Vom Tiefen Staat beseitigt? Ex-Polizist, der bei Schießerei getötet wurde, hatte einen leistungsstarken „wasserbetriebenen Motor“ erfunden (Video)

Teile die Wahrheit!

Aaron Salter Jr., ein Sicherheitsbeamter der Tops Friendly Markets-Filiale in Buffalo, der bei der jüngsten Massenschießerei getötet wurde, hatte Berichten zufolge gerade eine neue Art von Fahrzeugmotor patentiert, der mit Wasser statt mit Benzin betrieben wird.

Salter, der seine Erfindung als „neu entdeckte Energiequelle“ bezeichnete, hatte kurz vor seinem Tod an umweltverträglichen Fahrzeugen gearbeitet und sich öffentlich über diese geäußert, die das Potenzial haben, bestehende Fahrzeuge zu ersetzen, die entweder mit Verbrennungsmotoren (Gas) oder mit batteriebetriebenen (elektrischen) Motoren betrieben werden.

Aus Salters LinkedIn-Profil geht hervor, dass eine seiner Hauptleidenschaften darin bestand, eine Transportlösung mit freier Energie zu entwickeln. In einem YouTube-Video demonstriert er, wie sein Ford F-150 aus dem Jahr 2010 mit einem AWS-Wasserstoff-Kraftstoffsystem betrieben wird, das auf Wasser basiert.

„Wir werden heute vier Experimente für die Patentprüfer durchführen“, sagte Salter, ein ehemaliger Polizist, in dem Video, während er stolz sein Police Benevolent Association-Hemd zeigte.

„Mein System macht sich die Rückstände zunutze, die bei der Elektrolyse entstehen“, erklärte er weiter. „So können wir dieses Fahrzeug ohne Elektrolyse starten … Ich bin ein Tausendsassa und ein Meister in keinem Bereich.

Das Video von Salter kann immer noch auf YouTube angesehen werden.

Wurde Aaron Salter Jr. vom tiefen Staat ins Visier genommen, weil er eine kostenlose Energielösung für gas- und elektrobetriebene Fahrzeuge entwickelt hat?

Im Jahr 2016 lud Salter einen Beitrag auf Facebook hoch, in dem er seine Position bei AWS Hydrogen Technologies, LLC erklärte. Darin hieß es bescheiden, Salter sei begeistert, dieses Unternehmen gegründet zu haben, da er glaube, dass es durchaus möglich sei, Fahrzeuge mit Wasser anzutreiben.

„Ich glaube, dass ich die Art und Weise ändern kann, wie wir Autos, Boote und Generatoren mit Strom versorgen, und zwar mit Wasser“, schrieb er und nannte die Technologie „rehydrierten Wasserstoff“.

native advertising

„Und wir können einen Schritt näher kommen, um [unserem] Planeten zu helfen, sich von diesen gefährlichen Kohlenwasserstoffen zu befreien, die [unser] Ozon schädigen und die globale Erwärmung [unseres] Planeten verursachen.“(Geheime Energiewaffen im Einsatz: Hat Russland Ziele in England ausgeschaltet?)

Mit anderen Worten: Die Technologie ist nicht nur sauber und wird mit reichlich und praktisch kostenlosem Wasser betrieben, sondern sie trägt auch dazu bei, die Luft von bereits vorhandenen Schadstoffen zu reinigen. Wir sprechen hier von einer Win-Win-Situation.

Wegen dieser technologischen Entdeckung halten manche den frühen Tod von Salter für verdächtig. Hatten es die Industrien auf ihn abgesehen, die verlieren würden, wenn sich Salters Erfindung durchgesetzt hätte? (mehr zum Thema unten: Das FBI inszeniert häufig Terroranschläge, sodass diese Hypothese gar nicht so weit hergeholt ist.)

Es stellt sich heraus, dass Salter nicht die erste Person ist, die kurz nach der Entdeckung und Vorstellung eines neuen Systems, das mit Wasser statt mit fossilen Brennstoffen oder Strom betrieben wird, auf mysteriöse Weise ums Leben kam.

Auch Stanley Meyer hatte eine wasserbetriebene Motorentechnologie entwickelt, bevor er plötzlich und auf seltsame Weise starb, während er mit zwei belgischen Investoren in einem Denny’s-Restaurant aß.

„Meyer begann während des Essens zu würgen, rannte nach draußen und behauptete, er sei kurz vor seinem Tod vergiftet worden“, berichtet Baxter Dmitry für Newspunch. Ein Video gibt es hier.

Das FBI zielt auf psychisch kranke Weiße ab und PROGRAMMIERT sie dann zu Akten extremer Gewalt

Rekrutiert und pflegt die Regierung der Vereinigten Staaten aktiv psychisch kranke weiße Amerikaner und verwandelt sie in programmierte Terroristen? Die Eltern eines jungen Mannes meldeten sich kürzlich , um ihre Geschichte darüber zu erzählen, wie genau dies ihrem Sohn passiert ist.“

Jerry Drake Varnell, ein 23-jähriger mit diagnostizierter Schizophrenie, hatte Berichten zufolge einen Plan zur Bombardierung einer Bank in Oklahoma City ausgeheckt. Varnell beschrieb sich selbst als Anhänger der „Three Percenter“-Ideologie, die behauptet, Korruption und Ungerechtigkeit aus rechter Perspektive aufzudecken.

