Microsoft Deutschland will Verhaftung von Bill Gates weder bestätigen noch dementieren

Unser Anfrage von Samstag, dem 10.03.2012:

Sehr geehrte Damen und Herren,

es mehren sich Informationen von geheimen Quellen, die berichten das Bill Gates vor Wochen verhaftet wurde und zur Sicherheitsverwahrung nach China ausgeflogen worden ist.

Microsoft USA will diese Meldung weder dementieren, noch bestätigen.

Wir bitten um eine Stellungnahme!

Herzlichen Dank für Ihre Mühe.

Hochachtungsvoll

Nikolas Pravda

Hier die heutige Antwort der Pressestelle, von Gerüchten spricht nur Microsoft Deutschland:

Sehr geehrter Herr Pravda,

sicherlich haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Gerüchte kommentieren.

Nachtrag: Eine unserer Quellen in den USA spricht von vier verschiedenen Informanten, die besagen, dass diesen Dienstag oder Mittwoch eine Bekanntmachung/Ereignis statt-finden und die massenweisen Rücktritte im Finanzwesen untermauern wird.

————————————————————————————————-

Kerry Cassidy von Projekt Camelot nahm Kontakt zur Öffentlichkeitsabteilung bei Microsoft USA auf und stellte folgende Frage:

Können Sie bestätigen, dass Bill Gates wegen Finanzbetrug verhaftet wurde?

Hier die formelle Erwiderung von Microsoft:

Ich danke Ihnen für Ihre Geduld, als ich Ihren Antrag untersuchte. Ich habe meine Kollegen kontaktiert und wir sind unglücklicherweise nicht in der Lage, Ihren Antrag zur Zeit unterzubringen Ich entschuldige mich irgendwelche Unannehmlichkeiten, die das verursachen kann. Sollten Sie ein Kennzeichen benötigen, schreiben Sie bitte einem Sprecher von Microsoft.

Quelle: http://terragermania.wordpress.com/2012/03/09/fulford-anfrage-an-microsoft-und-interview/ vom 09.03.2012

About aikos2309

4 comments on “Microsoft Deutschland will Verhaftung von Bill Gates weder bestätigen noch dementieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*