Grabhügel und Pyramiden enthalten verborgenes spirituelles Wissen

Teile die Wahrheit!

Mehrere Archäologen sind sich einig, dass während der Eiszeit eine zentrale Zivilisation existierte, deren Insel durch Flutwellen und andere Katastrophen verloren ging.

Die Überlebenden dieser alten Zivilisation haben sich anderswo auf der Welt niedergelassen und versuchen, ihre alte Kultur fortzusetzen. Der Schriftsteller und Forscher Graham Hancock glaubt, dass das alte Ägypten aus einer viel älteren Kultur stammt, vielleicht aus dem von Plato beschriebenen alten Atlantis. Von Ella Ster

Laut Andrew Power, Autor des Buches „Land of the Pharaohs“, stammen die Pharaonen aus Irland. Seine Theorie basiert auf der Annahme, dass die Atlanter von Irland nach Ägypten einwanderten und dann auf die britischen, schottischen und irischen Inseln zurückkehrten.

Tatsächlich gibt es in Irland historische Spuren, die auf eine viel ältere Zivilisation hinweisen. Carmen Boulter ist überzeugt, dass die Grabhügel, deren archäologische Überreste auf der ganzen Welt zu finden sind, etwas mit der Atlantis-Zeit zu tun haben. 75 % dieser Steinkreise befinden sich in Irland und sie sind alle in einer bestimmten astrologischen Position angeordnet.

Geologische Scans haben gezeigt, dass sich um diese Steinkreise im Untergrund riesige Tunnelsysteme befinden, die als Gräber genutzt wurden. Die Größe und Tiefe ist enorm. Diese Gänge gehen bis zu 6 km tief und haben teilweise einen Umfang von bis zu 16 km um den Steinkreis herum.

Diese Korridore wurden erst entdeckt, nachdem die neue Technologie der Geoscans angewendet werden konnte. Der Zweck dieser Grabhügel und der unterirdischen Gänge zeigt auch, dass diese Zivilisationen über fortgeschrittenes spirituelles Wissen verfügten.

Sarkophage wurden verwendet, um den Körper zu verlassen

Carmen Boulter glaubt, dass die Eingeweihten die besondere Gabe hatten, den Sterbeprozess selbst zu wählen, durch einen gut trainierten Verstand und praktische Erfahrung, den Körper zu verlassen. Sie sieht auch die Verbindung zu den Sarkophagen in den ägyptischen Pyramiden, die in ihren Augen dazu dienten, die außerkörperliche Erfahrung zu üben und dorthin zurückzukehren.

Sie weist die gängige Annahme zurück, die Pyramiden seien Grabdenkmäler. Ihrer Ansicht nach hatten die Pyramiden und Grabhügel anderswo auf der Welt eine ganz andere Funktion und sind Teil des spirituellen Wissens, das den Menschen heute verborgen bleibt.

native advertising

Im folgenden Interview bezieht sie sich auf einen Wissenschaftler, der entdeckte, dass es auf drei solchen Grabhügeln Antigravitation gab. Als er herauskam und diese Entdeckung an der Universität bekannt gab, an der er arbeitete, wurde er gefeuert und musste eine 20-jährige Geheimhaltungsvereinbarung unterzeichnen.

Boulter sagt, dass diese Geheimhaltungsvereinbarung 2016 abgelaufen ist und dass der Wissenschaftler nun mit diesem spektakulären Wissen herauskommt.

Grabhügel enthalten keine menschlichen Überreste

Unterhalb von Glastonbury wurde eine kreisförmige Anti-Schwerkraft-Struktur gefunden, deren unterirdische Gänge manchmal die Form eines Kreuzes der Tempelritter hatten.

Auffallend ist, dass in diesen „Gräbern“ keine Töpferwaren, Kleidung, Schmuck oder Knochen gefunden wurden, wohl aber Kristalle. Ihr Fazit: Der Eingeweihte geht bewusst an diesen Ort, um zu sterben, und der Körper des Verstorbenen hat sich in eine kristalline Matrix verwandelt. Die Grabhügel sind Teil dieses Phänomens.

Grabhügel von Glastonbury

Es gibt eine starke Verbindung zwischen Kristallen und spirituellem Wissen, die auch in anderen Kulturen eine Rolle spielten. Carmen Boulter: „Kristalle sind für den Bau von Pyramiden unerlässlich.“ Das ist Teil des „verborgenen“ Wissens.

Sie erklärt: „Quarz besteht aus einer Doppelhelix, und wenn er unter Druck steht, strahlt er Energie aus.“ Sie fügt hinzu, dass die sogenannten „Vakuum“-Räume in den ägyptischen Pyramiden, die nicht Teil der Königskammern sind, voller unter Druck stehendem Quarz sind.

Deshalb wurde Granit in der Großen Pyramide von Gizeh verwendet; Granit enthält Quarz und Kristalle, es ist Teil der Zusammensetzung. Laut Boulter ist das die Essenz der Pyramidenkraft und auch Teil des Neuen Atlantis.

Verborgenes Wissen, das für ein neues Gesellschaftsmodell notwendig ist

Um das Neue Atlantis zu gründen, muss dieses verborgene Wissen wieder freigesetzt werden. Dies muss Teil einer neuen Zivilisation werden, in der wir zu einem harmonischen und egalitären Gesellschaftsmodell zurückkehren, im Gegensatz zu dem unterdrückerischen und elitären Modell, in dem wir jetzt leben.

Die Geschichte zeigt, dass ein solches harmonisches Modell möglich ist und bereits existiert hat. Sie bezeichnet die ägyptische Amarna-Periode als eine Zeit echter Spiritualität und bezeichnet sie sogar als „Atlantische Energie“.

Laut Carmen Boulter war diese Amarna-Periode eine goldene Periode und vielleicht die letzte Periode in der Geschichte der menschlichen Zivilisation, in der es Frieden gab. Das neue Gesellschaftsmodell der Amarna war eine Reaktion auf die Herrschaft der Amun-Priesterschaft, die den Niedergang Ägyptens verursacht hatte.

Die Amun-Priester forderten eine Steuer von 50 % auf die Ernte, ähnlich dem Wirtschaftsmodell, das wir heute kennen. In dieser Zeit konnte man „Spiritualität“ auch kaufen, indem man den Eintritt in den Tempel und den Priester bezahlte. Das entmachtete die Menschen.

Eine spirituelle und harmonische Gesellschaft hat bereits existiert

Um mit diesem Zustand zu brechen, zogen der ägyptische Pharao Echnaton und Königin Nofretete weg und gründeten ihre eigene Amarna. Es war eine Gesellschaft ohne Hierarchien, die jedem die Möglichkeit gab, einen kreativen Beitrag zu leisten. Es blühte in Kunst, Handel, Frieden und war ein wahres Paradies.

Die Amun-Priesterschaft wollte jedoch die Macht zurück. Amon bedeutet dunkel, wie Carmen Boulter im folgenden Interview erklärt. Sie heckten einen Plan aus, um die Macht zu ergreifen.

Echnaton und Nofretete flohen schließlich und nahmen eine Reihe von Kunstschätzen mit, die letztes Jahr in der Türkei gefunden wurden. Zu den Kunstschätzen gehörten eine atlantische Statue und ein ägyptischer Sarkophag, der auf 11.500 Jahre geschätzt wird. Bemerkenswerterweise ist dies derselbe Zeitraum, in dem das alte Atlantis verloren ging.

Offen sein für eine neue Geschichte und ein Gesellschaftsmodell

Carmen Boulter betont, dass wir die historischen Zeitlinien unvoreingenommen betrachten müssen, um die Wahrheit über die Geschichte aufzudecken. Religions- und Geschichtsbücher bestehen darauf, dass unsere Zivilisation 6000 Jahre alt ist, aber wenn wir offen für eine andere Version der Geschichte sind, sind wir möglicherweise auch offen für die Möglichkeit, dass wir auf andere Weise zusammenleben können.

Außerhalb der Kontrollgesellschaft mit einem anderen Wirtschaftsmodell. Das Wissen aus alten Zivilisationen, wie dem alten Atlantis, kann wesentlich sein, um eine andere, spirituellere und harmonischere Gesellschaft zu schaffen.

Das Wissen um den Untergang des alten Atlantis kann uns daran erinnern, wohin die Menschheit auf Abwege geraten ist, bietet aber auch Hoffnung und Inspiration für die Zukunft.

Fazit

Ich bin davon überzeugt, dass die Herrscher, die Eingeweihten, die Illuminati, die wahre Geschichte der Menschheit bewusst zurückhalten und verzerren. Nicht nur die Existenz von Atlantis und die Erschaffung (genetische Manipulation) des modernen Menschen, sondern auch das astrologische und spirituelle Wissen, das in archäologischen Denkmälern wie den Pyramiden, Steinkreisen und Tempeln verborgen ist.

Daher muss aus meiner Sicht ein Interesse daran bestehen, die Wahrheit über die Geschichte zurückzuhalten. Ich erwarte daher, dass genau die Dinge, die verborgen bleiben, der Schlüssel zum Fortschritt und Aufstieg des Menschen sind.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Am 26. August 2022 erschien „Der Hollywood-Code 2: Prophetische Werke, Alien-Agenda, Neue Weltordnung und Pädophilie – sie sagen es uns durch Filme“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Die Illuminati und die Neue Weltordnung in Hollywood“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle fünf Bücher für Euro 150,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Video:

Quellen: PublicDomain/ellaster.nl am 28.09.2022

native advertising

About aikos2309

5 comments on “Grabhügel und Pyramiden enthalten verborgenes spirituelles Wissen

  1. Die Wasserfläche im Sternentor verrät uns doch, das die Simulationskuppeln auf dem Grund eines Gewässers sind. Hochsicherheitsgehege.Unter Wasser halt..

  2. https://www.youtube.com/watch?v=yoVy1lnv_No

    Hinterfragt alles, geht eurem Gefühl/Herz nach das euch immer als erstes sagt, wie und was. Gottes Segen.
    Studiert in der neuen….. alten Geschichte, jedes Volk. Da nicht nur die Deutschen die alte Geschichte lernen müssen, sondern alle Völker“ Menschen“, da Sie uns alle Verarscht/Menschen (Welt ) haben.

    Auch gerichtet die uns Bekämpfen für Geld.was auch immer für Beweggründe einen selber Betrifft.
    Ein Lügen Kontur zerbricht irgendwann und das sage ich aus Überzeugung und Erfahrungen und das führt immer , sagen mir mal so: die Seele finden keine Ruhe.

    Egal wie lange es dauert.

    Beste Grüße und Gottes Segen
    Pam

  3. Mehrere Archäologen sind sich einig, dass während der Eiszeit eine zentrale Zivilisation existierte, deren Insel durch Flutwellen und andere Katastrophen verloren ging.
    Die Überlebenden dieser alten Zivilisation haben sich anderswo auf der Welt niedergelassen und versuchen,

    schätze mal die sogenannte eiszeit/en sind künstlich erschaffen, so wie jetzt auch der gleiche unsinn an den polen.
    und das mit …wo anders auf der welt niedergelassen… also ist das mit der erde nur ablenkung. ok. weiter machen.

  4. Alle Kriege und Terroranschläge mit vielen Todesopfern sind Molochdienst für die Götter Moloch bzw. für Baal.
    Molochdienst bedeutet: Es sind erzwungene gewaltsame Menschenopfer für die heidnischen Götter Moloch/Baal.

    https://bible.knowing-jesus.com/Deutsch/topics/Kinderopfer

    http://www.fallwelt.de/teufel/heiden/baal.htm

    Das Jahreskalander der Satanisten
    https://www.stöverstuuv.de/satanischer-kalender.php

    Ein paar Beispiel aus dem Satanistischen / Thelemitischer Kalendar:

    Unheiliger Donnerstag
    Karfreitag (Verspottung des Todes Christi, tierische und weibliche Opfer)
    Karsonnabend (Vorabend des Osterfestes – menschliche und tierische Opfer) und
    Ostersonntag – „unheiliger Sonntag“ (menschliche und tierische Opfer, auch Kinderopfer
    – es folgt ein dreitägiges Fasten und Singen) Fasten nach Ostern bedeutet Verneinung der
    Auferstehung Christi.
    Christlich ist das Fasten von Aschermittwoch bis Karsamstag, also vor Ostern.
    19.–26. April: Vorbereitung auf das Große Opfer
    Kidnapping und zeremonielle Vorbereitung der Opfer.

    31. Oktober: Halloween
    Blut- und Sexualrituale, sexuelle Vereinigung von „Satan“, „Dämonen“ und Mitgliedern.
    Tierische und menschliche Opfer.
    Halloween wird im Volksbrauch mit Vermummung, evtl. mit der Darstellung von
    Toten gefeiert. Im Volksbrauch werden Tote bewirtet. Es geht um die Auseinandersetzung
    mit den Mächten des Chaos.

    Allerheiligen-Nacht; Halloween, Blut- und Sexrituale, Feuerfestival, Großer Sabbat, die Toten kehren in dieser Nacht auf die Erde zurück, Vereinigung von Satan, Dämonen und Mitgliedern, Tierische und menschliche Opfer; Beginn des keltischen Neujahrs. Die dunkle Hälfte des Jahres“

    Dieser Kalender ist noch unvollständig, da dort nicht so viel über Moloch udn Baal erzählt wird.
    Ich hatte schon einige sehr ausführlich beschriebene satanische Jahres-Kalender durchgelesen, wo auch Moloch/Baal ausdrücklich unzählige Male erwähnt wurden. Erzwungene Menschenopfer spielen bei den Satanisten eine sehr große Rolle. Die Satanisten freuen sich, wenn an Tagen der großen Opfer, ein Terrornaschlag auf der Welt erfolgreich duchgeführt wurde. Die Satanisten jubeln nach solchen Meldungen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert