Katholiken verlassen die Kirche in Scharen

Anzeige

So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt dringend HIER um nicht enteignet zu werden!

bischof-limburg-ruecktritt

Skandal um Limburger Bischof: Überteuerter Neubau, Erste-Klasse-Flug, Falschaussage – die Liste der Vorwürfe gegen Bischof Tebartz-van Elst ist lang. In seinem Bistum stieg die Zahl der Kirchenaustritte auf 25.000 – Rekordniveau.

Mehr als 4000 Katholiken protestierten per Unterschrift gegen ihn, ranghohe Kirchen-leute gingen bereits auf Distanz: Es wird immer einsamer um den skandalumwitterten Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst. Laut einem Bericht des „Spiegel“ ist die anhaltende Kritik auch an den Kirchenaustritten in seinem Bistum abzulesen. Unter Berufung auf die Zahlen mehrerer Amtsgerichte berichtete das Magazin, angesichts des anhaltenden Skandals um den Bischof hätten die Kirchenaustritte erheblich zuge-nommen. Insgesamt hätten rund 25.000 Katholiken seit Tebartz-van Elsts Amtsantritt zum Jahresbeginn 2008 ihre Kirche verlassen.

Für das Jahr 2012 verzeichnet das Limburger Amtsgericht demnach mehr als doppelt so viele Austritte wie noch im Jahr 2004. Obwohl sie es nicht müssten, hätten einige Katholiken ihren Kirchenaustritt auch begründet. Laut „Spiegel“ störten sie sich an dem „Protzbau“ des Bischofs, seinem autoritären Führungsstil sowie an dem Erste-Klasse-Flug nach Indien, der Tebartz-van Elst zuletzt reichlich Ärger eingehandelt hatte.

Ermittlungen wegen falscher Versicherung an Eides Statt

Gemeinsam mit Generalvikar Franz Josef Kaspar war Tebartz-van Elst Anfang 2012 nach Indien geflogen, um dort soziale Projekte zu besuchen. Als der „Spiegel“ ihnen vorwarf, dies sei per Erste-Klasse-Flug geschehen, soll Tebartz-van Elst dies zunächst gegenüber dem Magazin dementiert haben, gestand es später jedoch öffentlich ein. Zuvor hatte er eine eidesstattliche Versicherung beim Landesgericht Hamburg abgelegt und dem „Spiegel“ untersagt, über ein angebliches Dementi zu berichten.

Der „Spiegel“ konnte jedoch Beweise vorlegen, weshalb die Staatsanwaltschaft Hamburg nun wegen Falschaussage gegen den Limburger Bischof ermittelt. Auch gingen in Limburg Anzeigen von Privatpersonen gegen Tebartz-van Elst ein.

Die Ermittlungen um den Rechtsstreit mit dem „Spiegel“ stehen kurz vor dem Abschluss. Sollte sich der Verdacht bestätigen, zitiert der „Spiegel“ Mitglieder des Limburger Priesterrates, müsste Tebart-van Elst zurücktreten.

Außerdem werden dem Würdenträger die drastischen Kostensteigerungen beim Ausbau seines Bischofssitzes vorgeworfen. Laut Medienberichten sollen diese von ursprünglich veranschlagten 5,5 Millionen Euro auf 15 bis 20 Millionen Euro angestiegen sein. Das Bistum weist dies offiziell zurück.

Lügen, bis sich die Kirchenbalken biegen.

Quellen: PRAVDA TV/dpa/stern.de vom 30.09.2013

Weitere Artikel:

Im Schleudergang: Vatikanbank & Geldwäsche

Selig sind, die Verfolgung ausüben – Päpste und Gewalt im Hochmittelalter (Video)

Scientology: Gehirnwäsche, Schwerstarbeit und Misshandlung 

“Rent-a-Boy”: Sex-Ring in Rom könnte Bürde für den Papst werden

Papst-Kenner über Junta-Verbindungen: „Bergoglio spielt ein doppeltes Spiel“

Die Machtmaschine – Sex, Lügen und Politik

Werkelt der neue Papst an einer Weltreligion?

Papst-Wahl: Alter Sack der Xte – Macht der Jesuiten – Vatikan-Insider kündigen neue Enthüllungen an

Das Ende des Vatikans (Videos)

Vatikan kommt ins Schwitzen – 23 Mio. Euro für Schwulensauna mit Priester-Apartments

Berichte über Schwulen-Netzwerk im Vatikan – Haben Kriminelle und Terroristen Konten bei der Vatikan-Bank?

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Laurent Louis stellt die Verbrechen der pädophilen Eliten bloß und wird dafür von ihnen abgeurteilt (Video)

Die Herrscher der Welt: Ihre Organisationen, ihre Methoden und Ziele (Videos)

Der Papst bleibt im Vatikan, um Haftbefehl einer europäischen Regierung zu meiden

Von der ersten Zentralbank, zum amerikanischen Bürgerkrieg, den R(T)othschilds bis zur Federal Reserve

Papst Benedikt XVI. tritt zurück – Spekulation über Finanzskandal im Vatikan als Rücktritts-Grund

Sklaven ohne Ketten (Videos)

Geschichtlicher Überblick eines Planes zur Kontrolle der Menschheit

Agent Hitler – Im Auftrag der ‘NA’tional-’ZI’onisten – Gründung Israels (Videos)

Vergangenheit trifft Gegenwart: Der Untergang des Römischen Reiches

Weltherrschaft: Der Vatikan erschafft mit Mussolinis Millionen ein geheimes Immobilienimperium

Vatikan und Faschismus – Im Bunde mit Mussolini, Franco, Hitler und Paveli

Prof. Antony Sutton: Wall Street, Hitler und die russische Revolution (Video-Interview)

Vatikan & Nazis: Reichskonkordat vom 20. Juli 1933 und Fluchthilfe für NS-Kriegsverbrecher

Hitlers Flucht, seine Doppelgänger und der inszenierte Selbstmord (Videos)

Die Deutschen – Gefangen in Ideologien und Religionen – eine Lösung!

Die Auflösung der Gemeinschaft in versklavte Zombies

Geheimer Staatsstreich: Wie wir staatenlos gemacht wurden – vogelfrei (Video)

Das Führerprinzip der “Elite”- Eine Familie, eine Blutlinie, eine Welt-Herrschaft…(Video)

Haftbefehl gegen neuen Papst

Staatenlos & Neue Welt Ordnung oder Heimat & Weltfrieden (Kurzfilm)

About aikos2309

0 comments on “Katholiken verlassen die Kirche in Scharen

  1. Wieso entsorgt man nicht längst diesen alten Zopf von vorgestern? Diese Gross-Sekte hat in ihrer historischen Vergangenheit derart viel Blut vergossen und Elend gebracht, dass ich ihr diese Schandtaten nur dann vielleicht verzeihe, wenn sie vorher aufhört zu existieren!

    Warum ich so grausam hart bin, ist ganz einfach. Die inquisitorischen Massenmorde motiviert von einem ätzenden Auserwähltheits- und Grössenwahn, und dies im Namen eines Gottes der Liebe, kann im Grunde auch gar nie vergeben werden. Daher verurteile ich dieses Vatikan-System auf das Allerschärfste und kompromisslos!!!

    Das betrifft allerdings nicht den gläubigen Otto und Ottina Normalbürger, der in seinem kleinen privaten Umfeld seinen persönlichen Glauben pflegt. Von mir aus soll es auch seelenbetreuende Geistliche geben, die vielleicht an Gläubigen einen besseren und preiswerteren Dienst erweisen als sogenannt gebildete Psychologen.

    Dazu braucht es allerdings nicht „DIE GROSSE HURE BABYLONS“, die aus dem konspirativen Dreck aus Staat und Kirche besteht. Pfui Teufel!

    Ich persönlich hoffe sehr, dass diese Gross-Sekte möglichst viel Mist baut, damit Scharen von Abermillionen dieser Altlast den Rücken kehren und diese sich so selbst entsorgt.

    Meine eigene Definition von Sekte: Ein Religionssystem, das sich als einzige berechtigte Hüterin der absoluten Wahrheit definiert.
    Diese psychopathische Irrlehre sollte eigentlich verboten sein!

    Zum Schluss meine persönliche Erfahrung: Um moralisch zu sein, bedarf es der Religion nicht.

    Gruss
    der CH-Thomas

  2. Wird nicht passieren.
    Die Katholiken sind viel zu weit in den Elitekreisen um zu verschwinden.
    Da kannste auch gleich die Bilderberger fragen, ob sie freundlicherweise mit dem aufhöhren was sie treiben.
    Ausserdem, solange der Mensch halt an Märchen glauben will… wird es die geben.
    Ich verabscheue Religionen (und ja ich meine alle, die sich für ach so wichtig halten, egal ob kath, ev, Judentum, Islam….. ), weil sie nur Mittel zur Spaltung und zur Aufhetze und Ausbeutung und Unterdrückung sind. Achja und der beliebsteste Kriegsgrund ever. noch vor Geld oder Resourcen.

    1. > Die Katholiken sind viel zu weit in den Elitekreisen um zu verschwinden.

      Natürlich, so schnell wird das nicht passieren. Aber irgendwann zersetzt sich dieser ganze Ramsch schon. Ob ich das erleben werde, glaub ich nicht.

      > Da kannste auch gleich die Bilderberger fragen, ob sie freundlicherweise mit dem aufhöhren was sie treiben.

      Haha, fragen ist gut. Die RKK ist eher noch verfilzt den Bilderberger. Ich kann mir nämlich gut vorstellen, dass irgendwelche windigen Kardinäle und Päpste bei den Bilderberger waren um was zu lernen oder vielleicht sogar umgekehrt. 🙂

      Zu Deinem letzten Abschnitt. Mir geht es ebenso. Ein sicheres Auflösen dieser Doof-Religionen, kann es nur geben, wenn sich die Volksmassen aufklären lassen und diese sich von diesem Ramsch befreien, denn ohne Sektenmitglieder stirbt jede Sekte. Aber das geht ja nicht wegen der grassierenden Volksverblödung. Doofe TV-Sendungen schauen, 20-Minuten-, Blick- oder Bildzeitung lesen, bereitet keine Kopfschmerzen, aber Denken halt schon.

      Was wäre wohl aus Europa geworden, wenn es den folgenschweren messianischen Volksverblödungs-Impuls in Palästina nie gegeben hätte, – male ich mir manchmal aus…

      Gruss
      der CH-Thomas

      1. Naja ganz ehrlich (jetzt ohne witz)
        Ich bekomme von den meisten Fernsehsendungen Kopfschmerzen, deshalb schaue ich shcon seit circa 3 Jahrne kein Fernseh mehr.
        Nurnoch Filme die ich mir slebst aussuche (DVD und so).

  3. Ich schaue TV. Meist sind Dokusendungen die mich interessieren. Zur Entspannung auch mal eine Lachsendung. Das muss auch sein. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*