Horrorekzem nach Genspritzen: Feuerrotes Gesicht, Haut schält sich ab

Teile die Wahrheit!

Eine junge Frau leidet offenbar an schlimmen Impffolgen. Mit jeder Dosis der Covid-Spritzen wurde ihr Ekzem schlimmer, breitete sich aus. Ihr komplettes Gesicht ist feuerrot, die Haut schält sich ab.

Auf TikTok teilt sie ihre Geschichte. Nun geht ihr Video viral und hat bereits Millionen Klicks. Die Genspritze dürfte bei der jungen Frau eine überschießende Reaktion ausgelöst haben, wodurch sich ihr Ekzem extrem ausbreitete und verschlechterte.

“Lasst uns über Impfungen sprechen”, beginnt sie ihre Geschichte. Sie habe sich dreimal impfen lassen. Nach jeder Impfung habe sich ihr Ekzem verschlechtert. 29 Jahre hätte sie ihre Dermatitis gut im Griff gehabt.

Lediglich am Handrücken und an der Innenseite des Armes hätte sie kleine rote Flecken gehabt – nie aber in ihrem Gesicht. Dermatologen habe sie keinen benötigt.(Experte für Biomedizin: Geimpfte Menschen „infizieren“ Ungeimpfte mit gefährlichem Graphenoxid (Videos))

Gesicht feuerrot, Haut schält sich ab

Und nun kommt es: Das Gesicht ist feuerrot. Die Haut rund um die Augen schält sich ab. Schon der Anblick macht deutlich, wie stark das Leiden der jungen Frau sein muss.

Der Dermatologe hätte ihr immer stärkere Cremes verschrieben. Schließlich habe sie sogar Medikamente nehmen müssen, die offenbar zur Behandlung von Krebspatienten eingesetzt würden.

“Das sind Drogen für Menschen, die sich in Krebsbehandlung befinden!”, sagt sie und schildert entsetzt, dass sie diese bis Jänner 2022 sogar eingenommen hätte.(Impfungen: Die Gerinnsel sind KEINE Blutgerinnsel – elektrisch leitfähige Elemente (Video))

native advertising

Auch auf Twitter wurde der Beitrag geteilt.

Staatliche Anordnungen befolgt

Sie habe nur die Empfehlungen der Ärzte befolgt, sagt sie weinend. Geholfen hätten diese Medikamente nichts, im Gegenteil: Sie hatte fürchterliche Nebenwirkungen, wie Schütteln, Kälte, Gewichtszunahme ohne zu Essen.

“Wisst ihr, ich habe 1.146 Dollar für Drogen bezahlt, die ich nicht brauche!” in aller Deutlichkeit beschreibt sie ihre horrenden Schmerzen, die sie nun erleidet.

Das ist so schmerzhaft, sagt sie und weiter: “Ich habe nur die Anweisungen der Ärzte und die staatlichen Anordnungen befolgt und das ist nun mein beschissenes Leben!”

Schwere Nebenwirkungen

Dass die gefährlichen Genspritzen viele schweren Nebenwirkungen, neben Todesfällen, Thrombosen, Herzinfarkten, Schlaganfällen, Muskelkrämpfen unter anderem auch schwere Hautreaktionen, zur Folge haben können.

 

Schwere Hautreaktionen können etwa auf eine Immunreaktion zurückzuführen sein.

Immer mehr Betroffene: Extremer Hautausschlag nach Gen-Spritze

Was sich hier abzeichnet ist mit Sicherheit nur die Spitze des Eisbergs. Wochenblick warnt schon lange vor fürchterlichen Nebenwirkungen der Genspritze.

Lange heruntergespielt und als Einzelfälle abgetan, tauchen nun auch in regierungsfreundlichen Tagezeitungen immer mehr Berichte über Nebenwirkungen auf.

Nun werden Leitragende zitiert, die von einem wochenlangen juckenden Hautauschlag nach der Booster-Spritze berichten.(Mikroskopische Bilder zeigen Nanotech in Covid-19-Impfstoffen: „Dieses Ding, das wächst, ist also nicht biologisch“ (Video))

 

Laut einem Medienbericht von “20 Minuten” melden Apotheken einen Anstieg von Kunden mit Hautausschlag. Vor allem Menschen nach der dritten Dosis der experimentellen Substanz seien davon betroffen.

Die extremen Hautreizungen zeichnen sich bei den Betroffenen durch starken Juckreiz und Rötungen aus.

Wochenblick berichtete immer wieder über die schweren Reaktionen nach den Impfungen. Zu denen neben Todesfällen, Thrombosen, Herzinfarkten, Schlaganfällen, Muskelkrämpfen unter anderem auch schwere Hautreaktionen gehören.

Keine Linderung

Zwei junge Männer werden zitiert, die auch Wochen später noch unter ihrem Ausschlag leiden. Helfen kann ihnen bislang keiner. Auch die verschriebenen Medikamente würden kaum Linderung bringen.

Selbst Blutuntersuchungen kamen zu keinem verwertbaren Ergebnis. Den Betroffenen werde geraten, die juckenden Hautstellen zu kühlen und Umschläge aufzulegen. Beiden sei die dritte Dosis als Ursache für ihr Leiden genannt worden. Immer mehr Menschen würden sich mit denselben Problemen melden.

Zulassungsstelle Swissmedic hat Kenntnis

Die Schweizer Zulassungstelle Swissmedic habe von den gehäuften Meldungen Kenntnis. Laut Swissmedic entsprächen die Nebenwirkungen nach der dritten Dosis bislang denen der Erst- und Zweitdosis.

Derzeit würden Betroffene selbst Meldungen über Quaddeln und Nesselsucht, die im Zusammenhand mit dem Booster stünden, an Swissmedic melden.

Explizit als mögliche Nebenwirkungen angeführt

Wie Swissmedic-Sprecher laut “20 Minuten” angibt sind “Ausschlag und Überempfindlichkeit bei beiden mRNA-Impfstoffen explizit als mögliche Nebenwirkungen aufgeführt.” Die aktuellen Meldungen würden untersucht.

Wie viele Nebenwirkungen, Reaktionen und Folgeschäden durch die Genspritzen müssen noch bekannt werden, damit das Verspritzen der experimentellen Stoffe endlich gestoppt wird?

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/wochenblick.at am 28.07.022

native advertising

About aikos2309

4 comments on “Horrorekzem nach Genspritzen: Feuerrotes Gesicht, Haut schält sich ab

  1. Diese Frau hatte vorher schon Dermatitis. Ihr Immunsystem hat einen schlimmen Verlauf der Krankheit verhindert.
    Das das Immunsystem nach einer Impfung leidet und nach mehreren seine Aufgabe verliert teilen uns einige Ärzte in Ihren Berichten mit.
    Dafür ist dieser Fall der beste Beweis.
    Außerdem spricht die Frau von Verschlimmerung ihrer Dermatitis nach der ersten Impfung. Da fragt man sich wie mann dann noch den Anweisungen der Ärzte folgen kann und sich weitere zwei Injektionen verpassen lassen kann.

  2. Das ist übelst. Aber was soll man dazu sagen, es wurde mehr als genug vor der Giftplörre gewarnt.

    _____________________________________________
    Reue ist Verstand, der zu spät kommt
    (Ernst von Feuchtersleben)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert