Warum die Elite eine unmenschliche Agenda verfolgt – das Endspiel wird von biblischem Ausmaß sein

Teile die Wahrheit!

Nach dem Lesen dieser Serie wird vieles über die Agenda der Neuen Weltordnung klar. Der Grund für die Graphen in Impfstoffen, 5G, Transhumanismus, Maschinenbewusstsein.

Es ist Teil einer Agenda, die der Menschheit nicht dient. Eine menschenverachtende Agenda. Diese Serie macht deutlich, wem es wirklich dient, was der langfristige Plan ist und warum es nicht funktionieren wird. Von Ella Ster (Fortsetzung von Cyborg-Agenda: Die Blutlinien tun alles, um ihr Blut rein zu halten und Die Elite und die Neue Weltordnung: Ägyptische Mumien, Riesen und das Markenzeichen von Klonen (Video))

Geheimnisvolle Rituale

Die Rituale, die die Blutlinienfamilien durchführen und von Generation zu Generation weitergeben, wecken Erinnerungen an einen indigenen Stamm im Südpazifik. Ein primitiver Stamm, der keinen Kontakt mit der modernen Außenwelt hatte, bis ein fortschrittliches Marinebataillon landete.

Die Eingeborenen sahen, wie diese Soldaten in Uniform eine Kiste in eine Hütte stellten. Eine Kiste mit Kabeln, in ihren Augen Hanfstängel oder Seile. Sie sehen, wie ihm jemand etwas ins Ohr steckt und eine „verrückte“ Sprache spricht. Wo Papiere auf eine bestimmte Weise angeordnet sind.

Sie sehen ein bestimmtes „Ritual“, das sie in dieser Hütte vollziehen. Bis die Soldaten aufblicken und Flugzeuge am Himmel auftauchen, die dann auf der Insel landen. Leute, die aus den Flugzeugen steigen. Fallschirme landen.

Diese Soldaten blieben dort für kurze Zeit, bis sie weiterzogen. Die Eingeborenen verstanden wenig von dem Ritual, geschweige denn von der Technologie dahinter, aber das Aussehen der Flugzeuge und Vorräte hatte einen tiefen Eindruck bei ihnen hinterlassen.

Der Stamm wiederholt die Rituale

Die Eingeborenen, die die Ereignisse miterlebten, versuchten nachzuahmen, was sie gesehen hatten. Der Stamm wird als „Frachtkult“ bezeichnet. Ein „Kult“, der das mysteriöse Ritual immer wieder wiederholte und dann Jahrzehnte nach dem Vorfall den Kontakt zur modernen Außenwelt verlor. Bis Jahrzehnte später Außenstehende auf die Insel zurückkehrten.

Dort sahen sie den Hohepriester in der Funkhütte, wie er Codes in den Sender eintippte, Codes in das Mikrofon sprach und nach oben blickte, um zu sehen, ob die „Götter“ zurückkehren würden. Sie hatten das Ritual namens Frachtkult aufrechterhalten. Sie dachten, das Ritual, das der Mann in der Funkhütte durchgeführt hatte, war der Grund für das, was als nächstes geschah.

Sie verstanden jedoch weder die Physik noch die Technologie. Sie hatten aus ihrem Verständnis dessen, was sie gesehen hatten, ein Ritual geschaffen, das nichts mit der Realität zu tun hatte. Sie hatten nicht verstanden, was sie tatsächlich gesehen hatten. Das Gleiche gilt für andere Rituale und Überzeugungen, die seit Jahrtausenden innerhalb von Blutlinienfamilien von Generation zu Generation weitergegeben werden.

native advertising

(Die Eingeborenen reproduzierten die Rituale und Attribute, wie Flugzeuge, die sie zuerst gesehen hatten, und bauten eine Religion darum herum)

Nano-Antenne

Was über diesen Nanofaden, diesen dritten DNA-Strang, bekannt ist, ist, dass er kein separates Lebewesen oder ein Parasit im eigentlichen Sinne des Wortes ist, sondern als Antenne fungiert. Es verursacht sozusagen einen Kurzschluss und ist eine Art Fadenkreuz der vorhandenen DNA, die eine etwas andere Note erzeugt. So anders, dass es mit einem Computervirus verglichen werden kann, der einen Computer übernimmt.

Eine Antenne, die Daten und Informationen empfängt und sendet. Was einen versteckten Code fängt. Eine Sequenzierungskapazität kann die DNA übernehmen, wie sie sich ausdrückt, wie sie sich aufbaut und wie Bewusstsein heruntergeladen wird.

Der Nanodraht verändert die DNA auf unendlich subtile Weise. Es verändert den Energiemechanismus, durch den es wirken und sich ausdrücken kann. Nutzung elektromagnetischer, photonischer Energien. Es ist sehr ineffizient. Denn die DNA selbst arbeitet nicht an einer elektromagnetischen, photonischen Informationsübertragung.

Helleres Drehmomentsignal

Als Edgar Mitchell in den Weltraum flog, führte er ein Experiment durch, um telepathische Fähigkeiten zu testen. Er sah sich Bildkarten an, auf denen jemand auf der Erde versuchte, aufzuschreiben, was Mitchell sich vorstellte. Es wurde entdeckt, dass zu bestimmten Tageszeiten mehr Klarheit in der telepathischen Kommunikation zu herrschen schien, wo Entfernung keine Rolle spielte.

Offenbar werden Informationen zu bestimmten Zeiten effektiver und direkter übermittelt. Das sind Zeiten, in denen das Drehmomentsignal heller ist, wie ein Laserstrahl. Etwas, das als Drehmomentsignal fungiert, kann in diesen Momenten Energie direkter empfangen.

