Manifestation: So manifestieren Sie alles, was Sie wollen (Video)

Teile die Wahrheit!

Manifestieren: Fällt es Ihnen schwer, die gewünschten Dinge in Ihrem Leben zu manifestieren? Vielleicht folgen Sie dem Gesetz der Anziehung und können die Manifestation aber nicht sehen? Es kann zunächst schwierig sein, aber sobald Sie den Dreh raus haben, kann das Manifestieren für Sie zum Standard werden.

Vielleicht sind Sie sich nicht sicher, was Manifestation wirklich bedeutet. Oder vielleicht brauchen Sie Klarheit darüber, was der Zweck der Manifestation ist! Um in Ihren Manifestationen erfolgreich zu sein, müssen Sie wirklich an sie glauben. Doch wie geht das?

Als erstes lohnt sich zu wissen, was genau Manifestation ist und wie man richtig manifestiert. Bevor wir mit Ihnen unseren Manifestationsleitfaden teilen, werfen wir einen Blick darauf, was Manifestation bedeutet und wie sie funktioniert.

Was bedeutet „Manifestation“?

Es gibt viele verschiedene „Definitionen“ des Wortes „Manifestation“, aber die einfachste wäre, dass eine Manifestation etwas ist, das durch Gedanken, Gefühle und Überzeugungen in Ihre physische Realität gebracht wird.

Dies bedeutet, worauf Sie sich konzentrieren, ist, was Sie in Ihre Realität bringen. Sie können durch Meditation, Visualisierung oder einfach durch Ihr Bewusstsein oder Unterbewusstsein manifestieren.

Wenn Sie zum Beispiel darüber nachgedacht haben, einen neuen Job zu finden, und sich genau auf das konzentriert haben, was Sie wollten und wann Sie es wollten, wären Ihre Gedanken und Gefühle diesbezüglich stark. Sie könnten dann versuchen, Ihr Ziel zu meditieren oder zu visualisieren, und dies kann helfen, es in Ihrer Realität zu manifestieren.

Wenn Sie dann Ihren neuen Job bekommen hätten und es alles war, was Sie wollten, hätten Sie ihn erfolgreich in Ihrem Leben manifestiert. Nachdem Sie nun wissen, was Manifestation bedeutet, ist es Zeit herauszufinden, wie Manifestation funktioniert.

Wie funktioniert Manifestation?

native advertising

Wie beim Gesetz der Anziehung ist eine Manifestation, bei der Ihre Gedanken und Ihre Energie Ihre Realität erschaffen können. Wenn Sie ständig negativ sind und sich niedergeschlagen fühlen, werden Sie negative Energie anziehen und manifestieren.

Das erste, was Sie tun müssen, wenn Sie manifestieren, ist einen Blick auf Ihre Gedanken und Gefühle zu werfen.

Fühlen Sie sich negativ? Umgeben Ihre Gedanken Negativität? Wenn ja, könnten Sie anfangen, Dinge zu manifestieren, die Sie in Ihrer Realität nicht wollen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihren Geist klären und einen positiven Geist haben, wenn Sie manifestieren möchten.

Manifestation funktioniert nicht nur mit Ihren Gedanken, es muss eine Form von Aktion von Ihrer Seite geben. Dies könnte tatsächlich sein, dass Sie sich für die Jobs bewerben, die zu dem passen, was Sie suchen, und zu den Vorstellungsgesprächen gehen.

Dies wird Ihnen dann helfen, sich positiver und motivierter zu fühlen, um diese Veränderungen Wirklichkeit werden zu lassen. Dies wird Sie dann dazu bringen, etwas zu unternehmen und letztendlich Ihre Ziele in Ihrem Leben zu manifestieren.

Manifestieren: Wie man alles in 5 Schritten manifestiert

Wenn Sie über das Gesetz der Anziehung lesen, kann es manchmal Monate oder Jahre dauern, bis sich alles manifestiert, was Sie sich wünschen. Experten sagen jedoch, dass es möglich ist, viel schneller Ergebnisse zu erzielen, wenn Sie sich sorgfältig durch vier verschiedene Manifestationsschritte arbeiten. Wenn Sie sich fragen, wie Sie etwas in nur 24 Stunden manifestieren können, benötigen Sie möglicherweise nur 5 Schritte.

Wenn Sie also dieser einfachen Manifestationsanleitung folgen, erhalten Sie möglicherweise innerhalb von 24 Stunden oder weniger genau das, was Sie wollen!

Manifestieren Schritt 1: Wählen Sie aus, was Sie manifestieren möchten

Wenn Sie sich für etwas Bestimmtes entscheiden, ist es wichtig, dass Sie genau wissen, warum Sie dieses bestimmte Ding in Ihrem Leben wollen. Und wenn Sie versuchen, etwas in nur 24 Stunden zu manifestieren, müssen Sie auch etwas auswählen, von dem Sie glauben, dass Sie es an einem Tag manifestieren können.

Es macht also wenig Sinn zu sagen, dass Sie innerhalb von 24 Stunden ein neues Unternehmen gründen möchten, es sei denn, Sie glauben tatsächlich, dass Sie dieses Ziel am nächsten Tag erreichen können. Möglicherweise glauben Sie jedoch, dass Sie den nächsten Schritt auf Ihrem Weg zu einem neuen Unternehmen an einem Tag erfolgreich umsetzen können.

In diesem Fall können Sie dies als Ihr Ziel festlegen (z. B. einen Geschäftsplan abschließen, einen Kredit erhalten, den Sie benötigen, oder jemanden finden, mit dem man zusammenarbeiten kann).

Stellen Sie sich bei der Auswahl einer zu manifestierenden Sache die folgenden Fragen:

Will ich das wirklich von ganzem Herzen?
Wie werde ich davon profitieren?
Wenn ich darüber nachdenke, fühlt es sich richtig an?
Wird es gut für mich und für andere sein?

Was auch immer Sie wollen, es sollte das größere Wohl sein und etwas, das Sie wirklich in Ihrem Leben haben möchten; oftmals etwas, das einen bedeutenden Schritt auf dem Weg zu einem größeren Manifestationsziel darstellt.

Also, in der Summe: Entscheiden Sie, was Sie wollen, verbinden Sie sich wirklich mit der Absicht, es zu haben, und glauben Sie, dass Sie erhalten, wonach Sie verlangen.

Manifestieren Schritt 2: Befreien Sie sich von Dingen, die Ihnen im Weg stehen

Leider steht Ihnen fast immer etwas im Weg zum Erfolg. Das sollte Sie aber nicht abschrecken, das ist nur ein Teil des gesamten Manifestationsprozesses.

Halten Sie Ausschau nach diesen drei häufigsten Manifestationsblockaden:

Negative Überzeugungen / Denkweise

Wenn Sie emotional an einem schlechten Ort sind, müssen Sie sich zuerst in die richtige Denkweise versetzen, bevor Sie etwas erfolgreich manifestieren können. Sie können sich nicht auf Negativität konzentrieren und erwarten, gute Dinge in Ihr Leben zu ziehen. Nehmen Sie sich also etwas Zeit, um sich selbst zu pflegen. Probieren Sie Meditation und verschiedene Techniken zum Stressabbau aus.

Toxische Menschen

Wenn Sie daran arbeiten, Ihren Traum zu verwirklichen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie niemand zurückhält. Menschen, die nicht an Sie glauben, oder die Sie immer kritisieren und / oder sich über alles beschweren, sind Blockaden, die Sie davon abhalten, Ihr Bestes zu geben.

Timing

Manchmal muss man nur geduldig sein. Alles was Sie sich wünschen wird passieren. Aber es wird zur richtigen Zeit und aus den richtigen Gründen geschehen. Wenn also gerade nichts für Sie passiert, heißt das nicht, dass es niemals passieren wird. Glauben Sie weiter daran und arbeiten Sie weiter an Ihrem Ziel.

Manifestieren Schritt 3: Visualisieren Sie, was Sie manifestieren möchten

Sie kennen wahrscheinlich bereits die Grundlagen der Visualisierung und haben zumindest einige Male versucht, diese Techniken umzusetzen. Beginnen Sie bei Ihrer aktuellen Manifestationssuche damit, an einen ruhigen und privaten Ort zu gehen, und verbringen Sie nur eine Minute damit, das zu visualisieren, was Sie möchten.

Stecken Sie all Ihre Energie und Konzentration darin, es mit dem Auge Ihres Geistes zu sehen, und lassen Sie all die guten Gefühle über das Objekt oder das Ergebnis in sich aufsteigen.

Dieser Schritt funktioniert am besten, wenn Sie eine multisensorische Visualisierung durchführen. Wenn Sie das gewünschte Ergebnis sehen, hören, riechen, berühren und (falls relevant) schmecken können. Machen Sie es so real wie möglich, so dass es fast so ist, als ob es bereits Ihnen gehört.

Fügen Sie so viele Details wie möglich hinzu und versuchen Sie nicht, sich genau vorzustellen, wie das Ding oder Ergebnis zu Ihrem wird. Konzentrieren Sie sich stattdessen ausschließlich auf das Endergebnis des Empfangs dessen, was Sie wünschen.

Denken Sie nicht darüber nach, wie sich Ihr gewünschtes Objekt oder Ergebnis manifestieren wird, und versuchen Sie nicht, es durch eine bestimmte Person oder ein bestimmtes Mittel zu Ihnen zu bringen. Ihr Fokus sollte auf dem Endergebnis des Empfangs der Sache Ihres Wunsches liegen.

Manifestieren Schritt 4: Ergreifen Sie Maßnahmen, um zu manifestieren, was Sie wollen

Sie können den Rest Ihres Tages so verbringen, wie Sie es normalerweise tun würden. Es gibt keine besonderen Maßnahmen, die Sie ergreifen müssen, um eine Manifestation zu ermöglichen (Ihre Absichten bestimmen Ihren Erfolg). Sobald Sie die oben beschriebenen Schritte 1-2 abgeschlossen haben, warten Sie nur noch auf das, was manifestiert werden soll.

Wenn Sie jedoch den Drang verspüren, etwas Bestimmtes zu tun; ob es sofort Sinn macht oder eher eine intuitive Sehnsucht ist. Dann überlegen Sie, ob Sie Ihrem Bauch folgen und diese Maßnahmen ergreifen. Wenn es sich natürlich anfühlt, sollten Sie Ihrem Bauchgefühl folgen!

Wenn Sie feststellen, dass Sie innerhalb von 24 Stunden oder weniger nicht das gewünschte Ergebnis erzielen, schauen Sie sich die ersten beiden Schritte noch einmal an und gehen Sie sie erneut durch. Manchmal kann das Aufschreiben der gewünschten Informationen (und einiger Antworten auf die gestellten Fragen) dem Universum den zusätzlichen Schub geben, den es benötigt, um Ihre Manifestation zu befeuern.

Es gibt einige häufige Gründe, warum Sie sich möglicherweise nicht schnell manifestieren. Überlegen Sie insbesondere, ob Sie an dem Prozess zweifeln. Glauben Sie entweder nicht, dass Sie das bekommen, wonach Sie fragen, weil Sie nicht glauben, dass Sie es verdienen, oder bezweifeln Sie vielleicht, ob es möglich ist, sich mit dem Gesetz der Anziehung wirklich Dinge in das eigene Leben zu manifestieren?

Jede Art von negativen Gefühlen (z. B. Angst, Sorge, Wut und Zweifel) oder negative Überzeugungen werden Ihre Ergebnisse beeinträchtigen.

Manifestation Schritt 5: Erkennen und schätzen

Obwohl dieser letzte Schritt auf den ersten Blick nicht so wichtig erscheint, kann er tatsächlich viel dazu beitragen, Ihr Manifestationspotential in der Zukunft zu formen. Grundsätzlich ist der Schlüsselgedanke hier, dass Sie genau wissen müssen, was Sie haben, wenn Sie Ihr Ziel erreicht haben. Es kann leicht vergessen werden, wonach Sie gefragt haben. Ergreifen Sie daher proaktive Maßnahmen, um dies zu verhindern.

Kehren Sie zu dem zurück, was Sie zuerst gedacht und gefühlt haben, als Sie Ihr gewünschtes Objekt oder Ergebnis visualisiert haben, und verbinden Sie diese Erfahrungen mit der neuen Erfahrung, das zu haben, was Sie wollten. Betrachten Sie den konkreten Beweis, dass Gedanken Dinge sind und dass das Denken auf eine bestimmte Weise konkrete Veränderungen in der Welt um Sie herum bewirken kann.

Je mehr Sie diese Verbindung herstellen und betonen, desto besser können Sie in Zukunft manifestieren (da Sie negative, begrenzende Überzeugungen und Zweifel durch selbstbewusste, positive Gedanken und Gefühle ersetzen).

Am Rande der Manifestation?

Sie haben also alle unsere Manifestationsschritte abgeschlossen und Sie fühlen sich positiv und motiviert … was nun? Nun, solange Sie an diesem Gefühl festhalten und positiv bleiben können, konzentrieren Sie sich auf Ihre Ziele und ergreifen Sie Maßnahmen – dann haben Sie alles getan, was Sie tun können!

Es mag sich so anfühlen, als wäre nichts passiert, nachdem Sie sich Zeit genommen haben, um wirklich über Ihre Manifestationen nachzudenken, doch das ist nur der Anfang.

Es werden genügend Zeichen und Chancen in Ihr Leben treten, die Sie ihrem gewünschten Ziel näher bringen werden.

Zeichen, dass Ihre Manifestation nahe ist

Wenn Sie versuchen, etwas in Ihrem Leben zu manifestieren, gibt es viele Anzeichen, auf die Sie achten sollten, um zu wissen, dass Ihre Manifestation nahe ist. Einige werden kleine Zeichen sein, andere könnten Ihnen direkt ins Gesicht starren, ohne dass Sie es mitbekommen.

Hier sind einige der Zeichen, die zu Ihnen kommen können, wenn Ihre Manifestation nahe ist:

Hören über Ihre Wünsche. Dies kann sein, dass Sie jemandes Gespräch mithören oder Radio hören, wo er über genau das spricht, was Sie wollen.
Aufgeregt sein. Wenn Sie anfangen, ein Gefühl der Aufregung zu entwickeln, obwohl es keinen Grund gibt, könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass Ihre Manifestation nahe ist.

Sie sehen sich wiederholende Zahlen. Wiederholte Zahlen haben wichtige Bedeutungen und dies ist ein gutes Zeichen dafür, dass Ihre Manifestation nahe ist. Achten Sie auf die Zahlen, die Sie sehen.

Andere Leute sprechen über Ihre Ziele. Die Menschen in Ihrem Leben könnten Ihre Ziele im Gespräch ansprechen und Ihnen sagen, dass Sie in etwas gut sind (auch wenn sie nicht wissen, dass dies Ihr Ziel ist).

Dies sind nur einige Anzeichen dafür, dass Ihre Manifestation nahe daran ist, in Ihrer Realität zu sein. Achten Sie darauf, die Zeichen zu notieren, die Sie sehen, und freuen Sie sich, dass Ihre Manifestationen nahe beieinander liegen.

Video:

Quellen: PublicDomain/templumx.de am 17.10.2022

native advertising

About aikos2309

7 comments on “Manifestation: So manifestieren Sie alles, was Sie wollen (Video)

  1. Funktioniert.

    Wenn man Weiss wie, aber eher zb einen fahrradweg bepflastern oder Krankenhaus in Indien, also selbstlosere wuensche bzw manifestationen, wo die Allgemeinheit und Mehrheit was von hat, anstatt ego wuensche wie Lamborghini oder Ferrari fuer sich selbst.

    1. Mausie dat haste leider nen bischl. falsch aufgenommen. Es geht nicht direkt um Egoismen sonder darum das ganze als solches zu vertsehen. Nehmen wir dein bsp. Fahrradweg wenn genug „richtige“ Personen/Geiste handeln wird estwas passieren.(bitte komm mir jetzt nicht mit politik oder der gleichen) Diese Personen/Geister sind verloren. Versuche dich selbst zu finden, ist auf jeden Fall leider nicht so leicht wie oft angepriesen, jedoch hat es bei mir ALLES verändert, habe dadurch Land, Obst, Gemüse und nette Leut kennengelernt mit denen nen Blackout wirklich zur Lachnummer wird. Wie heißt es doch so schön. „Versuch macht klug“ ist wie Fahrradfahren oder das erste Jahr barrfuss laufen tut halt machmal weh. Steh auf und sei von deinen ersten Versuchen nicht so enttäuscht^^. Dat gibt sich

      1. @Morty Mortag..wir verstehen uns ! …Auszug aus dem Buch „Gespräche mit einem Teufel“ von P.D. Ouspensky (deutsche Ausgabe 1976)…..
        „Falls man genügend Menschen dazu veranlassen kann, die Herausforderung zu sehen und anzunehmen, wird die Menschheit einen großen Schritt vorwärts machen. Doch es scheint auch der Fall zu sein ,das schlaue Kräfte am Werk sind, deren Ziel es ist, das Erwachen derer zu verhindern, die die Möglichkeit zu „sehen“ besitzen“
        Damals wären 200 bewusst betende Menschen genug gewesen.
        Zitat: Ouspenskys Allegorie des Teufels ist der Wahrheit zu Nahe, als daß sie gemütlich wäre.

      2. Kater, da haste was in den falsche Hals bekomme.

        Es funktioniert und das waren Beispiele wie sie umgesetzt wurden und wie es nicht klappt.

        Freut mich, dass es bei dir auch klappt.

        Ich bin mit meinen Umfeld und leben zufrieden, da brauche ich wenig fuer mich wünschen. aber klar bescheidene selbst wuensche klappen selbstverständlich auch.

        Aber grosse eigenwuensche wie Lottogewinn bzw milliadaer sein halte ich grundsätzlich fuer ausgeschlossen.

        Wer sich so was wünscht, zeigt eh nur seine geistige und seelische unreife.

        Das was du schreibst unterschreibe ich total.

        Wie du aber land, Obst, Genüsse, nett leut als ego Wunsch und somit mit Ferrari und Lamborghini gleichsetzt entzieht sich meiner Kenntnis.

        Das sind selbstwuensche und Bedürfnisse.

        Die werden selbstverständlich erfuellt, weil erst wenn es dir gut geht, kannst du anderen in deinen Umfeld helfen und ein gutes Leben fueheren.

        Ihr werdet huelle und fuelle leben, heißt halt nIcht villa, Helikopter, Swimmingpool, digges Auto, sondern dass man genug in sein Leben hat um gut zu leben in koerper Geist und Seele.

        Wie du das missverstehen konntest, ist echt als wenn du aepfel mit birnen vergleichst.

        gehab dich wohl, seelenverwandter

  2. DIe Urpsrünge des Heidentums/Paganismus.
    Semiramis und Nimrod sind der Ursprung des Paganismus.

    „In der Bibel ist Nimrod in der Abstammungslinie über Noachs Sohn Ham und dessen Sohn Kusch ein Urenkel Noachs. “

    https://de.wikipedia.org/wiki/Nimrod

    http://doctorwoodhead.com/nimrod-the-founder-of-the-occult-and-babylon/

    https://truthunedited.com/study/nimrod_beginning_of_paganism/

    https://messianic-revolution.com/day-8-the-pagan-origins-of-the-trinity-began-with-nimrod/

    Jüdische Tradition

    Nach jüdischer Überlieferung war Nimrod der Gründer des assyrischen und babylonischen Reiches. Nach ihm soll die Stadt Nimrud am Tigris benannt worden sein. Nimrod gilt gewöhnlich als derjenige, der den Bau des Turmes von Babel anregte, ein Sinnbild dafür, dass die Selbstüberschätzung des Menschen gegenüber Gott zum Niedergang führt. Die Frau des Nimrod ist in der rabbinischen Tradition Semiramis.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Nimrod

    DIe Verderbnis, die nach Ägypten gebracht wurde, kam von den Semiten, von den Assyrern, von Persern und von den afrikanischen Kusch-Völkern.

    DIe Vorfahren der Germanen sind nicht die Arier, sondern Indogermanen. DIe wiederum stammen von den Kurgan-Völkern von der pontischen Steppe ab!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Indogermanen#Kurgan-Hypothese

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kurgankultur

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kurgankultur#Linguistisch-arch%C3%A4ologische_Argumentationen_mit_anderen_Modellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert