Weltlügentheater: Die Dunkelmächte wollen die absolute Weltherrschaft

Teile die Wahrheit!

Ein schierer Unrat an Weltlügen grassiert gegen die Menschlichkeit. Picken wir die „schiefen Leuchttürme“ einer gewissen US-Clique heraus mit all ihren verteufelten Lügen: Rufen wir ihre „antiken“ Lügengespinste ins Gedächtnis, um neue Lügen leichter zu enttarnen.

Die Menschen lernen ja nie aus ihrer Geschichte, eher wiederholen sich die Fehler, pünktlich wie ein Schweizer Uhrwerk. In Wirklichkeit gibt es nur ein zentrales Thema: der schnöde Mammon. Es menschelt gewaltig. Dafür unternehmen diese Herrschaften alles – selbst Mord im großen Stil. Von Hans-Jörg Müllenmeister

Kollektive Angstmache der Machtkraken gegen ganze Völker

Genau das sollten wir rechtzeitig erkennen und uns dagegen wappnen. Im schroffen Auf und Ab des Lebensparcours gehören Überraschungen ja zum Alltag: Heitere Momente, aber auch Angstmeldungen verdüstern gelegentlich unsere Lebenszeit auf Schritt und Tritt.

Von außen heran getragene Ängste versperren den Weg; sie begrenzen unsere Freiheit und trüben die Lebensfreude. Diese Störungen prasseln vermehrt auf uns ein: Das Leben entwickelt sich eben wie eine Zeichnung ohne Radiergummi!

Der Wahrheitsgehalt einer Meldung der ach so gut unterrichteten Medien gewinnt durch gebetsmühlenartiges Wiederholen nur scheinbar an Glaubwürdigkeit. Wache Bürger sind weitgehend immun gegen den wachsenden Prozeß des „Volksintelligenzentzugs“. Zu hinterfragen ist, wem die angezettelte Stimmungsmache nützt; dieses „Cui bono“ enttarnt die Gelüste der Herrschaften bereits im Ansatz.

Stets müssen wir uns auf eine lange Inkubationszeit einstellen. Die anfängliche Schimäre der Machterweiterung wächst sich aus und gewinnt stringent an Bedeutung. Äußerst gerissen gehen die Dunkelmächte vor; sie initiieren alles scheinheilig unmerklich und subtil von langer Hand.

Ihr oberstes Gebot heißt: Anfangs nur keine Panik, keine Aggression auslösen, denn schleichend wollen sie eine neue Weltordnung aus ihrem zuvor angerichteten Chaos schaffen. Dazu gibt es genügend Statements aus Reihen der Bilderberger & Co.

   

native advertising

Die Perfidie dieser Psychopathen-Kraken schadet der Weltseele

Gewiß, das hört sich für den normal empfindenden Menschen recht unwirklich an. Glaubt er doch, dass es im Dunstkreis der Hochfinanz Geld im Überfluss gibt und ihre Gier gestillt sei. Weit gefehlt, das ist ein Irrtum.

Die Dunkelmächte wollen mehr, sie gieren nach der absoluten Weltherrschaft. Dazu sind alle perfiden Mittel recht. Der Psychokrieg gegen die Masse beginnt immer mit einer ausgeklügelten Angstkampagne. Stiefelputzer und Speichellecker dienen als hilfreiche Spießgesellen: Die zentral gesteuerten Medien, die korrupte Politik, ja selbst Wissenschaftler lassen sich vor ihren Dreckskarren spannen, gegen Geld, versteht sich.

Die Kaskade der Machtergreifung beginnt damit, dass man erst einmal eine verlogene Schrecklichkeit durch ein bedrohliches Szenario ins kollektive Weltbewusstsein einflößt. Exzellentes Beispiel waren die Terroranschläge am 11. September 2001. Hier wurde nachhaltig der Begriff „Terrorismus“ von Bush’s Gnaden in die ängstliche Weltseele eingebrannt, dies gepaart mit der Glanzleistung aus Teilen der US-Administration, die weitere Schreckensbotschaften kreierten ‒ denken Sie an die „Achse des Bösen“.

Gäbe es einen Preis für kreative Angstgestaltung (nebst Topographie-Kunde unter dem Bush-Motto: Leasing by bombing), Bush hätte den Nobelpreis ebenso verdient wie sein Nachfolger den Friedens-O-Bambi. Lügen-Parolen sollten fortan den Krieg in Fernost legitimieren. Den Irak und Afghanistan überzog man mit furchtbaren Kriegen.

Das Ergebnis: unsägliches Leid über Generationen durch erbgutschädigende, heimtückische Nuklearwaffen, indes profitierten Kriegsgewinnler durch gigantische Geldschwemmen. Bis heute ist die Tatsache, dass sich die radioaktiven Nanopartikel aus den Kriegszonen über die Welt verbreiteten, ein Tabuthema.

  

Von der Epidemie über die Pandemie zur Volksausdünnung

Und weiter drehen sich die Mühlen im Weltlügentheater. Die Lügenmechanik hat vielbewegte Räderwerke und Hebel der Angsteinflöße. So gab es einst die weltweite Impfkampagne gegen die fiktive Schweinegrippe. Abermillionen Dollar verschwanden damals wie heute in den Orkus; sie sammelten sich bei den Pharmariesen. Nach der Vogelgrippe-Episode versuchte man das Impfvieh erneut zur Schlachtbank zu führen, und von der WHO aus verbreitete man panische Angst; man stufte die Pandemie-Schwelle einfach herunter. Auf halber Strecke musste man aufgeben. Das störrische Volk ahnte zumindest die Absicht, und war verstimmt.

Nein, es ging nicht um humane Maßnahmen, man täuschte sie vor, um damit einen legitimen „Volksausdünnungseffekt“ (angestrebte Erdbevölkerung -70%) zu erzielen. David Rockefeller, der Wirrkopf der Rockefeller-Hydra, forderte auf der Bilderberger-Konferenz in Kanada bereits am 16.06.06 die Vernichtung von 80 bis 90% der Menschheit. Dieses krankhafte Hirn eines Psychopathen plante eine Art ferngesteuerte Zombie-Menschheit für das große Ziel der Weltherrschaft.

Das ist bis heute Urabsicht und Ziel dieser irrsinnigen Mickymaus-Titanen. Ist das nur das makabere Vorspiel zum eigentlichen Weltdrama: Eine durch Zwangsimpfung getarnte Chip-Massenimplantation der Bürger? Das wäre doch wohl ungeheuerlich und kaum zu glauben.

Gerade folgte das bisherige Meisterstück: die initiierte Covid-Pandemie. Die Minorität der lästigen Kritiker räumt man aus dem Weg, indem man sie unglaubwürdig macht ‒ sie als verrückte Verschwörungstheoretiker abstempelt. Die gesundheitlichen „Spätlasten“ der Impfkampagne treten indes allmählich zu Tage!

Zur Auflockerung dazu eine humorvolle Anekdote aus dem Tierreich: Da unterhalten sich zwei Schweine. Das eine fragt: „Wusstest du eigentlich schon, dass der Bauer uns nur deshalb füttert, weil er uns eines Tages schlachten will?“ Darauf das andere Schwein: „Unsinn, glaubst du etwa auch an diese Verschwörungstheorie“.

Die Klima-Angst geht um

Schon einmal gab es neben dem „Sauren Regen“ einen Vorboten der Klima-Hysterie. Erinnern Sie sich noch an die Ozonlöcher? Es folgte ein weiteres Glanzstück aus dem Angst- und Schuldkomplex: Die CO2-Klimalüge, die ihren vorläufigen Gipfel 2015 in der Klimakonferenz in Paris fand. Mit diesem Psycho-Lasso sind fast alle Menschen einzufangen, schließlich trägt ein jeder von uns sein Scherflein dazu bei, die Umwelt zu belasten.

An der Klimafront ist ein regelrechter religiöser Kulturkampf entbrannt. Es geht nicht um pure wissenschaftliche Fakten. Verweilen wir einmal bei einigen Fakten und fragen nach dem geweckten Angstpotential, vor allem: welchen Nutzen ziehen die Machtstrategen daraus?

Es sei daran erinnert: Das Klima ist keine Naturkonstante. Weit vor der industriellen Zeit vor mehr als 20.000 Jahren, schwankte die Erderwärmung in Europa sogar um bis zu 10°C. Im Mittelalter war es rund 1°C wärmer als heute. Zwischen 1920 und heute pendelte die Erderwärmung um rund ±0,5°C. Erinnern Sie sich noch an Knut, den Eisbären; er wurde zum putzigen Leidenssymbol der nördlichen Eisschmelze.

Weltweit blieb die Temperatur relativ konstant. Dagegen spricht die hysterisch verbreitete Klima-CO2-Lüge; sie ist zum Teil mit getürkten Messdaten unterlegt. Es nutzte nichts, dass sich Tausende Wissenschaftler in der Oregon-Deklaration gegen das Kyoto-Protokoll aussprachen, das jeglicher wissenschaftlicher Grundlage entbehrt. Epidemisch geht die Klimalüge weiter.

Dass eigentliche Übel ist die weltweite Entwaldung

In erdgeschichtlicher Zeit kam es sogar zu einer „umgekehrten CO2-Katastrophe“. Das Kohlendioxid wurde der Atmosphäre rasch entzogen: Die gehäuft auftretenden schalentragenden Meeresbewohner wandelten mit Calcium-Ionen das CO2 zu Kalkstein um.

In dem Maße wie daraus Kalksteingebirge entstanden, sank der CO2-Gehalt der gesamten Atmosphäre auf den heutigen Stand von 0,04% ab. Die meisten unserer Pflanzen entstanden zu Zeiten, als die Atmosphäre sogar das Zehnfache an CO2 enthielt!

Sollte der CO2-Gehalt der Luft unter das kritische Minimum von 0,028% sinken, würden empfindliche Pflanzen verkümmern. Ihnen würde buchstäblich ihre „Atemluft“ genommen, ihr Regelkreis „Photosynthese“ stürbe. Aber wirklich klimatisch gravierender ist das Roden riesiger Waldgebiete der Erde. Der jährliche Waldrückgang um 100 Quadratkilometer ist erschreckend.

Durch diesen Kahlfraß des Menschen wird die Grüne Lunge der Erde schwer geschädigt. Der Tod Tausender Urwaldriesen und Pflanzen entzieht uns vor allem unseren lebensnotwendigen Sauerstoff. Phasenverschoben geht derzeit der leicht erhöhte CO2-Wert einher mit den Waldrodungen seit Beginn der Industriezeit. Hier muss man den Hebel ansetzen und diesen Wahnsinn stoppen. Außerdem setzen globale Brandrodungen und Waldbrände jährlich 210 bis 750 Tonnen an Quecksilber frei, das sind etwa 54 Kubikmeter der äußerst toxischen Substanz!

Der destruktive Mensch trägt auch durch Misswirtschaft dazu bei, dass sich Wüstenlandschaften ausweiten; jährlich sind das rund 56.000 Quadratkilometer. Dagegen muss man was unternehmen. Dies wäre von tatsächlichem Nutzen für uns und die Natur! Da es sich nicht um riesige wirtschaftliche Interessen handelt, geschieht aber nichts.

 

Klima-Historie, Klima-Lügen

Würde es der Mensch tatsächlich schaffen, den CO2-Gehalt der Atmosphäre deutlich zu senken, wären in kritischen Anbaugebieten Hungerkatastrophen die Folge, da die Pflanzen noch schlechter wüchsen als bisher, Wüstenlandschaften würden sich noch stärker ausbreiten. Die Temperatur stiege sprunghaft an, der Sauerstoff wäre herab gesetzt und es käme zu einer wahrhaften Klimakatastrophe mit Sauerstoffmangel.

Bei dem inszenierten Katastrophen-Szenario geht es den Mächtigen dieser Welt reinrassig nur ums Geld. Es geht um das Abzocken der Bürger, um gigantische Geldströme aus Emissionszertifikaten und den „Klimato-Logen“ geht es um Forschungsgelder.

Das Klima-Menetekel hält die Menschheit in Sippenhaft. Seien Sie sicher, auch diese Hysterie wird sich in wenigen Jahren auflösen, um einer neuen Irrsinnsblase Platz zu machen. Nichts wird sich ändern, außer dass die Billionen-Dollar-Blase mit dem Handel von Emissionszertifikaten wie alle andern platzt.

Auch im Finanzkasino bricht sich der helle Wahnsinn Bahn

Den gigantischen Nachfrageausfall nach US-Staatsanleihen kompensierte die FED durch eigene Aufkäufe, nämlich 80% aller neu ausgegebenen US-Schatzbriefe ‒ welch ein hehres Wort für Staatsschulden! Damit verkommt die USA zum Spermaschlucker des Dollars. Der mickrige Niedrig-Leitzins müsste auf über 45% angehoben werden, um die US-Valuta gegenüber einer stabilen Goldwährung auszugleichen.

Es muss endlich Schluss sein mit explosivem, faulem Luftgeld; die Geldhoheit müsste den FED-Strandräubern entzogen werden. Indes scheiterten bislang alle Versuche, auch die eines J.F. Kennedy; ihm gönnte man vorzeitig seinen Lebensgipfel zu erreichen. Die Finanzluftnummern der Banken verlagern sich vom Einzelproblem zum Kollektivproblem aller Bürger.

Nocebo-Fallen der Pharmakonzerne

Viele Menschen verspüren eine wachsende Angst vor ihrer wirtschaftlichen Zukunft. Bange Fragen nach der Hyperinflation und nach drohenden sozialen Unruhen stellen sich, Weltuntergangsprognosen häufen sich in diesen wirren Zeiten. Wir stehen vor einer Zeitenwende größten Ausmaßes. Die Ängste überfallen selbst unsere Gesundheit.

Lassen Sie sich nicht durch Pharmakonzerne in eine versteckte Nocebo-Falle locken, sie ist ja das Gegenstück zum Placebo-Effekt. Durch Massenhysterie ausgelöst, können ängstliche Zeitgenossen ihren Schutzschild des Körpers verlieren. Die dunkle Macht der Gedanken macht’s möglich. Ein Nocebo vermag sogar eine Epidemie auszulösen. Wenn die Pharmakraken den Nocebos-Code knacken, haben sie den goldenen Schlüssel für weitere Dummy-Medikamente in der Hand.

Nachweislich zeichnen Nocebos für jede zehnte Grippe-Epidemie und neuartige Allergie verantwortlich. Eine fatale Wirkungskette: Die Presse schreibt weiter über die Covid-Pandemie; so gräbt sich das Virus ins Bewusstsein der Öffentlichkeit, die Macht des Nocebos beginnt seine fatale Wirkung. Aber lassen Sie sich nicht verängstigen. Und nicht vergessen: Die grüne Politik ist integraler Bestandteil der „Großen Transformation“.

Haben Sie das Basislager Ihres Lebens erreicht, dann marschieren Sie wachsam mit ausgesuchtem Proviant zum Gipfel. Nur wer sich selbst bewegt, bringt etwas in Bewegung. Genügend „Sauerstoffvorrat“ nimmt Ihnen Ihre Höhenangst. B

leiben Sie sich selbst und Ihrem Umfeld treu. Lassen Sie sich nicht durch Negativberichte der wie immer gut unterrichteten Presse entmutigen und anstecken. Denken Sie positiv. Viele der verkündeten Extremszenarien trafen nie ein. Auch kryptische Nostradamus-Vorhersagen zerschellten kläglich an der Wirklichkeit.

Auch unsere Geschichtsschreibung ist bestimmt von fortlaufenden, in sich logischen Lügen. Wenn Sie hierzu Aufklärung suchen, empfehlen wir die Werke von Reinhard Leube. Sie finden diese beim AnderweltVerlag hier. Ich empfehle, mit dem ersten Band zu beginnen: „Londoner Außenpolitik und Adolf Hitler“.  Man möge nie vergessen: Der Erste Weltkrieg war die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts und alles, was folgte, war darauf aufgebaut. 

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Am 26. August 2022 erschien „Der Hollywood-Code 2: Prophetische Werke, Alien-Agenda, Neue Weltordnung und Pädophilie – sie sagen es uns durch Filme“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Die Illuminati und die Neue Weltordnung in Hollywood“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle fünf Bücher für Euro 150,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/anderweltonline.com am 01.09.2022

native advertising

About aikos2309

12 comments on “Weltlügentheater: Die Dunkelmächte wollen die absolute Weltherrschaft

  1. Volksausdünnung – mag sein, aber dazu dient v.a. die VOLKSVERDUMMUNG, deren erschreckende Verbreitung deutlich ist. Je dümmer, um so mehr glaubt man den Unsinn.

  2. Der Fehler im Umgang mit der Zukunft liegt daran das die Menschen immer glauben die Zukunft selbst gestalten zu können.
    Seit dem es Menschen gibt machen Präsidenten und Eliten Pläne wie sie die Erde gestalten wollen, doch im Verlauf der Geschichte treten immer Ereignisse ein das diese Pläne nicht umgesetzt werden können, und die Zukunft einen völlig anderen Verlauf nimmt.
    Wenn dann die Zukunft nicht diesen von ihnen geplanten Verlauf hat, dann stellen die sich in ihrer Überheblichkeit hin und sagen „Das war alles so geplant “

    Tatsächlich ist es der Kampf zwischen Gott und Satan was den Ablauf der Geschichte bestimmt.
    Satan plant und gestaltet die Zerstörung und
    der Schöpfer-Gott plant und gestaltet den Wiederaufbau.
    Diese beiden Kräfte werden in jeder Religion auch bei allen Natur-Religionen weltweit übereinstimmend so beschrieben.
    Man sehe mir nach das ich die Namen „Gott“ und „Satan“ verwendet habe, doch zum beschreiben dieser Kräfte kenne ich nur diese Namen.

    Heute ist dieser „Westen Europa“ völlig von der Satan-Energie dieser Yin-Energie beherrscht, darum ist die Energie der Zerstörung überall vorherrschend.
    Auch die Politiker heute, die Worte der Zerstörung wählen, sind aktuell die mit den besten Aufstiegsmöglichkeiten.
    Auch Journalisten , Reporter, TV-Sprecher die heute Worte der Zerstörung wählen haben den größten Erfolg auch materiell , denn sie werden von dieser Zerstörungs-Energieform beschützt.

    Wenn dann der Höhepunkt dieser Energie erreicht ist, ist halt wieder alles Zerstört mit Millionen Toten.

  3. Hat jetzt der Satan die Seele Gorbatschow doch noch bekommen, ist halt nun mal so wenn man mit Satan zusammenarbeitet.
    Dieser Kreatur im Dienste Satans trauert in Russland keiner eine Träne nach.
    Allein das satanische Deutschland trauert um Menschen die im Dienste Satans standen.
    Wieso sollte es für so eine Kreatur ein Staatsbegräbnis geben, dieses Begräbnis ist eine reine Angelegenheit seiner Familie.

  4. Die beerdigen den im kleinen Kreis der Familie, zu so einem Diener Satans kommen doch keine ausländischen Staatschefs.
    Die Trauerfeier soll im “ Haus der Gewerkschaften“ stattfinden, diese Satanisten dürfen doch niemals in eine Kirche rein, denn satanische Feiern dürfen in Kirchen nicht abgehalten werden.

    1. Irgendwie ist mir das zu verdreht.

      Ich kann und Gorbatschow nicht werten.
      Das machen nach seinen Tod eh andere.

      Zu dem verquer in jeronimo Aussage.

      Zu der oeffnungsfeier des gotthardtunnels waren zig Politiker und das war wohl auch ein satanisches ritual.

      So kann das im Umkehrschluss heissen, dass wenn keine sau zu gorbis Beerdigung kommt, dass er ggf doch sehr viel mehr richtig und gut gemacht hat. Anstatt falsch und verkehrt.

      Anderseits kann auch bei Satans juengern der Ruhm vergangener taten schnell verblassen.

      Also nix gebautes Weiss man nicht?

  5. Hab da vor Monaten schon geschrieben das die den wie einen reudigen Hund begraben. Möchte das berichtigen, denn es ist da schon eine Beerdigung wie für einen Menschen, denn es wird ja nur die Hülle das Fleisch beerdigt, die Seele hat sich ja Satan schon geholt.

  6. In der Ukraine geht es um die Wiedererrichtung des Khazarischen Großreiches.

    Selenskij: Ukraine wird nach Kriegsende ein „großes Israel“ sein
    https://www.extremnews.com/nachrichten/weltgeschehen/7abe18936a4fbe8

    Rus Vs. Khazar Jews (Ukraine) – An Ancient Enmity
    https://henrymakow.com/2022/08/russia-khazaria-ukraine.html

    „Rus Vs. Khazar Jews (Ukraine) – An Ancient Enmity

    The Khazars bought the „Jewish“ franchise in the 8th Century to distinguish themselves from their Christian and Muslim neighbors.

    Ashkenazi Jews (Israelis) have no connection to the ancient Hebrews. They are Khazars.The Bolshevik Revolution was revenge for the Kievan Rus destruction of the Khazar Empire in 965 AD. The Russian – Ukrainian war continues this millennia-long hate.The NWO is a rebirth of the old Khazar empire, extended to the whole planet. NATO is Khazaria in Drag (literally) „

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.