungen von Spike-Proteinen und Graphenoxid (Video))

    

Impfung von Kindern unverantwortlich

Damit zeigt auch diese Studie wieder, dass eine Impfung von Kindern mit den experimentellen Gentechnik-Präparaten im höchsten Grad unverantwortlich ist. Nochmal ist herauszustreichen, dass die Forscher nach einem Jahr noch immer eine sehr solide Antikörper Antwort nachweisen konnten.

Wenn selbst die Antikörper nach so langer Zeit noch nachweisbar sind, kann man davon ausgehen, dass auch die Speicherformen der T- und B-Zellen, sowie die Plasmablasten dauerhaft im Knochenmark gespeichert sind und jederzeit die Immunabwehr hochfahren können.

Und weiter zeigt sich dass die Immunabwehr wirksam ist gegen alle Virus-Varianten, ganz im Gegensatz zur Impfung wie sich gerade jetzt immer deutlicher zeigt.

Wie wir derzeit auch in vielen Ländern sehen, sind Kinder wesentlich stärker vom RS-Virus gefährdet und natürlich im Winter durch Influenza, jedoch nicht von den Coronaviren.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/tkp.at am 06.04.2022

native advertising

About aikos2309

3 comments on “Deshalb will man unbedingt die Kinder impfen

  1. Ich sprach‘ heute mit einem kürzlich aus einem längeren Südafrika-Urlaub Zurückgekommenen, der zwar selbst geschlümpft ist, aber berichtete, dass in Südafrika nur 20 % geschlümpft seien. – Die hätten von der Regierung alle 3 Tabl. bekommen und das war’s. – Es gäbe dort weder C. noch die Muhtante Omikrön – die Leute seien gesund.

    Die würden uns in Südafrika alle auslachen.

    Man kann die gesamte Schlümpfwut m. E. nur noch als Mordabsicht werten.

  2. Im Anflug von Angst
    Die gleich über mich kommt
    Wird die Nacht bestimmen
    Was geschieht
    Wenn das Licht erlischt
    Es ist Schlafenszeit
    Und der Anbeginn
    Grauenvoller Stille kehrt ein
    Nur die des Hauses pulsieren
    Wenn es Nachts zum Leben erwacht

    Das Knarren der Türen
    Das trommeln der Äste
    Gegen die Fenster
    Und es rumpelt und poltert im Schrank
    Unterm Bett, beherrscht ein furchtbares kratzen, sein Unwesen
    Fingernägel, die sich am Gestell, entlang bewegen
    Ein widerlich, schabendes Geräusch, von sich geben

    Als Schutz dient mir, meine Decke, so weit es geht
    Über meinen Kopf gezogen
    Dennoch krabbeln Fingerspitzen, über mein Gesicht

    Die Taschenlampe dient zur Verteidigung
    Bringt Licht in das, was verborgen bleiben will
    Dem dunklen Gesicht
    Eine Nachtfigur, bäumt sich auf
    Bringt mir Unheil, Schrecken und Elend
    Angst der Sinn, und ein Schrei, den niemand hört

    Denn er wurde niemals frei gesetzt
    Als Erwachsener war dann Schluss
    Psychisch labil
    Dann erlosch die Angst
    Durch seine eigene Hand
    Der Richter war er selbst
    Mit einem einzigen Schuss
    Auf ewig
    In der Dunkelheit gefangen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert