Liebe – Die Geburt der neuen Erde und Menschheit

Unser Planet Erde befindet sich im Wandel. Das Klima spielt verrückt, es stranden weltweit massenweise Fische, noch nie waren so viele Vulkane aktiv, Erdbeben, die seltsamen Geräusche, Veränderungen im Universum und das menschliche Bewusstsein und Herz erwacht. Etwas wunderbares geschieht!

Wenn man sich einmal die Zeit und Muse nimmt und tiefer in die Materie eindringt, die Matrix-Medien nicht beachtet, dann wird uns bewusst, in welcher besonderen Phase der Evolution wird uns befinden. Du bist der Wandel!

Auf unserer Erde ist es seit Jahren viel zu warm, die Wetterextreme nehmen zu, momentan wird Europa und Asien von einer Kältewelle und Amerika, Mexiko von einer Hitzewelle im Griff gehalten. Seit Tagen werden Fische an Strände gespült, Wale und Delphine, letztere gelten eigentlich als gute Navigatoren. Über die sprunghaft ansteigenden Erdbeben und brodelnden Vulkane berichten wir regelmäßig, die tektonischen Verschiebungen nehmen an Intensität zu und weil immer mehr Energie aus dem Universum, die Sonne und alle anderen Planeten erhitzt, kommt es zu einem dynamischen Effekt, der unsere Biosphäre, unser Bewusstsein, mitsamt der DNA modifiziert.

Es ist nicht nur ein Wandel von außen, sondern vor allem der Wandel von innen. Niemand wird in einem Raumschiff kommen, den roten Teppich ausrollen und uns bei der Hand nehmen, wir sind schon alle da und erleuchten durch unsere pure, liebevolle Existenz die Dunkelheit – auch wenn unsere Sternen-Famile gespannt zusieht. Hier auf unserer Erde passiert etwas einmaliges im Universum, ein ganzer Planet mit allen Wesen transformiert in eine neue Dimension, was wiederum eine Energiewelle in das gesamte Universum freisetzt und zu einer Geburt eines neuen Sterns, Universums und Menschheit führt.

Stellt Euch die Erde als Wippe vor, wir sind ja eine duale Welt, auf der rechten Seiten sind die „alten“ Energien und auf der linken Seite die „neuen“ Energien. Da auch unsere Erde ein Organismus ist, versucht auch die Erde, genau wie wir, diese neuen Energien aufzufangen und in ein harmonisches Gleichgewicht zu bringen. Ein unausgeglichenes System kann auf Dauer nicht funktionieren…deshalb zerbröseln auch um uns herum die Dinge im Alltag und der Welt, da mehr Menschen erwachen, bringen sie die Wippe in Fahrt. Wir bleiben im Herzen und im Fluss des Lebens.

Auf einmal ist die Karriere nicht mehr wichtig, Geld verliert an Bedeutung, wir rennen dem Glück nicht mehr hinterher, die eigene Agenda verschiebt sich und plötzlich kümmert man sich selbstlos um Mitmenschen, denn das Glück ist bereits dort wo wir sind, wir wollen nur noch geben und nicht mehr nehmen,  der eigene Plan verschwimmt, weil uns bewusst wird, dass wir alle der „Plan“ sind, wir sind gekommen um demütig zu dienen und helfen.

Aufgrund der zunehmenden Energie erhöht sich die Vibration der Erde und auch die Frequenz unserer Körper. Alles gleicht sich aus und schwingt sich dabei in neue und unbekannte Höhen. Wir essen weniger Fleisch, nehmen mehr flüssige Nahrung zu uns, verzichten auf Suchtmittel und Ablenkungen durch die externen Systeme wie Smartphones, TV und Medien. Die neuen Energien erlauben uns den Zugriff auf das kosmische Bewusstsein, unser aller Bewusstsein und die Liebe in unseren Herzen, die tiefen und innigen Gefühle. Das Herz ist das „Stargate“ zu unserem höheren Selbst!

Über Jahrhunderte wurde altes Wissen von uns ferngehalten, zerstört, umgeschrieben, damit wir uns nicht erinnern, doch die Liebe ist stärker, die Liebe hat die Erinnerung gebracht und weckt jeden Tag neue Menschen auf. Ist es nicht viel spannender unwissend auf die Welt zu kommen und sich Schritt-für-Schritt an die eigene Herkunft, Kraft und Stärke zu erinnern, als wenn man von Anfang an alles gewusst hätte? Ein geniales, kosmisches Spiel!

Es gibt keine ultimative Wahrheit, denn jeder ist dieses Wahrheit, eine ganz spezielle und persönliche Wahrheit. Das Ego verschwindet, aber die Persönlichkeit bleibt. Genau aus diesem Grund kommt der Wandel, weil einfach die Spannungen, Vibrationen, Fre-quenzen das duale Weltsystem verändern, reich und arm, dick und dünn, klug und dumm, richtig und falsch, zu spät und zu früh – alles alte Konzepte, die wir nun durchlebt haben.

Auf zu neuen Ufern, werfen wir die Fesseln der „Gedankenwelt“ ab, streifen die konstruierten Pläne des Versandes ab und leben in den Tag hinein, jetzt und hier. In der Mitte, in uns, wohnt das Licht, die Liebe. Jeder neue Tag, ist ein dankbares Ereignis und bringt uns immer näher zu uns zurück.

Viele von uns durchleben permanente Veränderungen der Persönlichkeit, die für unsere Mitmenschen unverständlich bleiben, alte Bindungen zu Familienangehörigen, Freunden und Bekannten können wir nicht mehr aufrecht erhalten. Wir müssen loslassen, trotzdem lieben wir sie weiter, wir können niemanden retten, wir können nur leiten und helfen. Nur weil jemand erleuchtet ist, ist er kein besserer, oder schlechterer Mensch. Er hat den Pfad gewählt, dem Wandel beizuwohnen, ihn zu beobachten, zu unterstützen. Einige sind vor 30 Jahren aufgewacht, einige vor 5, einige letztes Jahr, einige gestern und einige schlafen den Schlaf der seligen Schafe. Alles verläuft so wie es sein soll…

Die Bibel spricht vom Paradies, die Maya sprechen vom letzten Zeitalter, den Göttern die von oben wiederkommen, der Hinduismus spricht vom neuen, goldenen Zeitalter und manche vom Hollywood-Weltuntergang…doch jeder wird einen eigenen Pfad zu seiner Erleuchtung wählen. Vor ca. 13.000 Jahren hat uns die maskuline Energie transformiert und wir sind aus dem Herzen in den Verstand, jetzt ist es die feminine Energie die uns vom Versand in das Herz zur Liebe führt.

Die Liebe wurde durch Romane, Filme und seichte Unterhaltung zu einem Objekt, welches man a) gibt und b) nicht, was man teilen kann, wegnehmen…was für ein „Gedankenkonzept“…die angeblich wahre Größe kommt aus unserem Wissen und Intellekt. Wenn wir so klug und weise sind, warum gibt es mehr Kriege, mehr Armut, mehr Katastrophen, Ungerechtigkeit und nicht weniger? Wir befinden uns auf dem Rückweg zu unserem höheren Selbst in der Liebe zu uns, zur Natur, den Menschen, dem Universum, der Sonne und Erde.

Das Leben unternimmt alles, um uns auf den Weg zu bringen.

Es bricht ein neuer Tag an, niemand wird in der Nacht bleiben. Die Erde geht auch den Weg zum Licht, mit allen Lebewesen.                                                                                      Eine kleine Anzahl von Menschen wird bleiben und weiter in einer dualen 3D-Welt die Lektionen lernen und dem Karma folgen, viele werden „nach Hause“ gehen, in 4D oder 5D, und viele andere tragen den Wandel in das neue Universum, auf den neuen Stern – die „neue“ Erde. Dort gibt es nur noch Liebe, Harmonie, Licht, Familie, Freude und Frieden – das Paradies ist in uns.

Danke für Deine Hilfe in diesem Wandel!

Viel Liebe 🙂

About aikos2309

15 comments on “Liebe – Die Geburt der neuen Erde und Menschheit

    1. Das ist ja schrecklich: „Eine kleine Anzahl von Menschen wird bleiben und weiter in einer dualen 3D-Welt die Lektionen lernen und dem Karma folgen, viele werden “nach Hause” gehen, in 4D oder 5D, und viele andere tragen den Wandel in das neue Universum, auf den neuen Stern – die “neue” Erde. “ Das hört sich für mich an wie: Eine kleine Anzahl Menschen wird weiterleben. Viele werden sterben und wieder einige wenige machen sich auf die Reise „zur neuen Erde“. Mich würde mal interessieren woher ihr das wisst und warum das nur in quasi-esotherischen Blogs verkündet wird. Außerdem amen diese Avatare Hackenkreuze nach. Die ursprüngliche Bedeutung ist mag ja ganz toll sein aber in einem deutschsprachigen Blog führt das zu Missverständnissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*