Neuer Film beweist, wie die WHO unter dem Deckmantel eines Impfprogramms an einem „Bevölkerungskontrollexperiment“ beteiligt war (Video)

Teile die Wahrheit!

Dies ist eine rechtzeitige Botschaft, dass die WHO auf keiner Ebene in der Lage ist, die globale Gesundheitspolitik zu diktieren.

Children’s Health Defense (CHD) hat sich mit dem britischen Filmemacher und Aktivisten Dr. Andy Wakefield und Robert F. Kennedy Jr. zusammengetan, um einen neuen Film zu veröffentlichen, der beweisen soll, dass die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ein „Bevölkerungskontroll-Experiment“ durchführte, „das unter dem Deckmantel eines Impfprogramms durchgeführt wurde“ und „zur Sterilisierung von Frauen in Afrika ohne ihr Wissen oder ihre Zustimmung führte.“

Laut einer von CHD herausgegebenen Pressemitteilung wird der 30-minütige Film mit dem Titel „Infertility: A Diabolical Agenda“ (Eine teuflische Agenda) am Freitag, den 10. Juni um 14.00 Uhr ET auf CHD.TV uraufgeführt, gefolgt von einer speziellen Diskussionsrunde mit Wakefield, Dr. Christiane Northrup, Dr. Jim Thorp, Dr. Brian Hooker und Dr. Liz Mumper.

Die Gäste sollen „den dramatischen Anstieg von Unfruchtbarkeitsproblemen auf der ganzen Welt“ diskutieren.

„Es ist eine Ironie des Schicksals, dass die Weltgesundheitsorganisation ihr wahres Gesicht zeigt, wenn sie verzweifelt nach der Kontrolle über die globale Gesundheit strebt“, sagte Wakefield, der Regisseur des Films, in der Pressemitteilung, die LifeSiteNews vorliegt.

„Diese Geschichte ist ein echtes ‚WHO‘-Dunnit“, scherzte er.

Laut CHD wird der neue Film „die Wahrheit hinter der ruchlosen Zusammenarbeit der WHO mit der kenianischen Regierung enthüllen, bei der eine experimentelle Tetanusimpfung, die sich später als mit dem Schwangerschaftshormon βhCG versetzt herausstellte, Millionen unwissenden afrikanischen Frauen im gebärfähigen Alter verabreicht wurde.“

Abtreibungsgegner und katholische Führer sind seit langem besorgt, dass von der WHO gesponserte Tetanusimpfprogramme, insbesondere solche, die sich speziell an Frauen im gebärfähigen Alter richten, als Mittel zur Sterilisation eingesetzt werden könnten.

In den frühen 1990er Jahren hatte die amerikanische Pro-Life-Organisation Human Life International aufgrund des Misstrauens gegenüber globalen Tetanusprogrammen eine Untersuchung des Kongresses zu dem in Mexiko laufenden Tetanusimpfprogramm gefordert, da die Medikamente geimpfte Frauen unfruchtbar machen könnten.(Mikroskopische Bilder zeigen Nanotech in Covid-19-Impfstoffen: „Dieses Ding, das wächst, ist also nicht biologisch“ (Video))

Im Jahr 2014 äußerten die katholischen Bischöfe von Kenia und die kenianische katholische Ärztevereinigung ihre Besorgnis darüber, dass ein von der WHO und dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) gesponserter Tetanusimpfstoff „mit einem Hormon versetzt ist, das Fehlgeburten und Unfruchtbarkeit verursacht“, berichtete CNS News damals.(Vorsicht: Nano-Router in allen Impfstoffproben – sie erklären Herzinsuffizienz und andere Probleme! (Videos))

Den Bischöfen zufolge wiesen mehrere unabhängige Tests der Impfungen darauf hin, dass das Hormon in den Injektionen enthalten war, was sie zu der Annahme veranlasste, dass es sich bei der Impfkampagne um ein „getarntes Bevölkerungskontrollprogramm“ handelte.

In einer Open-Access-Studie aus dem Jahr 2017 heißt es, dass WHO-Forscher bereits 1976 „Tetanustoxoid (TT) mit menschlichem Choriongonadotropin (hCG) konjugiert haben, um einen Impfstoff zur Geburtenkontrolle herzustellen“.(Millionen Tote: Impfexperte warnt vor Katastrophe für Geimpfte (Video))

Die New York Times berichtete damals, dass die Impfungen das Immunsystem dazu bringen würden, „Antikörper sowohl gegen das Tetanusprotein als auch gegen das H.C.G. zu produzieren“, wodurch „die Wirkung eines Hormons blockiert wird, das für das Leben eines neugeborenen Embryos unerlässlich ist.“

Nach Ansicht von Dr. Sheldon Segal vom Population Council wäre der Impfstoff „ein enormer Vorteil“, insbesondere für die Frauen in den Entwicklungsländern, wo die Menschen an Injektionen gewöhnt sind und daran, dass Injektionen etwas Gutes bewirken können.

