Nach Impfung: Nicht mehr zu finden – was ist wirklich mit Tiffany Dover geschehen? (Videos)

Teile die Wahrheit!

Teil 1 der Untersuchung von The Dossier über ihr plötzliches und anhaltendes Verschwinden aus der Öffentlichkeit.

Am 17. Dezember 2020 erhielt Tiffany Dover, Krankenschwester im CHI Memorial Hospital, als eine der ersten Beschäftigten im amerikanischen Gesundheitswesen den neuartigen mRNA-basierten Impfstoff COVID-19 von Pfizer.

Vor den Augen der Medien, die das öffentliche Ereignis aufzeichneten, wurde Dover nach der Injektion für ein Interview der Öffentlichkeit vorgestellt, in der Hoffnung, die künftige Akzeptanz eines Produkts zu fördern, das damals als mögliches Heilmittel gegen das Coronavirus angesehen wurde.

„Es war eine harte Zeit“, sagte Dover über das letzte Jahr. „Wir haben es durchgestanden, aber ich denke, dass diese Impfung uns Hoffnung gibt“.

Plötzlich änderte sich Dover’s Verhalten. „Es tut mir leid, mir ist ein wenig schwindlig“, fügte sie hinzu und hielt sich den Kopf, bevor sie ohnmächtig zu Boden fiel.

Nachdem sie wieder zu Bewusstsein gekommen war, erklärte eine sichtlich erschütterte Dover später den Medien, dass sie regelmäßig eine überreaktive Vagalreaktion habe (ein halbes Dutzend Ohnmachtsanfälle in letzter Zeit, sagte sie), und fügte hinzu, dass dies der Grund gewesen sei, warum sie nach der Einnahme des Schusses auf dem Boden zusammengebrochen sei. (Ein französischer General schreibt eine Hommage an die Ungeimpften)

native advertising

Sicher, es war eine verwirrende Situation, denn man könnte sicherlich die Weisheit des CHI Memorial infrage stellen, jemanden mit einem bekannten Ohnmachtszustand zu einer Live-Pressekonferenz nach der Injektion zu schicken. Dennoch konnte man es damals als einfache bürokratische Dummheit abtun.

Angesichts von Einnahmen in Höhe von mehreren Milliarden Dollar und dem Gütesiegel „sicher und wirksam“ der US-Regierung war dies nicht der Beginn einer breit angelegten Marketingkampagne, auf die Pfizer und das öffentliche Gesundheitswesen gehofft hatten. (Skandalaussage im EU-Parlament – Pfizer-Managerin gibt zu: Keine Daten, dass die Impfung schützt)

Aber das war erst der Anfang des Rätsels um Tiffany Dover.

Der Vorfall löste in den sozialen Medien endlose Spekulationen aus, wobei viele die Möglichkeit in Betracht zogen, dass Tiffany Dover durch den Impfstoff schwer verletzt oder sogar auf der Stelle getötet wurde. Die Situation wurde schnell zu einem PR-Albtraum sowohl für das medizinische Zentrum als auch für die Kampagne zur Einführung des Impfstoffs.(Der französische Abgeordnete sagt, Macron und die meisten Eliten in Frankreich hätten „gefälschte“ Covid-Impfungen erhalten)

Am 21. Dezember 2020, fünf Tage nach der Impfung, setzte CHI Memorial seine Schadensbegrenzung fort und zeigte Tiffany in einem kurzen Video, umgeben von ihren Kollegen. „Die Führung der Krankenschwestern unterstützt Tiffany“, stand auf einem Schild. „Wir haben die Spritze“, sagt ein anderes.

Aus unbekannten Gründen wurde das Video aus den sozialen Medien gelöscht, und die offiziellen Konten, die es gepostet hatten, haben es inzwischen vom Netz genommen.

Ein Teil des Videos ist noch auf der Website von The Sun zu sehen, aber CHI Memorial hat das Originalvideo aus ungeklärten Gründen gelöscht. Wie man in dem Video sehen kann, muss man kein medizinischer Experte sein, um zu bemerken, dass es Dover offenbar nicht gut geht.

Und das war das letzte Mal, dass Dover in der Öffentlichkeit dokumentiert wurde. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels waren es über 650 Tage schweigen.

Seit fast zwei Jahren ist Dover, die einst auf Instagram und in anderen sozialen Medien sehr aktiv war, völlig von der Bildfläche verschwunden – ein unerhörtes Phänomen für eine Millennials im Jahr 2022. Die Krankenschwester und Managerin ist völlig untergetaucht, ihr Aufenthaltsort ist unbekannt, und ihre Familie hält sich über die ganze Episode bedeckt. Es überrascht nicht, dass dies zu immer mehr Spekulationen über den Gesundheitszustand von Dover geführt hat.

Angesichts einer Geschichte von großem nationalem Interesse stürzten sich die etablierten Medien in den Krieg der Erzählungen, aber nicht, um die Wahrheit zu finden. Stattdessen machten es sich diese Medien zur Aufgabe, den Impfstoff zu verteidigen, indem sie wiederholt jegliche Intrige in Bezug auf das Verschwinden von Dover abtaten.

Eine ganze Zeit lang bestanden „Faktenprüfer“ und etablierte Medien darauf, dass das bloße Stellen von Fragen über Dover mit der Verbreitung von Desinformationen über den Impfstoff gleichzusetzen sei. Das Geheimnis von Tiffany Dover wurde mit endlosen „Faktenchecks“ bombardiert, und viele in der Konzernpresse bemühten sich, die Geschichte zu unterdrücken.

Ferner verbreiteten sie die unbelegte Idee, dass Tiffany Dover gezwungen war, sich zu verstecken, weil „Verschwörungstheoretiker“ ihre Familie bedrängten und Antworten verlangten.

Diese Argumentation hat nie wirklich Sinn ergeben, denn der einfachste Weg, den Spekulationen ein Ende zu setzen, wäre für Dover, einfach ein „Lebensbeweis“-Video ins Internet zu stellen. Warum also hat sie das nicht getan? An dieser Stelle suchen wir nach den Motiven für ihr Verschwinden.

Bis zum heutigen Tag ist es keinem Presseunternehmen gelungen, Informationen über den Verbleib von Tiffany Dover zu liefern. Tiffany Dover scheint schwieriger zu finden zu sein als ein sowjetischer Überläufer in Amerika auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges.

Zu Beginn dieses Jahres widmete NBC immense Ressourcen, um die Behauptungen der sogenannten „Impfgegner“ zu widerlegen. Der Sender entsandte Brandy Zadrozny, seine oberste Zensurbeauftragte (sie bezeichnet sich selbst als Desinformationsreporterin), um der Welt zu beweisen, dass Tiffany Dover lebt, gesund ist und sich gut entwickelt.

Zadrozny und NBC produzierten später eine fünfteilige Podcast-Serie mit dem Titel „Tiffany Dover ist tot“, in der die Abenteuer der Internet-Hallenüberwacherin im ländlichen Alabama (wo Dover und ihre Familie wohnen) dokumentiert werden, um zu beweisen, dass Dover lebt, gesund ist und sich gut entwickelt.

Zum Leidwesen von Zadrozny und NBC waren sie und ihr Team nicht in der Lage, die „Verschwörungstheoretiker“ zu entlarven. Sie haben Frau Dover nie gefunden, und sie haben sich bemüht, die Hinweise, auf die sie gestoßen sind und die zu erfüllenden Antworten führen könnten, zu verwerfen.

Dennoch verließ Zadrozny Alabama und Tennessee in Richtung New York City mit der Erklärung „Mission erfüllt“. Ähnlich wie ihre Kollegen der „Faktenprüfer“ stützte sie sich auf Aussagen von Dovers Arbeitgeber und ihrer Familie, um angeblich zu beweisen, dass Dover am Leben war und keine Verletzungen erlitten hatte, aber sie hat nie mit Dover gesprochen oder sie gesehen, obwohl sie versucht hatte, sie zu Hause und an ihrem Arbeitsplatz zu observieren.

 

Zadrozny behauptete, Tiffany Dover für einen kurzen Moment am Telefon mit einem Verwandten sprechen gehört zu haben, aber das war der einzige „Beweis“, den ihr Team herbeizaubern konnte.

Das Dossier hat sich exklusive Dokumente beschafft und ist einigen der von der NBC-Crew ignorierten „narrativen Verletzungen“ nachgegangen und hat einige zusätzliche Informationen aufgedeckt, die Hinweise auf Dovers aktuelle Situation geben.

The Dossier hat Beweise erhalten, die darauf hindeuten, dass Tiffany Dover am Leben ist, ihr allgemeiner Gesundheitszustand jedoch nur ihrem engen Familiennetzwerk bekannt ist. Die von The Dossier gesammelten Beweise legen die Vermutung nahe, dass Dover sowohl von ihrem Arbeitgeber als auch von einer größeren Organisation zum Schweigen gebracht wurde.

In der NBC-Podcast-Reihe verweisen mehrere Mitglieder von Dovers Familie auf eine Geheimhaltungsvereinbarung zwischen ihr und ihrem Arbeitgeber. Sie spielen auch auf einen großen Skandal an, aber ein uninteressiertes NBC-Team ignorierte so gut wie alle Nachfragen in diesen Interviews.

Dovers aktueller Beschäftigungsstatus bei CHI Memorial bleibt unbekannt, da das Unternehmen sich nicht mehr zu Personalangelegenheiten äußert. Das Dossier hat herausgefunden, dass ihre Zulassung als Krankenschwester im Bundesstaat Tennessee Ende nächsten Monats ausläuft.

In Tennessee müssen Krankenschwestern ihre Lizenz alle zwei Jahre erneuern, was bedeutet, dass ihre Lizenz zuletzt einen Monat vor der mRNA-Spritze erneuert wurde. Wir werden bis Ende November warten müssen, um herauszufinden, was mit dieser Form der Untersuchung geschehen ist.

Die wichtigsten Beweise dafür, dass Dover noch lebt, finden sich in Form von Wohnungsunterlagen und Hypothekenpapieren, die The Dossier erhalten hat und die ihre notariell beglaubigte Unterschrift enthalten.

In Anbetracht der ständigen Andeutungen über einen Vergleich und eine Geheimhaltungsvereinbarung bietet dieses Beweisstück eine entscheidende Unterstützung für diese Annahme.

Neun Monate nach ihrem Schweigen nahmen Dover und ihr Ehemann eine Hypothek von 400.000 Dollar auf. Auf den ersten Blick scheint das nicht besonders ungewöhnlich zu sein, aber der Betrag muss vor dem Hintergrund gesehen werden, dass er 28 Mal höher ist als das jährliche Pro-Kopf-Einkommen in der Gegend, in der sie wohnen.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass ihr erheblicher Wohlstand im Vergleich zu ihren Nachbarn zwar eine Abweichung von der Norm darstellt, aber kein eindeutiger Beweis für einen Vergleich ist.

Dovers Unterschrift erscheint auch in einem Dokument vom Mai 2021, mit dem die Urkunde für ein Grundstück, das ihnen einst gehörte, unterzeichnet wurde.

Fragen Sie sich selbst: Ist es wahrscheinlicher, dass Dovers Ehemann einen massiven Betrug in Absprache mit ganzen Banken und Beamten begangen hat, oder ist es wahrscheinlicher, dass Tiffany Dover noch am Leben war, um ihre eigenen Unterschriften zu leisten?

Ein weiterer Beweis dafür, dass Dover noch lebt, aber möglicherweise nicht gesund ist, stammt von ihrem gehackten Instagram-Konto. In einem inzwischen gelöschten Social-Media-Kanal postete ein Informant, was er als interne Direktnachrichten des Kontos aus dem vergangenen Jahr bezeichnete.

Zu diesen angeblichen Nachrichten gehört, dass Dover Freunden mitteilte, dass das Krankenhaus sehr streng darauf achtet, dass sie nicht mit den Medien spricht. Außerdem spricht sie mehrfach davon, dass es ihr nicht gut gehe, wobei unklar ist, ob sie damit ihr körperliches oder ihr seelisches Wohlbefinden oder beides meint. Das Dossier veröffentlicht diese durchgesickerten Gespräche nicht, da sie nicht auf ethische Weise erlangt wurden.

Was die dokumentarischen Beweise angeht, so berufen sich die Forscher häufig auf eine Seite von Ancestry.com, auf der behauptet wird, sie sei im Dezember 2020 gestorben, wenige Tage nach der Aufnahme. Eine weitere verdächtige Information ist, dass Dustin Dover (ihr Ehemann) seinen Beziehungsstatus auf Facebook auf „Single“ gesetzt hat.

Medizinskandal Alterung Codex Humanus - Das Buch der Menschlichkeit Medizinskandal Krebs

Das Dossier untersuchte die Behauptung von Ancestry.com und fand keine Beweise für eine auf der Website veröffentlichte Sterbeurkunde. Außerdem kann jeder ein Profil auf Ancestry.com erstellen und behaupten, eine Person sei verstorben. Was Dustin Dover betrifft, so ist sein Profil jetzt auf privat gesetzt, und The Dossier war nicht in der Lage, diesen Status zu überprüfen oder festzustellen, ob er sich geändert hat.

Es gibt eine beträchtliche Anzahl von Online-Detektiven, die glauben, dass Tiffany Dover tot ist. Ihr wichtigstes Indiz ist die Tatsache, dass sie komplett aus der Öffentlichkeit verschwunden ist.

Im Jahr 2022 kann man es der breiten Masse kaum verdenken, wenn sie sich fragt, ob jemand, der zwei Jahre lang aus dem Rampenlicht der Öffentlichkeit verschwunden ist, etwas anderes sein könnte als verstorben. Vielleicht wurde Dover aber auch nur von mächtigen Kräften, die jetzt ihr Schicksal lenken, zum Schweigen gebracht.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Am 26. August 2022 erschien „Der Hollywood-Code 2: Prophetische Werke, Alien-Agenda, Neue Weltordnung und Pädophilie – sie sagen es uns durch Filme“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Hollywood sagte die Pandemie voraus“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle fünf Bücher für Euro 150,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/dossier.substack.com am 15.10.2022

native advertising

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert