Jugendamt führt Stasi-Methoden ein: IM Jugendamt in breiter Front unterwegs!

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

jugendamt-stasi-methoden-kinderklau

Vor ein paar Wochen stieß ich auf eine Merkwürdigkeit: Mitarbeiter des Jugendamtes der Städteregion Aachen zogen durch die Gemeinden und predigten über die “Intensivierung der Vollzeitpflege”, zum Beispiel in Roetgen und Monschau.

Zumindestens in Monschau wurde heftig diskutiert. Nun – der Begriff “Vollzeitpflege” sei hier kurz erläutert: es geht darum, Kinder von den leiblichen Eltern zu entfernen und sie Pflegeeltern zu überantworten. Dort werden sie schon mal sexuell mißbraucht, mit Drogen vollgepumpt oder umgebracht – aber Hauptsache, das Amt hat Beschäftigung. Andere nennen das auch Kinderklau.

Den Begriff Intensivierung kann man verschieden verstehen – entweder, man macht etwas, was da ist, besser … oder man will in Zukunft mehr davon machen. Es kam wie es kommen musste – zu der Sitzung in Simmerath konnte ich nicht kommen, weil die Kinder spontan zum Zahnarzt mussten. So konnte ich nicht aus erster Hand erfahren, was denn dort jetzt für Aufregung gesorgt hatte.

Sicher nur ein Zufall war es, dass in den Wochen nach der Infotour leise und heimlich mit kleinen Anzeigen in den Werbeblättern der Region nach Pflegeeltern gesucht wurde. Das spricht schon dafür, dass man sich auf eine neue Welle von Kindern vorbereitet, die man woanders unterbringen möchte als bei ihren eigenen Eltern.

Die Lösung des Problems hielt ich am 28.7.2013 in Händen: in der Zeitung “Super Sonntag” (eins unserer Werbeblättchen, die die Tageszeitungen verdrängen) war ein – farblich abgesetzter und dadurch deutlich hervorgehobener Artikel zu sehen, den ich jetzt hier mal zitieren möchte:

Hilfestellung der Stadt für gefährdete Kinder – so lautet die Überschrift. Das hört man gern, dass freut einen: gefährdeten Kindern sollte immer geholfen werden. Allein der Miniregelsatz für Kinder von Arbeitslosen ist schon ein Schlag ins Gesicht des Geistes der Menschenrechtserklärung, die Verwahrlosung an den Schulen gefährdet die Kinder ebenso wie der ständig steigende Gebrauch von SUV´s im Straßenverkehr. Zudem gelten wir als das kinderfeindlichste Land Europas – da wäre also genug zu tun.

Dann, unter der Überschrift der Hinweis: “Zentrales Postfach eingerichtet“. Das ist mal wieder eine Leistung, die eines Teilzeitbeamten angesichts der geschilderten Be-drohungslage würdig ist: man richtet ein Postfach ein. So bleibt die Gefahr außerhalb des eigenen Büros, aber man hat das Gefühl, etwas getan zu haben. So etwas kennen wir aus der Politik zur Genüge.

Doch es geht noch weiter – fett gedruckt der erste Absatz:

Eschweiler. Nachbarn machen sich Sorgen, da die kleinen Kinder in der Wohnung nebenan oft allein zu Hause sind und keine richtige Kleidung tragen. Ein Blick in den Hausflur verrät zudem, dass es dort “drunter und drüber geht”, auch ein Gespräch mit den Eltern war bisher ergebnislos.

Demokratisch gebildete Einwohner der Bundesrepublik Deutschland (das werden dank Schulwesen immer weniger) bleibt erstmal die Spucke weg: Kinder sind heutzutage oft allein zu Hause, weil beide Eltern arbeiten müssen. So will es das Gesetz! Ist das Kind älter als drei Jahre, dann sollte es weitgehend allein zurecht kommen, denn dann erlischt der Mutterschutz und die Arbeitspflicht der Jobcenter greift. Auch wo das nicht der Fall ist, genügt oft ein einzelnes Einkommen nicht mehr: arbeiten nicht beide Elternteile, kann man sich ein Kind gar nicht mehr leisten! Und in der Regel machen sich die Nachbarn keine Sorgen, sondern beschweren sich alle fünf Minuten darüber, dass die Kinder zu laut sind.

Aber – lesen wir den Absatz nochmal. Es lohnt sich. Die Kinder tragen keine “richtige Kleidung”. In einem freien, demokratischen Rechtsstaat gibt es so etwas wie “richtige Kleidung” nicht. Die Kinder dürfen sogar nackig in der Privatwohnung herumtollen, wenn es ihnen gefällt und ihre Eltern das gestatten. Sie können als Hippies durch die Gegend turnen – oder als Könige des Gebrauchtkleidungshandels, wenn die Eltern Hartz IV beziehen. Oft bleibt den armen Würmchen ja gar nichts anderes übrig, als das aufzu-tragen, was das Nachbarkind nicht mehr braucht

Sie wohnen in der Wohnung nebenan … Ziel sind also nicht die reichen Eigenheim-besitzer (die ihre Kinder oft genug verwahrlosen lassen – siehe den Begriff “Wohlstands-verwahrlosung“, weil eben beide Eltern täglich 12 Stunden für ihre Karriere schuften, um sich das Eigenheim samt Energiekosten überhaupt leisten zu können oder um sich einfach mal selbst zu verwirklichen). Ziel sind arme Eltern in Mietwohnungen … bei denen man wie selbstverständlich davon ausgeht, dass der Nachbar auch mal einen Blick in den Hausflur wirft – nur um nach dem Rechten zu sehen.

Der nationalsozialistische Blockwart feiert seine Auferstehung – und die IM der Stasi kehren zurück. Alles natürlich nur zum Wohle des Kindes. Doch lauschen wir dem Artikel weiter:

So oder ähnlich gestalten sich Informationen, in denen Eltern Unterstützung brauchen und in denen Kinder in ihrer Entwicklung gefährdet sein könnten. Fachleute sprechen dann von einer Kindswohlgefährdung.

Wohlgemerkt: das ist ein Artikel für das Volk. Der Flur ist im Auge des Blockwarts nicht im ordentlichen Zustand?

Meldung ans Amt!

Die Kinder kleiden sich jenseits des Mainstreams oder der Vorstellung der Nachbarn?

Meldung ans Amt!

Die Eltern gehen beide arbeiten?

Meldung ans Amt!

Oder geschieht etwas ähnliches (was immer das auch sei mag):

Meldung ans Amt!

Ich habe mal nachgeschaut, wann “Fachleute” von Kindswohlgefährdung ausgehen – direkt beim Ministerium gibt es was dazu:

Sind Kinder in Familien verletzt oder massiv in ihrer Entwicklung beeinträchtigt
worden, stehen Fachkräfte immer vor der Aufgabe einzuschätzen, wie es zu diesen Verletzungen kommen konnte, ob und wie eine Wiederholung ausgeschlossen
werden kann, welche Hilfen geeignet sind und ob ein Kind fremd untergebracht
werden muss.

Was zunächst einleuchtend notwendig erscheinen mag, ist in der Praxis doch schwer umzusetzen. Kinder mit massiven Verletzungen, mit Hämatomen, Brüchen, starken Entwicklungsverzögerungen, Kinder, die blass und ungepflegt sind, unterernährt und in schlechter gesundheitlicher Verfassung, lösen in uns immer starke Gefühle aus.

So beschreibt das Ministerium sensibel die Problematik – und führt weiter aus, wie schwierig es ist, als Fachkraft angesichts der Gräuel, die einem dort begegnen können (und auch angesichts der eigenen, persönlichen Biografie) korrekt arbeiten zu können.

Es gibt sie, die blassen, ungepflegten, unterernährten Kinder. Hartz IV produziert täglich mehr von ihnen. Es gibt auch die verletzten, verbrühten, verbrannten Kinder – doch davon redet das Jugendamt Eschweiler nicht.

Es redet von Kindern in Nachbarwohnungen (nicht in Nachbarhäusern – was einen deut-lichen Rückschluss auf das soziale Niveau zuläßt, das man hier gezielt ins Auge fasst), ruft die Bürger der Stadt zur gezielten Verletzung der Privatsphäre auf (ohne die ein Blick in den Hausflur wohl nicht möglich ist) und stattet sie indirekt mit der Befugnis aus, für das Amt tätig zu werden und erste Gespräche zu führen. Ändern sich die Eltern nicht, ist der Weg vorgezeichnet:

Das Jugendamt der Stadt Eschweiler hat nun unter der E-Mail-Adresse kinderschutz@schweiler.de (wahrscheinlich ein Druckfehler) ein zentrales Postfach eingerichtet, über das Anhaltspunkte einer Kindswohlgefährdung gemeldet werden können. Wichtig ist dabei, dass die Hinweise so präzise wie möglich beschrieben werden (wann, wo, was, wie oft).

Damit man diese Meldung ordentlich machen kann, ist natürlich eine gezielte Be-spitzelung der unliebsamen Nachbarn notwendig – der IM Jugendamt ist geschaffen.

Hunderte, ja tausende von “ordentlichen, gepflegten, staatstreuen, richtig gekleideten” Mitbürgern werden jetzt ausschwärmen, mit dem Artikel in der Hand (der im Übrigen nur noch mit der Auflistung verschiedener Kontaktmöglichkeiten endet) als Legitimation für ihre Spitzeltätigkeiten (die ja nur dem Kindswohl dient: ohne “richtige” Kleidung kann das ja wohl als gefährdet angesehen werden) den Auftrag des Jugendamtes anführen und die Eltern ihrer Mietskaserne auf Schritt und Tritt beobachten.

Sie können helfen Kinder zu schützen!

Wenn Sie sich Sorgen machen um das Wohl eines Kindes oder einer/eines Jugendlichen, weil Sie den Eindruck haben,

das Kind, der/die Jugendliche wirkt oft niedergeschlagen,

das Kind wird Ihrer Meining nach nicht ausreichend betreut,

es läuft oft alleine auf der Straße rum, wirkt ungepflegt oder ähnliches,

Sie sehen häufiger blaue Flecken oder Striemen,

das Kind, der/die Jugendliche erzählt Ihnen von Schlägen oder anderen unangenehmen Dingen, die es durch Eltern oder andere Erwachsene erlebt hat,

Sie sind einfach nur unsicher, ob das Wohl des Kindes oder der/des Jugendlichen gefährdet ist,

das Kind wirkt oft niedergeschlagen? Zum Beispiel wegen Mobbing in der Schule, weil die Eltern arbeitslos sind?

Es wird “Ihrer Meinung nach nicht ausreichend betreut”?

Es läuft allein auf der Straße herum … oder ähnliches (blöder geht es kaum noch)?

Selbst wenn der Beobachter einfach mal keine Ahnung hat (“Sie sind einfach nur unsicher”) – egal, erstmal Meldung machen.

In einem kinderfeindlichem Land ungebildete fachfremde Bürger mit einem unde-finierten Suchauftrag auf Familien los zu lassen, gleicht schon dem Aufruf zu einer Straftat, die die Unverletzbarkeit der Wohnung oder das Selbstbestimmungsrecht der Familien gefährdet – Familien, die sich in Zukunft wohl kaum noch an die Öffentlichkeit wagen dürfen, die seit dem 28.07.2013 einen Freibrief des Jugendamtes in den Händen hält, jederzeit und überall Meldung zu machen, wenn “ähnliches” geschieht oder man selber einfach nur unsicher ist.

Was deutlich erkennbar ist: Zielgebiet der Stasi-Methoden ist die arme Familie, egal, ob sie Hartz IV bekommen oder ob beide Eltern für Minilöhne bei Leiharbeitern beschäftigt sind. Das dieser Artikel ein Aufruf zum “Stalking” ist, wird gelassen in Kauf genommen, um die falsch gekleideten Kinder oder “unordentliche” Hausflure ausfindig zu machen – wobei jeder, der eigene Kinder hat, weiß, dass Kinder, die sich frei entfalten können, selten Ordnung im Haushalt hervorrufen.

Wohl gemerkt – es geht hier nicht um jene Kinder, die massiv misshandelt werden (und zu derem Schutz der Staat alles in seiner Macht stehende tun muss, um sie zu schützen – aber bitte mit Hilfe der Polizei und nicht mit Hilfe von ermächtigen “informellen Mitarbeitern” oder selbsternannten Bürgerwehren), sondern um Kinder, die dem subjektiven Empfinden des Nachbarn nach (was ausdrücklich so formuliert wird) irgendwie “verdächtig” sind.

Wo bleibt da der Verfassungsschutz?

Die Absicht, die hinter diesen Formulierungen steht, scheint klar: Intensivierung der Vollzeitpflege, “Screening” der gesamten Bevölkerung, ob man nicht noch irgendwo ein Kind findet, dass man “in Obhut nehmen” kann.

Immerhin: diese Praxis findet trotz öffentlich-geheuchelter Verurteilung durch die Ministerin von der Leyen im Jahre 2008 immer häufiger statt. Waren es im Jahre 2005 noch 25 000 Kinder, die ihren Eltern entzogen wurde, so sind es im Jahre 2011 schon 38000  – scheinbar noch nicht genug.

Nach Ansicht von Uwe Jopt, Professor für Psychologie an der Universität Bielefeld und Gutachter an Familiengerichten, ist die Trennung von den Eltern „die schwerste seelische Verletzung, die einem Kind zugefügt werden kann“ – angeordnet „von Leuten, die dafür psychologisch unzureichend ausgebildet sind“.

So die FAZ im Jahre 2008 über den “Amtlichen Größenwahn” der Jugendämter in Deutschland. Schon damals war zu erkennen, dass sich hier eine ganz neue Industrie bildet:

„Der Kindesentzug ist eine richtige Erziehungsindustrie geworden, ganz normalen Familien, die Hilfe brauchten, werden die Kinder weggenommen, weil sie nicht die erzieherischen Standards von Sozialpädagogen haben“, sagt Romy Linke-Rothenberg, Vorsitzende des Vereins „Family Angels“, der sich um Eltern in Notsituationen kümmert.

Diese Industrie hat enorme Wachstumsraten – und kostet dem Steuerzahler enorme Summen. Tendenz: steigend – auch aufgrund einer Gesetzesänderung:

Dass ein Jugendamt einem Vater das Kind „wegnimmt“, obwohl er ihm „nichts getan“ hat – dass das Amt also vorbeugend tätig wird -, ist seit vergangenen März möglich: Da wurde der Paragraph 1666 des Bürgerlichen Gesetzbuchs novelliert, um Gerichten den Sorgerechtsentzug zu erleichtern. Seitdem muss das Jugendamt nicht mehr den Nachweis elterlichen Versagens führen, um die Kinder aus der Familie herauszunehmen.

Das bedeutet: Eltern müssen schon dann um ihr Sorgerecht fürchten, wenn ihre Er-ziehungsvorstellungen von denen der Behörden abweichen. Professor Kupffer spricht in diesem Zusammenhang von „statusbedingter Arroganz“: Die Eingriffsmacht des Amtes werde zur Urteilskompetenz umgedeutet, „dass der Eingriff des Amtes aber selbst eine Gefahr darstellen könnte, bleibt unberücksichtigt“.

Fünf Jahre nach diesem Artikel mobilisiert das Jugendamt den Mob, um der Erziehungs-industrie einen neuen Schub verwertbaren Materials zukommen zu lassen – zur Not eben, weil der Nachbar den Verdacht hat, dass irgendwann in Zukunft dem Kind etwas geschehen könnte.

Die Kosten für diesen amtlichen Größenwahn?

35 – 40 Milliarden Euro im Jahr, 5000 – 8000 Euro pro Monat pro Kind.

Die werden sich nach den neuen Mobilisierungsmaßnahmen wohl noch mal erhöhen.

Quelle: nachrichtenspiegel.de vom 31.07.2013

Weitere Artikel:

Jugendamt: Rätselhafte Kostenexplosion – Wieder eine Familie in den Fängen vom Amt – Größenwahn oder System?

Inobhutnahme – Jugendamt hat sich nicht an die Regeln gehalten

WDR enthüllt sexuellen Missbrauch in Kinderpsychiatrie

Steuerung & Ablenkung: Avaaz, Occupy, WWF, Greenpeace, Anonymous, CDU, SPD, Linke, Mitte, Rechte, etc…

Missbrauchtes Mädchen spricht über Gewalt und Demütigung in Kinderheim

Kindesentzug – Flucht vor deutschen Behörden – Renata und Marko Karlovic und ihre fünf Kinder – Lassen Volker und Siegfried Kauder (CDU) die Familie in Kroatien verhungern?

Gesteuerter Protest: FEMEN – Eine wahrhaftig skandalöse Enthüllung

Jugendamt Limburg-Weilburg: Pflegeltern und Jugendamt im Zwielicht – “Mami, warum tut man uns so weh?”

Nur jeder Siebte sieht Deutschland als kinderfreundlich

Kinder-”Neusprech”: Änderungen in Kinderbüchern – Zerstörung der Phantasie

“(Keine) Lust auf Kinder”

Die westlichen Geheimdienste – globale Dienstleister wie Occupy & Anonymous – „Umerziehung der Deutschen“ (Videos)

Gewalt gegen Kinder – Schläge in Gottes Namen

Internet: Eltern verletzen oft Privatsphäre ihrer Kinder

Erzieherinnen fesseln Kleinkinder im Mittagsschlaf

EU plant Kinderbücher-Verbot

Hartz IV-Behörde treibt Schulden bei Kindern ein

Debakel in der deutschen Familienpolitik

Wilder Westen in Niedersachsen 2: Verdecktes Unrechtssystem, Ministerien und Medien schweigen

Totale Kinder-Erniedrigung – Skandal um die Haasenburg GmbH

Staatenlos & Neue Welt Ordnung oder Heimat & Weltfrieden (Kurzfilm)

About aikos2309

50 comments on “Jugendamt führt Stasi-Methoden ein: IM Jugendamt in breiter Front unterwegs!

  1. wer sind sie, sind sie eine private Person die diesen aktikel verfasst und hier eingestellt hatte, oder machen sie so etwas beruflich?

    ausserdem wie kann man da gegen Jugendämter vorgehen???

    wie kann man die ein für alle mal in die flucht schlagen?

    wie können solche leute die beim Jugendamt arbeiten, solchen beruf ausüben, haben die kein schlechtes gewissen???

    viele leute hatten doch gegen acta im Internet, auf der strasse und co. demonstriert, sollen doch alle leute genauso wie bei acta alle demonstrieren.
    ich nenne es wenn es zu einer Demonstration kommt, eine „MEGA DEMONSTRATION“. sollen alle Eltern oder leute die kinder lieben ihren arsch hochbekommen, und aufstand machen, auch die Eltern die ihre kinder niewieder bekommen. das gesetz macht doch auch was es will, und wir können das erst recht.
    es könnte ja eine mega demo am weltkindertag 2013 stattfinden.
    und von der gruppe anonymous hat man auch nichtsmehr gehört, die haben alle feige den schwanz eingezogen, und mit ihrer Webseiten-lahmlegerei hatten die bisher auch nie etwas richtiges bewirken können.

    WEG MIT DEM JUGENDAMT!!!!!

    WERT EUCH ALLE IHR PENNER, früher hatten wir in Deutschland doch auch alle zusammengehalten, wieso können wir das heute nicht????? ist unsere ältere Generation besser und mutiger als unsere neue Generation????
    ……..der spruch sollte lauten, „einen für alle, und alle für einen“.

    los leute es ist nun endlich an der zeit. seit ihr wach, oder sitzt oder schläft ihr noch faul herum???
    oder sitzt ihr vor der klotze, oder denkt ihr etwa „sollte doch jemand anderes aufstand machen, aber nicht ich“, wenn jeder so denkt, passiert nie etwas.

    unsere Regierung kann zwar viele gesetzen verordnen, aber unsere kinder sollen sie in ruhe lassen, da haben die sich mit den verkehrten angelegt. und deswegen ist Deutschland ja mittlerweile bekannt als ein kinderfeindliches land.
    ihr leute heutzutage seid alle feigen Schweine, sorry wenn ich mal so ehrlich bin und es mal so erwähnen darf.

    wie lange soll es noch so weitergehen mit den Jugendämtern??????
    ………. bis einestages alle kinder in Deutschland in Obhut gebracht worden sind, oder bis eines tages in Deutschland sex-verbot herrscht??? ……… oder das einestages man einen speziellen Schulabschluss braucht das man kinder machen darf, und dazu berechtigt ist kinder zu erziehen????
    …………….MERKT IHR DAS NICHT, DIE SCHLINGE UM DEN HALS WIRD IMMER ENGER, DAS JUGENDAMT VERSUCHT IMMER MEHR MACHT ZU HABEN, FALLS IHR ES NICHT MERKT. WER ES NICHT GLAUBT, SO SOLL ER SICH DOCH EINE IN OBHUT-STATISTIK LISTE ANSCHAUEN, DA KANN MAN SEHEN DAS JEDES JAHR ES IMMER MEHR ANSTEIGT. UND SOLLEN SIE LEUTEN SICH DOCH VIDEOCLIPS AUF YOUTUBE ANSCHAUEN DORT FINDET MAN SEHR VIELE VIDEOS.

    SCHAUST DU WEG UND LEBST WEITERHIN IN DEINER TRAUMWELT, ODER WACHST DU AUF UND KÄMPFST MIT????

  2. und die die denken die seien anonymous, die müssen noch eine menge lernen, auch wenn sie denken das die sich sicher fühlen mit ihrer verschleierten ip-adresse, denn was die wenigsten wissen, auch in einem verschleiertem datenpaket befindet sich trotzdem noch die eigene ip-adresse im datenpaket. und wenn schon kirminalpolizei und FBI fast immer die leute ausfindig macht, macht es auch keine Probleme solche leute wie anonymous ausfindig zu machen (wenn sie wollen!!).

    und ebenso warne ich leute die meinen einen oder unzähligen briefe (per post) mit dem drucker zu versenden, auch da rate ich ab, denn auch da was die wenigsten wissen, denn sobald man etwas druckt, druckt der drucker quasi unsichtbare Merkmale auf das papier, wie z.b. drucker Name, druckermodell und die seriennummer des druckers. und auch auf die fingerabdrücke achten. 😉

    auch auf anonyme anrufe würde ich abraten, auch wenn die eigene nummer unterdrückt wird, so kann man kinderleicht die nummer herausbekommen.

    weg mit dem Jugendamt!!
    wir brauchen das nicht, und wollen wir auch nicht.
    das Jugendamt gab es früher schon im 2.ten Weltkrieg, nur früher wurden die kinder u.a. in den Waffenfabrik zu Herstellung eingesetzt.
    wir können auch ohne Jugendamt auskommen, es gibt auch andere Behörde und Gesetze die sich darum kümmern.

    ………….
    und an Angela Merkel!

    sie hatten seit sie als Bundeskanzlerin tätig sind mehr schlecht als gut gemacht. ich weiss auch das sie u.a. öfters schon von leuten mit dem Thema Jugendamt konfrontiert worden sind, aber auch da kümmern sie sich nicht drum und es ist ihnen wohl völlig egal. selbst Gerhard schröder und Helmut kohl waren besser als sie. soweit ich weiss haben sie auch keine kinder, anscheinend weil sie kinder lieben wie unsere kindesfeindliche Regierung. was das Thema Jugendamt angeht, sind und waren viele eltenr auf sie frau Merkel angewiesen, aber sie haben und hatten trotzdem weggeschaut.
    bitte tuen sie Deutschland einen gefallen und treten sie von ihrem Pfosten als Bundeskanzlerin zurück, viele leute denken auch sie sind keine gute Bundeskanzlerin, oder wollen sie unbedingt als Bundeskanzlerin tätig sein, nur weil es ihnen ums Geld geht????
    ist ihnen Geld wichtiger als kinder, ist ihnen Geld wichtiger als Familien?, ist ihnen sogar Geld wichtiger als unser Deutschland???
    laben sie auch noch in ihrem Traumland, oder sind sie schon wach??
    oder reden ihre Berater und andere kollegen zu das sie doch eine tolle Bundeskanzlerin sind die schon „angeblich“ vieles vollbracht hat????
    Frau Merkel bitte treten sie von ihrem Kanzleramt zurück, wir wollen freitheit, unser Deutschland soll wieder kinderfreundlich und familienfreundlich sein. und wir wollen in Deutschland einen zusammenhalt.

    Frau Merkel SEHEN SIE BITTE ENDLICH DEN TATACHEN INS AUGE, DAS HIER IST DIE REALITÄT!!!!!

    1. Sie werden dadurch schwerst traumatiesiert, teilweise misshandelt und staatskonform erzogen. Alles unter dem Gesichtspunkt des „Kindeswohles“. Das Leben dieser Kinder ist zerstört !

      1. Das ist sehr schlimm und es macht umso betroffener, da es ja auch genügend Fälle von Verwahrlosung gibt. Daher halte ich das hauptsächlich für ein menschliches Problem, das durch Aktionismus gefördert wird. Quantität anstatt Qualität.

      2. Sie werden dazu gebracht, sich selbst zu hassen, ihre Familie zu hassen. Sie werden von dem Besuch einer höheren Schulform abgehalten und dann werden sie so manipuliert, dass sie nicht mehr auf eine höhere Schulform wollen, sie werden asozial. Gerade die Fähigkeiten, die die Kinder dazu brauchen, um die Verbrecher anzuzeigen, werden abtrainiert.

  3. was mit den kindern passiert??
    also wie gesagt die werden als erstes in Obhut gebracht, eigentlich sollten sie vorher mit einem richterlichen kommen, aber Vorsicht!, es gibt auch Jugendamt-Mitarbeiter die kommen auch ohne einen richterlichen beschluss, wenn man sich weigert die tür aufzumachen oder das Kind nicht rausgibt, dann rufen die die Polizei an (angeblich wegen der Begründung „kindeswohlgefährdung“). gut man könnte das Kind direkt wieder zurückfordern, da das gericht noch nicht entschieden hat, aber das Jugendamt rennt direkt zum gericht, wobei es dann über das gericht ausgetragen wird. hat erstmal das Jugendamt die Oberhand, so heißt es dann, das Kind bleibt vorrübergehend in Obhut. also zu deiner frage erstmal „drbruddler“ die weggenommenen kinder werden erstmal in Obhut gesteckt, zu Pflegeeltern. finden sich keine Pflegeeltern, so muss das Kind in einer Wohngruppe, ich glaube aber, wenn das Kind im jugendlichen alter ist, wenn das Kind noch unter dem jugendlichen alter ist, werden die kinder in (wie man es früher sehr gut kannte) in ein Kinderheim gesteckt. jedenfalls sagt das gericht man solle 1 jahr abwarten ehe man eine Rückführung beantragen kann. sobald man dann eine Rückführung beantragt, veranlasst das gericht „richterliche Gutachter“, die dich dann begutachten (z.b. ob daheim alles gut klappt, ob man genug Geld hat für sich und das Kind zu ernähren, ob daheim aufgeräumt ist, ob das kind auch eventuell ein bett hat, und auch saubere und ordentliche Kleidung hat, und auch die Wohnung sollte ordentlich und sauber sein und etc). jedenfalls die Gutachter und richter finden „WIRKLICH“ immer irgendwie einen klitze-kleinen grund, wo es heisst, es soll noch abgewartet werden mit einer Rückführung. (meine Meinung ist, jeder daran verdient Geld, erstens die Pflegeeltern, pflege Eltern verdienen [kein quatsch!] ca. 1000 euro für 1 Pflegekind, dazu kommt anfangs das elterngeld, dann noch regelmäßig das Kindergeld, eventuell bekommt man noch Erziehungsgeld. der Rechtsanwalt verdient an einer Gerichtsverhandlung, der Staatsanwalt, die richterlichen Gutachter auch. so darf sich jeder über eine Gerichtsverhandlung freuen, aber zum glück wer arbeitslos ist, bekommt einen Rechtsanwalt bezahlt [von der Staatskasse].) natürlich wird man immer von dem Jugendamt vertröstet, bitte geduldigen sie sich und etc. . natürlich wenn das Kind in Obhut gesteckt worden ist, darf man sein Kind sehen, das heisst standart ist „1 x mal in der Woche für 2 stunden“, kann aber auch weniger (meistens) sein, oder manchmal auch mehr sein. an eurer stelle für ich darauf bestehen auf mehr Besuchsrecht, damit eine Rückführung besser und schneller erfolgt. weil wenn es eines tages heisst das Kind sollte zurückgeführt werden, so heisst es ersteinmal die Rückführung sollte „langsam“ geschehen. das heisst es beginnt das die Besuchsrechte verlängert werden, angenommen von 2 auf 3 stunden, oder das dass Kind auch mal am Wochenende daheim schlafen darf. und passt übrigens sehr gut auf leute, denn es gibt auch Pflegeeltern die sehr hinterlistig und gemein sein könnten, und versuchen euch schlecht darstellen zu lassen, und es gibt auch pflegeeltern die petzen oder verplabbern sich „ausversehen“. auch was mir gerade einfällt, und was ich noch erwähnen möchte ist, das man schon oft gehört hatte, wenn es zu einem Gerichtstermin kommt, wird auch unter anderem das Jugendamt zum Gerichtstermin eingeladen, aber natürlich was man schon oft gehört hat, erscheint das Jugendamt beim Termin nicht, aber das Jugendamt darf das ja natürlich, obwohl es heisst, wenn man nicht zum gerichtlichen Termin erscheint, wird man polizeilich zum gericht vorgeführt.

    und zu dir benutzer „sylvester Stallone“, wollte noch erwähnen, wenn man sich etwas zu schulden kommen gelassen hat, und das Jugendamt oder etc. droht mit Polizei oder anzeige, passt auf, denn jenachdem kommen die zu einem nach hause mit einer Hausdurchsuchung, genehmigt vom Staatsanwalt. deshalb aufpassen. wenn man angenommen etwas ausdruckt, schon klar das die drucker merkmal aufs papier gedruckt werden, man könnte sich z.b.einen zweitdrucker anschaffen und mit dem solche briefe drucken. und ausserdem den drucker weitweg vom eigenen Wohnhaus wegschaffen, denn in einer Hausdurchsuchung dürfen die die komplette Wohnung durchsuchen, oder im schlimmsten fall gegenstände beschlagnahmen. übrigens auch nebenräume und auch z.b. keller dürfen u.a. durchsucht werden. und aufgepasst, auch was man auf seinem PC drauf hat, können die für einen übel nehmen, auch wenn man Sachen vom pc löscht, können die gelöschte Dateien wiederherstellen, deshalb Programme benutzen die eine Datei mehrmals löschen, z.b. das löschverfahren „gutmann“ oder wie das genau heisst, denn es löscht eine Datei 35x mal hintereinander. und wenn man etwas per email sendet, auch aufpassen, denn nicht nur wegen der ip-adresse kann man auffliegen, auch was die wenigstens wissen, bei einer versendeten email steckt auch der „PC-NAME“ des eigenen Rechners drinnen, wie z.b. „max.mustermann-PC“. da wäre z.b. LINUX besser also mit einer live-CD / DVD, weil dieses betriebsystem nur vorrübergehend auf dem pc drauf ist, und sobald der pc aus ist, ist dieses Linux livecd/DVD wieder komplett verschwunden.

    p.s.:
    Und auch ich hasse dieses Jugendamt!!
    weg endlich damit!!!!
    die machen mehr schlecht als gut, oder auch anders ausgedrückt:
    die machen mehr kaputt als ganz.

    Jugendämter sollten auch mal in Familien helfen, eher sie voreilig eine Familie zerstören und das Kind aus seiner Familie herausreissen, aber das würde heissen, das kostet dem Jugendamt Geld, andersrum bekommt das Jugendamt Geld für ein herausgenommenes Kind!!! (IST SO!, ICH WEISS ES!!).

  4. Am besten jeder mensch in der Bundesrepublik Deutschland sendet einen Brief, einmal an Frau Merkel (unsere Bundeskanzlerin), dann jeder versendet einen Brief an dem ort wo er wohnt, also an das zuständige Jugendamt, und einmal einen Brief an das „EUROPÄISCHE PARLAMENT“!!.
    ich hoffe das jeder soetwas macht und das auf die reihe bekommt, gut 1 Brief kostet jetzt aktuell „0,58 Euro“ (58 Cent) x3 wäre insgesamt 1,74 Euro. ich hoffe das jeder wenigstens 1,74 euro entbären kann. also ich finde und wäre auch am besten so, wenn man anonym schreibt, also keinen absender dabei schreibt, und ausserdem wenn man einen Brief verfasst, trotzallem immer schön freundlich und sachlich bleiben!!.

    und ich bezeichne das Jugendamt als „moderner kinderklau“ oder „moderne kinder versklaverei“.
    …………..
    jetzt haben es die Jugendämter schon soweit geschafft das sie immer und immer mehr kinder klauen, BRAVO IHR MUTIGEN STAATSBÜGER!!!!!
    was kommt als nächstes??, das man für den Sauerstoff in unserer Atmosphäre bezahlen muss, oder den Ausgeatmeten Sauerstoff (Kohlenmonoxid), auch bezahlen muss?????

    >>>> WIE LANGE MÜSSEN WIR UNS NOCH DEMÜTIGEN LASSEN, BIS WAS PASSIERT???, FANGEN WIR MIT UNSEREN KINDERN AN, >>> LOS HOLEN WIR UNSERE KINDER WIEDER!!!!!!!!!!<<<<<<<

    und wie die Polizei so schön bezeichnet wird:
    "des jugendamtes helfers helfer".

    1. Danke für den Link.

      Warum versuchen wir 84 verschiedene Probleme zu lösen, wenn wir mit einer Lösung alle Ursachen beheben?

      Urkunde 146 Handlungsanleitung = Fundament zur Befreiung 2013

      Gruß
      PRAVDA-TV

  5. Wir müssen versuchen dem Jugendamt wieder seine Macht wegzunehmen. Diese sind Mächtenwahnsinnig, denn wie man so schön sagt, je Mächtiger jemand wird, desto stärker sind diese. egal ob in Firmen, in der Politik und etc. auch bei Jugendämtern. Auch die Jugendämter haben Quasi auch mal klein angefangen, fragt ihr euch nicht, weshalb man früher von den Jugendämtern früher nie viel gehört hatte???
    ich denke zu einem das die Mitarbeiter ganz anders waren, ich meine Verständnisvoller, und zum anderen Denke ich mal das es eine Sache ist des Geldes, ich glaube das Jugendamt bekommt bestimmt genauso Geld vom Staat wie auch die Jobcentren, dieses nennt sich „Budget“. ich glaube der Staat muss sich daran beteiligen.
    wie gesagt schaut euch hier diesen Internetlink an, und man sieht auch das man Früher nicht so viel von Jugendämtern gehört hatte, als mittlerweile heute.

    http://2.bp.blogspot.com/-vtf4zwnbb5s/UgJBy8y4SZI/AAAAAAAAAL4/ndYwn62gKUk/s1600/Inobhutnahmen+2012-1.png

    Könnte man die vom Jugendamt nicht verklagen, weil man sowas Amtsmissbrauch nennen könnte. Oder möchten die Jugendämter sowie die Gerichte behaupten, das man heutzutage nichtmehr Kindern erziehen kann???? und angeblich fast jeder Deutsche Staatsbürger wird mit dem Jugendamt Konfrontiert, ist deshalb fast jeder in Deutschland unfähig ein Kind zu erziehen???
    Ich glaube diese Drastische Ansteigung der Inobhutnahme hat meine Vermutung nach mit etwas anderes zu tun, und zwar, jeder weiss doch das damals als sich die Währung von DM zu Euro gewechselt hatte u.a., hat sich auch viele in Deutschland geändert, auch die Arbeitslosigkeit ist drastisch angestiegen, und ebenso auf dem Arbeitsmarkt diese Scheiss Leiharbeits /Zeitarbeitsfirmen. und grade heutzutage fürchtet jeder um seinen Job, ist froh arbeit zu haben, weil es heutzutaghe schwer ist arbeit zu bekommen, auch heutzutage gehen viele Firmen Pleite. und ich vermute wie gesagt, nicht das der Staat Stellen abbauen würde, auch beim Jugendam könnte es passieren, deshalb bemühen sich diese Mitarbeiter (jeder von Ihnen) Kinder von Zeit zu Zeit aus ihren Familien herauszunehmen. Und ausserdem was glaubt ihr denn warum man sagt „DEUTSCHLAND IST EIN KINDERFEINDLICHES LAND“ ?????, vorallem wegen den Jugendämtern. Und zum anderen Betreff das Geld für die Kindern, vorallem wenn man Arbeitslos ist, die wo Arbeitslos sind, sind arme Schweine, denn der Staat versucht den Arbeitslosen um jeden Preis denen den Geldhahn abzudrehen, obwohl der verfickte deutsche Staat auchmal dran denken soll, das dass Geld nicht für die Erwachsenen sind, sondern für die Kinder. nun leider gibt es auch Eltern die nutzen diese Gelder für sich, anstatt für die Kinder. und natürlich was man angerechnet bekommt ist: „Elterngeld; Kindergeld; zuschuss für Erziehunggeld, wenn das Kind keinen Kindergartenplatz bekommt“, und so weiter, alles bekommt man angerechnet. hat dieser verfickte Staat sich auch mal darüber Gedanken gemacht über diese ganzen kosten über ein Kind???
    und zwar fangen wir mal an:
    Windeln, essens-Gläschen, Öl und Salben, Feuchtetücher, Medikamente (denn alle bekommt man nicht bezahlt), regelmäßig Kleidern, Spielsachen sowie eine Spieluhr, wenn das Kind in den Kindergarten geht (auch das kostet Geld, ich weiss das Jugendamt bezahlt „fast“ komplett die Erstattung eines Kindergartenplatzes), das essen im kindergarten muss man selbst bezahlen, oder wenn im kindergarten die kinder einen ausflug machen, sagen wir z.b. in den zoo oder so. Dann wenn das Kind in die Schule kommt, fangen wir mal an von der 1. klasse bis zur 9. oder 10. klasse, also regelmäßig diese überteuerten Schulbücher, auch hier muss man soweit ich weiss regelmäßig (1 mal im Monat) Geld geben, also für die klassenkasse, damit die schüler von zeit zu zeit klassenausflüge machen. ausserdem hatte ich vergessen das ein Kind sagen wir ca. 2 bis 3 mal ein Kinderzimmer braucht, genauergesagt sagen wir eine Ausstattung für ein Baby, dann wir es zu einem Kinderzimmer, und eventuell wenn er zu einem Jugendlichen wird, kauft man ja quasi ein Jugendzimmer (Ausstattung). Auch wenn das Kind später Praktikas macht, braucht das Kind jenachdem Arbeitskleidung. dann kommt dem Kind vom 1. Lebensjahr bis zum 18.Lebensjahr quasi der Geburtstag. und so weiter ….. und so weiter. Kann sein das ich bestimmt noch Sachen vergessen habe. Naja jedenfalls das ist unser scheiss beklopptes Deutschland. sagt weg mit Merkel und weg mit Jugendämtern.

    Auch im Fernsehen, tagsüber diese bekloppten Sendungen, z.b. Familienbrennpunkt, oder Frauentausch, und wie die noch alle heißen, selbst da hört man meistens in jeder folge (Familie) Thema „JUGENDAMT“ also fast nur noch. abgesehen davon am Rande, wenn ich erwähnen darf, ich finde der Fernsehsender „RTL 2“ ist fast schon der schlimmste, weil die meistens herablassend sind, z.b. in fast jedem satz: „Der Hartz4 Empfänger“ oder „Die Hartz4 Empfängerin“. ich wusste nicht das ein Mensch so heissen kann, ich dachte menschen haben einen namen, und ausserdem geht das „fast“ schon im Thema „Mobbing“.

    Ja und wie gesagt, das Mit Jugendamt; Gericht; Gutachter; Rechtsanwalt und co. ich finde das ist schon fast ein eigener Kreislauf, weil alles finanziert sich von selbst.

    Früher hat man das Jugendamt doch auch nicht gebraucht, wieso denn heute??
    ja zugegeben, heute wie auch früher gibt und gab es Eltern die hat leider unfähig waren / sind ein Kind zu erziehen, deshalb nahm man denen das Kind ab und steckte es in ein Kinderheim. meistens sagte man der Polizei bescheid, und die gingen der Sache nach dem grund. hatte es schon öfters mitbekommen!!!, weil da war auch kein Jugendamt gekommen, kann sein das die Polizei sich früher beschwert hattem weil die aufgabe eines Polizisten ist es nicht Babysitter zu spielen, sondern Verbrechern zu jagen, ich glaube deshalb ist das Jugendamt heutzutage viel aktiver geworden.

    deswegen liest man übrigens auch immer öfters in der Zeitung oder in den medien, das ein Beamter vorallem auch beim Jugendamt, das einer erstochen wurde, dann ist natürlich die frage, wieso denn? ………LOL 😀
    trotzdem kann ich bis heute nicht verstehen wieso man so einen Job machen kann, also wenn ich so einen Job beim Jugendamt machen würde, also ich könnte Nachts nichtmehr schlafen weil ich ein schlechtes Gewissen hätte, weil ich erstens ein Kind in Obhut geteckt hatte, zweitens hätte ich eine Familie zerstört, drittens hätte diese Familie das Jugendamt im Nacken sitzen. Solche Mitarbeiter beim Jugendamt sind anscheinend Zombies, Zombies ohne Herz und Gewissen.

    Deswegen hat man schon paar mal in den Medien oder in den Zeitungen gelesen, das Jugendamt-Mitarbeiter heimlich bis nach hause verfolgt worden sind, und dann terrorisiert worden sind. ist das ein Wunder !?!?!?

    1. Schön dass ihnen aufgefallen ist, welche miesen Methoden diese Privatsender anwenden um Meinungsmache zu betreiben (mit gutem Erfolg!). Zum Thema Gerichte und Recht bekommen vielleicht mal das http://keltenkrieger3000.wordpress.com/2013/08/11/rechtsanwalt-spricht-uber-koruppte-richter-morddrohungen-gewaltangriffe-und-platte-autoreifen/ und warum haben diese Jugendämter mehr Kompetenzen und bleiben aber selbst inkompetent? Nun weil auch die Anzahl der Kindesmißhandlungen und Verwahrlosung zugenommen hatte und dagegen oberflächlich ja was unternommen werden mußte. Und so ist nun mal die Arbeit einer CDU-geführten Ministerien. (Rasenmähermethode, in der Hoffnung das Problem damit gelöst zu bekommen)
      Und ich sage jetzt was ganz böses.
      Die Wahrheit ist, dass die reichen Familien Zuwachs bekommen sollen und die anderen nicht beachtet oder sogar bekämpft werden. Doch leider geht die Rechnung wohl nicht auf, weil man halt nicht kinderreich und reich sein kann, weil das nämlich einen Zielkonflikt beinhaltet.

  6. Hat denn das Jugendamt schon jemals geholfen wenn es in einer Familie Probleme gab zu helfen???
    oder hat man überhaupt jemals davon gehört???
    also ich zumindest hatte davon noch nie gehört das dass Jugendamt geholfen hatte in Familiären Problemen zu helfen. eher das Gegenteil kurz und schmerzlos, also ein Kind aus seiner Familie entrissen. Ich persönlich finde, wenn es wirklich nichtmehr anders geht, sollte man „wirklich“ zuletzt ein Kind aus seiner Familie herausreissen, und dann finde ich die Eltern sollten vorher vom Jugendamt eine Verwarnung bekommen, und nicht direkt. Früher sah man übrigens fast überall diesen Aufkleber „Ein Herz für Kinder“ heutzutage sieht man diesen Aufkleber nirgendwo mehr. Ausserdem hört man doch so schön, wenn man sich traut beim Jugendamt den Mund aufzumachen, bekommt man quasi von denen auch noch den Mund verboten, weil es heisst, sie machen es nur noch schlimmer. Und meistens viele Eltern denen man ihre Kinder weggenommen hatte, kämpfen um ihr Kind (vergebungslos), denn Eltern dürfen meistens ihr Kind für 2 Stunden in der Woche sehen, ich finde das ist zu wenig. wenn man fragt nach mehr Stunden heisst es, seien sie froh das Sie ihr Kind überhaupt sehen dürfen, oder es heisst „Das wäre für das Kind eine Überforderung“. wer kennt denn diese typischen dummen sprüche des Jugendamtes??? 😀
    aber eine sehr gute frage wäre!, wer von den Eltern denen man ihre Kindern weggenommen hatte, haben ihre Kinder nun wiederbekommen?????????, kann man denn auch hier eine Statistik sehen (irgendwo???). und ja wegen Rückführung, ja natürlich wird man vom Jugendamt meistens vertröstet und so, aber wann ist es denn nun soweit das ein Kind zurückgeführt wird???, bzw. vorher heisst es ja die Stunden werden verlängert, und das Kind darf auch mal am Wochenende daheim schlafen…………. WANN BITTESCHÖN SOLLTE DENN DIES IN KRAFT TRETEN?????
    wenn das Kind schon fast erwachsen ist???, dann ist es auch zu spät.
    Früher hat man Kinder aus seiner Familie entrissen, da waren sie meistens schon im Kindergarten oder in der Grundschule, nur da war es für die Eltern ein leichtes Spiel, denn das Kind hat sich schon zu sehr an die Eltern gewöhnt, deshalb bekommt die es eher zurück. Heutzutage hat das Jugendamt oder auch genannt das „Kinderklaubehörde“ keine skrubel ein Kind herauszunehmen wenn es sogar ein Säugling ist, ist so, ich weiss es!!! ist sowas denn legal???? und dann immer der dumme spruch „des kindeswohles“. klar wenn man ein Baby seiner mutter wegnimmt, und dann das Kind woanders aufwächst, und das Kind älter und älter wird, wie kann sich das Kind denn da jemals an die richtige mutter gewöhnen. und dann gib es noch arme Schweine, wenn nicht noch die Pflegemutter mitmischt und versucht mit allen mitteln das Kind zu behalten. warum tun diese Pflegemüttern sowas??? wegen dem Geld???, oder vergehen die sich an die kindern??????
    und das kinderklaubehördeamt kommt meistens mit der ausrede wegen einer Rückführung „das Kind ist grade in einem schwierigen alter“, also hallo!?!!?, klar doch, oder meint man ein Kind wird immer einfacher. es fängt an wenn ein Kind paar jahre alt ist, und den kontakt zu den Eltern braucht, dann wenn das Kind in den kindergarten oder in die schule kommt, da braucht das Kind auch unbedingt die Eltern, und vorallem wenn sich das Kind zu einem jugendlichen entwickelt. grade in der jugendlichen Phase ist es für Kind und mutter (pflegemutter) schwer. je älter ein Kind wird desto schwieriger wird es sein Kind zurück zu bekommen. ich finde je kleiner (jünger) ein Kind ist, desto anpassungsfähiger ist es, ist so!!!

    deswegen ihr liebe Eltern, wehrt euch. geht zu einem Rechtsanwalt, und geht zur Polizei und macht eine anzeige gegen diese Mitarbeiter vom Jugendamt. ich weiss meistens sagt die Polizei die können da nichts machen, aber selbst ich hatte es geschafft nach langem mein wille durchzusetzen, und hatte es schliesslich geschafft einen Mitarbeiter des jugendamtes zu verklagen. oder verlangt den Chef der Polizei, oder wendet euch an einer anderen Polizeiwache, und schildert denen eure Sachlage, und sagt auch das diese zuständige Polizei nichts machen will. und schreibt an das „Europäische Parlament“ an, und beschwert euch.

    und für das Jugendamt ein wenig zu ärgern. schreibt doch ca. 100 Bewerbungen, also gibt euch als diese Person vom Jugendamt aus, klebt irgend ein bild drauf für die Bewerbung. beim Lebenslauf und Bewerbungsschreiben, lasst euch was einfallen, so das es nicht auffällt, und das es auch passt, sowie auch vom alter her. und zuletzt adressiert die post so, das der Mitarbeiter vom Jugendamt eure 100 Bewerbungen erhält. am besten nicht an der post persönlich abgeben, weil das Jugendamt könnte ja eine anzeige machen, und auch Personen wie bei der post befragen, deshalb Briefmarken vom Automat, sowie die Bewerbungen in den briefkasten einwerfen. und wie gesagt Vorsicht, denn der drucker druckt auf das papier quasi versteckte initialien (Merkmale) z.b. seriennummer, druckername und druckermodell, und man kann es angeblich auch herausbekommen anhand der tinte, weil jede tinte sollte angeblich etwas anderster sein.

    oder wie wäre es mit newslettern an jemand bestellen, an dem jenigen seiner email-Adresse? 😉

  7. Ja und ein frage?
    damit eine Rückführung schneller erfolgt wenn das Kind schon paar jahren bei Pflegeeltern lebt, könnte man denn nicht das Kind von heut auf morgen zurückführen, und es so machen das die Pflegeeltern öfters zu den leiblichen Eltern vorbeikommt, also jeden tag, oder halbtags, oder das dass Kind auch mal bei den Pflegeeltern schlafen darf, ich meine das wäre doch auch eine art einer Rückführung. ich glaube das Jugendamt hat einfach nur angst, genauergesagt um seine Arbeitsstelle, ich meine die könnten ja was falsch machen. Und das Jugendamt würde da bestimmt auch sagen, das es eine Zumutung wäre für die Pflegeeltern jeden tag hin und her zu fahren. dann wäre meine frage, Pflegeeltern haben sich das doch zu ihrem Job gemacht, anscheinend weil sie doch kinder lieben und helfen, dann müssten die auch dazu bereit sein, oder geht es den Pflegeeltern nur um das Geld????

    ist eigentlich dem Jugendamt; dem Gericht oder den Pflegeeltern eigentlich klar was die damit anrichten ein Kind herauszunehmen???, denn auch die Leiblichen Eltern lieben ihr Kind, die Leiblichen Eltern wollen auch ihr Kind sehen wie es heranwächst, wie es laufen und sprechen beginnt, die leiblichen Eltern wollen auch mit ansehen wie ihr Kind in den kindergarten geht, dem Kind seinen ersten Schultag mit seiner Schultüte. 🙂
    oder dem Kind sein Geburtstag!, denn jeder Geburtstag des kindes ist etwas schönes. ist auch schön mit anzusehen wenn das Kind sich zur fasenacht oder zu Halloween verkleidet, oder sein Kind mit anderen kindern spielen zusehen. das ist wohl dem Jugendamt und co. wohl nicht im klaren!

  8. soweit ich weiß, standen hier unterhalb deinem Video noch 2 Beiträge. Der Verantwortliche dieser Webseite, wieso hatten sie diese 2 Beiträge entfernt???

    anscheinend sollte es so aussehen, als ob sie quasi das letzte Wort haben.

    falls diese beiden Beiträge angenommen für unangemessen waren, dann bearbeiten Sie doch diese Beiträge, und stellen Sie doch diese wieder ein. 😉

    Vielen Dank auch.

  9. ICH VERSTEHE NICHT, WIESO DAS IN DEUTSCHLAND LEGAL IST, LASST MICH MAL ERKLÄREN, UND ZWAR MENSCHENHANDEL IST JA IN DEUTSCHLAND VERBOTEN, VERBOTEN IST ES NICHT WAS JUGENDAMT UND PFLEGEELTERN ANGEHT. UM MIT MENSCHEN DURCH EINEN UMWEG HANDELN ZU KÖNNEN, GREIFT DAS JUGENDAMT EIN, DAS JUGENDAMT SICHERT SICH ÜBER DAS GERICHT AB, …..JUGENDAMT; GERICHT; RECHTSANWALT, GUTACHTER UND PFLEGEELTERN VERDIENEN DRAN GELD. PFLEGEELTERN HABEN ES DOPPELT GUT, ZU EINEM WENN SIE KEINE KINDER BEKOMMEN KÖNNEN, NEHMEN SIE EINFACH EIN PFLEGEKIND, UND ZUM ANDEREN DURCH EIN PFLEGEKIND BEKOMMEN SIE GELD VOM JUGENDAMT, PLUS KINDERGELD UND CO.

    VIELLEICHT IST DAS EIN RACHEPLAN VON UNSEREM STAAT, BZW. VON UNSERER BUNDESKANZLERIN „ANGELA MERKEL“, WEIL UNSERE ARBEITSLOSIGKEIT IST NUNMAL HOCH, DAS WEISS SIE AUCH, NUR SIE VERSUCHT DAS ZU VERBERGEN, INDEM SIE DIE LEUTE ZU 1-EURO-JOB; BÜRGERARBEIT UND ZU LEIH / ZEITARBEITFIRMEN VERSKLAVT, DADURCH SIND DIE LEUTE ERSTEINMAL VON DER ARBEITSLOSEN-STATISTIK VERSCHWUNDEN, UND ES SOLLTE SO AUSSEHEN ALS WÜRDE DIE ARBEITSLOSIGKEIT SINKEN. FÜR UNSERE BUNDESKANZLERIN IST ES SCHON SCHLIMM GENUG LEUTE DIE ALG2 / HARTZ4 BEKOMMEN ZU ERNÄHREN, ABER ICH DENKE UNSERE BUNDESKANZLERIN SIEHT ES BESTIMMT NICHT EIN AUCH NOCH FÜR KINDER AUFZUKOMMEN, WESHALB SAGT MAN DENN DEUTSCHLAND IST EIN KINDERFEINDLICHES LAND, UND WIESO BEKOMMEN DENN LEUTE DIE ARBEITSLOS SIND DAS ELTERNGELD NEUERDING UND KINDERGELD VOM ARBEITSLOSENGELD ANGERECHNET???

    WAS DENKT IHR WIESO VIELE RECHTSANWÄLTE SICH IMMER MEHR SPEZIALISIEREN AUF „FAMILIENRECHTE“???
    MAL EHRLICH GIBT ES VON DEN GERICHTEN AUCH EINE STATISTIK WAS HÖHER IST???
    ICH MEINE FRÜHER GAB ES BESTIMMT MEHR STRAFPROZESSE, UND MITTLERWEILE GIBT ES MEHR FAMILIENPROZESSE.

    ICH DENKE DAS UNSER STAAT HEUTZUTAGE IMMER MEHR VON LEIHARBEIT / ZEITARBEIT SOWIE JUGENDAMT / PFLEGEMÜTTERN LEBT.

    ALSO WIE GESAGT ZUM PUNKT GANZ AM ANFANG, ALSO WÄRE ES NICHT INDIREKT TROTZDEM DURCH DAS JUGENDAMT EINEN MENSCHENHANDEL???

    UND DIESER KINDERKLAUBEHÖRDEAMT-VEREIN, LIEGT DOCH ALSO GROßEN WERT AUF KINDESWOHL. SOLLTE DAS JUGENDAMT AUCH NICHT DARAUF ACHTEN UND AUCH NACHFRAGEN WIE ES DEN ELTERN ERGEHT, DENEN MAN DIE KINDER ENTREISST?????
    DARUM KÜMMERT SICH AUCH KEINER, MAN IST SICH SELBST ERLASSEN.

    DESWEGEN MUSS SICH AUCH KEINER WUNDERN, DAS ELTERN DURCHDREHEN, UND BÖSES TUN, WIE MAN ES SCHON OFT GEHÖRT HATTE.
    WIR SIND KEINE MASCHINEN DIE KEIN HERZ HABEN, SONDERN WIR SIND ALLE MENSCHEN MIT EINEM HERZ. DESWEGEN HABEN MENSCHEN UND KEINE ROBOTER GRUNDRECHTE UND MENSCHENRECHTE.

    HAT ANGELA MERKEL DIE GRUNDRECHTE UND DIE MENSCHENRECHTE AUCH ABGESCHAFFT??? SOWIE AUCH EINIGKEIT, RECHT UND FREIHEIT ??????
    UND MEINUNGSFREIHEIT???????

    AM BESTEN MAN WOHNT IN AMERIKA, ERSTENS IST DORT DAS JUGENDAMT NICHT SO SCHLIMM, ZWEITENS SOLLTE DAS JUGENDAMT VON DEUTSCHLAND IN AMERIKA VOR MEINER TÜR ERSCHEINEN, WERDEN SIE VON MEINEM HUND ANGEFALLEN, ODER DIE AMERIKANER DÜRFEN JA WAFFEN BESITZEN, DA KÖNNTE MAN SAGEN MAN HAT SICH DAHEIM BEDROHT GEFÜHLT, MAN KÖNNTE SAGEN ICH WOLLTE NUR MEINE FAMILIE BESCHÜTZEN, ODER DIE PERSON HAT KEIN AUSWEIS BEI SICH GEHABT. (<<<< ALSO SOLLTE NUR EIN BESPIEL, GENAUSERGESAGT NUR EINE FRAGE GEWESEN SEIN, NICHT DAS SICH JEMAND DADURCH NOCH BEDROHT FÜHLT, DAS MÖCHTE ICH NUN WIRKLICH NICHT). 😀

    ABER WAS MIR NOCH EINFÄLLT, ALSO WENN ES DEM JUGENDAMT WIRKLICH UM DAS WOHL DER KINDER ERGEHT, DANN MÜSSTE SICH DAS JUGENDAMT AUCH EINSCHALTEN WENN EIN KIND SEXUELL MISSBRAUCHT WERDEN WÜRDE, ODER WENN EIN KIND IN DER SCHULE GEMOBBT UND SOGAR GESCHLAGEN WIRD, NUR DAVON HAT MAN AUCH NIE ETWAS GEHÖRT, IM GEGENTEIL, DA SAGEN DIE JUGENDÄMTER MEISTENS "DA MÜSSEN SIE SICH ZUR POLIZEI WENDEN". ICH DENKE MAL DA WO DAS JUGENDAMT KEIN GELD VERDIENEN KANN, DA LASSEN SIE AUCH DIE FINGER WEG.

    1. Dass die Kinder entführt werden, zerstört das Leben der Eltern. Sie wollten einen Job finden, aber nach Jahren in Trauer sind sie oft nicht mehr so fähig dazu.

  10. genau, und unsere gute Bundeskanzlerin sollte doch als gutes Beispiel bzw. als Vorbild vorangehen.
    erstens da sieht man mal wie gerne sie kinder hat, weil sie selbst keine kinder hat, sondern man weiß siel lebt in einer 2.ten ehe mit einem Herrn sauer, er hat wiederum 2 kinder aus seiner ersten ehe. anscheinend will sie nichtmal eigene kinder haben. zweitens weiss man das frau Merkel nichtmal als Kind eine Kinderkrippe oder Hort besucht hatte, vielleicht genau das hätte sie das gebraucht. drittens was mir einfällt, da sie kinderfeindlich ist und wie bereits oben genannt unser Staat pleite ist, hat sie nun veranlasst das nicht wie früher bei der GEZ nur zahlen muss der fernsehen oder Radio hat, später hat sie auch veranlasst das man auch bezahlen muss jeder der einen Computer hat, nun hat sie veranlasst das jeder bezahlen muss, ob man fernsehen Radio oder Computer hat oder nicht.
    und wieso das alles, nur damit diese scheiss öffentlich rechtlichen sendern bezahlt werden, und für den scheiss wo niemand sehen möchte, also ich persönlich nicht.
    jedenfalls da bekommt unsere Bundeskanzlerin mehr gehalt, da kann sie sich vielleicht sogar mit dem vielen Geld eine Villa kaufen.

    ausserdem ist Merkel bzw. CDU ja eher für die reichen leute (Arbeitgeber) da, als für die armen leute (Arbeitnehmer). man ist selbst dran schuld das die Mehrheit in Deutschland sie für Merkel entschieden hat, sowas nenne ich dumm und naiv. die Partei SPD bspw. sind eher für die Arbeitnehmer da als für die Arbeitgeber.

    und weil die CDU die reichen quasi belohnt, sieht man auch daran das es viele Zeitarbeits / Leiharbeitsfirmen gibt, bzw es immer mehr von denen gibt, und man siehe auch die >>> Pflegeeltern <<<.

    und ich sage mal es gibt 2 art von menschen, einmal gibt es familienmenschen, und die anderen menschen wären die karrierenmenschen, und Merkel gehört sicherlich nicht zu "freundlichen familienmenschen".

    nennt mir mal bitte ein Politiker oder ein Arbeitgeber der wirklich nicht geldgeil ist !?

  11. Und sicherlich gibt es viele Schlaumeier die denken was geht mich dieses Thema an, ich habe doch kein Kind, oder ich habe mein Kind noch und habe keine Probleme mit dem Jugendamt……….Irrtum. ebenso denken viele Schlaumeier die typischen leute die Probleme mit dem Jugendamt haben sind die wo arbeitslos sind, …….. auch Irrtum. Denn es kann auch leute treffen die arbeiten, oder sonst nie Probleme mit dem Jugendamt gehabt hatten. Ich kenne fälle, einmal wo jemand Haustiere gehabt hat, der Expartner von dieser Person hat einfach den Tierschutz angerufen und behauptet das Tier würde geschlagen werden, oder verhungert werden, wenn solche Behauptungen ein paar mal und von verschiedenen Personen kommen, hat man auch noch den Tierschutz am hals, und man wird öfters vom Tierschutz kontrolliert, oder im schlimmsten fall bekommt man das die weggenommen, und man darf sich kein Haustier mehr nehmen. und ebenso bei Thema Jugendamt!, die wo kinder haben und nie bisher Probleme gehabt haben mit Jugendamt, das kann sich schnell ändern, denn auch hier kenne ich ein paar gute fälle. z.b. das Kind schreit, entweder weil es ein schreikind ist, die 3 monatskolike, oder weil es nicht das bekommt was es will, da kann man auch das Jugendamt anrufen und behaupten, das Kind lasst man einfach schreien, oder das Kind würde geschlagen werden. ebenso kinder haben öfters blaue flecken, z.b. beim spielen, denn auch da kann man zum Jugendamt rennen und behaupten das Kind würde geschlagen werden. und glaubt mir, früher oder später klingelt es bei euch, und ihr habt das Jugendamt von nun an am hals, und mit auch der Begründung „wir hatten eine Meldung(en) erhalten“ und müssen deshalb dieser Sache auf den grund gehen, und kann dann auch passieren das sie mal öfters vor der tür stehen. wer es nicht glaubt, kann es ja testen, weil sonst könnte man ja das Jugendamt verklagen wegen trotz hinweis wegen unterlassener Hilfeleistung.

    Na gut es gibt auch problemfamilien, wie z.b. sexueller Kindesmissbrauch, Misshandlung und etc. zu einem sage ich, was wenn ein von den Eltern gewalttätig ist, oder ein von beiden Eltern sich an ihr Kind vergeht, deshalb muss der andere Partner auch darunter büßen, indem man ihm sein Kind wegnimmt, anstatt das dass Jugendamt versucht den eine Elternteil mit dem Kind zu helfen (zu schützen) oder woanders unterzubringen. und am meisten muss das Kind darunter leiden, weil es trotzallem von seiner Familie entrissen wird, und weil ein Kind wenn es Zeitlang in einer pflegefamilie wohnt und dann wieder zurückgeführt wird, bekommt das Kind einen seelischen knacks weg.

    und wegen Kindesmissbrauch, z.b. sollte ein Kind von einem fremden sexuell genötigt werden und das Jugendamt weiß das, wieso hilft das Jugendamt nicht diesem Kind??? ……..bspw. Begleitung zu einem Arzt, dann zur Polizei, oder zu einem Psychologen. …….. denn da würde das Jugendamt auch kein Geld daran verdienen.

    und diese kinder wo das opfer sind, bzw wo aus einem schlechten Elternhaus kommen, das sind dann die ärmsten Schweine, vorallem wenn sie beim Jugendamt bekannt sind, weil wenn diese kinder z.b. erwachsen sind und selbst kinder haben, bekommen die höchstwahrscheinlich Schwierigkeiten mit dem Jugendamt. und das Jugendamt entreisst dem Kind das erwachsen geworden ist seinem Kind, mit der Begründung „wegen ihrer schlechten Vergangenheit, und aus angst das sie ihrem Kind das gleiche antun könnten, leute die opfer waren werden meistens gewalttätig. und das Jugendamt rennt zum gericht, das gericht entscheidet die Gutachter, weil ob man in der lage ist ein Kind zu erziehen, …….. und ob man es glaubt oder nicht (FESTHALTEN!), das Jugendamt ist sogar so dreisst und taucht sogar bei der Geburt des kindes (kreissaal) auf und sobald das Kind geboren wurde, wird das Kind direkt in Obhut genommen, dann noch vorher mit der ausrede „das Kind ist krank oder so, und man müsse es deshalb zuerst in eine Kinderklinik (kohlhof) stecken als Vorsichtsmaßnahme“, und danach geht das Kind in Obhut, UND SCHON IST DEIN KIND WEG, UND DU HAST VERLOREN!!!
    denn die die wo zum opfer wurden, werden wieder zum opfer, diesmal durch das Jugendamt. und solche opfer dürften aus angst quasi niemals kinder bekommen, aus angst das man ihnen jederzeit das Kind wegnehmen würde.

    und für die leute bzw. Eltern wo sich wundern wieso das Jugendamt so schnell auftaucht im Krankenhaus, dazu sage ich nur, wenn das Jugendamt vorher mitbekommen hat das man schwanger ist, machen die eine Meldung an die Krankenhäuser, denn sobald das Kind gebährt wird, muss das Krankenhaus direkt eine Meldung an das Jugendamt machen, oder spätestens erfahrt es das Jugendamt wenn das Kind geboren wurde, und man das Kind auf der Stadt (Einwohnermeldeamt) anmeldet, denn die machen dann automatisch so oder so eine Meldung an das Jugendamt. deshalb sobald man schwanger ist, besser wäre es wenn man in ein anderes bundesland umzieht. oder damit man bessere karten hat beim Jugendamt, zum Rechtsanwalt gehen, babykurse machen, geburtsvorbereitungskurs, in ein mutter-Kind-haus gehen.
    DESHALB EIN TIPP AN ALLE MÜTTER ODER ELTERN!!!.
    und an die leute die einen schlimmen Partner haben, so kann ich nur empfehlen [besser] (laut Jugendamt) sich vom Partner zu trennen, und zusätzlich umzuziehen, damit der andere nicht weiß wo der andere wohnt, aus Sicherheit für den Partner und das Kind, denn sonst bekommt man das vom Jugendamt auch noch angerechnet, und man könnte dadurch auch sein Kind verlieren.

  12. ich kenne übrigens Pflegeeltern, die haben 3 eigene kinder und dann noch 2 kinder. was sollte man denn dazu noch sagen???? da sagt das Jugendamt nicht die pflegemutter wäre überfordert, im Gegenteil, eher nimmt man einer anderen mutter ihr Kind weg, und gibt es den Pflegeeltern, damit sie noch ein weiteres Kind haben.

    und lasst doch die arme frau Merkel in ruhe, ich weiss nicht was ihr habt. sie hat und wird niemals kinder bekommen weil sie alt ist, weil sie ein herz aus stein hat, und weil sie nunmal Geld bevorzugt.

    sie wird auch niemals erfahren wie es ist ein eigenes Kind zu haben, und ihr Kind zu stillen, ein Kind zu haben das zum ersten mal lächelt. und sie wird auch niemals erfahren das ihr Kind zum ersten mal Mama oder Papa sagen wird.

    sie hat keine muttergefühle, wo nichts ist, ist auch nichts, ist nunmal so.

    der frau Merkel gebe ich den rat, damit sie auch weiterhin als Bundeskanzlerin tätig bleiben kann wenn wieder wahlen sind, bei ihrem Volk einzuschleimern, leere Versprechungen machen das z.b. von nun an alles besser werden wird.
    und sie soll die wahlen von ihrem Volk wieder mannipulieren.

  13. hallo bitte mal ihreWebseite mal updaten bzw aktualisieren, und die neue beiträge moderieren (kommentieren)!!!!!
    es fehlen noch weitere Kommentare, die man hier noch nicht sehen kann!!!!!!!!

    sorry nicht böse gemeint, aber Sie sind ziemlich langsam, ist jetzt schon paar tage her, und es ist immer noch nichts passiert.

  14. Und Frau Merkel soll mal erklären wie das funktioniert mit dem deutschen Rentensystem, kein Problem ich werde das mal erklären, und zwar die Leute die jetzt arbeiten, arbeiten quasi für die Rentner, damit sie ihre Rente bekommen, und die Leute die gearbeitet haben sind dann nunmal auch alt geworden und bekommen ebenfalls Rente, und die bekommen sie von der jüngeren Generation die arbeitet. Nur meine frage ist, wie bitteschön soll das funktionieren, wenn fast jeder deutsche Staatsbürger vom Jugendamt sein Kind weggenommen wird. da Traut man sich keine Kinder mehr zu bekommen, dazu kommt noch die Arbeitslosigkeit, denn wie man weiß mit Arbeitslosengeld das ist zu wenig zu leben, aber gerade das man sagen kann, man lebt über der Armutsgrenze. Frau Merkel macht in Deutschland alles kaputt. auch ich denke so, bzw. was hält mich hier in Deutschland??? weshalb sollte ich in Deutschland bleiben??? wegen dem Jugendamt oder wegen der hohen Arbeitslosigkeit???? NEIN, DANKE!!!!
    deswegen viele andere Leute sowie Firmen sind schon aus Deutschland ausgewandert, das waren nicht die ersten, und das waren auch mit Sicherheit nicht die letzten. und ich werde bald auch dazu gehören.

  15. Also ich habe Frau Merkel das hier geschrieben, mal sehen wie sie darauf reagiert, wenn überhaupt.
    und zwar auf dieser Webseite:
    http://www.direktzurkanzlerin.de/
    ####################################################################

    Diese Nachricht zu Händen an Frau Merkel, und ich bitte Sie diese eine einzige Nachricht an Frau Merkel zu überbringen, und Frau Merkel soll „BITTE“ diese Nachricht beantworten, auch wenn ich weiss das Frau Merkel eine viel beschäftigte Frau ist, nur dieses eine mal bitte.

    Erst einmal Guten Tag Frau Merkel!

    Also fange ich mal an zum Thema Jugendamt.

    Und zwar wie kann es sein das die in Obhut-Statistik jedes Jahr immer mehr ansteigt?
    die in Obhut-Statistik wird ja mittlerweile von 1995 an aufgezeichnet. Ich glaube wohl kaum das jedes Jahr immer mehr Eltern angeblich unfähig werden ein Kind zu erziehen. Einestages könnte in Deutschland niemand mehr ein Kind erziehen.

    Entschuldigung, das wenn ich mal ganz offen und ehrlich behaupte, das alles mit den Jugendämtern angefangen hat wegen dem Wechsel von der Währung DM zu Euro, dann die hohe Arbeitslosigkeit, dann werden es immer mehr Leiharbeits / Zeitarbeitsfirmen. Dann vorallem vor die CDU an der macht ist, weil ich weiß das die CDU Quasi die Reichen Leute (Arbeitgeber) unterstützt an erster Linie, die SPD hingegen unterstützt an erster Linie die Armen Leute (Arbeitnehmer).
    Worauf ich hinaus möchte ist, das ich vermute das man eher den Eltern die Kindern wegnimmt, und auch ein Grund zu sucht die Arbeitslos sind. Denn ich weiß unser Land ist verschuldet, und u.a. Leiharbeit / Zeitarbeit ist ja nur vorrübergehend, durch diese Taktik versucht man die Arbeitslosen von der Arbeitslosen-Statistik zu verringern, deshalb sollte es so aussehen das die Arbeitslosigkeit gesunken wäre.

    Ich weiß auch das die Eltern die arbeitslos sind viele Gelder wie Z.B. Kindergeld; Elterngeld; Betreuungsgeld und etc. angerechnet bekommen, denn dadurch wäre unser Staat noch mehr überschuldet, deshalb spricht man ja das unser Land ja Kinderfeindlich ist. Also noch genauergesagt worauf ich hinaus möchte ist, das ich glaube das gerade heutzutage jeder Angst hat um seinen Arbeitsplatz, und was ist heutzutage Zukunft für eine Sichere Arbeit?, und zwar Leiharbeit / Zeitarbeit, sich selbstständig machen, Computerberufe, und Jugendamt. Weil Sie wissen wie ich, gerade die Leute die Arbeitslos sind, haben Quasi mehr Zeit für sich, deshalb kommt da eher eine Familienplanung in frage, und Sie wissen auch wie ich das die Menschen auf der Welt immer mehr ansteigt. Einmal nimmt man den Eltern die Kindern weg damit sie nicht immer mehr Kinder zeugen, dann kommt jetzt das Jugendamt ins Spiel, denn auch die Mitarbeiter vom Jugendamt haben Angst um ihre Arbeitsstelle, um aus Angst das man nicht die Stellen vom Jugendamt kürzt, tun die Mitarbeit vom Jugendamt so, als wäre Quasi jede 2. Oder 3. Familie gefährdet ein Kind zu haben.
    Ich weiß „WIRKLICH“ aus sicherer Quelle das Pro Herausgenommenes Kind, das Jugendamt zwischen 100 Euro und 250 Euro bekommt, plus ihren Arbeitslohn. Aber was tut man mit den Herausgenommenen Kindern?, und zwar steckt man Sie zu Pflegeeltern, Die Pflegeeltern dürfen sich freuen, denn sie bekommen ein Kind also quasi zuwachs, die Pflegeeltern also einer von beiden darf darf daheim bleiben, ein bisschen aus das Kind aufpassen und die bekommen vom Jugendamt so einen Art Lohn / Gehalt im Monat, der Betrag kann bis zu 1000 Euro sein. Dazu kommt noch Elterngeld und Kindergeld. Die Eltern die ihr Kind wieder haben möchten, müssen sich zuerst einen Rechtsanwalt zulegen, dann geht es über das Gericht, das Gericht veranlasst Gutachter, vorbei es zuletzt beim Gericht lautet, es sollte noch gewartet werden. Dies zögert sich immer weiter hinaus, bis das Kind schliesslich zu alt ist für eine Rückführung. Dies ist wie ein geschlossener Kreislauf, der Rechtsanwalt, das Jugendamt, die Pflegeeltern, die Gutachter und das Gericht verdienen an so etwas Geld.
    Wie bezeichnen Sie das Jugendamt, wenn das Jugendamt während im Kreissaal bei der Geburt des Kindes auftaucht, und dann das Kind direkt wegnimmt, und davor und danach zum Jugendamt sagte, man gehe zu einem Mutter-Kind-Haus, und das Jugendamt dies ablehnt?

