Die Insider: Baumeister der Neuen Welt-Ordnung

garry-allen-die-insider

DIE INSIDER vermitteln den Einstieg in ein weltweites Verschwörungsnetz, das die „NEUE WELT-ORDNUNG“ zum Ziel hat und für die Menschheit den Abstieg in die Sklaverei bedeutet. Das in Millionenauflage verkaufte Werk enthüllt das geheime Zusammenspiel der westlichen Hochfinanz mit den Kommunisten, das den Menschen in aller Welt durch die Lizenzpresse als unversöhnliche ideologische Gegnerschaft dargestellt wurde. Die wahre Rollenverteilung in Politik und Wirtschaft in das Interesse der Öffentlichkeit zu rücken, ist das Anliegen dieses Dauerbrenners.

Gary Allen, ein US-amerikanischer Journalist und Aktivist konservativer Organisationen, legte 1971 dieses seriös recherchierte Buch zu einer „Weltverschwörung der Hochfinanz“ vor. Es ist brisant, es ist ein Bestseller, und es ist die viel zitierte Quelle vieler weiterer Bücher zum Thema.

Allen erklärt, wie in den vergangenen Jahrhunderten viele der Zentralbanken, darunter die US-Fed., auf Betreiben mächtiger Bankiersfamilien privat gegründet wurden und mehr oder weniger indirekt bis heute kontrolliert werden. „Geld regiert die Welt, und die Hochfinanz das Geld“. Mit der Kontrolle der Währungen lassen sich ganze Volkswirtschaften, Staaten und Kriege steuern. Kein Großunternehmen ohne Bankenfinanzierung.

Zu diesen Sachverhalten sowie der historischen Entwicklung insbes. bei der Finanzierung der beiden Weltkriege und der russischen Revolution liefert Allen viele Fakten. Das langfristige Ziel sei die „Neue Weltordnung“, die Schaffung einer Welt voller Einheitsbürger ohne kulturelle und familiäre Wurzeln, die über ihre individuelle Verschuldung kontrollierbar sind. Auch Deutschland unterliegt dieser Abhängigkeit vom internationalen Kapital.

INHALTSVERZEICHNIS
Vorwort ………………………. 7
1. Kapitel »In der Politik geschieht nichts zufällig« ……. 9
2. Kapitel »Sozialismus – der sichere Weg zur Macht der
Superreichen« ……………….. 22
3. Kapitel »Währungskrisen machen die Reichen reicher« 47
4. Kapitel »Das Märchen von der unterdrückten Masse« …. 78
5. Kapitel »Je mehr sich zu verändern scheint, desto weniger
verändert sich« ……………….. 107
6. Kapitel »Entwicklungshilfe für Moskau – ein gutes Geschäft« 134
7. Kapitel »Hat 1984 schon begonnen?« ………… 155
Nachruf ………………………. 175

ANHANG
Kapitel Fußnoten …………………… 182
Bibliographie …………………….. 185
Index ………………………… 196
Mitglieder der Bilderberg-Gruppe …………… 202
Mitglieder des Council on Foreign Relations ………. 203
Die Symbole der Insider ……………….. 206
Die Illuminaten 1776-1876 ………………. 215
Die Illuminaten 1876-1986 ………………. 225
»Sieben Taten Mephistos« ………………. 231
Neue Welt-Ordnung …………………. 240
Das Politbüro für die Superreichen? ………….. 241
Die Schwester-Organisationen des Council on Foreign Relations 242
Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik ………. 243
Rockefellers Trilaterale Kommission ………….. 245
Mitglieder des Bilderberg-Treffens …………… 247

VORWORT

Ein naheliegender und wegen seiner zwangsläufigen Effektivität sehr wichtiger Schritt der Gegenwehr gegen die erschreckend weit gediehene Manipulation unseres Lebens ist die Intensivierung des Bewußtseins jedes einzelnen. Das gilt sowohl für den politischen als auch für den persönlichen Bereich. Es muß das Bewußtsein für die nicht unerhebliche Macht des Individuums geweckt werden, auch wenn — dies sei unbestritten — nur Einigkeit stark macht. Das Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit ist ein  Grundrecht des Menschen. Jede Staatsform macht hier — das liegt in der Natur der Sache — gewisse Abstriche. Es ist daher unbedingt erforderlich, immer wieder und unermüdlich erneut auf der Verwirklichung dieses Grundsatzes zu bestehen.

Dies kann nur dadurch geschehen, daß der einzelne durch seine Mitarbeit, getragen vom Interesse am Wohle der Allgemeinheit — und so auch am eigenen — zu einer verantwortlichen Gestaltung des Lebens bewußt beiträgt.

Dort, wo unter Berücksichtigung der ethischmoralischen Gesichtspunkte erkannt wird, daß die herrschenden Zustände dem Interesse der Freiheit zuwiderlaufen, muß gehandelt werden.

Dieses Buch soll die Notwendigkeit der Aktivität jedes einzelnen aufzeigen. Die hier geschilderten Interessen und Methoden einer kleinen Gruppe egozentrischer Machtspekulanten, die mittels des Sozialismus eine Kontrolle über die ganze Welt und so die Vermassung des Individuums anstreben, entsprechen der Tatsache und bilden eine Gefahr von noch nie dagewesenem
Ausmaß.

Man lernt die unglaublichen — aber wahren — Hintergründe einer riesigen Verschwörung kennen, deren Auswirkungen sich bis in das Leben jedes einzelnen erstrecken. Die Beurteilung politischer und wirtschaftlicher Ereignisse, wie sie in jüngster Zeit in
Gestalt der sogenannten weltweiten Energiekrise auftraten, wird so jedem möglich, und zwar in der richtigen Einschätzung der wahren Hintergründe. Man ist in der Lage, den Informationswert der Massenmedien mit Recht zu bezweifeln.

Wie stark ein manipuliertes Geschichtsbild in unser aller Bewußtsein eingeprägt ist, mag an der oft provozierenden Wirkung dieses Buches deutlich werden.

1. KAPITEL: IN DER POLITIK GESCHIEHT NICHTS ZUFÄLLIG

Millionen Amerikaner sind über die Mißgeschicke, die unserer Nation täglich zustoßen, besorgt und enttäuscht. Sie sind jedoch nicht in der Lage, den Grund dieser Sorge und Enttäuschung klar zu erkennen. Sie befinden sich damit in der gleichen Situation wie ein Kind, das vergeblich bemüht ist, in einem Vexierbild einen verborgenen Gegenstand zu entdecken. In einem
Vexierbild wird das eigentlich Wichtige durch das Überbetonen anderer Gegenstände geschickt verborgen.

Ähnlich wie der Zeichner eines solchen Bildes gehen die Massenmedien in unserer Gesellschaft vor. Zeitungen, Radio und Fernsehen tragen viel dazu bei, daß wahre Zusammenhänge unentdeckt bleiben, da sie raffiniert getarnt werden. Dieses Buch soll zeigen, wie man es anstellen kann, diese Tarnung zu durchschauen. Vielleicht geht es Ihnen auch so: Sie haben im Gefühl,
daß irgend etwas nicht in Ordnung ist, können jedoch nicht konkret formulieren, was es ist. Dennoch werden weiterhin neue Präsidenten gewählt, die scheinbar glaubwürdig versichern: »Wir werden den weltweiten Vormarsch des Kommunismus aufhalten, allzu hohe Regierungsausgaben reduzieren. Wir werden das Feuer der Inflation löschen und so die schwankende Wirtschaft wieder aufrichten. Wir werden den Trend umkehren, der unser Land in eine moralische Kloake zieht, und wir
werden die Kriminellen ins Kittchen werfen, wo sie hingehören.«

Doch ungeachtet dieser großen Versprechungen verschlimmem sich all diese Probleme weiterhin, unabhängig davon, wer an der Regierung ist. Jede neue Regierung, ob nun republikanisch oder demokratisch, führt im Grunde die Politik der vorhergegangenen fort. Diese Tatsache ist traurig, aber wahr. Gibt es denn nun eine plausible Erklärung für diese Realität? Niemand erwartet von uns, daß wir eine solche Frage stellen. Man erwartet vielmehr eine kritiklose und sehr naive Einstellung, die besagt, daß alles unabsichtlich und zufällig geschieht und man deshalb auch nichts ändern kann.

F. D. Roosevelt sagte einmal: »In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, daß es auch auf diese Weise geplant war.« Ein Mann wie er sollte es eigentlich wissen. Ich möchte in diesem Buch beweisen, daß vieles in der Weltpolitik, die unser Leben formt und gestaltet, allein deshalb geschieht, weil es von irgend jemand geplant wurde. Wären hier nur die Gesetze des Zufalls maßgebend, müßte sich zumindest die Hälfte der Geschehnisse, die das Wohl unserer Nation
beeinflussen, günstig auf Amerika auswirken. Wäre allein menschliches Versagen der führenden Politiker im Spiel,
so müßte sich auch gelegentlich ein Fehler zu unseren Gunsten ereignen. Ich will beweisen, daß wir es in Wirklichkeit nicht mit Zufälligkeiten oder Dummheit zu tun haben, sondern mit raffinierter Planung. Dieses kleine Buch befaßt sich mit der Taktik, die einer solchen raffinierten Planung zugrunde liegt und mit ihrer Auswirkung auf die Außen- und Innenpolitik der letzten sechs Regierungen. Ich hoffe, daß es erklärt, was bis heute unerklärlich schien — daß es ein scharfes Licht auf jene Dinge wirft, die bisher von den Verschleierungsfachleuten der Massenmedien in ihren Darstellungen versteckt wurden.

Wer daran glaubt, daß weltgeschichtliche Ereignisse die Resultate einer genauen Planung sind, wird dafür ausgelacht, an eine »Verschwörungstheorie der Geschichte« zu glauben. Natürlich glaubt in unserer modernen Zeit niemand mehr an eine solche Theorie — außer denen, die sich die Zeit genommen haben, dieses Gebiet zu studieren. Es gibt zwei Theorien der
Geschichtsbetrachtung. Entweder treten Ereignisse zufällig ein, weder geplant noch von irgend jemand verursacht, oder sie geschehen gerade, weil sie geplant sind und jemand dafür sorgt. Eigentlich sollte man über die »Zufallstheorie der Geschichte« lachen, die in den heiligen Hallen der Universitäten gepredigt wird. Denn warum wohl macht jede Regierung dieselben Fehler wie ihre Vorgängerin? Warum wohl wiederholt sie deren Irrtümer, die Inflationen, Krisen und Kriege hervorbringen? Warum begeht unser State Department einen kommunistenfreundlichen Fehler nach dem anderen? Wenn man glaubt, dies alles sei Zufall oder das Ergebnis der geheimnisvollen Gezeiten der Geschichte, wird man heute als Intellektueller geschätzt, der es
versteht, daß wir in einer komplizierten Welt leben.

Ist man jedoch der Überzeugung, daß eine Unzahl von nur negativen Zufälligkeiten nach dem Erfahrungsdurchschnitt absolut unwahrscheinlich ist, wird man als Narr bezeichnet.

Wie kommt es, daß fast alle maßgebenden Fachleute, alle Kolumnisten und Kommentatoren der Massenmedien die Verschwörungstheorie — man könnte sie auch als Theorie von Ursache und Wirkung bezeichnen — zurückweisen?

Erstens folgen die meisten Fachleute in diesen Berufen der Masse der akademischen Welt genau so wie die meisten Frauen der Mode folgen. Sich der allgemeinen Auffassung zu widersetzen, würde für sie einer sozialen und beruflichen Ächtung gleichkommen. Während Professoren und starre Verfechter bestimmter Dogmen vorgeben, tolerant und verständnisvoll zu sein, bewegen sie sich in Wirklichkeit auf einer Einbahnstraße, in der der Verkehr kontinuierlich nach links fließt.

Zweitens haben diese Leute im Laufe der Jahre ein starkes emotionales Interesse an ihren eigenen Irrtümern erworben. Ihre Intelligenz und ihr Ego sind total der Zufallstheorie unterstellt. Auch sind viele von ihnen nicht geneigt, ihren Irrtum zuzugeben und einzusehen, daß sie ein schwaches Urteilsvermögen gezeigt haben. Die offensichtliche Existenz einer politischen Verschwörung zu überprüfen, die hinter den Kulissen unser Schicksal lenkt, würde sie zwingen, die Meinungen eines ganzen
Lebens über Bord zu werfen. Es bedarf in der Tat eines sehr starken Charakters, den Tatsachen ins Gesicht zu sehen und eigene Irrtümer einzugestehen, wenngleich diese auch nur aus mangelnder Information resultieren.
Dies mußte auch der Autor dieses Buches feststellen.

Er wollte eigentlich gegen die konservativen Antikommunisten zu Felde ziehen, doch was dabei herauskam, war dieses Buch. Seine ursprüngliche Einstellung zum konservativen Standpunkt war argwöhnisch und feindlich. Erst nach Monaten intensiver
Nachforschung mußte er eingestehen, lange Zeit einer Täuschung erlegen zu sein.

Politiker und sogenannte Intellektuelle haben sich der Idee verschrieben, daß geschichtliche Ereignisse durch geheimnisvolle Strömungen in Bewegung gesetzt oder vom Zufall verursacht werden. Mit dieser Erklärung haben sie für etwaiges eigenes Versagen stets eine Rechtfertigung zur Verfügung. Die meisten Intellektuellen — ob nun echte oder solche, die sich diese
Bezeichnung nur anmaßen — tun die Verschwörungstheorie damit ab, indem sie deren Existenz einfach ignorieren. Sie versuchen auch nie, das Beweismaterial für die Verschwörungstheorie in Frage zu stellen — was ihnen freilich auch nicht gelänge. Wenn jedoch das Totschweigen nicht funktioniert, nehmen diese scheinbar objektiven Fachleute und Meinungsbildner der Massenmedien ihre Zuflucht zu persönlichen Angriffen, zu Spott und Satire.

Sie versuchen so, die Aufmerksamkeit von den Tatsachen abzulenken, die ein Autor oder Sprecher aufzudecken sucht. Das Ziel hierbei ist es, die mit der Enthüllung der unbequemen Wahrheit beschäftigte Person zu zwingen, ihre Zeit und Anstrengung der eigenen Verteidigung zu widmen.

Die politische Satire ist eine sehr wirkungsvolle Waffe im Kampf gegen die Verschwörungstheorie. Dieses Abwehrmittel wird geschickt eingesetzt, den Tatsachen und den Bemühungen, diese offen zu widerlegen, aus dem Wege zu gehen. Denn schließlich sieht sich niemand gerne dem Spott ausgesetzt. Die Furcht, sich der Lächerlichkeit preiszugeben, veranlaßt viele zum Stillschweigen.

Zweifellos ist gerade unser Thema sehr leicht mit Hohn und Spott zu behandeln. Es ließe sich zum Beispiel die
Technik anwenden, den Umfang der Verschwörung bis zum Absurden zu steigern. Einige Verschwörungstheoretiker überzeichnen das Bild allerdings selbst, indem sie jedem vertrottelten liberalen Aktivsten und Regierungsbürokraten
Verschwörungsabsichten unterstellen. Andere verwenden aus rassistischem oder religiösem Fanatismus heraus
jedes zufällige Beweisstückchen zur Unterstützung eigener Vorurteile. Dann tauchen Hetzparolen auf, wie z.
B.: »Die Verschwörer sind alles Juden, Katholiken und Freimaurer!« Es liegt auf der Hand, daß solche Personen
einem Aufdecken der Verschwörung eher schaden als nützen. Sie unterstützen dadurch nur die Beweiskraft derer, die der Öffentlichkeit weismachen wollen, alle Verschwörungstheoretiker seien Spinner und Verleumder.

Oft nehmen die sogenannten Intellektuellen auch Zuflucht zu Klischees, indem sie zum Beispiel sagen: »Die
Verschwörungstheorie ist oftmals verlockend; allerdings ist sie viel zu simpel.« Richtig, es wäre natürlich zu
einfach, alles, was geschieht, einer kleinen Gruppe von Verschwörern zuzuschreiben. Nichts jedoch ist in unseren
Augen simpler, als hartnäckig an den Zufall zu glauben und ihn als den bestimmenden Faktor der Weltgeschichte
anzusehen.

In vielen Fällen halten die Liberalen es der krankhaften Einbildungskraft derer zugute, die von der Verschwörungstheorie überzeugt sind und sie zur Diskussion bringen. Sie unterstellen ihnen eine gewisse Überreiztheit ihres Empfindens, die sie hinter jedem normalen politischen Ereignis einen erneuten Beweis für diese »Teufelstheorie der Geschichte« entdecken läßt.
Da die Mehrzahl der meinungsbildenden Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Massenmedien eine solche abwertende und geringschätzige Meinung von der Theorie von Ursache und Wirkung haben und diese auch überall aktiv verbreiten, nimmt es nicht wunder, daß Millionen ahnungsloser Menschen die gleiche Ansicht vertreten. Um nicht naiv zu erscheinen, wiederholen sie die Klischees der Meinungsmacher nur zu gerne. Obgleich dieser Haltung nur mangelnde Information zugrunde liegt,
kann diesen Menschen der Vorwurf nicht erspart bleiben, daß sie ein Urteil über etwas fällen, worüber sie nicht im
geringsten Bescheid wissen.

Die Gegner der Verschwörungstheorie sehen die Gründe für die Probleme der Menschheit in erster Linie in der Armut, der Unwissenheit und der Krankheit. Was ihnen jedoch entgeht, ist die Tatsache, daß die Drahtzieher der Verschwörung sich dieser drei Feinde des Menschen geschickt bedienen. Sie dienen als Rechtfertigung für ihr verantwortungsloses Machtstreben. Es spricht für eine sehr oberflächliche Denkungsweise, wenn die erheblichen Fehler der amerikanischen Regierung in den letzten drei Jahren der Armut, Unwissenheit und Krankheit des Volkes zugeschrieben werden. Die Anhänger der Zufallstheorie
übersehen zum Beispiel die Tatsache, daß einige der fortschrittlichsten Nationen der Welt dem Kommunismus
einverleibt wurden. So die Tschechoslowakei: Sie zählte zu den am stärksten industrialisierten Ländern Osteuropas. Oder Kuba, welches das zweithöchste Pro-Kopf-Einkommen Zentral- und Südamerikas aufweisen konnte.

Es wäre nicht richtig, zu behaupten, gar kein Vertreter der intellektuellen Elite würde der Verschwörungstheorie zustimmen…

Hier geht es zum gesamten PDF.

1971 von Gary Allen (1936-1986)
Titel der amerikanischen Originalausgabe: None Dare Call it Conspiracy

Quellen: PRAVDA TV/amazon.de/PublicDomain vom 16.01.2015

Weitere Artikel:

13 elitäre Blutlinien: Die Ursache vielen Elends und Übels auf Erden

Zehn Verschwörungstheorien, die sich als wahr herausstellten (Videos)

»Verschwörungstheoretiker« und ihr Ruf

Putins neue Weltordnung (Video)

Die Sex, Drugs and Rock ‘n’ Roll Verschwörung

Die Neue Weltordnung – Novus Ordo Seclorum (Video)

Satans Banker – Finanzgeschichte der globalen Vereinnahmung durch Rothschild und Co. (Video)

Inzest-Sippe: Obama verwandt mit Pitt, Clinton mit Jolie

Vatikan: Der Papst und “satanische Messen”

Apokalypse? Blutrote Mondfinsternis steht bevor (Nachtrag & Video)

Geheimpläne: So will Amerika seine Elite im Notfall retten (Video)

»Bilderberger & Co.: Geheime Mächte steuern die Welt. Echt? Wahnsinn!«

Blutlinie der Elite: Britischer Premierminister ist mit russischer Kaiserin verwandt (Video)

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Aus der Welt der Grenzdebilen: Kate Perry – «Ich will zu den Illuminati gehören»

Unsere Eliten betreiben industriellen Kindesmissbrauch: Scotland Yard ermittelt gegen 40 Politiker

Die Rückkehr der Illuminaten

Dildos und Liebeskugeln in der Schule: Soziologin fordert Sexualkunde mit praktischen Übungen

Die Neue Weltordnung darf nicht stattfinden! (Video)

Blick in die Black Box Vatikanbank – „Wir haben Callboys bestellt“: Die scheinheilige Welt der Kirche (Video)

Das Führerprinzip der “Elite”- Eine Familie, eine Blutlinie, eine Welt-Herrschaft…(Video)

New York: Kinderporno-Ring von “epidemischem Ausmaß” gesprengt

Kindesmissbrauch in Hollywood: „Herumgereicht wie ein Stück Fleisch“

CBS Reporterin: Massenmedien manipulieren und unter Kontrolle der Eliten

Bilderberg-Agenda: Verzweifelte Versuche der Eliten, die unipolare Welt zu retten (Videos)

Skull & Bones, die Elite des Imperiums

Freimaurer: Forces Occultes — Okkulte Mächte (Video)

Die Geschichte der „Neuen Weltordnung“

Die nächste »Verschwörungstheorie« wird Realität – Banken drohen Strafen wegen Goldpreis-Manipulation

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

 

About aikos2309

One thought on “Die Insider: Baumeister der Neuen Welt-Ordnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*