Befreiung von Auschwitz: Verzerrung der Geschichte (Video)

Teilnehmer-an-der-Befreiung-Ausschwitz

Am 27. Januar 1945 haben Soldaten der Roten Armee das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau befreit. Bei der Gedenkfeier zum 70. Jahrestag ist Russlands Präsident nicht willkommen. Stattdessen können der ukrainische Regierungschef und Polens Außenminister die historische Leistung der Sowjettruppen verhöhnen – und kaum einer regte sich auf.

(Bild: Russisches Verteidigungsministerium)

Für antirussische Stimmungsmache musste jetzt auch das Auschwitz-Gedenken herhalten. Vor 70 Jahren befreiten Soldaten der Roten Armee die von Hitler-Faschisten betriebene Menschenvernichtungsanstalt Auschwitz-Birkenau in Polen. Nur noch 7000 Häftlingen konnte das Leben gerettet werden, mindestens 1,1 Millionen, hauptsächlich Juden, waren zuvor umgebracht worden.

Der 70. Jahrestag war wahrscheinlich das letzte Mal, dass Überlebende in größerer Zahl an der Gedenkfeier teilnahmen. Etwa 300 ehemalige Häftlinge kamen, fast 40 Länder waren mit hochrangigen Politikern vertreten. Aus Deutschland nahm Bundespräsident Joachim Gauck teil. Ausgerechnet die Befreier fehlten. Russlands Präsident Wladimir Putin wurde von Polen nicht offiziell eingeladen. Die Regierung in Warschau wiegelte ab, nicht sie, sondern das Staatliche Museum Auschwitz-Birkenau sei bei der Durchführung der Gedenkfeier im Konzentrationslager federführend gewesen. Doch das ist eine billige Ausflucht in einem bösen Spiel.

Kurz vor dem Gedenktag hat der polnische Außenminister Grzegorz Schetyna seinen Landsleuten und der Welt eine Geschichtslektion erteilt. In einem Radiointerview schreibt der Hobby-Historiker die Befreiung von Auschwitz ukrainischen und nicht sowjetischen Soldaten zu. „Denn es waren damals, an diesem Tag im Januar, ukrainische Soldaten, die die Tore öffneten und das Lager befreiten“, so Schetyna. Damit wird der in Polen und der Ukraine dieser Tage grassierende Nationalismus auf die sowjetische Befreiungsgeschichte projiziert und diese ad absurdum geführt.

Kein kritisches Wort aus Deutschland zum politischen Amoklauf beim Nachbarn. Die Richtigstellung bleibt Russland überlassen. „Es ist allgemein bekannt, dass Auschwitz von der Roten Armee befreit wurde, in der alle Nationalitäten heroisch dienten. Wir glauben, dass diese Verhöhnung der Geschichte beendet werden muss“, heißt es in einer Erklärung des Außenministeriums. Moskaus Spitzendiplomat Sergej Lawrow warnt vor dem „zynischen“ Spiel mit dem Nationalismus. „Auschwitz wurde von der Roten Armee befreit. Das waren sowohl Russen als auch Ukrainer, Georgier, Tataren.“

RT hat auf der Basis von kürzlich veröffentlichten Archiv-Dokumenten des russischen Verteidigungsministeriums die Zusammensetzung der 1. Ukrainischen Front rekonstruiert.

Die Dokumente benennen 39 Ethnien, die die 1. Ukrainische Front bildeten. Den Hauptteil bildeten 42.398 russische Soldaten, gefolgt von 38.041 ukrainischen Soldaten. Ebenso befanden sich in der Ukrainischen Front 1210 Weißrussen, 1088 Tataren, 1073 Soldaten mit jüdischem Hintergrund und jeweils ungefähr 1000 Usbeken, Kasachen, Armenier und Georgier. Zudem kleinere Gruppen von Griechen und Chinesen.

Die antirussischen Ausfälle des Polen erinnern an den Auftritt des ukrainischen Ministerpräsidenten Arseni Jazeniuk in der ARD. Der prowestliche Kiewer Regent hatte am Vorabend eines Treffens mit Bundeskanzlerin Angela Merkel im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zur besten Sendezeit vom „sowjetischen Anmarsch auf die Ukraine und nach Deutschland“ im Zweiten Weltkrieg schwadroniert. Dem guten Mann hat keiner widersprochen.

Das passt, die ARD hatte zuvor ja auch schon nicht über den von der Jazenjuk-Regierung zugelassenen Faschistenmarsch durch die ukrainische Hauptstadt zum Geburtstag des Hitler-Kollaborateurs Stepan Bandera am 1. Januar berichtet.

Seit Jazenjuk und Co. in Kiew an der Macht sind, sprießen übrigens landesweit Bandera-Statuen aus dem Boden. Das nur als Randnotiz zum Komplex „ukrainische Befreier“ von Auschwitz.

„Jegliche Versuche, die Ereignisse zu vertuschen und zu verzerren sowie die Geschichte umzuschreiben, sind inakzeptabel und unmoralisch“, sagte Putin am Dienstag in einem jüdischen Museum in Moskau. Dort leitete er eine Gedenkfeier zur Auschwitz-Befreiung.

In Deutschland bleibt es Regionalzeitungen überlassen, auf das „unwürdige Gezerre“ um das Holocaust-Gedenken hinzuweisen. Die „Freie Presse“ in Chemnitz merkt an: “ Wegen der Ukraine-Krise findet das Gedenken ohne Russlands Präsidenten Wladimir Putin statt. Dass es soweit kommen konnte, ist ein Affront des Heute gegenüber der Vergangenheit. Der Kleinmut der Tagespolitik hat über die Bedeutung der Geschichte gesiegt. Das ist eine verpasste Chance für die Gegenwart.“ Und weiter: „Was bringt die Feier der Befreiung, wenn die Befreier fehlen? Zu Letzteren zählen übrigens Russen und Ukrainer gleichermaßen. Auch das wäre eine wichtige Botschaft gewesen.“

Die „Neue Westfälische“ in Bielefeld beklagt eine „vertane Chance“: „Was für ein unwürdiges Gezerre. Weil es aktuell politische und militärische Auseinandersetzungen um die Ukraine gibt, sahen sich die gastgebenden Polen nicht in der Lage, Russlands Präsidenten Putin zum Gedenktag der Auschwitz-Befreiung einzuladen. Sicher, der Streit um die Ukraine ist böse. Aber angesichts der großen Bedeutung des damaligen Geschehens in Auschwitz hätte die polnische Diplomatie über ihren Schatten springen müssen. Es waren Soldaten der Roten Armee, die das Konzentrations- und Vernichtungslager befreit haben. Unter unermesslichen eigenen Opfern, die das russische Volk zu tragen hatte. Jetzt das — historisch längst bewiesene — Geschehen sogar in Zweifel zu ziehen, ist dumm. Besser wäre es gewesen, die Gelegenheit zu nutzen und am Ort der Gaskammern und Verbrennungsöfen ein Signal der Hoffnung für den festgefahrenen Ukraine-Konflikt zu setzen. Auf diese Weise hätte den Opfern Respekt erwiesen werden können.“

Die Grünen-Vorsitzenden Simone Peter und Cem Özdemir erinnerten zum Jahrestag: „Neu aufkommende rassistische Ressentiments und Antisemitismus müssen wir entschlossen bekämpfen.“

Es wäre schön, sie würden das auch ihren Freunden in Kiew sagen.

Video: Auschwitz-Überlebende: ,,Die Russen haben das Lager befreit, nicht die Amerikaner, die Russen!“

Quellen: rtdeutsch.com/faz.net/de.sputniknews.com vom 28.01.2015

Weitere Artikel:

Befreiung ohne Befreier

EU finanziert Ukraine-Krieg mit weiteren 1,8 Milliarden Euro – ARD rechtfertigt Nazipropaganda in den Tagesthemen (Video)

Deutsche Medien schweigen: Prost Frieden für die Ukraine – NATO-Waffen nach Nazi-Aufmarsch (Video)

BIZ – Hitlers Kriegsbank: Wie US-Investmentbanken den Weltkrieg der Nazis finanzierten und das globale Finanzsystem vorbereiteten

Putin: Schaffung rechtlicher Grundlagen für Kampf gegen Nazismus zeitgerecht

CIA koordiniert Nazis und Dschihadisten

Tschechiens Präsident Zeman nennt ukrainischen Regierungschef Jazenjuk „Premier des Krieges“

US-Denkfabrik: Washington organisierte Umsturz in Kiew als Reaktion auf Russlands Syrien-Politik

Immer mehr Juden fliehen aus Ukraine (Video)

“Sag mir wo die Goldbarren sind…” – Goldreserve der Ukraine (fast) verschwunden

In der Ukraine sinkt der Flammpunkt

Ukraine: Regime Change geglückt – EU nicht an Beitritt interessiert – Verheerte Volkswirtschaft – Prekäres Gewaltmonopol

Spektakuläre Ente: Putin hat Teilung der Ukraine nie vorgeschlagen

Ukraine: Friendly fire auf Kiew (Videos)

Journalisten: Peinliche Verstrickungen (Video)

Ukraine: Sabotage bei Aufklärung der Maidan-Todesschüsse

Schuldenkrise: Moody’s warnt vor baldiger Staatspleite der Ukraine

Bundeswehr bereitet Kampf-Truppen auf Einsatz in der Ukraine vor – Deutsche Waffen für IS

Westen muss für Schulden der Ukraine bürgen

Moskau: Massenprotest gegen Putins Ukraine-Politik (Videos)

Zugeständnisse: Ukraine gesteht dem Osten Autonomie zu und marschiert gen Westen

Wohin fließen Deutschlands “Wiederaufbau-Hilfen”? Milliardenschwerer „Mauerbau“ im Pleite-Staat Ukraine (Videos)

Wie die Regierung Kiew die Aufklärung der Brand-Tragödie in Odessa sabotiert (Videos)

OSZE-Bericht überführt Obama als Lügner: Keine russischen Soldaten und Panzer in Ukraine

US-Marine und Ukraine provozieren mit Manöver – Waffenlieferungen? Kiew sorgt für Unruhe

Falsche Bilder in Medien zum Ukraine-Konflikt: Propagandatricks – oder Pannen in Serie

Nebelbomben in den Medien – und die Kriegsgefahr steigt…

Council on Foreign Relations sieht Hauptschuld an Ukraine-Krise beim Westen

MH17: West-Medien rudern zurück

OSZE: Keine Beweise für Einsatz regulärer russischer Truppen in der Ukraine (Videos)

Ukraine: Hilfskonvoi zurück in Russland

Kriegspropaganda: Eine Kiewer Ente im deutschen Blätterwald

Sanktionspolitik: Lateinamerika springt in Russland ein und wird von der EU bedroht (Videos)

Was haben die Kriege in der Ukraine, in Gaza, Syrien und Libyen gemeinsam?

Russland erlässt Ausnahmezustand um Flüchtlinge aus der Ukraine aufzunehmen

Ukrainischer Krieg an vielen Fronten

Ukraine: Zivilisten als Ziele – Russland ruft Reservisten ein (Videos)

Ukraine-Krise ist Ausdruck der westlichen Eindämmungspolitik gegenüber Russland – USA erpressen Frankreich (Videos)

EU stellt Moskau ein Ultimatum (Videos)

Moskau verzichtet auf Militäreinsatz in der Ukraine – Nato verlängert Kooperationssperre mit Russland – Ukrainische Reporter verzerren die Realität (Videos)

Territorium Russlands von Ukraine aus beschossen – Moskau warnt Kiew (Videos)

Ukraine: Rebellen in der Defensive – UN-Sicherheitsrat fordert Ermittlung zu Tod von Journalisten in Ost-Ukraine

Gas-Pipeline in der Ukraine explodiert (Video)

Ukraine: Panzerkrieg am D-Day (Videos)

Ukraine: Massenmord im Donbass – Westen leugnet humanitäre Probleme – Slowakei und Tschechien stationieren keine NATO-Truppen (Videos)

Ukraine: Bomben auf Lugansk – Medienpropaganda: Beihilfe zum Massaker (Videos)

Gab es Drahtzieher der Tragödie von Odessa? Frau Bundeskanzlerin, es ist eine Schande! (Videos)

Die Ukraine – in Schokolade oder bittere Pille? (Videos)

US-Militärhilfe für Ukraine verdoppelt – US-Botschafter in Kiew

Der Presse-GAU von Odessa: Wichtige Medien verlieren ihr Rating+

Russland: Fünf Jahre Gefängnis für Rehabilitierung des Nazismus – Wiederbelebung des Faschismus und der Bumerang-Effekt

Medien: Transatlantisches Horrorblatt auf Bauernfang in Deutschland

Das Weiße Haus und die Nazis: Von Hitler-Deutschland bis zum heutigen Kiew – die verstörenden Partnerschaften zwischen USA und Nazis (Videos)

Ukraine bankrott: IWF übernimmt beim Nachbarn Rußlands das Kommando

Die neuen Gebieter der Ukraine

Deutsche nicht so blöd wie Medienkartell meint

“Kunst des Krieges”: Der neue Gladio in der Ukraine

Note der Sowjetregierung an die drei Westmächte zur Frage eines Friedensvertrages mit Deutschland (Videos)

Ukraine: Merkel prostituiert sich für Washington

Ukraine im Griff des Imperialismus (Videos)

Lage in der Ukraine – Kann Washington zu gleicher Zeit drei Regierungen stürzen? (Nachtrag & Videos)

ZDF-Staatsfernsehen: Antirussische-Propaganda für Kinder in Deutschland (Video)

Historisch: Europas Landkarte im Zeitraffer (Video)

BRD – So versaut man sich Beziehungen

Unruhen in der Ukraine: Bezahlte Demonstranten und Krawallmacher (Nachtrag & Videos)

Ungarische Parlamentarier werfen EU-Fahnen aus dem Fenster (Video)

Volksentscheid: EU-Funktionäre prügeln auf die Schweiz ein

Nulands abgehörtes “Fuck the EU” Telefonat belegt hohen Grad der Einmischung der USA in der Ukraine (Video)

Deutschland: Für Lärm bei Kundgebung droht Gefängnisstrafe

Saudi-Arabien: Ein Kriegs-Königshaus

Ukraine: Deutsches Medien-Kabarett aus Kiew

Ukraine: Vitali Klitschko ist ein Agent von Angela Merkel und der EU

Ukraine: Merkels Mob in Kiew – Lügen-Propaganda deutscher Medien

Russland fordert UN angeblich auf, Saudi-Arabien auf Terrorliste zu setzen

Weltregierung: Blaupause der Neuen Weltordnung (Videos)

Die Neue Weltordnung darf nicht stattfinden! (Video)

Russische Massenmedien über deutsche TV-Propaganda (Video)

EU-Beitritt oder Embargo: Barroso droht der Schweiz

Jeder vierte EU-Bürger ist von Armut bedroht (Video)

Schweiz probt Angriffskrieg durch Frankreich wegen Eurokrise

Die USA haben Europas Seuche – Transatlantischer Arbeitslosen-Blues

Humanitäre Krise: 43 Millionen Europäer haben nicht genug zu essen

Deutschland: Über 15 Millionen Arbeitslose! 

Der langsame Tod der Demokratie in Europa

Deutschland stirbt – für den Endsieg des Kapitalismus

Russischer Abgeordneter: Deutschland ist eine ganz gewöhnliche US-Kolonie (Videos)

Angriff auf US-Dollar: BRICS-Staaten gründen eigenen Währungsfonds

Von der ersten Zentralbank, zum amerikanischen Bürgerkrieg, den R(T)othschilds bis zur Federal Reserve

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Teile & Herrsche: Gesteuerte NPD vom britischen Geheimdienst gegründet (Video)

Gesteuerter Protest: FEMEN – Eine wahrhaftig skandalöse Enthüllung

USA: Tea-Party Bewegung als Erfindung der Tabak-Industrie

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

2 comments on “Befreiung von Auschwitz: Verzerrung der Geschichte (Video)

  1. (Für antirussische Stimmungsmache musste jetzt auch das Auschwitz-Gedenken herhalten. Vor 70 Jahren befreiten Soldaten der Roten Armee die von Hitler-Faschisten betriebene Menschenvernichtungsanstalt Auschwitz-Birkenau in Polen. Nur noch 7000 Häftlingen konnte das Leben gerettet werden, mindestens 1,1 Millionen, hauptsächlich Juden, waren zuvor umgebracht worden.)

    Märchenstunde bei .pravda-tv.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*