16 US-Geheimdienste bestätigen – Iran baut keine Atombombe

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

16 US-Geheimdienste berichten, laut einer Meldung der Los Angeles Times vom 23.02., dass der Iran keine Atombombe entwickelt. Das klassifizierte Dossier wurde Anfang 2011 an verschiedene amerikanische Entscheidungsträger in der Politik verschickt – die Zusammenfassung der 16 US-Geheimdienstberichte wurde 2007 erstellt.

Der Iran hat zwar die Urananreicherung gesteigert, aber lediglich zu zivilen Zwecken, er wäre in der Lage eine Waffe zu bauen, hegt aber keine Aktivitäten dies wirklich zu tun.

Es ist unklar, inwieweit die US-Geheimdienste Einblick in die Forschung und Entwicklung des iranischen Atomprogramms haben, denn in 2003 wurden faden-scheinige Beweise genutzt, um den Irak zu überfallen, ohne chemische- oder biologische Waffen sicherzustellen.

Quelle: Übersetzung PRAVDA-TV der Tehran Times vom 24.02.2012

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*