Blackout kommt: Die Netzbetreiber und auch die Supermärkte bereiten sich vor

Teile die Wahrheit!

Die drohende Energiekrise, die durch die fatale Politik der EU und der Regierungen verursacht wurde, macht die Gefahr eines Blackouts immer wahrscheinlicher.

Selbst große Handelsunternehmen überlegen Maßnahmen für den Fall der Fälle und auch Netzanbieter und Heer üben.

Dass die Blackout-Gefahr massiv zugenommen hat, durch Energiewende und kontraproduktive Russland-Sanktionen, kann auch die Beschwichtigungsrethorik der Politik nicht mehr verheimlichen.

Schon am 30. April fand in Deutschland eine Übung statt, die so bisher einmalig war. Unter der Leitung der Netzbetreiber Transnet BW und Amprion sowie der Schluchseewerk AG im Schwarzwald wurde die Schwarzstartfähigkeit eines Pumpspeicherkraftwerks unter realen Bedingungen getestet.

Denn im Falle eines Blackouts sind weder Windräder, Solaranlagen, Kohlekraftwerke, Atomkraftwerke aber auch die meisten Gaskraftwerke nicht schwarzstartfähig und können also keine Teilnetze, ein sogenanntes Hochfahrnetz um sich herum aufbauen, die dann wieder zu einem Gesamtstromnetz zusammengeschaltet werden.

Eine der Grundvoraussetzungen, um nach einem Blackout das Stromnetz wieder hochzufahren. Die gewonnenen Daten aus dem Versuch sollen nun noch ausgewertet werden. (Das erwartet Sie im kommenden Winter in Deutschland: Die Rationierung von Strom, Gas und Benzin)

Bundesheer übt Krisenszenarien und Einsatz gegen Demos

Aber auch große Supermarktketten beschäftigt das Thema zunehmend. So prüft man bei Spar derzeit Pläne, wie auch im Falle eines Blackouts Lebensmittel an Kunden gegen ein geringes Entgelt ausgegeben werden können.

native advertising

Auch klare Sicherheitsregeln für die Angestellten gibt es, wie sie sich im Falle von Plünderungen, Einbrüchen und Überfallen verhalten sollen. So wird empfohlen, keine Gegenwehr zu leisten, sondern deeskalierend zu wirken und zu versuchen, Handgreiflichkeiten zu vermeiden.

Zudem hätten sie auch das Recht, die Filiale zu verlassen und nach Hause zu fahren, wenn es wegen flächendeckender Stromausfälle zu gefährlich am Arbeitsplatz werden würde. Auch Lidl bereitet Notfallkonzepte vor.

Auch beim österreichischen Bundesheer übte man zuletzt in der Steiermark für ein Krisen- bzw. “Terror”-Szenario. Annahme war, dass eine friedliche Demonstration aus dem Ruder läuft, eskaliert, gewaltig wird und die innere Ordnung und Sicherheit gefährdet und Terroristen dies für Anschläge nutzen.

Zuletzt warnten Experten wegen der Teuerungen und der Energiekrise bereits vor zunehmenden Spannungen und einem “gewaltigen sozialen Konfliktpotenzial”. Die Regierung plant nun wohl schon die “Befriedung” der unzufriedenen Bevölkerung.

 

Stromausfall in Baden-Baden: Kein Klimawandel, sondern Erdschluß

Die erste Meldung des SWR “… habe die Ummantelung offenbar den heißen Temperaturen nicht standgehalten…” beinhaltete mit dieser Formulierung eine Irreführung.

Wer die Unseriösität der Lügenmedien durchschaut hat, kann davon ausgehen, daß dies gezielt geschah.

Der seit zwei Tagen in schweißtreibender Hitze vor sich hin brütende Leser sollte glauben, daß die Ursache das heiße Sommerwetter sei und somit folgern, daß der Klimawandel mit seinen Extremwetterereignissen nun auch noch zu Stromausfällen führt.

Wenn man die Sache durchdenkt kann das nicht sein. Ein schwarzes Armaturenbrett aus Kunststoff wird zwar sehr heiß in praller Sonne, aber es schmilzt nicht dahin.

  

Bei einem Erdkabel, das nicht der direkten Sonnenenstrahlung ausgesetzt ist und zudem mit einer Ummantelung versehen ist, die für Stromdurchfluß (=Erwärmung) ausgelegt ist, mit entsprechenden Sicherheitszuschlägen für Überlastung, kann der im Bild dargestellt Schaden nicht einfach durch Sonneneinstrahlung bzw. Sommerhitze entstehen.

Immerhin hat das SWR inzwischen eine plausible Erklärung geliefert. Es war ein technischer Fehler und die “heißen Temperaturen” sind durch einen Erdschluß (= Kurzschluß im Erdreich) entstanden. Siehe hierzu den Artikel beim SWR.

Nix, Ursache Klimawandel!

 

Wenn es nicht nur finster wird…

…ist es wichtig, sich nicht auf andere zu verlassen zu müssen. Denn wenn alles steht, auch die Supermarkttüren geschlossen bleiben und die Einsatzkräfte mit Notfällen ausgelastet sind, ist es besser, selbst vorgesorgt zu haben.

Dazu gehören neben Notvorräten für die Familie, die es auch als Vorsorgeboxen gibt; zudem Wasser oder die Möglichkeit, Wasser mit einem Filter trinkbar zu machen oder abzukochen. Dazu auch Notbeleuchtung, Taschenlampen und Heizmöglichkeiten, sei es mit Gas oder Holz, denn wenn der Blackout im Winter eintritt, kann es unabhängig von den Energiepreisen sehr schnell kalt in der Wohnung werden.

Zu empfehlen ist auch der Besitz eines Radios mit Kurbel, um wichtige Notfallmeldungen und Anweisungen für die Bevölkerung abzuhören und gegebenenfalls auch Nachbarn und Freunde zu informieren.

Wenn der Blackout nicht zu lange dauert, kann auch ein Strom-Generator oder eine Notfall-Solarstation zum Einsatz kommen, um für Beleuchtung zu sorgen oder den Kühlschrank weiterzubetreiben.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Phil Schneider: Leben und Tod eines Whistleblowers“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com

Quellen: PublicDomain/freiewelt.net/wochenblick.at am 25.07.2022

native advertising

About aikos2309

12 comments on “Blackout kommt: Die Netzbetreiber und auch die Supermärkte bereiten sich vor

  1. Pingback: In arrivo il blackout: si preparano gli operatori di rete e i supermercati ⋆ Green Pass News
    1. Angs erfuellt seinen Zweck und gibt Regierung Daseinsberechtigung, dass sie nicht in Frage gestellt wird.

      Weil die da oben sollen und werden es schon richten. LUL

      Das sie die Ereignisse selbst herbeiführen bzw als politikmarionetten ausführen und umsetzen, steht auf einen anderen Blatt.

  2. Nachtrag:

    Wow ,bei Min. 01:50 sagte dieser: Eine demoralisierte Person kann keine wahren Informationen Aufnehmen.

    Kommt euch das irgendwie bekannt vor ? Mir schon.

  3. Auf die Möglichkeit, daß ich falsch verstanden werde:
    Wir Deutsche sind einfach zu träge eine Revolte zu starten. Das sieht bei den Süd-und Ostländern ganz anders aus.

    Was auch denkbar ist: Nach 2-3 Tagen flippen die Leute aus und brennen GRÜNE Parteistuben ab oder schlimmere Sachen, da die menschliche Natur nur oberflächlich zivilisiert erscheint.
    Der mitlesende verfassungslose Verfassungs- und Landschutz ist entsetzt… aber wird das auch wissen.
    Das BRD-Konstrukt hat fertig, US-Vasallen sind und waren hilfreich dabei.

    1. Uns geht es in der Menge als volk zu gut.

      Dadurch wird man faul, trage und laesst sich zu vieles gefallen.

      Anwesende ausgenommen.

  4. Ausländer und Asylanten werden als »besonders schützenswert« klassifiziert und sollen im Notfall eine »bevorzugte Belieferung« erhalten im Gegensatz zur deutschen Bevölkerung ►

  5. Viele Deutsche haben nur ein Problem ,igit pfui Tauben ,aber …..

    kommunal.de/rechtsgutachten-kommunen-tauben

    So ,wieder Sendepause

    1. Die verfolgen doch eh alles, was liebenswert ist und Freude bereitet.
      Ich füttere meine Tauben auch auf dem Fensterbrett.
      Inzwischen gesellen sich schon Eichhörnchen hinzu 🙂

      1. ja,dass stimmt,über Tauben wird nur gemeckert,Sie sind intelligenter als manch
        Dussel Depp…..ich mache jeden Morgen den selben Weg…die Raben warten auf die Erdnüsse,,,,die Spatzen auf Ihr Futter…die Igelchen Abends auf Ihre Mehlwürmer usw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.