Himmels-Schauspiel: Drei Super-Vollmonde (Video)

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

vollmond

Der Erdtrabant steht beim Vollmond im Juli, August und September besonders nah.

Am Samstag lohnt ein Blick in den Himmel. Denn der Vollmond ist an diesem Tag besonders groß, weil der Mond gerade den erdnächsten Punkt seiner Bahn passiert. Das Besondere daran: In diesem Jahr können wir einen solchen Super-Vollmond gleich drei Mal hintereinander bewundern: am 12. Juli, 10. August und 9. September.

Die Umlaufbahn des Mondes um die Erde ist nicht kreisförmig, sondern leicht elliptisch. Deshalb schwankt seine Entfernung von unserem Planeten zwischen rund 363.000 und 405.000 Kilometern. Befindet sich der Erdtrabant während eines Vollmonds in seiner erdnächsten Phase, dem Perigäum, erscheint er daher besonders groß. Im Juni 2013 war ein solcher Perigäums-Vollmond immerhin 14 Prozent größer und erschien 30 Prozent heller als alle anderen Vollmonde im Jahr.

Im Juli, August und September

„Allgemein gesprochen ereignen Vollmonde nahe des Perigäum etwa alle 13 Monate und 18 Tage“, erklärt Geoff Chester vom US Naval Observatory. In diesem Jahr aber wird sich ein solcher Perigäums-Vollmond gleich drei Mal ereignen – und das auch noch in aufein-anderfolgenden Monaten: Am 12. Juni und 9. September liegt der Vollmond am gleichen Tag wie die Passage des erdnächsten Punkts durch den Erdtrabanten. Am 10. August liegt der Höhepunkt des Vollmonds sogar in der gleichen Stunde wie das Perigäum.

Es lohnt sich daher auf jeden Fall ein Blick in den Nachthimmel an diesen Tagen – allein schon deshalb, weil ein Vollmond in einer klaren Nacht immer ein faszinierender Anblick ist. Wie stark sich der Helligkeits- und scheinbare Größenunterschied bemerkbar macht, hängst stark von den Beobachtungsbedingungen ab. Denn Schleierwolken können das mehr an reflektierten Licht leicht schlucken. Zudem ist es ohne Vergleich ohnehin schwer, die Mondgröße abzuschätzen.

vollmond2

(Vergleich der scheinbaren Mondgröße im Apogäum und Perigäum)

Mond-Illusion verstärkt den Eindruck

So erscheint der Vollmond nahe am Horizont ohnehin immer deutlich größer als wenn er hoch am Himmel steht. Diese Mond-Illusion rührt daher, dass wir am Horizont zu-sammen mit dem Mond auch andere Objekte sehen – Häuser oder Bäume. Im Vergleich zu ihnen erscheint uns der Mond dann sehr groß. Hoch am Himmel aber fehlt dieser Vergleich und der Mond sieht scheinbar kleiner aus.

„Möglicherweise prägen sich die kommenden Vollmonde bei vielen Leuten wegen der Mond-Illusion mehr ein als wegen ihrer tatsächlichen Größe“, meint Chester. Dennoch, ein Blick in den Himmel lohnt sich auf jeden Fall.

Daten zum Vollmond

Samstag * 12. Juli 2014 * 13:24:54 Uhr
Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Mondzeichen: Steinbock 20° 03′

In anderen Zeitzonen:
WELLINGTON = Samstag * 12. Juli 2014 * 23:24:54 Uhr (NZST)
SYDNEY = Samstag * 12. Juli 2014 * 21:24:54 Uhr (AEST)
TOKYO = Samstag * 12. Juli 2014 * 20:24:54 Uhr (JST)
PEKING = Samstag * 12. Juli 2014 * 19:24:54 Uhr (CST)
BANGKOK = Samstag * 12. Juli 2014 * 18:24:54 Uhr (ICT)
DELHI = Samstag * 12. Juli 2014 * 16:54:54 Uhr (IST)
MOSKAU = Samstag * 12. Juli 2014 * 15:24:54 Uhr (MSK)
RIAD = Samstag * 12. Juli 2014 * 14:24:54 Uhr (AST)
BERLIN = Samstag * 12. Juli 2014 * 13:24:54 Uhr (MESZ)
LONDON = Samstag * 12. Juli 2014 * 12:24:54 Uhr (BST)
RIO = Samstag * 12. Juli 2014 * 08:24:54 Uhr (BRT)
NEW YORK = Samstag * 12. Juli 2014 * 07:24:54 Uhr (EDT)
MEXIKO CITY = Samstag * 12. Juli 2014 * 06:24:54 Uhr (CDT)
LOS ANGELES = Samstag * 12. Juli 2014 * 04:24:54 Uhr (PDT)
HONOLULU = Samstag * 12. Juli 2014 * 01:24:54 Uhr (HAST)

Dieses Video erklärt die „Super-Vollmonde“ des Sommers 2014.

Quellen: vollmond.info/NASA/scinexx.de vom 11.07.2014

Weitere Artikel:

Mond: Geburt nach gigantischer Planeten-Kollision (Video)

Satellitenbild der Woche: Nasa zeigt XXL-Zoomfoto vom Mond-Nordpol

Mondgeburt am Saturn? (Video)

Apokalypse? Blutrote Mondfinsternis steht bevor (Nachtrag & Video)

Zwei Asteroiden kamen Erde näher als der Mond (Videos)

Raumsonde Cassini: Ein Ozean im Inneren des Saturnmonds Enceladus (Videos)

Spektakulärer Asteroiden-Einschlag auf Mond beobachtet (Video)

Deutscher erzeugt mit Glaskugel Strom aus Mondlicht

Jupitermond Ganymed: Astronomen erstellen geografische Karte der nächsten Erde (Video)

NASA: Prospektions-Roboter für Rohstoff-Abbau auf dem Mond (Video)

Was auf der Kehrseite des Mondes tatsächlich gefunden wurde (Videos)

Mondgestein in holländischem Museum ist nur versteinertes Holz … wie man auf den Mond fliegt, ohne darauf zu landen (Videos)

NASA schickt einen ‘kuriosen’ Golfwagen zum Mars – Pyramiden, Kuppeln, Bauten…

Streifschuss: M 6.6 Sonneneruption und Mondtransit zeitgleich (Nachtrag & Videos)

Kalter-Krieg-Posse: Komm, wir bombardieren den Mond! Viel Lärm um Nichts (Shakespeare)

Der Sturm auf die Bastille fand nicht statt

Erster Mensch im All: Geheime Dokumente lüften Rätsel um Gagarins Tod

Der “Black Knight” Satellit (Video)

Die Fälschung der antiken, mittelalterlichen und neuzeitlichen Geschichte (Videos)

Die Pyramide von Austerlitz: ‘Pharao’ Napoleon, Prinz Bernhard und die Bilderberger (Videos)

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Asteroiden: Heiße Mondseite hat größere Krater

Laser feuert Daten zum Mond (Video)

Fast unsichtbare Mondfinsternis am Samstag

Himmelsschauspiel: Treffen von Mond und Venus (Video)

Riesiger Asteroid mit Mond an Erde vorbei geflogen (Videos)

Asteroiden-Armageddon-Roulette gefällig? (Videos)

Meteoriten-Einschlag in Russland: Forscher zeichnen Weg des Weltraumriesen nach (Video)

Meteoriteneinschläge: Ein heller Blitz auf dem Mond (Video)

Russland: Meteorit-Einschlag, Schäden und 1.200 Verletzte – Feuerball über San Francisco – Asteroid DA14 – 6+ Erdbeben in Neuseeland & Philippinen (Videos)

Cassini beobachtet Meteoriteneinschläge in Saturnringe – Planetenkonstellation am Sonntag (Video)

Wird Komet ISON im Januar 2014 einen Meteorschauer produzieren?

Meteorit in Russland: Sprengkraft von 100 bis 200 Kilotonnen, gefundene Fragmente und Fälschungen bei Ebay

Die ersten Radarbilder von Asteroid 2012 DA14 (Video)

Gleißendes Licht am Himmel – Meteorit über Argentinien (Videos)

Belebter Himmel – Zunahme von Asteroiden, Meteoriten und Feuerbällen (Videos)

Komet explodierte über Spanien (Video)

18-Kilo Meteorit in Antarktis gefunden – Keinen passenden Beutel dabei – Relikt aus kosmischer Vergangenheit

Mond: Lunar Reconnaissance Orbiter beobachtet Einschläge der GRAIL-Sonden (Video)

Nemesis: Der unentdeckte “Todesstern” (Video)

Nibiru / Planet X reloaded

Rendezvous: Asteroid DA14 und Komet Ison

Unbekannte Quelle im All stört in wiederkehrenden Rhythmen das Erdmagnetfeld (Video)

“Starwater” Sternenwasser – NASA entdeckt Eis auf Merkur – PlasmaVersum (Videos)

Sahara-Meteorit: Ein schönes Stück Marskruste?

300-Kilo-Meteorit in Polen

Grenze des Vortex-Sonnensystems: Voyager 1 – So klingt der interstellare Raum (Videos)

Mit Peilsender gegen Killer-Asteroid: Russland will Apophis „verwanzen“

Meteorit explodiert über Japan (Video)

Ignorierte Plasma-Kosmologie: Pseudowissenschaft/-ler und Dogma vom “Urknall” und “sich ausdehnenden Universum” (Videos)

USA: Was war das für ein “Pyramiden-Ding am Himmel” über Oregon? (Videos)

About aikos2309

7 comments on “Himmels-Schauspiel: Drei Super-Vollmonde (Video)

  1. das der grösser erscheinende mond am horizont mit den objekten zu tun hat die man noch sieht , ist aber nur eine annahme.

    wie waere es mit einem linseneffekt durch die ozonschicht z.b.?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*