Als es an der Zeit war, die Tat zu vollbringen, fuhr Varnell etwas, von dem er damals glaubte, dass es sich um einen gestohlenen Lieferwagen handelte, der eine 1.000-Pfund-Ammoniumnitratbombe enthielt. Es stellt sich heraus, dass das FBI die ganze Sache im Voraus vorbereitet hatte, wohl wissend, dass Varnell psychische Probleme hatte.

„Das FBI wusste, dass er schizophren war“, erklärten Varnells Eltern in einem offenen Brief, der mutig von NewsOK veröffentlicht wurde. 

„Unter seinem Zustand ist er eine herzensgute Person und wir sind äußerst schockiert, dass dieses Ereignis passiert ist. Was uns jedoch wirklich verblüfft, ist die Tatsache, dass das FBI wusste, dass er schizophren war.“

Varnells Eltern gaben weiter bekannt, dass der Staat Oklahoma ihren Sohn zuvor für geistig inkompetent befunden hatte und dass seine Eltern gemäß einem Gerichtsbeschluss die gesetzliche Vormundschaft über ihn haben sollten.

„Diese Dokumente sind vor der Öffentlichkeit versiegelt, weshalb kein Nachrichtenmedium in der Lage war, sie zu erhalten. Das FBI wusste eindeutig, dass er schizophren war, weil sie alle Informationen über ihn gesammelt haben.“

Laut Varnells Eltern hätte ihr Sohn eine solche Tat ohne starkes Eingreifen des FBI niemals begehen oder versuchen können. Und genau das ist passiert, sagen sie.

Varnell war nicht in der Lage, so etwas zu tun, bevor das FBI ihn verfolgte und seine Gedanken kontrollierte. Er hatte keine Arbeit, kein Geld, kein Auto und keinen Führerschein. Seine Eltern kümmerten sich immer liebevoll um ihn.

„Er hat unzählige schwere, ausgewachsene schizophrene, wahnhafte Episoden durchgemacht und wurde seit seinem 16. Lebensjahr in zahlreiche psychiatrische Kliniken eingeliefert. Das FBI kam und holte ihn von unserem Haus ab, sie gaben ihm ein Fahrzeug, gaben ihm eine gefälschte Bombe und alle Mittel, um dies zu erreichen, zu denen er selbst keinen Zugang hatte.“

Ein FBI-Informant verfolgte Varnell weiter, selbst nachdem sie ihm befohlen hatten, sich von ihrem Sohn fernzuhalten. Bei zahlreichen Gelegenheiten wurde er dabei erwischt, wie er sich auf ihr Grundstück und in ihre Wohnung schlich.

„Das FBI hat ihn bezahlt, um diese Operation fortzusetzen, und ich glaube, sie haben sein Strafregister gelöscht“, sagten die Eltern.

Anstatt Varnell zu helfen, beutete ihn das FBI absichtlich aus und benutzte ihn als Teil eines geplanten Terroranschlags unter falscher Flagge, den die Agentur für ihre eigenen schändlichen Zwecke ausbrütete. Wie oft ist so etwas in der Vergangenheit passiert und tatsächlich ein Erfolg gewesen?

„Die meisten Terroristen sind Terroristen unter falscher Flagge oder werden von unseren eigenen Sicherheitsdiensten geschaffen“, sagte David Steele, ein 20-jähriger Geheimdienstoffizier des Marine Corps und der zweithöchste Zivilist im Geheimdienst des US Marine Corps. Er ist auch ein ehemaliger Sachbearbeiter des CIA-Geheimdienstes.(Freie Energie: Tesla belauschte die Gespräche einer fremden Zivilisation)

„In den Vereinigten Staaten war jeder einzelne terroristische Vorfall, den wir hatten, eine falsche Flagge oder ein Informant, der vom FBI vorangetrieben wurde. Tatsächlich haben wir jetzt Bürger, die einstweilige Verfügungen gegen FBI-Informanten erlassen haben, die versuchen, Terrorismus anzustacheln. Wir sind zu einer Irrenanstalt geworden.“

Zurück zum Fall vom Tod von Aaron Slater:

Einige glauben heute, dass Salters größter Fehler darin bestand, ein Patent auf seine Technologie anzumelden. Es dauerte nicht lange, bis er bei einer Massenerschießung tot aufgefunden wurde.

„Wenn man einen Weg findet, die Ölkonzerne zu schlagen, muss man die Technologie der ganzen Welt zugänglich machen und niemals ein Patent anmelden“, sagt ImpairedDifinity. „Denn sie werden dich zerquetschen und dein Patent irgendwie begraben.“

Im Kommentarbereich von Newspunch fügte jemand hinzu, dass er sich an eine Geschichte erinnere, in der Hunderte von Menschen auf einem Schiff namens Titanic ermordet wurden, „um drei Männer zu töten, die der Gründung der Federal Reserve im Wege standen.“

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen(auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs “.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Video:

Quellen: PublicDomain/naturalnews.com am 26.05.2022

native advertising

About aikos2309

2 comments on “Vom Tiefen Staat beseitigt? Ex-Polizist, der bei Schießerei getötet wurde, hatte einen leistungsstarken „wasserbetriebenen Motor“ erfunden (Video)

  1. mann.tv/freizeit/pilotprojekt-lastenrad-deutsche-stadt-will-vorreiter-werden
    …………..
    24auto.de/news/zulassungsstelle-herford-nrw-verbietet-ukraine-krieg-kennzeichen-auto-kfz-zulassung-buchstabe-wunsch-mkr-91489726.html

  2. Pingback: Eliminato dal Deep State? L'ex poliziotto ucciso nella sparatoria ha inventato un potente "motore ad acqua" (video) ⋆ Green Pass News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.