Vorwurf des Bundesrechnungshofs: Arbeitsagentur manipuliert Vermittlungsstatistik

Anzeige

So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt dringend HIER um nicht enteignet zu werden!

arbeitsagentur-statistik

Vermittelt wird nur, wer leicht vermittelbar ist: Der Bundesrechnungshof wirft der Agentur für Arbeit nach Informationen des SPIEGEL vor, nach diesem Prinzip eine bessere Erfolgsbilanz vorzutäuschen. Besonders Langzeitarbeitslose würden schlecht betreut.

In einem seit Monaten unter Verschluss gehaltenen Prüfbericht hat der Bundes-rechnungshof der Bundesagentur für Arbeit (BA) vorgeworfen, sich vorrangig um leicht vermittelbare Arbeitslose zu kümmern, die anderen dagegen weitgehend zu ignorieren.

In dem Papier ist nach Informationen des SPIEGEL die Rede von „Fehlsteuerungen“ und „Entwicklungen, die dem gesetzlichen Auftrag zuwiderlaufen“, die Prüfer prangerten zudem „Manipulationen“ zur Verbesserung der Erfolgsbilanz an und hielten es für nötig, alle Agenturen auf geschönte Statistiken überprüfen zu lassen. Dabei legten sie gege-benenfalls auch „personalrechtliche“ und „strafrechtliche Konsequenzen“ nahe.

Der Rechnungshof hatte in einer Stichprobe sieben der 156 Arbeitsagenturen sowie sieben Regionaldirektionen drei Monate lang untersucht. „Die Tatsache, dass wir in allen geprüften Agenturen Fehlsteuerungen festgestellt haben, zeigt, dass es sich um ein grund-sätzliches Problem handelt“, heißt es im Fazit.

Kern der Vorwürfe ist, dass die Agenturen sich auf die Kunden konzentrierten, die am ehesten auch ohne Hilfe auf dem Arbeitsmarkt unterkämen. Weil jede Vermittlung im internen Zählsystem gleich viel wert sei, versuchten die Agenturen so, die hohen Vorgaben aus der Zentrale zu erfüllen. Dagegen würden Arbeitslose mit Vermittlungs-hemmnissen schlechter betreut, da es schwerer sei, mit ihnen die Ziele zu schaffen.

„Diskriminierende Vorgehensweise“

Die Prüfer hatten festgestellt, dass die Arbeitsvermittler in den drei Monaten für mehr als 50 Prozent der Langzeitarbeitslosen keinen Stellensuchlauf gemacht und zu 45 Prozent keinen ernstzunehmenden Kontakt aufgenommen hatten.

Dieselbe Fehlsteuerung äußert sich laut Rechnungshofbericht in internen Weisungen, wonach nur aussichtsreiche Bewerber sofort einen Termin beim Vermittler bekommen sollten. Die Prüfer warfen der BA eine „diskriminierende Vorgehensweise“ vor.

Um die Ziele zu erfüllen, kam es zudem laut Rechnungshof zu erheblichen Manipu-lationen. So stieß er auf die Praxis, dass Lehrlinge, die ohnehin von ihrer Firma über-nommen werden sollten, später als erfolgreich vermittelt gezählt wurden. „Die bloße Erfassung von sicheren Übertritten mit dem Ziel einer Zählung stellt aus unserer Sicht eine Manipulation dar“, heißt es in dem Bericht.

Die BA teilte mit, sie nehme den Bericht sehr ernst, befinde sich dazu in konstruktiven Gesprächen mit dem Rechnungshof und dem eigenen Verwaltungsrat. Schon jetzt sei als Konsequenz das Zielsystem weiterentwickelt worden. Bei den Manipulationsvorwürfen folge „die BA der Kritik des Rechnungshofs“, allerdings gebe es „keine systematischen Manipulationen“; sie seien auch nicht im System der BA angelegt.

Quellen: dpa/SpiegelOnline vom 23.06.2013

Weitere Artikel:

Demaskierte Arbeitsagentur: 8 Millionen Arbeitslose – verletzte Menschenrechte – Propaganda der Regierung

Inge Hannemann: Offener Brief an den Vorstand der Bundesagentur für Arbeit

Vergewaltigung der Menschenwürde per se – Kinder in den Jobcentern

Friedrich Schiller: “Die Räuber” von heute…

Hartz IV Kritik: Die Empörung über das System

Wie die Bundesregierung uns betrügt: So lügt man mit Statistik

Armutsbericht: Betroffene ausgeklammert – eine Mogelpackung

Jugendamt: Rätselhafte Kostenexplosion – Wieder eine Familie in den Fängen vom Amt – Größenwahn oder System?

Hartz IV: Bundesagentur diffamiert Inge Hannemann

Stasi-Verdacht gegen Angela Merkel erhärtet sich

Fragwürdige Quote: Warum Jobcenter die Leiharbeit puschen

Kindesentzug – Flucht vor deutschen Behörden – Renata und Marko Karlovic und ihre fünf Kinder – Lassen Volker und Siegfried Kauder (CDU) die Familie in Kroatien verhungern?

Die Deutschen – Gefangen in Ideologien und Religionen – eine Lösung!

Presse – Gleichschaltung total (Video)

Armutskonferenz: Die Worte „arbeitslos“ und „alleinerziehend“ sind zu verbieten

Wilder Westen in Niedersachsen: Polizei und Behörden vs. Menschen – Ministerien hüllen sich in Schweigen

Hypo Vereinsbank gibt Geldwäsche zu – Gustl Mollath & Anwalt werfen Richtern massive Rechtsbeugung vor

Die Stasi (SS) lebt – Stasi 3.0

Rotes Kreuz: Größte Armut in Europa seit Ende des 2. Weltkrieges

Sprühen, was die Flasche hergibt – BRD-Regime lehnt Statistik zu Pfefferspray-Einsätzen ab

250.000 Jugendliche ignoriert: Regierung trickst bei Lehrstellen-Statistik

Arbeitslosigkeit: Die geschönte Statistik

Mögliche Freilassung und neuer Prozess – Wie es für Mollath weitergeht

Paranoia-Affäre: Wie der Staat unbequeme Steuerfahnder kaltstellt

Demaskierung AG Leipzig: Gegen NaZi-Gleichschaltung die blaue „Umweltplakette“ für Heimat & Frieden (Video)

Wilder Westen in Niedersachsen 2: Verdecktes Unrechtssystem, Ministerien und Medien schweigen

BRD in der EU/Nazi-Kolonie: Von Geiz & Gier, zum Transhumanismus und Kahlschlag der Heimat (Video)

Justiz & Medien mit post-kafkaesken Zügen – Zum Selbstzweck funktionierendes, sinnloses System

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

Enttarnt: Amtsgericht Schwerin = Gleichschaltungsjustiz in Mecklenburg am Ende! (Video)

Jeder fünfte Deutsche von Armut oder sozialer Ausgrenzung betroffen

Eigentum in der BRD: Grundbuch-Report – Ursache & Lösung (Video)

Deutschland: Mehr als eine Million Kinder leben in Armut

Staatenlos & Neue Welt Ordnung oder Heimat & Weltfrieden (Kurzfilm)

About aikos2309

39 comments on “Vorwurf des Bundesrechnungshofs: Arbeitsagentur manipuliert Vermittlungsstatistik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*