Straßen werden zu Schlammflüssen: Sturm und Erdbeben setzen Griechenland zu (Video)

bild

Heftige Regenfälle sorgen in weiten Teilen Athens für plötzliche Überschwemmungen und ein Verkehrschaos. Zu allem Unglück bebt im Norden des Landes die Erde. Dort soll es an diesem Wochenende auch noch schneien.

In weiten Teilen Griechenlands hat es am Freitagabend schwere Überschwemmungen als Folge des Tiefausläufers „Gonzalo“ gegeben. Besonders betroffen war die Region Attika, in der auch die Hauptstadt Athen liegt.

In Attika rückte die Feuerwehr zu mehr als 600 Einsätzen aus. Zuglinien waren unter-brochen, zahlreiche Schiffe im Hafen von Piräus liefen vorerst nicht mehr aus. In Athen selbst trieben Autos durch die Straßen, in vielen Wohnhäusern und Geschäften stand kniehoch schlammiges Wasser. Nach Angaben der Feuerwehr liefen hunderte Häuser voll Wasser. Im Westen der Stadt schoben Schlammlawinen Autos in Straßengräben.

Auch in der zweitgrößten Stadt Thessaloniki gab es größere Schäden durch starke Stürme: Bäume und Strommasten stürzten um. Zeitweise fiel auch der Strom aus. Griechenlands Ministerpräsident Antonis Samaras versprach den von Schäden betroffenen Menschen Entschädigungen.

Der Norden Griechenlands wurde überdies am Samstag von einem Erdbeben der Stärke 5,3 erschüttert. Wie die nationale Erdbebenwarte mitteilte, lag das Epizentrum 20 Kilometer von der Stadt Arta entfernt. Angaben über mögliche Opfer wurden nicht gemacht.

Für das gesamte Wochenende sagten Meteorologen heftige Regenfälle für weite Teile Griechenlands voraus. In vielen Gegenden Nordgriechenlands soll es sogar schneien.

Video:

Quellen: AFP/dpa/n-tv.de vom 25.10.2014

Weitere Artikel:

Hurrikan “Gonzalo” bringt Stürme nach Deutschland (Videos)

Wirbelstürme wüten: Taifun “Vongfong” in Japan und Zyklon “Hudhud” in Indien (Videos)

Wirbelsturm: Taifun “Phanfone” wütet über Japan (Videos)

Wirbelstürme: Tausende flüchten vor Hurrikan “Odile” in Mexiko – Hochwasser und Stromausfall durch Taifun “Kalmaegi” auf Philippinen (Videos)

Jahrhunderttornado vor 250 Jahren: Die große Windhose zu Woldegk

Satellitenbild der Woche: Pazifische Sturmparade

Regen, Hitze, Gewitter, Schnee – Wettergrenze über Deutschland – Taifun “Neoguri” verwüstet Insel in Japan (Videos)

Wirbelstürme: Tropische Klimazone breitet sich aus

Unwetter: Salomonen schwer getroffen – Australien bereitet sich auf Zyklon “Ita” vor (Videos)

Extrem starker Taifun nähert sich Japan (Videos)

Zyklone: Langzeit-Vergleich offenbart Flaute um Australien

Sturmtief “Ulla”: Winterstürme legen Teile Westeuropas lahm (Videos)

Wetter live – drehen Sie den Sturm-Globus (Videos)

Atlantik: Sturmflut trifft Frankreich und Spanien – Hochwasser südlich der Alpen: Extreme Schneemassen sorgen für Chaos in Italien (Videos)

Was der lahme Jetstream aus unserem Sommer macht (Video)

Wellen am Atlantik immer größer (Videos)

El Niño könnte das Weltklima auf den Kopf stellen – dieses Jahr

Überschwemmungsgefahr: Spezialkamera fliegt erstmals über dem Himalaya (Video)

Sintflutartige Regenfälle: Überschwemmungen in Frankreich und Italien (Video)

Satellitenbild der Woche: Kraft der Wassermassen

Hitzewelle in Australien: Blitze entfachen mehr als 250 Buschfeuer – Gluthitze erreicht Temperaturen bis zu 50 Grad (Videos)

Heftiger Schneesturm legt US-Ostküste lahm – Wärmerekorde im November und Dezember – Hitzewelle in Australien (Videos)

Rekordkälte in Nordamerika: Niagarafälle erstarren zum Eiskunstwerk – Kälte soll bald ein Ende haben (Videos)

Zyklon “Ian”: Schwerster Wirbelsturm der Geschichte über Inselstaat Tonga (Videos)

Zeichen der Veränderung: Ende November und Anfang Dezember 2013 (Video)

