Geschichtlicher Überblick eines Planes zur Kontrolle der Menschheit

illuminati-brd-nwo-eu-staatenlos

Ein Plan aus dem 19. Jahrhundert zur Errichtung der Weltregierung mit Hilfe von drei Weltkriegen. Illuminatenprotokolle aus dem 19. Jahrhundert.

Schauen wir uns in diesem Zusammenhang die jüngste Entwicklung auf der Erde an, die, so wie es scheint, Mitte 1700 beginnt. Zu diesem Zeitpunkt wird ein Plan zur Kontrolle der Menschheit erstmalig deutlich.

Im Jahre 1743 wurde in Frankfurt am Main ein Mann namens Mayer Amchel Bauer geboren. Sein Wappen war eine rote Flagge, das Siegeszeichen für die revolutions-bewussten Juden in Osteuropa. Es sollte später die Siegesflagge der russischen Revolution werden. Er änderte seinen Namen in Rothschild. Er soll die Pläne zur Gründung der Illuminaten entworfen und Adam Weishaupt, mit deren Aufbau und Weiterentwicklung beauftragt haben (Des Griffin, Wer regiert die Welt, S. 73-78).

Am 1. Mai (unserem heutigen Tag der Arbeit) 1776, gründete Weishaupt den Illuminaten-orden, mit dem erklärten Ziel der Errichtung eines Novus Ordo Saeclorum, einer neuen Weltordnung, als Vorbereitung für den „einen Herrscher“. Was diese neue Weltordnung uns bringen soll, ist in den Schriften Weishaupts und späteren Plagiaten, wie dem kommunistischen Manifest, den Protokollen der „Weisen von Zion“ und einem internen Bilderberg-Papier vom Mai 1979 eingehend beschrieben.

Eine Unmenge von Szenarien, wobei im Nachfolgenden nur einige erwähnt sind, unter-stützen dieses Ziel. Es wirkt wie ein riesiges Monopoly-Spiel, mit der Erde als Spielfeld und der gesamten Menschheit als Spielfiguren. Die Illuminaten verbanden sich mit den Geheimgesellschaften dieser Zeit.

Auf dem ersten zionistischen Weltkongress 1897 in Basel legte Theodor Herzl, Gründer des „Zionismus“ ein Programm vor, welches den Weishaupt-Plan verdeutlicht. Zitate (nur andeutungsweise wiedergegeben) (Des Griffin, Wer regiert die Welt, S. 250): ‚Die besten Resultate zur Kontrolle der Massen werden durch die Anwendung von Kraft und Terror, nicht durch akademische Diskussionen erreicht…

Basierend auf den Naturgesetzen kommt Richtigkeit (Recht) durch Macht. Menschen-rechte sind immer als ein Köder benutzt worden, um die Massen für sich zu gewinnen.

Der Zweck heiligt die Mittel. Lasst uns nicht unsere Aufmerksamkeit auf das lenken, was gut und moralisch ist, sondern auf das, was nützlich und notwendig ist. Vor uns liegt ein Plan, von dem wir nicht abweichen können, ohne die Arbeit von Jahrhunderten zu gefährden. Denkt an den Erfolg, den wir durch den Darwinismus, Marxismus und Nietzscheismus erreicht haben.

Wir sollten all das dadurch kreierte Chaos erkennen, welches durch diese Denk-richtungen hervorgerufen wurde. Die Medien fielen in unsere Hände… Durch diese haben wir eine Macht zur Beeinflussung, während wir selbst im Dunkeln bleiben.

Heute kann gesagt werden, dass wir nur wenige Schritte davon entfernt sind unsere Ziele zu erreichen… Alle europäischen Staaten wurden erobert. Unter unserer Führung wurde die Aristokratie zerstört. Geistige Führer der Gesellschaft müssen vernichtet werden.‘ Die ersten Schritte in Richtung einer neuen Weltordnung fanden mit der französischen Revolution (1789) statt. Unter dem Deckmantel von „Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit“, wurde die Vorbereitung zur Abschaffung der Monarchien getroffen.
Etwa zur gleichen Zeit, 1789, wurde der Grundstein zur späteren „Rassenhygiene“ gelegt.

Thomas Robert Malthus, englischer National-Ökonom und Historiker warnte vor der Überbevölkerung und machte hauptsächlich die sich so schnell vermehrende Arbeiter-klasse dafür verantwortlich. Nachfolgende „Denker“ wie Darwin, Galton, Gobineau, Chamberlain, bezogen sich auf Malthus und aufeinander. Galton entwickelte das Gebiet der Eugenik, fest entschlossen die menschliche Rasse durch gezielte Zucht, mit Hilfe einer „sozialen Intervention“ zu verbessern.

Houston Steward Chamberlain, Engländer mit deutscher Nationalität, stellte die deutsche Rasse als die reinste Form des Ariertums hin und verdammte seiner Ansicht nach minderwertige Rassen wie die Juden und Neger als degeneriert. „Eugenik“ wurde zu einer internationalen Bewegung, die in Deutschland unter Hitler ihren Höhepunkt in der Rassengesetzgebung erreichte. Hier kam die „Abschaffung lebensunwerten Lebens“, die Euthanasie zum Ausbruch. Nach dem Zweiten Weltkrieg unter dem verführerischen Namen der nationalen Gesellschaften für „geistige Gesundheit“ weitergeführt, haben wir heute die Versuche, den Menschen sowohl geistig als auch genetisch zu kontrollieren (Bernhard Schreiber, Die Männer hinter Hitler.) Seine Flucht, die Urkundenfälschung, der Dienstvorgesetzte und die Finanziers.

1812 wurde Nathan Oberhaupt des Hauses Rothschild. Den Rothschilds wird eine unbegrenzte, fast übernatürliche Fähigkeit bescheinigt, die Zukunft vorauszusehen und vollen Nutzen daraus zu ziehen. Rothschild sicherte seine Position als unsichtbarer Herrscher Europas, indem er Machtgruppierungen von nahezu gleicher Stärke finanzierte und somit kontrollierte. Er musste sicherstellen, dass Königshäuser mit Königshäusern bedroht werden konnten und schuf gleichzeitig eine dritte Macht, die als Polizei dienen würde – England.

Der Ausgang eines Krieges ließ sich vorausbestimmen, indem man beobachtete, welcher Seite England gewogen war. England befand sich immer auf der Seite des Gewinners. Hier wird das Gesetz deutlich, dass in jedem Streit, sei es zwischen Ländern, Gruppen oder Individuen, eine „Dritte Partei“ existieren muss, von den Streitenden unentdeckt, welche die Auseinandersetzung schürt.

Ende der 20er und Anfang der 30er Jahre des 19. Jahrhunderts streckte Rothschild seine Fühler in die „neue Welt“, nach Amerika aus. Seine Ideen wurden unter anderem von Clinton Roosevelt, einem direkten Vorfahr von Franklin Delano Roosevelt unterstützt. Die amerikanischen Illuminaten machten sich stark für eine Bewegung, die später als Kommunismus hervortreten würde, mit Clinton Roosevelt als Vertreter der Arbeiter-klasse. Die Rothschilds finanzierten beide Seiten des amerikanischen Bürgerkrieges. Präsident Lincoln weigerte sich, die exorbitanten Zinsen zu zahlen und wurde kaltblütig von John Wilkes Booth am 14. April 1865 erschossen.

Das Führerprinzip der “Elite”- Eine Familie, eine Blutlinie, eine Welt-Herrschaft…(Video)

Mitte des 19. Jahrhunderts trat ein obskurer Intellektueller mit Namen Mordechai Marx Levi alias Karl Marx einer der Zweigorganisationen der Illuminatenverschwörung bei, dem Bund der Gerechten. 1847 erhielt er den Auftrag, ein Werk zu schreiben, das später unter dem Titel ‚Das Kommunistische Manifest‘ bekannt wurde. Im Grunde handelt es sich dabei um eine politische Niederlegung der Gesamtplanung für die Zukunft. Marx spielte eine so untergeordnete Rolle, dass sein Name zwanzig Jahre lang nicht auf dem Manifest erschien. Er war lediglich ein Bauer in dem Schachspiel, das die wirklichen Mächte hinter den Kulissen spielten.

Unvoreingenommene Historiker haben längst festgestellt, dass das kommunistische Manifest nichts ‚Neues‘ oder ‚Ursprüngliches‘ enthielt. Es ist nichts weiter als ein wiederaufgewärmtes Plagiat der Schriften Adam Weishaupts und seines Schülers Clinton Roosevelts.

Parallel dazu beginnt die Neuzeit der Abstammungslehre und des Rassismus. Arthur Comte de Gobineau publiziert sein Buch „Über die Ungleichheit menschlicher Rassen“. Charles Darwin, entwickelte seine Theorien über die Evolution und absorbierte die Ideen von Malthus. Das philosophische Grundkonzept besteht darin, dass der Wert des Menschen durch seine genetische Abstammung bestimmt ist.

Spätere „Denker“ in Psychologie und Psychiatrie, wie Wundt, Pavlov etc., „beweisen“ anhand von Experimenten mit Ratten und Hunden, dass der Mensch nur ein konditionierbarer Reiz-Reaktionsmechanismus ist. Ihm wird seine geistige Herkunft schlichtweg abgesprochen (Bernhard Schreiber, Die Männer hinter Hitler).

Nach den Aussagen Wilhelm Maximilian Wundt war die Willenskraft des Menschen das direkte Resultat erfahrener Stimulationen, die in sein Bewusstsein und Unterbewusstsein eindringen. „Der Wille war Reaktion“, nicht etwa die unabhängige Absicht eines ur-sächlichen Individuums. Wundt war der Ansicht, dass der Mensch das Spirituelle und die Selbstbestimmung nicht brauche. Für die Experimental-Psychologen wurde Erziehung zu einem Prozess „dem Individuum wichtige Erfahrung mitzugeben mit dem Zweck, die richtige Reaktion zu erlauben“.

Dieses Szenario, mit Auswirkungen auf das gesamte spätere Erziehungssystem, haupt-sächlich auf das der Vereinigten Staaten, bekommt einen enormen Aufschwung, als John D. Rockefeller ins Ölgeschäft einsteigt. Mit Hilfe der Rothschild-Finanzierung, über Warburg und Schiff, konnte Rockefeller sein Standard Oil Imperium erheblich ausbauen. 1883 kontrolliert er über 95% der nationalen Ölproduktion in den Vereinigten Staaten. Über Stiftungen fließt sein Geld unter anderem in die Ausbildung von Lehrern, die aus späteren Generationen „sozial angepasste“ Mitglieder der Gesellschaft zu machen versuchten.

John Dewey, Vater der amerikanischen Erziehung, Wundt-Abkömmling zweiter Generation: „Erziehung (Ausbildung) besteht darin, entweder seine Fähigkeiten in einer sozialen Richtung einzusetzen, oder darin, seine Erfahrung mit anderen zu teilen, um sein eigenes Bewusstsein zum Bewusstsein der Rasse zu erweitern… Das letzte Problem von Erziehung liegt in der Koordination psychologischer und sozialer Faktoren… Koordination verlangt, dass das Kind sich selbst ausdrückt, …aber in die Richtung, dass soziale Ziele erreicht werden“.

Nach den Worten von Dewey’s Schüler Rugg: „… durch die Schulen der Welt werden wir ein neues Konzept einer Staatsform verbreiten – eines das sämtliche Aktivitäten der Menschen umfassen wird, eines, das nach wissenschaftlicher Kontrolle und Handhabung der ökonomischen Belange im Interesse aller Menschen verlangt“. (Klass-Lionni, Die Leipzig Connection, S. 22-24).

Eines der größten Ziele des Rothschild-Clans war die Gründung des in Privathänden befindlichen Federal Reserve System, womit die Kontrolle über die Finanzen der Vereinigten Staaten in die Hände der Geldmonopolisten gelegt wurde. Paul Warburg wurde der erste Vorsitzende des „Fed“. Kongressabgeordneter Charles Lindbergh 1913: „Mit diesem Gesetz wird der gigantischste Konzern dieser Welt gegründet. Wenn der Präsident (Wilson) diese Gesetzesvorlage unterzeichnet, wird die unsichtbare Regierung der Geldbarone legalisiert. Das schwerste Verbrechen des Kongresses ist sein Währungssystem. Das schlimmste gesetzgeberische Verbrechen aller Zeiten wird mit diesem Bank- und Währungsentwurf begangen“.

Roland G. Usher in seinem 1913 verfassten Buch „Pan Germanism“ betont: „Die Londoner und Pariser Bankhäuser – die internationalen Bankers – kontrollieren jederzeit die verfügbaren Ressourcen der Welt und können daher praktisch die Geschäfte eines Unternehmens zulassen oder unterbinden, für die mehr als einhundert Millionen Dollar gebraucht werden.“

Die Zahlung der Zinsen auf diese riesenhaften Summen wird durch die Verpfändung des Steueraufkommens dieser Länder sichergestellt, und im Falle schwächerer Nationen durch die tatsächliche Übergabe des Vermögens an die Agenten der englischen oder französischen Bankers. Darüber hinaus werden ein sehr großer, wenn nicht der größte Teil der Aktien und Industriepapiere der Welt diesen beiden Ländern geschuldet und die Grundsätze vieler Weltkonzerne von ihren Finanzministerien diktiert.

Finanziert von den Rothschild-Bankiers, und mit dem kommunistischen Illuminatenplan von Marx in der Tasche, reisten im April 1917 Lenin und eine Gruppe von 32 russischen Revolutionären per Bahn von der Schweiz über Deutschland und Schweden nach Petrograd in Russland, um sich mit Trotzki zu treffen und die Revolution zu Ende zu führen.

Die Finanzierung der russischen Revolution wurde vom „New York Journal American“, Ausgabe vom 3.2.49, bestätigt: „Der Enkel des Bankiers Jacob Schiff schätzt heute, dass sein Großvater ungefähr 20 Millionen Dollar für den endgültigen Triumph des Bolschewismus in Russland aufwandte“. Das Banner der Rothschilds wurde zum Markenzeichen der kommunistischen Revolution, bei der 30 Millionen Menschen starben.

Bereits im Jahr 1817, hundert Jahre vor dem ersten Weltkrieg, wurde von Albert Pike, dem souveränen Großmeister des Altertümlichen und Anerkannten Schottischen Ritus der Freimaurerei und obersten Illuminaten in Amerika, in einem Brief an den Illuminaten Giuseppe Mazzini in anschaulichen Einzelheiten ein Plan dargelegt (Des Griffin, Wer regiert die Welt):

Der Erste Weltkrieg sollte zusammengebraut werden, um das zaristische Russland zu zerstören und dieses weite Land unter die unmittelbare Kontrolle der Illuminaten-Agenten zu bringen. Russland sollte dann als Buhmann benutzt werden, um die Ziele der Illuminaten weltweit zu fördern.

1914: Franz Ferdinand, Erzherzog von Österreich und seine Gattin werden durch das Attentat eines serbischen Nationalisten beim Besuch in Sarajevo erschossen.

Der Erste Weltkrieg beginnt – 13 Millionen Soldaten starben.

Weltkrieg Nummer 2 würde über die Manipulation der zwischen den deutschen Nationalisten und den politischen Zionisten herrschenden Meinungsverschiedenheiten fabriziert werden. Daraus sollte sich eine Ausdehnung des russischen Einflussbereiches und die Gründung eines Staates Israel in Palästina ergeben.

Der Dritte Weltkrieg sollte sich, dem Plan zufolge, aus den Meinungsverschiedenheiten ergeben, die zwischen den Zionisten und den Arabern hervorgerufen würden. Es wurde die weltweite Ausdehnung des Konfliktes geplant…

Illuminaten. Was sagt ihnen dieser Name? Die meisten Menschen beantworten diese Frage mit einem starren Blick völligen Unverständnisses. Einige reagieren mit kaum verhohlenen Grinsen und einer abfälligen Bemerkung: ‚Sie glauben diesen Unsinn doch nicht etwa?‘.

Dessen ungeachtet gibt es eine Tatsache, über die kein Zweifel besteht: der Illuminaten-orden wurde am 1. Mai 1776 von Dr. Adam Weishaupt, Professor für katholisches Kirchenrecht an der Universität Ingolstadt, gegründet. Weishaupt – von Geburt her Jude, der später zum Katholizismus konvertierte – brach mit dem Jesuitenorden, dem er als Priester angehört hatte, und gründete seine eigene Organisation.

Viele Gebildete meinen, dass die Illuminaten bzw. die satanische Philosophie hinter ihnen, nur weil sie keine offen anerkannte Organisation mehr sind, für die westliche Welt keine Bedrohung mehr darstellen. Eine solche Annahme ist äußerst naiv.

Diese mächtige weltweite Organisation hat also die Völker getäuscht und korrumpiert. Wer getäuscht wird, merkt davon nichts, sonst hätte er ja nicht getäuscht werden können. Wer getäuscht ist, mag absolut gutgläubig sein – Recht hat er deshalb nicht.

…hier gibt es den gesamten Text als PDF-Download bei PRAVDA-TV.

Die heutigen Menschen werden durch Medien-Propaganda in das Unterbewusstsein fast vollständig durch die Massenmedien kontrolliert und getäuscht. Der Mensch hat in der Realität längst seinen freien Willen verloren.

Menschen sind nur noch Marionetten von ihrem Unterbewusstsein, versklavte Zombies, durch die illuminierte Medien-Manipulationen

Fazit: Der militärische Putsch gegen Hitler und das NaZi-System ist heute noch nicht in der breiten Bevölkerung verstanden worden. Nach dem Waffenstillstand wurde 1949 die geistige Besetzung angewendet.

Methoden der Kriegsführung: Angst, Desinformation, Manipulation, Illusion…

Nach ZDF, jetzt 3sat: Totale Überwachung der Alliierten – BRD ist nicht souverän!

Durch Falschinformationen und Anwendung von NaZi-Gesetzen hat sich dieser Zustand in den Köpfen der Menschen bis heute normalisiert.

Aktuelle NaZi-Gesetze – Link

Aufgehobene NaZi-Gesetze – Link

NaZi-Gesetze und die deutsche Zwangs-Staatsangehörigkeit vom 5.02.1934 sind durch geistige Occupation im Verborgenen geblieben.

Die Bundesbürger glauben durch Glaubhaftmachung „DEUTSCH“ an die deutsche Staatsangehörigkeit von 1934.

Aus diesem Grund wurde jeder Bundesbürger mit der deutschen Staatsangehörigkeit und der Glaubhaftmachung *DEUTSCH* – STAATENLOS!

Durch die unmittelbare Unionsangehörigkeit (EU-Staatsbürgerschaft) wurden die Deutschen doppelt STAATENLOS!

Die BRD vollzog diesen geheimen Staatsstreich und hält die beseitigte deutsche Staats-angehörigkeit 1934 durch täuschen künstlich am Leben.

Wenn die BRD in der Europäischen Union (EU) vollständig aufgegangen ist, hat der geheime Staatsstreich funktioniert. 80 Millionen Menschen werden in der BRD vom Faschismus getäuscht und danach vom EU-Faschismus existenziell vernichtet. Das ist Völkermord – ausgeführt durch die Faschisten.

BRD: Die Befreiung vom Nazismus ist 1945 NICHT erfolgt!

Der Höhepunkt der Integration in der BRD ist, wenn ein Ausländer seine kostbare Heimatangehörigkeit aufgibt und dafür über die Unionsbürgerschaft die doppelte NaZi – STAATENLOSIGKEIT erhält.

Der blockierte WELT– FRIEDEN

Die fehlenden Friedensverträge mit über 53 Nationen zum NICHT beendeten WELT – KRIEG:

Der Welt-Frieden wird bis heute durch die Bundesrepublik Deutschland verhindert. Die Folgen sind für alle Menschen vernichtend! (NaZi – Plan: “Zukunft ohne Menschen”)

Der Gipfel der Staatenlosigkeit – Zukunft ohne Menschen – Nachrichtensender bereiten uns vor

Das deutsche Problem geht damit alle Völker / Menschen der Welt an, die von der Neuen Welt Ordnung durch den NICHT beendeten Welt – Krieg in Ihrer Existenz bedroht sind.

Mit Staatenlosigkeit ist in der Spaßgesellschaft und Betreuungsrepublik nicht zu spaßen!

Die Staatenlosigkeit ist das Kernproblem der Bundesrepublik Deutschland und für ihre Heimatlosen der Weg in die Freiheit und den Welt – Frieden.

JEDER BRD-Bürger trägt dafür die volle Mitverantwortung und muß sich entscheiden – ob er der gesetzlichen Pflicht den illegal heimtückisch fortgeführten Faschismus und NaZismus zu beenden persönlich nachkommt oder nicht.

Es ist die offene, persönliche Entscheidung das nicht mehr schweigend, tolerierend mitzumachen! Die Verfassung schafft für Europa und die eigene Zukunft stabile Verhältnisse und den WELT – FRIEDEN.

Der nicht beendete Welt – Krieg und die Folgen

Verweis Artikel 139 Bonner Militär Grundgesetz mit den nachfolgenden Rechts-vorschriften – SHAEF + SMAD in Verbindung mit Artikel 146 + 16 + 116 GG + DriG § 9 und § 18

Quellen: PRAVDA-TV/torindiegalaxien.de/staatenlos.info vom 03.02.2013

Weitere Artikel:

Der geheime Staatsstreich vom 08.12.2010

Der Goldrand – Du bist nicht frei

Die Deutschen – Gefangen in Ideologien und Religionen – eine Lösung!

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

Weltherrschaft: Der Vatikan erschafft mit Mussolinis Millionen ein geheimes Immobilienimperium

Alliierte Zuständigkeit im Bonner Militär Grundgesetz

Der Versailler Vertrag und seine Folgen

Andreas Clauss: Heimat ist ein Paradies II (Video-Vortrag)

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Agent Hitler – Im Auftrag der ‘NA’tional-’ZI’onisten – Gründung Israels (Videos)

Vatikan & Nazis: Reichskonkordat vom 20. Juli 1933 und Fluchthilfe für NS-Kriegsverbrecher

Willkommen in der NWO / EU!

Sunimex-Skandal: Die Israel-Tankstelle ohne Zapfsäulen – Monopol über BRD-Politik

Welt – Krieg: Inszenierter Terror in Afrika und Nazi-Deutschland mittendrin

Der Hybrid der Neuen Welt Ordnung / EU

Ertappte BRD: 3. NaZi-Reich fortgeführt – russische Besatzungstruppen eingeschaltet

About aikos2309

44 comments on “Geschichtlicher Überblick eines Planes zur Kontrolle der Menschheit

  1. Warum verbreiten Sie diese Lügen? Dass immer noch Menschen an diese Verschwörungen glauben, zeigt wie armseelig sie sind, Sie eingeschlossen.

  2. Der ganze Artikel ist eine riesen Lüge. Es ist doch schon zig mal bewiesen worden, dass die Juden und/oder Zionisten sich nie zusammen gesetzt haben, um einen Plan für die Weltherschafft zu erstellen. Es ist ihnen immer und immer wieder unterstellt worden und hier in dem Blog wird es ihnen weiterhin unterstellt. Dieser Schwachsinn ist anscheinend nicht mehr aus der Welt zu kriegen.

    1. Was gibt es den für Beweise? Manipulierte Beweise sind in meinen Augen keine Beweise, zeig mir Beweise und ich glaube dir! Es sind keine Lügen, es ist die Wahrheit.

    2. Juden nicht = Zionisten. Als Juden wurden diejenigen Menschen bezeichnet, die aus ihrer Heimat vertrieben wurden, weil DER Besatzer andere Pläne und Ideologien mit sich brachte… Der rebellierenden Bevölkerung wurde sich entlediget, wenn sie nicht flüchteten, ihre jeweilige Vormachtstellung und Kultur wurde ihnen enteignet und in ihrem Namen, zu eigenen Zwecken, weitergeführt und auch neu unterteilt. Die sogenannten Zionisten / heutiges Israel ist die letzte Station, nach der Besatzung Europas (zukünftiges Eurasien) und nur eine weitere Vereinigung der einst besetzten Vereinigten Königreiche, Vereinten Arabs, Vereinigten Staaten von Amerika und Europas (die Vision von der Vier-Reiche-Lehre ist alt) Ja, ich sage: Es sind nichts als Lügen auf die unsere Scheinwelt aufgebaut ist… Tanz den Mussolini, den Adolf Hitler und den Jesus Christus – die Bevölkerung im nahen Osten will nicht islamisiert werden – das ist nicht ihre Idee, sondern dies ist ihnen so vorbestimmt worden – so wie die Christianisierung und Judenvertreibung hier in Europa einst vollzogen wurde…

  3. Einfach so erfundene Tatsachen sind auch keine Tatsachen. Wenn hier in dem Blog gelogen wird, dann sind das Lügen und keine Tatsachen. Zeig mir Beweise, dass die Behauptungen nicht erfunden sind, dann glaube ich Dir. Es ist nicht die Wahrheit, es sind Lügen.

    1. Traurig ist es alle Mal, aber nur weil es nicht der Wahrheit entspricht.
      Es ist traurig zu sehen, wie solche Lügen verbreitet werden.

  4. wenn sie mal das geldsystem anschauen (studieren) dann merken sie schnell dass alles auf lug und trug aufgebaut ist…wir leben leider nicht in einer welt wie sie uns der fernseher zeigt liebe elke! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*