Laut FBI: Hitler – Kein Suizid sondern Flucht?

fbi-dokumente

Angeblich sollen die USA und die Sowjetunion von Flucht gewusst haben.

Muss jetzt die Geschichte des 20. Jahrhunderts umgeschrieben werden? Denn aus den Tiefen des FBI-Archivs kommt jetzt eine irre Theorie – durch neu entdeckte Dokumente belegt – ans Licht: Nazi-Diktator Adolf Hitler soll am Ende des Zweiten Weltkriegs, genauer am 30. April 1945, in seinem Führerbunker nicht Selbstmord begangen haben, sondern gemeinsam mit Eva Braun nach Argentinien geflüchtet sein. Dort soll er – mit Wissen der USA und der Sowjetunion – noch lange Jahre gelebt haben.

DNA-Analyse gefälscht

Zwar sollen russische Experten die Leichen identifiziert haben, allerdings sollen die DNA-Analysen gefälscht worden sein. In den FBI-Akten steht angeblich auch, dass kurz vor dem angeblichen Suizid Hitler zwei U-Boote gebaut wurden, die ihn dann nach Argentinien gebracht haben sollen.

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht!
>>> Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! < < <
Finca Bayano in Panama.

„Bayrisches Haus“ in Argentinien

Ein Informant soll die Ankunft Hitlers in Argentinien dokumentiert und dann dem FBI mitgeteilt haben. Die argentinische Regierung hieß Hitler demnach nicht nur im Land willkommen, sondern half ihm auch, sich in den Anden zu verstecken. Dort soll Hitler in ein Haus, das im „bayrischen Stil“ gebaut wurde, eingezogen sein. Finanziert wurde es angeblich von wohlhabenden deutschen Einwanderern.

Die Überreste von Hitler (und Eva Braun) liegen – zumindest offiziell – in Moskau. Schon lange gibt es Gerüchte, dass es sich dabei nicht um Fragmente von Hitlers Schädel sondern von jemand anderem handeln soll. Diese Verschwörungstheorien erhalten jetzt wieder neue Nahrung.

Quellen: vault.fbi.gov/oe24.at vom 25.01.2015

Weitere Artikel:

Hitlers Flucht, seine Doppelgänger und der inszenierte Selbstmord (Videos)

Bevölkerungskontrolle: Die Machenschaften der Pharmalobby – Von den IG Farben der Nazis zur EU und den USA

BIZ – Hitlers Kriegsbank: Wie US-Investmentbanken den Weltkrieg der Nazis finanzierten und das globale Finanzsystem vorbereiteten

Bericht belegt Beteiligung nach 70 Jahren: Bank of England half Nazis beim Goldverkauf

Hitlers amerikanische Lehrer (Video)

Das System Octogon – Die CDU wurde nach 1945 mit Nazi-Vermögen und CIA-Hilfe aufgebaut (Video)

Der große Plan der Anonymen – Agent Hitler

Hitlers Stellvertreter Rudolf Hess ‘von britischen Agenten ermordet’, um Geheimnisse aus Kriegszeiten zu begraben

Der verheimlichte Widerstand – Monarchisten gegen Hitler

Nazi-Größen planten 4. Reich, das der Struktur der EU entspricht

Nazis aus Hollywood: Machte die Traumfabrik „Heil Hitler“?

Finanzierung Hitlers durch die Familie des ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush

Dreierkriege – Hannibal und Hitler – zur Urangst

Ha’avara-Abkommen: Die geheime zionistische Vereinbarung mit Hitler

Bertelsmann: Hitlers bester Lieferant – gegenwärtige Einflussnahme

Agent Hitler – Im Auftrag der ‘NA’tional-‘ZI’onisten – Gründung Israels (Videos)

Urkundenfälschung: Die Einbürgerung Adolf Hitlers

Hjalmar Schacht, der interne Dienstvorgesetzte Adolf Hitlers – Rest nur Täuschung der Öffentlichkeit

Die Delbrück-Schickler-Bank und Hitlers Machtergreifung

Prof. Antony Sutton: Wall Street, Hitler und die russische Revolution (Video-Interview)

CIA koordiniert Nazis und Dschihadisten

Bevölkerungskontrolle: Die Machenschaften der Pharmalobby – Von den IG Farben der Nazis zur EU und den USA

Wer Hitler mächtig machte

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

7 comments on “Laut FBI: Hitler – Kein Suizid sondern Flucht?

  1. Das ist wiedermal so eine typische Information, die mich überhaupt nicht wundert. Ist man reichlich genug abgeklärt, dann ist man höchstens vom Gegenteil irritiert.

    Passt zu dieser Argentiniengeschichte nicht noch der Name ODESSA? Ich meine das gross und nicht klein geschriebene Odessa, das die Stadt am Schwarzen Meer ist.

    ODESSA heisst „Organisation der Ehemaligen SS-Angehörigen“.

    Noch niiiiiiie gehört oder gelesen, gäll Leuts? *Aaaargh*
    Gibt’s doch nicht. Ich fass es nicht. *AUA!*

  2. Das Märchen vom selbst erschossenen Schickelgruber mit anschliessender Verbrennung glauben auch nur die dümmsten Zeitgenossen. Dieser Bastard hat sich bei der Reduzierung der deutschen Bevölkerung bei den Nazions so verdient gemacht , das man ihm seinen „wohlverdienten“ Ruhestand nicht abschlagen konnte.

    Adolf Hitler überlebte in Argentinien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*