Winterwunderland: Schnee in Vietnam (Video)

Zeichen der Veränderung im Oktober und November 2013 (Videos)

Das Senkloch in Bosnien, das den Weg ins Jenseits weist – Aktuell: Louisiana Senkloch in USA (Videos)

Wintereinbruch in Nahost: Erster Schnee in Kairo seit 112 Jahren – Schneesturm in Jerusalem (Videos)

Schneestürme in den USA: Ausnahmezustand in mehreren Bundesstaaten (Video)

Orkantief “Xaver”: Viel Wind, viel Wasser, wenig Sachschaden (Videos)

Supersturm “Haiyan”: Taifun verwüstet Philippinen – 1200 Tote befürchtet – Sturm zieht nach Vietnam – Wettermanipulation? (Nachtrag & Videos)

Geheimwaffe Wetter Teil 1 (Video)

Geheimwaffe Wetter Teil 2 (Video)

Nach dem Taifun „Haiyan“: Erste Hilfe kommt an – Meteorologen legen Analyse vor (Videos)

Lynmouth – Wetterexperiment flutet 1952 eine Stadt in England (Videos)

1941-2013: Himmelsschrift des Krieges – Über die Entstehung der Kondensstreifen (Videos)

Taifun “Wipha” zieht Spur der Verwüstung – Entwarnung für Fukushima (Videos)

Wettermanipulation: China schießt auf Wolken, damit es regnet – Künstlicher Schneesturm legt 2009 Peking lahm (Videos)

750.000 Menschen in China vor Taifun “Fitow” in Sicherheit gebracht – Erdbeben in Rumänien und 6+ im Pazifik (Videos)

Supertaifun tobt über Hongkong: “Usagi” richtet schwere Verwüstungen an (Videos)

Spanische Mittelmeerküste: Alle paar Minuten ein Beben – Erbeben erschüttert Großraum Wien (Videos)

Ungewöhnlich: Atlantik hat keine Wirbelstürme

Heftiger Taifun fegt über Japan (Videos)

Heftiges 7.0 Beben in Peru – Naturphänomen: Pakistan-Erdbeben hebt Insel aus dem Meer (Videos)

Entscheid über Schweizer Geothermieprojekt nach Erdbebenschwarm dauert

Weltraumwetter – Schwere Erdbeben vor Neuseeland – Beben in Schweiz im Gebiet eines Geothermie-Projekts (Nachtrag & Videos)

Schweiz: Jodtabletten im Umkreis von 100 km um ein AKW

Science-Studie bestätigt Befürchtungen: Fracking kann Erdbeben auslösen

Indo-Australische Kontinentalplatte bricht entzwei

Seismologen entdecken potenzielles Epizentrum – Akute Erdbebengefahr für Istanbul

Erneut starkes Erdbeben in Usbekistan – Infografik der schlimmsten Beben seit 1950

Bizarres Unglück in Florida: Mann unter Schlafzimmer von Sinkloch “verschluckt” (Videos)

Ergebnisse der Okeanos nach der Ölkatastrophe im Golf von Mexico

Erdeinbrüche in Konstanz – Menschenhand oder Natur?

Wie vom Erdboden verschluckt – Gefahr von Erdlöchern

Menschengemachte Erdbeben – Die verheimlichten Ursachen der Katastrophen

Das HAARP-Projekt (Videos)

Der IPCC-AR-Report: Manipulationen desperater Warmisten, um uns unverfroren hinter´s Licht zu führen

Nutzen die USA und Rußland Wirbelstürme und Erdbeben für Wetterkriege? (Videos)

About aikos2309

6 comments on “Straßen werden zu Schlammflüssen: Sturm und Erdbeben setzen Griechenland zu (Video)

  1. Seit dem 20. Oktober 2014 erhalte ich vom Facebook keine Nachrichten mehr und seit dem 25. Oktober ist unser Freund Karl Freiherr von Saufenberg dort gesperrt. Wer kann mir schreiben, warum das so ist?

    Rechts-, Links-, Unrechts- oder gar kein anerkannter Staat? Das ist beim teilvereinigten Deutschland die Frage:

    Freiheit ja, aber was ist das? Den Wert der Freiheit erkennen wir erst dann, wenn sie genommen wird wie den Deutschen 1933, aber sonst?

    Sonst ist die Reisefreiheit keinen Pfifferling wert, so lange du nicht genug Moos für Reisen ist Ausland hast.

    Sehe ich das so richtig und wann bekomme ich Freundschaftsanfragen, die ich selbst nicht versenden kann?

    Das Staatshaftungsgesetz ist vom Bundesverfassungsgericht in Deutschland 1982 für nichtig erklärt worden.

    Beamte der BRD haften seit dem mit ihrem eigenen Vermögen – aber nur bei persönlich unterschriebenen Verwaltungs-Akten!

    Das ist das Motiv für die Verweigerung der Unterschriften: Der Vermerk „Dieses Schreiben ist maschinell erstellt und ohne Unterschrift gültig“ ist unwirksam.

    Wenn Unrecht zum Recht wird, ist Widerstand die höchste Pflicht aller Menschen. Wer hat das wann gesagt?

    In meinen Internetpräsentationen wird kein Mensch wegen seiner Abstammung, dem Glauben oder politischen Einstellung benachteiligt.

    Nur aus der Vielfalt von Meinungen kann ich mir meine bilden. Ist das so?

    https://www.facebook.com/groups/DDRGDRSBZ ist meinerseits total zensurfrei! Wann werde ich wo von wem warum zum Administrator ernannt?

  2. Es ist zwar nicht genau das Thema, aber auch über Putins Russland fliegen Chemtrailflieger. Das konnte man in Wintersportübertragungen öfters sehen. In der EU und Griechenland sowieso.
    DER HAMMER für den Stammtisch und den Nachbarn.
    Es gibt keine natürlichen Kondensstreifen durch Düsentriebwerke am Himmel!

    Es ist technisch- physikalisch nicht möglich dass aus 600 Grad heißen Düsentriebwerken der Flugzeuge Kondensstreifen entstehen. Unmöglich. Ich wohne nähe Flughafen Köln und sehe oft dieselben Flugzeuge in gleicher Höhe von ca. 6 km mal mit, mal ohne Kondensstreifen, also Chemtrails. Natürlich kann man das nur bei relativem klarem Himmel sehen. Ich fragte mich wie das möglich ist. Bei identischem Wetter am gleichen Tag ! Dann hab ich mir mal überlegt was kondensieren eigentlich bedeutet. Abkühlen von feuchter Luft in kühlerer Luft als vorher unter Zuhilfenahme von Staubpartikel, was ja heute diese Nanopartikel sind. Das natürliche Kondensat, also Wolken, kann nur entstehen wenn Tiefdruckgebiete entstehen die warme feuchte Luft abkühlen lassen. Aber wie soll das in Höhe 4-8 Km Höhe gehen wo die Luft schon minus Grade hat, also sehr wenig Luftfeuchtigkeit? Und das noch in einem Hochdruckgebiet. Die meisten Menschen kennen kein Barometer um hohen und tiefen Luftdruck zu unterscheiden. Die Chemtrails aber entstehen immer, auch bei hohem Luftdruck und warmen Temperaturen, wie jeder weiß. Die heißen Abgase müssten eigentlich Löcher in Wolken brennen können, aber nicht umgekehrt. Kondensat entsteht nur bei kühlen Temperaturen. Über 100 Grad kann überhaupt nichts kondensieren. Verbrannter Kerosin enthält kein Wasser und ist heiß, über 600 Grad Celsius.
    Das sind Tatsachen die jeder selber überprüfen kann. Bei Autoabgasen, wenn das Auto also schon heiße Abgase ausstößt entstehen auch keine Kondensstreifen.
    Das bedeutet das wir seid dem 2 Weltkrieg Flugzeuge mit Kondensstreifen gesehen haben, es schon Experimente mit Chemtrails waren. Früher hatten wir auch mal so ein Abendrot wie heute, aber heute haben wir das jeden Tag. Also waren früher diese Erscheinungen schon „Chemtrails“.
    Auch Kampfjets haben Düsen die über Kerosinverbrennung heiße Luft ausstoßen. Und jeder hat wohl so ein Flugzeug schon öfters gesehen, aber keines hat einen Kondensstreifen hinterlassen. Auch eine mögliche Erklärung das in Kerosin Nanopartikel enthalten sind die dann den Kondensstreifen bilden könnten sind unlogisch da zuerst genug Wasser vorhanden sein muss und auch die Abgase mindestens auf Umgebungstemperatur abkühlen müssten und voller Wasserdampf sein müssten. Falls das möglich wäre so dauert aber diese Abkühlung eine gewisse Zeit. Bei den Chemtrails haben wir SOFORT dieses Kondensat aus Nanopartikel am Himmel hinter den Flugzeugen.

    1. Boa diese gebalte dummheit.nein aus den triebwerken kommen keine 600 grad raus.wie willst du blindfisch überhaupt wissen wie hoch so ein flugzeug ist?vorallem willst du erkennen das es die selben flieger sind.ich hab bilder aus dem 2 wk. Da sieht man auch streifen.wo kommen die den her?physik war auch nicht dein fach oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*