    Ich könnte noch mehr und genauer zum Thema Jugendamt beschreiben, aber hier erst einmal mache ich mal halt.
    ICH WÜNSCHE MIR DAS MEIN ANLIEGEN VON DER BUNDESKANZLERIN „ANGELA MERKEL“ BEANTWORTET WIRD, UND NICHT WIE ÜBLICH WIE IMMER VON „FRAU MERTEN-PANITZ“ BEANTWORTET WIRD. ICH MÖCHTE AUCH GERNE MAL DAS FRAU MERKEL WENIGSTENS NUR EIN EINZIGSTES MAL EINE ÖFFENTLICHE REDE HÄLT WAS JUGENDÄMTER ANGEHT, VORALLEM GERADE WEIL DAS THEMA BELASTET HIER FAST JEDEN IN DEUTSCHLAND, UND DAS SEIT 1995.
    UND WENN ES IHNEN FRAU MERKEL WIRKLICH WICHTIG IST FÜR UNSERE KINDER, DAN TUN SIE BITTE WAS GEGEN DIESE JUGENDÄMTERN, ZIEHEN SIE BITTE ENDLICH EINEN SCHLUSSSTRICH!
    ABER ICH GLAUBE KAUM DAS ES IHNEN FRAU MERKEL WICHTIG IST WAS UNSERE KINDER IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND ANGEHT, WEIL SIE SELBST HABEN JA KEINE KINDER, UND HABEN WENN ICH DAS MAL SO SAGEN DARF, NICHTEINMAL KINDERGARTEN ODER EINE KINDERKRIPPE BESUCHT, ALS SIE NOCH KLEIN WAREN. UND ICH SAGE MAL ES GIBT 2 ARTEN VON MENSCHEN, DIE EINEN SIND DIE KARRIERE-MENSCHEN, UND DIE ANDEREN MENSCHEN SIND DIE FAMILIEN-MENSCHEN, UND SIE FRAU MERKEL SO BIN ICH MIR SICHER GEHÖREN NICHT ZU FAMILIENMENSCHEN, DA SIE SELBST KEINE EIGENEN KINDER HABEN. SIE WERDEN NIE ERFAHREN WIE ES IST EIN KIND ZUR WELT ZU BRINGEN, EIN KIND LACHEN ZU SEHEN, SEIN KIND MIT ANDEREN SPIELEN ZU SEHEN, SEIN KIND BEGINNT ZU SPRECHEN ODER ZU LAUFEN, WENN DAS KIND IN DIE SCHULE GEHTG, UND DAS KIND SEINE SCHULTÜTE IN SEINEN HÄNDEN HÄLT…….UND SO WEITER.

    SEIEN SIE MIR BITTE NICHT BÖSE, ICH KENNE SIE PERSÖNLICH NICHT, DENNOCH BIN ICH MIT IHRER POLITIK UNZUFRIEDEN, MEINETWEGEN KÖNNTE THEORETISCH DIE CDU WEITERHIN AN DER MACHT SEIN, WENN DIE CDU MEHR DIE ARBEITNEHMER UNTERSTÜTZEN WÜRDE, UND DAS JUGENDAMT EIN FÜR ALLE MAL DIE MACHT ZU ENTZIEHEN, UND DIE ELTERN WIEDER IHRE KINDER WIEDERBEKOMMEN. STELLEN SIE SICH VOR SIE SIND EIN OPFER DES JUGENDAMTES, DAS MAN IHNEN IHR KIND WEGGENOMMEN HÄTTE. SIE KÖNNEN ES SICH BESTIMMT NIEMALS VORSTELLEN; DA SIE JA KEINE KINDER HABEN, SIE REICH SIND, UND SIE JA IMMERHIN DIE BUNDESKANZLERIN SIND.
    UND BITTE NICHT BÖSE SEIN, WENN SIE TROTZALLEM NICHT DAZU BEREIT SIND, ETWAS ZU TUN ODER / UND EINE REDE ÖFFENTLICH ZU HALTEN, DANN BITTE TRETEN SIE VON IHREM KANZLERAMT ZURÜCK. DENN DANN WÄRE ICH MIT IHRER POLITIK NICHT ZU FRIEDEN, SO DENKEN AUCH VIELE ANDERE IN DEUTSCHLAND.

    AUSSERDEM UNSERE KINDER SIND UNSERE ZUKUNFT FRAU MERKEL!!!!
    DEUTSCHLAND LEBT ODER SOLLTE NACH DEM RENTESYSTEM LEBEN, ABER WIE SOLLTE DAS FUNKTIONIEREN WENN IMMER MEHR LEUTE KINDER BEKOMMEN, WAS AUCH BEWIESEN WORDEN IST, UND IMMER MEHR DEUTSCHE AUSWANDERN?, DANN GEHT UNSER LAND IMMER MEHR UNSEREM ENDE ZU.

    BITTE MACHEN SIE SICH MAL IM INTERNET MAL SCHLAU, UND LESEN SIE MAL VIELE BEITRÄGE IM INTERNET NACH WAS DAS THEMA „JUGENDAMT“ ANGEHT. BITTE SCHAUEN SIE SICH MAL VIELE VIDEOS IM INTERNET BZW. IN YOUTUBE AN, UND GEBEN SIE MAL „JUGENDAMT“ EIN, UND SIE WERDEN FESTSTELLEN DAS ES VIELE VIDEOS GIBT, NEGATIVE, ELTERN… OPFER VOM JUGENDAMT.

    UND BITTE REDEN SIE MAL PERSÖNLICH MIT EIN PAAR ELTERN DIE OPFER DURCH DAS JUGENDAMT WURDEN, HÖREN SIE SIE DIESEN MENSCHEN IHRE VERZWEIFELUNG AN, IHRE TRAURIGKEIT, IHRE ÄNGSTE. DENN ICH HOFFE ODER WÜRDE MIR WÜNSCHEN DAS AUCH SIE EIN KLITZE-KLEINES HERZEN HABEN UND AUCH ZEIGEN KÖNNEN, DAS SIE VON DIESEN ELTERN AUCH ETWAS MITGENOMMEN WERDEN, ALSO MITFÜHLEN. SOLLTE DAS DER FALL SEIN, DAS SIE MITFÜHLEN UND ETWAS UNTERNEHMEN, DANN SCHWÖRE, DANN HEBE ICH MEINEN HUT VOR IHNEN AB UND VERBEUGE MICH VOR IHNEN, UND GEBE IHNEN ZUSÄTZLICH EINEN „RIEßIGEN“ BLUMENSTRAUSS. UND ICH WERDE MICH DANN AUCH ZU ERKENNEN GEBEN.
    DARAUF SCHWÖE ICH UND GEBE MEIN LEBEN!

    (p.s.: bitte helfen sie uns frau Merkel, wir glauben an Sie, Sie sind unsere letzte Hoffnung, sonst kann und will niemand helfen, WIRKLICH!!!!)

    Vielen dank im Vorraus.
    Mit freundlichen Grüßen, und Hochachtungsvoll
    Anonym

  16. Ich glaube Deine genannte Webseite für ihr zu schreiben ist wohl falsch, denn ich glaube das hier ist ihre richtige Webseite:
    http://www.cducsu.de/Titel__dr_angela_merkel/TabID__23/SubTabID__24/AbgID__14/WP__17/Abgeordnete.aspx

    ausserdem hatte ich ihr das hier geschrieben, guckst du da:

    /////////////////////

    Guten Tag Frau Merkel

    Bitte lesen sie sich alle Beiträge auf dieser genannten Internet-Seite durch, bitte nicht im schnelldurchgang, sondern bitte nehmen Sie sich diese Zeit.
    Denn dieses Thema betrifft fast alle Deutschen Staatsbürger, und das Seit 1995 bis jetzt 2013. Was das Thema Jugendamt angeht, so wird es jedes Jahr immer schlimmer.

    http://pravdatvcom.wordpress.com/2013/08/07/jugendamt-fuhrt-stasi-methoden-ein-im-jugendamt-in-breiter-front-unterwegs/

    Soweit ich weiß sind doch bald in Deutschland wahlen, und sie haben ja eine große Tourne wo sie von Stadt zu Stadt reisen und Sie ihre rede jedesmal halten müssen.
    trotzdem wäre es gut sich mit diesem Thema zu beschäftigen. Und nicht warten bis jemand anderes Bundeskanzler wird, und denken sollte sich doch jemand anderes mit diesem Thema beschäftigen.
    Viele Gerichter, sowie Gutachter, und auch das Europäische Parlament kommen gegen das Jugendamt nicht an.
    (Stellen Sie sich mal die frage, wieviele Kinder die in Obhut genommen wurden, auch wieder zurückgeführt worden sind, da gibt es keine Statistik, denn es ist so gering, WIRKLICH!)

    Gerade Sie hoffen doch auch das man Sie weiterhin wählt, und das Sie als Bundeskanzlerin weiterhin tätig bleiben, damit viele leute auf Sie stolz sein können, tun Sie etwas gegen diese Jugendämter.
    Ihre Mitmenschen und ihr Volk besteht größtteils aus normalen Bürgern, und nicht aus Politikern und Firmenchefs, gerade viele Stimmen zur wahlen hängen von ihrem Volk ab.

    Unsere Kinder sind unsere Zukunft, unser Leben hängt von unseren Kindern ab, sowie wenn viele Deustche Staatsbürger genau aus dieser hinsicht (Jugendamt) keine Kinder mehr bekommen möchten,
    bricht unserer Rentensystem zusammen. Deswegen viele Leute sowie Firmen wandern deshalb aus Deutschland aus, unser Deutschland geht immer mehr den Bach herunter.

    Ausserdem wo man hinhört, auch im Fernsehen, überall im Internet, im Radio oder in er Zeitung, überall herrscht das Thema Jugendamt.
    Fast jeder wird mit dem Jugendamt Konfrontiert. müssen wir einestages eine Lizenz dafür haben Kinder zu bekommen?, oder herrscht irgendwann das Gesetz wie bei den Asiaten,
    das jede Familie nur noch ein Kind haben darf? …… Oder muss ich angst haben einestages auch noch für Luft bezahlen zu müssen.

    Bitte schauen Sie nicht weg und bitte verschließen sie ihre Augen nicht.
    Sie sind die erste Frau in der Deutschen Politik die es weit gebracht hat, und Sie sind die erste Frau als Bundeskanzlerin, zeigen Sie wozu sie fähig sein können.
    Und ich dachte immer Frauen wären da was Kinder angeht ganz anders, Emotionalsvoller, mehr Herz, mehr Liebe, mehr Verständnis.
    auch ihre Vorgänger, waren nur Männer (Bundeskanzler), und die hatten sich nie wirklich für dieses Thema „Kinder“ und „Jugendamt“ interessiert.

    Bitte helfen Sie uns, denn Sie sind „WIRKLICH“ unsere letzte Hoffnung, ob Sie uns glauben oder nicht.

    Mit freundlichen Grüßen, und Hochachtungsvoll

    XXXXXX XXXXXXX

  17. Und wer möchte kann sich ja einen schönen, netten oder guten Eindruck über unseren Jugendämter verschaffen. jeder von euch kann sich ja diese einzelnen Videos anschauen.

    ******************************

    Titel: Menschenhandel – Kind wurde mit GEWALT vom Vater entführt, durch Jugendamt !
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=3mIRpfkZBbA
    ————————————————————————————————————————
    Titel: Das Jugendamt will die kollektive Erziehung von Kindern ohne Liebe
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=kMmXDfaOr6E
    ————————————————————————————————————————
    Titel: Wenn das Jugendamt zuschlägt!-Der Alptraum einer jeden Mutter
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=z0YSwaU1wpU
    ————————————————————————————————————————
    Titel: Jugendamt nimmt Eltern ihre zehn Kinder weg
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=0_KyNlfwLU8
    ————————————————————————————————————————
    Titel: Aufruf zur bundesweiten Kampagne gegen Jugendämter
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=mym72gxZA3w
    ————————————————————————————————————————
    Titel: Jugendämter unter Kontrolle
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=ncGzAspKlfc
    ————————————————————————————————————————
    Titel: Jugendamt – Vermisst wird ein Engel mit Namen Leonie Wichmann
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=maNQx801lYM
    ————————————————————————————————————————
    Titel: Kerner – Amtsmissbrauch. Jugendämter – brutal und rücksichtslos
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=Ml2N4hIjEEE
    ————————————————————————————————————————
    Titel: Obhut und Übereifer der Jugendämter ZDF heute jornal
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=B0k84Iz2TIg
    ————————————————————————————————————————Titel: Kindesentzug durch Jugendamt.avi
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=bB9h0LGo1BQ
    ————————————————————————————————————————Titel: Jugendamt Gehirnwäsche?
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=S3jNSYnJgXQ
    ————————————————————————————————————————Titel: Jugendamt stoert Umgang
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=xc4qIistb0c
    ————————————————————————————————————————Titel: Definierung (Jugendamt Opfer)
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=WTyrOH2znxI
    ————————————————————————————————————————Titel: ?Anonymous vs Jugendamt?
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=s5CoGNoNXWg
    ————————————————————————————————————————Titel: Schrei für dein Recht gegen Jugendamt und die Justiz
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=ZZSik9PQ8Sk
    ————————————————————————————————————————Titel: Jugendamt-Memorandum für den Landrat
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=r1ZUWYZ-4_E
    ————————————————————————————————————————Titel: .Das Jugendamt hat der Mutter die Kinder weggenommen !
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=ZYo_McoHRoc
    ————————————————————————————————————————
    Titel: Erfolg! Ausland kontrolliert Jugendamt und Justiz
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=9UfG6RAng8A
    ————————————————————————————————————————
    Titel: Kind Lara kehrt nach der Flucht vom Jugendamt Duisburg 6 Monate später wieder nach Hause – Ceed
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=1rRrW9RmlUE
    ————————————————————————————————————————
    Titel: München – Mega Demo gegen Jugendämter und Familiengerichte
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=TW_kwwtAZBA
    ————————————————————————————————————————
    Titel: Jugendamt Frontal 050612 ohne Fachaufsicht – Handelsware Kind
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=oo_jRHLImwY
    ————————————————————————————————————————
    Titel: Jugendamt Kaarst
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=XLS6Bv0jxAw
    ————————————————————————————————————————
    Titel: Jugendamt Opfer Trailer
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=h3cC_gjnK4o
    ————————————————————————————————————————
    Titel: JUGENDAMT AND GEMA
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=FHLcRob2mpw
    ————————————————————————————————————————
    Titel: Bundesweiten Streik 2012 Jugendamt Opfer_v.mpg
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=rRvBwADBPVY
    ————————————————————————————————————————
    Titel: Demo Freiburg 29 Juni 2012 Jugendamt Opfer_v
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=U_uwzOt_VeY
    ————————————————————————————————————————
    Titel: Jugendamt: Ministerin von der Leyen und geschädigte Eltern
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=VDfrcgyqBdU
    ————————————————————————————————————————
    Titel: Anonymous das falsche Spiel des Jugendamtes
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=PgwdLCoWL70
    ————————————————————————————————————————
    Titel: DE: Vom Jugendamt gestohlene Kinder
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=ATQci2VkDU4
    ————————————————————————————————————————
    Titel: 49) Jugendamt- Hamburg wiedereinmal unfähig? (Fall- Chantal 11 Jahre- tot)
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=tifIxoJcOl0
    ————————————————————————————————————————
    Titel: Jugendamt schickt Kind ins Bordell zurück mp4
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=3e1WfMYUlHQ
    ————————————————————————————————————————
    Titel: Polnisches Fernsehn – JUGENDAMT 03.02.2012
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=qmUek-aKSmQ
    ————————————————————————————————————————
    Titel: Jugendamt Pressekonferenz Petitionsauschuss EP
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=OeIUDGecEBk
    ————————————————————————————————————————
    Titel: Quälerei des Jugendamtes Krems hört nicht auf !
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=PO4URERkJSs
    ————————————————————————————————————————
    Titel: Kinderklau Jugendamt [2009]
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=ro_1_eItefc
    ————————————————————————————————————————
    Titel: German Jugendamt Let Leon come back HOME_0001.wmv
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=lWFLLs_MBJQ
    ————————————————————————————————————————
    Titel: Kind vom Jugendamt Krems und Krankenhaus Tulln gequält 22.10.2011
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=baFymaYQzBU
    ————————————————————————————————————————
    Titel: Kindesentzug & Kinderklau durch das Jugendamt
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=plweiSMk2bg
    ————————————————————————————————————————
    Titel: JUGENDAMT – FAMILIENGERICHT – PAS – KIDERHINRICHTUNGEN
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=V9dh5xTr2Kg
    ————————————————————————————————————————
    Titel: JUGENDAMT eine mehr als fragwürdige Institution
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=G18DYCvRpGk
    ————————————————————————————————————————
    Titel: Jugendamt willkür
    URL: http://www.youtube.com/watch?v=iKrROvgJ0tI
    ————————————————————————————————————————

  18. Das Jugendamt lebt und verdient sein Geld von Kindern, vorallem pro Kind in Obhut verdienen sie auch Geld. was würden manche Menschen nicht alles für Geld tun?
    Wieso kann die Polizei nicht die Aufgabe des Jugendamtes übernehmen, immerhin sind es der Freund und Helfer der Mitbürger. Die Polizei ist nicht abhängig von Obhut-Kindern, sondern eher Quasi von Verbrechern. Ausserdem sollte die Polizei wenn sie angenommen ein Kind in Obhut bringt kein Geld dafür bekommen, sondern dann landern wir wieder am anfang >>> Jugendamt <<>> ABER DAFÜR IST SICH UNSERE BUNDESKANZLERIN VIEL ZU FEIN DAFÜR!!! <<<

    1. Ja weg mit dem Jugendamt, weg mit den staatlichen Sozialpæds. Wir sind doch ein Volk der Schreiber und Denker. Wozu bitte schœn Jemand der uns sozial erzieht? Was für eine Beleidigung das es so ne menge von denen gibt. Ach ja Merkel soll oft jhoinTuttlingen sein. Der Landrat Bär
      hat mich mit bösen Gedanken bedacht. Die Reichen leben von den Armen, umd die werten sich auf kosten von alleinerziehenden+ kinder auf.
      hat mich ,als er an mir vorbei gefahren

    2. Die Polizisten machen mit bei der Sauerrei, die sind beamtet ,leben wie die Ja- Beamten vom Geld dess einzelnen ,jedes Arbeitnemers. Ich fühl mich als krimineller weil ich die letzten jahre sehr oft kontrolliert wurde, mein Lebensgefährte hat sich schon ausgelassen über die häufigkeit, und über das nlaulicht dass sie danzu einstellen. Ich kann denen kein Wort glauben. Für mich ist das Kinderhandel. Weil die Haufe ,Gollnau ,Butsch sich auch so äussern, “ das sorgerecht ist wie ein Kuchen“ oder“ den haben wir in die Schweiz vertscheekt“

  19. da fehlt noch was !!!!!
    vor dem satz: ABER DAFÜR IST SICH UNSERE BUNDESKANZLERIN VIEL ZU FEIN DAFÜR!!!

    schrieb ich noch: Frau Merkel sollte mal selbst die Erfahrung machen mit dem Jugendamt, und erst dann wenn sie angenommen eigene kinder oder enkelkinder hat und sie Gefühle für das Kind entwickelt, und dann das Jugendamt auftaucht und ihr die kinder wegnimmt, erst dann lernt sie zu begreifen. sie sollte mal mit den Eltern reden die Opfer des Jugendamtes sind oder geworden waren, und mal mit diesen Eltern mal mitfühlen.

    [DANN ZULETZT:]

    ABER DAFÜR IST SICH UNSERE BUNDESKANZLERIN VIEL ZU FEIN DAFÜR!!!

  20. Sehr geehrte Damen und Herren,
    Unser 2 1/2 Jahre alter Sohn befindet sich seit 6 Wochen in Obhut. Er ist bei einer Bereitschaftspflegefamilie im selben Ort untergebracht. Bevor das geschah, waren wir 3 Wochen in der Kinderklinik auf Anordnung des Gerichtes untergebracht, weil eine Sachverständige vor Gericht, sagte das eine Ausschlussdiagnose des Muenchhausen- Stellvertreter-Syndrom byproxy sei. Speziell wirft man mir das als Kindesmutter vor, da ich Krankenschwester bin und Zugang zu Medikamenten habe. Mein Sohn erlitt vor 1Jahr eine Intoxikation mit Bronchicum Mono- Codein Tropfen , die fuer mich waren. Doch die Flasche war unverschlossen. Man entnahm Haarproben und nun hat man eine Amphetamine Konzentration festgestellt. Wir können das nicht erklären. Wir mussten auch Proben abgeben, die sind negativ auf Amphetamin. Die Kosten mussten wir selbst tragen. Die Kinderklinik stellte nicht fest, diagnostizierten unsere Sohn als Gesund. Man wirft mir vor Medikamente zu verabreichen, was ich nicht tu! Ohne das Gericht aufgerufen zu haben ist er in Obhut. Der Verfahrenspfleger kennt unser Kind nicht und sagt, dsd wäre nicht seine Pflicht. Eine Psychologin war hier fuer ein Familienpsychologisches Gutachten. Sie hat alles aufhezeichnet. Auf Nacjfrage stritt sie es ab. Ich habich damals als ich 13 Jahre alt war in Obhut nehmen lasse. Die Akten wurden gelesen .Und auvh Stafregister Auszug wurden eingesehen. Jetzt plötzlich soll ich noch eine (weitere) persoenlichkeitsstoerung haben. Wir sehen unser Kind jeden Tag 2 Std. unter Aufsicht. Mittlerweile sind es 7 Verschiedene Leute die alle sagen, das Kind muss nach Hause. Der Jugendamtmitarbeiter Herr Reitzig spricht sogar von einer Unterbringung in einer Einrichtung. Speziell von mir soll ein psychatrisches Gutachten angefertigt. Der zusagende, sagt dies jetzt ab und ich soll auf Post vom Gericht warten. Empfohlen wird mir eine Anzeige wegen Amtsmissbrauch, mein Anwalt hat momentan Urlaub. Koennen Sie uns irgendwie weiterhelfen. Das ist seelischer Mord der Vater-Mutter – Kind Beziehung und Familienzerstoerung. Under Sachbearbeiter bezeichnet selbst die Funktion von Waechteramt und brechen bald zusammen. Wir wollen unseren Sohn zurück!
    Mit freundlichen Gruß
    J. Trommelschlaeger aus Datteln

  21. also wenn dir jemand etwas wegen Medikamenten vorwirft, also ich denke das dürfte sich doch leicht feststellen lassen. also sagen wir mal im Thema Drogen, da kann man einige Drogen im blut, im urin, schweiß oder in den haaren feststellen. ich denke auch da kann man es bestimmt feststellen. vielleicht zu einem Arzt gehen der so eine (komplett)Untersuchung macht, und es bescheinigen lassen. also wenn du zugriff zu Medikamenten hast, wird soetwas nicht protokolliert, wer was und wann und zu welcher Uhrzeit etwas entnommen hat?
    und wenn das oder die Medikamenten für dich waren, ist es wichtig wenn du sie zuhause hast, das du erstens ein arzneischrank hast wo du die Medikamenten aufbewahren kannst, zweitens in einer höhe den arzneischrank aufhängen wo das Kind nicht drankommt, drittens der arzneischrank sollte verschließbar sein. wenn vom gericht ein persönliches gutachten erstellt wird, kannste ja zusätzlich ein oder mehrere private Psychologen aufsichen, die dich wiederum begutachten, und das vielleicht bescheinigen lassen und das dem gericht vorlegen. und das gericht kann ja deine familienangehörige sowie deine Arbeitskollegen befragen, dann können die ja sehen das du keine persönlichkeitsstörungen hast.
    also eine Gutachterin muss eigentlich jemanden vorwarnen das er aufgezeichnet wird, denn ohne eine Zustimmung macht sie sich eigentlich strafbar. Du könntest sie ja reinlegen, und zwar kannst du sagen das du gegen eine aufnahme warst, wenn sie sagt doch sie hatten zugestimmen, kannst du sagen, und wo ist ihr beweis?, wenn sie dann sagt ich habe den beweis aufgezeichnet, hast du sie in die falle gelockt. ich weis nicht ob man sagen könnte, das du bspw. ebenfalls das Gespräch aufgezeichnet hast, aber ich glaube dadurch könntest du dich strafbar machen wenn du sie ohne ihre Zustimmung aufgenommen hattest. zumindest soviel ich weis darf sie Aufzeichnungen egal welcher art nicht dem gericht vorlegen, also wie es so schön heisst das es nicht zulässisg ist (meistens). aber soviel ich weis die aufnahmen verwendet sie die aufnahmen nicht um es dem gericht vorzulegen, sondern um wenn sie später das gutachten schreibt, das sie dann auf deine aufgenommenen aussagen zurückgreifen kann.

    ……auf jedenfall ist es wichtig das du dir einen Rechtsanwalt zulegst, der dich dann beraten (sollte), um weitere schritte vorzugehen und einzuleiten.

    ….. hab geduld, klar verstehe ich dich das du dein Kind zurück haben möchtest. aber sobald dein Anwalt wieder zurück ist, kannst du ja dich direkt bei ihm melden.

    und meine Empfehlung ist, sobald du dein Kind zurück hast, zieh am besten in ein anderes Bundesland oder zumindest in einen anderen Landkreis um, damit du von diesem Jugendamt deine ruhe hast, denn dann hat ein anderes Jugendamt das sagen. und um sich in Zukunft abzusichern, oder die werdenen müttern (an alle!!), und zwar macht einen drogentest falls jemand sagt das man Drogen nimmt oder in der Schwangerschaft Drogen genommen hatte, in der Schwangerschaft alle geburtsvorbereitungskurse machen und bescheinigen lassen. wenn das Kind auf der welt ist bspw. in ein mutter-Kind-haus gehen, und sich das bescheinigen lassen, und vom Jugendamt das „Clearing“ Programm empfehlen lassen, zwar kommt dann eine tante vom Jugendamt 1x mal in der Woche vorbei für ca. 1/2 jahr, wenn sie sieht das alles klappt, dann kommt sie auch nichtmehr, auch das kann man bescheinigen lassen. ……. damit kann man sich doppelt und dreifach vor dem Jugendamt und gericht absichern. …..achja und und eventuell noch zu einem privaten Psychologen gehen und es sich zum schluss bescheinigen lassen das man quasi normal ist, und auch angenommen nicht überfordert ist unter anderem.
    und auch wenn das Kind auf der welt ist am besten eine familienhebamme zulegen, denn die kann auch bestätigen das alles in Ordnung ist. und immer darauf achten das dass Kind seine pflichtuntersuchungen bekommt (ich weis auch das der Kinderarzt alles protokolliert, wie z.b. wer mit dem Kind zum Arzt war, und was das Kind für Beschwerden hat usw.)

    es gibt vielleicht eine Taktik das Jugendamt und gericht zu linken, und zwar ob du angenommen persönlichkeitsstörungen hast und das ganze oder auch nicht, wenn das Kind auch einen vater hat, kannste ja auch sagen das du dem vater erstens deine vollmacht vom Kind dem vater überträgst, und falls das gericht sagen würde du seist eine Gefahr für das Kind, sollte doch der kindesvater mit dem Kind ausziehen, so das dass Kind nichtmehr gefährdet ist und du auch in Anführungszeichen nicht weist wo das Kind mit dem vater wohnt, vielleicht besteht darin Hoffnung das zumindest erstmal der kindesvater das Kind wieder bekommt. aber vielleicht gibt es es eine negative hinsicht, wenn du das tust, könnte es das gericht so verstehen das du vielleicht wirklich persönlichkeitsstörugnen hast, und das sich der kindesvater mit dem Kind deswegen von dir trennt (also könnte man so auslegen, muss aber nicht so sein).

    ….. so sonst fällt mir nichtsmehr ein, ich hoffe ich konnte dir irgendwie weiterhelfen, oder irgendwelche tipps geben.

    Viele grüße, und alles gute wünsche ich Dir. 🙂

  22. was ich nicht verstehen kann, einmal sagte eine tussi vom Jugendamt wo sie mir recht gab, je älter ein Kind desto schwieriger wird die Rückführung weil dann das Kind die Bindung bspw. einer pflegemutter kennt, dann sagte sie ein andermal, NEIN es wird nicht schwieriger weil es älter wird, sondern weil das Kind nichts anderes kennt bzw, halt überwiegend wohnt bei den Pflegeeltern. einmal sagte sie „ja wann sollte das Kind zurückgeführt werden, das ist eine gute frage“, wenn man das schon nicht genau weis, zweifle ich an ihrem können in ihrem beruf. dann sagte sie weil sie sich nicht sicher ist wegen einer Rückführung, einmal doch jedoch mit Gutachter, dann wieder nein, dann hält sie eine Rücksprache mit ihren teamkollegen. dann sagte sie etwas wieder wegen entweder „Gutachter“, oder „Clearing“ oder eine „Jugendhilfe“ sie sagte „mal sehen welches Programm wir uns entscheiden“.
    jedenfalls kann ich anderen Eltern den tipp geben, das wenn ein kind zurückgeführt wird, kooperativ mit dem kinderklauamt zu sein, sonst verbaut man sich einiges, z.b. wenn es heisst das kind wird zurückgeführt, dann sei so nett und sage, mir geht es auch um das kindeswohl und möchte das dass kind weiterhin kontakt mit den Pflegeeltern hat, denn ich möchte ja nicht das dass Kind unglücklich ist und möchte auch nicht die Psyche eines kindes zerstören.

    und übrigens verstehe ich die logiken und Handlungsweisen der Jugendämter nicht so ganz, denn es heisst man hat ein recht das sein Kind wieder zurückgeführt wird, dann heisst es wiederrum man soll an das kindeswohl und an die Psyche des kindes denken. bei Besuchszeiten mit dem Kind angeblich hat man nur 1x mal im Monat recht sein Kind zu sehen, und die wo ihr Kind jede Woche für 2 std. sehen können sich glücklich schätzen, denn laut Jugendamt gibt es sowas selten, und ist eine große ausnahme, aber die frage ist, wenn es dem so ist, wie sollte dann das Kind jemals bei so geringen Besuchszeiten zurückgeführt werden???. und wo ist da die Logik wenn man sein Kind „irgendwann“ zurück bekommen sollte, denn einmal hat man ein recht darauf und die wollen auch dafür sorgen (also das jugendamt) aber anderseits schauen sie in erster Linie wie sich das Kind dabei fühlt, wenn ja, kann man es gleich vergessen, ist ein Kind ein Roboter, also das es dem Kind egal ist so ein wechsel???? also ein wechsel gibt ja kein sinn, denn so oder so geht es dem Kind nach in eine neue Umgebung.

    ausserdem was ich gerne mal sagen möchte ist und was ich mich frage, dass egal welche Behörde gericht oder in der Politik, denn es gibt wiederrum andere Behörden oder Ämter die von anderen kontrolliert werden, wie z.b. „Bundesrat – Bundestag – abgeordneten – Kanzler“, oder wie das nochmal war, sorry ich weiss es nichtmehr genau, und kenne mich nicht gut in Thema Politik aus, zumindest so in etwas ist es aber. aber was ich mich frage, gibt es denn überhaupt ein amt das wiederrum ein jugendamt bei seinem Job kontrolliert??? also bisher ist nichts bekannt, und habe auch noch nie etwas davon gehört.

  23. Ich weiß wie man ganz einfach und legal das Jugendamt ärgern kann. Und zwar menge Briefe (einzelne) erstellen, in diesen Briefen sollte eine Beschwerde sein gegen irgendwelche Leute die angeblich ihr Kind schlecht behandeln, also so eine Art Meldung an das Jugendamt. Stellt euch mal vor das Jugendamt bekommt ca. 100 oder 1000 solche Briefe mit Meldungen? dann hätte das Jugendamt ne menge zu tun, und stellt euch vor die gehen diese ganze fälle nicht nach bzw. die Prüfen diese Meldungen nicht, dann könnte man das Jugendamt verklagen wegen unterlassener Hilfeleistung trotz Hinweis.

    Und wieso sollte das verboten sein wenn überhaupt?
    erstens sollte ja anonym sein, zweitens könnte man behaupten man hätte nur 1 Brief geschrieben und man könnte sagen man hätte meistens ein Kind weinen gehört.

    Mal eine frage Leute!!!
    und zwar Jugendämter sind doch vom Staat angestellte Behörde.
    Und zwar möchte ich gerne wissen ob man das Jugendamt verdrängen kann, indem man Private Jugendämter also so eine Art Bürger-erstelltes Jugendamt erstellt, so das die Staatlichen Jugendämter verdrängt oder sogar pleite gehen, so das sie überflüssig werden.
    wäre sowas überhaupt möglich???
    also ich denke wenn der Staat sieht das es auch ohne staatlichen Jugendämter geht, und das die angestellten viel weniger lohn bekommen als die vom staatlichen Jugendämter oder das sie ehrenamtlich (um sonst) arbeiten, vielleicht geht das staatliche Jugendamt komplett den Bach hinunter. Aber ich glaube dies würde nur funktionieren wenn das eigen gegründete Jugendamt die aufgaben des staatlichen jugendamtes komplett übernimmt oder es sogar besser macht, z.b. was die staatlichen Jugendämter machen sollten, und zwar in Familien helfen wenn es Probleme gibt, und zuletzt ein Kind herausnehmen wenn es wirklich nichtmehr anders geht, und die staatlichen Jugendämter machen sowas jedenfalls nicht.

    aber ich denke die konkurenz (staatliche Jugendamt) schläft ja nicht, und versuchen bestimmt mitzuhalten. leider gottes wenn jeder von einem privaten Jugendamt um sonst arbeitet, hat das staatliche Jugendamt sowieso keine Chance. ebenso wenn ein Kind in der schule gemobbt wird, hilft das staatliche Jugendamt sowieso nicht, deswegen auch da müsste ein privates Jugendamt helfen. und eine Idee wäre noch wenn jeder deutsche Staatsbürger 1x mal im Monat ca. 1 euro investiert also so eine art pflicht, das Geld sollte aber nur für das private Jugendamt sein, und nicht für das staatliche, somit könnte man die Mitarbeiter bezahlen, oder Projekte machen wie z.b. Ausflug für Kinder, oder Kindergärten sowie Schulbücher bezahlen für Eltern die kein Geld haben bzw. die von Hartz4 leben. ich finde 1 Euro ist echt nicht viel im Monat für eine Person, aber wenn jeder Staatsbürger 1 euro blecht, dann kommt schon ein ordentliches Sümmchen zusammen.

    Es wird zeit das dass staatliche Jugendamt abdankt (also für immer gehen soll).

    na was haltet ihr von meiner Idee?????

  24. nachtrag:
    oder man könnte es so machen, soweit meine Idee, soweit so gut.
    also wenn es darum geht das Sachen bezahlt werden müssen wie z.b. kindergarten; Schulbücher und etc. so kann man sich an das staatliche Jugendamt wenden, damit sie noch schneller pleite gehen, ich meine ist ja auch ganz legal und ist ja auch jedem sein recht einen zuschuss zu bekommen, gerade wenn jeder wenig Geld hat.

    ich denke das müsste 100 pro machbar sein es ist eine realistische tat umzusetzen.
    ausserdem sollten auch die privaten Jugendämter einen kleinen zuschuss vom Staat bekommen.

    und überhaupt, es gibt ja auch eine staatliche rente, und private rente. es gibt normale Ärzte sowie private Ärzte. es gibt normale krankenkassen sowie private Krankenkassen. es gibt staatliche psychololgen (Gutachter) und auch private Psychologen. es gibt öffentliche Arbeitsvermittlung (jobcenter) und auch private arbeitsvermittler. und etc. ………….. also wieso sollte es dann nicht auch ein privates Jugendamt geben. Deutschland hat doch momentan einen schlechten ruf wegen kinderfeindlich. und gerade mit meiner Idee wären selbst armen leute mit kinder bezahlt also kindergarten Schulbücher usw. und den kindern werden richtig geholfen bei Problemen schuliche sowie private. wir waren ausserdem alle mal klein, selbst unsere kindesfeindliche frau Angela Merkel, und kinder sind unsere Zukunft. ich finde meine Idee ist Zukunft, und es geht dann mit Deutschland genauergesagt mit unseren kindern wieder aufwärts.

  25. Ja, leider auch hier in Badenwürtenberg handeln die Ja-Mitarbeiter genau so. Irgendwie hab ich den Eindruck ich bin hier in Tuttlingen fast die Einzige die das krankhafte Verhalten dieser Mitarbeiter, die alle einen autoritären charakter pflegen (unselbstständige, obrigkeitshœrig,sadomasochisten) hinterfragt, und ihnen sagt dass sie Menschenrechtsverletzer sind. Deshalb hat man mir den Führerschein lahm gelegt usw. Die pliz spielt mit, alle Beamten. Stasimethoden!

  26. liest euch das mal durch, wer möchte kann sich daran beteiligen, also seine kommentare und meinungen zum thema jugendämter sagen.

    „http://www.gutefrage.net/frage/jugendamt-will-kinder-wegbringen“

  27. Gegen den Kinderklau sind wir das Volk- hier in Deutschland- machtlos. Der Fall Heidi Schulz ist das beste Beispiel! Die Berliner Behörden verfolgen diese Familie immer noch, obwohl sie in einem anderen Land leben. Etliche andere Familien sind ebenfalls betroffen. Statt die Kinderkrippe, wurde die Kita eingeführt. In der Kita werden regelrechte Kontrollbücher über die Kinder geführt. Was hat das Kind an? Wie schaut es in der Brotdose und unter den mitgebrachten Turnschuhen aus? Eine Schande, in was für eine Zeit wir uns bewegen.

  28. In den Jahren 2005 bis 2009 gab es ziemlich kampfeslustige Eltern, die von Jugendämtern beklaut wurden. Doch irgendwie ließen sich nur einzelne Erfolge einfahren, weil das Kinderklausystem einfach übermächtig ist. Es stehen Milliardenumsätze jährlich dahinter. Da lassen sich die bundesweit organisierten Kinderklautrupps nachvollziehbar nicht gerne die Butter vom Brot klauen. Aber eins sollte nicht unterschätzt werden: Es sind nicht die ASDler der Jugendämter, die mal einfach so die Hand aufhalten und Prämien von Heimen abkassieren. Die Jugendämter bekommen grünes Licht von ganz oben. Denn die Politiker wissen alle, was passiert. Doch eingreifen – das tut keiner. Ganz im Gegenteil: es wird, wie du das schon geschrieben hast, ein Blockwart, äh, Bürger mit Kultur des Hinschauens, gezüchtet. RTL uind Co prägen ja das Bild der neuen Familie: Assis, durchgeknallte Eltern, kiffend-saufende Hartzer, usw. Da wird der gute Mann von nebenan doch gerne zum Retter und IM-Spitzel… Wenn der selbst ein Vollversager auf ganzer Linie ist, dann hat er in seinem Leben immerhin was erreicht, wenn er der Kinderschutztruppe untertänigst zu Dienste steht. LG, Steffi

  29. Hallo ihr lieben,

    bei mir ist es nicht anders…mir haben sie die tochter in obhut genommen und gesagt zwei jahre hätte ich zeit bis ich das kind nicht mehr zurück bekommen würde…ich kämpfe seit einem Jahr darum meine Tochter wieder zu bekommen…Das Jugendamt kommt jetzt an mit sätzten wie “ Das kind hat sich da so gut eingelebt“ oder „es wäre gefährdend für das Kind es jetzt da raus zu reissen „…Ihr wird auch nicht gesagt die mama kommt ! In dem einen Jahr wo sie jetzt weg ist durfte ich sie nur 3 mal sehen !! Aber was soll ich machen ? Ich habe eine Anwältin eingeschaltet,habe auch einen bevor stehenden Gerichtstermin…Aber das Jugendamt findet immer neue Gründe…Und ich denke die Medien einzuschalten bringt auch nichts…Da bekommt man noch einen drauf…Ich würde auch gerne demonstrieren !! nur alleine ist dass ein bisschen doof…ich wäre eher für eine online petition gegen das jugendamt !!!
    Und danke der person die diesen wunderbaren text geschrieben hat !!!
    Endlich sagt jemand was sonst niemand sagt !!!

  30. Wem interessiert es schon ob kinder missbraucht geschlagen mit medikamenten vollgestopft werden sie kommen zu ihren peinigern und werden gebrochen. Die menschen schauen lieber weg. Facebook unter Angelika Pieper der Fall Lennart Detlefsen aus Stade

  31. Sehr geehrte Damen und Herren,

    uns wurde unser 7 Wochen alter Sohn vom Jugendamt in Gardelegen geklaut. Wir hatten das Jugendamt immer als Helfer und Unterstützer gesehen. Aber das war ein Irrtum. Das sind die größten Verbrecher unter dieser Sonne. Wir wurden von denen bedroht und erpresst. Die begehen Rufmord und Körperverletzung.
    Angefangen hatte es, dass unser Sohn unerklärliche Hämatome bekommen hatte. Wir sind freiwillig zum Krankenhaus gegangen, um es abklären zu lassen. Denn der Vater leidet unter einer Blutgerinnungsstörung und in meiner Familie liegen Durchblutungsstörungen vor. Das Krankenhaus hatte uns dann sofort beim Jugendamt angeschwärzt. Jeder der die Hämatome gesehen hatte, vermutet dass dies Druckstellen von der Kleidung sind. Denn es sind keine Flecke, sondern dünne Streifen.
    Als es das zweite Mal vor kam wurden wir vom Jugendamt bedroht. Unsere Familienhelferin der wir vertraut hatten, hatte uns diesmal beim Amt angeschwärzt. Wenn wir in einer halben Stunde nicht im Krankenhaus sind, kommt das Jugendamt vorbei und dann passiert etwas schlimmes. Ich frage mich bis heute, was schlimmer sein kann als das Kind weg zunehmen? Also mussten wir um 21 Uhr hoch eilen. Wir hatten nicht mal Zeit unseren 5-jährigen Sohn zu meinen Eltern zu bringen. Wie beim ersten mal war beim Ultraschall alles in Ordnung. Unserem Sohn ging es gut.
    Zwei Tage später rief uns das Jugendamt an und informierte uns, dass eine Pflegefamilie unseren Sohn aus dem Krankenhaus abholt. Diese war dann angeblich mit ihm zur Rechtsmedizin in Magdeburg. Der Arzt hatte ihn untersucht und festgestellt, dass es keine Gewalt ist. Wir sollten dann Jonas zurück bekommen und Elterntraining bekommen. Doch dies war gelogen. Das hatten die beim Jugendamt nur gesagt, damit ich meine Dienstaufsichtsbeschwerde beim Landrat zurück nehme. Der Rechtsmediziner soll angeblich noch Bilder gesehen haben und seine Meinung somit geändert. Plötzlich waren es nun doch Misshandlungen. Wir wollten das Gutachten sehen und man hat uns gesagt, dass es kein schriftliches Gutachten gibt. Das Jugendamt hatte mit dem Rechtsmediziner alles nur mündlich abgeklärt. Daraufhin wurde ich erpresst. Wenn ich mit den Kindern nicht ins Mutter-Kind-Heim gehe, sehen wir unser Baby nie wieder. Wir dürfen ihn jetzt nur einmal in der Woche für eine halbe Stunde sehen. Da ich mich nicht erpressen lasse, werden wir es jetzt gerichtlich klären. Wir haben genug Beweise, Zeugen und Gutachten gegen das Jugendamt in der Hand. Meinem Verlobten hatten sie sogar mit einem drogenabhängigen Vater verglichen. Daraufhin haben wir ein Drogentest gemacht und dieser liegt nun negativ unserem Anwalt vor.
    Ich hoffe dieser Alptraum hat bald ein Ende. Zuerst stirbt meine Schwester an Lymphdrüsenkrebs und knapp ein Monat nach der Beerdigung nehmen die unser Baby weg. Die fügen uns nicht nur seelischen Schmerz zu, sondern auch körperlichen. Ich hätte längst zur Nachuntersuchung gemusst. Aber das Jugendamt hat mir auch das gelbe Untersuchungsbuch geklaut. Dies brauch mein Frauenarzt für die Nachuntersuchung, um zu wissen wie die Geburt verlaufen ist. Nun habe ich seit drei Tagen starke Blutungen. Aber dem Jugendamt ist das egal. Zu dem fühle ich mich matt und leide unter Schwindelanfälle.
    Ich verstehe deren Logik einfach nicht. Warum kamen die nicht vorher vorbei und haben geprüft, wie es bei uns abläuft? Es kam nie jemand zum Hausbesuch. Warum haben die dann nicht um unseren ältesten Sohn Angst, wenn wir doch so gemeingefährlich wären? Dann wäre er doch auch in Gefahr, oder nicht? Die wissen genau, dass wir gute Eltern sind. Wenn sie unseren ältesten Sohn mit nehmen würden, würde er ja auspacken. Aber unser Baby kann ja leider noch nicht erzählen. Und genau das nutzen diese Menschenhändler aus.
    Nach unserem Zeitungsartikel in der Volksstimme sprechen uns viele Eltern an. Wir sind nicht die einzigen, die Probleme mit dem Jugendamt in Gardelegen haben. Ich hoffe sehr, dass die Gerechtigkeit siegt. Dass wir unser Baby zurück bekommen und das Jugendamt gerecht bestraft wird. Die gehören ihres Amtes enthoben.
    Sonntag sollte der Kleine getauft werden. Aber das musste leider abgesagt werden. Meine 91-jährige Oma im Altersheim kann dies einfach nicht verstehen. Sie hatte sich so darauf gefreut. Meine verstorbene Schwester sollte eigentlich Taufpatin werden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Christin Staschok und Sebastian Lang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*