Arbeiten bis zum Umfallen

der-deutsche-arbeitssklave

Schuften und Karriere sind für viele Deutsche zur Lebensphilosophie geworden. Die Folgen des Arbeitswahns sind gefährlich. Der Erfolg ist uns wichtiger als die Gesundheit.

Matthias Platzeck, SPD, ist am Mittwoch offiziell als Brandenburgs Ministerpräsident zurückgetreten. Nicht freiwillig, sondern seiner angeschlagenen Gesundheit geschuldet. Sein Körper zwingt ihn, kürzer zu treten.

In London ist der 21-jährige Praktikant Moritz Erhardt offenbar an Überarbeitung gestorben. 15 Stunden am Tag, 100 Stunden die Woche. Ehemalige Praktikanten, die Management studieren und Investmentbanker werden wollen, bejubeln sich selbst als “All-Nighter”.

Auch für viele Deutsche ist Stress im Beruf die Regel. Zwei Drittel der Arbeitnehmer hierzulande machen ständig Überstunden. Arbeit und Freizeit – die Grenzen verwischen. Steigender Arbeitsdruck, ausufernde Arbeitszeiten und unsichere Beschäftigung – all das führt zu psychischen Belastungen.

Eine Folge davon: “Gehirndoping” ist auf dem Vormarsch. Zur Bewältigung beruflicher Stresssituationen nehmen Arbeitnehmer immer häufiger leistungssteigernde Mittel wie beispielsweise Psychopharmaka, Amphetamine und Alkohol. Hauptsache das eigene Image stimmt, mein Haus, meine Wohnung, mein Urlaub, mein Hobby, mein Konto, ich – nach mir die Sintflut.

Wenn die Bürger in Deutschland weiter so wie jetzt auf ihren Sofas vor dem Fernseher vor sich hin träumen, folgsam alles glauben was die Nachrichten ihnen erzählen und brav weiterhin ihre Wahlstimme den Parteien geben, dann werden, ohne dass sie es merken, zugestandenen Rechte auf Würde, Versammlungsfreiheit und freie Meinungsäußerung schon sehr bald verloren gehen, und es wird sich immer mehr Armut im Lande breit machen.

Wer das heute aus den Zeichen der Zeit noch nicht herauszulesen vermag, der wird über-rascht sein, wenn die Armut ihn plötzlich persönlich trifft, aber dann wird es zu spät sein, noch etwas zu tun. Verlogenheit, Heuchelei, Hinterhältigkeit, Geheimniskrämerei, Fallenstellen und Brutalität waren einst die Charakteristika der Verbrecherwelt, inzwischen sind es die Charakteristika der westlichen Regierungen im Umgang mit ihren Bürgern geworden.

Auch wenn die meisten auf ihren Fernsehsofas noch nichts davon merken, verändern der-weilen neue Gesetze und Verordnungen die Welt um sie herum zu ihrem Ungunsten. Dafür sorgt eine zunehmende Gleichschaltung der Medien, eine immer vollständigere Überwachung der Bürger mit einer Geheimpolizei, die Einschränkung der Meinungs-freiheit, das Unterwandern von Parteien und Demonstrationen mit V-Leuten und Agent Provocateurs (geheimdienstliche Provokateure) und eine politisch gesteuerte Justiz mit gerichtlichen Showprozessen, in denen keine Verteidigung erlaubt ist.

Die Politiker der heute in Deutschland regierenden Parteien versichern den Bürgern dabei immer wieder, dass es den Deutschen gut ginge. Es ginge ihnen so gut, dass sie den Gürtel enger schnallen sollen, um Deutschland für den globalen Wettbewerb fit zu machen. Im Vergleich zu Zentralafrika, zu Äthopien und Somalia mag es den Deutschen ja wirklich noch gut gehen, aber so weit muss man heute auch schon gehen, denn einem Vergleich mit Südkorea, Japan, Singapur oder Hongkong hält Deutschland heute nicht mehr stand, und im europäischen Vergleich ist Deutschland laut UN-Statistik in Bezug auf viele Kriterien Schlusslicht geworden.

Nur in sechs europäischen Ländern ist der Anteil schlecht bezahlter Arbeitnehmer höher als in Deutschland: Zypern, Estland, Polen, Rumänien, Litauen, Lettland.

Die Welt überholt, ohne dass Deutschland es merkt. Derweilen lassen die regierenden Parteien die Deutschen die höchsten Benzinpreise der Welt haben, die höchsten Wasser-preise, und sie schöpfen so viel Steuern und Abgaben von ihren Bürgern ab wie sonst kein anderes Land der Welt.

Beschreibt man nämlich die Misssände auf den verschiedenen Gebieten nur vereinzelt, so erscheinen diese bei der Betrachtung wie unzusammenhängende und bloß zufällige momentane Verschlechterungen eines sich immer mal wieder verändernden Zustands, verursacht durch die Dummheit der Politiker und unkontrolliert von einer verblödeten Bevölkerung. Doch es gibt ein Schema, unter dem all diese Missstände zusammenpassen, und das Schema weist darauf hin, dass es sich hier keinesfalls um nur zufällige Ver-änderungen handelt.

Tatsächlich sieht jeder die Welt nur entsprechend seiner Erwartungen, und Expe- rimente zeigen, dass Menschen selbst ausgewachsene Gorillas am Straßenrand nicht wahrnehmen, weil sie sie dort nicht erwarten. Und die Bundeskanzlerin und ihre Abge-ordneten im Parlament reden vom Wohlstand, weil sie von der Realität der Bürger im Land längst nichts mehr wissen – oder wissen wollen.

Spricht man aber mit den Menschen, so stellt man fest, dass die Situation in Deutschland alarmierend ist. Und zwar über fast alle Berufe und alle Lebensphasen hinweg, von der Kindheit angefangen über Studium, Arbeitssuche, Existenzgründung, Erwerbsleben, Krankheit bis hin zur Rente. Doch die meisten Menschen nehmen ihr Schicksal als gegeben hin und kapitulieren vor der eigenen Courage.

Quellen: PRAVDA-TV/WeltOnline/Karlheinz Krauss Sklaven ohne Ketten vom 29.08.2013

Weitere Artikel:

Die Ja-Sager – Deutschland züchtet eine dumme Generation

Krankschreibungen wegen psychischer Probleme nehmen enorm zu

Vom Jobcenter in den Hungerlohn

Zusatzeinkommen: So viele Deutsche wie nie haben Zweitjob

Deutschland stirbt – für den Endsieg des Kapitalismus

Jobcenter: Hartz IV Bezieher sollen Möbel verkaufen und Leitungswasser trinken

Inflationsrate: Preise für Lebensmittel steigen rasant

Erich Fromm: Die seelischen und geistigen Probleme der Überflussgesellschaft (Hörbuch)

Vergewaltigung der Menschenwürde per se – Kinder in den Jobcentern

Psychische Leiden bald Volkskrankheit Nummer eins

Immer mehr Menschen in Deutschland verlieren ihre Wohnung

Schöne neue Welt – Unser Ziel ist ein Leben in einer manipulierten Wirklichkeit

Arbeitsmarktstudie: Deutschland, Land der Geringverdiener

Der Konsum und seine Folgen (Video)

Verzicht als Lebensstil: Wir hätten gern ein Downgrade

DAK-Gesundheitsreport: Psychische Leiden erreichen neuen Höchststand

Das ist das Leben…? (Video)

Armes Deutschland: Mehr als 20 Prozent billige Arbeitskräfte

Wir konsumieren uns zu Tode (Video-Vortrag)

Gesellschaft: “Auf dem besten Wege in die absolute Verblödung”

Massenhaft Asylanträge: Immer mehr Flüchtlinge drängen nach Deutschland

Die Ja-Sager – Deutschland züchtet eine dumme Generation

Lohndumping verspricht Unfrieden

Mehr Menschen gehen wegen psychischer Probleme in Frührente

Demaskierte Arbeitsagentur: 8 Millionen Arbeitslose – verletzte Menschenrechte – Propaganda der Regierung

Wie Hessen seine Lehrer mit Arbeitslosigkeit zermürbt

Schleichende Steuererhöhung – Belastung trifft niedrige Einkommen

Deutsche Kommunen als Schulden-Sklaven: Keine neuen Schulen, Krankenhäuser, Straßen

Inge Hannemann: Offener Brief an den Vorstand der Bundesagentur für Arbeit

„Neusprech“ 2013 (Videos)

Gleichschaltungskanzlerin Angela Merkel – Nestlé Grundsteinlegung (Video)

Friedrich Schiller: “Die Räuber” von heute…

Hartz IV Kritik: Die Empörung über das System

Wie die Bundesregierung uns betrügt: So lügt man mit Statistik

Armutsbericht: Betroffene ausgeklammert – eine Mogelpackung

Jugendarbeitslosigkeit: Der Rubikon ist überschritten – eine Gesellschaft bei der Selbstzerstörung

Fragwürdige Quote: Warum Jobcenter die Leiharbeit puschen

Die Deutschen – Gefangen in Ideologien und Religionen – eine Lösung!

Armutskonferenz: Die Worte „arbeitslos“ und „alleinerziehend“ sind zu verbieten

Rotes Kreuz: Größte Armut in Europa seit Ende des 2. Weltkrieges

250.000 Jugendliche ignoriert: Regierung trickst bei Lehrstellen-Statistik

Arbeitslosigkeit: Die geschönte Statistik

BRD in der EU/Nazi-Kolonie: Von Geiz & Gier, zum Transhumanismus und Kahlschlag der Heimat (Video)

Justiz & Medien mit post-kafkaesken Zügen – Zum Selbstzweck funktionierendes, sinnloses System

Jeder fünfte Deutsche von Armut oder sozialer Ausgrenzung betroffen

Deutschland: Mehr als eine Million Kinder leben in Armut

Staatenlos & Neue Welt Ordnung oder Heimat & Weltfrieden (Kurzfilm)

Endspurt: Befreiung 2013 – Offener Brief an Medien und Prominenz der Welt (Videos)

About aikos2309

19 comments on “Arbeiten bis zum Umfallen

  1. Als ob man die Wahl hätte.
    ausser werde selbstständig.
    Als Arbeitnehmer, …..
    entweder du schaffst dein Pensum oder du kannst dich beim Sklavenamt melden (agentur für Arbeit).
    Die devise lautet: Stirb oder stirb (sorry keine Wahl mehr möglich).
    Und die Bundestagswahl wird nichts ändern.
    Egal ob man wählt oder nicht.
    Die CDU wird gewinnen, die SPD wird 2. und so weite,r alles wie gehabt, egal was wir tun.
    Aber denkt ihr da sist nur hier so. In dem ach so tollen Russland siehts doch genauso aus (weil gleich wieder die blauer aufkleber Sache kommt).
    Das ist kein politisches Problem, sondern ein wirtschafftliches, gewollt von den globalen Oligarchen, und die hocken auch im gelobten Russland, sorry.

  2. Es wird immer nur lamentiert. Zurecht. Ich frage allerdings nach einer Lösungsmöglichkeit . Ansonsten wird sich nichts verändern. Nur, wer hat eine zündende Idee ? Bisher habe ich derartige Bestrebungen bisher in allen Kommentaren vermisst. Demonstrationen werden ja auch nicht ernstgenommen. Also, was tun ?

    1. wie wärs mal mit ner revulotion…. zu ddr zeiten sind die bürger auch auf die strassen gegangen und das net nur zu 100… zum kotzen diese entwicklung.. völlige verdummung und verblödung.. hocken lieber alle vorm tv und glauben denen jeden scheiss den man denen vorsetzt..auf gehts sollte das motto heissen.. oder so..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*