Bis 1993 wurden mehrere Impfstoffe zur Geburtenkontrolle für die „Familienplanung“ entwickelt.

In der Studie aus dem Jahr 2017, in der die frühere Forschung der WHO hervorgehoben wird, zeigen die Veröffentlichungen der WHO „ein langfristiges Ziel, das Bevölkerungswachstum in instabilen, ‚weniger entwickelten Ländern‘ zu reduzieren.“

 

UNICEF und die WHO haben wiederholt die Behauptungen bestritten, dass die in den weltweiten Impfkampagnen verwendeten Tetanusimpfstoffe zu Fehlgeburten oder Unfruchtbarkeit beigetragen haben.(Neue Hiobsbotschaften aus der Impfküche: Viele vollständig Geimpftete erblinden jetzt)

Laut der CHD-Pressemitteilung wird der neue Film „Unfruchtbarkeit“ jedoch neue Beweise ans Licht bringen.

„Die Wahrheiten, die in diesem Film aufgedeckt werden, werfen einen langen Schatten von einer Tetanus-Studie in Afrika bis hin zu den Symptomen der Unfruchtbarkeit, die überall auf der Welt auftreten, einschließlich der Berichte nach der Gardasil-Impfung und den COVID-Impfungen“, sagte der leitende wissenschaftliche Direktor von CHD, Dr. Brian Hooker.

Mary Holland, Präsidentin und Leiterin der Rechtsabteilung von CHD, erklärte ebenfalls, dass der Film „Beweise dokumentiert, die stark die Idee unterstützen, dass die WHO ein Experiment an Frauen im gebärfähigen Alter durchführt, um sie ohne informierte Zustimmung unfruchtbar zu machen.“

„Der Film wirft ein Schlaglicht auf die Frage, ob die Weltgemeinschaft der WHO weitreichende Befugnisse zur Regulierung und Durchsetzung der globalen Gesundheitspolitik einräumen sollte“, so Holland.

Kennedy, der ausführende Produzent, der sich wiederholt gegen COVID-19-Zwangsimpfungen ausgesprochen hat, wies darauf hin, dass „ein fester Grundsatz ethischer medizinischer Praxis darin besteht, dass jeder Patient das Recht auf eine vollständig informierte, freiwillige Zustimmung hat.“

„Wir entlarven die grobe Verletzung dieses Prinzips durch die WHO in ihrer heimlichen Kampagne zur Verhinderung und zum Abbruch von Schwangerschaften bei Millionen ahnungsloser afrikanischer Frauen“, sagte Kennedy und argumentierte, dass die WHO diese Frauen glauben ließ, sie seien Teil eines öffentlichen Gesundheitsprogramms zum Schutz ihrer Neugeborenen“.

„Dies ist eine rechtzeitige Botschaft, dass die WHO nicht in der Lage ist, auf irgendeiner Ebene die globale Gesundheitspolitik zu diktieren“, sagte er.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/lifesitenews.com am 11.06.2022

native advertising

About aikos2309

10 comments on “Neuer Film beweist, wie die WHO unter dem Deckmantel eines Impfprogramms an einem „Bevölkerungskontrollexperiment“ beteiligt war (Video)

    1. Viel. Rauch um bix?

      Den system so viel macht Kraft Fokus Aufmerksamkeit Energie entziehen?

      Sich dem. Positiven Dingen im Leben zuwenden, anstatt das boese durch Ablehnung Energie macht Kraft zu geben?

      Tim Wiese exProfifussbaler exnationalspieler hat Ablehnung von Gegner macht Kraft Energie gegeben.

      Na merkt ihr was?

      Dasselbe System wenden wir teils auch an und bestätigen dens Status quo des narratives damit nur.

      Ich kaemofe nicht fuer maskenfreiheit, testfreiheit oder impffreiheit.

      Ich mache es halt groessten teils nicht.

      Restaurant will adressnachweis, testung?

      Ich geh nicht hin, sollen die halt pleite gehe oder druck auf Politik aufbauen.

      Frisör, die rennen mit Masken rum, wollen testung, Desinfektion, adressnaxhweis?

      Fickt euch, ich brauch euch nicht.
      Ihr braucht. Mich unf mein Geld als ich euch( 🙏). Ihr seid fuer mich unnötig.

      Ja da kommt auch Hass und wir bei mir durch aber ist heilige wit und Hass und sie bestärkt. Ich nur. Ich kann mich kontrollieren und Erde keinen deswegen Toeten, verletzten oder wohl auch nicht öffentlich als Mensch beleidigen.

      Kino will testen maske Desinfektion?

      Tja, Kino an mir allein würdest du pleite gehen.

      Etc. Etc.

      Ich mach nur. Was ich als notwendig ansehe.

      Maske in Supermarkt?

      Ich lasse. Liefern oder hole ab bzw nutze ei kaufmoeglichkeiten die nicht so streng sind wie zb Bauern Wochenmarkt etc.

      Ich lasse. Ich nicht bzw sehr wenig gaengeln, weil ich eher feiheitsliebend und selbstbestimmt und auch selbstliebend und selbstbewusst (genug) bin.

      Aber ich brauch ja auch kein Gott, Jesus, messias, hueter, Buddha, Krishna, Shiva, kali, vishnu etc.

      Ich bin eher der egoistische affenkoenig hanumman und sun sukong, der sich fuer seine Mitmenschen einsetzt und ihnen mit seinen fähigkeiten Wissen versucht zu helfen, wenn sie Hilfe wollen und annehmen koennen und am ende zum hoechsten also bedingungslose Liebe ( gott = Ursprungsquelle) wird bzw zu ihr als Teil von ihr zurückkehrt.

      Angebot und Nachfrage und wenn viele bzw fast die Mehrheit das so macht kippt das System, weil Einzelhandel das der Politik schon vermitteln wird.

      Trau schau wem

      1. @Frei

        »… und wenn viele bzw fast die Mehrheit das so macht kippt das System …«

        Mit dieser Untertanen-Nation bringt man bedauerlicherweise nichts zum Kippen. Wahrscheinlich muss denen das Wasser erst bis Oberkante Unterlippe stehen, bis sie ein Widerwort riskieren. Die würden auch noch ihre eigenen Kinder der Biowaffe ausliefern, wenn man es morgen von ihnen verlangen würde.

      1. Wenn es hilft, dann nehme ich auch ww3 zur endreinigung?

        Der Zweck heiligt die Mittel?

        Ka, ich bin ist so oder so froh und munter.

        Leben ist halt immer auch endlich und das ist gut so.

        Solange die Sonne Scheinr und voegel zwitschern ist alles im loot aufm Boot, alles in Butter in Kalkutta und alles. Roger in kambodscha.

        Ich habe heute 2.positive Beispiele fuer unseren gemeinsamen Nachwuchs aka genpool der. Menschheit gesehen.

        Das. Eine war ein Junge ca. 2. 3. Klasse mit einen gmhut, wie. Ihn eher ältere Herrn früher oft trugen und ein ein mädchen mit einen Strohhut auf dem Weg zum Kindergarten.

        So lange wir solche Jugend haben, die sich in frühesten Jahren selbstbestimmt auslebt ist alles paletti mit Konfetti, imo.
        (Gaensehaut!!!)

        Nicht alles ist schwarz, nicht alles ist Weiss.

        Boese. Machen gutes

        Gute machen boeses

        Vielleicht sind sogar bei den „archonten“ „Tentakel“ welche nett gut freundlich oder Neutral?

        Oder diese sind dann mischwesen hybride?

        Dieses „tentakel“ „spinnen“ „sitzen“ wohl auf unseren „kopf“ und vielleicht ist sogar eine gemeinschaftliche positive Co-Existenz und a (AI. L!!!?? Ki kuenstlich Intelligenz Kann lieben oder ist Luzifer bzw. Luz Licht Luzerne luzid+??!!?? ) la symbiont. Moeglich.

        Trau schau wem

  1. br.de/nachrichten/bayern/bayerns-polizei-sattelt-um-auf-blaugelbe-fahrradstreifen
    ………………..
    wo sie geschlachtet und zu „Suppe“ gekocht werden sollten.

    dailystar.co.uk/news/world-news/rescuers-save-dogs-being-sent
    ………….
    Die KI ändert vieles ,wie Sie gerade Bock hat ,z.B meinen Befund aus der Radiologie ,ich habe demnach Jesus getoppt und bin wieder gesund
    🤣…also KI verkackeiern kannst du dich alleine

    themindunleashed.com/2022/06/artificial-intelligence-just-invented-its-own-secret-language-renewing-fears-over-ai.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert