Fracking-Rekord: Erdbeben in Kanada Folge der Erdgasförderung

erdbeben-fracking-kanada

Bisher galt die Erdgasfördermethode „Fracking“ nur als Auslöser für Erdbeben, die klein sind, Magnitude 3 nicht überschreiten und entsprechend relativ harmlos sind. Anfang Januar wurden entsprechende Erdbeben im US Bundesstaat Ohio dieser zugeordnet. Die Situation änderte sich durch zwei Erdbeben am 22. Januar und 13. Juni in der kanadischen Provinz Alberta.

Der Erdbebendienst von Kanada gibt diese Erdbeben mit M4.4 an. Die stärksten einer Serie von kleinen Beben (sonst bis etwa M3), die die Kleinstadt Fox Creek, die vor allem von der Erdgasförderung lebt, erschütterten. Schäden durch die Erdbeben wurden nicht registriert. Die Betreiberfirma der Gasfelder bestätigte bereits Anfang des Jahres, dass das Aufbrechen der Gesteinsschichten zur leichteren Förderung von Erdgas die wahrscheinlichste Ursache für das Beben im Januar ist. Es wäre das stärkste Erdbeben, das jemals nachweislich direkt durch die unkonventionelle Fördermethode ausgelöst wurde. Das aktuelle Erdbeben am 13. Juni ist auf die gleiche Stufe zu stellen.

fracking-kanada3

Beim Fracking (Kurzform für „Hydraulic Fracturing“) werden Gesteinsschichten angebohrt, die in mehreren Kilometern Tiefe liegen. Dort hinein werden unter hohem Druck Wasser und chemische Zusätze gepumpt, um das Gestein aufzubrechen. Durch die entstandenen Risse im Gestein können Gas und Öl leichter gefördert werden.

In den US Bundesstaaten Oklahoma und Kansas, wo diese Methode sehr intensiv angewendet wird, ist seit Jahren ein enormer Anstieg der seismischen Aktivität zu beobachten. Die dortigen Erdbeben werden mit dem Einlagern von Brauchwasser in Gesteinsschichten nach dem Frack-Prozess in Verbindung gebracht. Nachgewiesen wurde ein Zusammenhang bisher nicht. Erdbeben durch das künstliche Aufbrechen des Gesteins hat es dort nicht gegeben.

fracking-kanada5

Dass es nun eine Region gibt, in der ein größeres Erdbeben vom Fracking verursacht wurde, muss nicht bedeuten, dass es nun regelmäßig auch an anderen Orten passiert. Welche geologischen Bedingungen genau dafür prädestiniert sind, muss nun untersucht werden.

Auf den Betrieb der Erdgasfelder hatte das Erdbeben keine Auswirkungen. Im Gegensatz zur Nachbarregion British Colombia, die induzierte Erdbeben nur bis Magnitude 4 erlaubt, gab es in Alberta bisher keinen Grenzwert. Im Februar hat die „Alberta Energy Regulator“ (AER) veranlasst, das Betreiber im Falle von Beben über Magnitude 4 den AER informieren müssen und Arbeiten vorläufig einstellen muss.

Fracking findet seit den 50er Jahren in Alberta Anwendung. Erst seit 2014 werden Erdbeben registriert.

Nachtrag: 

Die Betreiberfirma hat nach Anweisung der AER fürs Erste den Betrieb der Förderanlagen eingestellt. Zur Zeit werden weitere Messgeräte installiert, um die seismischen Aktivitäten weiter zu beobachten. Bis von der AER weitere Anweisungen kommen, wird es keine weiteren Fracks rund um Fox Creek geben.

Das Erdbeben vor zwei Tagen hatte keinen Einfluss auf Menschen und Bauwerke.

Literatur:

Der Grüne Blackout: Warum die Energiewende nicht funktionieren kann von Alexander Wendt

Der geplünderte Planet: Die Zukunft des Menschen im Zeitalter schwindender Ressourcen von Ugo Bardi

Gasland (Fracking)

Quellen: GoogleMaps/juskis-erdbebennews.de vom 14.06.2015

Weitere Artikel:

Amerika vor Energieengpass: Gasförderung per Fracking löst Erdbeben aus

Forscher finden Fracking-Chemikalien im Trinkwasser

Oklahoma: Anzahl der Erdbeben verzehnfacht – durch Fracking (Video)

Fracking kommt

Gaseruptionen in einem albanischen Dorf (Videos)

Kanada: Fracking löst bislang größtes Erdbeben aus – Oklahoma und Groningen: Zwei Erdgasfelder im Fokus (Video)

Fracking: Mehr Schatten als Licht

Unterirdische Gasspeicher in Deutschland: Tickende Zeitbomben in der Tiefe (Videos)

Das Senkloch in Bosnien, das den Weg ins Jenseits weist – Aktuell: Louisiana Senkloch in USA (Videos)

Fracking löst Erdbeben aus: In Ohio und Texas wackelt die Erde (Video)

US-Staat New York verbietet Fracking (Video)

Menschengemachte Fracking-Beben: Der Öl- und Gasboom erschüttert Amerika

Preiskrieg am Ölmarkt: Machen Amerikaner und Saudis gemeinsame Sache?

Ölbohrungen an der Ostseeküste: Bloß nicht Fracking sagen

USA und Saudi-Arabien setzen auf die “Öl-Waffe”

Wir wissen zuwenig über Fracking

Erneuter Zwischenfall im Münsterland: Rohr zu Gaskaverne leckgeschlagen

6,3 Erdbeben im Indischen Ozean vor Nikobaren-Inseln – 6,3 Beben vor Chile – Erdbeben durch Fracking in Amerika und Deutschland (Nachtrag & Videos)

Keine Einigung im Gasstreit (Video)

Unfall in US-Atomlager verstärkt Zweifel an Lagerung von Atommüll in Salz (Video)

China und Russland wollen den Dollar entmachten (Videos)

Platzt die Fracking-Blase?

Endstation Gehirn: Die Verblödung schreitet voran

Disruptives Fracking: Erhöhte Hormonaktivität im Grundwasser

Strahlungsalarm in unterirdischem US-Atommülllager

Atommüll-Lager Asse ist illegal

Arktis-Erschließung: Experten zweifeln an Wirtschaftlichkeit

Fossile Illusionen: Die Fracking-Lüge

USA: Chemikalie macht Leitungswasser ungenießbar – 300.000 Menschen von Notstand betroffen (Video)

Peak Oil reloaded: Der Hype ums Fracking bekommt Risse

Hohlräume legen Bahnverkehr lahm – Ruhrgebiet durchlöchert wie ein Schweizer Käse

Plowshare-Programm: Fracking mit Atombomben (Videos)

Leck im unterirdischen Speicher: Ölmassen verschmutzen Flüsse in Ostfriesland

Science-Studie bestätigt Befürchtungen: Fracking kann Erdbeben auslösen

Freie Energie: CERN-Lobbyisten streuen gezielt Desinformationen über E-Cat & Kalte Fusion (Video)

Studie weist Trinkwasserbelastung durch Fracking nach

Kriegsgebiet Braunkohle Tagebau in Deutschland (Videos)

Unterdrückte Technologien der Energiegewinnung

Fracking kann Seen und Flüsse stark belasten

Die Akte Aluminium (Video)

Fragiler-Fracking-Rohstoffboom

Bizarres Unglück in Florida: Mann unter Schlafzimmer von Sinkloch “verschluckt” (Videos)

Ergebnisse der Okeanos nach der Ölkatastrophe im Golf von Mexico

Uran im Trinkwasser (Video)

Erdeinbrüche in Konstanz – Menschenhand oder Natur?

Oklahoma: Ölförderung soll Erdbeben verursacht haben

Louisiana Sinkloch: Unbekanntes Material in Kaverne – Seismik in Salzdom – Areal instabil

Gasland: Die Wahrheit über Fracking – Bundesregierung will noch vor der Wahl die Genehmigung (Videos)

Wie vom Erdboden verschluckt – Gefahr von Erdlöchern

Louisiana Sinkloch: Bohrung hat begonnen, Sinkloch wächst, neue Wasserblasen in Bayou

Übergeschnappt: Bundesamt will radioaktives Asse-Wasser in Flüsse leiten

Louisiana Sinkloch: Katastrophe im Anmarsch? Explosionskraft einer Wasserstoffbombe?

Fracking: Die ‘angebohrte und abgezapfte’ Aufreißmethode

Menschengemachte Erdbeben – Die verheimlichten Ursachen der Katastrophen

Thüringen: Erdfall in Tiefenort und bei Erfurt

USA: Massiver Erdrutsch reißt Haus in die Tiefe – China: Überwachungsvideo zeigt Erdfall – Update: Louisiana Sinkloch (Videos)

About aikos2309

2 comments on “Fracking-Rekord: Erdbeben in Kanada Folge der Erdgasförderung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*