Zuwanderung erleichtern: Merkel will Hegel und Nietzsche verbieten

Anzeige

So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt dringend HIER um nicht enteignet zu werden!

pic

Bundeskanzlerin Angela Merkel glaubt: Zuwanderer aus anderen Ländern kommen nicht nach Deutschland, weil sie die Deutschen als zu verschlossen und trübsinnig erleben. Das Verbot der deutschen, pessimistischen Philosophen könnte die Attraktivität Deutschlands nachhaltig erhöhen.

Angela Merkel hält eine verstärkte Zuwanderung nach Deutschland für notwendig. Um diese erfolgreich sicherzustellen, müssen sich nach Einschätzung der Bundeskanzlerin vor allem die Deutschen ändern. Ihr Charakter entspricht nicht den Erwartungen der Zu-wanderer.

(Bild: Hegel, Schopenhauer und Nietzsche sind out. Die Zukunft gehört den fröhlichen Deutschen, wenn es nach Angela Merkel geht. Fotos: Gemälde von Schlesinger, Crivelli, PixtalRF – oberer Reihe; consilium/Oettinger, Ramsauer, Merkel)

Unser Ruf ist allerdings sehr schlecht: Wir gelten als abgeschlossen (verschlossen, wie der DLF berichtet), wir gelten als ein Land, in das zu kommen sehr kompliziert ist. Das heißt, alle, die einen Beitrag dazu leisten können, können noch gut für Deutschland als ein offenes Land, das Fachkräfte sehr willkommen heißt, werben.

Auf dem zweiten Demografie-Gipfel am Dienstag forderte Merkel eine entsprechende „Offenheit in Richtung Zuwanderung“. Denn bis 2025 werde es in Deutschland sechs Millionen weniger Menschen im erwerbsfähigen Alter geben.

Merkel lädt die Bürger ein, die Entwicklung positiv zu sehen: Man dürfe „das Ganze nicht mit Trübsinn begleiten“, denn:

Wir haben im letzten Jahr einen positiven Wanderungs-Saldo in Höhe von 370.000 gehabt. Viele der Zuwanderer seien gut ausgebildet und wollten in unserem Land beweisen, was sie können.

Dieser Politik-Ansatz ist lobenswert. Denn tatsächlich ist es der sprichwörtliche deutsche Humor, der den entscheidenden Unterschied ausmachen kann, damit die Zuwanderung nach Deutschland weiter brummt.

Niemand will unter verschlossenen Deutschen leben.

Daher sollten Hegel, Schopenhauer und Nietzsche künftig verboten werden.

Gerade weil die Zuwanderer gut ausgebildet sind, soll sich Deutschland nicht länger als Land der Pessimisten (Schopenhauer), Komplizierten (Hegel) und Trübsinnigen (Nietzsche) präsentieren.

Um das wahre deutsche Wesen weltweit attraktiv zu machen, müssen mehr Persön-lichkeiten in den Vordergrund, die wegen ihres offenen, heiteren und spontanen Wesens die Herzen aller Weltbürger im Sturm erobern.

Zahlreiche aktuelle Politiker bieten sich an, aber auch aus dem Show-Geschäft, dem Sport und dem Öffentlich-Rechtlichen Medien-Apparat fallen einem sofort zahlreiche Namen ein, die es Zuwanderern deutlich erleichtern würden, den Schritt über die deutsche Grenze zu setzen.

Angela Merkel geht damit konsequent den Weg der Europäisierung der Deutschen. Herman Van Rompuy hatte vor einiger Zeit die Linie vorgegeben, als er forderte, dass das ewige Kritisieren eine Ende haben müsse und das positive Denken Einzug in die europäische Politik halten solle.

Angela Merkel selbst hatte gefordert, dass die Deutschen Fremdsprachen lernen müssen – nicht zuletzt, damit sie sich am Ende mit all den fröhlichen Zuwanderern auch ange-messen unterhalten können (hier).

Anders als die Bürokraten in Brüssel trifft Angela Merkel jedoch den Nagel auf den Kopf.

Der neue Mensch in der EU ensteht nicht aus der Kleingeisterei.

Er entsteht aus dem Weltgeist.

Und der weht eben nun einmal, wo er will.

Notfalls auch im Kanzleramt (hier die Rede im Wortlaut).

Quelle: Deutsche-Wirtschafts-Nachrichten vom 14.05.2013

Weitere Artikel:

„Neusprech“ 2013 (Videos)

Krisenkontinent: Der neue kranke Mann in Europa ist die EU selbst

Demaskierte Arbeitsagentur: 8 Millionen Arbeitslose – verletzte Menschenrechte – Propaganda der Regierung

Kinder-”Neusprech”: Änderungen in Kinderbüchern – Zerstörung der Phantasie

Wie die Bundesregierung uns betrügt: So lügt man mit Statistik

Armutsbericht: Betroffene ausgeklammert – eine Mogelpackung

Jugendamt: Rätselhafte Kostenexplosion – Wieder eine Familie in den Fängen vom Amt – Größenwahn oder System?

EU plant Kinderbücher-Verbot

Angela Merkels unbekannte Nähe zum SED-Regime

Fragwürdige Quote: Warum Jobcenter die Leiharbeit puschen

Kindesentzug – Flucht vor deutschen Behörden – Renata und Marko Karlovic und ihre fünf Kinder – Lassen Volker und Siegfried Kauder (CDU) die Familie in Kroatien verhungern?

Schäubles Plan nach der Wahl: Drastisches Sparprogramm – Mehrwertsteuererhöhung, länger arbeiten, Kürzung der Witwenrenten

Die Deutschen – Gefangen in Ideologien und Religionen – eine Lösung!

Presse – Gleichschaltung total (Video)

Armutskonferenz: Die Worte „arbeitslos“ und „alleinerziehend“ sind zu verbieten

Rotes Kreuz: Größte Armut in Europa seit Ende des 2. Weltkrieges

250.000 Jugendliche ignoriert: Regierung trickst bei Lehrstellen-Statistik

Arbeitslosigkeit: Die geschönte Statistik

Zustand der Straßen dramatisch: Verkehrsminister wollen Geld von Schäuble

BRD in der EU/Nazi-Kolonie: Von Geiz & Gier, zum Transhumanismus und Kahlschlag der Heimat (Video)

„Schlamperei“: Schäuble kann die KfZ-Steuer nicht eintreiben

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

Enttarnt: Amtsgericht Schwerin = Gleichschaltungsjustiz in Mecklenburg am Ende! (Video)

Jeder fünfte Deutsche von Armut oder sozialer Ausgrenzung betroffen

Eigentum in der BRD: Grundbuch-Report – Ursache & Lösung (Video)

Deutschland: Mehr als eine Million Kinder leben in Armut

„Merkel nimmt für Europa sogar 60 Prozent Arbeitslose in Kauf“ (Video-Interview)

Staatenlos & Neue Welt Ordnung oder Heimat & Weltfrieden (Kurzfilm)

About aikos2309

49 comments on “Zuwanderung erleichtern: Merkel will Hegel und Nietzsche verbieten

  1. Klar immer ran, die dumme Sklavenrasse braucht keine Kultur, wir müssen wie Amerika werden, Kaugummi und Burger.
    Ausserdem, soll das dumme deutsche Pack ja eh endlich mal bitte aussterben.

    Ich glaub so langsam hackts, wann fangen wir mit Bücherverbrennung an, Frau Hitler ehm Merkel.

  2. O-Ton : dass die Deutschen Fremdsprachen lernen müssen – ……. auch ange-messen unterhalten können………………
    Sie werden mit jedem Tag infamer, dreister, und die Politiker haben mittlerweile jegliche Verdeckheit schamlos abgelegt.
    Offensichtlicher kann man gar nicht werden.
    Ganz klare vorsätzliche Zerstörung der Kultur eines Volkes, Genderismus, Familie ade, -> die sind gerade dabei, einen neuen, netten und unkomplizierten NWO Einheits Europäer zu basteln ?
    Was bin ich froh, wenn dieser ganze Wahnsinn endet, mehr kann man nicht mehr dazu sagen !
    Ist aber z.zt. noch nicht wirklich absehbar !!!!!

    Heil und Licht Euch Allen

    1. Das mit der Sprache wäre ja nicht das Ding. Um eine Sprache richtig zu beherrschen sollte man die Kultur dazu kennen, sonst kommt es zu Missverständnissen. Ich hätte also ehrlich gesagt keinen Bock z.B. Türkisch zu lernen, weil ich mich dort nicht aufhalte.
      Für Europa wäre es vor einer gemeinsamen Währung sinnvoll gewesen, klarzustellen, dass jeder Staat seine Kultur und Sprache behält und in jedem Eurostaat eine emotions- und kulturlose Sprache in den Schulen zur Pflicht wird. Es ist ja nicht so, dass es diese Sprache , Esperanto nicht schon lange gibt. Es gibt aber leider die Kultur der gewollten Missverständnisse und wer von den „Strippenziehern“ will schon, dass sich alle Menschen verstehen. Ich spreche zum Beispiel sehr gut Englisch und ein bisschen spanisch, das nützt mir aber nichts bis wenig, wenn ich mich z.B. in Frankreich aufhalte, die Franzosen haben oft keine Lust Englisch zu sprechen. Mit jungen Spaniern geht das schon eher. Man muss sich ja nur mal die UN Versammlungen anschauen, läge da nicht die grösste Macht bei geschickten Übersetzern?

  3. Viel Spinnerei im Text !
    Alle Kinder der Welt sollten zu ihrer Heimatsprache nur noch eine Fremdsprache als Pflichtfach lernen. Dafür ist Latein die beste Sprache, weil schon viele Wörter in der Weltsprache vorhanden sind !
    Auf so eine einfache Idee kommen keine Wissenschaftler, erst recht nicht Politiker oder sonstige Vielredner !

  4. Die Neudeutsche Politkaste ist auf dem Pfad der Neuen Weltordnung, welche praktisch kein Deutschland mehr beherbergen soll.
    Multikulti der kommenden Generationen sind die richtigen Erben um die Welt zu zerstören .
    Ein Glück, das alle sogenannten Welt – Verbesserer auch früher oder später gen Himmel oder Hölle fahren !

    Je früher je besser !

    1. Enden wird das denke ich bald, wir werden ja schon lange genug provoziert. Und wenn ich mir das TV Programm so ansehe werden wir ja wieder mit „Nazi“ Dokumentationen überschwemmt. Ist es nicht ein tolles Gefühl permanent eingetrichtert zu bekommen, dass all unsere Vorfahren Nazis waren? Also entweder soll das als präventive „Entnazifizierung“ (ui das Wort wird gar nicht rot unterstrichen, ich habe es also richtig geschrieben) wirken, oder wir werden gerade dazu hin provoziert, die Keule auszupacken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*