Kardaschow-Skala: Menschheit im kritischsten Entwicklungsgrad einer Zivilisation (Videos)

Kardaschow-Skala1

Die Menschheit muss den Übergang zu einer mitfühlenden, toleranten, pluralistischen Gesellschaft schaffen, in der die komplette Energiemenge der Erde genutzt werden kann. Sie wäre dann eine wirkliche Typ-1-Zivilisation. Der Weg dorthin ist schwer.

Gibt es außer auf der Erde irgendwo da draußen im Universum Leben? Bisher haben wir, die Menschen, keines gefunden. Und bisher wurden wir auch von niemanden gefunden. Und falls doch, haben wir das nicht mitbekommen.

Dass es kein Leben außer den Menschen gibt, ist sehr sehr unwahrscheinlich. Dafür braucht man nur diese eine Zahl: Alleine im sichtbaren Universum gibt es schätzungs-weise 70 Trilliarden Sterne. Und noch mehr Planeten. Da wird sich ja wohl einer finden, auf dem Leben entstanden ist. Die physikalischen Grundlagen sind jedenfalls im gesamten Universum dieselben, da sind sich die Wissenschaftler sicher.

Es gibt überall Atome, überall die Massenanziehung, Elektromagnetismus und die Gesetze der Quantenphysik – also auch das Potential, dass so etwas wie Lebewesen entstehen kann. Vielleicht ja sogar irgendwelche Lebewesen, die mit Intelligenz, Seele, Kultur ausgestattet sind, oder wie man auch immer den Unterschied zwischen Tier und Mensch bezeichnen will.

Warum aber haben wir keine konkreten Hinweise auf außerirdisches Leben? Es könnte einfach an der Entfernung liegen, die zwischen uns und dem Planeten liegt, auf dem die Außerirdischen leben. Vielleicht gibt es aber noch einen anderen Grund, einen, über den es sich nachzudenken lohnt, einen, der auch uns Menschen betrifft: Vielleicht hat es andere Zivilisationen ja schon gegeben – und noch mal vielleicht haben sie es einfach nicht zum Zivilisationstyp 1 geschafft.

Vielleicht sind sie am Zivilisationsentwicklungsgrad 0,7-0,9 gescheitert. Das ist einer der kritischsten Entwicklungsgrade, den eine Zivilisation erreichen kann. Und, Achtung: Genau an diesem Punkt befindet sich die Menschheit auf der Erde im Moment.

Diese Aussage stammt nicht von mir, sondern von Michio Kaku, einem US-amerikanischen Professor für theoretische Physik. Ich kannte ihn nicht, bevor ich dieses Video von ihm gefunden habe, das mich veranlasst hat, diesen Blog-Eintrag zu schreiben. Eine schnelle Recherche brachte mich zu weiteren Videos, in denen er etwas sagt – ich war und bin begeistert. Selten habe ich einen Wissenschaftler so interessant, eloquent und verständlich reden hören, wie Michio Kaku.

Michio Kaku ist ein guter popularisierender Autor, als Forscher aber nicht sehr herausragend.

Das ist an dieser Stelle aber nicht weiter schlimm, denn was Kaku sagt, hätte auch ein anderer sagen können. Nun hat Kaku es gesagt, also wird er hier als Urheber der folgenden Gedanken genannt.

Laut Kaku befindet sich die Menschheit gerade im Übergang von Zivilisationstyp 0 auf Zivilisationstyp 1. Diese Typen hat nicht er aufgestellt, sondern der russische Astronom Nikolai Kardaschow im Jahre 1964. Nach ihm benannt ist die Kardaschow-Skala, die die Entwicklungsstufe extraterrestrischer Zivilisationen nach deren Energieverbrauch einordnet:

  • Typ 1: Die Zivilisation ist in der Lage, die komplette auf dem eigenen Planten verfügbare Energie zu nutzen (Anm. d. Red. ohne den Planeten zu zerstören).
  • Typ 2: Die Zivilisation ist in der Lage, die komplette Energie des Zentralsterns zu nutzen.
  • Typ 3: Die Zivilisation ist in der Lage, die komplette Energie der Galaxie zu nutzen.

Kardaschow-Skala-heute

Wie im Karadschow-Diagramm zu sehen, befindet sich die Menschheit gerade bei Entwicklungsgrad 0,73. Im Jahr 1900 lagen wir noch bei etwa 0,58.

Welche Aussage aber hat dieser Entwicklungsgrad? Wie viel Energie eine Zivilisation nutzt bzw. nutzen kann, ist doch eigentlich egal. Nach Aussage von Michio Kaku nicht. Kaku sagt:

If you are a 0.7 civilization, that means you are about 100 years from attaining Type 1 status. This means we can see evidence of this everywhere we go. The internet is the beginning of a Type 1 telephone system. We’re privileged to be alive to witness the beginning of a telephone system of the next hundred years.

The European Union is the beginning of a Type 1 economy. (…) English will probably be the planetary language, you can go anywhere on the planet Earth and the educated already speak English. (…) We’re seeing the beginning of a planetary culture. Everywhere you go you see rock n’ roll, you see Gucci bags, you see high fashion. (…) You see the beginning of planetary sports, the Olympics, soccer games.

So zeichnet sich eine Typ-1-Zivilisation also nicht nur dadurch aus, dass sie sich die komplette verfügbare Energie des eigenen Planeten zunutze macht (und nebenbei auch alle möglichen Naturereignisse wie Vulkanausbrüche und Erdbeben kontrollieren kann).

Sie zeichnet sich durch eine generelle Globalisierung aus (die Erde ist, so Kaku, “planetary” geworden oder auch EU!?). Das Internet (das Telefonsystem einer Typ-1-Zivilisation), ablenkende Pop- und Konsum-Elemente, eine Weltsprache, eine Welt-kultur, eine Weltwirtschaft, weltweite sportliche Wettbewerbe (Anm. d. Red. klingt nach Neue Weltordnung) – das alles sind Anzeichen dafür, dass unsere Typ-0-Zivilisation auf dem abschüssigen Weg zu einer anderen konstruierten Typ-1-Zivilisation ist.

Kardaschow-Skala-menschheit

Der Astronom Carl Sagan schätzte die Erde 1973 anhand ihrer damaligen Energieeffizienz auf die Stufe 0.7 – obwohl diese Unterteilungen im Original der Kardaschow-Skala nicht vorhanden war. Um überhaupt den Typ 1 bei der Einordnung der technologischen Ent-wicklungsstufen zu erreichen, müssen wir ökologisch und ökonomisch Umschwenken.

Video: Simples Rechenbeispiel von Carl Sagan über die mögliche Anzahl von Zivilisationen

Ein Blick in die Vergangenheit bringt Klarheit: Zivilisationen vom Typ 0.1 leben in einer Artenvielfalt in wechselnden Gruppen zusammen, häufig vorkommende Konflikte werden durch die Gewalt der Dominanzhierarchie gelöst, die Technik beschränkt sich auf primitive Werkzeuge aus Stein. Bis zum Typ 0.3 haben sich Stämme gebildet, die hauptsächlich aus einem Verwandtschaftsverhältnis bestehen, also keine Hominiden Gruppen.

Primitive politische Verbände und eine wirtschaftliche Ausrichtung der Arbeitskraft folgen, bis sich in Stufe 0.5 Staaten gebildet haben, die für die Bevölkerung eines fest umrissenen Gebietes zuständig sind und Handelswirtschaft mit anderen Staaten be-treiben.

Bis zum Zivilisationstyp 1 bedarf es hingegen einer natürlichen Ökonomie, freier Handel und freies Wissen für alle, ohne, dass sich die Staaten und Regierungen einmischen, geprägt von weltweiter Freiheit.

Pluralistisch, demütig, mitfühlend, tolerant – das wären eher Eigenschaften einer Typ-1-Zivilisation, die ich mir für unsere Gesellschaft wünschen würde. Vielleicht schaffen wir es ja.

Und wenn nicht?

Dann, das sind die Gedanken die Kaku in einem anderen Video zum selben Thema geäußert hat, werden irgendwann Vertreter einer außerirdischen Zivilisation, die sich mittlerweile in Typ 2 oder 3 befinden, die Erde besuchen und eine zerstörte Atmosphäre, zerbombte Landschaften und verseuchte Meere vorfinden. Und sie werden sagen: “Schau her, die haben den Übergang zu Typ 1 nicht geschafft.”

Wenn wir die Aussagen von Kaku zusammen fassen, klingt es nach Schleichwerbung für eine neue technologisierte und pseudo-demokratische, alien-mäßige Öko-Zukunft auf der neuen Welt.

Denn eine hypothetische Typ-II-Zivilisation könnte eine Dyson-Sphäre oder ein ähnliches Konstrukt realisieren, um die gesamte Leistung eines Sternes zu nutzen.

dyson-sphaere

Moment, sieht das nicht aus wie der Todesstern?

Es wird zu viel geredet und zu wenig gesagt,
es wird zu viel gedacht und zu wenig gefühlt.

Videos:

Quellen: PRAVDA TV/Wikipedia/cleanenergy-project.de/viermann.info vom 14.12.2013

Weitere Artikel:

Neue Einblicke in Raum, Zeit und Materie stellen alte Weltbilder in Frage (Videos)

Infrastruktur der Neuen Welt Ordnung entsteht weltweit

Grenze des Vortex-Sonnensystems: Voyager 1 – So klingt der interstellare Raum (Videos)

Massenversklavung in der BRD und EU (Video)

NWO: Informationsveranstaltung nach dem Neuen Überwachungsgesetz

Alternative zum Urknall: Erzeugte ein hyperdimensionales Schwarzes Loch unser Universum? (Videos)

Russischer Abgeordneter: Deutschland ist eine ganz gewöhnliche US-Kolonie (Videos)

Die Weltrepublik – Deutschland und die Neue Weltordnung (Videos)

Ignorierte Plasma-Kosmologie: Pseudowissenschaft/-ler und Dogma vom “Urknall” und “sich ausdehnenden Universum” (Videos)

„Münchner Komplott“: Der erste Schritt zum Zweiten Weltkrieg

Besatzer Republik Deutschland: Die deutsche Karte – verdeckte Spiele geheimer Dienste (Videos)

Deutschland: Am Anfang der Einheit stand eine Lüge (Videos)

Grundgesetz: Artikel 133 – Der Bund als vereintes BRD-Wirtschaftsgebiet – kein Staat!

Deutschland stirbt – für den Endsieg des Kapitalismus

Müntefering regt gesamtdeutsche Verfassung an – “Es habe nie wirklich eine Wiedervereinigung gegeben…”

Russland und Japan wollen Friedensvertrag – die BRD nicht (Videos)

Die korrupte Republik (Videos)

Und jetzt die FAZ: Deutschlands Souveränität ungeklärt (Videos)

BRD: Die Befreiung vom Nazismus ist 1945 NICHT erfolgt!

Die CO2 Lüge – Panik für Profit: Einfluss des Universums, Geoengineering und Ende der Eiszeit

Massenmedien – taz.de: Nazigesetze, die bis heute gelten – Wo Adolf noch regiert (Videos)

Lauschangriff: Ehemaliger US-Agent wirft Merkel geheuchelte Empörung vor – Abhören im Adenauer-Deutschland und Neuland

Bayernkurier und mehr: Vereinbarungen auf Basis des Nato-Statuts und fortgeltendes Besatzungsrecht (Videos)

Friedrich Schiller: “Die Räuber” von heute…

Die Machtmaschine – Sex, Lügen und Politik

BRD – erwischt!

Das Medienmonopol – Gedankenkontrolle und Manipulationen (Videos)

Warum Geheimdienste feindliche Untergrundorganisationen aufbauen

Arthur Schopenhauer: Die Welt als Wille und Vorstellung (Hörbuch)

Die Ja-Sager – Deutschland züchtet eine dumme Generation

Das System Octogon – Die CDU wurde nach 1945 mit Nazi-Vermögen und CIA-Hilfe aufgebaut (Video)

“Warum?”: Eine Hamburgerin sorgt mit einem Brief an Angela Merkel weltweit für Aufsehen

Sklaven ohne Ketten (Videos)

Dreierkriege – Hannibal und Hitler – zur Urangst

Bombenleger-Prozess: Pofalla räumt BND-Beteiligung an Geheimarmee ein

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Steuerung & Ablenkung: Avaaz, Occupy, WWF, Greenpeace, Anonymous, CDU, SPD, Linke, Mitte, Rechte, etc…

Teile & Herrsche: Gesteuerte NPD vom britischen Geheimdienst gegründet (Video)

Die Herrscher der Welt: Ihre Organisationen, ihre Methoden und Ziele (Videos)

Welt: Krieg oder Frieden? (Videos)

Der Mensch, das entrechtete Wesen

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Agent Hitler – Im Auftrag der ‘NA’tional-’ZI’onisten – Gründung Israels (Videos)

BRD in der EU/Nazi-Kolonie: Von Geiz & Gier, zum Transhumanismus und Kahlschlag der Heimat (Video)

BRD-Diktatur: Wir liefern alles für Krieg und Terror (Videos)

USA: Tea-Party Bewegung als Erfindung der Tabak-Industrie

Bevölkerungsreduktion und Eugenik (Videos)

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Weltkrieg in der Kolonie: US-Drohneneinsätze vor unserer Haustür (Video)

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

‘Altnaive’ für Deutschland (AfD) doch eher ein Angebot für Dumme

EUROGENDFOR: Die geheime EU-Spezialeinheit zur Niederschlagung von Aufständen (Video)

Weltkrieg vs fehlender Friedensvertrag mit Deutschland (Videos)

Staatenlos & Neue Welt Ordnung oder Heimat & Weltfrieden (Kurzfilm)

Plan der Elite Teil 3 (Video)

Staatlosigkeit aller BRD-Bewohner! (Videos)

About aikos2309

9 comments on “Kardaschow-Skala: Menschheit im kritischsten Entwicklungsgrad einer Zivilisation (Videos)

  1. DAS ERSTE WORT ZUM SONNTAG

    >Gibt es außer auf der Erde irgendwo da draußen im Universum Leben? Bisher haben wir, die Menschen, keines gefunden. Und bisher wurden wir auch von niemanden gefunden. Und falls doch, haben wir das nicht mitbekommen.

    Es gäbe noch die weitere Version, dass man es offiziell nicht wahrhaben will. Indizien gibt es nämlich schon, dass wir gefunden worden sind. Ich nenne mal als Stichwort “Projekt Blaubuch” und so auch noch den Hinweis zur Vereinigung “Ansient Astronaut Society”. Was wissen wir denn schon was stimmt und was nicht, wenn es sicher ist, dass Erkenntnisse dieser Art sogleich in den Akten gewisser Geheimgesellschaften verschwinden und erneut Wetterballone für ermüdende und langweilige Erklärungen hinhalten müssen. *gääähn*

    Ach ja und nicht vergessen, Area-51, das waren nichts anderes als geheime US-militärische Flugzeugtests und die gefundene Metallfolie in der Gegen einer Farm, die nicht zerknitterbar war, ist reine Märchenstunde und weil das so war, wollte man jemanden, der davon Kenntnisse hatte in die Wueste schicken und wurde auch anderwie bedroht. Passt doch hervorragend zusammen, oder?

    Ich denke, dass der Weg zur Gesellschaft 1.0 auch davon begleitet werden müsste, dass in dieser Hinsicht Offenheit besteht und die Allgemeinheit ungehindert Einsicht in diese geheimen Akten hat. Dies würde nämlich einen Gesinnungswandel zum Ausdruck bringen, der eigentlich selbstverständlich sein sollte. Einen rational erklärbaren Grund für diese Geheimhaltungen gibt es nicht. Die Erklärung, dass es die Gesellschaft geistig überfordert, ist nichts anderes als eine faule und billige Ausrede. *gääähn*

    Ich wünsche allseits einen schönen Sonntag…

  2. Es gibt mehr als genügend wissenschaftliche Forschungen zum diesem Thema.
    Mehr als genügend Zeugenaussagen von hochrangigen Militärs, Piloten.
    Mehr als genügend Veröffentlichungen der Staaten, die die Geheimhaltung beendet haben, u.a. Großbritannien, Frankreich, Mexiko, Brasilien.
    Jedoch auch eine Überschwemmung mit Juxvideos auf youtube, der Möchtegern-Kasperle. Insofern kann man von youtube nur abraten.

    Als seriös eingestuft werden kann das disclosure-Projekt das eine einmalige Pressekonferenz mit weiltweit hochranigigen Militärs und Piloten veranstaltete.

    Auch die Gesellschaft MUFON, mit Physikern und Wissenschaftlern als Mitgliedern.
    http://www.mufon-ces.org/

    http://www.exopolitik.org/wissen/exopolitik-und-ufos/zeugenaussagen/weitere-zeugen/845-ufo-jagd-ueber-teheran-iranischer-kampfjetpilot-packt-aus

    http://www.exopolitik.org/wissen/exopolitik-und-ufos/zeugenaussagen/weitere-zeugen/785-jetzt-wieder-verfuegbar-lufthansa-chefpilot-ufo-begegnung-ueber-den-wolken

    Wäre auch das Buch von Elizabeth Klarer – Pilotin, Meterologin
    „Erlebnisse jenseits der Lichtmauer“ zu empfehlen – um einen Eindruck davon zu gewinnen, wo wir tatsächlich stehen. Jedoch muss dieses Buch genau gelesen werden – gängige Klischees hier zu übertragen hätte keinen Sinn.

    Der entscheidende Schritt der getan werden muss, ist von einer Beute- Ausbeutegesellschaft zu einer Verantwortung gegenüber Umwelt – unserer Lebensgrundlage, und Mitmenschen zu kommen.

  3. menschen menschen über alles
    überal in unserer welt,
    nicht verslavet durch kabalen
    nicht versklavt durch gier und geld.
    frei vom joch durch macht der liebe,
    menschenkinder glücklich sind.
    gerechtigkeit bewussten wesen
    himmel auf erden jedem kind.

  4. Wann hören wir nicht endlich auf, auf allen Spuren, egal wie alt oder neu,
    herumzuschnüffeln wie verirrte Wesen.
    Warum gibt es immer noch Artikel die anscheinend so tun, als gebe es
    nicht genug Beweise? Ist ja wohl seit der ” Krassen Aussage von Paul
    Hellyer ” diesen Jahres und seit der ersten internationalen Pressekonferenz
    2001 seines Projects eindeutig wahr und REALITÄT!!!

    >>Es wird zu viel geredet und zu wenig gesagt,
    es wird zu viel gedacht und zu wenig gefühlt.<<

    Und genau das ist der Punkt. Dies ist die einzige wichtige Aussage in
    diesem Artikel für mich. Habe langsam keinen Bock mehr auf ständig
    neue "Kamellen-Zufuhr". So schneiden wir uns ständig vom aktuellem
    Stand der Dinge wieder ab, ist mein persönlicher Eindruck. Kramen
    in der Vergangenheit rum und bremsen wieder die Gegenwart ab.
    Wem das nützt, muss ich nicht auch noch sagen, ODER?
    Und jetzt zerreißt mich wenns nicht stimmt.

    Liebe Grüße mit Respekt, Michael

  5. Es tut mir Leid, aber ich kann diese einschätzung nicht Teilen. Denn es gibt so viele ungereimtheiten in der Menschheitsgeschichte, dass die Vermutung nahe liegt das die Menschheit viel älter ist als unsere Schulweisheit sich träumen lässt. Unsere Geschichte setzt sich zusammen aus Konsensmeinungen diese sind nach wie vor genau so unbewiesen, wie die Beiträge von z.B. Erich von Däniken! Es wurde viel zu viel, einfach zusammengereimt bis es für unsere technologischen vorstellungen gepasst hat! Ich behaupte genau wie viele andere das die Menschheit min 100k Jahre alt ist und wir bereits mehrere Stufe 1 Zivilisationen auf Erden hatte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*