Khasaren, Rothschild-Dynastie, Neue Weltordnung, Ukraine und die Umsetzung der Nephilim-Agenda

Teile die Wahrheit!

Während eines Podcasts machte Clif High einen interessanten Kommentar: „Im Jahr 1666 war Sabbatai Zevi ein Khasare und er war ihr Messias … [Zevi] sagte, dass es für jeden der Khasaren in Ordnung sei, vorzugeben, ein Jude zu sein, aber seine wahre Religion zu praktizieren, das ist diese Variante der Satansanbetung, die in verborgener Sprache in den Talmud eingeprägt wurde.“

Fasziniert von diesem Kommentar, haben wir ein wenig über die Khasaren ausgegraben und sind auf Dr. Laura Sanger gestoßen. Obwohl wir nicht garantieren können, dass Sie es glauben werden, versprechen wir Ihnen, dass Sie sich nicht langweilen werden.

Dr. Laura Sanger ist klinische Psychologin und Autorin. Am 22. März schloss sie sich dem Podcast Blurry Creatures an, der von Nate Henry und Luke Rodgers moderiert wurde, um ihre erste öffentliche Diskussion über die Khasaren und das, was ihrer Meinung nach eine Brutstätte der Nephilim-Host-Zucht ist, zu halten.

Angesichts dessen, was zwischen Russland und der Ukraine vor sich geht, wird das Verständnis der Geschichte von „Khazaria“ diesem Konflikt hoffentlich mehr Perspektive verleihen, sagte Dr. Sanger.(Krieg der Supermächte: Putin schwört Kinderhändler in der Ukraine zu „zerschlagen“? Reaktion der Rothschilds)

Sie können sich den Blurry Creatures-Podcast The Khazarian Kid(s) with Dr. Laura Sanger HIER anhören.

Einführung

Die Khasaren waren ein gewalttätiges, kriegerisches Volk aus Asien, das im 1. Jahrhundert v. Chr. in das nördliche Ende des Kaspischen Meeres einwanderte. Die Khasaren waren so gewalttätig, dass sie schnell fast 1.000.000 Quadratmeilen Fläche anhäuften, indem sie die Agrargesellschaften in der Kaukasusregion eroberten. Das khasarische Königreich umfasste die heutige Ukraine und Teile Osteuropas.

Die Rothschilds, die „Nephilim Wirte“ sind, und ihre khasarische Mafia haben seit Mitte des 17. Jahrhunderts in Nationen auf der ganzen Erde Fuß gefasst. Die Tentakel des Hauses Rothschild greifen in die Geldpolitik von 85 % der Länder weltweit ein, aber Russland hat sich von den Tentakeln der Rothschilds befreit.

Putin arbeitete aggressiv daran, die Schulden gegenüber dem IWF, einer von Rothschild kontrollierten Bank, abzuzahlen, und bis 2006 waren Russlands Schulden gegenüber dem IWF abbezahlt. Putin befreite Russland erfolgreich aus dem Würgegriff der Rothschilds. Für diese Heldentat wird Putin seither als der Bösewicht bezeichnet.(Rothschild warnt die britische Regierung, dass die Neue Weltordnung am Ende ist, wenn Putin in der Ukraine gewinnt?)

native advertising

 

„Nephilim Wirte sind geschickt in Verleumdungstaktiken und der größte Teil der westlichen Welt. Ich behaupte nicht, dass Putin ein Heiliger ist, aber wir müssen uns daran erinnern, dass er sich 2006 gegen die Nephilim-Heerscharen gestellt hat und dass er sich heute gegen die Nephilim-Heerscharen stellt, die die Ukraine regieren“, schrieb Sanger kürzlich in einem Artikel „ Kazarische Wurzeln in der Ukraine “, die ungefähr die ersten 50 Minuten des Blurry Creatures-Podcasts abdeckt.

„Nephilim Wirte“ ist ein Begriff, den Sanger in ihrem Buch „ The Roots of the Federal Reserve: Tracing the Nephilim from Noah to the US Dollar “ geprägt hat. Sie erklärte Blurry Creatures: „Nephilim-Wirte sind Individuen, die sich mit den spirituellen Mächten der Dunkelheit zusammengetan haben, um die Agenda der Nephilim umzusetzen.“ Eine Agenda, um das menschliche Genom durch die Vermehrung einer Hybridrasse zu verunreinigen, deren Zweck es ist, Gottes Königreich zu stürzen.

Im Kern hat die Nephilim-Agenda das Ziel, uns unserer Menschlichkeit zu berauben. Sanger identifiziert vier Nephilim-Merkmale: gewalttätig ohne Reue; sich an sexueller Erniedrigung beteiligen; Unredlichkeit im Handels- und Geschäftsverkehr; und Menschenhandel und Versklavung anderer.

Laut Sanger sind die Unterschiede zwischen Nephilim, „Nephilim Wirte“ und dämonisierten Menschen:

  • Nephilim sind Hybriden, teils menschliche und teils spirituelle Wesen.
  • Nephilim-Wirte sind Menschen, die mit den spirituellen Kräften der Dunkelheit zusammenarbeiten, um die Agenda der Nephilim auszuführen.
  • Dämonisierte Menschen sind Menschen, die Dämonen in sich tragen, aber sie versuchen nicht absichtlich, die Agenda der Nephilim auszuführen.

„Also schlage ich vor, dass alle Nephilim-Wirte dämonisiert werden, aber nicht alle dämonisierten Menschen Nephilim-Wirte sind“, sagte Sanger.

Geschichte der Khasaren

Wenn es um die Ukraine und die Khasaren geht, können wir uns leider nicht an Geschichtsbücher wenden, denn die Geschichte schweigt merkwürdigerweise über die Khasaren.

Der Grund, warum das Reden über die Khasaren so heikel ist, liegt darin, dass es die umstrittene Frage aufwirft: Wer sind die wahren Juden, die wahren Kinder Gottes? Eine Frage, die schwer zu beantworten ist, sagte Sanger, und auf die sie in diesem speziellen Podcast nicht eingehen würde.

Khasaren wurden gezwungen, das Judentum in ihren Alltag zu integrieren. Einer der Experten für Khasaren war Benjamin Freedman, ein zionistischer Aktivist, der sich 1945 vom Zionismus verabschiedete und die Khasaren als eine heidnische Nation beschrieb:

 

„Die abscheulichen Formen des sexuellen Exzess, denen sich die Khasaren als ihre Form der religiösen Anbetung hingaben, erzeugten ein Maß an moralischer Degeneration, das der König der Khasaren nicht ertragen konnte. Im 7. Jahrhundert beschloss König Bulan … die Praxis der phallischen Anbetung abzuschaffen … und wählte die zukünftige Staatsreligion als … ‚Talmudismus‘, die heute als ‚Judentum‘ bekannt ist und praktiziert wird.“ – Fakten sind Fakten: Die Wahrheit über Khazaren (sogenannte Juden) , Benjamin Freedman, 1954, pg. 53

Ein weiterer Experte ist Louis Finkelstein, ein Talmud-Gelehrter, der erklärte, dass die Lehren und Praktiken der Pharisäer oder der Pharisäismus zum Talmudismus wurden und:

„Der Talmudismus wurde zum mittelalterlichen Rabbinismus, und der mittelalterliche Rabbinismus wurde zum modernen Rabbinismus. Wenn der Jude … den Talmud studiert, wiederholt er tatsächlich die Argumente, die in den palästinensischen Akademien verwendet werden.“ – Die Pharisäer, Louis Finkelstein , Vorwort, pg. xxi

Und Matthew Johnson, ein ehemaliger Professor für Geschichte und Politikwissenschaft, der sich auf russische und ukrainische Geschichte spezialisiert hat, erklärte in seiner „ Defending the Khazar These of the Origin of Modern Jewry “:

„Die Khasaren-Theorie legt nahe, dass es keine Verbindung zwischen Israeliten und Juden gibt. Doch selbst wenn es so wäre, hat die Religion der modernen Juden keinerlei Beziehung zum israelitischen Glauben, der im Talmud vehement verurteilt wird … Indem sie die Ethik des Talmuds annahmen, übernahmen sie die Mentalität der Pharisäer, deren Arroganz als der frühe Gründung des Talmud.“

Diese Linie der Pharisäer arbeitet bis heute aktiv daran, Christus zu zerstören. Die Nephilims beeinflussen die Nephilim-Heerscharen durch die Khasaren. Als die Massenbekehrung der Khasaren stattfand, führten sie den Talmud, die Lehre der Pharisäer, in jedem Teil der Gesellschaft ein.

Schließlich wurde das khasarische Königreich Anfang des 13. Jahrhunderts von Dschingis Khans Söhnen erobert. Dies verursachte eine Diaspora der Khasaren, die aschkenasische Juden waren, nach Osteuropa. Die Herrschaft der Khasaren endete nicht, sie breitete sich aus. Es breitete sich in allen Teilen Osteuropas aus.

In „A Short Study of Esau-Edom in Jewry“ schloss CF Parker, und die meisten Historiker stimmten damals darin überein, dass es zwei Kategorien moderner Juden gibt: aschkenasische Juden und sephardische Juden.

Eines der drei Elemente, die aschkenasische Juden ausmachten, waren Proselyten oder Konvertiten, einschließlich Khasaren. Obwohl eine Reihe von Gelehrten und Historikern glauben, dass aschkenasische Juden aus Deutschland stammen, gibt es immer mehr Beweise, die auf ihre Herkunft als Khazaria hinweisen.

Die Rothschilds und die khasarische Mafia

„Das Khasarenreich hatte bereits im 10. Jahrhundert eine kleine, aber mächtige Gruppe jüdischer Bankiers in Kiew.“ – Das Regime: Wucher, Khazaria und die amerikanische Messe , Matthew Johnson.

Die Rothschilds waren aschkenasische Juden, Khasaren, „sie sind wohl die einflussreichsten Nephilim-Wirte der Zeitrechnung“, sagte Sangar, „die Familie Rothschild und ihre khasarische Mafia haben seit Mitte des 18. Jahrhunderts in fast jedem Land Fuß gefasst.“

Der Patriarch der Bankendynastie Rothschild ist Mayer Amschel Rothschild. Er arbeitete mit Adam Weishaupt zusammen, der den Orden der Illuminaten gründete .

Gemeinsam entwickelten Rothschild und Weishaupt einen siebenfachen Plan zur Weltherrschaft:

  1. Abschaffung aller nationalen Regierungen
  2. Abschaffung allen Privateigentums
  3. Erbschaft abschaffen
  4. Zerstöre den Patriotismus
  5. Zerstöre das Christentum
  6. Zerstöre die Familieneinheit
  7. Erschaffe eine Eine-Welt-Regierung oder eine neue Weltordnung

Dieser Plan ist zur Blaupause zur Durchführung der Nephilim-Agenda geworden, sagte Sanger, er wurde zumindest 1776 von Rothschild und Weishaupt eingeführt. Dies ist im Wesentlichen das Spielbuch einer Farbrevolution – zerstört die Geschichte, zerstört die Familieneinheit. Das ist auch das World Economic Forum mit einer Prise Kommunismus.

Obwohl es ein Thema für ein anderes Mal war, sagte Sanger, waren die Rothschilds die Schatzmeister für den Vatikan, also filtert es von oben nach unten und verbindet alle Punkte.

Wie können wir uns vom System der Versklavung befreien?

„Als Psychologe versuche ich auch, das Bewusstsein für die Bewusstseinskontrolle zu schärfen, die wirklich über unsere Generation gekommen ist“, sagte Sanger.

Das liegt an den Taktiken der Gedankenkontrolle der Nephilim-Heerscharen. Zum Beispiel die Situation mit Russland und der Ukraine . Wir wurden konditioniert, durch die Erzählung der Unternehmensmedien zu glauben, dass „Russland schlecht ist“.

Was uns über den Krieg mitgeteilt wird, ist Propaganda, und das geschieht seit Jahrhunderten, sagte Sanger, „unsere Medien und unsere gewählten Beamten haben uns ständig belogen. Wenn wir nicht selbst recherchieren und unsere Fähigkeiten zum kritischen Denken nicht einsetzen, tappen wir einfach in die Falle.“

Orwells Erfahrung während des Spanischen Krieges ist nur ein Beispiel dafür, was uns während der Kriegspropaganda widerfährt.

„Die Geschichte endete 1936“, worauf er sofort verständnisvoll nickte. Wir dachten beide an den Totalitarismus im Allgemeinen, aber insbesondere an den spanischen Bürgerkrieg.

Schon früh im Leben ist mir aufgefallen, dass in einer Zeitung über kein Ereignis jemals richtig berichtet wird, aber in Spanien sah ich zum ersten Mal Zeitungsberichte, die keinen Bezug zu den Tatsachen hatten, nicht einmal die Beziehung, die in einer gewöhnlichen Lüge impliziert wird.

Ich sah Berichte über große Schlachten, wo es keine Kämpfe gegeben hatte, und völlige Stille, wo Hunderte von Männern getötet worden waren. Ich sah Truppen, die tapfer gekämpft hatten, als Feiglinge und Verräter denunziert, und andere, die noch nie einen Schuß gesehen hatten, als Helden eingebildeter Siege gefeiert; und ich sah Zeitungen in London, die diese Lügen verkauften, und eifrige Intellektuelle, die emotionale Überbauten über Ereignisse bauten, die nie stattgefunden hatten.

Ich sah tatsächlich, dass Geschichte nicht in Bezug auf das geschrieben wurde, was passiert ist, sondern was laut verschiedenen „Parteilinien“ hätte passieren sollen. – Rückblick auf den Spanischen Krieg , George Orwell, 1943, pg. 11

„Nephilim Wirte“ prahlen gerne mit ihren Plänen, zum Beispiel Henry Kissinger im Jahr 1992, der sagte:

Wenn wir darüber nachdenken, wer derzeit die Ukraine unterstützt und Russland verleumdet, „haben wir den Washington DC-Sumpf, die Mainstream-Medien und die aufgewachte Bevölkerung, die es liebt, Tugendsignale zu signalisieren“, sagte Sanger, und „wir fragen uns: Sind das die Leute, die wir wirklich sind? willst Du vertrauen?”

Das sind dieselben Leute, die uns unserer Freiheiten beraubt haben, um „die Kurve abzuflachen“, oder sie haben uns zensiert, weil wir „die Wissenschaft“ in Frage gestellt haben.

Wenn wir also unsere kritischen Denkfähigkeiten einsetzen, ist die Erzählung, die für uns gespielt wird, höchstwahrscheinlich nicht einmal genau.

Putin hat die Rothschilds-Zentralbank vor einigen Jahren aus Russland geschmissen, sagte Sanger, das sagt uns also, dass er nicht Teil dieses Kabalensystems ist.

Ukrainekrieg in den Plänen der NWO

Erklärung von Msgr. Carlo Maria Viganò zur Russland-Ukraine-Krise, Der Ukrainekrieg in den Plänen der NWO, 7. März 2022

Der Ukraine-Russland-Konflikt wurde genutzt, um die Bevölkerung von der Angst vor Covid zur Angst vor einem Atomkrieg zu bewegen. Es ist eine Waffe der Massenablenkung, weil sie ihre 1776 entwickelte Agenda durchsetzen wollen.

 Codex Humanus - Das Buch der Menschlichkeit 

Angst ist der ultimative Treiber der Gedankenkontrolle. Sie wollen uns in Angst gefangen halten, denn wenn wir in Angst leben, ist unsere Fähigkeit, nuancierte Informationen zu verarbeiten, beeinträchtigt – wir folgen anderen eher blind, ohne kritisches Denken einzusetzen.

Meistens ist „Angst ein großer, fetter Lügner“, und die Medien spielen eine große Rolle, da sie Geschichten veröffentlichen, die bestimmen, ob wir etwas für riskant halten sollten, die Erhöhung der Risikowahrnehmung der Menschen, zum Beispiel tägliche Todesstatistiken, die von Unternehmensmedien gezeigt werden, die unsere Wahrnehmung des Risikos von Covid erhöhen.

Psychologen bezeichnen diese Taktik der Unternehmensmedien als Verfügbarkeitsheuristik. „Im Wesentlichen … wenn immer wieder Geschichten erzählt werden, die Angst erzeugen, dann sticht das in unserem Kopf hervor und wir treffen darauf basierende Entscheidungen“, erklärte Sanger, „wenn Nephilim Wirte unseren Geist durch all diese Angstpornos kontrollieren können, die erstellt werden durch die Mainstream-Medien, wenn sie unseren Verstand kontrollieren, haben sie uns gefangen genommen. Wir verlieren unser Souveränitätsgefühl als Individuum.“

Die Befreiung vom System der Versklavung beginnt mit der Befreiung von der Gedankenkontrolle. 

Je weniger du sie fürchtest, desto weniger Macht haben sie über dich. 

Anstatt Entscheidungen auf Angst zu gründen, suche das, was Angst bekämpft – Wahrheit und Liebe!

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen(auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs “.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/dailyexpose.uk am 12.04.20

native advertising

About aikos2309

35 comments on “Khasaren, Rothschild-Dynastie, Neue Weltordnung, Ukraine und die Umsetzung der Nephilim-Agenda

  1. Hitler hat damals den Marxismus (Marx war Khasar) und die Zentralbank rausgeschmissen.
    Folgen?

    Putin hat den Marxismus und die Zentralbank rausgeschmissen.
    Folgen?

    1. Das mit dem Verleumden stimmt.

      Was wird nicht noch immer alles über zB Hitler behauptet…

      Von „er war ein schlechter Maler“ (falsch, nur noch die Besten wurden in Wien überhaupt zur Prüfung zugelassen, etc) bis „er wollte die Weltherrschaft“ (wohl eine Lüge von Roosevelt, um zB die damalige völlig völkerrechtswidrige Besetzung des Iran durch Briten + Stalin gegenüber dem Schah zu rechtfertigen).

  2. Nephilim Putin und sein Nephilimbruder Biden wollen für den Nephilimgott Satan einen Tempel bauen und Armageddon provozieren.

  3. @rap

    Also den Adölfö lassen wir besser mal außen vor. – Wer sich die Aufnahmen von damals anschaut und anhört bzw. noch in meiner Jugend mittels Lehrplan dazu genötigt/gezwungen wurde und die Erzählungen der Zeitzeugen in der eigenen Familie anhört, der weiß, dass der auch einen gewaltigen Sprung in der Schüssel hatte.

    Auch dieser schwörtshaarige Austrianer wurde m. E. von denselben m. E. sat-AN-ischen Mächten installiert und getriggert, damit er tat, was er dann tat.

    Über seine Malkünste kann ich nicht urteilen – ich bin keine Kunstkennerin, jedoch hat sich die Kunstakademie, die ihn offenbar dann doch abgelehnt hat, später vielleicht gedacht: „Hätten wir ihn doch nur angenomen.“ – Vielleicht wurden sie auch von gewissen Mächten gesponsort um ihn abzulehnen – wer weiß.

    Jedenfalls suchen die sich m. E. meistens oder generell ihre Marionetten nach einem bestimmten Psychogramm aus, das bereits auf einen mit schwersten Minderwertigkeitsgefühlen und / oder auch bereits traumatisierten nach Zuwendung über Kontrolle mittels Macht zum Größenwahn neigenden Charakter/Menschen ausgelegt ist.

    Selbst wenn der Adölfö es gut gemeint haben sollte, so ist er m. E. in die Falle getappt, hat sich triggern und reizen lassen. – Er hätte auch einfach alle J.den aus dem Land ausweisen und friedlich aus dem Land geleiten können nach dem Embargo und das frühere noch vorwiegend und im gesamten ländlichen Raum bäuerlichen Agrarland auf eine vernünftige Notversorgung der gesamten Bev.lkerung nach vernünftigem längerfristig ausgelegtem Plan umstellen sollen. – Dtl. hätte zu dieser Zeit vielleicht den Gürtel enger schnallen müssen für längere Zeit, aber es hätte mit einem solchen ausgeklügelten Plan niemand verhungern oder erfrieren müssen.

    Die Wälder waren gesund und viel, es gab noch überall sauberes Wasser und keine Grd.-Steuer und sonstige kommunalen Abgaben und Gebühren – die Leute mindestens auf dem Land hatten noch ihren Donnerbalken auf dem Klohäuschen vor dem Fachwerkhäuschen im Hof und heizten das ganze kleine Häuschen mit dem Holzofen und dem Herd, der ebenfalls mit Holz beheizt wurde. – Dadurch waren sie auch abgehärtet und die dicken Eisblumen im Winter an den Fenstern fanden sie noch schön.
    Es wäre alles auch so gegangen – meines Erachtens.

    Wie gesagt: auch der Adölfö wurde m. E. als Marionette/Werkzeug genau ausgesucht und installiert.

    Meines Erachtens.

    1. Die Akademie in Wien hat festgestellt daß er besser für Architektur geeignet gewesen war als für die Malerei.
      Also wollte er Architekt werden.
      Und nicht Diktator (siehe in Goebbels Tagebuch, hat übrigens 43.000 Seiten).

      Blöderweise hat dann später genau Speer den Putsch gegen ihn angeführt.
      Der ihm alles zu verdanken hatte.

      Und was man so meistens über Hitler bekommt ist stark frisiert.

      Das gibts ja eher viele Möglichkeiten.
      Siehe heutzutage.
      🙁

      Daß die NaSozis ein Problem hatten ist völlig klar.
      Das kann auch daran erkennen daß sie quasi auf gesamter! Front verloren haben.

      Viel gesamter als es noch nicht einmal die „Rechten“ heute wissen.
      Oder überhaupt vorstellen können.

      Vom Putsch gegen Hitler am 27. März 1945, der sowohl den Verlust des Krieges für D wie auch für Japan bedeutete, haben die noch nie gehört.

      Und quasi alles! damalige war eine Falle.
      Von „Versailles“ über Polen bis zum geheimen Deal hinter Hitlers Rücken mit den Westalliierten.
      Die mal wieder Friedens-Kreide gefressen hatten.
      Und diesen Deal dann final brachen.

      Wie auch schon früher Wilson.
      Am Ende des WK1.

      PS übrigens waren es nicht die Nazis gewesen die verhindert haben daß die „Juden“ aus deutsch kontrollierten Gebieten entkommen konnten.
      Das Problem hieß Stephen Wise (siehe in „Amerika und der Holocaust“).

      Ist dazu vielleicht interessant daß vor dem „Holocaust“ kaum ein Ost“jude“ überhaupt nach Israel wollte.
      Und ein Israel ohne Juden wäre ja auch irgendwie doof gewesen.

      Also habe sich die „Zion“isten was ausgedacht…….

    2. Die „Nazis“ waren zB überwiegend jung, kamen oft aus einfachen Verhältnissen und waren durch WK1 und den „Betrug von Versailles“ „gebrannt“.

      Man muß sich mal in die damalige Zeit zurückversetzen.

      Und daß Wilhelm II nach Holland geflohen war weil er befürchtete daß die Kommunisten nach Rußland auch D übernehmen würden, wie Benjamin Freedman 1961 behauptete, ist ja wohl nicht wirklich unrealistisch.

  4. @ rap
    Es gibt einen großen Unterschied zwischen Hitler und Putin, Hitler war Österreich-Deutscher und ein einfältiger dummer Sklave der Khasaren,
    Hitler wurde im 1. WK von allen in seiner Gruppe gemieden mit dem wollte niemand etwas zu tun haben, niemand wollte den in seiner Gruppe haben.
    Von den Khasaren- Rothschilds wird Hitler heute noch als Klug und Talentiert dargestellt, da er für sie nützlich war.
    In Wirklichkeit war er nur ein dummer Rothschild-Sklave, von denen ausgesucht um Deutschland zu zerstören, denn er war dumm genug, damit er das Spiel der Rothschild nicht erkennen konnte .

  5. Zum Artikel:

    Möglicherweise waren die Khasaren schon immer in Wahrheit Müsels seit Möhämmed und sind es in ihren Herzen heute noch – auch das halte ich für möglich.

    Und diesen angebliche Erzengel Gabril oder Gabriel halte ich inzwischen für einen echten geflügelten AN-UNNA-KI, der sich vor dem Mohämmed tagelang allein in der Wüste aufgebaut und ihm erst die noch etwas friedlichere mekkanische und dann 20 Jahre später wieder allein in der Wüste die medinische Dschöhöd-Offenbarung ins Ohr drückte und ihn losschickte, Blutbäder ungeheuren Ausmaßes im Namen Öllahs zur Zwangsunterwerfung unter den Isl.m anzurichten und dieses Ziel haben die jetzt auch vor Augen im Endspurt und man muss sich wirklich wundern, warum die angeblich jödischen Chasären ihnen Europa und vor allem Doitscheland zum Fraß vorwerfen.

    Wenn man sich die Biografie von Möhämmed anschaut, dann ist die der des Adölfös sehr ähnlich m. E. – vermutlich vergleichbar mit all oder fast all den Biografien ihrer installierten Marionettenwerkzeuge.

    Dazu gibt es m. E. eben zwei Möglichkeiten:

    Entweder sie benutzen sie als menschliche W.ffen gegen uns und haben vor, sie dann anschließend ebenfalls wegzub.mben in diesem kleinen geografischen Gebiet, oder sie sind in Wahrheit doch verkappte Müsels, die sich dann am Ende offenbaren würden.

    Schaut Euch die archäologischen AN-UNNA-KI-Bilder bei Google an – meine Empfehlung.

    Und denkt an die Bedeutung von Kor-AN – Kor = törkisch (turk) = GLUT und wofür steht Glut, was ist damit assoziiert? Also zusammen gesetzt aus Kor und AN – der glühende, heißblütige, aggressive, cholerische, blind wütende, hitzköpfige AN in seinem glühenden Wahn.

    Gehen wir mal nach Sumer, Arabien und davon aus, das ADAM, was Mensch heißen soll oder heißt, dort erfunden und geschrieben wurde. Noch heute wird dort von rechts nach links geschrieben und das wurde es m. E. schon damals in Sumer. Lesen wir ADAM von rechts nach links, kommen wir zum Wort MADA und MADA heißt „Schmutz, Dreck, Wahn“ – und was sehen wir immer deutlicher allerorts?

    MADA muss wohl erst noch zum ADAM werden.

    Meines Erachtens.

    1. Zu den Khasaren einfach mal in „der 13. Stamm“ gucken (manche wissen ja noch immer daß Jakob nur 12 Söhne hatte).
      🙁 🙁 🙁

      Von Khasar Arthur Koestler.

      Übrigens scheinen die schwarzen Pelzmützen der Rabbiner, aus, ähm, zB russischem… Zobel, im warmen Israel irgendwie fehl am Platz zu sein.
      Aber die Khasaren waren auch Pelzhändler.

      Und ganz zufällig sind diese Pelze die auch noch teuersten der Welt.

      1. @rap

        Ist mir schon lange klar, dass die der 13. Stamm sind. Die 12 sog. abrahamitischen Stämme sind die 12 Genstämme aus denen die AN-UNNA-KI die 12 Basisr.ssen der Menschen gemacht haben – meiner Ansicht nach.

        Die Khasaren sind der 13. Wächterstamm, den sie sich am ähnlichsten und am empathiefreiesten bzw. empathielos rein reptilienstammhirngesteuert linkshirndominiert gemacht haben, wenn die überhaupt eine rechte empathische herzgesteuerte Gehirnhälfte geschweige denn ein Herz haben.

        Die sind die Vorhut, die hier von AN-fang an das Finale der totalen Menschenöpferung mittels BAAL an Sat-AN und die totale Übernahme der Erde durch die AN-UNNA-KI vorbereiteten und dies nun zum Finale führen sollen. – Sie mussten mittels der ständigen Menschöpferungen die hochschwingende Mutter Erde mit deren dann niederschwingendem Blut aus ihrer Angst, ihrem Leid, ihrer Qual und ihrem daraus entstandenen H.ss immer weiter reduzieren auf ihr niederschwingendes Niveau, um mit dem Finale der totalen Menschenöpferung dann die Erdschwingung in ihrem geplanten Harmagäddon so weit herunterzuschrauben, dass sie mit ihrer niedersten Schwingung so weit kompatibel ist, dass sie die Erde komplett besiedeln können. – Denn zwischen den Bewohnern eines Planeten und einem Planeten muss diese Schwingungskompatibilität bestehen, damit die Bewohner dort existieren können.

        Das ist auch meiner Ansicht nach der Grund, warum die Vorhut immer noch ihre grausigen Blutrituale durchführen muss, vermutlich auch dieses Adrenochröm saufen muss, damit sie hier existieren können, solange die Erdschwingung für sie noch zu hoch ist.

        Wenn man bei Google „archäologische Bilder ANUNNAKI“ eingibt, kann man sich diese mehrheitlich Chimärenviecher angucken – da sind auch regelrechte aufrechtgehende Reptilienviecher dabei – die meisten von diesen AN-UNNA-KI sind große geflügelte Wesen und haben sich daher vermutlich den Menschen auch als Engel oder Erzengel präsentiert – wie z. B. der vermeintliche Gabril/Gabriel dem Möhämmed allein in der Wüste. – Ich vermute mal, dass diese angeblichen Erzengel alle AN-UNNA-KI sind.

        Meiner Analyse, meiner Ansicht nach.

    2. „Möglicherweise waren die Khasaren schon immer in Wahrheit Müsels seit Möhämmed und sind“

      Atar du bist so imprudent wie du vorlaut und aufdringlich-extraordinär bist. Die Khasaren sind doch viel älter als die „Müsels“, werden bereits im 1 MOs u. i.d. Tora genannt.

      So langsam kommt mir die Erklärung für dein (schon 1000x gelesenes) „Meines Erachtens“: Du benutzt den Blog, um deine Fantasie-Hormine auszubalancieren, stimmts?

      1. @fuman fingers

        Also persönliche Angriffe, Beleidigungen, Unterstellungen werden hier auf der Seite ungern gesehen – wäre besser Du verkneifst sie Dir, sonst verorte ich Dich hier gleich als Tröll, denn die gebären sich mit Vorliebe so wie Du hier.

        Zur Sache: Google mal Chasaren, dann wirst Du sehen, dass die 200 – 300 Jahre nach dem Auftreten Möhämmeds und des Isl.ms konvertiert sind und nomadische Turkv.lker waren (Törk – Turk).

        Ich analysiere, denke komplex und lege meine darauf basierenden Erkenntnisse und Vermutungen dar.

        Wenn Du sachlich was zu sagen hast, dann tu‘ es, aber den Rest kannst Du Dir sparen. Nach Jahren erkenne ich sehr schnell die Trölle und Propagandisten, die auch nur allzugerne gegen mich losgeschickt werden, wenn ich der von mir vermuteten Wahrheit nach Geschmack von deren ArbeitgeberInnen zu nahe komme.

        Damit Du Deine Fingerchen und Deinen Kopf nicht überstrapazieren musst, hier noch netterweise der Link über die Chasaren:

        https://de.wikipedia.org/wiki/Chasaren

        Ansonsten behellige mich nicht mehr mit solchen Tröll-Antwort-Kommentaren.

        Schönen Tag noch.

    3. Mohammed
      Napoleon
      Hitler

      Groeseenwahnkomplex hat sich schon immer wiederholt und wurde sicherlich von gewissen Kräften und machten im Hintergrund zu ihre Zwecke genutzt.

      Extreme sind nie gut.

      Ein ausgeglichener und sich ruhender Mensch wird sich nie so leiten und manipulieren lassen, weil er sich seine Macht, kraft und Verantwortung sehr viel mehr bewusst ist.

      Trau schau wem

      1. @Freiheitsliebe

        Ja – Marduk, Ereshgigal, Merlin, Karl ist nun offenbar unter anderen mehreren Nicknahmes unterwegs, aber irgendwann enttarnen sie sich selbst mittels ihrer immer gleichen giftigen Artikulation. 😉

      2. Das Pentagon zeigt zB Größenwahn.
        Ein fast 500m! durchmessendes Kriegs!ministerium.

        Baustart ganz zufällig… an 9/11 1941.
        Also exakt 60 Jahre vor dem anderen.
        (Schwarze Zahlenmagie und so?)

        Und bis heute voll ausgelastet.
        🙁

        Da wäre mir eine 300m hohe „Halles des Volkes“/“große Halle“ in Berlin deutlich lieber gewesen.

        Das, ähm, empire.. state building war/ist übrigens noch deutlich höher.
        Baubeginn in den 30ern.
        Meine ich.

        Und Stalin wollte was mit 400m bauen.

  6. Hier – schaut Euch im Kommentarbereich zu diesem Artikel nochmal meinen Kommentar mit den Screenshots dieses m. E. sat-AN-istischen Anti-Lebensbaum und meiner Analyse dazu an – ich kann es nur empfehlen, da seht Ihr alle Verbindungen seit Atlantis und ganz oben, was das Ziel ist, das sie jetzt umsetzen wollen – die totale finale Menschenöpferung mittels BAAL an Sat-AN:

    https://www.pravda-tv.com/2022/01/die-rothschilds-die-wahren-herrscher-der-welt/

    Meines Erachtens.

    1. Kann mir, m.E., nicht vorstellen dass, m.E. m.E., jemand deine, m.E., verwursteten Kommentare freiwillig lesen will m.E.,. Und falls doch, m.E., stellt man fest, dass Link 1, m.E., und Link 3, m.E., zum selben, m.E., Bild führen. Aber, m.E. das liegt wohl an Ihrem, m.E., Alter. Im übrigen, m.E., hat so ein Kommentar, m.E., auch einen eigenen Link, m.E., so dass man, m.E., nicht suchen braucht, m.E.

      meines Erachtens

      1. @fuman fingers

        Es zwingt Dich niemand, meine Kommertare zu lesen und ob Du Dir vorstellen kannst, ob jemand anderes meine Kommentare liest oder nicht auch irrelevant – kann jede/r selbst entscheiden.

        MEINES ERACHTENS:

      2. @Atari
        Doch, du furzt mit Buchstaben. Und wenn es dir niemand sagt, sage ich es dir: es stinkt im ganzen Blog!!

      3. @fuman fingers

        Um’s mal auf Deinem m. E. Tröll-Niveau zu sagen: „Bei Dir furzt es offenbar gewaltig im Gehirne.“

        So – das ist die letzte Reaktion von mir auf Deine m. E. Tröllangriffe unterster Schublade.

      4. Jemand der sich nicht total sicher ist. Und um seiner fehleranfaelligkeit als Mensch bewusst ist, ist mir sehr viel lieber als jemand der meint den Stein der weisen zu besitzen.

        Auch du, mein Sohn, kochst nur mit Wasser aber tust dich so weit mehr zu erheben.

        Ist das auch groessenwahn, oder andere klein halten, um sein eigenes ego und selbst zu füttern?

        Haben wir nicht ganz andere Probleme als die gehirnfuerze und Machtkämpfe im kleinen?

        Sie diese Machtkämpfe, die viele im kleinen haben nicht auch mitverantwortlich an der Gesamtsituation im grossen?

        Wer ist warum demuetig und warum nicht?

        Welchen Wolf fütterst du mit solch ein verhalten eher?

        Drum kehre ein jeder zuerst ausgiebig vor seiner eigenen Tuere?

        Trau schau wem

    2. -> Atar: Auch uns wurde das wieder und wieder erzählt, aber ich kann mich noch gut an die Worte meines Großvaters erinnern, der gute Einblicke in die tatsächlichen Vorgänge der damaligen Zeit hatte. Er war Jg. 1896 und kämpfte im Krieg sowohl in Verdun als auch im 2.WK in Polen. Als Melder (Nachrichtenüberbringer von der Front in die Etappe) hatte er stets guten Einblick in die tatsächlichen Vorgänge im Krieg und wußte Feindpropaganda und Realität zu unterscheiden. Als Gendarm unter Hitler wusste er ebenfalls, was WIRKLICH Sache war und später als Politiker hatte er Einblicke in Akten, die nicht jedermann zugänglich waren.
      Erst seit ein paar Jahren – eigentlich viel zu spät, da ich ihn nicht mehr ausfragen kann – habe ich mich wieder näher mit der Thematik beschäftigt und was soll ich sagen: Alles, was er gesagt hat, wird von den alternativen Historikern bestätigt und eine absolut spannende und aufschlußreiche Zusammenfassung all der geschichtlichen Ereignisse, die uns vorenthalten werden, sind in der Dokumentation „Europa – Die letzte Schlacht“ hervorragend beschrieben!
      ich nehme an, du kennst diese Doku. Aber für alle anderen, die mitlesen:
      „Europa – Die letzte Schlacht“ auf BitTube suchen (10 Teile)

  7. Es gibt einen großen Unterschied zwischen Hitler und Putin, Hitler war Österreich-Deutscher und ein einfältiger dummer Sklave der Khasaren,
    Hitler wurde im 1. WK von allen in seiner Gruppe gemieden mit dem wollte niemand etwas zu tun haben, er war wohl der einzige Soldat der es geschafft hat, nicht mal die untersten Dienstgrade zu erhalten, der war ein absolutes nichts.
    Von den Khasaren- Rothschilds wird Hitler heute noch als Klug und Talentiert dargestellt, da er für sie nützlich war, im öffentlichen blöd TV wird er heute noch dargestellt als großer Feldherr, als großer Gastgeber und hätte Militärische Dienstgrade im 1. WK erreicht, und ein talentierter Künstler.
    Der war nur ein dummer Rothschild-Sklave, von denen ausgesucht um Deutschland zu zerstören, denn er war dumm genug, damit er das Spiel der Rothschild nicht erkennen konnte .

    1. Mir ist bis heute nicht klar, wieso ausgerechnet der Dolf an die Macht gekommen ist. Vorher ein Nichts, und dann ein Alles … wer soll das verstehen. Und vor allem: WER wählt die Leute aus?

      Schön, Ihre Kommentare lesen zu dürfen. Mal klare Sprache, die auch Sinn macht. Hat man ja heutzutage selten 🙂

    1. „Addi“ wollte schlicht „Germany first“ (was „America first“ bedeutet kann man ja zB googlen).

      Hatte aber, auch religionsbedingt, wobei hier eher die SS&Co das Problem waren, keine Ahnung was die wahren Feinde waren.

      „Juden“ allein trafs nicht wirklich zwingend.

      JFK hatte wohl nur die halbe Ahnung (er lief final in eine Falle von Dulles, hatte was mit den geheimen Weltraumprogrammen zu tun, er wollte hier mit den Sowjets kooperieren, etc, mal bei Michael Salla reingucken).

      Hoffe daß es aktuell-final besser läuft.

      Ansonsten wars das mit dem was man Menschheit nennt.

    2. Viele Antworten auf Fragen findet man in den „3 Verrat-während-des-WK2-durch-Deutsche-Büchern“.

      2 mal „Verrat an der Ostfront“ und einmal „Verrat in der Normandie“.

      Was man dort zu lesen bekommt sprengt jeden Horizont.
      Um Größenordnungen!!!
      🙁

  8. Aktuell denke ich daß Nimrod, wohl ein Nephilim/Riese, der Antichrist ist.

    Wenn auch nicht in dieser, also eher hebräischen, Schreibweise.
    (die „666“ paßt hier auch nicht im Duodezimalsystem, Negative sollen ja manchmal zu Sechsfingrigkeit neigen)

    Und das Sternbild Orion, „Himmelsjäger“ und so, gilt nicht primär als Sitz der guten/lebensfördernden Seite.

    „Orion“ kann man auch auf dem Symbol des Apolloprogramms und in Gizeh sehen.

    1. Übriges denke ich aktuell auch daß Stalin eher „britische“ Interessen vertrat (wie auch die USA, „Insider“ wissen warum).

      Daß er nicht vorher wußte daß Hitler, mit weit! unterlegenen Kräften, absolut präventiv in seine gigantische Angriffsarmee reinschneien würde/mußte, ist wohl ziemlich unwahrscheinlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert