Politparasiten: EU-Sklaven sollen online-„Ohr­marke“ bekommen wie Vieh

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

id-chip-internet-fingerabdruck

Es war absehbar, dass die amok­laufenden EU-Politparasiten – Motto: „Gib den Banken, was den Bürgern ist, und uns, den Huren der Bankerelite, den ganzen Rest“ – bald vollends am Rad drehen werden.

Dass die Hütte aber bereits so lich­ter­loh brennt, das hätten wohl nur wenige erwartet.

Es geht kein Weg daran vorbei, die Bürger der EU müssen jetzt auf die Straße oder diesen Politkri­minel­len auf andere Art und Weise und in aller Eindeutigkeit klarmachen, wer Ross und wer Reiter ist.

Wir müssen diesen EU-Gangstern nun endlich und ein für alle Mal zeigen, wer Herr im Haus ist. Sie sind es jedenfalls nicht, auch wenn sie das zu glauben scheinen in ihrem irren Herrschafts- und Größenwahn.

Wenn wir dieses charakterlose, verlogene, elitenhörige, korrupte, verkommene, sich nur selbst und ihre Klientel bedienende, diebische, skrupellose, betrügerische, Land und Leute verratende EU-Pack und -Gesindel jetzt nicht schleunigst aus allen Ämtern entfernen, die sie sich erschlichen haben, dann werden sie es sein, die alles entfernen – klauen! -, was wir besitzen, und am Ende werden sie auch uns selbst entfernen, so viel ist sicher.

Die Politik bzw. die im Hintergrund die Fäden ziehenden Kapitalelite will mit der e-Identity, einer elektronischen Identität oder online-„Ohrmarke“, die vollständige Offenlegung/Identifizierung/Personalisierung unserer gesamten (vorerst online-) Existenz, die Abschaffung jeglicher Privatsphäre und jeder Form von Anonymität und alle damit verbundenen Vorteile, die nur auf ihrer bzw. auf der Seite des Kapitals liegen. Sie fordern auch die Abschaffung des Bargeldes bzw. realisieren dies sogar teilweise bereits (Schweden); machen Sie sich bitte ihren Reim darauf.

Die EU strebt eine Art elektronische Signatur an, ein Online-ID-System, das für jeden Online-Zugriff, die meisten geschäftlichen Belange und alle anderen Arten von Verifizierungen und Identifizierungen verwendet werden soll.

So wie ein Stück Fleisch im Supermarkt rückverfolgbar ist bis zur Geburt des Lebe-wesens, dem wir dann irgendwann die Birne abhauen und es verspeisen, wird es den Machthabern bald möglich sein, die online-Spur ihrer EU-Sklaven zu verfolgen und jedes Bit auszuschnüffeln. Dass Daten der EU-Bürger jeder bekommt, der nur genug dafür bezahlt oder USA heißt, ist kein Geheimnis. Gehen Sie davon aus, dass alle Daten sofort beim größten Terrorstaat aller Zeiten, den USA, und dessen private Terrordienstleister landen – wahrscheinlich sogar in Echtzeit.

Sie wollen die totale Kontrolle, die totale Überwachung, sie wollen den totalen Sklaven, den jederzeit komplett durchleuchtbaren Leibeigenen, sie wollen einen Nutz- und Benutz-Menschen, den sie behandeln können, wie ihr Vieh und nicht wie einen freien und souveränen Menschen und gleichberechtigten Bürger.

„Sie wollen eine Internet-ID, damit sie das Netz kontrollieren können. So einfach ist das.“ [Zitat Video unten]

Viele, und der Autor dieses Artikels gehört mit Sicherheit dazu, könnten immer öfter direkt voll abkotzen, wenn sie nur den Namen hören von EU-Parasiten wie Neelie Kroes.

Seien Sie darauf gefasst, dass die online-„Ohrmarke“ erst der Anfang sein wird – falls sie je kommen sollte, was der Fall sein wird, wenn wir ihnen jetzt nicht kompromisslos „Nein!“ sagen! Ein Bargeldverbot, Zwangsimpfungen – Überprüfung Ihres Immunisierungs-/Impfstatus -, implantierte RFID-Chips, ein GMO-Gebot bei gleichzeitigem Verbot traditionellen Saatgutes, die dauerhafte Alimentierung der größten Diebe auf dem Planeten, der Banken, und viele andere Sachen werden diese Irren ebenfalls noch bzw. weiterhin durchsetzen wollen.

Rufen Sie sich bitte in Erinnerung, dass all die EU-Parasiten nicht demokratisch gewählte Politiker sind, ja dass das ganze EU-Konstrukt gegen den Willen der Völker installiert wurde, dass fast alles, was von diesen elenden Agenten der Kapitalelite und korrupten, verkommenen Meistern der Selbstbereicherung, der Anmaßung, des Diebstahls, der Lüge und des Betrugs kommt wie dieser Vorstoß mit der online-„Ohrmarke“ nun oder wie letztens noch die Privatisierung des Wassers in der EU außer von den Banken, deren Konzernen und den Politikern von niemand gewollt ist.

Diese Polithuren tun alles, was von ihnen verlangt wird von der Kapitalelite, den wahren Herren dieser Welt, denn sie werden geradezu fürstlich entlohnt für ihre Dienste – Verrat von Land und Leuten, Zerstörung von Menschenleben, des Lebens ganz allgemein (GMO, Geo-Engineering, Chemtrails, atomare Verseuchung…) und der Freiheit – bzw. ent-scheiden groteskerweise auch noch selbst, wie viel sich in die Tasche stecken an Diäten, Übergangsgeldern, Pensionen, ob und was sie nebenher noch abgreifen dürfen in der Privatwirtschaft, was sie offenlegen müssen an „Neben“-Tätigkeiten oder nicht.

Bei den Konzernmedien ist es vergleichbar, die Informations-/Meinungsbranche ist eine Industrie wie jede andere auch. Die Öffentlich-Rechtlichen sind extra dafür geschaffen worden, die Bewohner der BRD zu belügen, falsch zu informieren, ausschließlich die Belange des Systems zu verkaufen, außerdem sind sie weisungsgebunden wie z. B. auch die Staatsanwälte in der BRD, was den meisten Menschen gar nicht klar ist. Das interessengesteuerte Beugen ist integraler Bestandteil der Dienstleistung, bei der Information wie beim Recht.

Zeigen wir der Politik und ihren wahren Auftraggebern also jetzt, wo der Bartel den Most holt, bevor es ein für alle Mal zu spät ist. Diese EU-Faschisten sind wirklich extrem ge-fährlich, vor allem weil die Huren-Mainstreammedien wie die öffentlich-rechtlichen ARD und ZDF und insbesondere die meisten Konzernmedien unter einer Decke mit ihnen stecken:

Jean-Claude Juncker: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“

Macht die Mafia es anders, wenn sie „Schutzgeldverträge“ vereinbart? Sicherlich nicht. Mr. Neun Millimeter sagt, was Mr. Null Millimeter zu tun hat, so einfach ist das.

Wer das Video ganz durchhört, sollte bei ca. Minute 1:50 aufhorchen: Es gibt einen Gesetzesvorschlag in den USA, mit dem die politische Rede im Internet verboten werden soll durch ein „internet protection act“.

Quelle: stopesm.blogspot.de

Weitere Artikel:

BRD in der EU/Nazi-Kolonie: Von Geiz & Gier, zum Transhumanismus und Kahlschlag der Heimat (Video)

Zypern: EU-Diktatur übernimmt Kontrolle über Bank-Guthaben – So werden Sie enteignet – vogelfrei

Braune Bundesrepublik – Nazis in der BRD

Geheimer Staatsstreich: Wie wir staatenlos gemacht wurden – vogelfrei (Video)

Eigentum in der BRD: Grundbuch-Report – Ursache & Lösung (Video)

Patentierte Welt – Die Macht von Monsanto (Video)

Presse – Gleichschaltung total (Video)

Enttarnt: Amtsgericht Schwerin = Gleichschaltungsjustiz in Mecklenburg am Ende! (Video)

Eugenik: Bill Gates und das sozialverträgliche Frühableben

Die Herrscher der Welt: Ihre Organisationen, ihre Methoden und Ziele (Videos)

Holocaust-Alogik: “Das Problem der Gaskammern” (Video-Vortrag)

EU-Bankraub: 30% Sparer-Zwangsabgabe in Deutschland

Demaskierung AG Leipzig: Gegen NaZi-Gleichschaltung die blaue „Umweltplakette“ für Heimat & Frieden (Video)

Bevölkerungsreduktion und Eugenik (Videos)

Welt – Krieg: Rolle Deutschlands in Mali – NWO-EU soll Waffen liefern, Bürger zahlen – Überforderte Truppe – USA mit Drohnen in Niger

Bevölkerungskontrolle: Die Machenschaften der Pharmalobby – Von den IG Farben der Nazis zur EU und den USA

„Holocaust Bombe“ – ein neo-revisionistischer Mythos

Eklat an der Humboldt-Universität: Studenten sprengen Vortrag des Verteidigungsministers (Videos)

Tischgesellschaft: Der Verpixelte in der Gleichschaltung (Video)

Adolf Eichmann: „Hitler war Marionette internationaler Finanzkreise“ (Video)

BRD-Diktatur: Wir liefern alles für Krieg und Terror (Videos)

“Das RAF-Phantom” als Vorläufer des “False Flag”-Terrorismus heutiger Zeit (Video)

Weltkrieg vs fehlender Friedensvertrag mit Deutschland (Videos)

Agent Hitler – Im Auftrag der ‘NA’tional-’ZI’onisten – Gründung Israels (Videos)

Nach ZDF, jetzt 3sat: Totale Überwachung der Alliierten – BRD ist nicht souverän!

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Uran in Trinkwasser gefährdet Kleinkinder – Bundesministerien schweigen – Radioaktivität in Düngemitteln und Geschirrreinigern

Die Auflösung der Gemeinschaft in versklavte Zombies

Der Mensch, das entrechtete Wesen

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Gesundheit: Mobilfunk und Medien – Funkstille über Strahlungsschäden

Staatenlos & Neue Welt Ordnung oder Heimat & Weltfrieden (Kurzfilm)

About aikos2309

138 comments on “Politparasiten: EU-Sklaven sollen online-„Ohr­marke“ bekommen wie Vieh

  1. Es ist ein weitverbreiteter Irrtum, dass man im Internet anonym wäre – es ist letztlich nur eine Frage des Aufwandes. Wer wirklich will, kommt auch an Schlüssel etc.

    Rechtsfrei ist das Internet auch nicht ganz … das ist ein sehr grosses Thema, dummerweise betrifft es den Blog. Machen wir es kurz: Wenn man nur noch „identifiziert“ ins Internet kommt, dann ist das ein echtes Problem – dennoch gibt es Wege, wie man seine Kommunikation verstecken kann. Technisch gesehen sind solche „Auflagen“ nichts als Aktionismus, der den Alltag des Normalbenutzers behindert und evtl. beeinträchtigt. Die, die „Verbotenes“ übers Internet machen wollen, wissen, wie man das verbergen kann.

    Die Sache liegt anders, wenn es weiter das „anonyme“ Netz nebem dem „personalisierten“ gibt. Es sollten aber mindestens 4 bis 5 Verfahren parallel geben – einmal um sich den oder die Anbieter aussuchen zu können und zweitens um bei „genackten“ Systemen – das wird häufiger vorkommen – eine Ausweichmöglichkeit zu haben.

    Das personalisierte, das ID Netz wird von manchen herbeigesehent, da nur so zum Beispiel eine Rechtsverbindlichkeit hergestellt werden kann – das stimmt so zwar nicht aber das sind heftige technische Themen …

    Die Sache hat also mehrere Facetten und sollte nicht generell verurteilt werden. Definitiv zu verurteilen sind jedoch bereits die Drohung und permanente Überwachung selbst von allen und jedem – aber was machen wir dann mit Google und Facebook?

    Diese Aktionen haben den Touch eines paranoiden Aktionismus, der nur dazu führen wird, dass es bald Produkte geben wird, diese Einschränkungen zu umgehen – die Möglichkeiten sollten vielfältig sein: Falsche, getauschte, fremd genutzte IDs, aber auch versteckte Netze im Netz so dass die Aktivitäten nicht auffallen. Die Chancen stehen gut, dass die, die das Netz „kontrollieren“ wollen, sich lächerlich machen werden.

  2. Es ist nicht gut sich von der Angst der totalen Kontrolle führen zu lassen, es ist wichtig diese Angst zu überwinden und öffentlich bekennend die Gegenstimme zu erheben.
    Wenn die Angst der Menschen vor dem Unrechtssystem zeitiger fällt, bevor dieses zu offener Gewalt, Konzentrationslagern und Todesschwadronen greifen kann, besteht die berechtigte Hoffnung dass dieser Überwachungsmoloch wirkungslos zusammen fällt.
    Was hindert die Menschen wirklich am Widerstand?
    Nur Angst! Die banale Angst der Maus vor der Schlange.
    Dieses Regime ist hilflos wenn nur 100.000 Menschen aus der Reihe tanzen.
    Doch taten sie es es je?
    GEZ! Wieviele zahlen bekennend (!) nicht???
    Scheinwahlen! Wieviele verweigern diese Posse???
    Steuerstreik! Auto stehen lassen – keine Mineralöl/Umsatzsteuer für das Regime???
    Glotze/Zeitungen konsequent abschaffen im eigenen Refugium! Wieviele tun es???
    Sein Geld von der Bank holen! Täglich! Aktien auflösen! Das Regime an der wundesten Stelle packen! Wer macht das???

  3. Wichtig für die schreibende Zunft ist,daß sie sich auch im Netz so positioniert,daß ein schlagkräftiges und wirkungsvolles Instrument entsteht,mit dem man sich gegen mögliche Systemanfeindungen (Hausdurchsuchungen,Beschlagnahme) besser wehren kann.
    Wer hier nähere Infos erhalten möchte kann sich vertrauensvoll an mich wenden:
    neuesdeutschesreich.wordpress.com

    ALzD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*