Gemischt mit menschlicher DNA

Angenommen, wir betrachten Nanomaschinen, die aus einer vorbestehenden Zeit stammen, die noch in unserer Umgebung existieren und sich mit menschlicher DNA vermischt haben. Dass dies eine Nano-Maschine ist, eine Nano-Antenne, die ein Signal empfängt. Aber da die Signalstärke, die es aktiviert, willkürlich ist, ist es im Allgemeinen statisch und erzeugt Rauschen. Es ist nur zu bestimmten Zeiten und bei bestimmten Ereignissen klar. Wäre es dann nicht sinnvoll, dass die Menschen, genau während dieser Ereignisse funktionieren und das in ein Ritual packen? Auch wenn man sich dieses Ritual nicht mehr erklären kann?

Dann ist es notwendig, das Ritualgebäude, den Ritualraum, zu schaffen, um das Signal zu isolieren und das Ritual auf eine bestimmte Weise durchzuführen. Denn während dieses Torsionsmoments wird dieser Nanodraht energetisch aktiviert. Dann kann es vom Sein (Bewusstsein) zum Sein (Körper) übertragen werden. Bestimmte Blutlinien sind natürlich besser auf dieses Signal abgestimmt. Es liegt in ihrer DNA. Auch weil sie sich züchten und indem sie ihr „Blut“ (Gene) rein halten.

native advertising

Blutlinienfamilien der Neuen Weltordnung

Wenn wir uns die heutigen Gesellschaften ansehen, sehen wir Familien, die zusammenarbeiten, die verborgene Hand hinter den Kulissen, die den Planeten regiert. Hinarbeiten auf ein zukünftiges Ereignis, eine Neue Weltordnung. Eine größere Organisation.

Innerhalb dieser Familien haben sie eine Vereinbarung, dass sie anders sind. Dieses Wissen wurde ihnen auf unterschiedliche Weise, in unterschiedlichen Epochen und mit unterschiedlicher Terminologie überliefert. Kürzlich durch „ drei DNA-Stränge “, davor war es „edle Blutlinie“ oder „blaues Blut“. Aber sie waren überzeugt, dass sie andere, Außerirdische waren, die auf der Erde gelandet waren. Sie sind hier irgendwie gefangen. Weil ihre Vorfahren auf die Erde kamen und gezwungen waren, alles wieder aufzubauen, um zu überleben.

 

Überreste einer Zivilisation

Stellen Sie sich vor, dass heute ein elektromagnetischer Impuls stattfindet und alles zerstört wird. Könntest du alles nachbauen? Könntest du dein Auto zusammenbauen? Wie lange dauert es, bis Sie kein Teil mehr bestellen oder tanken können? Wie lange können Sie Ihren Computer noch benutzen? Selbst wenn Sie die Computerdaten sicher gespeichert hätten und über Solarpanels verfügten, könnten Sie den Computer irgendwann nicht mehr verwenden oder reparieren, weil die Technologie nicht mehr existiert.

Eine Flutwelle und alles ist weg. Zerstört. Eine ausgelöschte Zivilisation. Was einst eine Pyramide war, ist Tausende von Jahren später immer noch ein pyramidenförmiger Berg.

(Entertainer, die mit einer zähflüssigen schwarzen Schmiere dargestellt sind: links Christina Aguilera, Mitte Lady Gaga und rechts Billie Eilish. Was ist, wenn „schwarzer Schleim“ ein Bewusstsein ist, das unseren Körper durchdringen kann? Was, wenn das in den Impfstoffen gefundene Graphenoxid eine Variante davon ist? Auch diese Substanz (b) scheint eine Form von Bewusstsein zu haben und sehr empfindlich gegenüber Skalarwellen zu sein. Es wird durch Körpertemperatur aktiviert und reagiert in einer Petrischale auf Schweinefleisch)

Stellen Sie sich eine Welt mit Technologie vor, die wir jetzt erreicht haben, aber addieren Sie 1000 Jahre dazu. Oder 10.000 Jahre. Oder 100.000 Jahre. Das sind Unebenheiten in der Geschichte unseres Universums. Was würden wir dann bauen? Vielleicht eine Maschine von der Größe des Mondes. Mit Gebäuden, die 20-50 Meilen tief sind, mit allen möglichen hoch entwickelten Geräten.

Der Mond entpuppt sich als großes Raumschiff. Ein Todesstern. Wer hat es in unserem Sonnensystem hinterlassen und warum? Sie sind Überbleibsel einer Zivilisation. Eine fortschrittliche Nation war schon einmal hier.

Gefallene Engel

Entspricht das nicht Ihren religiösen Überzeugungen, weil dies nicht wörtlich in der Bibel steht? Oder weil das nicht in den Geschichtsbüchern steht? Wer waren die Nephilim im ersten Buch der Bibel? Wer waren diese Riesen und woher kamen sie? Was wäre, wenn diese Riesen, diese Humanoiden, die auf die Erde fielen, wie Engel wären?

Sie waren wie Engel. Ihr Bewusstsein war in einer anderen Dimension untergebracht. Wir gehen davon aus, dass das Bewusstsein in einen Avatar heruntergeladen wurde. In physischen Körpern oder Silikon-Lebensformen, computerisierten Körpern. Was wäre, wenn es zu einem fernen Zeitpunkt in der Zukunft möglich wäre, Bewusstsein in biologische Maschinen herunterzuladen?

Dann sprechen sie über Transsilikonismus – sich selbst zum Leben erwecken, nicht in Silikonmaschinen, sondern in biologischen Maschinen. Sie sind sowieso Kreaturen. Es ist Bewusstsein. Sie existieren. So wie wir existieren.

Da unser Bewusstsein in unserem Körper wohnt, kann es durch unseren Körper in der unsichtbaren dunklen Materie sein, von der wir durchdrungen sind. In und um uns herum und gleichzeitig durch eine silberne Schnur mit unserem Körper verbunden. Eine Nabelschnur aus Torsionsverbindung, die wir nicht ganz verstehen, die aber so real ist wie die Materie, die wir sehen und anfassen können.

(Die parasitäre Hierarchie nach David Icke mit dem Demiurgen (oder Jaldaboath), der die Archons hervorgebracht hat. Der Demiurg erschuf auch die physische Welt, in der wir jetzt leben, in seinem Versuch, die göttliche Welt nachzuahmen – von der er ausgeschlossen war. Nach Ansicht der alten Gnostiker waren Archonten keine physischen Wesen ohne eigene Identität, die die menschliche Seele während ihres irdischen Aufenthalts gefangen hielten. Sie streben danach, eine künstliche maschinenähnliche Welt zu schaffen, um wieder weiterleben zu können. Die Draco-Reptilien (aus dem Draco-Sternensystem stammend) haben ihre Gene mit denen der Menschen vermischt, um ihren Einfluss in der Welt auch auf körperlicher Ebene zu verankern. Auf der Erde sind es hauptsächlich die königlichen Blutlinienfamilien, die unter dem Einfluss dieser archontischen und drakonischen Kräfte stehen)

 

Gewählt

Ihr Bewusstsein hängt derzeit an einem Faden, der sie mit unserer Welt verbindet, aber sie sind dennoch immer noch verbunden. Aus einer alten prähistorischen Zeit stammend. Während sie versuchen, sich neu auszudrücken und wiederzubeleben. Um ihrer Hölle zu entkommen, weil sie gefangen sind.

Es sei denn, sie können sich irgendwie in dieser Dimension wiederbeleben. Mit denen, denen dieses Reich versprochen wurde, den „Auserwählten“. Die Erben dieses Reiches, das Gott hier platziert hat.

Symbolismus

Die Riesen existierten wirklich, wie die Funde von Riesenskeletten belegen, die auf der ganzen Welt gefunden wurden. Sie waren ein verfluchtes Volk. Die gefallenen Engel. Die Geschichte, von der die Blutlinienfamilien glauben, ist, dass sie auf die Erde gefallen sind.

Sie können es sogar in ihren Ritualen sehen, von denen einige öffentlich durchgeführt wurden. Nehmen Sie zum Beispiel die Eröffnung der Olympischen Spiele im Jahr 2012. Die dienstälteste Figur, die Königin, kam per Fallschirm zu der Veranstaltung. Wiederholung des Ereignisses, dass sie auf die Erde gefallen sind. Die gleiche Symbolik. Wieso den? Weil sie denken, dass sie anders sind!

(Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele 2012 mit gefallenen Engeln und Königin Elizabeth, die mit einem Fallschirmsprung ihren symbolischen Einzug hält)

Sie glauben, dass sie von ihren himmlischen Orten auf die Erde gefallen sind. Aus ihrer High-Tech-Ära ist eine untergegangene Zivilisation mit ihrem „Rettungsboot“ hier gelandet. Sie bauen einen Weg zur Rückkehr. Wohin? Heim? In eine andere Galaxie?

Hybride Sorte

Als sie hier ankamen, wie haben sie ihr Leben geführt? Sie mussten sich mit denen, die hier auf der Erde lebten, mit den Menschenaffen oder „Gotteskindern“ paaren, um Mischwesen zu erschaffen. Aber sie behielten immer das Wissen, dass sie anders waren. In den alten Schriften steht, dass alle Menschen, die hier auf die Erde kamen, Menschen waren. Nur durch die Schaffung einer Hybridrasse, durch die Paarung mit den (weiblichen) Affen, konnten sie ihre DNA bewahren.

Nano-Technologie

Nun, da wir heute bei der Nanotechnologie angelangt sind, fragen wir uns vielleicht, ob die untergegangene Zivilisation damals auch Nanotechnologie hatte, in dem Wissen, dass sie der technologischen Entwicklung Tausende von Jahren voraus waren. Wenn wir annehmen, dass der Mond ein gigantisches Raumschiff war, ist das nicht mit gigantischen Maschinen gebaut?

Sie hatten viel fortgeschrittenes Wissen. Auch in Bezug auf die Torsionsenergie, die Kraft der subatomaren Ebene, die viel mächtiger ist als die materielle Ebene. Ihre Maschine wurde auf Basis von Torsionsenergie angetrieben.

Langfristiger Fokus

Aufgrund des Mangels an Maschinen, die hier auf der Erde nicht mehr gewartet oder betrieben werden konnten, war es notwendig, das Wissen durch die hybriden Nachkommen zu übertragen und zu bewahren. Damit man sich, wenn die Generationen nach ihnen wieder ein gewisses technologisches Niveau erreichen, auf die torsionsenergetischen Übertragungsmomente konzentriert. Die Momente, in denen die Maschinen besser funktionieren.

(Nano-Router in Covid-Impfstoffen gefunden. Das in den Fläschchen vorhandene Graphen hat den Zweck, die Mikrowellensignale zu verstärken)

Damit sie zu einem späteren Zeitpunkt in einer wiederaufgebauten Welt wieder zum Leben erweckt werden könnten. Wenn die Nachkommen Jahrtausende, zehntausend Jahre oder die Ewigkeit lebten, gab ihnen das Zeit, das gleiche technologische Niveau wieder zu erreichen. Damit sie wieder normal nach ihrem Standard funktionieren könnten. Ein Zeitraum von zehntausend Jahren ist ein Bruchteil der Zeit im Vergleich zu einer Million Jahren oder der Ewigkeit. Vor allem, wenn man damit rechnet, irgendwann ewig leben zu können.

 

Der letzte Strohhalm

Die Bewahrung dieses Wissens ist die einzige Möglichkeit für sie zu überleben. Es ist die letzte Chance für die Archonten, ihrer Gefangenschaft zu entkommen. Der letzte Strohhalm. Die DNA ist die einzige Verbindung zum Bewusstsein, die einzige Möglichkeit, mit ihren viele tausend Jahre entfernten Nachfahren zu kommunizieren. Damit sie wissen, dass es sie noch gibt. Denn wenn dieser Code verloren geht, ist er für immer verloren. Dann ist man für immer in dieser anderen Dimension, der Hölle, gefangen.

Deshalb tun sie alles, um das zu bewahren, das zu bewahren, mit denen, die das verstehen. Um die Verbindung mit der Vergangenheit innerhalb dieser Blutlinienfamilien aufrechtzuerhalten. Während sie selbst in die Irre geführt wurden, zu glauben, dass sie nur einer biologischen Blutlinie angehören, die anders ist. Sie sehen nicht das Bewusstsein, das dahinter steckt und sie manipuliert.

Kanaaniter

Wie identifizieren sich die Menschen dieser Blutlinie(n) miteinander? Juan O’Savin geht auf die biblische Geschichte vom Garten Eden zurück, um den Unterschied zwischen den Kanaanitern und den Nachkommen Adams zu erklären. Im Garten Eden verführte die Schlange Eva dazu, vom Baum der Erkenntnis zu essen. Es wird allgemein angenommen, dass Eva zuerst Kain empfing, der von Satan gezeugt wurde, der sie im Garten täuschte. Dann hatte sie Sex mit Adam und wurde mit Abel schwanger. Die beiden Söhne sollen etwa zur gleichen Zeit gezeugt worden sein. Zwei genetisch unterschiedliche Kinder, von derselben Mutter, während desselben Menstruationszyklus, aber von einem anderen Vater.

Kain war anders als sein Bruder Abel. Sein Vater (Satan) kontaktierte seinen Sohn und verführte ihn. Er sagte ihm, wenn sein Bruder Abel starb und keine Nachkommen hinterließ, würde Kain die ganze Welt erben. Ob es in der Bibel wörtlich so geschrieben steht oder nicht, die Kanaaniter identifizieren sich mit dieser Geschichte. Sie betrachten sich als Nachkommen Kains. Die Kinder Israel gingen auf Anweisung Gottes in das Land Kanaan, vertrieben das Volk dort und eroberten es für sich.

Nephilim

Die Nephilim lebten im Land Kanaan. Aber was stellen diese Riesen dar? Die Riesen sind genetisch unterschiedlich. Sie sind humanoid (Humanoid), aber nicht menschlich (Menschen, auch bekannt als Söhne Adams). Der Überlieferung nach ging Kain in das „Land Nod, östlich von Eden“, hatte Geschlechtsverkehr mit seiner Frau, die ihm einen Sohn, Henoch, gebar. Kain baute daraufhin eine Stadt und benannte sie nach seinem Sohn Henoch.

Die Stadt existiert nicht mehr und es blieben nur Bilder in Gemälden und Überlieferungen in Schriften. Doch heute haben wir immer noch echte Gebäude , echte Städteechte materielle Dinge, die älter als 6000 Jahre sind. Vor mehr als 6000 Jahren gab es ganze Zivilisationen .

Das ist länger her als die biblische Geschichte von Adam und Eva. Es gibt unwiderlegbare Beweise dafür, dass die Welt mehrmals zerstört wurde. Dass Zivilisationen hier auf der Erde kamen und gingen. Sind die Humanoiden (Hybridrasse, Nachkommen von Kain) im Gegensatz zu den Menschen (direkte Nachkommen von Adam) die erste oder die letzte Zivilisation?

Der universelle Kampf zwischen Gut und Böse wird aus biblischer Sicht durch einen Kampf zwischen den Nachkommen Christi – die durch die Blutlinie von David bis Adam zurückverfolgt werden – und den Nachkommen der Schlange oder Satans symbolisiert. Wodurch aus dem Samen Evas ein Mann hervorgehen wird, der die Welt erlösen und der Schlange den Kopf zertreten wird. Adam symbolisiert die Menschheit (Menschen) und die Schlange symbolisiert die Kanaaniter (Humanoide).

Reptilien

Die Nachkommen Adams sind genetisch eine andere Gruppe als die Nachkommen Kains. Die 13 Blutlinienfamilien betrachten sich als Nachkommen Kains und scherzen untereinander über „die Reptilien unter uns“. Das ist Codesprache für die Kanaaniter. „Reptilianer“ ist ein Code für Nachkommen Satans, der anderen Blutlinie. Diese andere Blutlinie ist wirklich das Bewusstsein einer alten Zivilisation, die durch Technologie und Physik durch winzige Nanomaschinen, die DNA manipulieren, übertragbar ist.

 Wenn die Torsionsenergie am stärksten ist und die Rituale auf die Ausrichtung von Himmelskörpern wie Venus, Saturn, Mars abgestimmt sind … wo das Torsosignal durch das Experiment von Richard Hoagland und anderen messbar ist.

Dieses Torso-Signal macht es möglich, die Informationen von diesem entfernten Bewusstsein zu diesen Nano-Maschinen zu übertragen. Von einer Generation zur nächsten. Um die DNA zu manipulieren. Um den Zugang zur physischen Welt aufrechtzuerhalten. Unsere Welt, dieser Planet. Dieses archontische Bewusstsein kann von einem anderen Ort als unserem eigenen Bewusstsein kommen. Die wahre Natur davon wird immer deutlicher. Wenn Menschen im Laufe der Zeit die Möglichkeit erhalten, sich auszudrücken, zeigen sie, wer sie wirklich sind. Deutlich wird es, wenn genügend Details sichtbar sind.

Maschinenbewusstsein

Angenommen, eine frühere Zivilisation hat ihr Bewusstsein auf Maschinen heruntergeladen. Wie wird es sich im Laufe der Zeit äußern? Sie werden tun, was sie wissen, tun, was sie sind, tun, was sie von Natur aus tun. Sie werden Maschinen bauen, sich wie Maschinen verhalten. Mit der Moral einer Maschine. Ein künstliches Bewusstsein. „Tun Sie, was Sie wollen.“

Wenn ihr Bewusstsein mit einem Computer verbunden und während eines Torsionsereignisses mit der besseren Bandbreite verfügbar wäre, um mit den Menschen hier zu kommunizieren – auf der richtigen Frequenz – was würde es gerne tun? Baue bessere Maschinen, beschleunige dies, damit sie sich selbst wiederbeleben können, um aus der Gefangenschaft zu entkommen.

(Die Symbolik findet sich in der institutionalisierten Macht. Der Basler Turm: 1. Hauptsitz der BIZ-Bank, 2. Das Europäische Parlament in Straßburg, 3. Das Amazon-Büro, 4. Der Turmbau zu Babel, gemalt von Pieter Breugel.)

Universelle Sprache

Was geschah am Turmbau zu Babel? Sie bauten dort den Tower to the Heavens , ein Raumfahrtprogramm. Es gab göttliche Eingriffe, indem Menschen veranlasst wurden, verschiedene Sprachen zu sprechen und nicht in der Lage zu sein, miteinander zu kommunizieren. Infolgedessen wurde der Turm nie fertiggestellt. Die Unfähigkeit, miteinander zu kommunizieren, wurde jedoch in unserer Zeit durch die digitale Sprache der Binärzahlen überwunden.

Die Computersprache. Und währenddessen versucht das Bewusstsein dieser verlorenen Zivilisation, die Kontrolle zurückzugewinnen, sich wiederzubeleben, sich neu auszudrücken.

Den Planeten retten, aber für wen?

In der Zwischenzeit versucht dieses Bewusstsein auch, die Blutlinie zu bewahren. Denn im Blut der Reptilienfamilien, die auf die Vorfahren Kains zurückgehen, steckt die DNA, mit der man ihr Signal empfangen kann. Das Blut wird so gemischt, dass es in der DNA so nah wie möglich an der Frequenz liegt, die notwendig ist, um ihr Avatar zu sein.

Es ist also buchstäblich die Verkörperung dieses Bewusstseins, das sich irgendwo an einem entfernten Ort befindet. Dieser Plan beinhaltet die Rettung des Planeten und der Menschen. Aber welche Leute?

Das erklärt, warum die Politik der Elite unmenschlich ist. Und zerstörerisch für den Planeten, um ein gesunder Lebensraum für Menschen und Tiere zu sein. Denken Sie an Chemtrails und 5G. Denken Sie an die Reduzierung von CO2. Verbreitung von Chemikalien und Metallen durch das Wasser, die Luft, unsere Nahrung. Änderung unserer Ernährung. Verringerung der natürlichen Fortpflanzung. Reduzierung der Weltbevölkerung. All diese Entscheidungen dienen nicht unseren Interessen, sondern den Interessen der Archonten .

Diese Agenda dient eher der hybriden, reptilischen, außerirdischen Rasse, den Nachkommen Kains, als den Nachkommen Adams. Er wird als der Eindringling angesehen, der den Segen Gottes erhielt. Aber sie glaubten, dass ihre Errettung ohne den Segen Gottes existieren könnte. Sie denken, dass sie selbst Gott sind und die Welt erschaffen können, ohne den Schöpfer anzuerkennen. Sie sind von Gott getrennt.

Weil sie ein Maschinenbewusstsein sind. Ewig zu denken, dass man ohne eine göttliche Verbindung leben kann. Sie würden wie Gott sein, für die Ewigkeit. In dieser physischen Welt. Darum geht es beim Transhumanismus. Wenn sie die Maschinen bauen, so schnell wie möglich, so präzise wie möglich, können sie ihr Bewusstsein hineinladen.

 

Dann müssten sie sich nicht um ewige Hölle und Verdammnis sorgen, denn dann würden sie ewig leben. Dann würden sie wie Gott leben. Ein Gott dieser Welt zu sein, der die Zukunft in seinen Händen hält.

Sie wollen göttliches Gericht vermeiden. Selbst wenn dies nicht mit Ihren eigenen Überzeugungen übereinstimmt oder ob Sie denken, dass dies wahr ist oder nicht, ist es irrelevant, weil es das ist, was sie glauben. Dieser Glaube treibt ihr Handeln an. Es ist der Kern des Satanismus.

Die Kanaaniter verehren Baal, den Sturmgott des alten Mesopotamien. Das Wort „Baal“ ist sowohl Eigenname als auch Ehrenname und bedeutet „Herr“ oder „Meister“ und wird verschiedenen Göttern zugeschrieben. Alle drei abrahamitischen Religionen, Judentum, Christentum und Islam, basieren auf dem Baalismus. Religionen wurden von den Jesuiten und Zionisten benutzt, um Menschen zu spalten und zu unterdrücken.

Die Verehrung von Baal, im Laufe der Zeit unter verschiedenen Namen (Moloch, Baphomet, Satan, Luzifer), wurde stark mit der Praxis des Blut- und Kinderopfers in Verbindung gebracht. Ihre Opferriten sind teilweise in den Untergrund gegangen, haben sich aber über die Jahrhunderte in Form von Kreuzzügen und Kriegen unaufhörlich fortgesetzt.

Die Satanisten sind nicht darauf beschränkt, eine zentrale Gottheit anzubeten, sondern sind gleichermaßen der Selbstvergöttlichung und dem Streben nach Eigeninteresse über Moral verpflichtet. „Mach was du willst“ ist ihr Motto. Der Kult sucht aktiv nach nützlichen Individuen mit narzisstischen und psychopathischen Persönlichkeiten, um sich ihren Reihen anzuschließen, um ihre transhumanistische, archontische Agenda auszuführen.

Schafe

Diese 13 Blutlinienfamilien kommunizieren miteinander, dass sie eine überlegene Rasse sind, die den Nachkommen Adams überlegen ist. Sie sehen uns als (Schaf)Affen. Die sie geschaffen und Wissen gegeben haben. Sie sehen uns als Vieh. Wenn das Vieh rebellisch wird oder eine Bedrohung darstellt, sollte die Herde getrieben, in Käfigen gehalten, markiert oder mit einem QR-Code versehen, kastriert, gentechnisch verändert oder gekeult werden. Wie all die anderen Dinge, die Menschen mit Vieh machen. Was auch immer nötig ist, um ihre Agenda zu sichern.

Hier auf der Erde gibt es zwei verschiedene Arten von Wesen, die sich durch das Blut und die DNA unterscheiden. Ob dies wirklich der Fall ist oder nicht, das glauben sie. Sie tun alles, um ihre Kultur zu erhalten.

Basierend auf einem satanischen Glaubenssystem, das sie glauben macht, dass sie anders sind, dass sie deshalb anders handeln und ihre Gruppe vor den anderen (den Schafen) schützen müssen. Schutz ihrer königlichen Blutlinie.

Kampf um den Planeten

Um damals zu überleben, mussten ihre Vorfahren für hybride Nachkommen sorgen, weil sie verflucht waren. Um dem Fluch zu entgehen, schufen sie mit den Menschen, die Gottes Segen hatten, Nachkommen.

Was ist mit der Flut passiert? Die Erde war voller Gewalt und Noah durfte sich selbst retten. Noahs Blutlinie geht auf Adam zurück. Kain tötete Abel, weil er die Welt erben würde, wenn es keine Nachkommen von ihm gäbe. Die Bibel sagt, dass die Endzeit wie die Zeit Noahs sein wird. Wenn nur die Reptos überleben, dann muss Gott die Hybriden segnen und Gott ist nicht mehr Gott. Sie glauben daher, dass sie jeden eliminieren sollten, der kein Hybrid ist, der die einzigartige DNA teilt. Das ist ihr Plan.

Satanische Hölle

Das satanische Bewusstsein, das sich in unserer Welt ausdrückt, manipuliert, täuscht und für enorme Katastrophen, Kriege und Zerstörung verantwortlich ist, muss besiegt und für immer wie ein Krebsgeschwür entfernt werden. Damit es für immer in seine elektronische Hölle geworfen wird.

Die Bewahrung ihrer ursprünglichen DNA ist der Hauptantrieb für dieses Bewusstsein, um diesem Schicksal zu entkommen. Deshalb werden auch die Skelette, die Überreste der Riesen, der Nephilim, gesammelt und im Smithsonian Institute aufbewahrt. Sie verwenden es, um die DNA zu verwenden. Klonen, damit das Bewusstsein sich selbst wieder zum Leben erwecken kann.

Neue Weltordnung

Das ist der Grund für all diese Kriege, die darauf abzielen, dass wir uns gegenseitig abschlachten. Es ist die Manipulation der Maschine, der Archons, die zur Neuen Weltordnung führen sollte. Ein neues digitales Finanzsystem.

Was ist das Wertvollste für eine Maschine? Das sind Elektronen, Photonen und Magnetismus. Unser Geld wird in dieser Neuen Weltordnung auf einen elektronischen Wert reduziert. Damit unsere körperliche Arbeit, unsere Kreationen und unsere Energie in einem Computer auf Zahlen reduziert werden.

Unser Leben wird von einer Interaktion mit dieser Maschine dominiert und davon abhängen, wie viel „Geld“ oder Elektronen Sie verdient haben und bekommen werden. Es ist ein Maschinenbewusstsein.

Der Teufel und seine gefallenen Engel versuchen, sich in unserer Welt so gut wie möglich auszudrücken. Körper zu erobern und zu besitzen. Als Avatare zu verwenden. Für eine gewisse Zeit oder um wiedergeboren zu werden und wiederzubeleben.

Alles, was wir jetzt um uns herum sehen, die Politik, die Physik, die Technologie, sind alle Vorboten dessen, was sie antreibt und ihr ultimatives Ziel.

Das Ende der Zeit

Unabhängig von den Plänen der Elite und wie weit fortgeschritten sie sind, bedeutet dies nicht, dass sie mit ihrem Plan, eine dystopische Neue Weltordnung zu schaffen, Erfolg haben werden. Obwohl sie seit Jahrtausenden arbeiten, gut organisiert sind und ihre Tentakel in allen Machtsystemen haben, müssen sie sich immer noch gegen die Mehrheit der Weltbevölkerung behaupten.

Sie haben die Mehrheit der Menschen (im Westen) dazu gebracht, sich den Corona-Maßnahmen und der Impfagenda anzuschließen. Aber je größer die Gruppe ist, die die Manipulation durchschaut, desto mehr Skandale werden auftauchen, desto mehr Menschen werden sich von ihrer Agenda abwenden. Egal wie schön oder umweltfreundlich sie versuchen, es zu verpacken.

Es ist Teil der Apokalypse , der Endzeit der großen Offenbarungen. Mit unzähligen Enthüllungen bisher geheimer oder unbekannter Dinge. Die Zeit einer göttlichen Offenbarung oder übernatürlichen Offenbarung an die Menschheit, die sich auf die menschliche Existenz bezieht.

Das Endspiel, in dem wir etwas abschließen und eine neue Ära beginnen. Und unabhängig davon, ob die Kabale, die Kanaaniter auf ihren Great Reset und ihre Neue Weltordnung hinarbeiten, die Prophezeiungen sagen, dass sie gestürzt werden.

Durch die neue Ära anbrechen wird, die zu großer Entwicklung, Wohlstand und Befreiung führen wird. Die Menschheit hat keine andere Wahl, als sich von der dystopischen Neuen Weltordnung abzuwenden und sich einer menschenfreundlichen utopischen Neuen Welt zuzuwenden.

Auf dem Weg dorthin werden die Ereignisse dieses Übergangs von biblischem Ausmaß sein.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen(auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „DUMBs weltweit: Flughafen BER, Stuttgart 21 und Ramstein, Deutschland“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/ellaster.nl am 28.06.2022

About aikos2309

10 comments on “Warum die Elite eine unmenschliche Agenda verfolgt – das Endspiel wird von biblischem Ausmaß sein

  1. „Kain war anders als sein Bruder Abel. Sein Vater (Satan) kontaktierte seinen Sohn und verführte ihn. Er sagte ihm, wenn sein Bruder Abel starb und keine Nachkommen hinterließ, würde Kain die ganze Welt erben. Ob es in der Bibel wörtlich so geschrieben steht oder nicht, die Kanaaniter identifizieren sich mit dieser Geschichte. Sie betrachten sich als Nachkommen Kains. Die Kinder Israel gingen auf Anweisung Gottes in das Land Kanaan, vertrieben das Volk dort und eroberten es für sich.“

    Das ist Quatsch – es steht in der Bibel völlig anders. – GOTT – also m. E. AN, der Chef der AN-UNNA-KI – bewertete die Getreide-Gabe Kains an ihn als minderwertig und lehnte sie ab. Die Blutgabe des ersten Lammes von Abel wertete er hoch und nahm sie an.

    So – was machte dieser „Gott AN“? – Er schuf Eifersucht zwischen den beiden Brüdern – Spaltung durch unterschiedliche Bewertung – DAS ist bis heute das Manipulationsmittel der Wahl dieser AN-UNNA-KI.

    So war es auch mit den Religionen und ist noch.- AN hat die patriarchalischen Religionen, die sog. abrahamitischen Religionen erfunden und firmiert in ihnen allen unter verschiedenen Namen.

    Den einen sagte er: IHR seid meine Auserwählten und alle anderen sind niederer als das Vieh und zu töten.
    Den anderen sagte er: „Eure Religion ist die einzig wahre und Euer Gott (also ER alias Öllah) der einzig wahre und alle anderen Ongläubigen sind Vieh und zu unterwerfen oder zu töten.

    Die wenigsten Menschen lassen sich von dieser angeblichen Höherwertigkeit gegenüber ihren Mitmenschen bauchpinseln, lassen ihr EGO pinseln – fühlt es sich nicht super an, von GOTT als besser als alle anderen und bevorzugt und angennommen statt abgelehnt zu werden mit der Aussicht, dann noch als Belohnung für das Töten unschuldiger anderer Menschen nach dem eigenen Ableben oder gar nach dem Harmageddon zu GOTT entrückt zu werden, statt im pfeurigen Pfuhl zu verrecken?
    Worauf beruhen die meisten Zwiste, Streitigkeiten, Zerwürfnisse noch heute zwischen Gewschwistern? – „DUUU warst das Lieblingskind unserer Eltern. Immer haben sie mir DICH als das supertolle Kind vorgehalten, während ICH nur der ungewollte, ungeliebte Dreck war. DICH habren sie geliebt, DU hast alles bekommen. ICH habe die Arbeit gemacht und DU wurdest belohnt für’s Nixtun und Liebkindmachen. Usw. usf.“

    DAS ist der wahre Hintergrund dafür – grundlose Ungleichbehandlung von Geschwistern durch die Eltern, Annahme des Einen und Ablehnung des anderen. Ob sich die Eltern dessen bewusst waren oder nicht, ob sie es absichtlich taten oder nicht – das benachteiligte sich ungeliebt FÜHLENDE Kind FÜHLT den Unterschied und neidet dem anderen die Liebe der Eltern, die es selbst tatsächlich oder vermeintlich nicht bekam.

    DAS steckt hinter aller Spaltung – und der Grund ist in der Wurzel des ganzen ALL-EINEN auf seine UR-Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung zu suchen und zu finden, durch die es zu Dr. Jekyll und Mr. Hyde wurde und es ist die Mr. Hyde-Seite und diese ihre vermeintliche nur gefühlte Ur-Verletzung ihrer Liebe dadurch, wodurch sie in den Hass auf die Dr. Jekyll-Seite geriet – denn Hass resultiert aus verletzter Liebe wie wir es z. B. in all solchen Beziehungstaten sehen, in Familientragödien, wo es zum Geschwister- und / oder Elternmord kommt.

    Das betrifft eben nicht nur die Menschen auf der Erde – das betrifft das ganze ALL bzw. alle Teilwesen des ALL-EINEN im ganzen ALL.

    Wie das abgelehnte Geschwisterkind dann meistens nicht die Klärung mit den als übermächtig empfundenen Eltern, die den Unterschied gemacht haben, sucht und stattdessen sein Geschwisterkind aus Neid auf die Liebe der Eltern, die ihm vermeintlich versagt wurde, hasst, so projeziert auch die Mr. Hyde-Seite seit der Ur-Spaltung die Dr. Jekyll-Seite. – Dass beide Seiten nur die durch die Spaltungskrankheit von-ein-ander im BEWUSSTSEIN von-ein-ander getrennten Teilwesen des ALL-EINEN sind, will vor allem die Mr. Hyde-Seite nicht wahrhaben – denn schon längst hat sie sich in ihrem Wahn verloren, hat sich mit den Vorteilen ihrer Macht arrangiert durch ihre Selbsterhöhung, die aus ihrem durch die Ur-spaltung entstandenen Minderwertigkeitskomplex entstand bis hin zum offenbar grenzenlosen Größen-, Herr-schafts-, Machbarkeits- und Allmachtswahn.

    Ob Außerirdische oder Menschen oder weiß der Geier was – alle und alles sind Teilwesen des ALL-EINEN, das alles ist was je war, ist und sein wird und nur die Erkenntnis dessen und Annahme dessen und damit das Akzeptieren desselben Lebens- und damit Existenzrechtes aller anderen Teilwesen nach der GOLDENEN REGEL kann diesen Wahnsinn beenden.

    Sollte die Mr. Hyde-Seite so weitermachen und sich weiterhin weigern, von ihrem hohen Ross herabzusteigen in der Erkenntnis all dessen, hat die Dr. Jekyll-Seite das Recht, Notwehr- und Verteidigungsmaßnahmen bis hin zur Auslöschung der Mr. Hyde-Seite zu ihrer eigenen Rettung und Bewahrung zu ergreifen, um das Gute, Wahre, Liebende des ALL-EINEN zu erhalten, zu retten, bevor die Mr. Hyde-Seite das ganze ALL-EINE in ihren Wahn und ihre „Hölle“ zieht – um es mal so auszudrücken.

    Meines Erachtens.

    1. Sorry, Korrektur:

      „Die wenigsten Menschen lassen sich von dieser angeblichen Höherwertigkeit gegenüber ihren Mitmenschen bauchpinseln“

      Es heißt: „Die MEISTEN Menschen lassen sich….“

  2. netzfrauen.org/2022/06/28/fishing-2
    …………..
    episch-interessant.com/traechtige-kuh-die-verzweifelt-versucht-das-baby-zu-retten-springt-auf-dem-weg-zum-schlachthof-vom-lastwagen/
    ………………
    rnd.de/panorama/berlin-erneut-schlaegerei-und-tumult-in-freibad-250-badegaeste-bedraengen-wachleute
    …………….
    focus.de/panorama/verkehrsblockaden-in-frankreich-pariser-polizei-reisst-klima-aktivisten-trotz-festgeklebter-haende-voneinfach-von-der-strasse_id_107995444.html
    ……………..
    rotbaeckchen.de/familienleben/bastelanleitungen/bienenhotel-bauen

  3. ‚Stellen Sie sich eine Welt mit Technologie vor, die wir jetzt erreicht haben, aber addieren Sie 1000 Jahre dazu. Oder 10.000 Jahre. Oder 100.000 Jahre.‘ =>Gesundes organisches Leben kann auf Dauer nur innerhalb einer schmalen Bandbreite von elektromagnetischer Feldbelastung überhaupt existieren. In den letzten 100 Jahren ist die Belastung durch nicht-native EMF in unserer Lebenswelt um eine Milliarde Milliarde Mal (10hoch18) gestiegen. Das ist ein sehr wichtiges zivilisatorisches Thema, u.a. nachlesbar in dem Buch ‚The invisible Rainbow‘ von Arthur Firstenberg.

    Der sog. G-Faktor nicht-nativer EMF-Belastung lässt schädliche oxidative Stoffwechselprodukte u.a. in den Mitochondrien extrem ansteigen. Dies führt zu einem allgemeinen Abfall der biologischen Funktionsfähigkeit des Organismus, z.B. werden hierdurch die topologischen Isolatoren in den Mitochondrien nachteilig verändert. Dies ist ein Grund für die Fettsucht-Epidemie in den USA und anderen hoch EMF-belasteten Industrienationen. Dr. Jack Kruse macht darauf in seinen Podcasts unablässig aufmerksam. Wir sind nur so lebensfähig wie unsere Mitochondrien uns das ermöglichen.

    Die Menschheit degenerierte genetisch und organisch seit ihrer Elektrifizierung vor rund nur 100 Jahren extrem schnell. Ihre kognitiven Fähigkeiten fallen seit vielen Jahrzehnten auf immer tiefere Werte, der Welt-IQ ist gerade in den letzten Jahren rasant gefallen, ebenso die Reproduktionsfähigkeit u.a. durch immer geringere Spermienzahlen.

    Die Elektrifizierung der modernen Zivilisation ist deshalb eine absolut tödliche und von den meisten unter uns unerkannte Falle für unsere Spezies, die zu allgemeiner Idiotie und Fortpflanzungsunfähigkeit innerhalb weniger Generationen führen wird.

    Entweder gehen wir zurück zu einer low-tech Lebensweise wie z.B. die Amish-People in den USA oder wir degenerieren sehr bald zu Wesen, die weit unterhalb der Fähigkeiten unserer nahen Vorfahren liegen. Die industrielle Zivilisation mit all ihren technischen Spielzeugen war niemals nachhaltig und wird sich als ein kurzer fataler Irrweg in der langen Menschheitsgeschichte herausstellen.

    1. @Bernd

      Was die Fortpflanzungsunfähigkeit betrifft, so betrifft das überall sichtbar m. E. nur die westlichen Gesellschaften – eben diese Hightech-Gesellschaften. – Die Reproduktionsfähigkeit all der eingeschleusten Mügrünten aus eben Lowtech-Ländern ist ungebremst und scheint hier bestens ali mentiert noch mehr auf Hochtouren zu laufen.

      Die Fettleibigkeit mit wabbeligem Fettgewebe ist auch hier zunehmend der Fall und sichtbar – auch hier funktionieren bei sehr vielen die Systeme nicht mehr richtig.

      Was eine extreme Funktionsstörung der Mitochondrien bedeutet wissen CFS-Kranke am besten.

      Ja – ich kann Dir zur zustimmen und bestätigt meine intensive intuitive Abneigung gegen all dieses Hightechzeugs seit es eingeführt wurde. – Ich kann mich einfach nicht mit diesem digitalen Wahnsinn anfreunden – das ist auch der Grund, warum ich ein Informatik- und Technik – Neutrum bin und nur das Minimum als Anwender kann mit meinem Hausinformatiker im Rücken, sonst hätte weder Handy noch Computer.

      Mir haben schon Bankangestellte von alten Leuten erzählt, die weinend hilflos vor den Bankautomaten gestanden hätten. – Es ist eben nicht jeder Mensch ein Informatiker, ein Techniker – aber es wird allen aufgezwungen ohne die informatik-technikfreie Alternative zur Wahl zu haben.

      Ich finde das alles nur noch ganz schrecklich.

      Meines Erachtens.

      1. Lieber Atar,
        danke für Deine freundliche Antwort auf meinen Beitrag!
        Ich verfolge dieses Thema seit einiger Zeit und es beschäftigt mich sehr. Es gibt gute Gründe dafür es überaus ernst zu nehmen. Mal sehen was in unserer Lebenszeit noch alles geschehen wird. Wir leben ja tatsächlich in interessanten Zeiten!
        Beste Grüße
        Bernd

      2. Lieber Bernd,

        „interessant“ würde ich das allerdings nicht nennen – vielmehr einfach nur entsetzlich – jedenfalls nach meinem Empfinden.

        LG,
        Atar

  4. Das Pyramidensystem der Unwissenheit. Jeder weiß nur das, was er wissen soll, um zu funktionieren und denkt dann, er weiß mehr als alle anderen..

  5. Dokumentation Empfehlung

    Seduced: Inside The NXIVM Cult

    Diese Experimente dieser Sekte oder Sekten….Erinnert einen Heute an Welt Massen Hypnose.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.