Experte für Biomedizin: Geimpfte Menschen „infizieren“ Ungeimpfte mit gefährlichem Graphenoxid (Videos)

Teile die Wahrheit!

Dr. Philippe Van Welbergen, einer der ersten Experten, die durch die Impfung gegen das Wuhan-Coronavirus (COVID-19) verursachte Schäden im Blut feststellten, fand heraus, dass ungeimpfte Personen Graphen und sich selbst zusammensetzende Nanopartikel im Blut haben – eine Manifestation der Ausscheidungen derjenigen, die sich geimpft haben.

Van Welbergen ist ein Spezialist für Biomedizin, der sich mit chronischen Fällen befasst. Er hat sich in Pharmakologie, Biopharmakologie, fortgeschrittener Schmerzbehandlung und ästhetischer Medizin weitergebildet, weshalb er in der Lage war, Entwicklungen von Patienten zu erkennen, die scheinbar nicht normal waren oder in der Anamnese der Patienten keinen Sinn ergaben.

„Einer der Tests, die wir routinemäßig zur Unterstützung der Diagnose durchführen, ist die Morphologie der roten Blutkörperchen – das bedeutet, dass bestimmte Bedingungen die Form eines einwandfreien roten Blutkörperchens von einem hübschen kleinen Donut mit einem Grübchen zu sehr seltsamen Formen verändern können“, erklärte er kürzlich bei einem Auftritt in der „Dr. Jane Ruby Show“.

Die Moderatorin Dr. Jane Ruby wies darauf hin, dass es zwei Hauptwege gibt, auf denen die Injektionen – was auch immer in ihnen enthalten ist – auf eine andere Person übertragen werden können, die nicht geimpft ist. Dies kann durch Einatmen oder Haut-zu-Haut-Kontakt geschehen.

Van Welberger sagte, dass er beim Betrachten der reinen Blutausstriche, die er direkt von einer Person zum Mikroskop brachte, feststellte, dass das ungefärbte Blut „ungewöhnliche, winzige Strukturen aufnahm“, die er noch nie zuvor gesehen hatte.

Dann präsentierte er Daten, die zeigen, dass rote Blutkörperchen – die normalerweise rund und donutförmig sind – durch das Spike-Protein beschädigt wurden. Diese Zellen sind nicht mehr rund, sondern viereckig oder achteckig. Sie sind durch die Beschädigung des Spike-Proteins durcheinander geraten und können nicht wiederhergestellt werden.

„Rote Blutkörperchen kann man nicht reparieren“, erklärte Van Welverger. „Sie sind also im Grunde für uns verloren.“ (Impfungen: Die Gerinnsel sind KEINE Blutgerinnsel – elektrisch leitfähige Elemente (Video))

Da diese Zellen ihre Form verloren haben, können sie sich auch nicht mehr durch das Makrozirkulationssystem bewegen. Stattdessen ballen sie sich einfach zusammen und blockieren alles.

native advertising

Die Ungeimpften hatten schließlich Graphen und selbstorganisierende Nanopartikel im Blut, was die Ausscheidungen der Geimpften selbst widerspiegelt. Dies wird häufig bei ungeimpften Kindern mit geimpften Eltern beobachtet.

Bei Kindern, die mit Graphenoxid in ihrem Körper infiziert waren, wurden unterschiedliche Auswirkungen festgestellt, wobei Magen-Darm-Beschwerden am häufigsten sind. Dies liegt daran, dass die Zellen mit Geschwüren, Blutungen und sogar einigen Formen von Krebs in Verbindung gebracht werden.

Eltern nehmen den Tod von Kindern in Kauf, wenn sie sie gegen COVID-19 impfen lassen

Anhand einer Probe eines Dreijährigen zeigte Van Welbergen, dass im Blut des Kindes abgeschliffene Graphenfragmente zu finden waren, die wahrscheinlich vererbt worden waren.

Bei einer anderen Probe, die von einem achtjährigen ungeimpften Kind stammte, waren der rechte Arm und der rechte Oberschenkel praktisch gelähmt, und der Oberschenkel konnte sich nicht normal bewegen. Van Welbergen sagte, dies bedeute, dass das Kind eine Graphen-Übertragung und Infektion erlebt habe.(Mikroskopische Bilder zeigen Nanotech in Covid-19-Impfstoffen: „Dieses Ding, das wächst, ist also nicht biologisch“ (Video))

Van Welbergen ist nicht der einzige, der die negativen Auswirkungen von Graphenoxid in Impfstoffen auf menschliche rote Blutkörperchen beobachtet hat.

Dr. Bärbel Ghitalla und sein Kollege Axel Bolland sowie die beiden Rechtsanwälte Holger Fischer und Elmar Becker fanden Graphenoxid in ihren Körpern, nachdem sie mit dem Impfstoff COVID-19 von Johnson & Johnson geimpft worden waren.

 

Der Schweizer Forscher Armin Koroknay fand außerdem heraus, dass die Impfung eine sofortige Blutgerinnung auf mikroskopischer Ebene verursacht, wobei die schlimmsten Auswirkungen auf das menschliche Blut nach der zweiten Injektion zu beobachten sind.

Der Mikrobiologe Dr. Sucharit Bhakdi sagte außerdem, dass Eltern, die ihre Kinder gegen das COVID-19-Virus impfen lassen, damit bereit sind, ihre Kinder töten zu lassen.

Sehen Sie sich das folgende Video an, um zu erfahren, wie geimpfte Personen die Ungeimpften beeinflussen.

Zwei neue verblüffende Entdeckungen in Blutgerinnseln von COVID-Geimpften

Die Ärztin und Autorin Dr. Jane Ruby teilte in der Sendung „Live with Dr. Jane Ruby“ auf Brighteon.TV am 18. Juli weitere bahnbrechende Erkenntnisse des zertifizierten Einbalsamierers Richard Hirschman mit.

Die erfahrene Medizinerin sagte, dass es zwei neue verblüffende Entdeckungen im Zusammenhang mit den weißen faserigen Gerinnseln gibt, die Hirschman in den Leichen von geimpften Personen gefunden hat.

Ruby sagte auch, dass Hirschman nachweisen konnte, dass die meisten der Verstorbenen mit dem Impfstoff gegen COVID-19 geimpft worden waren.

Die weißen faserigen Gerinnsel wurden aus allen wichtigen Arterien und Venen in Oberschenkel, Leiste, Armen und Hals gezogen.

 

Weißes faseriges Gerinnsel mit klobigen Kugelsäcken und Mikroverklumpung

Ruby, die auch Expertin für die Entwicklung von Arzneimitteln ist, zeigte den Zuhörern eine von Hirschmans neuesten Entdeckungen – ein weißes faseriges Gerinnsel mit klobigen Kugelsäcken. Sie wies darauf hin, dass diese möglicherweise intermittierend gewachsen sind und fast wie Auswüchse des ursprünglichen weißen faserigen Gerinnsels sind.

Hirschman sagte, die klobigen Kugelsäcke, die alle von geimpften Personen stammten, erinnerten ihn an Spinneneier, die von einem Spinnennetz bedeckt sind.

„Und man kann sehen, wie sich das weiße faserige Zeug zu dieser kleinen Kugel zusammenballt, die wie eine kleine Weintraube aussieht. Aber die Sache ist die, dass ich sogar am Anfang oft bemerkt habe, dass an dem einen oder anderen Ende etwas Blut an dem weißen Faserklumpen haftet, den ich habe. Und manchmal läuft es auch entlang des weißen Fasermaterials“, sagte Hirschman.

Ruby erwähnte, dass eine 1.500-fache Vergrößerung der Blutgerinnsel Dinge gezeigt hat, die Teil der sich selbst zusammensetzenden Nanopartikel sind. Sie wies darauf hin, dass Mike Adams, der Gründer von Brighteon.TV, sagte, dass erste Analysen zeigten, dass die weißen Gerinnsel kein organisches Material, Protein, Amyloid, Fibrin oder Cholesterin sind. Hirschman bestätigte auch, dass das seltsame weiße Zeug in den Blutgerinnseln nicht normal ist.

Der zertifizierte Einbalsamierer sprach auch über Mikrogerinnsel und sagte, dass die schwarzen Flecken, die auf dem von Ruby gezeigten Bild und Video zu sehen sind, Beispiele für Mikrogerinnsel sind. Ein Radiologe aus Michigan habe ihm gesagt, dass die Mikrogerinnsel sehr besorgniserregend seien, weil sie durch den Körper fließen und Gefäße verstopfen könnten, so dass die Organe langsam nicht mehr mit den benötigten Nährstoffen versorgt würden.

Hirschman sagte, Mikrogerinnsel seien fast wie feiner Sand, Strandsand oder Pulver, die sich im Blut befinden und die langsam andere Beschwerden und Krankheiten verursachen, die nicht diagnostiziert werden.

Laut Ruby ist dies eine weitere Situation, in der eine chemische Analyse erforderlich ist. Sie stellte fest, dass es sich bei diesen Mikroklumpen um eine Art Graphen oder ein anderes Material handeln könnte, das sich selbst zusammensetzt und den Körper zwingt, es herzustellen.

Millionen oder Milliarden dieser Mikroklumpen, die im Gehirn, im Herzen oder in der Lunge einer Person zirkulieren, sind sehr gefährlich, sagte sie. Hirschman stimmte ihr zu und fügte hinzu, dass diese Mikroklumpen aneinander stoßen und größere Klumpen bilden könnten.

Sehen Sie sich die Folge vom 18. Juli von „Live with Dr. Jane Ruby“ unten an. Neue Episoden von „Live with Dr. Jane Ruby“ sind jeden Montag um 19 Uhr und jeden Samstag um 15 Uhr auf Brighteon.TV zu sehen.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Videos:

Quellen: PublicDomain/naturalnews.com am 26.07.2022

native advertising

About aikos2309

8 comments on “Experte für Biomedizin: Geimpfte Menschen „infizieren“ Ungeimpfte mit gefährlichem Graphenoxid (Videos)

  1. Konstruktiv wäre dieser Artikel, wenn er Vorschläge zur Bereinigung der Kontaminationen im Blut machen würde. Hilft bereits NAC, grüner Tee, Curcumin oder muss es gar eine Blutwäsche sein?

    1. 2 Dinge sind sicher.

      Der Tod und die steuer.

      Lebend kommt hier eh keiner raus, also warum sorgen machen?

      Mir ist das immer noch auch hier viel zu viel materielles und geistiges sein.

      Die Seele kommt mir bei diesen Ansichten trotz allen auch hier sehr oft viel zu kurz.

    2. Es kommt nicht darauf an, wie lange man lebt, sondern wie, wofuer man sich einsetzt, weswegen, was man. Energie gibt Aufmerksamkeit Fokus konzentration und was eher nicht, ob man noch aengste und Sorgen hat oder eher weniger.

      Meine bisherige Vorbereitung ist eher angst freier, distanzierte damit umzugehen, anstatt zu sehr in diesen angstfelder verhaftet zu sein.

      Ich Weiss nicht, ob hier schon viele so weit sind und nicht so sehr preppen und sagen gib mir lieber die Kugel als den piecks, denn das geht schneller und kommt aufs gleiche hinaus.

      Wenn wir eine satanische Welt bald total haben Sollten dann hab ich eh kein Bock hier zu bleiben zu ueberleben um jeden Preis des Lebens und der Liebe ( willen) wegen etc.

      Vielleicht braucht man diese. Lockerheit und scheißegal Einstellung, dass man sagt macht was ihr wollt, ich gehe mein Weg und bis gut zu meinen Umfeld und führe kein Krieg habe keine Feinde und gegner.

      Scheiss auf gut gegen boese.

      Wir sind alle. Positiv neutral und negativ.

      Der. Golden Schnitt besagt das wir uns in polaritaet Und dualiaet im verhaeltnis 35/40-60/65 bewegen sollten um keine ernsthaften Probleme zu bekommen, ohne 50nzu 50 also Perfektion total anzustreben.

      Es irrt der Mensch so lange er strebt.

      Sein

      Im augenblick

      Jedes mal

  2. Betreff: pro Landwirt … jeden den ihr kennt … notfalls zum Traktor damit rennt
    Niederländische Landwirte
    besuchen das Haus des Landwirtschaftsministers
    https://www.bitchute.com/video/PnreETqCFl7K/
    Was haben die deutschen Landwirte inzwischen gemacht?
    Es kann nicht angehen, dass seit jahrzehnten Chemtrail-Streifen
    am Himmel sind, irgendwelche Transportflugzeuge oder große Passagiermaschinen
    die Giftsuppe (auf welche Boeing seit Jahrzehnten sogar ein Patent drauf hatten) regional
    ablassen … und paar Stunden später trübt der Himmel ein … und 1-2 Tage später kommt
    der ganze giftige Dreck runter und legt sich in die Felder und Wiesen und Wälder
    und auf die Dörfer und in die Städte und auf die Dächer und in die Gemüsegärten.
    Und die Landwirte sollen dann schuld sein, wenn Grundwasser und Boden verseucht sind
    oder Schadstoff-Belastungen zu hoch. Während täglich von oben deutschlandweit die Giftsuppe
    ausgegossen worden war! Es kann auch nicht angehen, dass hysterische Leute was von Klima
    faseln und von CO2-Reduktion, obwohl CO2 beste Pflanzennahrung ist!
    Also täglich Streifen und bunte Abendwolken und ELF-Wolkenstrukturen am Himmel … seit vielen Jahren!
    Und alle gaffen nur blöd … und keiner von den Landwirten hat aktiv den echten Aufklärern geholfen!
    Es kann nicht sein, dass die Landwirte so strunzdumm waren und den Pharmafirmen den
    Pestizid und Samendreck abgekauft haben und alles geglaubt haben, was sie in den Schulen
    des BRD-Systems so gelernt haben!
    Es kann nicht sein, dass die Landwirte nur an den Strassen rumstehen und zugucken,
    anstatt mal schnell die perversen Genderpartys zu duschen so wie sich das gehört!
    Es kann nicht sein, dass die Landwirte zuschauen, wie Millionen anständige Deutsche
    mit den ehrlichen Ärzten und Wissenschaftlern auf die Strasse gegangen sind und von
    Söldnern verprügelt worden sind und in den BRD-Medien verhetzt worden sind.
    Es kann nicht sein, dass die perversen Genders sich nun auch noch queer nennen
    um so unerlaubte und unkorrekte Assotiationen mit den anständigen Querdenkern zu schaffen
    und noch mehr Chaos zu stiften.
    Jeder Bauer weiß, dass man aus unattraktiven Bullen keine chicen Kühe machen kann
    und die sich auch nicht melken lassen und den ganzen Stall aufmischen würden,
    noch dazu würde kein Rudel dulden, dass sowas auch noch Leitkuh oder Leithammel werden kann.
    Kein Bauer kann noch länger zuschauen, wie gegaenderte Verrückte mit verlogenen Biographien
    in den Parlamenten Europas hocken und alle echten Menschen unterwerfen und abzocken wollen!
    Berlin hat aus gutem Grund eine Wildsauplage bekommen und das ist gut so! Macht weiter … Macht endlich!
    Es wird Zeit dass die Landwirte die Flughäfen und Militär-Flughäfen zur Rechenschaft ziehen,
    so wie sie es seit vielen Jahren längst hätten tun sollen, weil dort liegt die Verantwortung für die
    Giftsuppe welche täglich aus vielen (nicht allen) Flugzeugen vorsätzlich und geplant regional
    abgelassen wurden! Die Flughäfen und Militärs haben die Hoheit über den Luftraum – und somit
    auch die Kontroll-Pflicht wer wann was wo gemacht hat!
    Die Landwirte haben auch die Kraft und Gerätschaften jederzeit Ordnung im Land zu schaffen
    und kriminelles Gesindel und Politverbrecher rauszuwerfen!
    Auch kriminellen Lehrern, Schulen und Praxen, welche die Kinder mit Corona-Massnahmen quälen
    dürfen die Landwirte nicht mehr länger zuschauen, weil Kinder waren NIE und zu keinem Zeitpunkt
    eine Risiko-Gruppe für echtes oder falsches ‚Corona‘ gewesen!
    Kinder haben weniger Eisen im Blut. Jeder Ferkelzüchter weiß das!
    Jedes Kalbfleisch hat weniger Eisen als Rindfleisch.
    ALLE Landwirte wissen das!
    Die Impfungen sind gefährlich.
    Es ist nicht mehr zu dulden, was in Deutschland begangen wurde durch Politverbrecher und Pharmaverbrecher!
    Räumt endlich überall das Land auf!
    Was Ukraine anbelangt – das geht BRD nichts an!
    Weil solange es in Sachen BRD noch Klärungs-Bedarf gibt, gibt es auch die Besatzer der BRD.
    Und gegen einen oder mehrere Besatzer der BRD darf die BRD ohnehin keine Waffen oder Finanzierung derselben liefern.
    Da muss BRD sich ohnehin raushalten!
    Die Besatzer der BRD haften allerdings für all die Schandtaten welche die Bediensteten der BRD begangen haben!
    Es ist den Landwirten erlaubt, diese ‚Bediensteten der BRD‘ einzusammeln, in leere Viehwagen-LKWs zu sperren
    und zu den Besatzern der BRD zu karren!
    Es ist den Landwirten auch erlaubt, die frechen Politverbrecher-Medien zu duschen und deren Bedienstete einzusammeln
    und zu den Besatzern der BRD zu karren!
    Wenn die Militärs das Gesindel nicht haben wollen – eigentlich sollten die Besatzer ihre frechen Bediensteten zurücknehmen und selber entsorgen – dann … können die Landwirte das untaugliche Gesindel immer noch zum nächsten Schlachthof bringen
    und zu Aschedünger verstoffwechseln lassen. Das ist dann Entscheidung der Landwirte der jeweiligen Region!
    Vielleicht verschwinden die Systemlinge nun von selber … aus dem gesamten Milieu!

    Danke!

    Gruß an alle, von Franziska Steinle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert