Putins globales revolutionäres Manifest: der Elite den Todesstoß versetzen, um den Rest der Welt von ihrem Joch zu befreien

Teile die Wahrheit!

Das postsowjetische Russland hatte dies nie beabsichtigt, aber es tritt nun in die globalen revolutionären Fußstapfen seines kommunistischen Vorgängers, was auf einen faszinierenden Trend hinweist, der mit der historischen Rolle dieses Zivilisationsstaates in den internationalen Beziehungen zusammenhängt.

Präsident Putin teilte am Mittwoch sein globales revolutionäres Manifest mit, als er auf der Plenarsitzung des Forums „Starke Ideen für eine neue Zeit“ sprach.

Der russische Staatschef wetterte gegen die Ungerechtigkeit der Goldenen Milliarde, die bisher die internationalen Beziehungen dominierte, sagte aber zuversichtlich voraus, dass ihre unipolare Hegemonie nach dem Beginn der laufenden militärischen Sonderoperation seines Landes in der Ukraine unwiderruflich schwinden wird.

Diese rassistische und neokoloniale Weltordnung, wie er sie treffend bezeichnete, wird schnell zu einem Relikt der Vergangenheit, da sich wirklich souveräne Staaten erheben, um das supranationale System der westlichen Eliten zu zerschlagen, das andere Länder durch Stellvertreter kontrolliert.

Das sich abzeichnende Ergebnis, so Präsident Putin, sei, dass Afrika, Asien und vor allem Indien nicht mehr so ausgeraubt werden, wie es schon seit Jahrhunderten der Fall war.

Er wiederholte auch die Schlussfolgerung von Außenminister Lawrow Ende letzten Monats, dass der Westen Angst vor Ländern wie dem seinen habe, die ihre Souveränität verteidigen, da sie dadurch in der Lage seien, ihre nationalen Entwicklungsmodelle zu schützen, auch im soziokulturellen, wirtschaftlichen und politischen Bereich.

Der russische Staatschef beendete den entsprechenden Teil seiner Rede mit der Feststellung, dass „eine verantwortungsbewusste, aktive, national gesinnte und national orientierte Zivilgesellschaft zweifellos die wichtigste Komponente der Souveränität ist“, was das hehre Ziel sei, das sein Land anstrebe.

All dies ist von entscheidender Bedeutung, denn es spiegelt Russlands sich entwickelnde große Strategie angesichts der dramatisch veränderten internationalen Bedingungen wider, die durch die spezielle Militäroperation in der Ukraine entstanden sind, zu der es gezwungen war, um die Integrität seiner nationalen Sicherheitslinien zu verteidigen.

native advertising

Präsident Putin hat erkannt, wie kontraproduktiv das Vorgehen des Westens unter Führung der USA gegen sein Land im Hinblick auf seine eigenen objektiven Interessen war, und scheint beschlossen zu haben, dass jetzt der perfekte Zeitpunkt gekommen ist, der supranationalen Elite den Todesstoß zu versetzen, um den Rest der Welt endlich von ihrem Joch zu befreien.

China hatte diese Rolle bisher informell übernommen, wenn auch indirekt und mit rein wirtschaftlichen Mitteln im Zusammenhang mit der weltweiten Reihe von Megaprojekten der Belt & Road Initiative (BRI), aber jetzt geht Russland noch weiter, nachdem es buchstäblich dazu gezwungen wurde, um die Integrität seiner nationalen Sicherheitslinien nachhaltig zu wahren.

Nichts weniger als eine echte Revolutionierung der internationalen Beziehungen durch eine echte Multipolarität wird ausreichen, um seine objektiven Interessen zu wahren.

Während China dieses Ziel schrittweise durch die BRI verfolgte, die ihm zwangsläufig gewisse Grenzen setzte, setzt Russland ein hybrides Instrumentarium ein, das wirtschaftliche, militärische und politische Mittel umfasst.

Das postsowjetische Russland hatte dies nie beabsichtigt, aber es tritt nun in die globalen revolutionären Fußstapfen seines kommunistischen Vorgängers, was auf einen faszinierenden Trend hinweist, der mit der historischen Rolle dieses Zivilisationsstaates in den internationalen Beziehungen zusammenhängt.

Aufgrund seiner enormen Größe, seiner kosmopolitischen Bevölkerung (die ihm grenzenlose Kreativität verleiht) und seiner konsequenten Verteidigung der staatlichen Souveränität stand Russland immer an vorderster Front, wenn es um die Gestaltung globaler Trends ging, was in den meisten Fällen dazu führte, dass es sich bemühte, das Weltsystem zu reformieren, um es gleicher, fairer und gerechter zu machen.

So ist es auch in der Gegenwart, wo Russland wieder zur führenden revolutionären Kraft der Welt geworden ist. (Putin erklärte dem Deep State kürzlich den totalen Krieg (Video))

 

Putin kritisiert „globalistische“ Weltordnung als „totalitär“

„Das kreative Streben wird behindert“.

Der russische Präsident Wladimir Putin erklärte heute, die „globalistische“ Weltordnung sei „totalitär“ und behindere „kreatives Streben“.

Putin äußerte sich auf einem Forum in Moskau.

Der berüchtigte Staatschef behauptete, der Westen habe seine globale Vormachtstellung nur durch die historische Ausplünderung anderer Nationen erreicht und habe kein moralisches Recht, dem Planeten ein unipolares Modell aufzuzwingen.

„Das Modell der totalen Dominanz der so genannten ‚goldenen Milliarde‘ ist ungerecht. Warum sollte diese ‚goldene Milliarde‘ unter der Weltbevölkerung andere dominieren und ihre eigenen Verhaltensregeln aufzwingen?“ fragte Putin.

„Dieses Modell, das auf der Illusion der ‚Exklusivität‘ beruht, teilt die Menschen in Menschen erster und zweiter Klasse ein und ist daher im Kern rassistisch und neokolonial“, fügte er hinzu.(Putin kritisiert „globalistische“ Weltordnung als „totalitär“ – Russland hat die Kriegsziele ausgeweitet)

  

„Und die ihm zugrunde liegende globalistische, angeblich liberale Ideologie nimmt immer mehr Züge eines Totalitarismus an, der kreatives Streben und freies historisches Schaffen hemmt“, so Putin.


Der russische Präsident betonte weiter, dass seiner Ansicht nach die globalistische Weltordnung auf der Ausbeutung anderer Länder beruht.

Natürlich ist diese „goldene Milliarde“ nicht zufällig „golden“ geworden. Sie hat eine Menge erreicht. Aber sie hat ihre Positionen nicht nur dank der Verwirklichung einiger Ideen eingenommen, sondern zu einem großen Teil aufgrund des Raubes anderer Völker – sowohl in Asien als auch in Afrika. Das ist es, was passiert ist.“

Dann erklärte er, dass die westlichen Eliten Angst davor haben, dass ihre globale Ordnung demontiert wird.

„Wie sehr sich die westlichen und so genannten supranationalen Eliten auch bemühen, die bestehende Ordnung der Dinge zu bewahren, eine neue Ära steht bevor, eine neue Etappe der Weltgeschichte. Und nur wirklich souveräne Staaten können eine hohe Wachstumsdynamik gewährleisten und zum Vorbild für andere werden“, sagte Putin.

 

Wie wir bereits früher hervorgehoben haben, hat Putin dem Westen immer wieder die Schuld für seinen eigenen Untergang gegeben.

Im März hielt er eine Rede, in der er die „westliche herrschende Elite“ für die wirtschaftliche Notlage der Menschen in Europa und den Vereinigten Staaten verantwortlich machte.

Letztes Jahr bezeichnete der umstrittene Machthaber den Westen als „völlig verrückt“, weil er zulasse, dass Kindern beigebracht werde, dass es kein biologisches Geschlecht gebe, und sagte, der wachrüttelnde Kreuzzug gegen traditionelle Geschlechterrollen „untergrabe die menschliche Natur“.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Phil Schneider: Leben und Tod eines Whistleblowers“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/oneworld.press am 28.07.2022

native advertising

About aikos2309

41 comments on “Putins globales revolutionäres Manifest: der Elite den Todesstoß versetzen, um den Rest der Welt von ihrem Joch zu befreien

  1. Ich habe keine Ahnung, ob Putin im Hintergrund ebenfalls am „Great Reset“ mitarbeitet oder nicht. Ernst Wolff ist ja der Meinung, daß ALLE nach der Pfeife von Vanguard, Blackrock und StateStreet tanzen – auch Putin wie z.B. die russischen Planungen für Digitalgeld beweisen würden. Putins Nähe zu Schwab („Lieber Klaus…“) erzeugt auch bei mir ein großes Fragezeichen. Trotzdem sagt mir mein Bauchgefühl, daß Putin zu den „Guten“ gehört. Vielleicht ist es ja sein jahrzehntelanger Plan, sich an die Macht zu bringen, um „das Böse“ auszurotten. Da muß er natürlich erstmal (scheinbar) mitspielen.
    Dem Ernst Wolff traue ich auch nicht mehr uneingeschränkt, nachdem er sich so unverholen bewundernd über Schwabs WEF ausgelassen hat und meinte, die wirklich Mächtigen seien (angeblich) gar nicht mehr namentlich zu benennen.

    1. @Marco

      Wer P.tins erste Rede bei seiner ersten Inaugration gesehen hat und gehört hat und dabei gesehen hat, wie den Oligarchen, die ihn dorthin als ihre vermeintliche Marionette gebracht hatten, die Kinnladen herunterfielen, die Ohren zu Elefantenohren heranwuchsen und die Augen ungläubig tellergroß wurden, als er ihnen schon in dieser seiner ersten Ansprache zu seiner ersten Inaugration erklärte, dass das alles jetzt anders laufen würde als sie sich gedacht haben, der weiß, dass niemand P.tin hinter die Stirn schauen kann.

