Israel: Rätselhafte leuchtende Anomalie über der Stadt Hadera gefilmt (Video)

Teile die Wahrheit!

terra-mystica.jimdofree.com berichtet: In Israel wurde ein scheinbar bizarr geformtes, leuchtendes Objekt aufgenommen, das geräuschlos am Himmel schwebte und sich jeglicher Erklärung entzog.

Die merkwürdige Szene soll sich am 31. März in der nordisraelischen Stadt Hadera zugetragen haben und hat sich anschließend in den sozialen Medien schnell verbreitet.

Und wie so oft bei Aufnahmen von rätselhaften Anomalien, die ein vermeintlich außerirdisches Raumschiff oder dessen metaphysische Aktivitäten zeigen sollen, sind Details zur Sichtung bestenfalls spärlich – lediglich der Ort des Vorfalls wird genannt.

Wie dem auch sei, das Video selbst sieht jedenfalls ziemlich überzeugend echt und nicht am Computer bearbeitet aus.

Auf dem Filmmaterial hört man die zwei Augenzeugen und Ersteller des Videos aufgeregt darüber sprechen, was diese mysteriöse Anomalie am Himmel wohl sein könnte.

Und die offensichtlich verblüffte Person hinter der Kamera versucht, eine bessere Aufnahme zu erhalten, bis es ihm schließlich gelingt, das Bild so scharf einzustellen, dass man die Konturen des Objekts detaillierter erkennen kann.

Jetzt kann man auch sehen, dass das Objekt in der Tat recht ungewöhnlich ist und am besten als »eingefrorener Blitz« beschrieben werden könnte, der in zwei Hälften geteilt wurde und offenbar von einem Paar leuchtende runde Objekte begleitet wird.

Worum es sich bei dem Objekt genau gehandelt haben könnte, ist natürlich nur mit Spekulationen zu beantworten.

Während einige es als außerirdischen Ursprungs oder geheime Experimente mit HAARP oder Chemtrails ansehen, glauben die Skeptiker eher, dass es lediglich eine Reflexion oder möglicherweise ein riesiger Baukran war, der in der Stadt stand und aufgrund der Entfernung und der nächtlichen Zeit am Himmel anomal erschien.

native advertising

Doch was tatsächlich über Hadera gesichtet wurde, bleibt bisher ein Rätsel.

© Fernando Calvo für terra-mystica.jimdofree.com am 08.04.2022

Video:

Rückblende 2013:

Die Mainstreamseite astropage.eu berichtet:

HAARP erzeugt die bislang dichtesten künstlichen Plasmawolken in der oberen Erdatmosphäre

Physiker und Ingenieure aus der Abteilung für Plasmaphysik am US Naval Research Laboratory haben mit Hilfe der Transmitter-Einrichtung des High-frequency Active Auroral Research Program (HAARP) in Gakoka (Alaska) erfolgreich eine beständige Plasmawolke von hoher Dichte in der oberen Erdatmosphäre produziert.

“Bisherige künstliche, dichte Plasmawolken haben Lebensdauern von nur zehn Minuten oder weniger”, sagte Dr. Paul Bernhardt von der Space Use and Plasma Section des Naval Research Laboratory (NRL).

“Diese Plasma-‘Kugel’ von höherer Dichte wurde durch die HAARP-Transmissionen länger als eine Stunde aufrechterhalten und erst durch die Abschaltung der HAARP-Radiowellen ausgelöscht.”

Die leuchtenden Entladungen in der oberen Atmosphäre wurden als Teil des von der Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) geförderten Basic Research on Ionospheric Characteristics and Effects (BRIOCHE) Programms erzeugt, um ionosphärische Phänomene und deren Auswirkungen auf Kommunikationssysteme und das Weltraumwetter zu erforschen.(Chemtrails bestätigt! Chemische Analysen von Regenwasser in Tschechien: Aluminium, Barium, etc.)

Unter Verwendung des 3,6-Megawatt-Hochfrequenztransmitters von HAARP werden die Plasmawolken oder Plasmakugeln für den Gebrauch als künstliche Spiegel in Höhen von etwa 50 Kilometern unterhalb der natürlichen Ionosphäre untersucht und für die Reflexion hochfrequenter Radio- und Kommunikationssignale verwendet.

Vorherige Versuche für die Erhöhung der Elektronendichte mit hochfrequenten Radiotransmissionen nahe der zweiten, dritten und vierten Harmonischen der Elektronzyklotronfrequenz haben Dichten von 4 * 105 Elektronen pro Kubikzentimeter ergeben. Diese Frequenz nahe 1,44 Megahertz ist die Rate, mit der Elektronen um das Erdmagnetfeld kreisen.

Der NRL-Gruppe gelang mit Hilfe der HAARP-Transmissionen bei der sechsten Harmonischen der Elektronzyklotronfrequenz die Erzeugung künstlicher Plasmawolken mit Dichten über 9 * 105 Elektronen pro Kubikzentimeter.

Optische Bilder der künstlichen Plasmakugeln zeigen, dass sie turbulent sind und dynamisch wechselnde Dichtestrukturen besitzen. Elektrostatische Wellen, die von den HAARP-Radiotransmissionen produziert werden, sind dafür verantwortlich, dass die Elektronen auf ausreichend hohe Energien beschleunigen, wobei sie die leuchtenden Entladungen in der neutralen Atmosphäre in Höhen von fast 170 Kilometern erzeugen.(Die Erde als Waffe: Geoengineering als Krieg – HAARP, Energiestrahlen & Co.)

Die künstlichen Plasmawolken werden mit hochfrequenter Radiosondierung und Rückstreuung, ultrahochfrequenter Radarrückstreuung und optischen Bildsystemen registriert. Bodenmessungen der angeregten elektromagnetischen Emissionen liefern Hinweise auf die Stärke und Frequenz der elektrostatischen Wellen, welche die ruhenden Elektronen bis auf Ionisationsgeschwindigkeiten beschleunigt haben.

Das NRL-Team arbeitet mit Partnern von SRI International, der University of Alaska in Fairbanks, der University of Florida und BAE Systems an diesem Projekt, um die Beobachtungen mit der Theorie in Einklang zu bringen und eine umfassende Theorie über die Erzeugung von Plasmawolken zu entwickeln.

Die nächste HAARP-Kampagne ist für Anfang 2013 geplant und wird Experimente zur Entwicklung dichterer, stabilerer Ionisationswolken beinhalten.

Der Original-Link beim US-Militär wurde gelöscht, denn die sogenannten Verschwörungstheoretiker hatten wieder mal recht, HAARP kann Objekte am Himmel erzeugen!

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Das HAARP-Netzwerk und geheime Experimente“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

native advertising

About aikos2309

7 comments on “Israel: Rätselhafte leuchtende Anomalie über der Stadt Hadera gefilmt (Video)

  1. Pingback: Israele: una misteriosa anomalia luminosa girata nella città di Hadera (video) ⋆ Green Pass News
  2. Anderer Artikel eine weiter oben mit matrix.

    Warum entkommen?

    Solang man noch ewig lebt ist es total Wumpe, Was in Materie passiert.

    Aber Vl.. Leben viele oder fast alle? Auch zu sehr in Geist und Materie anstatt in Seele.

  3. Sieht für mich eher nach einem seltsamen Ufo aus, das man nicht ganz erkennen kann in der Dunkelheit, in der man eben vor allem nur die Lichter davon sieht.

  4. z.B

    wikipedia.org/wiki/Reverse_Engineering
    US-Militär
    ………….
    express.de/Mario Barth: Comedian von Deutscher Bahn aus Zug geworfen
    ……………
    dailyangle.com/articles/biden-wants-to-force-christian-hospitals-to-kill-babies-or-be-shut-down
    …………….
    intermedia.press/2022/03/24/julian-assange-gets-married-in-prison/
    ………………..
    Bird flu: Planning for the next pandemic …
    semanticscholar.org
    ……………………
    americanlookout.com/report-george-soros-is-funding-over-a-dozen-democrats-running-in-2022/
    ……………….
    intermedia.press/2022/03/24/julian-assange-gets-married-in-prison/

    1. Es gilt immer weiter zu schauen und zu denken als eine einfache Info, sondern warum kam sie zustande? was ist der Grund, dass sie ueberhaupt gesendet wurde?

      Was soll sie wissenden Menschen in assanges früheren Umfeld sagen?

      Immer weiter ueber den tellerand blicken.

      Trau schau wem

    1. Die frage ist eher Atar und Anja, was hat er Dafuer geopfert und verkauft, dass man ihn das ueberhaupt erlaubt?

      Waren es Kontakte? Daten? Orginisationstrukturen? Mithelfer?

      Es sind keine menschenfreunde, die ihn eingesperrt haben und die werden das sicher nicht ohne Gegenleistung gestattet haben.

      Trau schau wem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.