Erdbeben- und Vulkan-Update: Asien, Südamerika, 5.6 in Kanada, El Hierro, Island – Schwarmbeben

Der Mittelatlantische Rücken in Verbindung mit Island, El Hierro und der Ostküste von Südamerika, zeigen eine deutliche Intensivierung der tektonischen Bewegung in Richtung Feuergürtel, Australien, Indonesien, Japan und Russland. In Asien werden Gebiete wie Aserbaidschan, Tajikistan, China und der Indische Ozean getroffen, Iran im Osten und Afghanistan im Westen reagieren auf die seismische Aktivität.

Ein 2.5 und ein 3.3 treffen England, nördlich von Bristol und im Ärmelkanal. Fukushima wurde am Sonntag mit 3.4  3.9  4.3 und Montag mit einem 3.9 getroffen.

Die Auflistung (x = ungelistete Tremor-Beben):

  • 12.05.
  • 5.0 Baffin Island und 5.6 Queen Elizabeth Islands, Kanada (x)
  • 4.4 Vancouver Island
  • 5.0  4.8  4.3  China
  • 3x  4.4 in Sumatra
  • 5.5 Molucca Sea, Indonesien
  • 5.8 Tonga
  • 4.0 Griechenland
  • 2.3 Leipzig (x)
  • 4.9 Südpazifik, 2.500km östlich von Peru (x)
  • 13.05.
  • 5.6 Indischer Ozean
  • 4.9  4.8 Sumatra
  • 5.4 Macquarieinsel
  • 4.8 Sandwich Inseln, 1.000km nördlich vom Südpol
  • 5.0 Indonesien
  • 6.8  5.7 und diverse 3er in Tajikistan
  • 5.0 Iran
  • 4.9 Chile
  • 4.3 Portugal (x)
  • 5.0 Golf von Oman (x)
  • 5.0 150km südlich von Sizilien (x)
  • 14.05.
  • 4.9  4.5 Fiji Inseln
  • 4.3 Panama
  • 4.2 El Salvador
  • 5.0 Kyushu, Japan
  • 5.0 Aleutian Islands, Alaska
  • 6.2 Chile
  • 5.0 Iran
  • 5.0 Kurilen-Inseln (x)
  • 5.0 China (x)
  • 5.3 Mittelatlantischer Rücken (x)
  • 15.05.
  • 5.2 Molucca Sea, Indonesien
  • 4.8 Peru
  • 4.8  4.6  4.5  Island
  • 5.0 Honshu, Japan
  • 5.2 Tonga
  • 5.1 Kurilen-Inseln
  • 2.5 und 3.3 bei Bristol und im Ärmelkanal, UK
  • 4.8 Libyen (x)

Erdbeben in Tajikistan:

http://www.youtube.com/watch?v=1-5cEWvIOQs

Sonne

Sonnenfleck 1476 verabschiedet sich im Nordwesten (oben rechts) von der Sonnen-scheibe, vom Nordosten kommen kleine Sonnenflecken 1479, 1482, 1484 und vom Südosten 1481, 1483.

Die Sonnenaktivität ist moderat, bleibt im niedrigen C- und hohen B-Bereich. Der Partikelstrom ist wechselhaft, der Sonnenwind hat abgenommen, Elektronen bleiben auf einem hohen Niveau und das geomagnetische Feld ist ruhig.

Folgende Sternenkonstellationen finden statt:

  • 19.05.  Mond/Merkur/Jupiter,
  • 20.05. Neumond, Sonnenfinsternis (Sonnenfinsternis in Chichén Itzá, Plejaden schliessen nach 25.800 ihren Umlauf ab)
  • 23.05. Merkur/Sonne
  • 23.05. Merkur/Sonne
  • 01.06. Venus/Merkur und Mond/Saturn
  • 06.06.  Venus-Transit (Venus zwischen Sonne und Erde)

Kornkreise, der 20. Mai und Venus-Transit:

http://www.youtube.com/watch?v=O8BAo_8qQ_0

Vulkane

Island: Schwarmbeben unter Katla und Askja

In den letzten 24 Stunden ereigneten sich unter 2 isländischen Vulkanregieonen erneute Schwarmbeben. Betroffen waren die Katla und ein Gebiet nordöstlich der Askja nahe dem Herðubreið. Dort ereignete sich sogar ein Beben mit einer Magnitude größer als 3. Beim Met-Office ist eine Karte mit der Zusammenfassung der Erdbeben dieser Region der letzten Woche zu sehen.

El Hierro: 5 Erdbeben

Nachdem es in den letzten Wochen ruhig um El Hierro und dem Unterwasservulkan “Eldiscreto” geworden ist, gab es am Samstag gleich 5 schwache Erdbeben. Die Hypozentren lagen südwestlich des “Eldiscreto” und in Tiefen zwischen 17 und 2 km. Die Erdbeben sind nun nicht gleich als Anzeichen eines neuen bevorstehenden Vulkanausbruches zu interpretieren, zeigen aber, dass sich im Untergrund noch immer Magma bewegen könnte.

Popocatepetl

Foto der Woche: Dampf- und Aschewolke des Popocatepetl. Diese Wolke führte zur Sperrung des Flughafens in Puebla (Link zu unserem vorherigen Update).

Quellen: PRAVDA-TV/EMSC/ANF/NASA/vulkane.net vom 16.05.2012

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*