Russland nach Putin: Ohne „harte Hand“ droht unsichere Zukunft (Video)

der-unbekannte-putin

Russland könne sowohl aus historischen als auch aus sozio-geographischen Gründen nur durch Autokraten regiert werden. Doch nach dem Abgang Wladimir Putins droht ein Machtkampf um seine Nachfolge, der auch blutig ausgehen könnte. Das jedenfalls meint die US-Denkfabrik Stratfor.

Die US-Denkfabrik Stratfor stellt sich die Frage, welche Entwicklung die Russische Föderation nach dem Abgang ihres Präsidenten Wladimir Putins erwarten könnte? Dazu hat sie eine Analyse-Reihe gestartet.

Ewiges Land der Autokraten

In einer ersten Analyse wird festgestellt, dass Russland aus der historischen Perspektive immer dann stabil und mächtig war, wenn ein „autokratischer Führer“ an der Spitze des Staates stand. Zu ihnen gehören Peter der Große, Katharina die Große, Alexander II, Josef Stalin und aktuell Wladimir Putin. Eine „harte Hand“ sei unerlässlich, um die große Landmasse, die durchlässigen Grenzen, die multikulturelle- und multiethnische Gesellschaft und die feindlichen Nachbarn Russlands, unter Kontrolle halten zu können.

Eliten sind zu hörig

Die größte Gefahr für Russlands Stabilität und Sicherheit drohe immer dann, wenn es zu einem Machtwechsel an der Staatsspitze kommt. „In der Vergangenheit befand sich Russland hier immer in einem Dilemma, weil es nicht im Stande war einen erfolgreichen Plan für die Zeit nach dem Abgang eines starken und autokratischen Führers auszu-arbeiten“, heißt es in der Stratfor-Analyse.

Die Ausarbeitung eines derartigen Plans sei eine große Herausforderung für Putin und die Eliten im Staat. Doch ein Schwachpunkt ist, dass russische Eliten dazu neigen, ihren autokratischen Führern hörig zu sein. Somit liege die Hoffnung alleine auf Putin.

Putin muss Übergang regeln

Als Beispiele für die Machtkämpfe während der Übergangszeiten von einem zum anderen autokratischen Regime seien die „Zeit der Wirren“ zu Beginn des 17. Jahrhunderts, der Machtkampf zwischen Leo Trotzki und Josef Stalin nach dem Tod Lenins im Jahr 1924 und der Machtkampf zwischen Nikita Chruschtschow, Wjatscheslaw Molotow und Lawrenti Beria nach dem Ableben Stalins zu nennen.

Wladimir Putin könne eine ruhige und geordnete Übergangszeit nur dann in Gang bringen, wenn er die potentiellen Mitbewerber um die Macht erkennt und schon im voraus eine Einigung zwischen ihnen erzielt. Denn seine Amtszeit endet voraussichtlich im Sommer 2016. Andernfalls erwarten Russland nach dem Abgang Putins sehr unruhige Zeiten.

Video: Der unbekannte Putin

Quellen: Reuters/Deutsch-Russische-Nachrichten vom 25.06.2013

Weitere Artikel:

Unsichtbare Hand: Die Agenda schreitet voran – Chodorkowski-Rothschild-Connection

Berichterstattung über Russland wird manipuliert (Video)

Zweierlei Maß: Die Berichterstattung über Russland und die USA

Stereotype US-Großkapitalisten, NGOs, Kommunismus und die Bolschewistische Revolution

USA errichten neue Anti-Terror-Behörde in Deutschland

NGOs: USA erbosen Russland wegen Finanz-Hilfen – Reaktion der deutschen Stiftungen und Stellungnahme Russlands

Cloud-Daten: USA sichern sich Zugriff auf alle Daten in Europa

Russland im Fadenkreuz von NGOs und deren “Agenten” – Bundesregierung protestiert gegen Razzien

Russland und Japan wollen Friedensvertrag – die BRD nicht (Videos)

Steuerung & Ablenkung: Avaaz, Occupy, WWF, Greenpeace, Anonymous, CDU, SPD, Linke, Mitte, Rechte, etc…

BRD-Staatsfernsehen: Putin führt WDR-Mann Schönenborn vor: „Wie heißen Sie?“

Die bezahlte und gesteuerte Opposition

Teile & Herrsche: Gesteuerte NPD vom britischen Geheimdienst gegründet (Video)

Größter Goldkäufer: Die Welt druckt Geld, Putin kauft Gold

Düstere Prognose: Überlebenskrieg westlicher Eliten

Gesteuerter Protest und die Taktik: “Druck von oben und von unten”

Die westlichen Geheimdienste – globale Dienstleister wie Occupy & Anonymous – „Umerziehung der Deutschen“ (Videos)

Bundestagswahlen der letzten 20 Jahre illegal

Gesteuerter Protest: FEMEN – Eine wahrhaftig skandalöse Enthüllung

Putin, westliche Anti-Russland Propaganda und Nazi-Deutschland (Videos)

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

Politologe Alexander Dugin: Deutschland ist ein besetztes Land

Die Herrscher der Welt: Ihre Organisationen, ihre Methoden und Ziele (Videos)

Sunimex-Skandal: Die Israel-Tankstelle ohne Zapfsäulen – Monopol über BRD-Politik

Staatenlos & Neue Welt Ordnung oder Heimat & Weltfrieden (Kurzfilm)

About aikos2309

4 comments on “Russland nach Putin: Ohne „harte Hand“ droht unsichere Zukunft (Video)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*