      Ich hatte vor einigen Jahren einen Traum bzgl. P.tin in dem mir klar wurde, dass er aus den Dimensionen der Wahrheit und Liebe kommt. Von daher warte ich ab und verzichte auf voreilige Schlussfolgerungen aufgrund der einen oder anderen Aussage und Handlung P.tins, die erstmal süstemkonform scheinen – ob sie es dann wirklich sind, ist die andere Frage. Ich jedenfalls habe zu ihm Zuversicht und Vertrauen aus diesen Gründen.

      Meines Erachtens.

    2. „Putins Nähe zu Schwab („Lieber Klaus…“) erzeugt auch bei mir ein großes Fragezeichen. “

      Die Ukraine setzt die Vorschläge des WEF um
      https://www.conservo.blog/2022/03/18/die-ukraine-nimmt-die-vorschlaege-des-wef-an/

      Selenskij ist eine Marionette des WEF:
      Selensky hat in März 2022 die ersten Schritte von Schwabs Großem Neustart (Great Reset) in Gesetzesform gegossen. Er kündigte an, dass die bereits eingeführte ukrainische Diia App das Universelle Grundeinkommen, die digitale Identität und den Impfpass in Form von Sozialpunkten bündeln würde.

  2. @Marco
    .“….. die wirklich Mächtigen sind gar nicht namentlich zu benennen……“
    den Satz finde ich absolut zutreffend,

    In diesem Spiel wird die Rolle von Schwab völlig überschätzt, wenn es hochkommt ist er nur ein Statist, ein Schaumschläger und Märchenerzähler.
    Aber wer die besten Märchen, Geschichten und Träume erzählen kann verdient das meiste Geld.
    Kein Mensch der Erde bewirkt den Great Reset oder NWO, die stellen sich da nur vorne hin und erwecken den Eindruck, als wäre das alles von ihnen so geplant, doch es sind alle nur Statisten, keiner von denen bewirkt irgend etwas.
    Das sind alle nur Geldabzocker.

      1. Song von Marianne Rosenberg, Textauszug aus „genau entgegengesetz“ …“das, was ich meine, nennt sich nicht. Hat keinen Namen, kein GESICHT …

      2. @Karl bei dem Artikel habe ich gestern schon den Kopf geschüttelt. Wenn es die Firma Gasprom noch gibt, und scheint mir ja unstrittig der Fall zu sein, haben die Aktien ihren Wert noch. Möglicherweise dürfen sie hier (im „Westen“) nicht ausgezahlt werden, aber selbst das würde ich kraft meiner geschäftlichen Erfahrung in Financial Sektor sehr in Frage stellen. Einzig und allein die aussage, dass mit den (im „Westen“) Aktien nicht mehr gehandelt werden darf, begründet nicht, dass das Guthaben von einer wie auch immer gearteten Bank eingezogen werden darf. Leist man die (m.E. sehr unklaren, fast schon wirren) Briefe der Sparkasse, wird einem eventuell schon klar, dass die selbst wissen, wie der Hase läuft. Hier ist gutes Spektrum für eine erfolgreiche Klage gegen dieses Institut.

      3. @Seelenheil

        Und sie sind m. E. eben nichtmenschlich. Ich erinnere an Junckers „Führer anderer Planeten“.

        Meines Erachtens.

      4. Die oberste Etage ist eine feinstoffliche Ebene.

        Das ist keiner, der seine Visage in die Kamera hängt oder deren Namen man kennt – wie Seelenheil schon sagte.

  3. 0190 Guter Bulle Böser Bulle

    Schön zu lesen, wie sehr alles darauf ausgerichtet wird, das das Wesen der Welt ausgerechnet an der Ukraine genesen sollte. Hat vorher noch nie 2ungerechte Kriege“ gegeben, nicht wahr. Und – ihr Medien aller Coleur – immer schön mitmachen bei der Volksverarschung. Man hat ja auch nichts zu verlieren – denkt ihr!

    Wieso ein Multimilliadär namens Putin ausgerechnet nicht zu den Eliten zählen sollte, erschließt sich mir nicht. Was ist denn da bloß schief gelaufen.

    Schönen Tag noch

  4. Hehe – ich liebe diesen schelmischen Blick. – P.tin hat diesen schelmischen Humor, der aus dem Herzen kommt.

    Meines Erachtens.

    1. Was, wenn das Gefühl täuscht, und P. im Nachhinein doch zu den Schweinehunden gehört hat? Dann haben wir ALLES verloren und nur noch uns selbst, unsere „innere Welt“, unseren Glauben. Es ist vielleicht gar nicht so dum, gleich auf die inneren Werte abzustellen und von der (politischen) „außeren Welt“ abzukoppeln, diese komplett zu ignorieren und über die Sinnlosigkeiten der Protagonisten zu schmunzeln, diese zu belächeln und laut darüber zu läster. Wer weiß, vielleicht löst sich deren Kontext dann ganz von selbst auf. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass deren Stärke auf unsere ANGST angewiesen ist. Fällt unsere Angst, stürzen deren Gebäude eins nach dem anderen ein. Ist nur eine These von mir….

      1. @Meines Erachtens

        Nun – dann wäre es eben so. – Haben wir irgendetwas zu verlieren, wenn wir darauf vertrauen, dass er von der sog. „guten Seite“ kommt? – Die m. E. SAT-AN-ischen D. S. und ihre Vasallen haben ihre Vern.ichtungsagenda – also wozu hier spekulieren über P.tin.

        M. E. ist er von der sog. „guten Seite“ und ich sehe keinen Grund, ihn zu diskreditieren – alles, was er sagte und sagt und tat bestätigte das für mich plausibel.

        Kann jede/r anders sehen.

        Davon abgesehen halte ich DICH für denjenigen oder diejenige, die schon hier mit meinem geklauten Nickname bzw. meinen Nicknames unterwegs war – ist nur zu auffällig, dass Du Dich hier jetzt „Meines Erachtens“ nennst.

        Meines Erachtens.

      2. Die regeln alles über Angst. Wer sich nicht freiwillig fürchtet, den lehren sie das Fürchten durch Repressalien aller Art. Heute kann man nicht mal nen Lagerfeuer machen ohne Genehmigung (schön blöd, wer sich daran hält). Sobald man vor die Tür geht, ist man von Verboten umgeben, deren Übertretung mit Bußgeldern und Verfolgung durch die Justiz geregelt wird. Dieses Verbotsklima kotzt mich so dermaßen an 🙁

        Da gab es mal einen Aussteiger, der im Wald eine Jurte errichtete und glücklich und zufrieden dort lebte, bis das Ordnungsamt kam und ihm den Garaus machte, zuerst mit Bußgeldern und dann mit Baggern. So läuft das überall und in allen Bereichen. Die lassen nicht zu, dass wir auch nur ansatzweise autark werden, weder gedanklich noch buchstäblich. Das wäre eine Gefahr für die Ratten. Die sorgen dafür, dass wir um jeden Preis obrigkeitshörig bleiben, notfalls eben mit Gewalt. Hätten die nicht das Militär und ihre Knüppel-Polente samt Leibgarde, wäre das asoziale Gesindel vorgestern schon gelyncht worden, die könnten ihre Rede nur noch unter einem Fallbeil halten. Der Schaden, den sie angerichtet haben, ist irreparabel und im Herbst bis Winter wird sich das ganze Ausmaß ihrer Hochverratspolitik zeigen.

  5. @Pravda-Team

    Ich bitte Euch, nochmal die Scrollerei und das Hängen beim Schreiben der Kommentare zu überprüfen – es hängt in allen Bereichen – sowohl beim Scrollen wie beim Kommentieren – ist wieder ganz schlimm.

    Danke im voraus. 🙂

      1. @Meines Erachtens

        Oh – super sachliches ausführliches Argument. – Typisch Troll-Niveau.

        Meines Erachtens.

      2. @Atar stereotyp und 0815-Antwort, wie immer. Warum schreibt man überhaupt ..

        Wenn du es wissen wolltest, hättest du gefragt. Aber da du ja alles weißt … oh ja, wie komme ich überhaut darauf, dass du etwas nicht wissen könntest.

      3. @Meines Erachtens

        Habe Dich schon längst erkannt – spare Dir weitere Antwortkommentare an mich und ich mir meine an Dich.

    1. Ein immer noch genialer Song (von Annett Müller).
      Der war damals aktuell und ist es heute immer noch.
      Samt diesem hier 😉

      https://www.xup.
      in/dl,14976897/966_-_Revolutionslied.mp4/

      »Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten,
      vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott.
      Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,
      dann richtet das Volk, dann Gnade euch Gott.«

      ( Theodor Körner )

      1. Warum darf ich auf Catja nicht antworten und werde nur nur bei diesem Kommi zensiert? Da war nix böses … oder bin ich auf der falschen Schiene ??? wird es dem Autor zu heiß, die Wahrheit zu lesen? Ich meine ja nur. Fragen muss erlaubt sein , wenn Kommis grundlos zensiert werden.

  6. Wenn der Wind sich dreht in diesem Land
    Wenn mal unser Deutschland weint,
    weil es viel zu lange träumt,
    wenn erst viele Deutsche sehen,
    was Schlimmes ist geschehen.

    Über Jahre dreist belogen, ausgenommen und betrogen,
    als Wähler hier für dumm verkauft
    und den Bonzen blind vertraut.

    Jahrelang fiel man auf Typen rein,
    von DGB bis Zentralverein,
    Meinungsmache und CDU
    auf Sozis und all den Schmu.

    Dann werden plötzlich Manche wach
    und denken über Manches nach
    – doch es ist noch nicht zu spät,
    daß der Wind sich dreht.

    Wenn der Wind sich dreht in diesem Land,
    wird etwas bewegt durch unsre Hand
    – und die Herrscher zittern auch vor deiner Kraft.

    Wenn der Wind sich dreht in diesem Land,
    dann nur durch Deinen Widerstand
    – denn ohne Druck von unten wird oben nichts geschehen…
    damit der Wind sich dreht.

    So mancher sieht und glaubt es nicht,
    wie die Bonzen uns Lügen frech ins Gesicht,
    Phrasen dreschen und gebildet scheinen
    und kaum etwas ehrlich meinen.

    Sie reden Blech und schlucken Gold,
    das man auch Dir aus der Tasche holt
    – die Steuerschraube fester zieht
    und denkt nur an den Profit.

    Der kleine Mann, er ist egal,
    man braucht ihn nur als Personal,
    des Volkes Wille, was ist das schon
    – doch bald zerbricht die Illusion.

    Immer mehr schaffen Wähler her,
    erkennen die Wahrheit und glauben nicht mehr
    – was aus Berlin da kommt und in der Zeitung steht,
    in Funk und Fernsehen wird erzählt.

    Wenn der Wind sich dreht in diesem Land,
    wird etwas bewegt durch unsre Hand
    – und die Herrscher zittern auch vor deiner Kraft.

    Wenn der Wind sich dreht in diesem Land,
    dann nur durch Deinen Widerstand
    – denn ohne Druck von unten wird oben nichts geschehen…
    damit der Wind sich dreht.

    Man trichtert es Dir täglich ein,
    uns geht es gut, so wird es bleiben
    – doch was wirklich hier geschieht,
    welche Pläne man so schmiedt`,
    das sagt man nicht, verschweigt es Dir
    und hat Dich dort voll im Visier.

    Deine Arbeit, deine Kinder, dein bisschen Geld
    sind eingeplant von der Unterwelt,
    US-Europa, Eurowahn,
    Schutzgelderpressung zum Gott erbahmen.
    Kampfeinsätze der Bundeswehr
    und die Kassen sind so leer
    Bauernsterben und Eurowahn,
    Abtreibungsmord und Schlendrian,
    Hütchenspieler und Mafia
    und aus der Hauptstadt nur seichtes BlaBla.

    Wenn der Wind sich dreht in diesem Land,
    wird etwas bewegt durch unsre Hand
    – und die Herrscher zittern auch vor deiner Kraft.

    Wenn der Wind sich dreht in diesem Land,
    dann nur durch Deinen Widerstand
    – denn ohne Druck von unten wird oben nichts geschehen…
    damit der Wind sich dreht.

    Der Mensch ist nur noch ein Konsum-Objekt,
    das man abgefüttert in die Tasche steckt,
    austauscht, wegrationalisiert und notfalls ausrangiert.

    Der Plan ist alt und meisterhaft,
    voll durchdacht und grauenhaft
    – eine Einheitswelt à la Washington,
    kalt und monoton

    Die Sorge, was wird morgen sein…
    – frag nicht still, Du musst es SCHREI´N,
    damit man es auch ganz oben hört,
    wo man sich gegen Dich verschwört.
    Doch immer mehr Deutsche sagen nein,
    zu diesem Lügen- und Heuchelverein
    – trotz Medienmafia und Kapital,
    unser Kampf ist national.

    Wenn der Wind sich dreht in diesem Land, wird etwas bewegt durch unsre Hand – und die Herrscher zittern auch vor deiner Kraft.
    Wenn der Wind sich dreht in diesem Land, dann nur durch Deinen Widerstand – denn ohne Druck von unten wird oben nichts geschehen.
    Damit der Wind sich dreht.

    Wenn der Wind sich dreht in diesem Land, wird etwas bewegt durch unsre Hand – und die Herrscher zittern auch vor deiner Kraft.
    Wenn der Wind sich dreht in diesem Land, dann nur durch Deinen Widerstand – denn ohne Druck von unten wird oben nichts geschehen.
    Damit der Wind sich dreht.

    ________________________________________________________________
    Wenn der Wind sich dreht, folgen alle Wetterfahnen
    (Pierre Jean Beckx)

  7. Thomas Röper läßt in seinem Buch „Seht Ihr, was Ihr angerichtet habt“ den russischen Präsidenten selbst zu Wort kommen……

    In allen seiner Reden erkennt der Leser einen roten Faden. Putin weicht nie von seinem geopolitischen Ziel ab. Sein Anliegen ist, den Frieden in der Welt zu verwirklichen.

    Aber lesen sie selbst.

    Er scheint einer Vision zu folgen, zum Wohle aller Völker.

  8. @ENZO
    „::Er scheint einer Vision zu folgen, zum Wohle aller Völker….“
    Diese Vision Weissagung gibt es schon seit 50 Jahren,

    Diese kosmischen Kräfte die hinter Russland Putin stehen bewirken m. M. eine Zeitenwende. Den Fokus auf Putin zu richten ist reine Ablenkung , denn diese kosmischen Kräfte sollen nicht gerkannt werden.

  9. https://henrymakow.com/deutsche/2021/12/

    Putin? Immer das gleiche: good cop, bad cop und immer die Welt retten, am besten noch mit Trump zusammen. Trump hat beim Impfen Warp Speed eingeführt und er empfiehlt auch jetzt immer noch eindringlich, daß die Leute sich doch impfen lassen sollen. Mehr muß man doch über Trump nicht wissen! Und dann auch noch Milliardär. Fast täglich hat er Leute entlassen, aber einen Fauci nicht.

    In Rußland gibt es ein stringentes Impfprogramm (Sputnik) und auch die ID-Sache ist mit am weitesten fortgeschritten und wird sehr forciert. Putins Gelaber lenkt doch nur von den Realitäten ab, sind, wie bei allen anderen auch, Nebelkerzen. Er hat nur mehr süffisantes Vergnügen daran, die Leute zu verarschen und auch mehr perfide Intelligenz. Trump kann ihm rhetorisch nicht das Wasser reichen, ist aber ein guter Bauernfänger.

    Ein MI6-Mitarbeiter hat in einem Buch mal geschrieben, daß der Retter vorm Diktator der wahre Diktator wäre. Ich denke, das System ist noch weit verschlüsselter und verzweigter. Die Menschen denken immer nur schlicht in gut oder schlecht, aber es gibt unendliche Möglichkeiten. Selbst intelligente Menschen schreiben immer wieder – was JR auch zu Recht kritisiert -, daß die Politiker keine Ahnung hätten, denn die Lösung wäre doch so einfach. Sie verstehen einfach das System nicht! Sie können – wie die Tiere auf dem Bauernhof – nicht verstehen, daß sie Futter sein könnten oder sogar sind. (Welcher „normale“ Mensch sollte das auch verstehen können. Aber: Wie oben so unten. Wenn ich Tiere (etc.) fresse und einsperre und quäle und ausbeute, dann gibt es auch jemanden über mir, der das macht. Das ist das Gesetz, meiner Meinung nach, nicht Karma. Karma ist eine weitere Falle, wie die Zinsfalle.

    In den esoterischen Nachrichten („Channelings“) wird auch immer gesagt, daß alles nach Plan läuft (daran hatte ich nie einen Zweifel!) und daß man Popcorn bereithalten und die Show genießen soll.

    Das Erlöserprogramm halt.

    Das (Schlacht)Vieh auf dem Bauernhof liebt auch den Bauern und obwohl sie sehen, daß alle zum Schlachter gehen, denken sie, daß es bei ihnen anders ist – bis es zu spät ist. Einige schaffen es dann noch, wenn sie vom Transporter in den Schlachthof getrieben werden sollen, zu flüchten, aber das nützt ihnen auch nichts mehr. Außerdem ist das heute so perfektioniert, daß es gar keine Fluchtmöglichkeiten mehr gibt.

    Für die Menschen wird und kann es von außen keine Rettung geben. Die Rettung liegt im Inneren, weil da die (unendliche oder wirkliche) Macht und Kraft liegt (und da haben die Menschen – im Gegensatz zu den Tieren – ein wirksames Instrument). So lange die Menschen sich den Schneid abkaufen lassen, wird sich ihre Situation auch nicht ändern.

    Damit man die Menschen von ihrer Kraft wegbekommt, laufen diese ganzen Programme, allen voran die Religionen, aber auch Krieg, Armut, Hunger, Leid etc. = herrsche und spalte (nicht teile, denn teilen ist auch positiv besetzt). Leider lieben Menschen Gehirnwäsche und Disharmonie und tun alles, um sich selber und andere zu zerstören. Das dauernde Gestöhne ist nur Theaterdonner und ein bißchen Kosmetik.

    Die Menschen schaffen es immer wieder mit Leichtigkeit (um nicht zu sagen: Eleganz), in einer Pfütze zu ertrinken. Bis heute bin ich immer hin und her gerissen zwischen totaler Verachtung und Bewunderung ob solch einer an sich unmöglichen (und idiotischen) Leistung!

    Darauf angesprochen, bekomme ich immer die Antwort, daß das nun einmal zwingend so wäre und daß man dagegen auch überhaupt gar nichts machen könne. (Ich weiß nicht, wer hier die wirkliche „Elite“ ist und wer wen kontrolliert? Wie gesagt: Das „Spiel“ (so wird es gerne in den „Channelings“ bezeichnet und ich habe auch den Eindruck, spätestens seit PS2-Spielen, daß wir in einem Videospiel leben. Das würde auch die „Vorhersagen“ erklären. Eine weitere Erklärung wäre die jahrhundertelangen (im Verborgenen laufenden) Planungen.)

    Herzhaftes Lachen höre nur aus Schadenfreude. Geht es aber dem anderen auch nur vermeintlich gut, kriegen sie doch gleich Krampfanfälle und tun alles, damit der andere wieder „befriedet“ wurde und sich „normal“ = armselig verhält. Auf dem Land ist das noch schlimmer als in der Stadt.

    Zudem passiert auf der Erde nichts, was die Menschen nicht wollen! Ich erlebe das im täglichen Leben: Wenn ihnen etwas nicht paßt, gibt es sofort und heftigste Gegenwehr in den banalsten Situationen. (Corona hat das sehr gut hervorgebracht alles!) Und gerade die Frauen sind die, die sich am rabiatesten, um nicht zu sagen, am hysterischten, aufführen. (Meine Mutter sagte schon immer, es gäbe nichts Schlimmeres als 1. besoffene Frauen und 2. Frauen, die sich prügeln würden. Ich persönlich teile ihre Ansicht nicht und mag es nicht nur bei Frauen nicht, sondern grundsätzlich nicht.)

    Ich würde sagen, es ist (unfreiwillig) eine meiner leichtesten Übungen, das sorgsam Verborgene im Menschen hervorzubringen – das Gute wie das Schlechte.

    Im eingangs erwähnten Link findet man doch noch ein bißchen mehr Wahrheit als anderswo (so lange es dem Ziel dient) vom Chef selber:

    https://henrymakow.com/deutsche/2021/12/

    Und noch mal zum Erlöserprogramm:
    Schön, wenn man sich nicht selber retten muß, auch wenn man könnte. Nachher könnte man ja auch sagen: „Wer konnte es auch ahnen?!“
    Schön, wenn man nicht selber denken und initiativ werden muß.

    Warum beschwert sich JR über die Massenbevölkerung, zu viel Industrie etc., wenn sie doch selber immer (mindestens) 50 bis 100 Jahre im voraus planen und sowieso alles steuern? Das wäre doch leicht zu verhindern gewesen. Das sind nur billige Ausreden, um den Konsens zur Ernte (Looshgehege fand ich sehr gut) zu bekommen, denn den müssen sie haben. Es nützt ihnen aber nichts. Daß er auf Henry Makow antwortet, zeigt meiner Meinung nach nur, daß er Angst vor der Wahrheit hat. Das einzige, was real ist, ist die Wahrheit und nicht die Liebe. Liebe ist, wie Römer sagen, ein „Bug“. Das einzige, was sie (zer)stören kann, ist die Wahrheit. Vor nichts anderem haben sie Angst und vor nichts anderem müssen sie Angst haben. Der beste Beweis ist für mich eben diese Antwort an Henry Makow.

    Unter „Liebe“ kann man alles und nichts verstehen, unter Wahrheit gibt es nur die Wahrheit. Alles andere, was nicht Wahrheit ist, ist Illusion.

    Wir werden so verarscht (und lassen uns so verarschen)!

    Just saying.

    1. Lesen Sie diesen Artikel, da können Sie etwas lernen.
      https://linkezeitung.de/2022/07/27/das-ende-der-westlichen-zivilisation/

      Und zu Thema WEF und Great Reset, COVID19:
      Putin hat in den letzten 1 1/2 Jahren ständig betont, dass er eine Impfpflicht in Russland kategorisch ablehnt. Und es wäre ein riesengroßer Fehler. Das hatte er in Februiar 2022 noch einmal betont!
      Putin hat auch bei einem Wirtschaftsforum betont, dass er den Great Reset von Schwab gänzlich ablehnt und dort nicht mitmachen will.

      1. @Meines Erachtens

        Ich glaube nur an das, was Putin selbst sagt udn nicht an das, was die Journalisten über Putin schreiben. Das habe ich mir schon vor 20 Jahren angewöhnt!
        Bisher bin ich damit immer gut gefahren udn hatte mich nie geirt, was Aussagen Putin’s angeht!

        Und noch etwas. In Russland dürfen korrupte Gourverneure eigene Entscheidungen treffen und eigenen Gesetze verabschieden, ohne auf Anweisungen von Putin warten zu müssen. Genau so wird das auch in den USA gehandhabt. Die einzelnen Bundesstaaten können eigene Gesetze verabschieden. Dabei spielt es keine Rolle, was der Präsident vorgibt .
        Auch in den USA gibt es Bundesstaaten, die sich der Impfpflicht seit 18 Monaten widersetzen und diese bis heute ablehnen, obwohl Biden sie durchdrücken wollte. Florida und ihr Gourverneur Desantis sind ein Paradebeispiel dafür.

    2. Wer dieses Erlöser-Gequatsche glaubt, ist doch selbst schuld. Aktuell wird, glaube ich, die Bibel in jeder beliebigen Facette und Richtung politisiert – rauf und runter und die meiste Zeit querfeldbeet, es ist völlig egal. Der eine oder andere – das ist beabsichtigt und hebt den Effekt – entdeckt etwas ihm bekanntet und schlußfolgert sofort: „DAS muss es sein, ich habe die Trendlinie entdeckt!“. Dabei gibt es gar keinen Trend. Das Chaos ist der Trend. Lerne dich im Chaos zu behaupten und dann streue das Chaos über die Welt und NUR DU wirst der König sein, der sich zurechtfindet. Und sei es nur das Wissen, dass es gar nichts zu wissen gibt. Dass es nur Chaos ist – während der Rest der Welt (abzüglich ein paar, die das Konzept verstanden haben) den roten Faden zu fangen versuchen. Einen roten Faden, den es gar nicht gibt. Und dieser Affenzirkus hat sogar einen Namen: Es ist die menschliche Zivilisation.

      Sapere aude
      Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen
      Immanuel Kant

    3. @Kr..Noch jemand,der versucht, das Wort Wahrheit zu buchstabieren. Genau so seh ich es auch. Meine Gedanken stehen nun aber an die letzte Schranke zur Wahrheit. Wer beherrscht uns von ausserhalb des uns gelehrten Periodensystems der Elemente? Error für einen „gottgegebenen?“ Eiweis PC unter der Schädeldecke. Die Ramstein Videos von DwD lassen vage Gedankengänge zu…

  10. Alles was kommt, hat was mit Haftung zu tun. Ob Putin ein Guter ist oder böser wird sich zeigen. Die Haftung ist aber eine Aufarbeitung, mit einem Wert zur Zivilisation zu zurückzukommen.

    Es spielt keine Rolle, ob Richter, Politiker, Mitläufer, Ignorant, Lehrer, Ärzte…

    Jeder der kommt muss sich daran messen lassen. Bei den gesamten Präzedenzfällen die geschaffen wurden seit den letzten 75 Jahren würde den Deutschen nach der derzeitigen Situation ohne den Hochverräter Ignoranten allein mehrere Billiarden in dreistelliger Summe zukommen lassen.

    Die USA müssten sogar alle Aktien, Anleihen der BRD begleichen. Denkt einfach mal darüber nach, was Aktien sind und was in SHEAF Gesetz 51/53 geregelt wurde. Alle Reichsanleihen Aktien Währungen wurden durch die Alliierte Militärmark aus der Später die DM hervorging für ungültig erklärt. Wer will also das alles begleichen, Großbritannien wie die USA werden in die Steinzeit zurück gepimpt, das alles hat noch keiner auf dem Plan, wer will also den deutschen dies auferlegen und damit die Zivilisation ein für alle mal begraben, Putin bestimmt nicht…..

  11. Was ist Freiheit? Freiheit sind Wahlmöglichkeiten. In welchem Land haben alle Landsleute die gleichen und die meisten Wahlmöglichkeiten, zu tun und zu lassen, was ihnen gefällt?

    1. Diese Pläne lassen sich gut bis ins Jahr 1972 zurück verfolgen. Dort haben die Gründer des Club of Rome bereits in Ihrer Publikation „Die Grenzen des Wachstums“ alles gesagt. Pläne von Mega Citys, verbunden durch Mege Highways, dazwischen renaturiertes (für einfache Menschen betreten verbotenes) Naturschutzgebiet habe ich berits vor 10 – 15 Jahren zum ersten Mal gehört.

  12. Alles was wir hier sehen hat damit zu tun, dass der Globale Prädiktor den DeepState in Form der USA als ressourcenplündernden Weltgendarm, den er explizit zur Umsetzung von Steuerungszielen selbst geschaffen hat, jetzt wieder abbauen muss. Die Notwendigkeit ergibt sich schon aus dem inakzeptablen Verbrauch an Rohstoffressourcen, die gigantische Müllproduktion usw. durch die „Pax Amerikana“. Als „Werkzeug“ dafür benutzt der GP aktuell Russland bzw. Putin. Daher resultiert auch die Gewährung von Souveränität für Russland. Neben diesen objektiven, mittlerweile im Außen klar sichtbaren Prozessen stellt sich die Frage, wohin uns der derzeitige „Umbau der Bühne“, der eigentlich schon eine „Grundsanierung des Theaters“ ist, am Ende führen soll. Sicher ist nur eins: Das nächste System (der Unterdrückung?) muss sich für die Menschen besser anfühlen. Das was wir jetzt seit C im globalen Maßstab haben kostet in der „Unterhaltung“ für die Herrscher zu viel Energie. Das ist auf Dauer nicht durchhaltbar. Außerdem, wie Putin hier schon zitiert wurde, raubt es die Kreativität und damit die Schaffenskraft und Produktivität des „Produktivmittels“ Mensch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert