Volk gegen Regierung: Protest in Leipzig stimmt auf heißen Herbst ein (Video)

Teile die Wahrheit!

Am Montag fanden in Leipzig mehrere Demonstrationen gegen die Folgen der Selbstmord-Sanktionen statt. Dabei mobilisierten sowohl “linke” als auch “rechte” Gruppierungen.

Die Ausgangslage zeigte deutlich: In dieser Existenzkrise geht es nicht um “links” oder “rechts”. Sondern um den Protest der Bürger an der Basis des Volkes gegen die abgehobene und schädliche Politik der Eliten und deren Handlangern auf den Regierungsbänken.

Wohl im Wissen, dass eine solche Querfront der Freiheit den Mächtigen tatsächlich lästig werden kann, rückten die Antifa-Gesinnungswächter des System aus, um den Schulterschluss des Volkes zu torpedieren. Doch dieser Versuch ging gründlich in die Hose.

Abertausende stehen gegen Sanktions-Folgen auf

Es war ein imposantes Zeichen: Tausende Bürger wagten sich trotz aller Unkenrufe des Systems auf die Straße. Sie standen gegen die explodierende Inflation und das drohende Winter-Elend auf.

Sie fordern ein Ende der Selbstmord-Sanktionen und eine sofortige Inbetriebnahme von “Nord Stream 2”. Die Gas-Pipeline wurde aus über 9 Mrd. Euro an deutschem Steuergeld finanziert, und wäre befüllt und betriebsbereit.

Einzig: Aus ideologischen Gründen blockieren die Ampel-Kriegstreiber weiter die behördliche Abnahme. Dabei wäre so während der “Nord Stream 1”-Wartung die Gaszufuhr gewährleistet…

Ganz nach dem Prinzip “getrennt marschieren, gemeinsam schlagen” mobilisierten unterschiedlichste Gruppen und Bündnisse zu einer Reihe von Protesten. Ob parlamentarische Opposition auf beiden Seiten des Spektrums oder Friedensbewegung: Alle kamen vor Ort, um ihrem Unmut Luft zu machen.

Die “Freien Sachsen” suchten sogar offen den Zusammenschluss des Volkes zu einem gemeinsamen Bürgerprotest. Und das an einem symbolträchtigen Ort: In Leipzig, von wo der Ruf “Wir sind das Volk” aus zigtausenden Kehlen den Mauerfall und die friedliche Wende beflügelte. (Europa am Abgrund: In Tschechien zeigt sich, was Deutschland bevorstehen könnte (Videos))

native advertising

Die Zulauf zu den Protesten war gewaltig, wie dieses Video beweist:

Wegen Demo-Erfolg randaliert Antifa

Jürgen Elsässer, der Chefredakteur des “Compact”-Magazins hielt bei der Kundgebung der “Freien Sachsen” eine Rede. In einer Nachbetrachtung zog er ein positives Resümee: “Das war ein Bombenerfolg zum Auftakt des Heißen Herbstes: Gestern Abend demonstrierten in der Messestadt 10.000 gegen den Energiepreiswahnsinn.(Die deutsche Armee wird ab dem 01. Oktober auf den Straßen patrouillieren, aber warum?)

Absolut bemerkenswert: Bei den Freien Sachsen waren ebenso 5.000 Menschen wie gegenüber auf der Linkskundgebung – und das in Leipzig, der roten Hochburg.”

Er bezeichnete den großen Umzug auf dem Ring als “beeindruckend.” Die großen Ankündigungen der Antifa endeten in einer Blamage, wie er erklärt: “Im Vorfeld hatte Linksanwalt Jürgen Kasek (Rechtsanwalt darf er sich nicht mehr nennen) gedroht, die sogenannten Rechten aus der Stadt zu jagen. Aber das war wohl nichts, die Kundgebung lief vollkommen störungsfrei. Der Abend hat allen Mut und Hoffnung gemacht!”

Dass einige aus dem Antifa-Mob letztendlich zur politischen Gewalt griffen sei lediglich Indiz dafür, wie “hilflos sie angesichts der unerwarteten Massen an Demonstranten waren.”

Große Klappe, nichts dahinter: Als die Antifa ihr Versagen bemerkt, geht sie auf alte Menschen los, die ihr Lebtag lang arbeiten mussten und sich ihr Leben nun trotzdem nicht mehr leisten können…

“Linke” Elemente schlagen Querfront aus

Damit zeigen diese Kreise einmal mehr: Sie sind nur die Stiefeltruppen des Systems, mit echten Protesten aus dem Volk können sie nichts anfangen. Fast schon bezeichnenderweise trugen die Antifa-Schläger dabei den “Gesichtsfetzen des Gehorsams”.

Die Beschwörung des ominösen “Kampfes gegen Rechts” ist die Grundlage ihrer Erzählung – und sonst kann sie nichts. Anstatt sich an einer Querfront-Volksbewegung zu beteiligen, verkennen sie den Ernst der Lage.

 

Das gilt sowohl für Antifa-Chaoten als auch für selbsterklärte “Antifaschisten”, denen die richtige “Haltung” wichtiger ist als effektiver Protest.

Ihre bedenkliche Geisteshaltung feiern manche Linksaußen-“Aktivisten” dann auch noch als “klare Kante”. Etwa dieser “Antikapitalist”:

Zugleich zeigte sich bereits im Vorfeld, wie eine kleine, aber laute Minderheit gegen den mutigen Protest des Volkes mobil machte. Einige Akteure der SED-Nachfolgepartei “Die Linke” hatten klargestellt: Nach ihrer Ansicht gibt es offenbar gute und schlechte Demos gegen die Teuerungen. Man lud sogar die über die Lagergrenzen beliebte Politikerin Sahra Wagenknecht aus.

Im Sinne der “reinen Lehre” waren dort sogar ihre Forderungen unwillkommen. Damit entlarvte sich das Umfeld der Linkspartei bis zur Kenntlichkeit als nützliche Idioten der Kriegstreiber: Pazifismus will man hier nicht.

 

Bei der transatlantischen Springer-Presse nahm man diese Szenen amüsiert wahr – ein Friedensplakat ist unerwünscht:

Nur zusammen stark gegen die Mächtigen!

Gut möglich, dass diese Teilnehmer sich demnächst einem anderen Demozug anschließen. Denn an den als “rechts” verunglimpften Personen lag es jedenfalls nicht, dass es nicht zum vollständigen Zusammenschluss kam.

Sie reichten den Demonstranten am anderen Ende des Platzes sehr wohl die Hand, um gemeinsam gegen die Spaltung aufzustehen, die auch von den Systemmedien betrieben werde.

Und das ist auch nötig. Denn die Mächtigen setzen auf das alte Prinzip “teile und herrsche”. Sie fürchten, dass sich Bürger aller Couleur zu einer gemeinsamen Volksbewegung vereinen.

Daher säen sie Spaltung, Kleinkrieg und Zwietracht. Doch das hilft nur den Eliten. Ein Twitter-Nutzer veranschaulichte die Vision der Machthaber, die an dieser misslichen Lage überhaupt erst Schuld sind.

Aber so viel ist klar: Kommt der Zusammenschluss der einfachen Bürger aller Lager, können sich diese Gestalten warm anziehen…

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Am 26. August 2022 erschien „Der Hollywood-Code 2: Prophetische Werke, Alien-Agenda, Neue Weltordnung und Pädophilie – sie sagen es uns durch Filme“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Die Illuminati und die Neue Weltordnung in Hollywood“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle fünf Bücher für Euro 150,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/wochenblick.at am 07.09.2022

native advertising

About aikos2309

33 comments on “Volk gegen Regierung: Protest in Leipzig stimmt auf heißen Herbst ein (Video)

  1. Rechts – Links, AFD-Links Partei ALLES SYSTEMSCHRANZEN und es hat für mich ein spaltendes Geschmäckle, wenn diese ganzen System und Linientreuen auf Unkenrufe der Jenigen welche (System)reagieren. Nur aus der Mitte selber würde es was ergeben ABER LEIDER sind die deutschen in Sachen Revolution und aufmüpfig sein und Zivilen Ungehorsam zeigen, leider Sonderschüler und Erziehungsschwierige – Ich weiß leider kein Mittel, bis auf das, sich mit Allen irgendwie zu verbünden, mit Sogn. Russennazis,Corona NAZIS,Systemnazis,Lebensmittelnazis,Fossilen Brennstoffnazis,Wassernazis und NAZIS ALLER Couleur auch Judenholocaustosnazis – Ihr wisst schon…..
    Ich mache mir sehr Grosse Sorgen, ich gehöre zu dennen,die gar nichts haben und werde einer der ersten sein, der es am eigenen Leib durch frieren,Hunger,keine Medikamente,keine Wohnung mehr erleiden wird, ich bin Rentner unter H4 Niveau und will gar nichts von diesen Verbrecher haben aber mit knapp 200Euro zum Leben, was soll das werden? Ich bereite mich auf das schlimmste vor und das ist bestimmt nicht,NIXX zu essen zu haben. Wenn ein Mensch 3,4,5 Tage NIXX isst, sollt ihr mal erleben,was aus dem Menschen wird in machen LÄNDERN braucht es nur 24-48 Std. Bevor der Punk abgeht. Wer schon mal richtig Hunger hatte,weiß wovon ich spreche, im besten Dschland aller Zeiten. Mit Hunger meine ich nicht mal 1 Tag NIXX zu essen, mit Hunger meine ich, alle Moral auszublenden und Containern oder ähnliches zu machen und viel schlimmer!
    Da wir ca. 10 mil. ARBEITSLOSE und Geringverdiener sowie nochmal 5 Mil. Dazu verdienende, Die Offizielen Alosen Zahlen sind ein Witz 2.3 Mil🤣😂🤣😂 die kenne ich ja schon beim Namen. Mal gucken, wie lange die Sozis,Rüstigen Rentner,Hartzer,Aufstocker,Kranke die noch Laufen Können,Junkys,Besoffkis und und und dann stillhalten werden, zur Zeit bin ich wohl der einzige in OWL, der im Edeka rumbrühlt, ja zum Affen machen, jedes Mittel ist recht, auch zum Affen machen ABER DIE RAFFEN ES EINFACH NICHT, DIE RAFFEN ES EINFACH NICHT, SIE RAFFEN ES NICHT obwohl Zeitungen bzw die MSMedien im Chor singen“🎵🎶IHR WERDET GETÖTET,IHR SEID EIN EXPERIMENT, DIE IMPFUNG IST GAR KEINE IMPFUNG UND DIE NEBENWIRKUNGEN SIND – D I E W I R K U N G DER SUPPE. IHR TÖTET EURE ALTEN,IHR TÖTET EURE KLEINEN UND EUCH SELBER UND IHR RAFFT ES NICHT MAL, WENN MAN EUCH DIE ÜBLE SCHEISSE DIREKT INS GESICHT SCHMIERT(ECHT LECKER), IHR SEID DICK,DUMM,GEFRÄSSUG,DEKADENT UND UNFÄHIG, IHR SEID DRECK UND DER MUSS WEG!
    So erzählen Sie das und jeder kann es verstehen,jeder!
    …..
    Der Phönix muss erstmal her und alle Geschwüre verbrennen, den so viele Geschwüre, wie der Begreiffende am ARSCH hat, dagegen hilft nur Feuer und kein Du Du Du, das war vielleicht mal aber kommt nie wieder, es bedarf ein Kolateral Schaden oder wie sollte das in der Zukunft, so fern es eine gibt Funktionieren!
    Ich weiß es nicht, ich weiß nur, das man mit diesen bürgenden Bürger Viehchern je wieder klar kommen sollte es ist soviel passiert und das geht nicht mehr zu kitten, man wird sich immer Vorwürfe gegeneinander zuschieben, alles ist zerbrochen!

    Evtl.sollte man PUTIN mal Fragen ob er aus den ehemaligen Ostteil Dschlands eine Enklave nach Königsberger MODEL macht, die bürgenden Bürger, können im Westen bleiben und weiter verblöden, wir nehmen an der Seidenstrasse Teil und werden bestimmt ein know How für die Zukunft entwickeln was auf Lokaler und Globaler Basis basiert aber weg von der jetzigen Hegemonie!
    Alles nur Gedanken!
    LG.😘

  2. „Antikapitalist“…

    Der war war gut.

    Die haben wohl immer noch nicht verstanden daß Kommunismus&Co direkt vom Kapital, also dem angeblichen Klassenfeind, kontrolliert werden (wie auch die bisherigen Demokratien).

    Die einzigen echten Antikapitalisten, die mir spontan einfallen, waren die bösen Na***.

    Das schreibt hier sogar „Nazihasser“ Joseph P. Farrell.

    Ab Seite 29:
    https://shopify.mosquito-verlag.de/downloads/4420271931444/farrell-babylons-bankster-leseprobe.pdf

    Ist klar daß die damals dann vom anglo-amerikanischen Imperialismus&Co (Stalin war wohl ein britischer Agent, und für viele in D war Blut dicker als Wasser) zu Fall gebracht wurden.

    Die hatten dazu ja auch noch das andere Standbein des Bösen/Lebensfeindlichen, den Marxismus, rausgekickt.

    Um zu wissen warum es die beiden WKs gab muß man nur mal überlegen was passiert wäre hätte es sie nicht gegeben…

    Danach wurde der böse Staffelstab endgültig an die (britische Kolonie) USA abgegeben.
    Und das böse Brüderpaar FED + Pentagon aus Washington DC startete durch.
    („Willst du nicht mein Schuldner sein schlag ich Dir den…“).

    Stichworte wie Saddam Hussein, Gaddafi oder JFK.

    1. Noch zum letzten Punkt, Hussein Petrodollar und so…

      Hatte früher mal gelesen daß Hussein angeblich durch eine US-Diplomatin inoffiziell quasi grünes Licht für seine Invasion in Kuwait, die wohl stark historische Gründe hatte, bekommen hätte.
      Hieß also heimlich: wir, die USA, werden nichts dagegen unternehmen.

      War möglicherweise eine Falle gewesen.

      1. Rap,

        Rot als Farbe des Blutes, wohl als opferung von Menschenblut als Lebenskraft macht energie an baal, Satan Co.

        Das erinnert an das Geld der deutschen verschenken, verprassen, etc. hauptsache Deutsche haben es. Nicht.

        Man will uns klein halten, in Abhaengigkeit und zu schwach um uns körperlich, geistig und seelisch zu erheben gegen die tyrannerei.

        5 gelbe Sterne?

        5 Elemente?

        Uranus
        Saturn
        Jupiter
        Mars
        Und
        ERDE
        ????

      2. 5 Rothschildbrüder?

        Hatte allerdings die Rakowski-Protokolle nur grob quergelesen.
        So viel Böses auf einen Haufen…
        🙁

        Man kann aber einfach sehen für wen zB in der DDR das gute Zeugs produziert wurde (in den Knästen gings natüürlich am billigsten).
        Für den Kapitalismus?

        (Dieses erinnert auch an die privaten Gefängnisse in den USA die ja unter „Demokrat“ Bill Clinton starteten)

        „Pest in Rußland“ (die Pest war der Bolschewismus, nicht die Russen) von Zeuge der sowjetischen „Revolution“ Alfred Rosenberg, Kapitel „die Vertrustung Rußlands“, ist hierzu ganz interessant.

        Imho sind kommunistischen Länder real die Sklavenfarmen (Sichel?) und das Kanonenfutter (Hammer?) der „Hoch“finanz.
        🙁

    2. „Die haben wohl immer noch nicht verstanden daß Kommunismus&Co direkt vom Kapital, also dem angeblichen Klassenfeind, kontrolliert werden“

      Na dann erklären Sie mir Mal, warum es in derc SOwjetunion keine Hyperinflation gegeben hat.
      Unter Breschnew war der Rubel die stabilste Währung der Welt.
      DIe US Amerikaner müssen ihren Petro-Dollar ständig durch Kriege stabilisieren.
      DIe Zentralbank in der SOwjetunion wurde vom Staat vollständig geseteuert udn nicht
      Noch etwas: Während der Finanzkrise bekamen die Banken in den USA 16 Billionen US Dollar von der FED (!) zusätzlich zu den staatlichen US Rettungsgeldern vond er Obama-Regierung. In der SOwjetunion war das undenkbar. In der SOwjetunion gab es auch überhaupt gar keine Milliardäre.

      1. Interessante Frage…

        Warum ist die Farbe des Kommunismus so roth?

        Und was könnten ein Hammer und eine Sichel bedeuten?
        Und die 5 gelben Sterne auf der Flagge Chinas?

        Und warum hatte Anfang der 30er, also just in time für den WK2, ausgerechnet ein US-Amerikaner, Albert Kahn, der wohl bedeutendste Industriearchitekt des 20. Jhdrts, Stalins gesamte! Rüstungsindustrie aufgebaut?
        Mehr als 500! dual use Traktorenwerke etc?

        Auch zB bei der gemeinsamen Besetzung des Iran, „persischer Korridor“ etc, verstanden sich Stalin und die Briten prächtig.

        Und Stalin hatte einiges getan was wohl eher im Interesse der Briten als in dem der Sowjetunion lag.

      2. „Auch zB bei der gemeinsamen Besetzung des Iran, „persischer Korridor“ etc, verstanden sich Stalin und die Briten prächtig.

        Und Stalin hatte einiges getan was wohl eher im Interesse der Briten als in dem der Sowjetunion lag.“

        Während der Besetzung Irans hatte Truman mit einem Einsatz der Atombombe gegen die Sowjets gedroht! Das war 1946 oder 1947. STalin hatte daraufhin seine Truppen aus dem Iran abgezogen.

        DIe USA sind immer noch eine Kolonie der Briten.
        Und die USA sind seit 1871 eine Aktiegesellschaft. US Präsident Woodrow Wilson hatte die FED 1913 privatisiert!

        Ohne die Sowjets hätte der Westen den Krieg gegen das das Dritte Reich samt deren Verbündeten nie udn nimmer gewonnen!
        DIe US Amerikaner selbst griffen erst viel zu spät am Ende des Zweiten Weltkrieges ein, als vieles schon längst entschieden war.

        Und noch etwas, wenn Russland ohen den Westen angeblichb überhaupt nicht existieren kann udn angeblich so krass auf den Westen angewiesen ist. Warum ist dann der Rubel nach der Verhängung der westlichen Sanktionen in diesem Jahr 2022 zur stabilsten Währung der Welt geworden?
        Nahezu alle westlichen Analysten udn sogar fast alle britischen und US Politiker hatten im Frühjahr einen schnellen zusammenbruch der russischen Wirtschaft und des russischen Rubels vorhergesagt. Es ist genau das Gegenteil eingetreteten (Was den Rubel angeht). DIe Wirtschgaft von Russland sollte laut Prognosen der Analysten vom März um 20 Prozent für das gesamte Jahr 2022 einbrechen. Nun sind es nur noch 4 Prozent. Auch hier lagen die Analysten udn die britischen Politiker sowie US Politiker komplett daneben!
        Und in Russland ist die Inflation bei Lebensmitteln teilweise sogar negativ. DIe Lebensmittelpreise sind in Russland in den letzten Monaten inzwischen sogar wieder gefallen!

      3. Auch @ VdG

        Übrigens hat die erste rein US-amerikanische Atombombe erst im Mai 1948 wie vorgesehen funktioniert.
        Alles diesbezügliche davor stammte aus D.

        Also aus dem Land aus dem auch U234 gekommen war.

        Auch Japan hatte einen Atomtest.
        So um die Explosion der deutschen Bombe über Nagasaki herum.
        In Nordkorea.

      4. Dito.

        War damals Arbeitsteilung.

        Die Sowjets, für die waren die einsatzbereiten 12.000 Tonnen Tabun vorgesehen, um die Walze aus dem Osten zu stoppen, haben die Wehrmacht im Osten gebunden.

        Und die Amis haben den Einsatz der Wunderwaffen, zB Atomwaffen + Tabun, verhindert.
        ZB durch die Manipulation von zB Himmler und Göring hinter Hitlers Rücken (siehe zB in Hitlers politischem Testament, Teil 2).

        Zur Verhinderung des Einsatzes der deutschen Atomwaffen diente, wie fast alles im letzten Kriegsjahr, auch die Invasion in der Normandie.
        Die auch nur durch deutschen Verrat gelang („Verrat in der Normandie“).

  3. Ich finde es schön das Gegensätze ein Nenner finden können ohne sich an die Gurgel zu gehen. seit den corona Demos bin ich überzeugt, dass Gegensätze sich nicht ausschließen müssen. Aber dass das eigentlich ein gewaltiges Warnsignal für unsere führenden Parteien sein muss, ist erschreckend, und vor allem erschreckend da sie diese Warnsignale einfach ignorieren und weiter ihre politischen sturen weg verfolgen… Als man die Bilder sah, wie Russland das Gas verbrennen musste, war ich schockiert, dass man diese Verschwendung von fossilen Rohrstoffen die nicht unendlich sind so undankbar provoziert hat.

  4. Es gab aber unter Breschnew und unter Gorbatchow keinen stalinistsichen Staatsterror. Zum Ende der Breschnew-Ära war es schon sehr viel friedvoller. Chruschtschow hatte die Sowjetunion entstalinisert udn die Welt vor einem Atomkrieg in den 1960-ern Jahren gerettet.

    Solche Art udn ähnliche Propaganda, wonach es angeblich auch Ende der 1980-er Jahren immer noch einen extrem brutalen stalinistischen Staatsterror in der Sowjetunion gegeben haben soll, verbreiten ständig die US Amerikaner, die auch heute immer noch davon überzeugt sind, dass jeder, der nicht die Republikaner in den USA wählt, als Kommunist oder Stalinist abgestempelt wird. (Ich bin übrigens der Meinung, dass das binäre Parteiensystem in den USA längst gescheitert ist. DIe USA stehen am Scheideweg! Bei den Demokraten gibt es fast nur noch Irre udn Wahnsinnige. Bei den Republikanern zu viele pseudo-Experten und Besserwisser und zu viele Neocons).

    Laut US Republikanern ist Putin auch ein Kommunist, der die SOwjetunion wiedererrichten will, und zwar mit Gewalt. Deshalb habe Putin angeblich die Ukraine angegriffen.
    Bei den US Amerikanern werden sogar Marktradikale wie die US Demokraten Obama udn Biden als Kommubnisten abgestempelt. Auch H. Clinton wurden schon unzählige Male als Kommunistin abgespempelt, obwohl sie eine lupenreine Wall Street Marionette der Großkapitalisten ist.
    DIe US Politiker, allen voran der Flügel der Neocons haben bis heute noch nicht realisiert, dass die Sowjetunion längst untergegangen ist und dass der Kalte Krieg längst zu Ende ist. Sie gebrauchen dieses Feindbild Russland/Putin/Kommunismus , um ihre extrem hohen Verteidigungsausgaben (800 Mrd Dollar pro Jahr) zu rechtfertigen, um den Westen und die USA angeblich vor dem bösen russischen Kommunismus (gegenwärtig in Form des putinistsichen Kommunismus) zu verteidigen!

    Ich wage sogar die Behauptung aufzustellen, dass es unter Breschnew viel friedlicher udn wirtschaftlich stabiler war als in den 1990-ern Jahren unter dem Demokraten Jelzin, wo die blutrünstigen Liberalen einen sehr großen politischen Einfluss ausübten udn das Land auf eine totalen Selbstzerstörungskurs zusteuerten. Übrigens selbst der glühende Anti-Kommunist und Kremlkritiker Solzhenizyn hatte Ende der 1990-ern Jahr das prowestliche kapitalistsiche System in Russland’s Machtapparat verteufelt und hatte mit vielen sachlichen Argumenten diese prowestlichen Kapitalisten scharf kritisiert udn deren Pläne einer Errichtung einer kapitalistischen Idylle in Russland auseinandergenommen.
    Unter dem prowestlichen liberal-kapitalistischem Autokraten Jelzin war der Rubel abgeschmiert, es herrschte Massenarbeitslosigkeit, eine hohe Kriminalität, hohe Mordrate in manchen Regionen, Bandenkriege, die Staatskassen und das ganze Land wurden geplündert und ausgeraubt , Ausverkauf des Landes, extrem hohe Inflation, Default Ende der 1990-er.

    Unter Breschnew gab es keinen Staatsterror, einen sehr starken und stabilen Rubel, keine Bandenkriege, keinen AUsverkauf des Landes, eine sehr niedrige Kriminalitätsrate etc.

    Um noch etwas klarzustellen . Nein ich befürworte NICHT die Wiedererrichtung der SOwjetunion. Ich bin mir sehr wohl bewusst im Gegensatz zu den US Politikern, dass die Sowjetunion schon längst untergegangen ist . Und Putin ist ganz sicher kein Kommunist, wie es die US Pseudo-Experten ständig in den USA behaupten.
    DIe Gründung der Eurasischen Union ist nicht gleichbedeutend mit dem Versuch die kommunistische Sowjetunion wiederzuerrichten. Dieses Lügenmärchen haben die korrupten Eurokraten in die Welt gesetzt!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Eurasische_Wirtschaftsunion

    1. Putin hatte doch erklärt (muß mal nach dem Link des Videos suchen, war ein Interview) warum der Zusammenbruch der UDSSR eine Katastrophe war.

      Weil so quasi über Nacht Millionen Russen außerhalb Rußlands zu Ausländern wurden.
      Was riesige Probleme für sie mit sich brachte.

      Auch wenn sie nicht, wie in der USkraine nach dem Maidan, aktiv unterdrückt wurden.

      Übrigens war wohl weder Gorbatschow noch „sein“ „Tschernobyl“ das was man so denkt…
      Zumindest letzeres ist aber aktuell wohl ein doofes Thema.

  5. Denke auch einige von Regierung organisierte und geführten Demos, sind bei näherer Betrachtung aus einem anderen Blickwickel wichtig, um den sozialen Frieden im Land zu erhalten.

  6. @rap
    Auf die Frage warum die Fahne der Sowjets rot war, rot sein musste, hab ich schon hingewiesen.
    Die Farbe Rot bezieht sich auf eine Prophezeiung aus dem Jahr 1800 „Die Roten kommen “
    Da um 1800 die „Roten“ aber die Engländer waren, musste die Prophezeiung angepasst werden, darum war es absolut wichtig das bei den Sowjets alles die Rote Farbe hatte, was eindeutig eine englische Handschrift ist.
    Heute verbindet jeder, sogar jedes Kind mit den Roten die Russen.
    Da werden viele verwundert staunen, wenn plötzlich die Engländer vom Baltikum in Deutschland einmarschieren.
    Das die Stationierung gegen Russland sein soll, ist nur ein Vorwand.
    Polen hat da auch noch eine offene Rechnung mit den deutschen, die ziehen da bereitwillig mit den Engländern gegen Deutschland.
    Da werden die deutschen stauen wie viele in der Welt plötzlich bereit sind, in Deutschland einzumarschieren, völkerrechtlich kein Problem Deutschland ist ja noch in Kriegszustand
    https://www.nzz.ch/international/polen-und-grossbritannien-schliessen-vor-dem-brexit-einen-verteidigungspakt-ld.1342130

    1. Was soll man von einem Land halten das deutsche (damals eher kleine) Panzer mit Säbeln angegriffen hat?
      Weil ihnen jemand erzählt hatte daß die deutschen Panzer aus Pappe wären?

      Und daß sich gleichzeitig mit 2 deutlich mächtigeren Nachbarn angelegt hat (durch vertragswidrige, Versailles, zB Drangsalierung von deren Minderheiten in Polen)?

      Naja.
      Auch Roosevelt hatte ihnen heimlich Rückendeckung versprochen.
      Und daher hatten sie Warschau nicht einfach übergeben.
      🙁

      1. Deutschland als eins der groessten ruestungslaender hat wohl auch eine karmische Schuld dahingehend abzutragen?

        Zwar haben wir alle Wohl in diesen Leben Keine Waffen und panzer selber gebaut, aber ggf. waren wir in vorherigen Leben in kriegshandlungen verwickelt?

        Waere zumindest eine möglichkeit warum dies wohl leider so geschehen wird.

        So gesehen muesste diese Schuld noch ausgeglichen werden, um körperlich, geistig und seelisch eher zu heilen?

        – und – ergibt +?

      2. Hab da die Sorge das da wieder was gegen Deutschland läuft, ob da die Polen mit von der Partie sind ist nur eine Vermutung.
        Zu der Zeit als Irmaier die Prophezeiung machte, zählte die Ukraine als Russland.
        Der Selenski ist schon so ein Hitzkopf und schwer einzuschätzen, wenn dem einfällt die Ausrüstung selber zu holen.

    2. Nach William Toel sind noch nach! dem Krieg 13 Millionen Deutsche umgekommen.

      (Die zB Briten wollte wohl -20, und 7, während des Krieges, + 13 sind…?)

      Wäre schon mal interessant 🙁 wo und wie.

      In den Rheinwiesenlagern warens ja „nur“ in Richtung einer Million.
      Und das völlig ohne Not.

    3. @Jeronimo sagt:
      8. September 2022 um 15:17 Uhr

      DIe US Republikaner werden auch als die Roten bezeichnet. Diese Diskussion hatten wir schon einmal auf pravda vor ein paar Monaten!

  7. @Seelenheil
    kommt aber wieder gute Zeit

    Das Problem bei den Prophezeiungen ist das alles politisch interpretiert wird, und vieles nicht mehr der Wahrheit entspricht, nur was unwichtig erscheint bleibt in Original.

  8. @Vasco
    Das mit den Roten in der Prophezeiung ist schon eindeutig und da gibt es keinen Spielraum für Interpretationen,
    Also er spricht da eindeutig, die tragen rote Jacken er sagte es sind die „Rotjacken“ erst durch politische Anpassungen wurden daraus die „Roten“ gemacht.
    In Tatsache hat er nie von den „Roten“ gesprochen sondern immer von den „Rotjacken“ und daher kann eine politisch „Rote“ Gesinnung nicht gemeint sein, somit kann es auch keine sog. Rote Partei sein.
    Also zu der Zeit im Jahr 1780 als er diese Vision hatte war es der allgemeine Sprachgebrauch da wurden die englischen Soldaten als die „Rotjacken“ bezeichnet. Auch Georg Washington bezeichnete die englischen Soldaten als die „Redcoats“
    Also das ist schon sehr eindeutig, das bietet keinen Raum für Interpretationen.
    Gewiß es gibt immer Menschen für die ein Apfel eine Birne ist.

    1. @Jeronimo sagt:
      9. September 2022 um 7:52 Uhr

      Mit den Roten können die US Amerikaner aus den Südstaaten gemeint sein:

      https://en.wikipedia.org/wiki/Redneck

      „Redneck is a derogatory term chiefly, but not exclusively, applied to white Americans perceived to be crass and unsophisticated, closely associated with rural whites of the Southern United States.[1][2] Its meaning possibly stems from the sunburn found on farmers‘ necks dating back to the late 19th century.[3] Its modern usage is similar in meaning to cracker (especially regarding Texas, Georgia, and Florida), hillbilly (especially regarding Appalachia and the Ozarks),[4] and white trash (but without the last term’s suggestions of immorality).[5][6][7] In Britain, the Cambridge Dictionary definition states: „A poor, white person without education, esp. one living in the countryside in the southern US, who is believed to have prejudiced ideas and beliefs. This word is usually considered offensive.“[8] People from the white South sometimes jocularly call themselves „rednecks“ “

      Also hören Sie auf mich hier für dumm zu verkaufen!

      1. Wer hier wohl wenn fuer dumm verkauft?

        Redneck
        Also roter Nacken bzw Hals

        Ist ja wohl keine rotjacke.
        Wer.eine rote Jacke Trägt wird noch lange nicht so genannt.

  9. @Seelenheil vom 8. Sept. um 16.31
    Wie schaut dann das Karma der Amis aus ?
    Können die Medien das Karma bestimmen ?
    Ist das Karma der deutschen in Tatsache so schlecht ?
    Wie sieht ein Karma ist Tatsache aus, doch sicher nicht was ein Mensch sich vorstellt.

    das Karma der deutschen ist längst wieder hergestellt, durch die vielen Millionen deutschen Toten die in deutschen Krankenhäusern durch „Kunstfehler“ ermordet wurden.

    1. Jeronimo, das kann ich nicht beurteilen, ob das Karma der deutschen bereits ausgeglichen ist.

      Fakt ist, dass auf deutschen Boden und von deutschen, Waffen, panzer, kampfflieger, drohnen etc. Immer noch hergestellt wird.

      Natuerlich kann man Waffen zur Verteidigung nutzen, doch fehlt mir da der Weitblick auf Verantwortung und seele.

      Von den Karma der Amis fangen wir besser erst gar nicht an.

      Waffen liefern ist eine Sache, aber dauernd kriege anfangen aus Profitgier etc. Eine ganz andere.

      Die Frage ist doch eher ob zumindest teils zwischen buerger und Staat bzw Land von Karma unterschieden wird?

      Ich vermute teils schon, aber man kann auch zwischen die muehlsteine geraten.

      Wie Uwe sagt, wissen schuetzt Ignoranz gefährdet.

      Ausserdem hat es auch was mit bewusst und unbewusst zu tun, sowie mit voller Absicht und Verantwortung zb in den waffen Sektor beteiligt zu sein oder dies zb eher abzulehnen, imo.

      1. Die Deutschen waren weder für die 2 Weltkriege noch für die ganze folgende 77 jährige Lügerei darüber verantwortlich.

        Benjamin Freedman: die einzige Schuld die Deutschland am 1. WK hatte war daß sie (wirtschaftlich) erfolgreich waren.

        Die, mehr oder weniger (zB Mussolini wollte leider tatsächlich expandieren, etc), Sicht der Achsenmächte auf den 2. WK ist auch nicht zu schwer zu verstehen (zB: die USA hatten Japan den Ölhahn abgedreht, übrigens ist in Pearl Harbour nichts wirklich! wichtiges kaputtgegangen, keine Flugzeugträger, keine Uboote, nicht die Treibstoffreserven und auch nicht die Werften, Wunder über Wunder…).

        Aus Herrn Hs Rede zur Kriegserklärung an die USA:

        „Der amerikanische Präsident und seine plutokratische Clique haben uns die Völker der Habenichtse getauft. Das ist richtig!
        Die Habenichtse aber wollen leben, und sie werden auf alle Fälle erreichen, daß das Wenige, das sie zum Leben besitzen, ihnen nicht auch noch von den Besitzenden geraubt wird.“

        🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.