Ausgedienter russischer Militärsatellit wässert im Pazifik

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

Der ausgediente russische Militärsatellit Molnija-1T hat sich in der Nacht zum Samstag vorläufigen Angaben zufolge im Pazifik gewässert.

„Die nicht verglühten Fragmente des Raumapparats dürften um etwa 01.17 Uhr MESZ im Pazifik niedergegangen sein“, sagte ein Mitarbeiter der russischen Raumfahrt am Samstag in Moskau. Die Angaben sollten noch überprüft werden.

Nach Angaben des strategischen US-Kommandos sollte die Molnija um etwa 02.16 Uhr MESZ (plus-minus drei Stunden) in die Atmosphäre eintreten. Der berechnete Punkt des Eintritts habe folgende Koordinaten: 23,5 Grad südlicher Breite und 205,3 Grad östlicher Länge und liege über den Cook-Inseln. Das sechsstündige Fenster für den Eintritt des Satelliten in die Atmosphäre bedeute aber, dass die Molnija auch in einer erheblichen Entfernung (von den Cook-Inseln) einschlagen könne, hieß es.

Der Satellit Molnija-1T war am 14. August 1996 vom Raumbahnhof Plessezk bei Archangelsk im Norden Russlands im Interesse der strategischen Raketentruppen Russlands gestartet. Die Gruppierung der Molnija-Satelliten setzte sich aus acht Apparaten zusammen, die die gesamte Erde erfassten. Die letzten Satelliten der Molnija-Serie wurden auch für die Kommunikation mit dem russischen Segment der Internationalen Weltraumstation ISS als Zwischensender genutzt. 2006 wurden Molnija-Satelliten durch modernere Apparate der Meridian-Serie ersetzt.

Quelle: Ria Novosti vom 07.04.2012

PRAVDA-TV: Hier die Koordinaten: S 55° 34.701, E 158° 54.375

About aikos2309

One thought on “Ausgedienter russischer Militärsatellit wässert im Pazifik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*